Wireless USB, WUSB

Wireless USB

Wireless USB (WUSB) ermöglicht die Verbindung von USB-Geräten per Funk. Dabei setzt Wireless USB auf der Funktechnik "Ultra-Wideband" (UWB) auf. Bei 3 Meter Abstand zwischen den Geräten werden Übertragungsraten von 480 MBit/s brutto erreicht, was auch der Kabelvariante entspricht. Bei 10 Metern Abstand sind es noch 110 MBit/s. Mit Wireless USB 1.1 sollen diese Datenraten verdoppelt werden.

Artikel

  1. Samsung: Bild und USB 3.0 kommen drahtlos in den Monitor

    Samsung

    Bild und USB 3.0 kommen drahtlos in den Monitor

    Samsungs PC-Display Syncmaster 27A750 mit 27 Zoll Diagonale kann ber ein USB-Dongle von einem Rechner drahtlos Bilder und USB-Daten erhalten. Dazu steckt im Fu des Gerts ein Hub - auch fr USB 3.0.

    17.03.201110 Kommentare

  1. Fujitsu: Schwebender Monitor ohne Stromkabel

    Fujitsu

    Schwebender Monitor ohne Stromkabel

    Cebit Arbeitsplätze mit Fujitsu-Geräten werden in Zukunft sehr aufgeräumt wirken. Ein neuer Monitor ohne Kabelanschlüsse macht den kabellosen Arbeitsplatz möglich. Sogar in der Luft gehalten funktioniert der Monitor.

    28.02.201171 KommentareVideo

  2. Spezifikation: Wireless USB 1.1 veröffentlicht

    Spezifikation

    Wireless USB 1.1 veröffentlicht

    Die Wireless USB Promoter Group hat die Spezifikation für Wireless USB 1.1 veröffentlicht, mit der die drahtlose Funktechnik weiterentwickelt wird. Sie unterstützt einen erweiterten Frequenzbereich und soll Akkulaufzeiten verlängern.

    02.10.201027 Kommentare

Anzeige
  1. Schnurlose Dockingstation für Macbooks

    Wisair hat mit dem Wireless USB Displaydock eine Lösung für Macbooks vorgestellt, die den Bildschirminhalt des Rechners schnurlos an ein Display übertragen kann. In den Mac wird dazu ein USB-Modul gesteckt.

    10.02.201049 Kommentare

  2. Drahtlose USB-Festplatte von Imation

    Drahtlose USB-Festplatte von Imation

    Imation bringt mit der Pro WX Wireless eine drahtlose USB-Festplatte auf den Markt. Das Laufwerk setzt auf Wireless USB (WUSB) zur Datenübertragung und bietet 1,5 TByte Speicherplatz.

    23.11.200942 Kommentare

  3. Dynadock W10 - drahtlose Dockingstation von Toshiba

    Dynadock W10 - drahtlose Dockingstation von Toshiba

    Toshiba bringt unter dem Namen Dynadock W10 eine Dockingstation auf den Markt, die einen drahtlosen Datentransfer via Wireless USB (WUSB) unterstützt. Sie kann mit allen Toshiba-Notebooks sowie den Geräten vieler anderer Hersteller genutzt werden.

    29.09.20091 Kommentar

  1. Wireless-USB - 4fach-Hub und Dongle bei Pearl

    Wireless-USB - 4fach-Hub und Dongle bei Pearl

    Mit Pearls "Xystec Wireless-USB-Hub" und "Xystec Wireless-USB-Dongle" kann USB-2.0-Peripherie per Funk angesteuert werden. Das gilt allerdings nicht für alle USB-Geräte und WUSB-typisch zudem nur im selben Zimmer.

    18.09.200933 Kommentare

  2. Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    Cebit Das "USB Implementors Forum" zeigt in Hannover erstmals öffentliche Vorführungen von SuperSpeed USB 3.0. Auch das in Deutschland noch kaum verbreitete drahtlose USB ist zu sehen, die Anwendung als virtuelles Verlängerungskabel für den Fernseher überzeugt.

    03.03.200959 KommentareVideo

  3. Samsung baut mobilen Chip für Wireless USB

    Samsung baut mobilen Chip für Wireless USB

    Samsung hat einen Controller für Wireless USB gebaut, der auf einem Chip sämtliche Funktionen der drahtlosen Technik vereint. Seine Leistungsaufnahme soll so niedrig sein, dass er sich auch für mobile Geräte eignet.

    11.02.200913 Kommentare

  4. Schnurlos-Dockingstation mit USB, Ton und DVI für Notebooks

    Schnurlos-Dockingstation mit USB, Ton und DVI für Notebooks

    Kensington hat eine Dockingstation für Notebooks vorgestellt, die schnurlos arbeitet und mit USB-Schnittstellen, Tonanschlüssen und DVI daherkommt. Sobald ein Notebook mit Wireless USB in die Nähe kommt, kann es die Peripheriegeräte nutzen.

    20.08.20085 Kommentare

  5. Dell-Notebooks in den USA schon mit Wireless USB

    In den USA bietet Dell ab sofort Notebooks mit einem integrierten Modul für Wireless USB an. Die Geräte werden zusammen mit einem WUSB-Hub verkauft; wann entsprechende Angebote auch in Deutschland gemacht werden, steht noch nicht fest.

    13.02.200843 Kommentare

  6. D-Link kündigt erste Wireless-USB-Produkte an

    D-Link kündigt erste Wireless-USB-Produkte an

    Nach der Freigabe der Frequenzen für den Standard Wireless USB (WUSB) durch die Bundesnetzagentur hat der taiwanische Hersteller D-Link erste WUSB-Produkte angekündigt.

    17.01.200830 Kommentare

  7. Frequenzen für Ultra-Wideband (UWB) freigegeben

    Die Bundesnetzagentur macht den Weg für Ultra-Wideband (UWB) frei, indem sie Frequenzen im Bereich von 30 MHz bis 10,6 GHz im Rahmen einer Allgemeinzuteilung dem Markt zur Verfügung stellt. Damit kann jeder die Frequenzen für UWB kostenlos und ohne Antrag nutzen.

    16.01.200818 Kommentare

  8. Schnurloser USB-Display-Anschluss

    Die Unternehmen DisplayLink und Alereon haben zusammen ein Referenzdesign für einen schnurlosen USB-Display-Anschluss entwickelt. Damit lassen sich Displays über Ultra-Wide-Band schnurlos mit Daten versorgen. UWB ist die Basis für Wireless USB.

    11.12.200739 Kommentare

  9. mmWave: IBM und MediaTek erforschen Datenfunk mit 16 GBit/s

    mmWave: IBM und MediaTek erforschen Datenfunk mit 16 GBit/s

    Während sich Wireless USB, auch bekannt als UWB, noch mit Regulationshürden im Frequenzband von 3 bis 10 GHz herumschlägt, will IBM schon die nächste Stufe zünden: Im Bereich um 60 GHz sollen Geräte künftig mit extrem hohen Datenraten funken können. Unterstützung kommt jetzt vom taiwanischen Chip-Hersteller MediaTek, der das "mmWave" für Unterhaltungselektronik etablieren soll.

    23.10.200713 Kommentare

  10. WiMedia zertifiziert erste Ultra-Wideband-Chips

    Die WiMedia Alliance hat erste Ultra-Wideband-Chips (UWB) zertifiziert, womit Produkte mit der schnellen Nahfunk-Technik näher rücken. UWB ist die Basis für Wireless USB sowie die nächste Bluetooth-Generation.

    08.10.20075 Kommentare

  11. Porsche-Lenkrad für PC und Konsole

    Porsche-Lenkrad für PC und Konsole

    Mit einer Lizenz der Automarke Porsche kündigt Fanatec ein Force-Feedback-Lenkrad an, das in Sachen Verarbeitung und Präzision an sein Vorbild herankommen soll. Zum Lenkrad gehören eine 6+1-Gangschaltung sowie Pedale. Anschluss findet das Lenkrad an PCs, die PlayStation 3 und mit Einschränkungen auch an andere Konsolen.

    04.10.200755 Kommentare

  12. Wireless USB wird doppelt so schnell

    Wireless USB wird doppelt so schnell

    Derzeit findet in Amsterdam die "USB Developers Conference" statt. Zum Auftakt kündigte Jeff Ravencraft, Präsident des "USB Implementors Forum", eine Verdopplung der Geschwindigkeit für das noch junge drahtlose USB an. Schon 2008 soll die drahtlose Verbindung Gigabit-Ethernets Konkurrenz machen.

    01.10.200720 Kommentare

  13. Schnurlose USB-Lösung von D-Link kontra Kabelsalat

    Schnurlose USB-Lösung von D-Link kontra Kabelsalat

    D-Link hat in den USA eine schnurlose USB-Lösung vorgestellt. Das "Ultra-Wideband (UWB) Wireless USB Kit" mit der Kurzbezeichnung DUB-9240 erlaubt den Zugriff auf beliebige USB-Geräte im Nahbereich. Das Paket enthält neben einem Funk-Adapter einen USB-Hub mit 4 Anschlüssen.

    24.07.200771 Kommentare

  14. Erste Chips für Wireless USB zertifiziert

    Das USB Implementers Forum (USB-IF) hat erste Produkte für Wireless USB (WUSB) zertifiziert, darunter Silizium von Alereon, Intel und NEC. Damit ist die Grundlage für erste Wireless-USB-Geräte geschaffen.

    18.04.200713 Kommentare

  15. Drahtloses USB mit 480 MBit/s wird ISO-Standard

    Die WiMedia-Allianz um Intel, NEC und Microsoft kann einen weiteren Etappensieg im Kampf um den breitbandigen Funk für die Datenübertragung auf kurze Entfernungen verbuchen. Die bisherigen Normen des Gremiums sind nun von der ISO anerkannt, so dass einer Zulassung in den einzelnen Ländern nur noch wenig im Wege steht.

    21.03.200740 Kommentare

  16. Freescale zeigt "Cable-Free USB"

    Nicht nur die WiMedia-Allianz um Intel, Microsoft und NEC wartet zur CES mit Hardware für Wireless USB auf, auch Freescale aus dem konkurrierenden UWB-Forum macht für seine Variante von drahtlosem USB mobil. Mit "Cable-free USB" sollen USB-2.0-Geräte drahtlos angebunden werden, entsprechende Dongles gibt es von Belkin und Gefen.

    03.01.200619 Kommentare

  17. NEC stellt Host-Controller für Wireless USB vor

    NEC kündigte jetzt einen ersten Host-Controller für zertifiziertes Wireless USB an. Im Umkreis von 3 Metern sollen sich damit drahtlos Daten mit einer Bandbreite von 480 MBit/s austauschen lassen, z.B. zwischen PC und Drucker oder Mobiltelefon.

    03.01.20060 Kommentare

  18. TouchWake soll Akkulaufzeit von Wireless USB verlängern

    Cypress Semiconductor will mit einer neuen Technik namens "TouchWake" die Akkulaufzeit von Geräten mit Wireless USB verlängern. Die Geräte werden nach jeder Benutzung in einen Schlafmodus versetzt und wachen auf, sobald ein Nutzer das Gerät berührt. Dennoch sollen die Geräte so schnell ansprechen wie drahtgebundene Geräte.

    20.09.20054 Kommentare

  19. IDF: Wireless-USB schon im März 2005

    Die Bemühungen um einen einheitlichen Standard für Ultra-Wideband (UWB) kommen voran, eine Spezifikation für Wireless-USB soll schon im März 2005, die Spezifikation für einen MBOA Medium Access Controller (MAC) soll Intel zufolge Ende Juni 2005 fertig sein. Zudem schloss sich die WiMedia-Alliance nun mit der Multiband OFDM Alliance (MBOA) zusammen.

    03.03.200532 Kommentare

  20. IDF: Wireless-USB-Geräte funken miteinander

    Intel, NEC, Texas Instruments und Wisair zeigen auf dem Intel Developer Forum (IDF) in San Franscico erstmals Wireless-USB-Geräte verschiedener Hersteller, die auf Basis von Ultra-Wideband (UWB) miteinander kommunizieren. Erste Geräte sollen 2005 auf den Markt kommen.

    08.09.20040 Kommentare

  21. UWB: Die drahtlose Zukunft von USB und FireWire

    Intel hat auf dem Intel Developer Forum in San Francisco seine Strategie bezüglich künftiger drahtloser Verbindungstechnologien im Nahbereich vorgestellt. Dabei setzt Intel auf "Ultra-Wideband" (UWB), das auf einem sehr breiten Frequenzspektrum bei extrem geringem Strombedarf Datentransferraten von bis zu 480 MBit/s ermöglichen soll. Zudem soll UWB eine drahtlose Verbindung von Geräten aus den Bereichen Unterhaltungstechnologie, dem klassischen PC-Umfeld sowie mobile Endgeräte ermöglichen.

    19.02.20040 Kommentare


Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Drahtloses USB mit 480 MBit/s wird ISO-Standard

    Die WiMedia-Allianz um Intel, NEC und Microsoft kann einen weiteren Etappensieg im Kampf um den breitbandigen Funk für die Datenübertragung auf kurze Entfernungen verbuchen. Die bisherigen Normen des Gremiums sind nun von der ISO anerkannt, so dass einer Zulassung in den einzelnen Ländern nur noch wenig im Wege steht.

  2. Wireless USB wird doppelt so schnell
    Wireless USB wird doppelt so schnell

    Derzeit findet in Amsterdam die "USB Developers Conference" statt. Zum Auftakt kündigte Jeff Ravencraft, Präsident des "USB Implementors Forum", eine Verdopplung der Geschwindigkeit für das noch junge drahtlose USB an. Schon 2008 soll die drahtlose Verbindung Gigabit-Ethernets Konkurrenz machen.


Gesuchte Artikel
  1. Dune HD TV
    Apple-TV-Konkurrenten spielen Blu-ray-Rips
    Dune HD TV: Apple-TV-Konkurrenten spielen Blu-ray-Rips

    Auf der Ifa zeigt HDI Dune erstmals seine neuen kompakten Netzwerk-Mediaplayer Dune HD TV-101 und TV-301. Beide erinnern vom Gehäusedesign etwas an das Apple TV, können jedoch deutlich mehr Audio- und Videodateitypen wiedergeben, darunter auch BDMV-Dateien.
    (Konkurrenz Für Apple Tv)

  2. Test Risen 2
    Piratenabenteuer à la Piranha Bytes
    Test Risen 2: Piratenabenteuer à la Piranha Bytes

    Freibeuter statt Fantasy-Mittelalter - aber trotz des ungewohnten Szenarios wirkt das Südsee-Abenteuer Risen 2 in nahezu jeder Minute wie ein typisches Rollenspiel von Piranha Bytes.
    (Risen 2 Testbericht)

  3. iOS 6
    Tomtom-Karten statt Google Maps
    iOS 6: Tomtom-Karten statt Google Maps

    Apples Partner für die 3D-Navigation im kommenden iOS 6 ist Tomtom. Google Maps, der Kartendienst des Konkurrenten Google, wird hingegen nicht mehr genutzt.
    (Google Maps Navigation)

  4. The Creative Assembly
    Rome 2 mit Total War zu Land und zu See
    The Creative Assembly: Rome 2 mit Total War zu Land und zu See

    Intrigen in Rom, Schlachten mit den Galliern, Schlachten zu Land und zu Wasser gleichzeitig und eine generalüberholte Grafik: The Creative Assembly arbeitet am PC-Strategiespiel Total War Rome 2.
    (Rome 2)

  5. Windows Server 2012
    Vier Editionen, aber kein Windows Home Server
    Windows Server 2012: Vier Editionen, aber kein Windows Home Server

    Microsoft hat die Editionen und Preise für den Windows Server 2012 veröffentlicht. Insgesamt wird es vier Editionen geben: Datacenter, Standard, Essentials und Foundation. Windows Home Server wird es nicht mehr geben.
    (Windows Server 2012)

  6. The Elder Scrolls 5 Skyrim
    Hearthfire-Erweiterung für Häuslebauer
    The Elder Scrolls 5 Skyrim: Hearthfire-Erweiterung für Häuslebauer

    Von der Hütte bis zur Helden-Villa: Mit der nächsten Erweiterung für Skyrim können Rollenspieler ihr eigenes Anwesen errichten und es nach eigenen Vorstellungen einrichten. Wer Leben in der Bude haben möchte, kann sogar Kinder adoptieren.
    (Skyrim Hearth Fire)

  7. Whatsapp-Alternativen und Datenschutz
    Stiftung Warentest stuft nur Threema als "unkritisch" ein
    Whatsapp-Alternativen und Datenschutz: Stiftung Warentest stuft nur Threema als "unkritisch" ein

    Die Stiftung Warentest hat den Datenschutz bei Whatsapp-Alternativen getestet. Nur einer der vier Messenger hielt den Sicherheitsanforderungen der Tester stand und wurde als unkritisch bewertet: die Schweizer App Threema.
    (Threema)


Verwandte Themen
Wigig, UWB, D-Link, Belkin, USB

RSS Feed
RSS FeedWUSB

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige