Abo
Anzeige

Verbraucherschutz

Artikel

  1. Gerichtsurteil: E-Plus darf Datenflatrate nicht beliebig drosseln

    Gerichtsurteil  

    E-Plus darf Datenflatrate nicht beliebig drosseln

    Unbegrenztes Datenvolumen bei 56 KBit/s? Mit einer extremen Drosselung hat E-Plus einem Gerichtsurteil zufolge gegen seine Vertragsversprechen verstoßen.

    05.02.2016103 Kommentare

  2. Onlinehandel: NRW will gegen individualisierte Preise vorgehen

    Onlinehandel

    NRW will gegen individualisierte Preise vorgehen

    Immer häufiger werden angepasste Preise im Onlinehandel verwendet. Dagegen will Nordrhein-Westfalen mit einer Initiative vorgehen und eine überfällige rechtliche Regelung für Onlineshops erreichen.

    01.02.201655 Kommentare

  3. Die Woche im Video: Neues von Netflix, Lücke in Linux, Plausibles zu Planet X

    Die Woche im Video

    Neues von Netflix, Lücke in Linux, Plausibles zu Planet X

    Golem.de-Wochenrückblick Diese Woche wurde viel über einen neunten Planeten in unserem Sonnensystem spekuliert. Netflix hatte Gutes und Schlechtes zu vermelden, und Linux hat eine vermeidbare Lücke. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

    23.01.20161 KommentarVideo

Anzeige
  1. Verbraucherschützer: Samsung wegen fehlender Android-Updates verklagt

    Verbraucherschützer  

    Samsung wegen fehlender Android-Updates verklagt

    Holländische Verbraucherschützer wollen Samsung dazu zwingen, die Kunden transparenter über geplante Android-Updates für neue Geräte zu informieren. Auch Sicherheitslücken sollen schneller geschlossen werden. Nach erfolglosen Verhandlungen geht es jetzt vor Gericht.

    19.01.2016111 Kommentare

  2. Facebook: "Freunde-finden"-Funktion war unzulässig

    Facebook

    "Freunde-finden"-Funktion war unzulässig

    Der Bundesgerichtshof hat gegen Facebook entschieden: Die umstrittene "Freunde-finden"-Funktion war unzulässig. Facebook habe seine Mitglieder außerdem über die Nutzung der Kontaktdaten in die Irre geführt.

    14.01.20168 Kommentare

  3. Fahrer verhindern Unfälle: Googles autonome Autos sind doch nicht so sicher

    Fahrer verhindern Unfälle

    Googles autonome Autos sind doch nicht so sicher

    Google hat bei den bisherige Berichten über seine autonomen Autos wichtige Aspekte verschwiegen. Es hätte mehr als zehn Unfälle gegeben, wenn die Fahrer nicht eingegriffen hätten, heißt es nun.

    13.01.201694 Kommentare

  1. Verbraucherzentrale: Google wehrt sich gegen Mitlese-Vorwürfe zu Gmail

    Verbraucherzentrale

    Google wehrt sich gegen Mitlese-Vorwürfe zu Gmail

    Google habe keine Mitarbeiter, die im Keller säßen und E-Mails mitlesen würden. Bei Gmail scannten automatische Systeme die E-Mails der Nutzer, für Werbezwecke und um Spam und Malware zu identifizieren, erklärte der Konzern.

    07.01.201668 Kommentare

  2. Nutzungsbedingungen: Google wegen "Mitlesen" von E-Mails abgemahnt

    Nutzungsbedingungen

    Google wegen "Mitlesen" von E-Mails abgemahnt

    Google "liest" die E-Mails seiner Nutzer ohne konkrete Einwilligung mit, um diesen dann maßgeschneiderte Produktinformationen anzuzeigen. Verbraucherschützer verurteilen dies nun als rechtswidrige Praxis.

    06.01.201617 Kommentare

  3. Onlinehandel: Politische Initiative für den Weiterverkauf von E-Books

    Onlinehandel

    Politische Initiative für den Weiterverkauf von E-Books

    Papierbücher können weiterverkauft werden, E-Books nicht: Gegen diesen Unterschied will die Landesregierung Nordrhein-Westfalen vorgehen. Justizminister Thomas Kutschaty kündigt eine Initiative im Bundesrat an.

    28.12.201510 Kommentare

  1. Netzpolitischer Jahresrückblick: Viel Streit und ein kleines Happy End

    Netzpolitischer Jahresrückblick

    Viel Streit und ein kleines Happy End

    Vorratsdatenspeicherung, Netzneutralität, Datenschutzreform, NSA-Affäre: In den vergangenen zwölf Monaten sind wichtige netzpolitische Themen diskutiert und entschieden worden. Manche sogar im Sinne der Nutzer.

    25.12.20152 Kommentare

  2. Vernetzte Stromzähler: Bundesrat fordert Widerspruchsrecht für Kleinverbraucher

    Vernetzte Stromzähler

    Bundesrat fordert Widerspruchsrecht für Kleinverbraucher

    Der Bundesrat stellt sich gegen die Pläne der Bundesregierung. Für Anschlüsse mit einem Stromverbrauch von weniger als 6.000 Kilowattstunden im Jahr soll es keine Einbaupflicht für vernetzte Stromzähler geben.

    18.12.201546 Kommentare

  3. Verbraucherbelästigung: Verbraucherzentrale mahnt wegen Windows-10-Zwangsdownload ab

    Verbraucherbelästigung

    Verbraucherzentrale mahnt wegen Windows-10-Zwangsdownload ab

    Die Praxis von Microsoft, Nutzern von Windows 7 und 8 ungefragt ein 6 GByte großes Datenpaket auf die Festplatte zu schieben, führt zu Unmut. Eine deutsche Verbraucherzentrale zieht darum jetzt vor Gericht.

    17.12.2015162 Kommentare

  1. VZBV und Bund: Jedes sechste Energielabel auf Fernseher fehlerhaft

    VZBV und Bund

    Jedes sechste Energielabel auf Fernseher fehlerhaft

    Energielabel auf Fernsehern versprechen oft zu viel. So sind einige falsch angebracht, enthalten fehlerhafte Angaben oder fehlen gleich ganz. Am sichersten ist der Kauf im Onlinehandel, ergaben Tests von VZBV und Bund.

    11.12.201531 Kommentare

  2. Scoring: Zeig uns dein Smartphone und wir leihen dir Geld

    Scoring

    Zeig uns dein Smartphone und wir leihen dir Geld

    Das Handy verrät die Kreditwürdigkeit: Was auf die Deutschen zukommen könnte, lässt sich in Afrika beobachten. Startups überprüfen dort die Bonität ihrer Kunden per App.

    11.12.201530 Kommentare

  3. Abos und Hotlines: Mobilfunkfirmen müssen bei dubiosen Rechnungen helfen

    Abos und Hotlines

    Mobilfunkfirmen müssen bei dubiosen Rechnungen helfen

    Statt Kunden genauere Informationen zu den Abbuchungen von Drittanbietern zu liefern, drohten viele Mobilfunkanbieter damit, die SIM-Karte zu sperren. Das hat das Landgericht Potsdam E-Plus jetzt untersagt.

    11.12.201517 Kommentare

  1. Hofer: Aldi bietet kostenloses Wifi

    Hofer  

    Aldi bietet kostenloses Wifi

    Zum Gratissurfen zu Aldi an die Tiefkühltruhe gehen. Ein kostenloses offenes WLAN soll bei Hofer in über 450 Filialen in Österreich bis zum Frühjahr 2016 angeboten werden.

    02.12.201552 Kommentare

  2. Smart-Meter-Studie: Variable Stromtarife sparen Geld... vielleicht... irgendwann

    Smart-Meter-Studie

    Variable Stromtarife sparen Geld... vielleicht... irgendwann

    Viele Verbraucher sind durchaus an variablen Strompreisen interessiert. Doch die Kosten für vernetzte Stromzähler lassen sich einer Studie zufolge nur in wenigen Fällen durch niedrigere Tarife ausgleichen.

    26.11.201510 Kommentare

  3. Cyber-Monday-Woche: Verbraucherschützer raten zu Preisvergleichen

    Cyber-Monday-Woche

    Verbraucherschützer raten zu Preisvergleichen

    Bei Amazon ist wieder Schnäppchenwoche. Allerdings sind nach Meinung von Verbraucherschützern viele Produkte gar nicht so stark heruntergesetzt, wie es auf den ersten Blick den Anschein hat.

    24.11.201517 Kommentare

  4. Elektroschrott: Runder Tisch fordert "Reparaturrevolution"

    Elektroschrott

    Runder Tisch fordert "Reparaturrevolution"

    Viele Hightech-Geräte lassen sich gar nicht mehr oder nur zu hohen Preise reparieren. Eine Initiative von Umwelt- und Verbraucherschützern will das nun ändern.

    24.11.201572 Kommentare

  5. Die Woche im Video: Terror und Technik

    Die Woche im Video

    Terror und Technik

    Golem.de-Wochenrückblick Auch uns hat in dieser Woche der Terror in Paris beschäftigt. Wie kommunizieren die Attentäter? Und was kann Anonymous dagegen tun? Daneben gab es auch noch technische Themen - wie die Steam Machine und Star Wars Battlefront. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

    21.11.20150 KommentareVideo

  6. Alexander Dobrindt: Grundsatz der Datensparsamkeit "muss weg"

    Alexander Dobrindt

    Grundsatz der Datensparsamkeit "muss weg"

    Die Verhandlungen zur EU-Datenschutzreform sind auf der Zielgeraden. Daher macht sich die Bundesregierung immer offener für Big Data und "Datenreichtum" stark.

    19.11.201572 Kommentare

  7. Intelligente Stromzähler: Wenn Verbraucherschützer die Verbraucher verwirren

    Intelligente Stromzähler

    Wenn Verbraucherschützer die Verbraucher verwirren

    IMHO Der Verbraucherzentrale Bundesverband fährt eine Kampagne gegen die Einbaupflicht für intelligente Strommesssysteme. Die Pressemitteilungen strotzen nur so vor Fehlern und werfen alles durcheinander.

    17.11.201565 Kommentare

  8. EU-Netzaktivismus: Ein Wiesel für ein modernes Urheberrecht

    EU-Netzaktivismus

    Ein Wiesel für ein modernes Urheberrecht

    Webdoku Netzaktivisten kümmern sich in Brüssel um das Urheberrecht, den Datenschutz und die Netzneutralität. Golem.de hat den Dokumentarfilm Democracy - Im Rausch der Daten zum Anlass genommen, sich die Akteure und ihre Methoden genauer anzuschauen.

    16.11.20150 Kommentare

  9. Sicherheit: Wie gefährlich sind die "Spionagezähler" im Keller?

    Sicherheit

    Wie gefährlich sind die "Spionagezähler" im Keller?

    Die Bundesregierung will alle deutschen Haushalte mit elektronischen Stromzählern ausstatten lassen. Wie groß ist die Gefahr, dass damit eine detaillierte Gerätenutzung und sogar die Fernsehgewohnheiten ausspioniert werden können?

    16.11.2015285 Kommentare

  10. Irreführende Telekom-Werbung: Maximalspeed darf nicht zu weit über Mittelwert liegen

    Irreführende Telekom-Werbung

    Maximalspeed darf nicht zu weit über Mittelwert liegen

    "Bis zu 100 MBit/s im LTE-Netz": Für Mobilfunkverträge wird gerne mit dem maximalen Download-Speed geworben. Das kann jedoch unzulässig sein, entschied das Oberlandesgericht Frankfurt.

    15.11.201566 Kommentare

  11. Prime: Amazon startet Gratislieferung am Bestelltag in Deutschland

    Prime

    Amazon startet Gratislieferung am Bestelltag in Deutschland

    In 14 Metropolregionen in Deutschland gibt es ab sofort die Gratislieferung am Bestelltag für Kunden des Programms Amazon Prime. Doch ein Mindestbestellwert muss erreicht werden.

    12.11.2015214 Kommentare

  12. Verbraucherzentrale: Tele Columbus kündigt, wenn Kunden neuen Vertrag verweigern

    Verbraucherzentrale

    Tele Columbus kündigt, wenn Kunden neuen Vertrag verweigern

    Laut Verbraucherzentrale müssen Tele-Columbus-Kunden, die die zwangszugewiesenen teureren Verträge nicht bezahlen, mit einem harten Vorgehen des TV-Kabelnetzbetreibers rechnen: Es hat Mahnungen, Inkasso-Drohungen und erste Kündigungen der Verträge gegeben. Aber die Betroffenen sollten durchhalten.

    10.11.201550 Kommentare

  13. Smart-TV: Verbraucherschützer verklagen Samsung

    Smart-TV

    Verbraucherschützer verklagen Samsung

    Samsung sieht sich mit einer Klage der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen konfrontiert: Die Verbraucherschützer bemängeln nicht genehmigte Datenübertragungen von Smart-TVs des Herstellers.

    08.11.2015104 Kommentare

  14. Energiewende: Kabinett macht Einbau elektronischer Stromzähler zur Pflicht

    Energiewende

    Kabinett macht Einbau elektronischer Stromzähler zur Pflicht

    Die elektronische Auswertung des Stromverbrauchs soll die Energiewende möglich machen. Trotz heftiger Kritik von Verbraucherschützern hat das Kabinett eine mögliche Zwangsnutzung der Geräte durch Kleinverbraucher beschlossen.

    04.11.2015228 Kommentare

  15. Amazon: Keine unterschiedlichen Preise je nach Endgerät

    Amazon

    Keine unterschiedlichen Preise je nach Endgerät

    Im Gespräch mit einer Tageszeitung bekräftigt Amazons Deutschland-Chef Ralf Kleber, dass es über den Tag hinweg bei vielen Produkten starke Preisschwankungen gibt. Dass Produkte aber unterschiedlich teuer sind, je nachdem, mit welchem Endgerät sie aufgerufen werden, streitet er ab.

    02.11.201556 Kommentare

  16. Umfrage: Nutzer wollen Entschädigung bei langsamem Internet

    Umfrage

    Nutzer wollen Entschädigung bei langsamem Internet

    Die Nutzer haben genug von den MBit/s-Versprechungen der Internet-Provider. 81 Prozent wollen eine Entschädigung, wenn der Anschluss dauerhaft nicht hält, was der Betreiber verspricht.

    28.10.2015195 Kommentare

  17. Netzneutralität: Auf die Nutzer und Regulierer kommt es an

    Netzneutralität

    Auf die Nutzer und Regulierer kommt es an

    IMHO Anders als in den USA sind in der EU künftig Überholspuren im Netz erlaubt. Die Nutzer müssen aber nicht alles mit sich machen lassen.

    27.10.201514 Kommentare

  18. Bundesgerichtshof: Ausstellung von Bank-Ersatzkarte darf nichts kosten

    Bundesgerichtshof

    Ausstellung von Bank-Ersatzkarte darf nichts kosten

    Betrachtet man die Stapel der liegengelassenen EC- und Kreditkarten an Tankstellen oder bei Fahrkartenschaltern der Deutschen Bahn sind die Entgeltklauseln der Banken eine lukrative Abzocke. Dagegen hat nun der Bundesgerichtshof geurteilt, denn die Banken müssen die Karte gratis bereitstellen.

    21.10.201555 Kommentare

  19. AGB: Deutsche Verbraucherschützer klagen erneut gegen Facebook

    AGB

    Deutsche Verbraucherschützer klagen erneut gegen Facebook

    Der Streit um die Facebook-AGB kommt in Deutschland vor Gericht: 19 Abmahnungen der Verbraucherzentrale hatte das Netzwerk zuvor nicht akzeptiert. Nun reichen die Verbraucherschützer eine Klage ein. Dabei geht es auch um die Frage, ob Facebook tatsächlich kostenlos ist.

    18.10.201519 Kommentare

  20. Störerhaftung für WLAN: Union will freie Hotspots der Provider retten

    Störerhaftung für WLAN

    Union will freie Hotspots der Provider retten

    In die Debatte über die Abschaffung der Störerhaftung kommt Bewegung. Nach der SPD will nun auch die Union den Gesetzentwurf der Regierung ändern und Hürden für WLAN-Betreiber senken.

    15.10.201526 Kommentare

  21. Die Woche im Video: Microsoft wird innovativ und Safe Harbor ungültig

    Die Woche im Video

    Microsoft wird innovativ und Safe Harbor ungültig

    Golem.de-Wochenrückblick Microsoft hat uns diese Woche mit Innovationen überrascht, Safe Harbor wurde für ungültig erklärt und Linux-Kernel-Entwickler hatten die Nase voll vom Streiten. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

    10.10.201515 KommentareVideo

  22. Verbraucherschützer: Kanzleien und Inkassobüros mahnen verjährtes Filesharing ab

    Verbraucherschützer

    Kanzleien und Inkassobüros mahnen verjährtes Filesharing ab

    Gerne behaupten Abmahner, dass die Verjährungsfrist für Filesharing bei zehn Jahren liege. Doch das entspreche nicht der Rechtslage, klärt eine Verbraucherzentrale auf.

    06.10.201537 Kommentare

  23. Brandgefahr: Fujitsu ruft Notebook-Akkus zurück

    Brandgefahr

    Fujitsu ruft Notebook-Akkus zurück

    Wegen Brandgefahr sollten Nutzer von Fujitsu-Notebooks aus den Jahren 2011 und 2012 ihre Akkus überprüfen: Der japanische Hersteller ruft bestimmte Akkus zurück und tauscht sie aus.

    29.09.20150 Kommentare

  24. FTTH: Grüne wollen Staatsanteil an der Telekom verkaufen

    FTTH

    Grüne wollen Staatsanteil an der Telekom verkaufen

    Die Grünen wollen den Ausbau mit Fiber-To-The-Home in Deutschland über einen Ausverkauf der Staatsanteile an der Telekom finanzieren. Das soll zehn Milliarden Euro einbringen.

    28.09.2015112 Kommentare

  25. Intelligente Stromzähler: Regierung sieht keine Gefahr für Echtzeitüberwachung

    Intelligente Stromzähler

    Regierung sieht keine Gefahr für Echtzeitüberwachung

    Überwachen intelligente Strommesssysteme in Echtzeit den Verbrauch normaler Nutzer? Der Gesetzentwurf der Regierung sieht dies nicht vor. Dennoch warnen Verbraucherschützer vor einer "Zwangsdigitalisierung durch die Kellertür".

    22.09.201555 Kommentare

  26. Netzbetreiber: Kunden werden per SMS vor Aldi-Talk-Falle gewarnt

    Netzbetreiber

    Kunden werden per SMS vor Aldi-Talk-Falle gewarnt

    Die Telefónica wehrt sich gegen den Vorwurf, in Aldi Talk gebe es eine Kostenfalle. Vielmehr müsse von einem Kostenschutz gesprochen werden. Betroffene dürften nicht mehrere SMS des Kundendienstes ignorieren.

    08.09.201530 Kommentare

  27. Verbraucherschützer: Aldi Talk Paket 300 soll weit über 100 Euro abbuchen

    Verbraucherschützer

    Aldi Talk Paket 300 soll weit über 100 Euro abbuchen

    Wer beim Aldi Talk Paket 300 die Aufladeoption "unter fünf Euro" setzt, geht in eine Kostenfalle, weil bei einem Prepaid-Guthaben zwischen 5 und 7,98 Euro der Paketpreis nicht mehr abgebucht werden kann. Aldi beendet die 300-Flatrate und rechnet dann zum rund zehnmal teureren Basistarif ab, behaupten Verbraucherschützer.

    07.09.2015176 Kommentare

  28. Verbraucherschützer: Nicht über neue Hardware bei All-IP-Umstellung informiert

    Verbraucherschützer

    Nicht über neue Hardware bei All-IP-Umstellung informiert

    Die Verbraucherzentralen haben Beschwerden über die All-IP-Umstellung gesammelt. Nutzer wurden nicht über damit verbundene Vertragsverlängerungen und die nötige Anschaffung neuer Hardware informiert. Die Telekom will sich bessern und verweist auf die große Dimension des Projekts.

    03.09.201557 Kommentare

  29. Let's Play: Machinima muss bezahlte Youtube-Videos kennzeichnen

    Let's Play

    Machinima muss bezahlte Youtube-Videos kennzeichnen

    30.000 US-Dollar für 730.000 abgerufene Videos hat ein Youtuber für einen positiven Beitrag über die Xbox One bekommen. Das Problem: Der Beitrag war nicht als Werbung gekennzeichnet, so das US-Verbraucherschutzministerium. Der Vorfall könnte einer alten Diskussion neuen Schwung verleihen.

    03.09.20158 Kommentare

  30. Umfrage: Jeder vierte Nutzer hat Probleme beim Streaming

    Umfrage

    Jeder vierte Nutzer hat Probleme beim Streaming

    Streaming wird von fast allen Internetnutzern genutzt. Aber viele klagen über Probleme bei der Wiedergabe und mit dem Urheberrecht.

    02.09.201585 Kommentare

  31. Breitbandausbau: Bitkom sieht 50 MBit/s nur als Zwischenschritt

    Breitbandausbau

    Bitkom sieht 50 MBit/s nur als Zwischenschritt

    Der Bitkom fordert, dass die 2,7 Milliarden Euro für den Breitbandausbau in Deutschland schnell vergeben werden. Verbraucherschützer meinen, der Betrag reiche dafür nicht aus und wollen nur noch 10 MBit/s für alle.

    27.08.201560 Kommentare

  32. Verbraucherzentrale: Telefone aus den 80er Jahren weiter auf Telekom-Rechnungen

    Verbraucherzentrale

    Telefone aus den 80er Jahren weiter auf Telekom-Rechnungen

    Eine Verbraucherzentrale warnt, dass vor allem ältere Menschen seit Jahrzehnten für uralte Festnetztelefone zahlen. Die Deutsche Telekom hält es nicht für nötig, die Kunden darauf hinzuweisen.

    26.08.2015164 Kommentare

  33. Landgericht Leipzig: Primacom muss HD-Paket kostenlos anbieten

    Landgericht Leipzig

    Primacom muss HD-Paket kostenlos anbieten

    Primacom hatte das Programmpaket Family HD ab Juni 2014 bei Onlineverträgen voreingestellt. Weil es sich nicht abwählen ließ, hat das Landgericht Leipzig nun festgelegt, dass der Kabelnetzbetreiber kein Geld dafür berechnen darf.

    24.08.201523 Kommentare

  34. Intelligente Stromzähler: Kleinverbrauchern droht Zwangsnutzung durch die Hintertür

    Intelligente Stromzähler  

    Kleinverbrauchern droht Zwangsnutzung durch die Hintertür

    Die Bundesregierung wollte Kleinverbrauchern eigentlich den Einbau intelligenter Strommesssysteme ersparen. Nun ermöglicht ein Gesetzentwurf aber Betreibern und Vermietern, auch kleinste Verbraucher daran anzuschließen. Den Verbraucherschützern geht das "viel zu weit".

    13.08.2015175 Kommentare

  35. iTunes: Großbritannien verbietet Privatkopie

    iTunes

    Großbritannien verbietet Privatkopie

    Durch eine neue Entscheidung des britischen High Court ist jede Privatkopie von urheberrechtlich geschützten Werken verboten. Damit wären auch Importfunktionen wie in Apples iTunes illegal und der Hersteller könnte mit Klagen und Schadensersatzforderungen rechnen.

    07.08.2015175 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 14
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Nur einmal anmelden
    Facebook-Login für beliebige Apps
    Nur einmal anmelden: Facebook-Login für beliebige Apps

    Facebook-Logins lassen sich künftig zur Nutzerauthentifizierung auch für mobile Anwendungen einsetzen, sofern sie von ihren Entwicklern angepasst wurden. Das ist unter Android bereits möglich und soll auch bald für iOS-Apps folgen.
    (Facebook Login)

  2. Archos 70b
    Honeycomb-Tablet mit 7-Zoll-Touchscreen für 200 Euro
    Archos 70b: Honeycomb-Tablet mit 7-Zoll-Touchscreen für 200 Euro

    Mit dem 70b hat Archos ein 7-Zoll-Tablet mit Android 3.2 alias Honeycomb vorgestellt. Das Tablet wird für 200 Euro verkauft werden.
    (7 Zoll Tablet)

  3. Sony Xperia U
    Android-Smartphone für 260 Euro
    Sony Xperia U: Android-Smartphone für 260 Euro

    Mit dem Xperia U hat Sony das dritte neue Xperia-Modell vorgestellt. Der Neuling stellt den künftigen Einstieg in die Xperia-Welt dar. Das Smartphone erscheint zunächst mit Android 2.3 alias Gingerbread, erhält aber später ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich.
    (Xperia U)

  4. Epic Games
    Unreal Engine 4 und die Zukunft der Spielegrafik
    Epic Games: Unreal Engine 4 und die Zukunft der Spielegrafik

    Bei der ersten öffentlichen Präsentation hat Epic Games neue Einblicke in die globale Beleuchtung, die Partikeleffekte und den Editor der Unreal Engine 4 zugelassen - und im Interview mit Golem.de über die Grafik der Zukunft und Mobile Gaming gesprochen.
    (Unreal Engine 4)

  5. Computerhändler
    K&M Elektronik ist insolvent
    Computerhändler: K&M Elektronik ist insolvent

    Die deutschlandweite Computerhandelskette K&M Elektronik ist 20 Jahre nach ihrer Gründung zahlungsunfähig und hat beim Amtsgericht Stuttgart Insolvenzantrag gestellt.
    (K&m Elektronik)

  6. Sonos Playbar
    Heimkino und Musik in der ganzen Wohnung
    Sonos Playbar: Heimkino und Musik in der ganzen Wohnung

    Sonos hat nun seine Playbar öffentlich vorgestellt. Die Soundbar soll Fernsehern nicht nur zu besserem Klang verhelfen, sie vernetzt sich zur Fernsehton- und Musikwiedergabe auch mit anderen Sonos-Audioplayern.
    (Sonos Playbar)

  7. Redtube
    Landgericht Köln nimmt erste Streaming-Abmahnungen "zurück"
    Redtube: Landgericht Köln nimmt erste Streaming-Abmahnungen "zurück"

    Das Landgericht Köln reagiert auf Beschwerden zu den Redtube-Abmahnungen. Den Anträgen auf Herausgabe der Namen der Telekom-Kunden hätte nicht entsprochen werden dürfen. Es handelte sich um Streaming, was "keinen relevanten rechtswidrigen Verstoß im Sinne des Urheberrechts" darstellt. Doch damit ist der Fall nicht erledigt.
    (Redtube)


Verwandte Themen
Dailydeal, Cyber Monday, App Center, Abofallen, Marit Hansen, Stiftung Datenschutz, Bundestagswahl 2009, Digitales Vergessen, Smart Grid, Smart Metering, Promarkt, TTIP, Phorm, Bewertungsportal

RSS Feed
RSS FeedVerbraucherschutz

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige