Vivaldi-Tablet

Artikel

  1. KDE: Vivaldi-Macher sammeln Spenden für offene Hardware

    KDE

    Vivaldi-Macher sammeln Spenden für offene Hardware

    Damit die von der KDE-Community entwickelte Hardware wie das Improv und das Vivaldi-Tablet langfristig gesichert sind, können Unterstützer nun auch spenden. Ziel sind 125.000 US-Dollar.

    24.01.20144 Kommentare

  1. Linux Journal: Leser küren Raspberry Pi und kanzeln Gnome 3 ab

    Linux Journal

    Leser küren Raspberry Pi und kanzeln Gnome 3 ab

    Die Leser der US-Zeitschrift Linux Journal haben das Raspberry Pi zum besten Open-Source-Produkt 2013 gekürt. Gnome 3 war demnach die schlechteste Open-Source-Idee des vergangenen Jahres.

    08.12.2013120 KommentareVideo

  2. Aaron Seigo: Vivaldi-Tablet geht in die Testphase

    Aaron Seigo

    Vivaldi-Tablet geht in die Testphase

    Die Prototypen des Vivaldi-Tablets sind nach vielen Verzögerungen fertig, das Entwicklerteam startet nun eine Testphase. Einige Details zum fertigen Produkt stehen aber noch aus.

    23.07.20131 Kommentar

Anzeige
  1. Aaron Seigo: Vivaldi-Tablet mit austauschbarer Open-Hardware

    Aaron Seigo

    Vivaldi-Tablet mit austauschbarer Open-Hardware

    Board-Prototypen mit Allwinner-A10-SoC und 1 GByte RAM sind erst der Anfang für das Vivaldi-Tablet. Austauschbare Hardware soll einfache Upgrades ermöglichen und ist als offene Spezifikation verfügbar.

    13.04.201314 Kommentare

  2. Aaron Seigo: Vivaldi-Tablet bekommt eigene Hardware

    Aaron Seigo

    Vivaldi-Tablet bekommt eigene Hardware

    Das Vivaldi-Tablet mit Plasma Active wird nicht auf einem Android-Gerät basieren - das Team um Aaron Seigo lässt die Hardware eigens herstellen. Anfang März soll das Gerät vorgestellt werden.

    08.02.201316 Kommentare

  3. KDE: Plasma Active fast als Rolling-Release

    KDE

    Plasma Active fast als Rolling-Release

    Der Hauptentwicklungzweig von Plasma Active soll künftig immer kompilierbar sein, neue Funktionen werden zunächst separat getestet. Das Konzept könnte auch für die anderen KDE-Arbeitsflächen übernommen werden.

    08.01.20130 Kommentare

  1. Aaron Seigo: Neustart für das Vivaldi-Tablet

    Aaron Seigo

    Neustart für das Vivaldi-Tablet

    Das ursprünglich als Hersteller des freien Vivaldi-Tablets vorgesehene Zenithink hat das Mainboard geändert und damit das Projekt zurückgeworfen. Die Entwickler verhandeln nun mit einem anderen vielversprechenden Hersteller.

    19.09.20120 Kommentare

  2. Open-Source-Tablet: Vorschau auf Addon-App des Vivaldi-Tablets alias Spark

    Open-Source-Tablet

    Vorschau auf Addon-App des Vivaldi-Tablets alias Spark

    Eine erste Vorschau zeigt die Addon-App des Vivaldi-Tablets. Darüber lassen sich Anwendungen, E-Books oder auch Artwork beziehen. Zudem wird der Arbeitsspeicher des Tablets auf 1 GByte erhöht.

    26.04.20120 KommentareVideo

  3. KDE Plasma Active: Dateibrowser auf Nepomuk-Basis

    KDE Plasma Active

    Dateibrowser auf Nepomuk-Basis

    Plasma Active 3 soll einen neuartigen Dateibrowser auf Basis von Nepomuk und QML erhalten. Die Anwendung soll ein zentrales Element in Plasma Active werden.

    18.04.20122 KommentareVideo

  4. KDE: Calligra erstmals stabil veröffentlicht

    KDE

    Calligra erstmals stabil veröffentlicht

    Neben reinen Office-Anwendungen bietet Calligra 2.4 auch Grafikanwendungen oder eine Notizapplikation. Es ist die erste stabile Veröffentlichung von Calligra seit der Trennung von KOffice.

    12.04.20125 Kommentare

  5. Open-Source-Tablet: Auslieferung von Vivaldi verzögert sich

    Open-Source-Tablet

    Auslieferung von Vivaldi verzögert sich

    Die Auslieferung des Vivaldi-Tablets - ehemals Spark - verzögert sich um mindestens einen Monat auf Mitte Juni 2012. Projektinitiator Aaron Seigo will die Zeit für Verbesserungen nutzen.

    03.04.201220 Kommentare

  6. KDE: Spark-Tablet muss umbenannt werden

    KDE

    Spark-Tablet muss umbenannt werden

    Das von KDE-Mitgliedern initiierte Open-Source-Tablet Spark muss wegen Markenproblemen umbenannt werden. Es heißt künftig Vivaldi.

    15.03.201214 Kommentare

  7. KDE: Erste Arbeiten an Plasma Active 3

    KDE

    Erste Arbeiten an Plasma Active 3

    Die Entwickler der KDE-Tabletoberfläche Plasma Active haben die Pläne für die dritte Version festgelegt. Sie soll mit einem unmodifizierten KDE SC 4.9 funktionieren, außerdem soll Nepomuk besser integriert werden.

    14.03.20121 Kommentar

  8. IMHO: Unternehmen machen die GPL kaputt

    IMHO

    Unternehmen machen die GPL kaputt

    Der Streit um den Busybox-Ersatz zeigt, dass immer weniger Firmen gewillt sind, Copyleft-Lizenzen wie die GPL einzusetzen. Aus Furcht vor Klagen ziehen sie andere Lizenzen vor. Die Freiheiten der Nutzer sind gefährdet - und kaum einer merkt's!

    17.02.2012284 Kommentare

  9. Tablet: Spark mit Plasma Active kann vorbestellt werden

    Tablet

    Spark mit Plasma Active kann vorbestellt werden

    Das von KDE-Entwickler Aaron Seigo angekündigte freie Tablet Spark kann ab sofort unverbindlich vorbestellt werden. Es läuft mit dem Meego-Fork Mer und nutzt als Oberfläche das von Seigo maßgeblich mitentwickelte Plasma Active.

    16.02.201215 KommentareVideo

  10. Spark: Details über Aaron Seigos freies Tablet

    Spark

    Details über Aaron Seigos freies Tablet

    KDE-Entwickler Aaron Seigos hat weitere Details zu seinem Open-Source-Tablet Spark bekanntgegeben. Vorbestellungen sollen ab der kommenden Woche möglich sein, ausgeliefert wird das Tablet im Mai 2012.

    03.02.20129 Kommentare

  11. Spark: Echtes Open-Source-Tablet mit Plasma Active für 200 Euro

    Spark

    Echtes Open-Source-Tablet mit Plasma Active für 200 Euro

    Der KDE-Entwickler Aaron Seigo hat Pläne für ein echtes Open-Source-Tablet veröffentlicht. Das Spark genannte 7-Zoll-Tablet wird mit vorinstalliertem Plasma Active ausgeliefert und soll rund 200 US-Dollar kosten.

    28.01.201298 KommentareVideo

  12. Spieletest: Turning Point - Kampf für die freie Welt

    Spieletest: Turning Point - Kampf für die freie Welt

    Was wäre, wenn Nazi-Deutschland eine großangelegte Invasion in Amerika gestartet hätte und die US-Armee chancenlos wäre? Dann müsste eben ein einfacher Bauarbeiter den fiesen Krauts in den Hintern treten und sie wieder aus dem Land werfen: Im Ego-Shooter "Turning Point" schlüpft der Spieler auf PlayStation 3, Xbox 360 und PC in die Rolle des mutigen Maurers.

    02.04.200845 Kommentare

  13. Apple und Sorenson legen Rechtsstreit bei

    Apple und Sorenson Media haben ihren Rechtsstreit beigelegt. Apple hatte gegen Sorenson geklagt, da diese ihren Codec Spark, den Apple in seiner Software QuickTime nutzt, an Macromedia lizenziert haben.

    04.10.20020 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Heimkino-Raumklang von oben
    Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
    Heimkino-Raumklang von oben: Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser

    DTS und Dolby arbeiten mit Ton-Objekten, Auro Technologies mit Auro 3D hingegen weiter mit Sound-Kanälen. Wir haben mit Auro-Chef Wilfried Van Baelen gesprochen und uns die beeindruckende Demo für Raumklang von oben ohne die Deckenlautsprecher von Dolby Atmos angehört.
    (Dolby Atmos)

  2. LTE-Nachfolger
    Huawei zeigt sein erstes 5G-Handy
    LTE-Nachfolger: Huawei zeigt sein erstes 5G-Handy

    Huawei hat ein erstes, kühlschrankgroßes Mobiltelefon für den LTE-Nachfolgestandard 5G fertiggestellt. Noch in diesem Jahr sollen die ersten Modelle in der Größe eines Schuhkartons folgen.
    (Huawei)

  3. Test The Order 1886
    Sir Galahad geht in Deckung
    Test The Order 1886: Sir Galahad geht in Deckung

    Viele Jahrhunderte alte Super-Ritter kämpfen im viktorianischen London gegen Rebellen und Werwölfe. Schade, dass The Order 1886 zwar sehr stilvoll und atmosphärisch dicht ist, aber die Handlung selten richtig mitreißt.
    (The Order 1886)

  4. Material Design
    Whatsapp für Android bekommt ein neues Aussehen
    Material Design: Whatsapp für Android bekommt ein neues Aussehen

    Whatsapp verpasst seinem Messenger für Android eine neue Benutzeroberfläche. Die Änderung, die sich an Googles Material Design orientiert, ist in einer Vorabversion zu sehen.
    (Neues Whatsapp)

  5. RTL Disney Fernsehen
    Super RTL startet kostenpflichtige Streaming-Plattform
    RTL Disney Fernsehen: Super RTL startet kostenpflichtige Streaming-Plattform

    Eine neue Streaming-Plattform für Kinder ist gestartet. Betreiber ist RTL Disney Fernsehen. 3.500 Serienepisoden und Dokumentationen sollen zum Abruf bereitstehen.
    (Kividoo)


Verwandte Themen
Vivaldi-Browser, Aaron Seigo, Plasma Active, Jolla, Meego, Digikam, KDE, Touchscreen

Alternative Schreibweisen
Spark-Tablet

RSS Feed
RSS FeedVivaldi-Tablet

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de