Zenimax

Artikel

  1. Abopflicht: Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab

    Abopflicht

    Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab

    Ein kostenloses Abonnement von 30 Tagen bekommt in The Elder Scrolls Online nur, wer ein kostenpflichtiges Abo abschließt: Wegen dieses kundenfeindlichen Widerspruchs haben Verbraucherschützer den Publisher Zenimax Online abgemahnt.

    10.04.201463 KommentareVideo

  1. The Elder Scrolls Online: Monster mit Sinn und Aufgabe

    The Elder Scrolls Online

    Monster mit Sinn und Aufgabe

    GDC 2014 Einfach ein paar Bewohner und Monster in einer virtuellen Welt platzieren funktioniert nicht. Stattdessen sind ein paar Regeln zu beachten - und die richtige Hierarchie, so einer der Entwickler von The Elder Scrolls Online.

    18.03.2014132 KommentareVideo

  2. The Elder Scrolls Online: Die Tamriel-Technik

    The Elder Scrolls Online

    Die Tamriel-Technik

    Zenimax Online hat für The Elder Scrolls Online eine neue Engine geschrieben, die sich vom Art Design her an den Einzelspielertiteln orientiert, aber viel moderner ist. Dies ermöglicht eine überzeugende Optik und Massenschlachten mit Dutzenden von Kämpfern.

    07.02.201462 KommentareVideo

Anzeige
  1. The Elder Scrolls Online: Tamriel-Spielwelt füllt die Festplatte

    The Elder Scrolls Online

    Tamriel-Spielwelt füllt die Festplatte

    Zenimax Online hat die Systemanforderungen von The Elder Scrolls Online veröffentlicht. Die PC-Version benötigt mindestens eine DX9-Grafikkarte, zwei CPU-Kerne und soll 60 GByte Speicherplatz auf der Festplatte belegen.

    03.02.201483 KommentareVideo

  2. Fallout-4-Hoax: "Ich bin ein selbstsüchtiger Dreckskerl mit viel Geld"

    Fallout-4-Hoax

    "Ich bin ein selbstsüchtiger Dreckskerl mit viel Geld"

    Wochenlang hat ein Fan die Community und die Presse mit einer gefälschten Seite zu Fallout 4 zum Narren gehalten. Jetzt erklärt er, warum er sich die Mühe gemacht hat - und welche Pläne es für seinen zurückgehaltenen Trailer gibt.

    09.12.201327 Kommentare

  3. Bethesda Softworks: Fallout 4 strahlt schon

    Bethesda Softworks  

    Fallout 4 strahlt schon

    Mehr als nur dezente Hinweise auf eine bevorstehende Präsentation des nächsten Fallout enthält eine Webseite, die offenbar von der Firma hinter Bethesda Softworks ins Netz gestellt wurde.

    15.11.201376 KommentareVideo

  1. Zenimax: Skyrim ist abgeschlossen, neue Projekte in Arbeit

    Zenimax  

    Skyrim ist abgeschlossen, neue Projekte in Arbeit

    Für Skyrim wird es keine weiteren Erweiterungen geben - das Team ist bereits mit dem nächsten Projekt beschäftigt. Überhaupt hat das Bethesda-Mutterunternehmen Zenimax für die nächsten Monate große Pläne und lässt Spieler über einen neuen Mini-Videoteaser rätseln.

    17.04.201331 KommentareVideo

  2. Dishonored: Erweiterung mit dem Mörder der Kaiserin

    Dishonored

    Erweiterung mit dem Mörder der Kaiserin

    In Dishonored galt der Spieler fälschlicherweise als Mörder der Kaiserin, in der Erweiterung The Knife of Dunwall lernt er den tatsächlichen Assassinen kennen - und tritt in seiner Rolle an.

    12.04.201311 KommentareVideo

  3. id Software: Massive Probleme bei Doom 4

    id Software

    Massive Probleme bei Doom 4

    Seit 2008 befindet sich Doom 4 offiziell in der Entwicklungsphase - aber eine Veröffentlichung ist noch in sehr weiter Ferne, so ein US-Medienbericht. Grund soll Missmanagement bei id Software sein.

    04.04.201374 Kommentare

  4. Test Dishonored: Nichts zu motzen beim Meucheln

    Test Dishonored

    Nichts zu motzen beim Meucheln

    Angriffe aus dem Hinterhalt, ein Schwarm ferngesteuerte Ratten und magische Blicke durch Mauern: In Dishonored kämpft man als mysteriöser Attentäter mit ungewöhnlichen Mitteln - in einem der bislang besten Spiele des Jahres.

    08.10.201254 KommentareVideo

  5. Gerüchte: Bethesda hat angeblich Stalker-Rechte gekauft

    Gerüchte

    Bethesda hat angeblich Stalker-Rechte gekauft

    Das Entwicklerstudio GSC Game World musste die Arbeit an Stalker 2 einstellen, jetzt gehören die Rechte an der postnuklearen Serie Bethesda - berichten glaubwürdige Quellen.

    31.07.201226 KommentareVideo

  6. The Elder Scrolls Online: Teaser-Video und erste Gameplay-Infos

    The Elder Scrolls Online

    Teaser-Video und erste Gameplay-Infos

    Das Kampfsystem soll an World of Warcraft erinnern, die drei Fraktionen kämpfen um den Thron des Kaisers - und zwar rund tausend Jahre vor Skyrim: Bethesda hat neben einem Teaser-Video auch ein paar Informationen zu The Elder Scrolls Online veröffentlicht.

    04.05.201242 KommentareVideo

  7. Bethesda: The Elder Scrolls Online kommt

    Bethesda

    The Elder Scrolls Online kommt

    Gerüchte gab es schon länger, jetzt hat Bethesda die Entwicklung von The Elder Scrolls Online bestätigt, das für Windows-PC und Mac OS erscheinen soll. Verantwortlich für das MMORPG ist Branchenveteran Matt Firor.

    03.05.201265 KommentareVideo

  8. Mojang: Marke "Scrolls" gehört künftig Zenimax

    Mojang

    Marke "Scrolls" gehört künftig Zenimax

    Der Rechtsstreit zwischen den Minecraft-Machern Mojang und Zenimax - denen über Bethesda The Elder Scrolls gehört - ist beendet: Ab sofort gehört der Name "Scrolls" zu Zenimax. Die Minecraft-Macher dürfen ihn aber für ein Spiel nutzen.

    12.03.20129 KommentareVideo

  9. id Software: Rage für Mac OS verfügbar

    id Software

    Rage für Mac OS verfügbar

    Bislang konnten Spieler nur auf Windows-PC und Konsole in Rage geraten, jetzt ist auch die Mac-Version der düsteren Endzeitwelt erhältlich. Für die Portierung hat id Software mit Aspyr Media zusammengearbeitet.

    03.02.201227 KommentareVideo

  10. Rage und Doom 4: Entlassungen bei id Software

    Rage und Doom 4

    Entlassungen bei id Software

    Das texanische Entwicklerstudio id Software hat sich von einer Reihe von Mitarbeitern getrennt. Die Arbeit an Doom 4 wird trotzdem ungehindert fortgeführt.

    11.01.201250 KommentareVideo

  11. Einigung: Bethesda zahlt 2 Millionen US-Dollar für Fallout-MMO-Rechte

    Einigung

    Bethesda zahlt 2 Millionen US-Dollar für Fallout-MMO-Rechte

    Der Rechtsstreit zwischen Interplay und Bethesda ist beigelegt: Bethesda zahlt dem Prozessgegner zwei Millionen US-Dollar und erhält dafür alle Rechte an einem MMO auf Basis der postapokalyptischen Welt Fallout.

    10.01.201214 KommentareVideo

  12. Dishonored: Schleichen und schießen in City 17

    Dishonored

    Schleichen und schießen in City 17

    Gamescom Das Spielprinzip erinnert an Deus Ex, die Stadt an City 17 aus Half-Life 2 und die Wachen an Fable: Das Spiel Dishonored könnte eine spannende Mischung aus bewährten Zutaten werden. Auf der Kölner Messe hat Chefdesigner Harvey Smith eine sehr frühe Version gezeigt.

    18.08.20110 Kommentare

  13. Rage angespielt: Der Cartoon-Kampf-Kuchen von id Software

    Rage angespielt

    Der Cartoon-Kampf-Kuchen von id Software

    Wolfenstein, Doom, Quake und demnächst möglicherweise Rage: Bislang hat sich jede Spielereihe von id Software zum Genreklassiker entwickelt. Golem.de konnte die ersten zwei Stunden des Ego-Shooters anspielen - und mit Chefentwickler Tim Willits darüber reden, was die Engine von Rage mit Kuchenbacken zu tun hat.

    02.08.201156 KommentareVideo

  14. Dishonored: Der kaiserliche Bodyguard im Körper einer Ratte

    Dishonored

    Der kaiserliche Bodyguard im Körper einer Ratte

    Designer von Deus Ex und Half-Life 2 arbeiten im Auftrag von Bethesda am Action-Schleich-Mix Dishonored. Jetzt stellt das Entwicklerstudio neben einem ersten Screenshot auch Infos zu dem Titel bereit, in dem Spieler als ehemaliger kaiserlicher Bodyguard antreten.

    12.07.20112 Kommentare

  15. Dishonored: Düsteres Ego-Abenteuer von Bethesda

    Dishonored

    Düsteres Ego-Abenteuer von Bethesda

    Harvey Smith war eine der treibenden Kräfte hinter Deus Ex, Viktor Antonov hat die legendäre City 17 in Half-Life 2 entworfen. Beide arbeiten mit an Dishonored, einem düsteren Actionrollenspiel-Schleich-Mix, den das Entwicklerstudio Arkane zusammen mit Bethesda produziert.

    08.07.201112 Kommentare

  16. id Softwares Rage angespielt: Tiefstapeln vor der Tobsucht?

    id Softwares Rage angespielt

    Tiefstapeln vor der Tobsucht?

    E3 Rage - das heißt Zorn, Wut oder Raserei. Am Stand von id Software auf der Spielemesse E3 war davon wenig zu spüren. Stattdessen standen ein paar PCs rum, auf denen Pressevertreter erste Levels anspielen konnten, und ein netter Plausch mit den Entwicklern war auch möglich.

    11.06.201113 KommentareVideo

  17. Spieletest Brink: Der Kampf der komischen Kerle

    Spieletest Brink

    Der Kampf der komischen Kerle

    Etwas merkwürdig sehen sie aus, die Helden in Brink - aber dafür haben sie viele kampfstarke Kumpels und großkalibrige Kanonen. Der Shooter des Entwicklerstudios Splash Damage (Enemy Territory) punktet vor allem im Mehrspielermodus.

    10.05.201136 KommentareVideo

  18. id Software: Entwicklertools für id Tech 5 liegen Rage bei

    id Software

    Entwicklertools für id Tech 5 liegen Rage bei

    Die PC-Fassung von Rage erscheint nach Angaben von id Software mitsamt dem Leveleditor und weiteren Tools. Ein Entwickler weist schon jetzt darauf hin, dass umfangreichere Modifikationen deutlich schwieriger als bei früheren id-Titeln zu erstellen sein werden.

    06.05.201128 KommentareVideo

  19. Brink angespielt: Die Evolution der Egoshooter

    Brink angespielt

    Die Evolution der Egoshooter

    Steuerung, Verbindung zwischen Online und Offline, Charakterdesign: Mit Brink möchte das Entwicklerstudio Splash Damage das Genre der Egoshooter voranbringen. Ausführliche Probepartien haben gezeigt, dass das Vorhaben funktionieren könnte.

    28.02.201128 KommentareVideo

  20. Machinegames: Riddick-Macher arbeiten für Bethesda mit id Tech 5

    Machinegames

    Riddick-Macher arbeiten für Bethesda mit id Tech 5

    Wie gemeldet, gehört Machinegames inzwischen - wie Bethesda und id Software - zur Spieleholding Zenimax. Das schwedische Entwicklerteam soll eng in das Studionetzwerk eingebunden werden, das erste Projekt entsteht auf Basis der id-Tech-5-Engine.

    12.11.201026 Kommentare

  21. Spielebranche: Zenimax übernimmt "Riddick"-Entwickler

    Spielebranche

    Zenimax übernimmt "Riddick"-Entwickler

    Bethesda und id Software gehören schon zu Zenimax, jetzt offenbar auch schwedische Entwickler, die für die gelungenen Spielumsetzungen The Chronicles of Riddick bekannt sind. Es wäre die zweite Übernahme innerhalb weniger Tage.

    06.11.201013 Kommentare

  22. Übernahme: Zenimax kauft Studio des Resident-Evil-Erfinders

    Übernahme

    Zenimax kauft Studio des Resident-Evil-Erfinders

    Shinji Mikami, Schöpfer von Resident Evil, arbeitet mit seinem Entwicklerstudio Tango Gameworks ab sofort wie Bethesda oder id Software für Zenimax. Mikami und sein Team sollen Triple-A-Titel für mehrere Plattformen produzieren.

    28.10.201010 KommentareVideo

  23. Zenimax: 150 Millionen US-Dollar für id-Mutterkonzern

    Zenimax

    150 Millionen US-Dollar für id-Mutterkonzern

    Id Software gehört wie Bethesda zu Zenimax, jetzt erhält die Holding Geld für weitere Übernahmen und Investitionen: Rund 150 Millionen US-Dollar stellen Providence Equity Partners bereit - es ist die zweite Kapitalspritze dieser Art.

    07.10.20102 KommentareVideo

  24. Arx Fatalis: Zenimax übernimmt Arkane Studios

    Arx Fatalis

    Zenimax übernimmt Arkane Studios

    Bethesda Softworks, id Software und weitere Entwickler gehören bereits zu Zenimax, jetzt kauft das Unternehmen auch die französischen Arkane Studios. Das Team arbeitet bereits an einem neuen Spiel - Details verrät es noch nicht.

    13.08.20105 Kommentare

  25. id Software gehört nun ZeniMax Media

    id Software gehört nun ZeniMax Media

    ZeniMax Media, die Muttergesellschaft von Bethesda Softworks (Bethsoft), hat id Software (id Soft) gekauft. Damit vereint der US-Spieleproduzent ZeniMax nun Marken wie Doom, Fallout, The Elder Scrolls, Quake, Wolfenstein und Rage im Portfolio.

    24.06.200973 Kommentare

  26. ProSiebenSat.1 steigt bei US-Spieleproduzent ZeniMax ein

    ProSiebenSat.1 will sich stärker im Bereich Computerspiele engagieren und beteiligt sich am US-Spieleproduzenten ZeniMax, zu dem unter anderem das Spielestudio Bethesda Softworks (z.B. "Fallout 3", "The Elder Scrolls", "Star Trek: Legacy") gehört.

    30.10.20075 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Test Herr Der Ringe - Krieg im Norden
    Helden im Kampf gegen Sauron und Langeweile
    Test Herr Der Ringe - Krieg im Norden: Helden im Kampf gegen Sauron und Langeweile

    Jeder Herr-der-Ringe-Fan weiß: Irgendwo in Mittelerde herrscht immer Krieg. Diesmal ist der Schauplatz der Gefechte abseits von Buch- und Filmvorlagen im Norden angesiedelt. Drei Helden machen sich auf in den Kampf gegen Saurons Schergen - und suchen im Dauergemetzel nach Spielspaß.
    (Herr Der Ringe Krieg Im Norden)

  2. iPad 3 im Test
    Gut für Einsteiger, nichts für iPad-2-Besitzer
    iPad 3 im Test: Gut für Einsteiger, nichts für iPad-2-Besitzer

    Ein tolles scharfes Display, mehr Gewicht und neue Funktechnik, die in Deutschland nicht brauchbar ist: Apples iPad 3 zeigt sich im Golem.de-Test als seltsamer Mix aus deutlichen Verbesserungen und Verschlechterungen, die eine Entscheidung für oder gegen das neue iPad schwermachen.
    (Vergleich Ipad 2 Ipad 3)

  3. Sony Smart Watch
    Update macht Bluetooth-Uhr funktionslos
    Sony Smart Watch: Update macht Bluetooth-Uhr funktionslos

    Sony hat für die Bluetooth-Uhr namens Smart Watch über Googles Play Store ein Update veröffentlicht. Seitdem funktioniert das Bluetooth-Display mit einigen Android-Smartphones gar nicht mehr, anderen bringt es Verbesserungen.
    (Sony)

  4. Hands on
    HTC One X Plus mit schnellerem Tegra-3-Prozessor
    Hands on: HTC One X Plus mit schnellerem Tegra-3-Prozessor

    Mit dem One X Plus hat HTC seine One-Reihe um eine weitere Version ergänzt und dabei den Tegra-3-Chipsatz aktualisiert. In Deutschland soll das Android-Smartphone vor allem mit 64 GByte Speicher verkauft werden.
    (Htc One X)

  5. CD Projekt
    Cyberpunk 2077 mit Abenteuern in Night City
    CD Projekt: Cyberpunk 2077 mit Abenteuern in Night City

    Ein Rollenspiel für Erwachsene soll Cyberpunk 2077 von CD Projekt werden - dem Studio hinter The Witcher 2. Neben dem Namen haben die Entwickler einige weitere Details vorgestellt.
    (Cyberpunk 2077)

  6. Ausprobiert
    Office 2013 lässt sich auf andere Rechner transferieren
    Ausprobiert: Office 2013 lässt sich auf andere Rechner transferieren

    Bis zu 500 Euro kostet eine Lizenz von Office 2013. Doch die ist, wie schon bei den Office-2010-PKC-Lizenzen, nur eine Einmal-Installation. Entgegen anderslautenden Berichten ist eine zweite Aktivierung dennoch möglich, wie wir durch einen Test bestätigen können.
    (Office 2013)

  7. Blackberry Z10 im Langzeittest
    Tausche Android gegen Blackberry
    Blackberry Z10 im Langzeittest: Tausche Android gegen Blackberry

    Mit dem Z10 versucht Blackberry ein Comeback im Smartphone-Markt. Auch Android-Anwendungen lassen sich auf dem Gerät installieren. Golem.de-Autor Tobias Költzsch hat zwei Wochen lang sein Galaxy S3 gegen das Z10 getauscht und im Langzeittest überprüft, wie schwer ein Umstieg ist.
    (Blackberry Z10)


Verwandte Themen
Tango Gameworks, Dishonored, The Elder Scrolls Online, Doom 4, Brink, Bethesda, Rage, Fallout, ProSiebenSat.1, id Software, The Elder Scrolls, Deus Ex, Doom

RSS Feed
RSS FeedZenimax

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige