WebRTC

Artikel

  1. Mozilla: Firefox 34 mit WebRTC-Client und angepasster Suche

    Mozilla

    Firefox 34 mit WebRTC-Client und angepasster Suche

    Die aktuelle Firefox-Version bietet länderspezifische Veränderungen bei der Suche sowie einen eigenen WebRTC-Client namens Hello. Zudem ist SSLv3 abgeschaltet und ein aktueller Entwurf von HTTP/2 umgesetzt worden.

    01.12.201410 Kommentare

  1. Cisco: Fehler in H.264-Plugin könnte Firefox-Nutzer betreffen

    Cisco

    Fehler in H.264-Plugin könnte Firefox-Nutzer betreffen

    Ein Fehler in der Speicherverwaltung des H.264-Plugins betrifft potentiell Firefox-Nutzer, da Mozilla dieses zwangsweise installiert. Cisco widerspricht dem. Besonders schwerwiegend ist der Fehler zwar nicht, er offenbart aber ein Problem in der Zusammenarbeit mit Cisco.

    27.11.201465 Kommentare

  2. IETF: VP8 und H.264 werden WebRTC-Standard

    IETF

    VP8 und H.264 werden WebRTC-Standard

    Der Streit um den Standard-Codec in WebRTC ist beigelegt. Sowohl das freie VP8 als auch H.264, das Patenten und Lizenzkosten unterliegt, müssen standardmäßig genutzt werden können. Die Details sind aber etwas komplizierter.

    17.11.20149 Kommentare

Anzeige
  1. Microsoft: Ein bisschen WebRTC im Internet Explorer

    Microsoft

    Ein bisschen WebRTC im Internet Explorer

    Aufbauend auf WebRTC und weiteren Techniken möchte Microsoft Echtzeitkommunikation im Internet Explorer einbauen. Damit könnte Skype in den Browser wandern.

    28.10.201411 Kommentare

  2. Mozilla: Eingebauter Videochat wird zu Firefox Hello

    Mozilla

    Eingebauter Videochat wird zu Firefox Hello

    Der in den Firefox integrierte WebRTC-Videochat wird mit der aktuellen Beta in Firefox Hello umbenannt. Das Aussehen des Clients ist ebenfalls überarbeitet worden. Für die Technik kooperiert Mozilla mit einer Telefónica-Tochter.

    17.10.201419 Kommentare

  3. Mozilla: Firefox 33 mit H264-Plugin und Werbe-Kacheln

    Mozilla

    Firefox 33 mit H264-Plugin und Werbe-Kacheln

    Das von Cisco bereitgestellte OpenH.264-Plugin wird mit der neuen Version Firefox 33 automatisch installiert, was WebRTC dienen soll.

    14.10.201490 Kommentare

  1. Ericsson: Freies WebRTC-Framework für native Client-Software

    Ericsson

    Freies WebRTC-Framework für native Client-Software

    Ericsson Research stellt ein freies Framework zur Unterstützung von WebRTC bereit. Dieses nutzt H.264 oder VP8, basiert auf Gstreamer und unterstützt auch Android und iOS. Für Letzteres steht ein ebenfalls freier Beispiel-Browser bereit.

    02.10.20143 Kommentare

  2. Webtorrent: Bittorrent im Browser dank WebRTC

    Webtorrent

    Bittorrent im Browser dank WebRTC

    Mit Webtorrent soll das Bittorrent-Protokoll über das Web im Browser benutzbar werden. Zur Übertragung wird WebRTC verwendet, was den Austausch mit dem Netzwerk aber etwas erschwert. Eine Demo ist bereits verfügbar.

    15.09.201419 Kommentare

  3. Mozilla: Besser Debuggen mit Aurora von Firefox 33

    Mozilla

    Besser Debuggen mit Aurora von Firefox 33

    Mit dem für Oktober geplanten Firefox 33 bringt Mozilla einige kleine Werkzeuge, die die Webentwicklung vereinfachen sollen. Eine Vorschau darauf bieten die aktuellen Aurora-Builds des Browsers.

    05.08.20147 Kommentare

  4. WebRTC: Firefox bekommt eingebauten Videochat

    WebRTC

    Firefox bekommt eingebauten Videochat

    Zusammen mit den WebRTC-Experten Tokbox möchte Mozilla eine Chat-Funktion in den Firefox einbauen, der ohne Plugins auskommen soll. Details zur Implementierung stehen noch aus.

    02.06.201434 Kommentare

  5. Palava TV: P2P-Videokonferenz verschlüsselt und quelloffen

    Palava TV

    P2P-Videokonferenz verschlüsselt und quelloffen

    30C3 Ein simpler und sicherer Videokonferenzclient soll Palava TV sein. Der Konferenzserver sieht dabei dank Peer-to-Peer keine Inhalte und dank WebRTC und moderner Browser braucht es beim Anwender keine Kenntnisse.

    28.12.201313 Kommentare

  6. Google-Browser: Chrome 31 für ein natives Web

    Google-Browser

    Chrome 31 für ein natives Web

    Google hat seinen Browser Chrome in der Version 31 veröffentlicht. Sie enthält Googles Versuch, das Web "nativer" zu machen. Weitere Neuerungen sollen Surfern den Alltag erleichtern.

    13.11.201348 Kommentare

  7. Microsoft: Internet Explorer 11 für Windows 7 ist da

    Microsoft

    Internet Explorer 11 für Windows 7 ist da

    Microsoft hat den Internet Explorer 11 für Windows 7 veröffentlicht. Die neue Browserversion bietet eine Synchronisierungsfunktion und ist auf Touchbedienung optimiert. Insgesamt soll der Browser Webseiten mittels verschiedener Techniken deutlich schneller anzeigen.

    08.11.201389 KommentareVideo

  8. Chrome 31 Beta: Besser für Apps, aber auch zum Surfen

    Chrome 31 Beta

    Besser für Apps, aber auch zum Surfen

    Mit der Beta von Chrome 31 treibt Google den Umbau seines Browsers Chrome zur plattformübergreifenden App-Plattform weiter voran. Aber auch für die normale Webnutzung enthält die Chrome 31 Beta Neues.

    04.10.201319 Kommentare

  9. Mozilla: Firefox 24 für Windows, Mac, Linux und Android

    Mozilla

    Firefox 24 für Windows, Mac, Linux und Android

    Mozilla hat Firefox 24 für Windows, Mac, Linux und Android veröffentlicht. Die Desktopversion des Browsers hat kleinere Verbesserungen erhalten und schließt eine Reihe von Sicherheitslücken. Die Android-Version unterstützt nun WebRTC sowie NFC und hat einen speziellen Nachtlesemodus.

    18.09.201357 Kommentare

  10. Qt Webengine: Qt wechselt von Webkit zu Chromium

    Qt Webengine

    Qt wechselt von Webkit zu Chromium

    Qt setzt künftig auf Googles Browser-Engine Chromium und kehrt damit dem Webkit-Projekt den Rücken. Nach Google und Apple waren die Qt-Entwickler bislang die größten Unterstützer des Webkit-Projekts.

    12.09.201310 Kommentare

  11. Google: Hangouts in HD mit VP8 und bald auch WebRTC

    Google

    Hangouts in HD mit VP8 und bald auch WebRTC

    Die ersten Anwender können Googles Hangouts in HD mit einer Auflösung von 720p nutzen. Doch Google hat nicht nur die Auflösung erhöht, sondern stellt die Hangouts dabei auch auf VP8 und demnächst auf WebRTC um.

    29.08.201310 Kommentare

  12. Browser: Chrome 29 macht bessere Vorschläge

    Browser

    Chrome 29 macht bessere Vorschläge

    Google hat seinen Browser Chrome 29 veröffentlicht. Die Omnibox der neuen Version soll bessere Vorschläge machen und es ist möglich, den Browser zurückzusetzen.

    21.08.20135 Kommentare

  13. Firefox 23.0.1: Neue Firefox-Version außer der Reihe

    Firefox 23.0.1

    Neue Firefox-Version außer der Reihe

    Mozilla hat mit Firefox 23.0.1 eine neue Version seines Browsers außer der Reihe veröffentlicht. Firefox 23.0.1 korrigiert im wesentlichen drei Probleme in Sachen Video, WebRTC und Rechtschreibkorrektur.

    19.08.201315 Kommentare

  14. Mozilla: Firefox-24-Beta steht zum Download bereit

    Mozilla

    Firefox-24-Beta steht zum Download bereit

    Die Beta von Firefox 24 bringt vor allem Neuerungen für die Android-Version mit, an der Desktopversion ändert sich nur wenig. Die mobile Version unterstützt nun auch WebRTC.

    12.08.20134 Kommentare

  15. Peach und Minion: Mehr Sicherheit dank Fuzzing

    Peach und Minion

    Mehr Sicherheit dank Fuzzing

    Mozilla arbeitet zusammen mit Blackberry an einem Fuzzing-Framework namens Peach v2, das helfen soll, die Sicherheit im Web zu steigern. Zudem hat Mozilla mit Minion eine Testplattform veröffentlicht, mit der sich Sicherheitstests weitgehend automatisieren lassen sollen.

    31.07.20133 Kommentare

  16. Browser: Preview des Internet Explorer 11 für Windows 7

    Browser

    Preview des Internet Explorer 11 für Windows 7

    Microsoft hat den Internet Explorer 11 jetzt auch für Windows 7 in einer Preview-Version veröffentlicht. Die neue Version des Internet Explorers unterstützt unter anderem WebGL sowie Googles Protokoll SPDY, ist auf Touch optimiert und setzt in noch mehr Bereichen auf Hardwarebeschleunigung.

    26.07.201376 KommentareVideo

  17. WebRTC: Chrome-29-Beta erlaubt, mit dem Telefon zu telefonieren

    WebRTC

    Chrome-29-Beta erlaubt, mit dem Telefon zu telefonieren

    Google hat eine Betaversion von Chrome 29 veröffentlicht. Diese bietet vor allem unter Android Neues, bietet aber auch für Entwickler von Packaged Apps erweiterte Möglichkeiten. Zudem wird der Videocodec VP9 unterstützt.

    17.07.201313 Kommentare

  18. Unsicheres Cryptocat: "Das ist ein Desaster"

    Unsicheres Cryptocat

    "Das ist ein Desaster"

    Der Gründer und Hauptentwickler von Cryptocat wollte eigentlich die Vorzüge seines Projekts auf der Sigint 2013 vorstellen. Stattdessen musste sich Nadim Kobeissi aber rechtfertigen - für eine gefährliche Sicherheitslücke in seinem Chatsystem.

    05.07.201350 Kommentare

  19. Internet Explorer 11: Microsoft verspricht den besten Browser für Windows

    Internet Explorer 11

    Microsoft verspricht den besten Browser für Windows

    Der beste Browser für Windows soll er sein, Microsofts Internet Explorer 11. Dazu unterstützt er neue Webstandards wie WebGL sowie Googles Protokoll SPDY, ist auf Touch optimiert und setzt in noch mehr Bereichen auf Hardwarebeschleunigung.

    27.06.2013214 Kommentare

  20. WebRTC und Odinmonkey: Firefox 22 ist schnell und kommunikativ

    WebRTC und Odinmonkey

    Firefox 22 ist schnell und kommunikativ

    Firefox 22 steht ab sofort zum Download bereit und enthält große Neuerungen. So wird WebRTC mit allen Bestandteilen in der Standardeinstellung unterstützt, mit Odinmonkey wird Javascript fast so schnell wie nativer Code und mit Web-Notifications können sich Web-Apps über den Desktop beim Nutzer melden.

    25.06.2013116 Kommentare

  21. Netzwerkanalyse: Wireshark 1.10 verbessert Windows-Support

    Netzwerkanalyse

    Wireshark 1.10 verbessert Windows-Support

    Das Netzwerk-Analyse-Tool Wireshark 1.10 bietet automatische Windows-Updates und verbessert die Unterstützung für Windows 8. Zudem lässt es sich mit GTK+ 3 übersetzen und unterstützt alle Bluetooth-Protokolle und -Profile.

    07.06.20130 Kommentare

  22. Palava: Videokonferenzlösung auf Basis von WebRTC

    Palava

    Videokonferenzlösung auf Basis von WebRTC

    Das Dresdner Unternehmen Innovailable arbeitet mit Palava.tv an einer Videokonferenzlösung auf Basis von WebRTC. Eine erste Version, die Videochats mit mehreren Teilnehmern ermöglicht, kann ab sofort in Firefox und Chrome ausprobiert werden.

    21.05.201326 Kommentare

  23. WebRTC und Odinmonkey: Firefox-22-Beta enthält große Neuerungen

    WebRTC und Odinmonkey

    Firefox-22-Beta enthält große Neuerungen

    Mozilla hat Firefox 22 in einer Betaversion veröffentlicht, die einige große Neuerungen enthält. So wird WebRTC mit allen Bestandteilen in der Standardeinstellung unterstützt und mit Odinmonkey wird Javascript fast so schnell wie nativer Code. Damit aber nicht genug.

    17.05.201366 Kommentare

  24. WebRTC: Firefox 22 soll Echtzeitkommunikation unterstützen

    WebRTC

    Firefox 22 soll Echtzeitkommunikation unterstützen

    Videochats, Telefonate und Filesharing direkt im Browser, ohne jegliche Plugins, all das soll WebRTC ermöglichen. Firefox 22 soll wesentliche Teile davon standardmäßig unterstützen.

    22.04.201310 Kommentare

  25. Mozilla: Firefox 20 steht zum Download bereit

    Mozilla

    Firefox 20 steht zum Download bereit

    Mozillas Browser Firefox 20 steht ab sofort zum Download bereit. Die neue Version verbessert das private Surfen, enthält einen neuen Downloadmanager und eine erste WebRTC-Komponente. Dabei ist Firefox 20 schneller als sein Vorgänger.

    02.04.201379 Kommentare

  26. PeerCDN: Ein Content Delivery Network auf Peer-to-Peer-Basis

    PeerCDN

    Ein Content Delivery Network auf Peer-to-Peer-Basis

    Die vier Entwickler Feross Aboukhadijeh, Abi Raja, David Fisher und Sam Gerstenzang arbeiten gemeinsam an PeerCDN, einer neuen Generation von Content Delivery Network, das moderne Webtechnik nutzt und Daten von anderen Internetnutzern lädt.

    28.03.201313 KommentareVideo

  27. Firefox 21 Aurora: Der Browser erhält eine Telefonnummer

    Firefox 21 Aurora

    Der Browser erhält eine Telefonnummer

    MWC 2013 Mozilla will auf dem Mobile World Congress in Barcelona zeigen, wie sich aus Firefox heraus normale Telefonate führen lassen, ohne dass es dazu zusätzlicher Plugins bedarf. Pünktlich zum MWC hat Mozilla Firefox 21 Aurora veröffentlicht.

    25.02.201316 KommentareVideo

  28. Firefox-20-Beta: Privates Surfen und Downloadmanager verbessert

    Firefox-20-Beta

    Privates Surfen und Downloadmanager verbessert

    Firefox 20 steht in einer Betaversion ab sofort zum Download bereit. Die erlaubt es, einzelne Fenster in den Modus für privates Surfen zu versetzen. Auch der Downloadmanager wurde überarbeitet.

    23.02.201329 Kommentare

  29. PeerJS: Peer-to-Peer-Kommunikation fürs Web

    PeerJS

    Peer-to-Peer-Kommunikation fürs Web

    Michelle Bu und Eric Zhang haben mit PeerJS eine Javascript-Bibliothek veröffentlicht, mit der sich einfach Peer-to-Peer-Verbindungen zwischen zwei Browsern herstellen lassen. So können Nutzer direkt miteinander Daten austauschen, ohne dass diese über einen Server wandern müssen.

    15.02.201317 Kommentare

  30. WebRTC: Chrome und Firefox verstehen sich

    WebRTC

    Chrome und Firefox verstehen sich

    Google und Mozilla haben bei der Integration von WebRTC in ihre Browser einen wichtigen Meilenstein erreicht: Videotelefonate von einem zum anderen Browser auf Basis offener Webstandards.

    05.02.201331 KommentareVideo

  31. Mozilla: Firefox 18 mit Ionmonkey veröffentlicht

    Mozilla

    Firefox 18 mit Ionmonkey veröffentlicht

    Mozillas Browser Firefox steht ab sofort in der Version 18 zum Download bereit. Größte Neuerung ist die Integration des JIT-Compilers Ionmonkey, was die Ausführung von Javascript weiter beschleunigen soll.

    08.01.201365 Kommentare

  32. Firefox 18 Beta: Schneller, schärfer und sicherer

    Firefox 18 Beta

    Schneller, schärfer und sicherer

    Mozilla hat eine Betaversion von Firefox 18 veröffentlicht. Die neue Browserversion verfügt mit Ionmonkey über einen neuen JIT-Compiler für Javascript, kann unsichere Inhalte auf sicheren Websites blockieren und sieht auf hochauflösenden Displays schärfer aus.

    27.11.201297 Kommentare

  33. WebRTC: Firefox auf dem Weg zum Kommunikationstalent

    WebRTC

    Firefox auf dem Weg zum Kommunikationstalent

    Mozilla vermeldet Fortschritte bei der Implementierung von WebRTC in Firefox. Damit werden Videokonferenzen direkt im Browser ohne zwischengeschalteten Server ebenso möglich wie der Datenaustausch per Drag-and-Drop.

    06.11.201237 Kommentare

  34. Freie Telefonanlage: Asterisk 11 mit WebRTC und Long-Term-Support

    Freie Telefonanlage

    Asterisk 11 mit WebRTC und Long-Term-Support

    Die freie Telefonanlagensoftware Asterisk ist in der Version 11 erschienen, die langfristig unterstützt werden soll. Wichtigste Neuerung ist die Unterstützung von WebRTC zur Echtzeitkommunikation direkt aus dem Browser.

    05.11.20126 Kommentare

  35. Desktop: Mozilla arbeitet an H.264-Unterstützung für Firefox

    Desktop

    Mozilla arbeitet an H.264-Unterstützung für Firefox

    Die Betaversion von Firefox für Android unterstützt bereits das Abspielen von Videos im Format H.264 und auch die Desktopversion von Mozillas Browser soll das Videoformat künftig unterstützen.

    24.10.201246 Kommentare

  36. Nightly Builds: Firefox mit WebRTC

    Nightly Builds

    Firefox mit WebRTC

    Mozilla hat seinen Desktopbrowser Firefox um Unterstützung für WebRTC erweitert. Nach aktuellem Stand könnte die Technik in Firefox 18 einfließen.

    15.10.20120 Kommentare

  37. Google Browser: Chrome 23 Beta mit neuen Videofunktionen

    Google Browser

    Chrome 23 Beta mit neuen Videofunktionen

    Google hat eine Betaversion seines Browsers Chrome 23 veröffentlicht, die vor allem im Bereich Video große Neuerungen bietet. Unter anderem wird das Peerconnection API unterstützt.

    03.10.201214 Kommentare

  38. W3C: HTML5 kommt 2014, aber mit weniger Funktionen

    W3C

    HTML5 kommt 2014, aber mit weniger Funktionen

    Das W3C hat einen neuen Zeitplan für die Fertigstellung von HTML5 vorgelegt. Das Ziel: HTML5 soll unbedingt 2014 fertig werden, dafür werden Abstriche in Kauf genommen und einige der Neuerungen gestrichen.

    21.09.201234 Kommentare

  39. Microsoft vs. Google: Kampf um Echtzeitkommunikation im Web

    Microsoft vs. Google

    Kampf um Echtzeitkommunikation im Web

    Microsoft hat bei der WebRTC-Arbeitsgruppe des W3C einen eigenen Entwurf namens "Customizable, Ubiquitous Real Time Communication over the Web" (CU-RTC-Web) für Echtzeitkommunikation im Browser eingereicht und geht damit auf Konfrontationskurs mit Google.

    07.08.201214 Kommentare

  40. Google: Chrome 21 ist hochauflösend

    Google

    Chrome 21 ist hochauflösend

    Google hat seinen Browser Chrome in der Version 21 veröffentlicht. Sie bietet Web-Apps Zugriff auf die eingebaute Webcam sowie Gamepads und ist für Retina-Displays angepasst.

    01.08.201218 Kommentare

  41. WebRTC: Google will VP8 und Opus zur Pflicht machen

    WebRTC

    Google will VP8 und Opus zur Pflicht machen

    Die Unterstützung des freien Video-Codecs VP8 und des freien Audio-Codecs Opus soll im WebRTC-Standard festgeschrieben werden, dafür setzt sich Google ein und lehnt Codecs ab, die potenziell Lizenzgebühren verursachen.

    30.07.201218 Kommentare

  42. Chrome-21-Beta: Google-Browser unterstützt Kameras und Gamepads

    Chrome-21-Beta

    Google-Browser unterstützt Kameras und Gamepads

    Google hat eine Beta seines Browsers Chrome 21 veröffentlicht. Diese bietet ein Gamepad-API, unterstützt getUserMedia und Cloud-Drucker. Zugleich erschien Chrome 22 in einer Entwicklerversion.

    10.07.20125 Kommentare

  43. Open Source: Setzt Microsoft bei Skype künftig auf Googles WebRTC?

    Open Source

    Setzt Microsoft bei Skype künftig auf Googles WebRTC?

    Microsoft will seine nächste Generation von Skype offenbar auf dem von Google als Open Source freigegebenen WebRTC aufbauen, das Echtzeitkommunikation im Web erlaubt. Das geht aus einer Stellenanzeige hervor.

    27.06.201216 Kommentare

  44. Search Tabs: Wie sich Mozilla gegen Chrome behaupten will

    Search Tabs

    Wie sich Mozilla gegen Chrome behaupten will

    Chrome hat Firefox den Rang abgelaufen, unter Android spielt Mozillas Browser nur eine Nebenrolle und unter iOS gibt es den Browser gar nicht. Das will Mozilla ändern und zugleich dafür sorgen, dass eine solche Situation nicht mehr eintritt. Ganz nebenbei will Mozilla den Suchmaschinenmarkt neu ordnen.

    18.06.201280 KommentareVideo


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. iCloud-Bug
    iTunes Match streamt Songs mit entschärften Texten
    iCloud-Bug: iTunes Match streamt Songs mit entschärften Texten

    Apples iTunes Match ersetzt hochgeladene Musikstücke mit drastischen Texten beim Streaming durch harmlosere Versionen. Das soll aber nicht beabsichtigt, sondern ein Fehler sein.
    (Itunes Match)

  2. Hands on Galaxy Note 10.1
    Großes Notiztablet von Samsung mit Stiftbedienung
    Hands on Galaxy Note 10.1: Großes Notiztablet von Samsung mit Stiftbedienung

    Samsung erweitert seine Galaxy-Note-Serie um ein größeres Modell. Das Android-Tablet sieht aus wie ein großes Galaxy Tab, ist aber das Galaxy Note 10.1 und hat einen richtigen Digitizer.
    (Samsung Galaxy Note 10.1)

  3. Acer Iconia Tab A510
    10,1-Zoll-Tablet mit Quad-Core-CPU und Android 4.0
    Acer Iconia Tab A510: 10,1-Zoll-Tablet mit Quad-Core-CPU und Android 4.0

    Acer hat das Android-Tablet Iconia Tab A510 angekündigt. Noch im April 2012 soll das Tablet mit 10,1-Zoll-Touchscreen, Quad-Core-Prozessor und Android 4.0 auf den Markt kommen.
    (Acer Iconia A510)

  4. Sony Xperia T
    Android-4-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera
    Sony Xperia T: Android-4-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera

    Mit dem Xperia T hat Sony ein Smartphone mit Android 4 vorgestellt. Es hat eine 13-Megapixel-Kamera und läuft mit dem neuen Krait-Dual-Core-Prozessor von Qualcomm.
    (Sony Xperia T)

  5. Rundfunkbeitrag
    Neue GEZ wird Schwarzseher nicht rückwirkend verfolgen
    Rundfunkbeitrag: Neue GEZ wird Schwarzseher nicht rückwirkend verfolgen

    Wer bisher GEZ-Gebühren boykottiert hat, muss sie nicht nachzahlen, wenn ab dem 1. Januar 2013 die neue Gebühr des "ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice" fällig wird - obwohl die Behörde die Daten der Einwohnermeldeämter abfragen darf.
    (Gez)

  6. Tablet mit Android 4.2
    Samsung zeigt Galaxy Note 8.0 auf dem MWC
    Tablet mit Android 4.2: Samsung zeigt Galaxy Note 8.0 auf dem MWC

    Das Galaxy Note 8.0 wird Samsung Ende Februar 2013 auf dem Mobile World Congress vorstellen. Das Tablet wird wohl vor allem als Konkurrenz zu Apples iPad Mini positioniert. Zudem arbeitet Samsung an neuen Galaxy-Tab-Modellen.
    (Samsung Tablet)

  7. BMW i8
    Schicker Hybridsportwagen mit Scherentüren
    BMW i8: Schicker Hybridsportwagen mit Scherentüren

    2009 hat BMW auf der Automobilmesse in Frankfurt das Konzept für einen Sportwagen mit Hybridantrieb vorgestellt. Vier Jahre später ist aus der Studie ein schickes Serienfahrzeug geworden.
    (Bmw I8)


Verwandte Themen
IE11, Web Intents, HTTP/2.0, Google Cloud Print, asm.js, Native Client, WebM, SPDY, MPEGLA, WHATWG, Web Apps, Videotelefonie, WebGL, Firefox OS

RSS Feed
RSS FeedWebRTC

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de