Abo
Anzeige

5.236 Wissenschaft Artikel

  1. Model S - Teslas erste Elektrolimousine

    Model S - Teslas erste Elektrolimousine

    Nach seinem Sportwagen hat der US-Elektroauto-Hersteller Tesla Motors seine erste Limousine vorgestellt. Das familientaugliche Fahrzeug soll rund 43.000 Euro kosten und wird voraussichtlich ab 2011 produziert.

    27.03.2009367 Kommentare

  1. Schavan: "Beste Elektroautos sollen aus Deutschland kommen"

    Um die Elektromobilität in Deutschland voranzutreiben, hat die Regierung ein Förderprogramm für die Entwicklung von Lithium-Ionen-Akkus aufgelegt. So sollen alternative Antriebstechnologien marktreif werden. Die besten Elektroautos sollen künftig aus Deutschland kommen.

    26.03.2009106 Kommentare

  2. Windows 7 Multitouch - ein Windows zum Anfassen

    Windows 7 Multitouch - ein Windows zum Anfassen

    Die Multitouch-Unterstützung von Windows 7 wird eine große Neuerung von Microsofts kommendem Betriebssystem sein. Durch die Zusammenarbeit mit dem Surface-Team zeigt die Multitouch-Unterstützung großes Potenzial für kommende Gerätegenerationen. Derzeit gibt es nur wenige Geräte, die dieses Potenzial nutzen können.

    26.03.2009234 KommentareVideo

Anzeige
  1. Havok mit neuer Engine für künstliche Intelligenz

    GDC 09 Die Intel-Tochter Havok, bisher vor allem für ihre Physik-Engine bekannt, stellt mit "Havok AI" eine Middleware für künstliche Intelligenz in PC- und Videospielen vor. Die Technik soll mit den bestehenden Havok-Engines zusammenarbeiten.

    24.03.200941 Kommentare

  2. Wikipedia bekommt 250.000 Bilder der Deutschen Fotothek

    Der Verein Wikimedia Deutschland wird 250.000 Bilder aus den Beständen der Deutschen Fotothek erhalten. Das bestätigte Sabine Walz, Sprecherin der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB), Golem.de. Die Bilder sollen unter der Creative Commons cc-by-sa freigegeben werden, erklärt Wikimedia.

    24.03.200911 Kommentare

  3. Bienen und Roboter überwachen die Umwelt

    Bienen und Roboter überwachen die Umwelt

    In Würzburg arbeiten Robotiker mit Insektenforschern an einem System zur Umweltüberwachung: Sie lassen Bienen Schadstoffe aufspüren. Anschließend prüfen Roboter an den Fundstellen, wie hoch die Belastung ist.

    17.03.200916 Kommentare

  1. Ericsson zeigt VDSL2-Technik mit 500 MBit/s

    Datenübertragungsraten von über 500 MBit/s hat Ericsson bei der Demonstration einer auf VDSL2 basierenden Technik erreicht. Mit VDSL2-Weiterentwicklung sollen sich auch auf Basis bestehender Infrastrukturen höhere Bandbreiten realisieren lassen.

    17.03.200957 Kommentare

  2. Roboter reagiert auf Handzeichen

    Roboter reagiert auf Handzeichen

    Wissenschaftlern in den USA ist nach eigenen Angaben ein wichtiger Schritt für die Entwicklung autonomer Roboter gelungen: Sie haben einem Roboter beigebracht, einem Menschen auf dem Fuß zu folgen und auf Handzeichen zu reagieren.

    13.03.200930 KommentareVideo

  3. Sonnenlicht heilt Kratzer im Plastik

    Bei Lebewesen heilen kleine Kratzer in der Regel von selbst, nicht aber bei den vielen Displays, die der moderne Mensch mit sich herumträgt. Ein neues Material soll eine selbstheilende Eigenschaft aufweisen. Es basiert auf einem der meistverwendeten Kunststoffe.

    13.03.200947 Kommentare

  1. Lithium-Akkus in zehn Sekunden laden

    Vorerst nur unter Laborbedingungen funktionieren neue Materialien für Lithium-Ionen-Akkus. Damit ist aber der Nachweis möglich, dass sich die Stromspeicher viel schneller laden und auch entladen lassen als bisher gedacht.

    12.03.200953 Kommentare

  2. Overclocker "Kinc" zeigt Umgang mit flüssigem Stickstoff

    Overclocker "Kinc" zeigt Umgang mit flüssigem Stickstoff

    Auf der vergangenen Cebit hat der schwedische Übertaktungsspezialist Markus "Kinc" Hultin einen Core i7 auf knapp 5 Gigahertz getrieben. Im Golem-Video erklärt Kinc, welche Geräte er dafür verwendet - und warum er unschuldige Prozessoren dermaßen quält.

    12.03.200979 KommentareVideo

  3. Better Place will der Elektroauto-Allianz beitreten

    Der Elektroauto-Provider Better Place aus den USA will die europäische Elektroauto-Allianz mit ihren Standardisierungsbemühungen um Stecker, Zapfsäulen und Anschlussbuchsen unterstützen. 20 europäische Energieversorger und Autokonzerne hatten beschlossen, gemeinsame Grundlagen für die Infrastruktur zu entwickeln. Better Place war dabei außen vor geblieben.

    12.03.200916 Kommentare

  1. Quant - der Elektrosportwagen für vier Personen

    Quant - der Elektrosportwagen für vier Personen

    Der schwedische Autohersteller Koenigsegg präsentiert auf der Genfer Automesse einen Elektrosportwagen, in dem vier Personen Platz finden. Die Reichweite des Fahrzeugs soll über 500 km betragen.

    11.03.2009159 Kommentare

  2. Elektroautos: Standard für Kabel, Stecker und Dosen in Kürze

    Eine Allianz von europäischen Versorgern und Autokonzernen arbeitet mit Hochdruck an den Grundlagen für die flächendeckende Einführung des Elektroautos. Schon in wenigen Wochen wollen sie sich auf einheitliche Standards einigen. Beim Geschäft hört die Zusammenarbeit allerdings auf.

    11.03.2009133 Kommentare

  3. Scanner erkennt Papier an seiner Struktur

    Wissenschaftler aus den USA und Großbritannien haben eine Technik entwickelt, mit deren Hilfe sie einzelne Papierblätter erkennen können. Sie scannen das Papier, und eine Software erstellt aus dem Fasermuster einen digitalen Fingerprint, anhand dessen das Material identifiziert werden kann.

    10.03.20095 Kommentare

  1. OpenStreetMap 3D - Deutschland wird dreidimensional

    OpenStreetMap 3D - Deutschland wird dreidimensional

    Im Rahmen eines Projektes an der Universität Bonn ist eine dreidimensionale Deutschlandkarte entstanden. Die Geowissenschaftler haben dazu 3D-Geländedaten einer Space-Shuttle-Mission mit den Kartendaten der freien Weltkarte OpenStreetMap verknüpft.

    10.03.200933 KommentareVideo

  2. SemProM: Produkte führen Tagebuch

    Cebit Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz entwickelt mit mehreren Unternehmen ein digitales Tagebuch für Produkte. Auf Chips werden alle Produktschritte einer Ware - von der Herstellung bis zum Händler - gespeichert. Profitieren sollen Verbraucher ebenso wie Hersteller, Lieferanten und Händler.

    09.03.200910 Kommentare

  3. Rollstuhl Xeno kennt den Weg

    Cebit Wissenschaftler am Bremer Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) haben Assistenzsysteme entwickelt, die älteren Menschen und Rollstuhlfahrern die Navigation erleichtern sollen. Der Rollstuhl Xeno fährt selbstständig durch die Wohnung. Der Rollator iWalker geleitet seinen Nutzer durch Gebäude und hilft, Kollisionen zu vermeiden.

    09.03.200917 Kommentare

  4. Roboter Justin bereitet den Tee

    Roboter Justin bereitet den Tee

    Cebit Auf der Cebit stellen deutsche Forscher Serviceroboter vor, die künftig im Haushalt zur Hand gehen sollen. Die Maschinenwesen können den Menschen bedienen, Lasten tragen oder nach Anleitung putzen.

    06.03.200978 Kommentare

  5. InBath - wenn das Badezimmer zum Zähneputzen drängt

    InBath - wenn das Badezimmer zum Zähneputzen drängt

    Cebit Das Fraunhofer Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme hat ein intelligentes Badezimmer entwickelt, das sich den Bedürfnissen seiner Nutzer anpasst. Vor allem ältere Menschen sollen damit im Alltag Unterstützung erfahren.

    06.03.200917 Kommentare

  6. Das Mobiltelefon wird zum Hörgerät

    Das Mobiltelefon wird zum Hörgerät

    MIT-Wissenschaftler entwickeln eine Software, mit deren Hilfe sich ein Smartphone zum Hörgerät umfunktionieren lässt. Die Software wandelt Töne in Vibrationen. Diese sollen Hörgeschädigte beim Lippenlesen unterstützen.

    27.02.200913 Kommentare

  7. Games Academy kooperiert mit Hochschulen

    Im Rahmen einer Exzellenz-Initiative kooperiert die Games Academy aus Berlin und Frankfurt mit zwei niedersächsischen Hochschulen. Sie ermöglicht ihren Studenten so einen Bachelor-Abschluss.

    26.02.200920 Kommentare

  8. Commute UX - Dialogsystem fürs Auto

    Auf dem Microsoft Techfest 2009 hat ein Entwickler ein Dialogsystem für das Auto vorgestellt: Per Sprachsteuerung kann der Fahrer Musik abspielen, das Handbuch des Fahrzeugs aufrufen oder sein Mobiltelefon bedienen.

    25.02.20097 KommentareVideo

  9. Internetanwendungen für den neuen Personalausweis

    Internetanwendungen für den neuen Personalausweis

    Cebit Der elektronische Personalausweis kommt Ende 2010 und bietet optional einen elektronischen Identitätsnachweis (eID). Was mit dieser Komponente im Internet möglich ist, zeigt das Fraunhofer Institut SIT auf der Cebit 2009 in prototypischen Anwendungen. Nun soll Unternehmen bei der Entwicklung passender Dienste geholfen werden.

    24.02.200987 Kommentare

  10. Wii-Whiteboard - die interaktive Tafel für jedermann

    Österreichische Medieninformatiker haben mit einfachen Mitteln eine interaktive Tafel entwickelt. Statt teurer und aufwendiger Technik nutzen sie die Fernbedienung von Nintendos Spielekonsole Wii und eine selbst entwickelte Software.

    20.02.200958 Kommentare

  11. Konferenzsystem fürs Wohnzimmer

    Cebit Auf der Cebit 2009 präsentieren Forscher vom Fraunhofer IIS ein neues Telepräsenzsystem für zu Hause. Mit ihm können Familien kilometerweit entfernte Freunde und Verwandte virtuell am Wohnzimmertisch treffen und beispielsweise gemeinsame Spieleabende verbringen.

    20.02.20092 Kommentare

  12. Wikia startet deutsche Frage-Antwort-Seite

    Wissensfragen oder Lebenshilfe - Wikianswers will die Anlaufstelle im Netz werden, wo Nutzer sich Rat in allen Lebenslagen holen können. Frage-und-Antwort-Seiten gibt es schon viele im Netz. Wikia-Gründer Jimmy Wales erklärt, wie das Angebot funktioniert und worin es sich von anderen unterscheidet.

    18.02.200920 Kommentare

  13. Onlinerollenspieler bevorzugen Kontakte aus ihrer Umgebung

    Ein Sozialwissenschaftler aus den USA hat eine große Studie über das Sozialverhalten von Onlinerollenspielern durchgeführt. Eines der erstaunlichen Ergebnisse: Auch in der virtuellen Welt bevorzugen Nutzer Kontakte aus ihrer Umgebung - und spielen generell länger als sie es selbst vermuten.

    18.02.200930 Kommentare

  14. Rinspeed iChange - das Wechselauto

    Rinspeed iChange - das Wechselauto

    Das Schweizer Unternehmen Rinspeed wird auf dem Genfer Autosalon ein extravagantes Elektroauto präsentieren, das über eine adaptive Karosserie verfügt. Das Auto ändert seine Form, je nachdem ob eine oder mehrere Personen darin fahren. Als Zündschlüssel dient ein iPhone.

    18.02.200986 Kommentare

  15. LED-Lichter und Solarenergie für Afrikas Kinder

    Geht in Afrika die Sonne unter, stehen rund eine halbe Milliarde Menschen ohne preisgünstige Lichtquelle da. Dem Lesen und Lernen im Schein von Ölbrennern und Kerzen sagt Philips nun den Kampf an. Mit Hilfe von Solartechnik, Dynamos und LEDs sollen billige Lichtquellen entwickelt werden.

    17.02.200921 Kommentare

  16. Freescale entwickelt Chip für Gleichstromverstärkung

    Freescale entwickelt Chip für Gleichstromverstärkung

    Der Chiphersteller Freescale hat auf der Applied Power Electronics Conference and Exposition (APEC) einen integrierten Schaltkreis für die Spannungsverstärkung von Gleichstrom vorgestellt. Der Chip verstärkt Gleichstrom mit niedriger Spannunge aus einer Solarzelle so, dass die Spannungen groß genug sind, um damit beispielsweise den Akku für ein Mobiltelefon zu laden.

    16.02.200999 KommentareVideo

  17. Wie Computer geistig fit machen

    Ein Test in den USA hat ergeben, dass ältere Menschen mit Hilfe von Lernsoftware geistig fit bleiben können. Nach acht Wochen zeigten die Testpersonen deutlich bessere Reaktionszeiten als zuvor.

    12.02.200924 Kommentare

  18. Gedanken mit Licht erkennen

    Gedanken mit Licht erkennen

    Kanadische Wissenschaftler haben eine Gehirn-Maschine-Schnittstelle mit infrarotem Licht entwickelt. Anhand der Absorption des Lichtes im Gehirn können sie einfache Entscheidungen wie Vorlieben und Abneigungen erkennen.

    11.02.200947 Kommentare

  19. Der Stoßdämpfer als Kraftwerk

    Der Stoßdämpfer als Kraftwerk

    Studenten des Massachusetts Institute of Technology haben eine neuartige Methode des Energy Harvesting entwickelt. Ein spezieller Stoßdämpfer verwandelt Stöße in elektrische Energie. Außerdem macht er die Fahrt eines Autos ruhiger als herkömmliche Stoßdämpfer.

    10.02.200957 Kommentare

  20. CERN: LHC-Neustart verzögert sich noch einmal

    CERN: LHC-Neustart verzögert sich noch einmal

    Das europäische Kernforschungszentrum in Genf hat den Zeitplan für den Neustart des Large Hadron Collider bekanntgegeben. Danach wird der Teilchenbeschleuniger erst im September 2009 wieder in Betrieb genommen. Grund ist der Einbau weiterer Sicherheitsmechanismen.

    10.02.200954 KommentareVideo

  21. Schmetterlingsflügel stehen Modell für Solarzellen

    Bei der Entwicklung neuer Solarzellen haben sich Forscher aus China und Japan von der Natur inspirieren lassen: Vorbild der von ihnen entwickelten Sonnenkollektoren sind die Schuppen von Schmetterlingsflügeln.

    06.02.200989 Kommentare

  22. Google macht Büchersuche mobil

    Google hat seine Büchersuche für Smartphones bereitgestellt. Nutzer von iPhones und Android-Geräten können mobil in Büchern suchen oder sie auf ihrem Gerät lesen. Der Onlinebuchhändler Amazon will die E-Books für seinen Kindle auf Mobiltelefone portieren.

    06.02.20092 Kommentare

  23. Wikipedia on Demand

    Wikipedia on Demand

    Die deutsche Wikipedia bietet ihren Nutzern ab sofort die Möglichkeit, sich einen Reader mit selbst ausgewählten Artikeln zusammenstellen zu lassen. Den kann sich der Nutzer entweder als Datei herunterladen oder als Buch drucken lassen.

    05.02.200949 Kommentare

  24. Finanzkrise trifft Tesla

    Finanzkrise trifft Tesla

    Wegen der angespannten Lage auf dem Finanzmarkt ist es Tesla Motors nicht gelungen, die nötige Finanzierung für den Neubau der Firmenzentrale und einer Produktionsstätte aufzubringen. Der Hauptsitz bleibt deshalb in San Carlos. Zwei Fabriken sollen in leerstehende Industriebauten ziehen.

    03.02.200929 Kommentare

  25. Bürgerwissenschaftler statt Leserreporter

    Bürgerwissenschaftler statt Leserreporter

    Der US-Wissenschaftler Eric Paulos bemängelt, dass Mobiltelefone nicht effizient genug eingesetzt werden. Er will die Geräte mit Sensoren ausstatten, die Daten wie Lufttemperatur oder Pollenbelastung sammeln. So bekomme die Wissenschaft viele hochaufgelöste Daten, die Besitzer der Telefone würden zu Bürgerwissenschaftlern.

    03.02.20095 Kommentare

  26. Neue Universität zur Rettung der Menschheit

    Der Futurologe Ray Kurzweil und Peter Diamandis, der Vorsitzende der X-Prize-Foundation, haben eine Universität gegründet. Studenten und Führungskräfte sollen dort aktuelle Technologien lernen, denn nur sie könnten die Probleme der Menschheit lösen, sind die Gründer überzeugt.

    03.02.200957 Kommentare

  27. Supercomputer "Sequoia": 20 Petaflops mit 1,6 Mio. Kernen

    Die US-Regierung hat bei IBM zwei neue Supercomputer bestellt. Während die kleinere Maschine namens "Dawn" der Erforschung von künftigen HPC-Designs dient, soll "Sequoia" neue Rekorde setzen und in drei Jahren die gegenwärtige Rechenleistung eines Supercomputers verfünfzehnfachen.

    03.02.200951 Kommentare

  28. Armaturenbretter mit 3D-Display

    Armaturenbretter mit 3D-Display

    Cebit Künftige Autoarmaturenbretter sollen nicht länger auf Zeiger, Skalen und Zahlen beschränkt sein. Forscher entwickeln Displays, die die Geschwindigkeit, Drehzahlen oder Warnungen dreidimensional einblenden sollen.

    03.02.200987 Kommentare

  29. Google Earth 5.0: Google taucht ab

    Google Earth 5.0: Google taucht ab

    Google hat eine neue Version von Google Earth vorgestellt. Die wichtigste Funktion von Google Earth 5.0 ist eine Karte des Meeresbodens mit Informationen zum Lebensraum Ozean. Darunter ist unveröffentlichtes Filmmaterial des französischen Meeresforschers Jacques Cousteau. Außerdem gibt es eine 3D-Ansicht des Mars.

    02.02.200963 Kommentare

  30. Intels Schülerwettbewerb "Leibniz Challenge" gestartet

    Intels Schülerwettbewerb "Leibniz Challenge" gestartet

    Seit 2. Februar 2009 können die Teilnehmer der "Intel Leibniz Challenge" die erste Aufgabe des Wettbewerbs lösen. Dabei handelt es sich um ein von Intel gesponsertes Quiz für Schüler mit handfestem Praxisanteil.

    02.02.200919 Kommentare

  31. Neue Fertigungstechnik macht LEDs viel günstiger

    Neue Fertigungstechnik macht LEDs viel günstiger

    Britische Forscher haben eine Möglichkeit entwickelt, Leuchtdioden auf Galliumnitrid-Basis auf Siliziumwafern zu züchten. Das macht die Herstellung der Dioden erheblich günstiger. LEDs sind umweltfreundlicher als Energiesparlampen und halten länger.

    30.01.2009115 Kommentare

  32. TCG legt Standard für Festplattenverschlüsselung vor

    Die Trusted Computing Group (TCG) hat Spezifikationen für die sogenannte "Full Disk Encryption" veröffentlicht. Damit soll ein einheitlicher Standard geschaffen werden, den alle Hersteller implementieren können. Die Spezifikation unterteilt sich in verschiedene Standards, um sowohl Desktop- und Notebookspeicher als auch Server abzudecken.

    30.01.200927 Kommentare

  33. Google misst und analysiert Internetverbindungen

    Google misst und analysiert Internetverbindungen

    Wie schnell ist meine Internetanbindung? Blockiert oder beschränkt mein Provider den BitTorrent-Traffic? Behandelt mein Provider alle Nutzer gleich? Solche Fragen soll das von Google initiierte M-Lab Internetnutzern beantworten.

    29.01.200947 Kommentare

  34. Können Roboter Menschen pflegen?

    Können Roboter Menschen pflegen?

    Die Universität Duisburg-Essen hat ein Projekt ins Leben gerufen, das sich mit dem Einsatz von Servicerobotern in der Pflege beschäftigt. Die Wissenschaftler wollen herausfinden, wie ein Roboter beschaffen sein muss, damit er von den zu Pflegenden angenommen wird.

    28.01.2009116 Kommentare

  35. Shai Agassi will aus Deutschland einen Better Place machen

    Shai Agassi will aus Deutschland einen Better Place machen

    Der Elektroautoprovider Better Place verhandelt mit Unternehmen und Politikern über einen Einstieg in Deutschland. Start könnte noch im Jahr 2009 sein. Das von Google unterstützte US-Unternehmen will im Oktober 2009 in Kalifornien einen elektrischen Kleinwagen auf den Markt bringen.

    27.01.200951 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 66
  4. 67
  5. 68
  6. 69
  7. 70
  8. 71
  9. 72
  10. 73
  11. 74
  12. 75
  13. 76
  14. 105
Anzeige

Verwandte Themen
Eta Devices, Bioprinting, Optochip, VSV, Hiroshi Ishiguro, Antimaterie, So.cl, Nikola Tesla, Wendelstein 7-X, FeTRAM, MIT, Elektromagnetik, MITx, OpenWorm, Festo

RSS Feed
RSS FeedWissenschaft

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige