Abo
Anzeige
Thermomix von Vorwerk (Bild: Vorwerk), Vorwerk
Thermomix von Vorwerk (Bild: Vorwerk)

Vorwerk

Das 1886 gegründete Unternehmen Vorwerk verkauft Haushaltsgeräte, Teppichböden und Kosmetika, hauptsächlich über Vertreter im Direktvertrieb. Bekannte Geräte des als Kommanditgesellschaft geführten Familienunternehmens sind die Multifunktionsküchenmaschine Thermomix sowie die Staubsauger der Marke Kobold. Seit 2011 hat Vorwerk zuerst in Hamburg, später in weiteren Städten, Verkaufsstellen eingerichtet. Außerdem wurde der Onlineauftritt ausgebaut. Kunden können einige Produkte sowie Zubehör über den Onlineshop kaufen. Im Folgenden finden sich alle Artikel zu Vorwerk und seinen Produkten.

Artikel

  1. Thermomix TM5: Die Könige der Mixer wollen Rezept-Chips modden

    Thermomix TM5

    Die Könige der Mixer wollen Rezept-Chips modden

    Eigene Rezepte auf den Chip des Thermomix kopieren: Das ist wohl eigentlich aus Lizenzgründen verboten. Davon wollen sich Kochfreunde aus dem Forum Mikrocontroller.net nicht abhalten lassen - der Hack des Systems ist in vollem Gange.

    15.01.2015264 Kommentare

  2. Vorwerk Kobold VR100: Softwareupdate für den Saugroboter

    Vorwerk Kobold VR100  

    Softwareupdate für den Saugroboter

    Der Staubsaugerhersteller Vorwerk hat ein Softwareupdate für seinen Saugroboter Kobold VR100 veröffentlicht. Damit soll der halbrunde Roboter besser in der Wohnung navigieren und gründlicher in Ecken saugen.

    16.10.201214 Kommentare

  3. Kobold VR100: Erstes Softwareupdate für Vorwerks Saugroboter

    Kobold VR100

    Erstes Softwareupdate für Vorwerks Saugroboter

    Vorwerk hat das erste Softwareupdate für seinen Staubsaugerroboter Kobold VR100 veröffentlicht. Er soll damit einige Problemfälle besser meistern.

    21.05.201229 Kommentare

Anzeige
  1. Umfrage: Roboter sollen schleppen, aufpassen, Fenster putzen

    Umfrage

    Roboter sollen schleppen, aufpassen, Fenster putzen

    US-Bürger halten Roboter für eine nützliche Ergänzung für den Haushalt. Der möglichst humanoide Roboter soll Bierkästen tragen, den Haushalt schmeißen und das Heim bewachen. Zu teuer darf er aber nicht sein.

    01.02.20125 Kommentare

  2. Vorwerk-Saugroboter: Der Kobold VR100 macht dem Roomba Konkurrenz

    Vorwerk-Saugroboter

    Der Kobold VR100 macht dem Roomba Konkurrenz

    Mit dem Vorwerk Kobold VR100 kann die Wohnung automatisch gesaugt werden. Anders als bei den Roombas des Marktführers iRobot kartographiert der Vorwerk-Saugroboter die Räume per Laser, findet so zwischendurch schneller zur Ladestation und setzt den Saugvorgang dann dort fort, wo er unterbrochen wurde.

    28.11.201142 KommentareVideo

  3. Vorwerk-Teppich mit eingewebten RFID-Tags

    Zur Steuerung von Robotern hat Vorwerk einen Teppichboden entwickelt, der eingelassene RFID-Tags beinhaltet, die dem herumwandelnden Helfer helfen sollen, den richtigen Weg zu finden. Vorwerk zeigt den "smart floor" auf der CeBIT zusammen mit dem Kooperationspartner InMach Intelligente Maschinen GmbH aus Ulm.

    14.03.200617 Kommentare

  1. Infineon entwickelt intelligente Teppiche mit Vorwerk

    Infineon kooperiert mit dem Hamelner Teppich-Hersteller Vorwerk, um gemeinsam marktfähige Lösungen für Teppiche mit eingewobener "Intelligenz" zu erarbeiten. Bis Ende 2004 sollen erste Muster der Textilien mit integrierter Mikroelektronik präsentiert werden.

    16.07.20030 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Invisible Internet Project
    Das alternative Tor ins Darknet
    Invisible Internet Project: Das alternative Tor ins Darknet

    Jenseits des Tor-Netzwerks gibt es zahlreiche alternative Anonymisierungsdienste. Sie unterscheiden sich je nach Einsatzgebiet. Aber taugen sie auch als Ersatz für Tor? Wir haben uns das Invisible Internet Project angesehen.
    (Darknet)

  2. Künstliche Intelligenz in Spielen
    Die KI ist so intelligent wie ihre Entwickler
    Künstliche Intelligenz in Spielen: Die KI ist so intelligent wie ihre Entwickler

    Die Leistungsfähigkeit aktueller Spielekonsolen lässt eine alte Sehnsucht wieder aufleben: Games könnten intelligenter werden. Dabei haben smarte Games nicht nur etwas mit leistungsfähiger Hardware zu tun.
    (Künstliche Intelligenz)

  3. Galaxy Tab E
    Samsung verkauft neues Android-Tablet für 200 Euro
    Galaxy Tab E: Samsung verkauft neues Android-Tablet für 200 Euro

    Mit dem Galaxy Tab E bringt Samsung ein günstiges 9,6-Zoll-Tablet in Deutschland auf den Markt: Das Gerät hat ein HD-Display, einen Quad-Core-Prozessor sowie eine 5-Megapixel-Kamera. Zusätzlich gibt es auch eine Variante mit UMTS-Modem.
    (Samsung Tab E)

  4. Steampunk
    High Tech trifft auf Dampfmaschine
    Steampunk: High Tech trifft auf Dampfmaschine

    Hätte Kapitän Nemo einen Computer auf der Brücke der Nautilus gehabt, hätte er ausgesehen wie der Tischrechner aus Messing und Holz von Alexander Schlesier - Steampunk und Maker. Er lebt, wie er bastelt: retrofuturistisch.
    (Steampunk)

  5. Deutsche Telekom
    All-IP-Anschlüsse sind auch ohne DSL möglich
    Deutsche Telekom: All-IP-Anschlüsse sind auch ohne DSL möglich

    Durch Simulation in der Vermittlungsstelle können auch einfache Telefonanschlüsse auf "All-IP" umgestellt werden. Neue Endgeräte würden dabei nicht notwendig, verspricht die Deutsche Telekom.
    (Telekom)


Verwandte Themen
Saugroboter

RSS Feed
RSS FeedVorwerk

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige