UPnP - Universal Plug and Play

Universal Plug and Play (UPnP) ist ein Standard, der von Microsoft stammt und vor allem die Netzwerkkonfiguration erleichtern soll. Damit ist es Anwendungen etwa möglich, einen Router so zu konfigurieren, dass die Anwendung ohne Probleme mit einer Gegenstelle im Internet kommunizieren kann. UPnP ist nicht der einzige Standard, der das kann. Apple nutzt etwa NAT-PMP, um ähnliche Funktionen zu ermöglichen.

Artikel

  1. Netzsicherheit: Das Internet scannen

    Netzsicherheit

    Das Internet scannen

    Black Hat 2014 In den vergangenen Jahren gab es verschiedene Projekte, die den gesamten IP-Adressraum im Internet scannten. Das Projekt Sonar will nun regelmäßig derartige Scans durchführen.

    08.08.20142 Kommentare

  2. Aicloud: Asus-Router verraten Passwort im Klartext per Internet

    Aicloud

    Asus-Router verraten Passwort im Klartext per Internet

    In zahlreichen Routermodellen von Asus steckt eine schwere Sicherheitslücke. Ist die Funktion Aicloud aktiviert, können die von außen zugänglichen Dateien auf USB-Speichern des Routers ausgelesen werden. Auch ein Angriff auf Freigaben im lokalen Netz ist so möglich.

    16.07.201314 Kommentare

  3. Router-Sicherheit: Horrorgeschichten aus dem heimischen LAN

    Router-Sicherheit

    Horrorgeschichten aus dem heimischen LAN

    Viele Consumer-Geräte lassen sich per Web-Interface bequem konfigurieren, doch sie haben teilweise haarsträubende Sicherheitslücken. Insbesondere die Router sind angreifbar. Aber die Hersteller reagieren kaum, sagt Sicherheitsexperte Michael Messner.

    06.07.201370 Kommentare

Anzeige
  1. UPnP-Sicherheitslücke: Router von AVM und Telekom nicht angreifbar

    UPnP-Sicherheitslücke  

    Router von AVM und Telekom nicht angreifbar

    Die Deutsche Telekom und AVM melden sich beide zu der UPnP-Sicherheitslücke, die zahlreiche Router betrifft. Sie versichern beide, dass ihre eigenen Router nicht von außen per UPnP angreifbar sind.

    30.01.201333 Kommentare

  2. libupnp: Schwere UPnP-Lücke in Hunderten von Routermodellen

    libupnp  

    Schwere UPnP-Lücke in Hunderten von Routermodellen

    Das US-Cert warnt vor einer Lücke in den UPnP-Funktionen, welche vermutlich nahezu alle privat genutzten Router betrifft. Zwar gibt es eine einfache Abhilfe, aber das Stopfen der Lücke dürfte einige Zeit in Anspruch nehmen.

    29.01.201392 Kommentare

  3. WLAN-Router: Sicherheitslücke im Mediaserver der Fritzbox

    WLAN-Router

    Sicherheitslücke im Mediaserver der Fritzbox

    Einige Router der Serie Fritzbox von AVM geben im lokalen Netz ihre Konfigurationsdaten preis, ohne dass dafür eine Zugriffsberechtigung besteht. Im schlimmsten Fall kann so auch das WLAN-Passwort ausgelesen werden. Für zwei betroffene Router gibt es bereits ein Firmwareupdate.

    22.05.20121 Kommentar

  1. Silverstore 2-Drive NAS: Freecoms Netzwerkspeicher für bis zu 6 TByte Daten

    Silverstore 2-Drive NAS

    Freecoms Netzwerkspeicher für bis zu 6 TByte Daten

    Freecoms neues NAS für bis zu 6 TByte Daten richtet sich an private wie geschäftliche Nutzer. Das "Silverstore 2-Drive NAS" verfügt über Gigabit-Ethernet und kann auch über das Internet abgerufen werden.

    30.09.201115 Kommentare

  2. Twonky Mobile: Android-App streamt zum Fernseher

    Twonky Mobile

    Android-App streamt zum Fernseher

    Mit Twonky Mobile wird das Android-Smartphone zur Streamingquelle für DLNA-Clients. Dabei lassen sich nicht nur Dateien, sondern auch Webinhalte wie Facebook-Fotoalben streamen.

    13.10.201024 Kommentare

  3. Neue Audiofunktionen für AVMs Fritz!WLAN Repeater N/G

    Neue Audiofunktionen für AVMs Fritz!WLAN Repeater N/G

    AVM bringt seinem Fritz!WLAN Repeater N/G neue Audiofunktionen bei. Mit einem kostenlosen Firmwareupdate wird das Auswählen und Abspielen von Internetradiostationen möglich.

    28.04.201011 Kommentare

  4. Neue Funktionen für Fritz!Box Fon WLAN 7270

    Für den Fritz!Box Fon WLAN 7270 hat der Hersteller AVM eine neue Betafirmware veröffentlicht. Sie erweitert den WLAN-DSL-Router um neue Funktionen rund um NAS, WLAN und Telefonie.

    18.05.200959 Kommentare

  5. MediaMVP-HD - Hauppauge-Prototyp spielt HD-Videos

    MediaMVP-HD - Hauppauge-Prototyp spielt HD-Videos

    Cebit Hauppauge entwickelt einen neuen netzwerkfähigen Audio- und Videoplayer, der auf der Cebit unter dem Namen MediaMVP HD in Form eines Prototypen zu sehen ist. Das Gerät spielt Videodateien abhängig von der Version mit Auflösungen bis 1080i oder 1080p.

    03.03.200933 Kommentare

  6. Media-Server von Google bringt Youtube ins Heimnetz

    Google hat einen eigenen Universal-Plug-and-Play-Server (UPnP-Server) als Plug-in für den Google Desktop veröffentlicht. Damit kann ein Windows-PC Fotos, Musik und Videos - Youtube eingeschlossen - über das Heimnetzwerk an UPnP-fähige Endgeräte streamen.

    30.06.200823 Kommentare

  7. UPnP-Router mit manipulierten Flash-Webseiten angreifbar

    Prinzipbedingt war eine Ausnutzung von Universal Plug and Play (UPnP) für Schadsoftware eigentlich längst überfällig. Eine Benutzerauthentifizierung findet bei UPnP nicht statt und die Angriffe passieren relativ unbemerkt. Dem Angreifer öffnen sich dabei recht beachtliche Möglichkeiten, angefangen bei der Umleitung von Besuchen auf eine Bankseite bis hin zum Öffnen des Netzwerks auf ungewollten Ports.

    15.01.200822 Kommentare

  8. UPnP nun ISO-Standard

    Das schon seit 1999 genutzte Universal Plug and Play, kurz UPnP, hat es nun zum ISO-Standard geschafft. UPnP soll vor allem die Heimvernetzung erleichtern und hilft bei der Verbindung von Netzwerkgeräten wie DSL-Routern, Druckern und PCs, gilt aber auch als Sicherheitsrisiko.

    18.09.20079 Kommentare

  9. Qnap legt NAS-Laufwerk TS-100 als Sparversion auf

    Qnap legt NAS-Laufwerk TS-100 als Sparversion auf

    Das seit anderthalb Jahren verfügbare NAS "TS-101" mit zahlreichen Zusatzfunktionen wie BitTorrent-Client, FTP- und Webserver hat der Hersteller nun in leicht abgespeckter Form vorgestellt. Beim Modell "TS-100" wurde an Speicher und Prozessor gespart, die Funktionen blieben jedoch erhalten.

    02.05.200730 Kommentare

  10. PacketVideo kauft Fraunhofer Spin-Off TwonkyVision

    Die PacketVideo Corporation übernimmt die Berliner Firma TwonkyVision, eine Ausgründung des Fraunhofer Instituts für offene Kommunikationssysteme (FOKUS). Das Unternehmen entwickelt einen von der DLNA zertifizierten UPnP-kompatiblen Media-Server.

    18.10.20064 Kommentare

  11. Seagates Heimspeicher mit Gigabit-Ethernet und UPnP

    Seagates Heimspeicher mit Gigabit-Ethernet und UPnP

    Seagate hat mit dem 'Maxtor Shared Storage II' eine externe Festplattenlösung vorgestellt, die mit Gigabit-Ethernet an das Heimnetzwerk angeschlossen werden kann und eine Universal-Plug&Play-Unterstützung mitbringt, über die z.B. auch netzwerkfähige Multimedia-Abspielgeräte direkt mit Videos und Audio beliefert werden können.

    12.07.200616 Kommentare

  12. Erste Version des Linux-Media-Centers Elisa erschienen

    Erste Version des Linux-Media-Centers Elisa erschienen

    Die für Linux-Systeme gedachte Media-Center-Lösung Elisa ist in einer ersten Alpha-Version erschienen. Derzeit unterstützt Elisa nur grundlegende Wiedergabefunktionen, soll aber nach und nach ausgebaut werden. Obwohl für Linux entwickelt, lässt sich Elisa allerdings auch unter Windows nutzen.

    10.07.200658 Kommentare

  13. AVM-Studien verbinden TV- und HiFi-Geräte schnurlos

    AVM-Studien verbinden TV- und HiFi-Geräte schnurlos

    Auf der CeBIT 2006 stellt AVM zwei Studien vor, die zeigen sollen, wie sich der Hersteller die Verbindung zwischen Informationstechnologie und Unterhaltungselektronik vorstellt. Während der RadioFRITZ die Stereoanlage mit digitalen Musikquellen schnurlos verbindet, nimmt sich der VideoFRITZ gestreamter Videos an, die er ebenfalls schnurlos vom Rechner zum Fernseher bringen soll.

    09.03.20066 Kommentare

  14. Maxtor: Netzwerk-Festplatte mit 500 GByte und Mediaserver

    Mit der Festplattenserie "Shared Storage Plus" peilt Maxtor zwei Märkte an. Zum einen sorgt der integrierte Mediaserver für das Streamen von Multimedia-Inhalten im eigenen Heim und zum anderen eignet sich die mitgelieferte Backup-Software auch für den Einsatz im Firmennetz.

    02.09.200526 Kommentare

  15. Angetestet: Kabellose Multimedia-Hardware bei Plus

    Angetestet: Kabellose Multimedia-Hardware bei Plus

    Am 25. April 2005 gibt es beim Lebensmittel-Discounter Plus im Rahmen einer "Kabellos-Woche" gleich drei interessante Produkte von der noch jungen TeleGent GmbH, auf die Golem.de bereits einen Blick werfen konnte. Neben einem USB-WLAN-Adapter werden ein Netzwerk-Multimedia-Player mit WLAN und Ethernet sowie ein auf Bluetooth basierendes System zur drahtlosen Audioübertragung für PC und Unterhaltungselektronik angeboten.

    18.04.200547 Kommentare

  16. Intel-Software soll PCs und Heimelektronik verbinden

    Intel hat auf dem Intel Developer Forum (IDF) neue Referenz- und Konzept-Plattformen sowie insgesamt zehn zugehörige Software-Tools für Universal Plug and Play (UpnP) vorgestellt. Hersteller sollen damit PCs und Unterhaltungselektronik leichter verbinden können.

    20.02.20030 Kommentare

  17. Cisco engagiert sich für Heimautomation

    07.01.20000 Kommentare


Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. UPnP-Router mit manipulierten Flash-Webseiten angreifbar

    Prinzipbedingt war eine Ausnutzung von Universal Plug and Play (UPnP) für Schadsoftware eigentlich längst überfällig. Eine Benutzerauthentifizierung findet bei UPnP nicht statt und die Angriffe passieren relativ unbemerkt. Dem Angreifer öffnen sich dabei recht beachtliche Möglichkeiten, angefangen bei der Umleitung von Besuchen auf eine Bankseite bis hin zum Öffnen des Netzwerks auf ungewollten Ports.

  2. UPnP nun ISO-Standard

    Das schon seit 1999 genutzte Universal Plug and Play, kurz UPnP, hat es nun zum ISO-Standard geschafft. UPnP soll vor allem die Heimvernetzung erleichtern und hilft bei der Verbindung von Netzwerkgeräten wie DSL-Routern, Druckern und PCs, gilt aber auch als Sicherheitsrisiko.


Gesuchte Artikel
  1. Hands on One X und One S
    Displays in HTCs dünnen Smartphones spiegeln wenig
    Hands on One X und One S: Displays in HTCs dünnen Smartphones spiegeln wenig

    Mit der neuen One-Serie will HTC neu durchstarten und vor allem gegen Samsung als Hauptkonkurrenten im Android-Smartphone-Segment besser bestehen. Mit dünnem Unibody-Gehäuse, wenig spiegelndem Display und umfangreichen Kamerafunktionen sollen Käufer für die HTC-Smartphones gewonnen werden.
    (Htc One S)

  2. Kinect Star Wars Test-Video
    Das ist nicht das Kinect-Spiel, das ihr sucht
    Kinect Star Wars Test-Video: Das ist nicht das Kinect-Spiel, das ihr sucht

    Kinect Star Wars wurde auf der E3 2011 als eines der kommenden Kinect-Spiele für Hardcore-Spieler angekündigt. Im Test stellen wir aber schnell fest, dass die Entwickler der Casual-Seite der Macht verfallen sind.
    (Kinect)

  3. Canon
    Lichtleck der EOS 5D Mark III wird gestopft
    Canon: Lichtleck der EOS 5D Mark III wird gestopft

    Die Canon EOS 5D Mark III hat Schwierigkeiten mit der Hintergrundbeleuchtung des oberen LCDs, das in dunkler Umgebung die Belichtungsmessung beeinflusst. Deshalb will Canon die betroffenen Kameras kostenlos reparieren.
    (5d Mark Iii)

  4. Golem.de guckt
    Welt am Draht
    Golem.de guckt: Welt am Draht

    Die Radio- und TV-Woche vom 4. bis 10. Juni ist eher mau, wartet aber mit dem Original-Welt-am-Draht auf und einer Schwarzmaler-Dokumentation über die Menschheit.
    (Welt Am Draht)

  5. Test Far Cry 3
    Sandbox-Spiel mit Super-Spinner
    Test Far Cry 3: Sandbox-Spiel mit Super-Spinner

    Der Urlaub auf der Trauminsel könnte so schön sein - wenn es nur den durchgeknallten Irren mit seiner Privatarmee nicht gäbe. Und wenn die offene Spielewelt von Far Cry 3 etwas lebendiger und interessanter wäre.
    (Far Cry 3 Test)

  6. Nokia Lumia 620
    Höherer Preis für Einsteiger-Smartphone mit Windows Phone 8
    Nokia Lumia 620: Höherer Preis für Einsteiger-Smartphone mit Windows Phone 8

    Nokia hat den Listenpreis des Lumia 620 angehoben. Eigentlich sollte das Smartphone mit Windows Phone 8 zum Listenpreis von 240 Euro auf den Markt kommen. Nun kommt es zum Preis von 270 Euro. Einige Onlinehändler verlangen aber bereits weniger.
    (Nokia 620)

  7. Entwicklungsumgebungen
    Eclipse "Kepler" ist freigegeben
    Entwicklungsumgebungen: Eclipse "Kepler" ist freigegeben

    Die alljährliche simultane Veröffentlichung sämtlicher Eclipse-Projekte steht unter dem Namen Kepler zum Download bereit. Die Anzahl der Projekte ist im Vergleich zum Vorjahr nicht gestiegen.
    (Eclipse)


Verwandte Themen
DLNA, Speedport, Black Hat 2014, Fritzbox, AVM, Internetradio, Heimvernetzung, Hausautomation, Router, NAS

RSS Feed
RSS FeedUPnP

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de