Abo
Anzeige

448 Webkit Artikel

  1. Microsoft: Chrome-Plug-in ist ein Sicherheitsrisiko

    Google bietet seit Dienstag ein Chrome-Plug-in für Microsofts Internet Explorer an. Microsoft warnt jetzt vor den Sicherheitsrisiken des Plug-ins.

    25.09.200935 Kommentare

  1. Gnome 2.28 mit Bluetooth-Tools und Webkit erschienen

    Gnome 2.28 mit Bluetooth-Tools und Webkit erschienen

    Der Unix- und Linux-Desktop Gnome ist in der Version 2.28 erschienen. Gnome 2.28 enthält nun offiziell die Bluetooth-Werkzeuge und der Browser Epiphany verwendet Webkit als Rendering Engine.

    24.09.200923 Kommentare

  2. Microsofts Internet Explorer mit Googles Browser-Engine

    Mit Chrome Frame hat Google ein Open-Source-Plug-in für Microsofts Internet Explorer veröffentlicht, das Microsofts Browser HTML 5 und andere Webtechnologien beibringt. Webseiten können explizit die Darstellung mit Googles Browser-Engine im Internet Explorer erzwingen.

    22.09.200960 KommentareVideo

Anzeige
  1. WebGL - Firefox wird 3D-fähig

    Nach Webkit wartet auch Firefox mit erster Unterstützung für WebGL auf. Der noch in der Entwicklung befindliche 3D-Standard für das Web setzt auf OpenGL auf und soll hardwarebeschleunigte 3D-Anwendungen im Browser ohne Plug-ins erlauben.

    20.09.200968 Kommentare

  2. Webkit lernt WebGL

    Im aktuellen Entwicklerzweig der Browser-Engine Webkit sind erste Patches aufgetaucht, die Unterstützung für WebGL mitbringen. Der von der Khronos-Group entwickelte Standard erlaubt die Darstellung von hardwarebeschleunigter 3D-Grafik im Browser.

    14.09.200916 Kommentare

  3. Gnome 2.28 als Release Candidate

    Die Entwickler des Unix-Desktops Gnome haben Ende vergangener Woche den Release Candidate der Version 2.28 veröffentlicht. Damit soll dem Hard Code Freeze nichts mehr im Wege stehen. Die neue Version enthält die HTML-Rendering-Engine Webkit.

    14.09.200912 Kommentare

  1. Cliq und Dext - erstes Android-Smartphone von Motorola

    Cliq und Dext - erstes Android-Smartphone von Motorola

    Motorola hat seine ersten Smartphones mit Googles Betriebssystem Android vorgestellt, das Motorola um die eigene Oberfläche Motoblur erweitert hat. Motoblur soll bei der Kommunikation helfen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen in einer Oberfläche zusammenführen.

    11.09.200928 Kommentare

  2. Öffentliche Beta von Titanium Mobile

    Öffentliche Beta von Titanium Mobile

    Appcelerator öffnet den Betatest von Titanium Mobile und bietet die Vorabversion nun allen zum Download an. Mit Titanium Mobile lassen sich native iPhone- und Android-Applikationen mit Webtechnik entwickeln.

    01.09.20097 Kommentare

  3. jQTouch - jQuery-Plug-in für iPhone-Applikationen

    jQTouch - jQuery-Plug-in für iPhone-Applikationen

    David Kaneda hat eine Betaversion seines jQuery-Plug-ins jQTouch veröffentlicht, das die Entwicklung von Webapplikationen für das iPhone ermöglichen soll, die nativen Applikationen ähneln.

    01.09.20092 Kommentare

  1. HTML 5 - Verstärkung für die HTML-Arbeitsgruppe des W3C

    Die HTML-Arbeitsgruppe des World Wide Web Consortium (W3C) erhält Verstärkung. HTML-Erfinder Tim Berners-Lee hat mit Maciej Stachowiak von Apple einen dritten Vizevorsitzenden.

    27.08.20094 KommentareVideo

  2. RIM arbeitet an Webkit-Browser für Blackberry

    Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) hat mit Torch Mobile den Entwickler des auf Webkit basierenden Iris Browsers übernommen. Nach Apple, Google, Palm und Nokia setzt damit ein weiterer Hersteller von Smartphones auf die freie Browser-Engine.

    24.08.20094 Kommentare

  3. Browser Dooble legt Schwerpunkt auf Sicherheit

    Der jetzt in der Version 0.07 erschienene Webbrowser Dooble soll für die Sicherheit der Privatsphäre des Nutzers sorgen. Für die Zukunft ist geplant, die Software zu einer Browsersuite inklusive E-Mail-Client auszubauen.

    24.08.200911 Kommentare

  1. Erste Beta von Gnome 2.28

    Der Unix- und Linux-Desktop Gnome 2.28 ist in einer ersten Beta verfügbar. Die neue Version enthält die HTML-Rendering-Engine Webkit und liefert Gnome-Bluetooth offiziell mit. Gnome 2.28 erscheint im September 2009.

    13.08.200987 Kommentare

  2. Safari 4.0.3 schließt fünf Sicherheitslücken

    Apple schließt mit dem Update auf Safari 4.0.3 mehrere zum Teil kritische Sicherheitslücken in seinem Browser, sowohl für MacOS X als auch Windows. Einige davon können Angreifer nutzen, um eigenen Code auszuführen oder Daten auszuspähen.

    12.08.200911 Kommentare

  3. Opera Mobile für Android geplant

    Opera will den Browser Opera Mobile an Android anpassen. Wann die erste Android-Version von Opera Mobile erscheint, ist noch nicht bekannt. Opera Mini gibt es für Android-Smartphones schon seit einiger Zeit.

    07.08.200920 Kommentare

  1. Clutter 1.0.0 veröffentlicht

    Die maßgeblich von Intel entwickelte Softwarebibliothek Clutter ist in der Version 1.0.0 erschienen. Sie erlaubt die Erstellung animierter User-Interfaces, die OpenGL und OpenGL ES nutzen, versteckt aber deren komplexe APIs.

    30.07.200910 Kommentare

  2. Beta von Chrome 3 veröffentlicht

    Google hat seinen Browser Chrome in der Version 3.0.193.2 veröffentlicht, eine erste Betaversion von Chrome 3. Sie bringt neue Versionen der Javascript-Engine V8 und neue Funktionen.

    24.07.200985 Kommentare

  3. Gnome 2.28 mit Geolocation und Webkit

    Die Gnome-Entwickler haben entschieden, welche Komponenten in die Version 2.28 der Unix- und Linux-Desktopumgebung gelangen. Dazu zählen die Webkit-Integration und eine Bibliothek zur Anbindung an Google-Dienste.

    24.07.200951 Kommentare

  4. 3D-Transforms in Webkit

    3D-Transforms in Webkit

    Die Browser-Engine Webkit unterstützt in der aktuellen Entwicklerversion sogenannte 3D-Transforms. Damit lassen sich Elemente auf Webseiten im dreidimensionalen Raum positionieren und in Kombination mit CSS Transitions bewegen.

    17.07.200940 KommentareVideo

  5. Uzbl - Browser im Unix-Stil

    Uzbl - Browser im Unix-Stil

    Ein Browser nach Unix-Philosophie, das ist die Idee hinter Uzbl. Der Browser ist entsprechend minimal gehalten und beschränkt sich auf das Darstellen von Webseiten. Alles andere, und das beinhaltet auch die Eingabe einer URL, wird über externe Scripte abgewickelt.

    16.07.2009142 Kommentare

  6. Qt bandelt mit JavaScript an

    Qt Software, vormals Trolltech, arbeitet daran, das Script-Backend seines C++-Frameworks Qt auf WebKits JavaScriptCore (JSC) umzustellen. Die Funktionen des QtScript-API sollen dabei erhalten bleiben, nur die Geschwindigkeit soll steigen.

    14.07.200946 Kommentare

  7. Slickmap - schlanke CSS-Sitemap für Webseiten

    Slickmap - schlanke CSS-Sitemap für Webseiten

    Eine Sitemap gehört eigentlich auf jede Webseite, denn sie erleichtert dem Besucher das Entdecken von Bereichen, die sonst kaum zu finden wären. Die Slickmap von Matt Everson ist eine besonders schlanke Sitemap mit optisch ansprechendem Design.

    13.07.200926 Kommentare

  8. Firefox 3.5 - die Neuerungen im Detail

    Firefox 3.5 - die Neuerungen im Detail

    Für Mozilla ist Firefox 3.5 mehr als eine neue Version, von einem "großen Upgrade für das Web selbst" ist die Rede. Tatsächlich bietet Firefox 3.5 zahlreiche Neuerungen, mit denen sich eine neue Generation von Webapplikationen entwickeln lässt. Neben einer schnelleren JavaScript-Engine sorgen dafür vor allem Funktionen aus HTML 5.

    29.06.2009275 Kommentare

  9. JavaScript-Debugger und -Profiler für Chrome

    JavaScript-Debugger und -Profiler für Chrome

    Googles Webbrowser Chrome erhält eine erweiterte Unterstützung für Entwicklerwerkzeuge. So steht nun ein JavaScript-Debugger und -Profiler zur Verfügung.

    26.06.200959 Kommentare

  10. Besitzer eines iPod Touch müssen für Sicherheitspatch zahlen

    Mit dem iPhoneOS 3.0 bringt Apple nicht nur neue Funktionen, sondern beseitigt auch 46 Sicherheitslöcher. Während iPhone-Besitzer kostenlos auf die neue Version wechseln können, müssen iPod-Touch-Besitzer bezahlen, um die Sicherheitslücken im Gerät zu schließen.

    19.06.2009266 KommentareVideo

  11. Titanium baut Applikationen für iPhone und Android

    Titanium baut Applikationen für iPhone und Android

    Mit Titanium Mobile ermöglicht Appcelerator nun auch die Entwicklung von iPhone- und Android-Applikationen mit Web-Technik. Zudem lassen sich mit HTML, CSS und JavaScript Applikationen für Windows, MacOS X und Linux entwickeln.

    09.06.20094 Kommentare

  12. Apple veröffentlicht Safari 4 für Windows und MacOS X (Upd.)

    Apple veröffentlicht Safari 4 für Windows und MacOS X (Upd.)

    Apples Browser Safari gibt es ab sofort in der Version 4 für MacOS- und Windowsnutzer. Der neue Browser bringt neue Funktionen für Anwender sowie Webdesigner und soll außerdem schneller arbeiten.

    08.06.2009122 Kommentare

  13. Blu-ray- und Media-Player mit Android

    Computex Googles Betriebssystem Android steht auch für die MIPS-Plattform zur Verfügung. Das soll Android den Weg in neue Bereiche ebnen - jenseits von Telefonen. Einige MIPS-Partner zeigen auf der Computex bereits erste Geräte.

    02.06.20093 Kommentare

  14. Aus Sony Ericssons Symbian-Smartphone Idou wird Satio

    Aus Sony Ericssons Symbian-Smartphone Idou wird Satio

    Das im Februar 2009 von Sony Ericsson als Studie vorgestellte Symbian-Smartphone Idou hat einen neuen Namen und kommt als Satio auf den Markt. Es besitzt als eines der neuen Topprodukte von Sony Ericsson eine 12,1-Megapixel-Kamera und ist mit Walkman-Funktionen bestückt.

    29.05.200985 Kommentare

  15. Google Chrome 2 legt an Tempo zu

    Google Chrome 2 legt an Tempo zu

    Der von Google entwickelte Browser Chrome steht in der Version 2.0 zum Download bereit. Neben einigen Verbesserungen wurde die JavaScript-Engine V8 optimiert. Die JavaScript-Engine soll schneller sein als in der bisherigen Finalversion des Browsers.

    21.05.2009121 KommentareVideo

  16. Drei gefährliche Sicherheitslecks im Safari-Browser

    Apple hat für Safari 3.x und die Betaversion von Safari 4.x jeweils ein Update veröffentlicht, um drei gefährliche Sicherheitslecks im Browser zu beseitigen. Alle Sicherheitslücken können dazu missbraucht werden, schadhaften Programmcode auszuführen und Kontrolle über ein fremdes System zu erlangen. Die Fehler betreffen die Windows- und Mac-Version von Safari.

    14.05.200932 Kommentare

  17. Riesenpatch für MacOS X schließt viele Sicherheitslücken

    Weit mehr als 50 Sicherheitslücken beseitigt Apple in MacOS X mit einem aktuellen Patch. Viele Komponenten des Betriebssystems weisen Fehler auf, die zur Ausführung von Schadcode missbraucht werden können. Auch in Apples Webbrowser mussten Fehler beseitigt werden.

    13.05.2009122 Kommentare

  18. Update für G1: T-Mobile verteilt Android 1.5

    Update für G1: T-Mobile verteilt Android 1.5

    T-Mobile hat in Deutschland damit begonnen, das Update auf Android 1.5 für das G1 zu verteilen. Damit erhält das G1 einige neue Funktionen, mit denen die Bedienung des Smartphones komfortabler werden soll.

    07.05.20097 KommentareVideo

  19. Android 1.5 veröffentlicht

    Android 1.5 veröffentlicht

    Google hat die Version 1.5 seines Smartphone-Betriebssystems Android zusammen mit dem entsprechenden SDK veröffentlicht. Das Update bringt Android-Geräte einige neue Funktionen.

    28.04.200922 Kommentare

  20. T-Mobile aktualisiert Android-Smartphone G1

    T-Mobile aktualisiert Android-Smartphone G1

    T-Mobile rüstet sein Android-Smartphone G1 mit einer neuen Version von Googles Betriebssystem aus. Google hatte Android 1.5 Mitte April 2009 angekündigt und eine Vorabversion des Android SDK 1.5 veröffentlicht.

    24.04.200918 KommentareVideo

  21. Google gibt Vorschau auf Android 1.5

    Google gibt Vorschau auf Android 1.5

    Google gibt einen Ausblick auf die kommende Version seines Handybetriebssystems Android 1.5. Es basiert auf dem Cupcake-Zweig des Android-Projekts und bringt zahlreiche neue Funktionen und APIs.

    14.04.200919 Kommentare

  22. Titanium PR3 - vereint JavaScript, Ruby und Python

    Titanium PR3 - vereint JavaScript, Ruby und Python

    Appcelerator hat eine dritte Vorabversion von Titanium veröffentlicht. Die Software erlaubt, mit Webtechnik wie HTML und JavaScript plattformunabhängige Desktopapplikationen zu entwickeln. In der PR3 wartet die Software mit verbesserter Python- und Ruby-Unterstützung auf und erstellt automatisch Installationspakete für Windows, Linux und MacOS X.

    31.03.200941 KommentareVideo

  23. Gnome 2.26 freigegeben

    Gnome 2.26 freigegeben

    Der Unix- und Linux-Desktop Gnome ist in der Version 2.26 verfügbar, die wie üblich Verbesserungen quer durch die Komponenten der Software enthält. Dazu zählen eine Videochatfunktion in Empathy und eine bessere Exchange-Anbindung für Evolution. Andere geplante Funktionen wurden verschoben.

    19.03.2009131 Kommentare

  24. Google Chrome wird noch schneller

    Google Chrome wird noch schneller

    Googles Browser Chrome geht in die nächste Betaphase. Die neue Betaversion wartet mit einer deutlich schnelleren JavaScript-Enginge sowie neuen Funktionen auf, die die freie Rendering-Engine WebKit mitbringt.

    18.03.200950 Kommentare

  25. Microsoft: IE8 ist einer der schnellsten Browser

    Microsoft: IE8 ist einer der schnellsten Browser

    Mit einer Studie will Microsoft belegen, dass der kommende Internet Explorer 8 zu den schnellsten Browsern am Markt gehört. Dabei konzentriert sich Microsoft auf die Messung der Ladezeit realer Webseiten und vergleicht eine Vorabversion des IE8 mit älteren stabilen Versionen von Chrome und Firefox.

    13.03.2009271 KommentareVideo

  26. Neue Vorschau auf Qt für S60

    Nokia hat eine neue Vorabversion des C++-Frameworks Qt für die Smartphone-Plattform S60 veröffentlicht. Die neue Version basiert auf Qt 4.5. Qt-Anwendungen sollen sich jetzt wie native S60-Programme verhalten.

    12.03.200919 Kommentare

  27. JavaScript-Bibliothek Qooxdoo 0.8.2 mit Live-Debugging

    Das JavaScript-Framwork Qooxdoo wartet in der Version 0.8.2 mit einem Inspektor genannten Debugging-Werkzeug auf, das sich an Firebug orientiert, aber unabhängig vom Browser funktioniert. Die Bibliothek bietet weitere nennenswerte Veränderungen.

    07.03.200925 Kommentare

  28. WebKit für Java und Qt

    Die freie Browser-Engine WebKit betritt neues Territorium: Genuitec hat mit WebKit for SWT 0.5 die Engine als eingebettete Java-Komponente veröffentlicht, Nokia liefert WebKit mit seiner aktuellen C++-Bibliothek Qt in einer besonders schnellen Variante aus.

    04.03.200914 Kommentare

  29. Qt 4.5 und Qt Creator 1.0 veröffentlicht

    Nokia hat die neue Version 4.5 des C++-Frameworks Qt veröffentlicht. Es ist die erste Version, die unter der LGPL steht. Passend dazu ist die IDE Qt Creator in der Version 1.0 erschienen und es gibt jetzt ein Qt SDK, das eine komplette Qt-Entwicklungsumgebung einrichtet. Nokia öffnet die Qt-Infrastruktur und lässt Beiträge von externen Entwicklern zu.

    03.03.200926 Kommentare

  30. Iris Browser: Kostenloser WebKit-Browser für Windows Mobile

    Nach einjährigem Betatest hat das kanadische Unternehmen Torch Mobile den WebKit-Browser Iris für Windows Mobile veröffentlicht. Damit haben Besitzer eines Windows-Mobile-Geräts nun eine größere Auswahl an Browsern und sind nicht mehr auf den Internet Explorer oder auf Opera Mobile angewiesen.

    25.02.200912 Kommentare

  31. Safari 4 - öffentliche Beta für Windows und MacOS X

    Safari 4 - öffentliche Beta für Windows und MacOS X

    Apple hat eine öffentliche Betaversion seines Browsers Safari 4 veröffentlicht. Die neue Version wartet mit wesentlichen Neuerungen auf, die im Rahmen des Webkit-Projekts entstanden sind. Dazu zählt unter anderem eine deutlich schnellere JavaScript-Engine, die Apple Nitro nennt, sowie Elemente aus HTML 5 und CSS 3.

    24.02.2009152 Kommentare

  32. Ersteindruck: Das Google-Handy Magic von Vodafone (Update)

    Ersteindruck: Das Google-Handy Magic von Vodafone (Update)

    Dem Google-Handy Magic von Vodafone fehlt im Vergleich zum G1 von T-Mobile eine echte Tastatur. Dadurch ist der Neuling dünner als das erste Android-Gerät. Und es gibt noch mehr Unterschiede zwischen den beiden ersten Android-Smartphones.

    23.02.200991 KommentareVideo

  33. Nüvifone G60: Navigationshandy mit Linux und Touchscreen

    Nüvifone G60: Navigationshandy mit Linux und Touchscreen

    Das vor einem Jahr auf dem Mobile World Congress in Barcelona erstmals vorgestellte Nüvifone konnte dieses Jahr das erste Mal ausprobiert werden. Das Nüvifone G60 arbeitet mit Linux und setzt den Schwerpunkt auf Navigation, so dass entsprechendes Kartenmaterial mitgeliefert wird.

    16.02.200933 KommentareVideo

  34. Bolt-Browser spielt Flash-Videos auf dem Handy

    Bitstream startet zum Mobile World Congress 2009 eine öffentliche Betaversion seines Handybrowsers Bolt. Bolt tritt unter anderem gegen Opera Mini an, läuft auf Java-fähigen Handys, Blackberrys sowie Windows Mobile und kann Flash-Videos abspielen.

    16.02.200910 Kommentare

  35. Mozilla Bespin - schneller Code-Editor im Browser

    Mozilla Bespin - schneller Code-Editor im Browser

    Mit Bespin hat Mozilla einen freien Code-Editor im Browser vorgestellt. Die Software ist in JavaScript geschrieben und lässt sich von Entwicklern weitgehend an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

    13.02.2009110 KommentareVideo


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
Anzeige

Verwandte Themen
Yeoman, Junior, PhantomJS, Shadow, Source Sans Pro, Termkit, Blink, Zepto.js, WebCL, NeTV, Titanium, Blackberry6, Appcelerator, Thomas Fuchs

RSS Feed
RSS FeedWebkit

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige