Windows Movie Maker

Artikel

  1. Microsoft: Windows Essentials 2012 löscht Live Mesh

    Microsoft

    Windows Essentials 2012 löscht Live Mesh

    Microsoft hat seine kostenlose Programmsammlung Windows Essentials 2012 für Windows 7 und 8 vorgestellt. Vor allem der Movie Maker wurde mit Bildstabilisator, Musikportal-Anschluss und Tonbearbeitung samt H.264-Export aufgewertet. Live Mesh wird hingegen entfernt und durch Skydrive ersetzt.

    09.08.201220 KommentareVideo

  2. Intels Core i7-3770K im Test: Grafik von Ivy Bridge beeindruckt, CPU-Verbesserungen nicht

    Intels Core i7-3770K im Test

    Grafik von Ivy Bridge beeindruckt, CPU-Verbesserungen nicht

    Mit dem Core i7-3770K bringt Intel schon die dritte Generation der Core-Prozessoren auf den Markt. Trotz eines Wechsels der Strukturbreite auf 22 Nanometer sind die CPUs ohne Last nicht sparsamer - dafür gibt es einen deutlich schnelleren Grafikkern mit DirectX-11.

    23.04.201282 Kommentare

  3. CPU Core i7-3960X im Test: Sechs Kerne gegen 56 GByte RAM

    CPU Core i7-3960X im Test  

    Sechs Kerne gegen 56 GByte RAM

    Intel löst endlich die Serie Core i7 900 ab. Der Prozessor Core i7-3960X alias Sandy Bridge-E verarbeitet 12 Threads parallel und ist viel sparsamer als sein Vorgänger. Workstations mit bis zu 64 GByte und unter 100 Watt Idle sind nun so günstig möglich wie noch nie.

    14.11.201163 KommentareVideo

Anzeige
  1. 3D-Filme: Doppelgehäuse für Helmkameras

    3D-Filme

    Doppelgehäuse für Helmkameras

    Für Videos und Fotos in 3D hat Gopro ein neues Gehäuse für seine Helmkamera vorgestellt. In das 3D-Hero-System passen gleich zwei der würfelförmigen Gopro-HD-Heros, die Videos in 1080p aufzeichnen.

    05.04.20110 KommentareVideo

  2. Core i7 Sandy Bridge im Test: Quad-Cores werden schneller und viel sparsamer

    Core i7 Sandy Bridge im Test

    Quad-Cores werden schneller und viel sparsamer

    Nach monatelangen Ankündigungen und beispiellos vielen inoffiziellen Informationen wird nun mit Serienprodukten abgerechnet: Die Core-i-Prozessoren mit vierstelligen Modellnummern sind die neue Referenz bei Vierkern-CPUs. Auch Intels integrierte Grafik verdient nun nicht mehr ihren schlechten Ruf.

    03.01.2011132 KommentareVideo

  3. Binary Planting

    Firefox, Opera, Powerpoint und viele mehr sind anfällig

    Die ersten Exploits für das sogenannte Binary Planting sind aufgetaucht, und das gleich in größerer Zahl. Damit die Sicherheitslücke, an der auch das Design des Betriebssystems schuld ist, ausgenutzt werden kann, müssen die Programmierer der Anwendungen allerdings ziemlich fahrlässig arbeiten.

    25.08.201090 Kommentare

  1. Test: Phenom II X6 1090T - AMD holt mit 6-Kerner auf

    Test: Phenom II X6 1090T - AMD holt mit 6-Kerner auf

    Erst Gulftown, jetzt Thuban: Sechs Kerne für Desktop-PCs werden allmählich salonfähig. AMDs Gegenstück zum Core i7 980X kostet jedoch weniger als ein Drittel von Intels Luxus-CPU - dafür ist es auch deutlich langsamer. Mit viel Übertaktungsspielraum ist der Phenom II X6 dennoch ein mehr als interessanter Prozessor, nicht nur für Technikfans.

    27.04.201077 Kommentare

  2. Test: Core i7 980X - sechs Kerne, aber selten schneller

    Test: Core i7 980X - sechs Kerne, aber selten schneller

    Nach dreieinhalb Jahren wird die Zahl der Kerne für Desktopprozessoren erhöht: Mit dem Core i7 980X ist der erste Hexacore auf dem Markt. Seine sechs Kerne werden durch Hyperthreading verdoppelt, die Taktfrequenz steigert sich jedoch nicht. Daher werden nur wenige Anwendungen mit der neuen CPU schneller.

    11.03.2010161 KommentareVideo

  3. Sieben gefährliche Sicherheitslücken in Excel

    Microsoft hat einen Patch für Excel, ein Update für den Windows Movie Maker sowie für Producer veröffentlicht. Damit werden insgesamt acht Sicherheitslücken geschlossen, die allesamt zum Ausführen von Schadcode missbraucht werden können. Dennoch stuft Microsoft die Sicherheitslecks nicht als kritisch ein.

    10.03.20106 Kommentare

  4. Test: Core i5 661 - Intels Mittelklasse mit On-Chip-Grafik

    Test: Core i5 661 - Intels Mittelklasse mit On-Chip-Grafik

    Mit den Kernen "Clarkdale" für Desktops und "Arrandale" für Notebooks bringt Intel die ersten Dual-Core-CPUs mit Nehalem-Architektur auf den Markt. Da die Prozessoren auf 32 Nanometer geschrumpft wurden, ist im Chipgehäuse Platz für einen Grafikkern. Golem.de hat beides unter die Lupe genommen.

    04.01.201078 Kommentare

  5. Test: Core i5 und neuer i7 mit mehr Turbo und Sparmaßnahmen

    Test: Core i5 und neuer i7 mit mehr Turbo und Sparmaßnahmen

    Mit dem neuen Kern "Lynnfield" will Intel die Nehalem-Architektur fit für den Massenmarkt machen. Der Umstieg vom Core 2 Quad wird jedoch lange dauern, auch wenn der Turbo-Boost der neuen CPUs erweitert wurde und die Lynnfields deutlich weniger Energie als bisherige Nehalems erfordern. Zudem sind wieder einmal neue Mainboards und Kühler fällig.

    08.09.200923 Kommentare

  6. Kurztest: Core i7 975 mit 3,33 GHz - schneller, sonst nichts

    Kurztest: Core i7 975 mit 3,33 GHz - schneller, sonst nichts

    Nach nur einem halben Jahr am Markt ersetzt Intel sein Flaggschiff der Desktop-Prozessoren: Statt dem Core i7 965 mit 3,2 GHz gibt es jetzt das Modell 975 mit 3,33 GHz. Die neue CPU ist zwar schneller, aber kaum sparsamer als der bisherige Spitzenreiter.

    03.06.200925 Kommentare

  7. Marktlücke: Günstiges Subnotebook mit AMDs Neo-Prozessor

    Marktlücke: Günstiges Subnotebook mit AMDs Neo-Prozessor

    Mit der Serie Pavilion dv2-1000 will HP die Nische zwischen Netbooks und größeren Einsteigernotebooks besetzen. Um den Preis von knapp 600 Euro zu erreichen, ist die Ausstattung jedoch wie bei Netbooks abgespeckt. AMDs Plattform "Yukon" kommt dabei erstmals zum Einsatz.

    07.04.200940 Kommentare

  8. Test: Die Beta von Windows 7 fenstert ungewöhnlich

    Test: Die Beta von Windows 7 fenstert ungewöhnlich

    Golem.de hat die Beta von Windows 7 unter die Lupe genommen, an Fenstern gerüttelt und die Leistung der unfertigen Software mit der von Windows Vista verglichen. Bis zum 24. Januar 2009 kann die Betaversion ausprobiert werden. Warum sich das lohnt, zeigt unser Test.

    15.01.2009607 KommentareVideo

  9. Songsmith hilft Musikern auf die Sprünge

    Microsoft hat auf der CES eine Software vorgestellt, die Gesang automatisch mit Instrumentalbegleitung unterlegt. Der Sänger singt in ein Mikrofon, und die Software generiert die Begleitung in verschiedenen Musikstilen - von Jazz über Rock bis Hip-Hop.

    08.01.200920 KommentareVideo

  10. Test: AMD spielt wieder mit - Phenom II überzeugt

    Test: AMD spielt wieder mit - Phenom II überzeugt

    AMDs erster Desktopprozessor mit 45-Nanometer-Technik ist da. Der Phenom II ist in allen Bereichen deutlich schneller als sein Vorgänger und macht Intel in der Quad-Core-Klasse um 3 GHz ernsthafte Konkurrenz. Anders als beim Core i7 braucht AMD für die Mehrleistung aber nicht mehr Strom.

    08.01.2009104 Kommentare

  11. ATI Stream: GPGPU für alle mit gratis Video-Encoder

    ATI Stream: GPGPU für alle mit gratis Video-Encoder

    Knapp ein Jahr konnte Nvidia mit seiner Programmiersprache "CUDA" für rechenintensive Anwendungen auf Grafikkarten von sich reden machen. Nun hat AMD sein Gegenstück auf Basis einer proprietären Programmiersprache runderneuert und setzt auf offene Standards. Damit das jeder sehen kann, soll es Anfang Dezember 2008 ein Programm zum Umwandeln von Videoformaten gratis geben.

    13.11.200828 Kommentare

  12. Test: Intels Core i7 "Nehalem" im Turbo-Modus

    Test: Intels Core i7 "Nehalem" im Turbo-Modus

    Noch im November 2008 will Intel drei CPUs der Serie "Core i7" ausliefern. Mit der neuen Nehalem-Architektur samt L3-Cache, integriertem Speichercontroller und automatischer Übertaktung sind Intels High-End-Prozessoren deutlich schneller geworden. Der Stromverbrauch wurde kaum gesenkt, die Chips sind jedoch in der Anschaffung günstiger.

    03.11.200858 Kommentare

  13. AMD zeigt Quad-Core-Chips in 45-Nanometer-Technik (Update)

    AMD zeigt Quad-Core-Chips in 45-Nanometer-Technik (Update)

    Auf der CeBIT zeigt AMD seine ersten Quad-Core-Prozessoren, die in 45-Nanometer-Technik gefertigt werden. Die Chips wurden in AMDs Dresdner Fab 36 auf 300-mm-Wafern gefertigt. Die von AMD auf der CeBIT 2008 erstmal gezeigten Prozessoren hören auf die Codenamen "Shanghai" (Server) und "Deneb" (Desktop-PCs).

    04.03.200844 Kommentare

  14. Weniger leistungshungriger Movie Maker für Vista

    Die kleine Video-Bearbeitungssoftware Windows Movie Maker von Microsoft verlangt unter Windows Vista mindestens einen Vista-kompatiblen Grafikkartentreiber und DirectX9. Ist diese Voraussetzung nicht gegeben, lässt sich die Software gar nicht erst starten.

    10.04.20078 Kommentare

  15. Catalyst 4.11 - Neuer Radeon-Treiber auch für Win 98/ME

    Mit dem Ende letzter Woche erschienenen Radeon-Treiberpaket Catalyst 4.11 hat ATI ein eigenes Einstellungsmenü für jeden angeschlossenen Bildschirm eingeführt und das Control Center eingedeutscht. Wichtiger ist jedoch, dass ATI einen Speicherzuordnungsfehler behoben hat und damit für bestimmte Grafikkarten mehr Leistung verspricht.

    15.11.20040 Kommentare

  16. JVC zeigt Mini-Notebooks mit DVD-Brenner

    JVC zeigt Mini-Notebooks mit DVD-Brenner

    JVC stellt zur CeBIT 2004 zwei neue Mini-Notebooks vor: Das MP-XV941 kommt mit eingebautem Multi-DVD-Brenner, das MP-XV841 verfügt über ein eingebautes DVD-CD-R/RW-Combo-Laufwerk. Die Geräte haben eine Standfläche, die kaum größer ist als ein DIN-A5-Blatt und bringen nur knapp 1,5 kg auf die Waage.

    15.03.20040 Kommentare

  17. Deutscher Windows Movie Maker 2 zum kostenlosen Download

    Microsoft hat nun auch die deutsche Version seines Movie Maker 2 für Windows XP vorgestellt. Die weiterentwickelte Version der einfachen Videobearbeitungssoftware ist mit mehr als 30 Videoeffekten, 60 Übergängen und 40 vorbereiteten Titeln und Abspännen ausgestattet. Als weitere Neuerungen gibt es ein überarbeitetes Interface sowie eine nicht näher erläuterte Funktion mit dem Namen AutoMovie und eine verbesserte Timeline.

    03.02.20030 Kommentare

  18. Windows Movie Maker 2 fertig

    Microsoft stellt mit dem Movie Maker 2 für Windows XP eine weiterentwickelte Version seiner einfachen Videobearbeitungssoftware vor. Das Werkzeug soll mit mehr als 30 Videoeffekten, 60 Übergängen und 40 vorbereiteten Titeln und Abspännen ausgestattet sein und so auf einfache Art und Weise dem Anwender bei der Filmnachbearbeitung helfen. Dazu kommt ein überarbeitetes Interface sowie eine nicht näher erläuterte Funktion mit dem hochtrabenden Namen AutoMovie und eine verbesserte Timeline.

    09.01.20030 Kommentare

  19. Multimediales Erweiterungspaket von Microsoft für Windows XP

    Microsoft kündigte jetzt mit der Microsoft Plus! Digital Media Edition für Windows XP ein Erweiterungspaket für Windows XP an, das sowohl Software für digitale Fotoalben sowie Erweiterungen für den Media-Player als auch eine Synchronisations-Software für PocketPCs mitbringt. Die Microsoft Plus! Digital Media Edition ist dabei das erste Produkt von Microsoft, das das Unternehmen über Online-Händler via Download vertreibt.

    17.12.20020 Kommentare

  20. Kostenloses Media Bonus Pack für Windows XP (Update)

    Mit einer kostenlosen Zusatzsoftwaresammlung für Windows XP bietet Microsoft einige Tools an, die in ähnlicher Form auch im kostenpflichtigen Plus-Paket enthalten sind. Das Media Bonus Pack für Windows XP konzentriert sich vor allem auf den Windows Media Player für Windows XP.

    14.12.20010 Kommentare

  21. Windows Millennium Edition ist fertig

    Microsofts neues Consumer-Betriebssystem, Windows Millennium Edition (Windows Me), ist fertig und geht in Produktion. Das auf Windows 98 basierende Betriebssystem ist speziell auf den Heimanwender ausgerichtet und kann vor allem in den Bereichen Digital Media, Home Networking und Internet mit Verbesserungen aufwarten. Ab 14. September soll Windows ME dann zu haben sein.

    20.06.20000 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Test Angry Birds Space
    Galaktischer Suchtfaktor
    Test Angry Birds Space: Galaktischer Suchtfaktor

    Es zwitschert und grunzt was im All: Rovio Entertainment schickt Vögel und Schweine in den Weltraum. Angry Birds Space bietet aber deutlich mehr als ein neues Grafikset, nämlich frische Ideen rund um die Schwerkraft von Planeten.
    (Angry Birds Space)

  2. Zenbook UX31 im Test
    Leicht, dünn und mit Windows
    Zenbook UX31 im Test: Leicht, dünn und mit Windows

    Arbeiten, zuklappen, rumlaufen, aufklappen, weiterarbeiten: Mit Ultrabooks bekommt der Windows-Nutzer das, was er sich schon immer gewünscht hat - einen Rechner, der sofort und unkompliziert einsatzbereit ist. Golem.de hat eines der ersten Ultrabooks getestet: Asus' Zenbook UX31.
    (Asus Zenbook)

  3. Brennstoffzelle
    Neues Anodenmaterial verlängert Lebensdauer
    Brennstoffzelle: Neues Anodenmaterial verlängert Lebensdauer

    US-Forscher haben eine Brennstoffzelle so modifiziert, dass sie nicht nur Energie produziert, sondern auch speichert. Den gespeicherten Strom gibt sie ab, wenn ihr Brennstoff verbraucht ist, was die Laufzeit der Zelle verlängert.
    (Brennstoffzelle)

  4. 3DS
    Nintendo verklagt Hacking-Webseite
    3DS: Nintendo verklagt Hacking-Webseite

    Wegen Angeboten zum Hacken des Nintendo DS verklagt der Hersteller eine US-Hackingseite. Dabei geht es wohl auch darum, frühzeitig gegen die sogenannten Gateway-Karten zu kämpfen, mit denen sich der 3DS knacken lässt.
    (Gateway 3ds)

  5. Grafikkarte
    Nvidia zeigt GTX-680 mit GPU-Boost und Techdemos
    Grafikkarte: Nvidia zeigt GTX-680 mit GPU-Boost und Techdemos

    Einige Stunden vor dem Fall der Sperrfrist ist auf Youtube ein offizielles Video von Nvidia aufgetaucht. Darin ist die Geforce GTX-680, die erste Grafikkarte mit Kepler-Architektur, ausführlich zu sehen. Auch wie der Grafik-Turbo "GPU-Boost" funktioniert wird nun klar.
    (Gtx 680)

  6. Huawei Ascend G615
    Android-Smartphone mit Quad-Core-CPU für 300 Euro
    Huawei Ascend G615: Android-Smartphone mit Quad-Core-CPU für 300 Euro

    Unter dem Schlagwort Honour 2 war das Ascend G615 von Huawei erwartet worden. Nun kommt das Android-Smartphone mit Quad-Core-Prozessor und 4,5-Zoll-Touchscreen in Kürze für 300 Euro auf den Markt.
    (Huawei Ascend G615)

  7. Music+
    Nokia erweitert seinen Musikdienst für 4 Euro pro Monat
    Music+: Nokia erweitert seinen Musikdienst für 4 Euro pro Monat

    Nutzer von Nokias kostenlosem Musikdienst Nokia Music für Lumia-Smartphones können dessen Funktionsspektrum demnächst gegen eine monatliche Zahlung erweitern. Mit Music+ können jetzt unbegrenzt viele Musikmixe heruntergeladen werden, außerdem wird die Audioqualität erhöht.
    (Nokia)


Verwandte Themen
Micro-ATX, Futuremark, Core, Phenom, 3DMark, Core i7, Core i5, UEFI, Sandy Bridge, Benchmark, Kühlung

RSS Feed
RSS FeedWindows Movie Maker

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de