Yamaha

Artikel

  1. Yamaha-RX-Vx73-Serie: Günstige AV-Receiver mit einfacher 4K-Unterstützung

    Yamaha-RX-Vx73-Serie

    Günstige AV-Receiver mit einfacher 4K-Unterstützung

    Yamaha hat Einsteiger- und Mitteklasse-AV-Receiver mit 4K-Unterstützung vorgestellt. Die RX-Vx73-Serie kann Bildauflösungen über 1080p aber nur durchschleifen.

    02.04.201246 Kommentare

  1. TNR-i: Das Tenori-on kommt aufs iPad

    TNR-i

    Das Tenori-on kommt aufs iPad

    Yamaha hat eine App entwickelt, die das iPhone oder iPad zu einem Tenori-on umfunktioniert. Das Tenori-on ist ein von dem Medienkünstler Toshio Iwai und Yamaha entwickeltes Musikinstrument, das auch Nichtmusiker bedienen können.

    21.06.20114 KommentareVideo

  2. IFA: Auch Yamaha mit eigenem Blu-ray-Player

    IFA: Auch Yamaha mit eigenem Blu-ray-Player

    Mit dem BD-S2900 bringt auch Yamaha einen eigenen Blu-ray-Player auf den Markt. Wenn es um DivX- oder WMV-Videos geht und auch CDs ins MP3-Format auf USB-Stick kopiert werden sollen, dann ist Yamahas neuer DVD-Player DVD-S663 wohl interessanter.

    03.09.200810 Kommentare

Anzeige
  1. Test: Tenori-on - ein Musikinstrument auch für Nichtmusiker

    Test: Tenori-on - ein Musikinstrument auch für Nichtmusiker

    Der Mischkonzern Yamaha hat mit dem Tenori-on ein Musikinstrument herausgebracht, das sich im Design und der Spielweise völlig von herkömmlichen Musikinstrumenten unterscheidet. Viele technische Fertigkeiten oder musikalisches Vorwissen braucht der Spieler nicht. Golem.de hat mit dem neuartigen Instrument musiziert.

    14.08.2008142 KommentareVideo

  2. Interview: Toshio Iwai - von Electroplankton zum Tenori-on

    Interview: Toshio Iwai - von Electroplankton zum Tenori-on

    Das Tenori-on ist ein neuartiges elektronisches Musikinstrument, das keinem bisher dagewesenen gleicht. Die Idee stammt von dem japanischen Medienkünstler Toshio Iwai. Im Interview mit Golem.de erzählt Iwai, wie er auf Idee kam, das Instrument zu entwickeln.

    14.08.20089 KommentareVideo

  3. MP3-Player mit Beschleunigungssensor

    MP3-Player mit Beschleunigungssensor

    Yamaha hat den MP3-Player Bodibeat entwickelt, der sich mit seinem Träger synchronisieren soll: Je schneller der Läufer, desto flotter der Sound. Der Sport-Player ist mit einem Beschleunigungssensor ausgestattet, der die Daten von einem Schrittzähler und einem Puls-Messer auswertet und entsprechend heiße oder ruhige Rhythmen auswählt.

    19.07.200721 Kommentare

  1. Yamaha bringt die zweite Generation der MusicCAST

    Das Mitte 2003 vorgestellte drahtlose Musikserver-System MusicCast von Yamaha erhält jetzt in Form des MCX-2000 einen Nachfolger. MusicCAST bietet in der zweiten Generation nun mit 160 GByte doppelt so viel Speicherplatz und kann bis zu 15 Clients per Cat5-Verkabelung bedienen und verfügt über ein UKW-Radio. Beim Händler kann auf Wunsch auch eine größere Platte eingebaut werden.

    09.12.20052 Kommentare

  2. Yamaha mit neuem Festplatten-CD-Rekorder

    Mit dem CDR-HD1500 kündigt Yamaha einen Nachfolger seines Festplatten-CD-Rekorders CDR-HD1300 an. Bei der Konzeption des neuen Rekorders stand in erster Linie die konsequente Weiterentwicklung des Vorgängers im Mittelpunkt. Dabei unterstützen die Geräte spezielle Funktionen, die den Klang gebrannter CDs verbessern sollen.

    15.08.200514 Kommentare

  3. YSP-800: Vergünstigter Sound-Projektor von Yamaha

    YSP-800: Vergünstigter Sound-Projektor von Yamaha

    Yamaha will mit dem YSP-800 ein kleineres und günstigeres Modell seines Sound-Projektors YSP-1 auf den Markt bringen. Wie auch schon das erste Modell soll man damit 5.1-Raumklang mit einem einzigen Gerät erzeugen können, ohne dafür sechs Boxen und die entsprechende Verkabelung installieren zu müssen.

    10.08.200513 Kommentare

  4. Yamaha kündigt Sound-Projektor YSP-1 an

    Yamaha kündigt Sound-Projektor YSP-1 an

    Yamaha kündigt mit dem YSP-1 einen Sound-Projektor an, der dank digitaler Klangprojektion realistischen 5.1-Raumklang mit nur einem einzigen Lautsprecher ermöglichen soll. Auf diese Weise will Yamaha die Installation eines Heimkino-Systems erheblich vereinfachen, ohne die Nachteile virtueller Surround-Systeme in Kauf nehmen zu müssen.

    07.02.200523 Kommentare

  5. Yamaha kauft Steinberg

    Pinnacle Systems hat seine in Hamburg ansässige Audio-Software-Tochter Steinberg an das japanische Unternehmen Yamaha verkauft. Pinnacle wird in Zukunft nur noch Steinbergs WaveLab-Lite-Audio-Editing-Produkt im Rahmen von Pinnacle Studio Media Suite vertreiben.

    21.12.20040 Kommentare

  6. Neue Firmware: Yamahas MusicCAST-Geräte mit Broadcast-Modus

    Yamaha hat für sein MusicCAST getauftes Netzwerk-Audio-System eine neue Firmware veröffentlicht, die es dem Server u.a. ermöglicht, auch auf mehreren Endgeräten "absolut synchron" die gleiche Musik abzuspielen. Für den so genannten Broadcast-Modus kommen als Musikquelle die eingebaute Festplatte, eine CD oder eine am Server angeschlossene externe Quelle infrage - einzelne Clients lassen sich per Knopfdruck ausklinken, wenn in einem Raum andere Musik abgespielt werden soll.

    23.02.20040 Kommentare

  7. MusicCAST: Yamaha präsentiert drahtloses Musikserver-System

    Zur Internationalen Funkausstellung in Berlin will Yamaha mit MusicCAST einen drahtlosen interaktiven Musikserver vorstellen. Das Audio-Netzwerk-System soll Musiksammlungen in bis zu acht Räumen gleichzeitig zur Verfügung stellen und setzt dabei auf dem WLAN-Standard 802.11b auf. So soll MusicCAST ganze Häuser ohne das Verlegen von Kabeln mit Musik aus einer zentralen Quelle versorgen können.

    10.07.20030 Kommentare

  8. Yamaha stellt Produktion von CD-RW-Brennern ein

    Yamaha Elektronik Europa hat heute angekündigt, den Verkauf und die Vermarktung von computergestützten CD-RW-Brennern einzustellen. Das Unternehmen begründete dies mit dem rasanten Preisverfall, der anhaltend schwierigen Marktlage und dem äußerst scharfen Wettbewerb.

    06.02.20030 Kommentare

  9. Yamaha: Neue externe 44fach-CD-Brenner mit Gravurfunktion

    Yamaha: Neue externe 44fach-CD-Brenner mit Gravurfunktion

    Nachdem Yamaha Anfang Juni mit dem CRW-F1 einen internen 44fach-CD-Brenner für die IDE/ATAPI-Schnittstelle für Mitte Juli ankündigte, gibt es nun Details zu drei externen Modellen der CRW-F1-Serie. Auch die externen Geräte für Firewire-, USB-2.0- oder SCSI-Schnittstelle sollen mit 44fach-CD-R- und 24fach-CD/RW-Schreibgeschwindigkeit, 44fach-Lesegeschwindigkeit sowie Gravurfunktion ("Disc T@2") glänzen.

    26.06.20020 Kommentare

  10. Yamaha bringt 44fach-CD-Brenner mit Gravierfunktion für CDs

    Bislang stellten 40fach-CD-Brenner die absolute Spitze der Entwicklung dar, doch nun hat Yamaha ein CD-ReWritable-Laufwerk vorgestellt, das neben 44facher Brenngeschwindigkeit für CD-R auch CD-RW-Medien mit 24facher Geschwindigkeit wiederbeschreiben kann. Das Laufwerk glänzt zudem nach Angaben des Herstellers mit 44facher Lese- und 44facher Audio-Rip-Geschwindigkeit. Das Gerät arbeitet mit der CAV-Writing-Methode und ist CD-Mount-Rainier-ReWrite-fähig.

    05.06.20020 Kommentare

  11. Yamaha: Audio-Update für CRW2200-CD-Brenner

    Die bereits in den CRW3200- und CRW70-CD-Brennern gebotene "Audio Master Quality Recording"-Funktion kann nun per kostenlosem Firmware-Update auch in die CRW2200-Serie integriert werden. Das Firmware-Update beinhaltet ebenfalls einen CD-RW-Audiotrack-Bearbeitungsmodus zum Hinzufügen oder Löschen von Audiotracks, ohne dass die gesamte CD-RW gelöscht werden muss.

    08.04.20020 Kommentare

  12. Yamaha: CD-Brenner beschriftet und bebildert CDs

    Yamaha: CD-Brenner beschriftet und bebildert CDs

    Yamaha hat eine neue Technik für CD-Brenner ersonnen, mit der nicht nur Daten auf die Datenseite der CD-R geschrieben, sondern auch grafische Darstellungen aufgebrannt werden können. Möglich werden soll dies sowohl durch eine Verbesserung der Laserleistung als auch der Rotationssteuerung.

    21.02.20020 Kommentare

  13. Yamaha liefert SCSI-Konverter für interne IDE-CD-Brenner

    Günstige und schnelle interne CD-Brenner für die IDE-Schnittstelle werden beinahe täglich vorgestellt, die SCSI-Schnittstelle wird meist vernachlässigt. Yamaha hat nun einen neuen SCSI-Konverter für die beiden CD-Brenner-Serien CRW3200E (24fach) und CRW2200E (20fach) angekündigt, mit denen sich die IDE-Laufwerke auch am SCSI-Controller betreiben lassen.

    05.02.20020 Kommentare

  14. Yamaha CRW3200 - Erster 24fach-CD-Brenner mit CD-MRW

    Yamaha hat mit seiner neuen 24fach-CD-Brenner-Serie CRW3200 einige interessante Neuerungen zu bieten. Die neuen Brenner sollen Audio-CDs mit besserer Klangqualität schreiben und darüber hinaus zu den ersten Geräten zählen, die dank Unterstützung des neuen Industriestandards CD-MRW (CD Mount Rainier Rewrite) CD-RWs wie herkömmliche Wechselmedien formatieren, beschreiben und auslesen.

    09.11.20010 Kommentare

  15. Yamaha senkt Preise im CD-Recorder-Bereich

    Im Bereich der CD-Recorder reduziert Yamaha per 1. November 2001 die Preise für die CD-ReWritable Serie CRW2200. Hintergrund für diese Preisreduzierung sind nach Angaben des Unternehmens die auf Grund erheblich gestiegener Absatzzahlen erzielten Produktionskostenvorteile.

    01.11.20010 Kommentare

  16. Yamaha kündigt externen USB-2.0-CD-Brenner/MP3-Player an

    Yamaha kündigt externen USB-2.0-CD-Brenner/MP3-Player an

    Mit dem Compact CRW70 hat Yamaha einen externen CD-Brenner angekündigt, der CD-Rohlinge dank USB-2.0-Unterstützung mit bis zu 12facher Geschwindigkeit beschreiben kann. Wird das Gerät ohne Rechner genutzt, kann es als stationärer MP3-/Audio-CD-Spieler genutzt werden.

    17.10.20010 Kommentare

  17. Yamaha-Paket aus 16fach-Brenner, SCSI-Controller und Nero

    Das CD-RW-Laufwerk CRW2100S von Yamaha wird jetzt auch zusammen mit einem Tekram DC-315U SCSI-Controller und der Brennsoftware Nero 5.5 vertrieben. Für einen Preis von 479,- DM soll das Paket laut Yamaha eine leistungsfähige Alternative zu vergleichbaren IDE/ATAPI-Laufwerken sein.

    21.05.20010 Kommentare

  18. 20fach-CD-R/RW-Brenner von Yamaha (Update)

    Yamaha wird auf der CeBIT 2001 erstmals seine CRW2200-Serie von 20fach-CD-Brennern zeigen. Dank eines 8 MB großen Cache, Oak Technologies Buffer-Underrun-Schutz sowie automatischer Qualitätserkennung von Rohlingen sollen selbige schnell und zuverlässig beschrieben werden können - diese drei Features bezeichnet Yamaha als "SafeBurn".

    19.03.20010 Kommentare

  19. Yamaha und Roland wollen MIDI-Kompatibilität verbessern

    Yamaha und Roland, zwei der führenden Hersteller für Musikinstrumente und Soundequipment, wollen die Kompatibilität des Musical-Instruments-Digital-Interface-(MIDI-)Standards verbessern und dessen Attraktivität steigern. MIDI dient der Steuerung von Synthesizern und anderen elektronischen Musikinstrumenten mit Tongeneratoren, wurde jedoch schnell zur Musikproduktion und -wiedergabe auf PCs adaptiert und soll in Zukunft auch für hochqualitativere Klingelmelodien von Mobiltelefonen genutzt werden.

    22.01.20010 Kommentare

  20. PC-Professionell: 53 aktuelle CD-Brenner im Test

    15.12.19990 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Galaxy Tab
    Samsung gibt 7-Zoll-Tablets mit Android nicht auf
    Galaxy Tab: Samsung gibt 7-Zoll-Tablets mit Android nicht auf

    Android 3.2 beseitigt laut Samsung die Hürden für eine Aktualisierung des ersten Galaxy Tabs mit 7-Zoll-Bildschirm auf Honeycomb. Allerdings hat sich der Konzern noch nicht entschieden, wie es genau mit den 7-Zoll-Tablets weitergehen soll.
    (Galaxy Tab Update)

  2. Telekom Speedphone 700
    WLAN-Telefon mit Touchdisplay und Android
    Telekom Speedphone 700: WLAN-Telefon mit Touchdisplay und Android

    Das Speedphone 700 der Telekom ist lieferbar. Das Android-basierte WLAN-Telefon ist auch zum E-Mail-Schreiben und Websurfen gedacht.
    (Wlan Telefon)

  3. Kabelnetzbetreiber
    Kabel Deutschland interessiert sich für Tele Columbus
    Kabelnetzbetreiber: Kabel Deutschland interessiert sich für Tele Columbus

    Kabel Deutschland könnte Tele Columbus kaufen. Der größte Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland sieht sich durch wachsende Nachfrage für hohe Datenübertragungsraten seiner Internetanschlüsse auch in Zukunft gut positioniert.
    (Tele Columbus)

  4. Scuddy
    Der Elektroroller zum Zusammenklappen
    Scuddy: Der Elektroroller zum Zusammenklappen

    Einen Elektroroller, der sich in wenigen Handgriffen auf die Größe einer Getränkekiste zusammenfalten lässt, stellen zwei Entwickler aus Kiel auf der Hannover Messe vor. Das Gefährt namens Scuddy ist ab Juli 2012 erhältlich.
    (Elektroroller)

  5. Nokia Asha 306 und 311
    Touchscreen-Handys mit 40 EA-Spielen
    Nokia Asha 306 und 311: Touchscreen-Handys mit 40 EA-Spielen

    Nokia stellt zwei neue Asha-Modelle vor, die mit einem Touchscreen versehen sind. Die Asha-Bedienoberfläche soll eine smartphoneartige Bedienung ermöglichen und auf den Geräten sind 40 Spiele von Electronics Arts (EA) vorinstalliert.
    (Nokia Asha 311)

  6. Fujifilm-Systemkamera
    X-E1 für 900 Euro mit OLED-Sucher
    Fujifilm-Systemkamera: X-E1 für 900 Euro mit OLED-Sucher

    Mit der X-E1 hat Fujifilm eine kleinere Version seiner hochgelobten Systemkamera X-Pro1 mit dem gleichen Sensor vorgestellt. Der optische Sucher fehlt. Dafür wurde ein OLED-Sucher mit 2,36 Megapixeln eingebaut. Und das großes Autofokus-Manko der X-Pro1 soll auch wegfallen.
    (Fuji X-e1)

  7. Hunt
    Crytek geht auf Koop-Jagd
    Hunt: Crytek geht auf Koop-Jagd

    An Left 4 Dead erinnert ein neues Projekt, an dem die US-Niederlassung von Crytek arbeitet: Hunt schickt vier Spieler gemeinsam auf die Pirsch nach blutrünstigen Monstern - wahrscheinlich mit Free-to-Play-Elementen.
    (Crytek)


Verwandte Themen
Blu-ray-Brenner, Netzwerk-Player, Lautsprecher, Raumklang

RSS Feed
RSS FeedYamaha

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de