Abo
Anzeige
Auf der Suche nach Rohstoffen auf Asteroiden (Bild: Bryan Versteeg/ Deep Space Industries), Weltraumbergbau
Auf der Suche nach Rohstoffen auf Asteroiden (Bild: Bryan Versteeg/ Deep Space Industries)

Weltraumbergbau

Edelmetalle wie Platin, Osmium oder Iridium, Wasser oder der Energieträger Helium-3: Auf Asteroiden und dem Mond gibt es wertvolle Rohstoffe. Unternehmen auf der Erde wollen zu den fremden Himmelskörpern fliegen, um die Rohstoffe abzubauen. Ob das je wirtschaftlich sinnvoll sein wird, steht - nun ja - in den Sternen.

Artikel

  1. Weltraumbergbau: Deep Space Industries fliegt zum Asteroiden

    Weltraumbergbau

    Deep Space Industries fliegt zum Asteroiden

    Start frei für Deep Space Industries: Das Weltraumbergbau-Unternehmen will in wenigen Jahren das erste Raumschiff zur Prospektion zu einem Asteroiden schicken. Ein Testsatellit soll schon bald starten.

    12.08.201620 KommentareVideo

  1. Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch

    Asteroidenbergbau

    Verblendet vom Platinrausch

    Nach den USA will nun auch Luxemburg Gesetze zum Bergbau im Weltall erlassen. Dabei wird sich der Abbau von Edelmetallen im All für den Gebrauch auf der Erde ironischerweise erst dann lohnen, wenn wir ihn gar nicht mehr brauchen.

    04.02.201667 KommentareVideo

  2. Aida: Esa und Nasa proben die Rettung der Welt

    Aida

    Esa und Nasa proben die Rettung der Welt

    Diese Aida ist keine Oper: Die Esa und Nasa bereiten derzeit eine Mission zu einem Asteroiden vor. Ziel ist, den Himmelskörper von seiner Bahn abzulenken. Das ist ein Test für die Abwehr einer Kollision eines Asteroiden mit der Erde.

    30.10.201591 KommentareVideo

Anzeige
  1. Helium-3: Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?

    Helium-3

    Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?

    Ein Helium-Isotop vom Mond soll die Energieversorgung auf der Erde sicherstellen. Chinas nächste Mondmission soll gezielt nach Helium-3 im Mondboden suchen. Aber ist ein solches Vorhaben überhaupt realistisch?

    21.08.2015158 KommentareVideo

  2. Weltraumrecht: Warum wir Verkehrsregeln im Weltall brauchen

    Weltraumrecht

    Warum wir Verkehrsregeln im Weltall brauchen

    Rechts vor links kann auch im Weltraum für mehr Ordnung sorgen, meint Weltraumrechtler Stephan Hobe. Warum er dringend Verkehrsregeln und mehr Weltraumrecht für das All fordert.

    23.06.201529 Kommentare

  3. Arkyd 3 Reflight: Planetary Resources setzt ersten Satelliten aus

    Arkyd 3 Reflight

    Planetary Resources setzt ersten Satelliten aus

    Bergbau im Weltall: Planetary Resources wird im Juli seinen ersten Minisatelliten ins All bringen. Er wird von der Raumstation ISS ausgesetzt - der erste Schritt zum Rohstoffabbau auf Asteroiden.

    07.05.20157 KommentareVideo

  1. Asteroiden: Sind wir alle Aliens?

    Asteroiden

    Sind wir alle Aliens?

    Ist das Leben gar nicht auf der Erde entstanden, sondern in den Tiefen des Alls? Müssen wir nach E. T. gar nicht da draußen suchen, sondern nebenan, gegenüber, im Spiegel? Missionen zu Asteroiden sollen das erforschen. Und uns nebenbei Reichtum bringen und vor Kollisionen bewahren.

    21.03.2014144 KommentareVideo

  2. Planetary Resources: Weltraumteleskop Arkyd räumt bei Kickstarter ab

    Planetary Resources

    Weltraumteleskop Arkyd räumt bei Kickstarter ab

    Arkyd ist das erfolgreichste Weltraumprojekt auf Kickstarter: 1,5 Millionen US-Dollar hat das Weltraumbergbau-Unternehmen Planetary Resources für sein Weltraumteleskop auf der Crowdfunding-Plattform gesammelt - das Anderthalbfache der angestrebten Summe.

    02.07.20137 KommentareVideo

  3. Crowdfunding: Planetary Resources porträtiert Geldgeber im All

    Crowdfunding

    Planetary Resources porträtiert Geldgeber im All

    Planetary Resources hat eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um sein Weltraumteleskop ins All schießen und betreiben zu können. Es erkundet Asteroide, auf denen Rohstoffe abgebaut werden sollen. Spender können eine Teleskopnutzung für sich und die Wissenschaft erwerben.

    30.05.20134 KommentareVideo

  1. Raumfahrt: Planetary Resources stellt Weltraumteleskop vor

    Raumfahrt

    Planetary Resources stellt Weltraumteleskop vor

    Ausschau zu halten nach rohstoffreichen Asteroiden ist das Spezialgebiet des Weltraumteleskops Arkyd-100. Das US-Unternehmen Planetary Resources hat nun einen Prototyp des Miniteleskops vorgestellt.

    22.01.20130 KommentareVideo

  2. Deep Space Industries: US-Unternehmen will Bergbau auf Asteroiden betreiben

    Deep Space Industries

    US-Unternehmen will Bergbau auf Asteroiden betreiben

    Deep Space Industries will Metalle und Wasser auf Asteroiden abbauen und diese für die Raumfahrt nutzen. Schon 2015 will das US-Unternehmen erste Erkundungsflüge zu erdnahen Asteroiden durchführen.

    22.01.201374 Kommentare


Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Helium-3
    Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
    Helium-3: Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?

    Ein Helium-Isotop vom Mond soll die Energieversorgung auf der Erde sicherstellen. Chinas nächste Mondmission soll gezielt nach Helium-3 im Mondboden suchen. Aber ist ein solches Vorhaben überhaupt realistisch?

  2. Asteroidenbergbau
    Verblendet vom Platinrausch
    Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch

    Nach den USA will nun auch Luxemburg Gesetze zum Bergbau im Weltall erlassen. Dabei wird sich der Abbau von Edelmetallen im All für den Gebrauch auf der Erde ironischerweise erst dann lohnen, wenn wir ihn gar nicht mehr brauchen.

  3. Asteroiden
    Sind wir alle Aliens?
    Asteroiden: Sind wir alle Aliens?

    Ist das Leben gar nicht auf der Erde entstanden, sondern in den Tiefen des Alls? Müssen wir nach E. T. gar nicht da draußen suchen, sondern nebenan, gegenüber, im Spiegel? Missionen zu Asteroiden sollen das erforschen. Und uns nebenbei Reichtum bringen und vor Kollisionen bewahren.


Gesuchte Artikel
  1. Telefoniefunktion bei Whatsapp
    Anrufe werden nur bei geleakter Version gespeichert
    Telefoniefunktion bei Whatsapp: Anrufe werden nur bei geleakter Version gespeichert

    Entwarnung bei Whatsapp für Android: Anrufe über die Telefoniefunktion werden nicht aufgezeichnet und lokal abgespeichert. Lediglich mit einer internen Testversion sei das möglich, sagt das Unternehmen.
    (Nur Anrufe)

  2. Mobilfunk
    Neue Congstar-Tarife starten Ende September
    Mobilfunk: Neue Congstar-Tarife starten Ende September

    Congstar krempelt seine Vertragstarife für Mobilfunk um. Die Summe der Basistarife wird halbiert, aber mit den passenden Optionen gibt es dann doch wieder sechs Varianten.
    (Congstar)

  3. Autonomes Fahren
    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
    Autonomes Fahren: Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

    Die neue E-Klasse von Mercedes-Benz ist noch lange kein autonomes Auto. Ein Werbespot in den USA ging Verbraucherschützern daher viel zu weit.
    (Mercedes)


Verwandte Themen
Deep Space Industries, Planetary Resources, Virgin Galactic, Mond, DLR, Raumfahrt, ESA

RSS Feed
RSS FeedWeltraumbergbau

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige