Videoweb

Artikel

  1. DivX Plus Streaming: Media Markt setzt auf Video-on-Demand der Zukunft

    DivX Plus Streaming

    Media Markt setzt auf Video-on-Demand der Zukunft

    Ifa 2012 Keine Wartezeiten, bis zu 1080p, ein einfaches Vor- und Zurückspulen, zuschaltbare Untertitel und verschiedene Tonspuren - der Video-on-Demand-Dienst von Media Markt setzt sich nun mit DivX Plus Streaming technisch von der Konkurrenz ab.

    30.08.201231 Kommentare

  2. Video on demand: Maxdome bald auf PS3 und Sony-TVs

    Video on demand

    Maxdome bald auf PS3 und Sony-TVs

    Sony und ProSiebenSat.1 haben eine Partnerschaft geschlossen. Dadurch soll die Onlinevideothek Maxdome bis zum Ende des Jahres auf vielen Sony-Geräten zur Verfügung stehen, darunter die Playstation 3, Fernseher und Blu-ray-Player.

    10.05.20125 Kommentare

  3. Zattoo: ARD, ZDF und Arte erstmals als HD-Stream

    Zattoo  

    ARD, ZDF und Arte erstmals als HD-Stream

    Deutsche Zattoo-Nutzer können die Sender ARD, ZDF und Arte auch als hochauflösenden Stream anschauen. Das ist allerdings noch nicht mit den Apps, sondern nur über die Website möglich.

    04.04.201220 Kommentare

Anzeige
  1. Videoweb 750: Kabel- und Sat-Receiver mit mehr Leistung

    Videoweb 750

    Kabel- und Sat-Receiver mit mehr Leistung

    Videowebs neue Hybrid-Receiver-Serie Videoweb 750 soll nicht mehr so träge sein wie die Vorgänger. Die Rechenleistung soll sich im Vergleich mit dem 600S verdoppelt haben - und es gibt nun auch ein Modell für Kabelfernsehen.

    13.07.20114 Kommentare

  2. Videoweb 600S: HDTV-Sat-Receiver mit Onlineanbindung lieferbar

    Videoweb 600S

    HDTV-Sat-Receiver mit Onlineanbindung lieferbar

    Videoweb liefert nun seinen Mix aus HDTV-Satelliten-Receiver und Set-Top-Box für Internetvideostreams aus. Der HD+-kompatible Videoweb 600S sollte ursprünglich schon Ende 2009 erscheinen, der Hersteller feilte aber - mit Hilfe von Betatestern aus der Community - etwas länger an der Software.

    05.07.201023 Kommentare

  3. RTL und Vox bald in HD - und fast niemand kann es sehen

    RTL und Vox bald in HD - und fast niemand kann es sehen

    Ab dem 1. November 2009, also dem kommenden Wochenende, strahlen RTL und Vox ihr Programm auch hochauflösend aus. Insbesondere US-Serien sollen dann in nativem HD gezeigt werden, es kann sie nur kaum jemand sehen, weil es bisher nur einen Receiver dafür gibt.

    30.10.2009396 Kommentare

  1. HD+ zum Start kostenlos

    HD+ zum Start kostenlos

    Astra bereitet den Start seines neuen HD-Angebots HD+ über die neue Tochterfirma HD Plus GmbH vor. Ab 1. November 2009 sollen Nutzer darüber RTL und Vox in HD-Auflösung empfangen können, im Januar kommen Sat.1, Pro Sieben und Kabel Eins in HD hinzu.

    12.10.2009217 Kommentare

  2. HD+-kompatibler Sat-Receiver Videoweb 600S ersetzt S500

    HD+-kompatibler Sat-Receiver Videoweb 600S ersetzt S500

    IFA 2009 Der Verkauf des onlinefähigen Satellitenreceivers Videoweb S500 hat noch nicht begonnen, da wird schon der HD+-kompatible Nachfolger 600S angekündigt. S500-Besitzer erhalten ihn aber vom Hersteller kostenlos nachgeliefert.

    09.09.200928 Kommentare

  3. VideoWeb verbindet Fernsehen und Internet

    VideoWeb verbindet Fernsehen und Internet

    Web.de-Gründer Matthias Greve will mit VideoWeb HDTV mit dem Internet verschmelzen. Der Satellitenreceiver VideoWeb S500 zeigt hochauflösendes Fernsehen ebenso wie Videos aus dem Web und lässt sich durch zusätzliche Applikationen erweitern und via Web programmieren.

    03.08.200921 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Macbook Pro 13 im Kurztest
    Fast doppelt so schnell dank Sandy Bridge
    Macbook Pro 13 im Kurztest: Fast doppelt so schnell dank Sandy Bridge

    Apples Macbook Pro mit Sandy-Bridge-CPU deklassiert seine Vorgänger: Das neue Innenleben rechnet fast doppelt so schnell wie die Modelle des vergangenen Jahres. Bei der Grafikleistung müssen allerdings Abstriche gemacht werden, wie unser Test zeigt.
    (Mac Mini I5 I7 Vergleich)

  2. Dropbox-Konkurrent
    Microsoft legt mit Skydrive richtig los
    Dropbox-Konkurrent: Microsoft legt mit Skydrive richtig los

    Microsoft hat neue Anwendungen für seinen Cloud-Speicherdienst Skydrive vorgestellt, die nicht nur mit Windows, sondern auch unter Mac OS X Lion laufen. Gleichzeitig wird Neueinsteigern nur noch 7 GByte kostenloser Speicherplatz geschenkt. Vormals waren es 25 GByte.
    (Skydrive)

  3. Google Maps
    Behörde verschleudert Bundesdaten an Google
    Google Maps: Behörde verschleudert Bundesdaten an Google

    Europäische Kartendienste werfen dem Bundesamt für Kartographie vor, wertvolle Daten zu Dumpingpreisen an Google zu verramschen. Dem Steuerzahler entstünden Hunderte Millionen Euro Schaden.
    (Maps)

  4. Buffalo
    Externe Thunderbolt-Festplatte mit USB-3.0-Anschluss
    Buffalo: Externe Thunderbolt-Festplatte mit USB-3.0-Anschluss

    Buffalo hat ein neues Modell seiner Ministation vorgestellt. Neben Thunderbolt wird auch USB 3.0 unterstützt. Außerdem braucht die Festplatte kein Netzteil.
    (Thunderbolt Festplatte)

  5. Hands on
    Asus Padfone 2 ist schneller, leichter, aber ohne Tastatur
    Hands on: Asus Padfone 2 ist schneller, leichter, aber ohne Tastatur

    Asus hat sein Smartphone Padfone 2 samt der Tablet-Docking-Station vorgestellt. Mit kräftigerem Prozessor, größerem Display und einer besseren Kamera will Asus mit aktuellen Smartphones anderer Hersteller gleichziehen. Unser Hands on verschafft einen ersten Eindruck.
    (Asus Padfone)

  6. ARD-Reportage
    Amazons Leiharbeiter überwacht und unter Druck
    ARD-Reportage: Amazons Leiharbeiter überwacht und unter Druck

    Eine Reportage des Hessischen Rundfunks erhebt Vorwürfe gegen die Behandlung von Amazons Leiharbeitern, die das Unternehmen vor allem vor Weihnachten beschäftigt. In Gruppenunterkünften seien die Arbeiter unter anderem ständiger Überwachung ausgesetzt.
    (Amazon Leiharbeiter)

  7. Oneplus One
    Aktuell erst 100 Cyanogenmod-Smartphones produziert
    Oneplus One: Aktuell erst 100 Cyanogenmod-Smartphones produziert

    Oneplus hat Details zum Produktionsstand des Cyanogenmod-Smartphones One veröffentlicht: Aktuell sind offenbar erst 100 Geräte produziert worden. Von der Nachfrage überrascht, habe das Unternehmen jetzt die Produktionskapazitäten erhöht.
    (Oneplus One)


Verwandte Themen
Zattoo, Technisat, Humax, Picasa, RTL, ARD

RSS Feed
RSS FeedVideoweb

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de