Abo
Anzeige

Yotaphone

Artikel

  1. E-Paper-Smartphone: Yotaphone 2 kostet nur noch 300 Euro

    E-Paper-Smartphone

    Yotaphone 2 kostet nur noch 300 Euro

    Das über ein Jahr alte Yotaphone 2 hat eine drastische Preissenkung erfahren. Das Android-Smartphone mit dem E-Paper-Display auf der Rückseite wird jetzt für weniger als die Hälfte des ursprünglichen Preises verkauft. Das Nachfolgemodell soll noch in diesem Jahr erscheinen.

    08.04.20169 KommentareVideo

  1. E-Paper-Smartphone: Das nächste Yotaphone wird von ZTE gebaut

    E-Paper-Smartphone

    Das nächste Yotaphone wird von ZTE gebaut

    Yota und ZTE sind eine Kooperation eingegangen: Das kommende Yotaphone 3 wird vom chinesischen Hersteller gebaut. Erscheinen soll das neue Smartphone mit zusätzlichem E-Paper-Display Anfang 2016.

    16.09.20155 KommentareVideo

  2. Popslate: E-Ink-Display als Huckepack-Bildschirm für das iPhone 6

    Popslate

    E-Ink-Display als Huckepack-Bildschirm für das iPhone 6

    Einkaufszettel, Terminkalender oder auch Kartenausschnitte lassen sich auf dem E-Ink-Display des Herstellers Popslate anzeigen, das als iPhone-6-Hülle vorgestellt wurde. Doch perfekt ist die Kommunikation mit Apples Smartphone noch nicht.

    23.04.20159 KommentareVideo

Anzeige
  1. Yotaphone 2 im Test: Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht

    Yotaphone 2 im Test  

    Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht

    Ein ganz neues Smartphone-Konzept: Das ist Yota im zweiten Anlauf gelungen. Das Yotaphone 2 kann komplett über seinen E-Paper-Touchscreen bedient werden. Das ergibt ein komplett neues Smartphone-Gefühl, wie sich im Test zeigte.

    03.12.2014123 KommentareVideo

  2. Hands on Yotaphone 2: Doppeldisplay-Smartphone mit Touchscreen-EPD

    Hands on Yotaphone 2

    Doppeldisplay-Smartphone mit Touchscreen-EPD

    MWC 2014 Yota hat das Yotaphone 2 gezeigt, das wieder zwei Displays haben wird. Das E-Paper-Display auf der Rückseite ist diesmal Touch-fähig und damit wesentlich komfortabler zu bedienen. Damit wird einer der Hauptkritikpunkte am Yotaphone beseitigt. Wir haben uns angesehen, was es bringt.

    26.02.201430 KommentareVideo

  3. Yotaphone im Test: Smartphone mit Kehrseite

    Yotaphone im Test

    Smartphone mit Kehrseite

    Das Yotaphone ist das erste Smartphone, das neben einem LC-Display einen E-Paper-Bildschirm hat. Dieser zeigt stromsparend Benachrichtigungen, E-Mails, Statusmitteilungen und E-Books an - eine tolle Idee, an der Umsetzung hapert es allerdings noch.

    16.01.201410 KommentareVideo

  1. EPD-Smartphone: Erste Händler haben Yotaphone im Sortiment

    EPD-Smartphone

    Erste Händler haben Yotaphone im Sortiment

    Das Yotaphone hatte in Deutschland keinen rühmlichen Start. Eigentlich sollte der Verkauf noch Mitte Dezember 2013 beginnen, aber erst seit kurzem ist das Android-Smartphone im Webshop des Herstellers zu haben. Mittlerweile kann es bei ersten Händlern ebenfalls bestellt werden.

    13.01.201414 KommentareVideo

  2. Yotaphone: Smartphone mit zweitem E-Paper-Dislay für 500 Euro

    Yotaphone  

    Smartphone mit zweitem E-Paper-Dislay für 500 Euro

    Yota Devices hat bekanntgegeben, dass im Laufe des heutigen Mittwochs der Verkauf des Yotaphones beginnt. Damit kann es zumindest in Deutschland noch in diesem Jahr gekauft werden. Das Android-Smartphone mit einem zweiten E-Paper-Display kostet 500 Euro.

    04.12.20136 KommentareVideo

  3. Yotaphone: Android-Smartphone mit zweitem E-Ink-Display kommt später

    Yotaphone

    Android-Smartphone mit zweitem E-Ink-Display kommt später

    Das Yotaphone kommt nicht mehr in diesem Monat auf den Markt. Erst im Dezember 2013 startet der Verkauf. Das Android-Smartphone hat ein zweites E-Paper-Display und soll dadurch eine deutlich längere Akkulaufzeit liefern und den Nutzer besser auf eingehende Nachrichten hinweisen.

    14.11.20131 KommentarVideo

  1. Yotaphone: Doppel-Display-Smartphone bekommt bessere Hardware

    Yotaphone

    Doppel-Display-Smartphone bekommt bessere Hardware

    Noch bevor das Yotaphone auf dem Markt ist, sind die Spezifikationen des Android-Smartphones mit Doppeldisplay überarbeitet worden. Das Android-Smartphone mit zweitem E-Paper-Display bekommt einen schnelleren Prozessor und eine bessere Kamera. Eigentlich sollte es diesen Monat für 500 Euro erscheinen.

    05.11.201310 KommentareVideo

  2. Android-Smartphone: Yotaphone mit zweitem E-Paper-Display kommt im November

    Android-Smartphone

    Yotaphone mit zweitem E-Paper-Display kommt im November

    Ifa 2013 Im November 2013 soll das Yotaphone in Deutschland zu haben sein. Die Besonderheit des Android-Smartphones ist das zweite E-Paper-Display, das auch bei intensiver Nutzung die Akkulaufzeit nicht drastisch verkürzen soll.

    10.09.201327 KommentareVideo

  3. MWC 2013: Gelungener Neuanfang auf größerem Messegelände

    MWC 2013

    Gelungener Neuanfang auf größerem Messegelände

    MWC 2013 Mit mehreren Rekorden endet der erste Mobile World Congress auf dem neuen Messegelände in Barcelona: Die erheblich größere Ausstellungsfläche verhilft zu mehr Ausstellern, mehr Fachbesuchern und mehr Entscheidern.

    01.03.20132 KommentareVideo

  1. Yotaphone im Hands on: Touchscreen-Smartphone mit zusätzlichem E-Paper-Display

    Yotaphone im Hands on

    Touchscreen-Smartphone mit zusätzlichem E-Paper-Display

    MWC 2013 Eine lange Akkulaufzeit verspricht das Yotaphone durch Einsatz eines E-Paper-Displays parallel zum regulären Touchscreen. Das Zweitdisplay zeigt Informationen, während mit dem Smartphone anderweitig gearbeitet werden kann. Von diesem etwas anderen Multitasking konnte sich Golem.de überzeugen.

    26.02.201355 KommentareVideo

  2. Yotaphone: Android-Smartphone mit Touchscreen und E-Paper-Display

    Yotaphone

    Android-Smartphone mit Touchscreen und E-Paper-Display

    Das Yotaphone hat zwei Displays: Auf der Vorderseite gibt es einen 4,3 Zoll großen Touchscreen, auf der anderen Seite ein gleich großes E-Paper-Display. Damit soll das Android-Smartphone bei intensiver Nutzung eine besonders lange Akkulaufzeit erreichen.

    12.12.201224 Kommentare

  3. HTC Max 4G: Mobiltelefon mit WiMAX-Technik

    HTC Max 4G: Mobiltelefon mit WiMAX-Technik

    Mit dem Max 4G stellt HTC ein Windows-Mobile-Smartphone mit WiMAX-Technik vor, das mit der HTC-eigenen TouchFlo-3D-Erweiterung versehen ist. Das Gerätedesign erinnert stark an den HTCs Touch HD, ebenso die Leistungsdaten. Zunächst wurde der Max 4G nur für den russischen Markt vorgestellt.

    13.11.200827 Kommentare


Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Yotaphone 2 im Test
    Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht
    Yotaphone 2 im Test: Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht

    Ein ganz neues Smartphone-Konzept: Das ist Yota im zweiten Anlauf gelungen. Das Yotaphone 2 kann komplett über seinen E-Paper-Touchscreen bedient werden. Das ergibt ein komplett neues Smartphone-Gefühl, wie sich im Test zeigte.

  2. Yotaphone im Test
    Smartphone mit Kehrseite
    Yotaphone im Test: Smartphone mit Kehrseite

    Das Yotaphone ist das erste Smartphone, das neben einem LC-Display einen E-Paper-Bildschirm hat. Dieser zeigt stromsparend Benachrichtigungen, E-Mails, Statusmitteilungen und E-Books an - eine tolle Idee, an der Umsetzung hapert es allerdings noch.


Gesuchte Artikel
  1. 4K und 8K
    ITU empfiehlt zwei Standards für UHDTV
    4K und 8K: ITU empfiehlt zwei Standards für UHDTV

    Einen Fernseher mit viermal so viel Pixeln wie bei Full-HD gibt es bereits zu kaufen, nun beginnt die ITU mit der Standardisierung von "Ultra High Definition Television". Was künftig UHDTV heißt, kann aber wie bei HDTV zwei verschiedene Auflösungen bedeuten.
    (Uhdtv)

  2. Rockstar Games
    GTA 5 Online ist schon wieder offline
    Rockstar Games: GTA 5 Online ist schon wieder offline

    Der Ansturm ist offenbar zu groß: Kurz nach der Freischaltung des Onlinemodus von GTA 5 ist das Spiel nicht erreichbar - mehr als die originelle Charaktergenerierung konnte Golem.de nicht ausprobieren.
    (Gta 5)

  3. Mac OS X 10.9
    Mavericks ist fertig
    Mac OS X 10.9: Mavericks ist fertig

    Apple hat die Entwicklung seines Betriebssystems Mac OS X 10.9 alias Mavericks abgeschlossen. Entwickler können das Gold-Master der Software bereits herunterladen.
    (Mavericks)

  4. Beyond Two Souls
    Posse um duschende Ellen Page
    Beyond Two Souls: Posse um duschende Ellen Page

    Die von der Schauspielerin Ellen Page dargestellte Figur duscht in Beyond - und einige Spieler haben es auf einer Debug-Konsole geschafft, hinter den Vorhang zu schauen und Bilder zu machen.
    (Beyond Two Souls)

  5. Musikstreaming
    Spotify plant kostenlose Mobilversion
    Musikstreaming: Spotify plant kostenlose Mobilversion

    Der Musik-Streaming-Dienst Spotify will Berichten zufolge sein mobiles Angebot künftig kostenlos anbieten. Bisher müssen Nutzer für das mobile Angebot 10 Euro zahlen, nur die Nutzung am PC ist dank Werbung kostenlos.
    (Spotify)

  6. Drosselung
    ZDFmediathek auf Entertain der Telekom
    Drosselung: ZDFmediathek auf Entertain der Telekom

    Ab morgen ist die ZDFmediathek über Entertain verfügbar. Das Datenvolumen des IP-TV-Angebots rechnet die Telekom ihren Kunden bei der geplanten Drosselung nicht an. Das lineare Programm soll bald in einem 24-Stunden-Livestream erreichbar sein.
    (Zdf Mediathek)

  7. Actionkamera
    Neue Gopro 4 soll in 4K aufnehmen
    Actionkamera: Neue Gopro 4 soll in 4K aufnehmen

    Als die Gopro Hero 3+ Black Edition auf den Markt kam, war die Enttäuschung groß, dass sie zwar Videos in 4K aufnehmen kann, aber nur ruckelnd mit 15 Frames pro Sekunde. Die neue Gopro 4 soll hingegen 4k mit 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen, geht aus einer zu früh bekanntgewordenen Mitteilung hervor.
    (Gopro Hero 4)


Verwandte Themen
MWC2013, E-Paper, E-Ink, Android 4.2

RSS Feed
RSS FeedYotaphone

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige