Universal-Ladegerät

Artikel

  1. EU-Gesetz: Einheitliches Ladegerät für Smartphones und Tablets kommt

    EU-Gesetz

    Einheitliches Ladegerät für Smartphones und Tablets kommt

    Laut der Europaabgeordneten Barbara Weiler ist ein einheitliches Ladegerät für Smartphones und Tablets endlich in einen Gesetzestext aufgenommen worden.

    20.12.2013182 Kommentare

  2. Smartphone: Wieder Forderungen nach universellem Ladegerät

    Smartphone

    Wieder Forderungen nach universellem Ladegerät

    "Wir fordern die Mitgliedstaaten und die Hersteller auf, endlich ein Universal-Ladegerät einzuführen, das dem Kabelchaos für Mobiltelefone und Tabletcomputer ein Ende setzt", heißt es aus dem EU-Parlament.

    30.09.2013138 Kommentare

  3. Handys: EU droht mit Verpflichtung einheitlicher Ladegeräte

    Handys

    EU droht mit Verpflichtung einheitlicher Ladegeräte

    Die EU befürchtet, dass mit dem Auslaufen der freiwilligen Vereinbarung zu Universalladegeräten die Hersteller wieder untereinander inkompatible Ladegeräte entwickeln. Sollten die Hersteller die Vereinbarung nicht verlängern, wird sie zur Pflicht.

    03.02.2013111 Kommentare

Anzeige
  1. Powerbag und Mycharge: Smartphone und Tablet in der Tasche aufladen

    Powerbag und Mycharge

    Smartphone und Tablet in der Tasche aufladen

    CES 2012 RFA Brands zeigt auf der CES 2012 seine Powerbags, Taschen mit eingebautem Akku und Ladekabeln für verschiedene Geräte. Unter dem Namen Mycharge gibt es das Universalladegerät mit Akku, aber ohne Tasche.

    09.01.20123 KommentareVideo

  2. Micro-USB-Adapter: iPhone wird zu Handy-Universal-Ladegeräten kompatibel

    Micro-USB-Adapter

    iPhone wird zu Handy-Universal-Ladegeräten kompatibel

    Zur Einführung des iPhone 4S wird Apple auch einen Micro-USB-Adapter als Zubehör anbieten. Damit sollen sich alle bisher erschienenen iPhones auch mit Ladegeräten anderer Hersteller aufladen lassen.

    06.10.2011100 Kommentare

  3. Handy-Universalladegerät: UN-Organisation ITU bekämpft europäischen Standard

    Handy-Universalladegerät

    UN-Organisation ITU bekämpft europäischen Standard

    Das UN-Standardisierungsgremium ITU lehnt das im Februar 2011 von der EU vorgestellte universelle Ladegerät für Mobiltelefone ab. Es sei "nachträglich und ohne Abstimmung mit der ITU entwickelt" worden. Die ITU bewirbt ihr eigenes Standardnetzteil - das sich von dem der EU kaum unterscheidet.

    25.05.201137 Kommentare

  1. ITU: Handy-Universal-Ladegerät bekommt ein Update

    ITU

    Handy-Universal-Ladegerät bekommt ein Update

    Ein Update der Internationalen Fernmeldeunion soll das universelle Micro-USB-Ladegerät auch für Tablethersteller interessant machen. Im Leerlauf soll die Leistungsaufnahme des Netzteils unter 0,03 Watt liegen.

    11.05.20116 Kommentare

  2. iPhone: Apple will Universalladegerät der EU nur mit Adapter

    iPhone

    Apple will Universalladegerät der EU nur mit Adapter

    iPhone-Besitzer können das Handyuniversalladegerät zwar nutzen, aber sie brauchen einen Adapter vom Apple-Dock-Connector auf Micro-USB. Das bleibt so, hat Apple Deutschland erklärt.

    09.02.2011331 Kommentare

  3. Verspätet: Einheitliches Ladegerät für Smartphones startet morgen

    Verspätet

    Einheitliches Ladegerät für Smartphones startet morgen

    Das universelle Micro-USB-Ladegerät kommt 2011 in Deutschland in den Handel. Es soll gute Chancen haben, auch von Produzenten von Digitalkameras, MP3-Playern und Navigationsgeräten übernommen zu werden.

    07.02.201198 Kommentare

  4. Trotz EU-Normen: Weiter keine einheitlichen Ladegeräte für Mobiltelefone

    Trotz EU-Normen

    Weiter keine einheitlichen Ladegeräte für Mobiltelefone

    Einheitliche Micro-USB-Ladegeräte für Mobiltelefone sollten eigentlich 2010 kommen. Nun sind die EU-Normen fertig und die Ladegeräte werden für 2011 erwartet, verspricht die EU-Kommission. Wenn denn die Hersteller endlich mitziehen.

    29.12.2010115 Kommentare

  5. Universalladegerät für Handys kommt weltweit

    Universalladegerät für Handys kommt weltweit

    Die ITU hat einen Standard für ein Universalladegerät für Mobiletelefone weltweit zugelassen. Basierend auf einer Micro-USB-Schnittstelle wird die UCS eine Energieeffizienz von mindestens vier Sternen haben.

    24.10.2009139 Kommentare

  6. Das Universalladegerät für Handys kommt schon 2010

    Die erste Generation neuer, nicht an ein bestimmtes Ladegerät gebundener Mobiltelefone dürfte ab 2010 auf dem EU-Markt erhältlich sein. Das gab der IT-Branchenverband Bitkom bekannt. Durch alte Netzteile entstehen derzeit mehrere tausend Tonnen Abfall pro Jahr.

    29.06.2009105 Kommentare

  7. Mobilfunkindustrie kündigt Universalladegerät an

    Ein Ladegerät für alle Handys verspricht die GSM Association und geht damit auf Forderungen der Politik ein. Insgesamt 17 Mobilfunkbetreiber und Mobilgerätehersteller wollen sich für die Einführung eines branchenweiten Standards für ein Universalladegerät für neue Mobiltelefone engagieren.

    18.02.2009105 Kommentare

  8. Ansmanns Universal-Ladegerät für Li-Ion und Li-Polymer-Akkus

    Auf der IFA 2007 stellt Ansmann ein Ladegerät vor, das ohne Adapter die meisten Lithium-Ionen- und Lithium-Polymer-Akkus laden kann. Die Akkus sind normalerweise nur in entsprechend teuren Ladegeräten der Originalhersteller zu laden - gerade mit dem Abstand der Kontakte variieren die Hersteller gerne. Werden mehrere unterschiedliche Geräte verwendet, muss man so einen ganzen Ladegeräte-Zoo mit sich herumschleppen.

    04.09.20079 Kommentare

  9. Universelles Digicam-Ladegerät für Lithium-Ionen-Akkus

    Hama will mit seinem Universal-Ladegerät "Digi CombiI" die derzeit bei Digicams gängigsten Lithium-Ionen-Akku-Typen mit neuer Energie versorgen können. Dies kann nicht nur stationär, sondern auch unterwegs im Auto erfolgen.

    06.07.20040 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. App Inventor
    Android-Apps entwickeln, ohne Code zu schreiben
    App Inventor: Android-Apps entwickeln, ohne Code zu schreiben

    Mit dem App Inventor bietet Google ein experimentelles Werkzeug an, mit dem sich Android-Applikationen entwickeln lassen, ohne dass eine Zeile Code geschrieben werden muss. Die Applikationen werden einfach zusammengeklickt.
    (Apps Entwickeln)

  2. Prozessoren
    Intel bestätigt Daten zu 28 Ivy-Bridge-CPUs
    Prozessoren: Intel bestätigt Daten zu 28 Ivy-Bridge-CPUs

    In einem für Händler gedachten PDF auf Intels Webservern finden sich die Daten aller CPUs, die bis April 2012 mit der neuen Architektur Ivy Bridge erscheinen sollen. Prozessoren für High-End-Desktops wie für Ultrabooks sind darunter.
    (Ivy Bridge)

  3. Silicon Micro Display
    Videobrille mit Full-HD
    Silicon Micro Display: Videobrille mit Full-HD

    Von Silicon Micro Display stammt eine neue Videobrille, mit der Filme und Spiele mit einer Auflösung von 1080p mit Hilfe von LCoS-Mikrodisplays betrachtet werden können. Dabei sieht der Anwender das Videobild und die Umgebung. Wer will, kann sich auch vollständig abschotten.
    (Videobrille)

  4. Android-Smartphone
    Lieferprobleme bei Samsungs Galaxy S3
    Android-Smartphone: Lieferprobleme bei Samsungs Galaxy S3

    Samsung wird das Galaxy S3 in blauem Gehäuse nicht rechtzeitig auf den Markt bringen können. Aber auch das Android-Smartphone in weißem Gehäuse können viele Händler zum Marktstart nicht liefern.
    (Galaxy S3)

  5. Avid
    Corel kauft Pinnacle Studio
    Avid: Corel kauft Pinnacle Studio

    Corel übernimmt die Einsteigersoftware Pinnacle Studio und weitere Produkte von Avid Technology. Corel will die Software in seine Digital-Media-Sparte integrieren, zu der auch Paintshop Pro, WinDVD und die Roxio-Produktlinien gehören.
    (Avid Studio)

  6. Microsoft
    Kostet Windows 8 zum Start 70 US-Dollar?
    Microsoft: Kostet Windows 8 zum Start 70 US-Dollar?

    Windows 8 Pro soll in der Vollversion zum Einführungspreis von 70 US-Dollar angeboten werden, berichtet The Verge mit Verweis auf einen Insider. Der Listenpreis von Windows 8 Pro liegt demnach deutlich darüber.
    (Windows 8 Preis)

  7. Smartwatch
    Motorolas Moto 360 kostet 250 US-Dollar
    Smartwatch: Motorolas Moto 360 kostet 250 US-Dollar

    Motorola hat vermutlich eher versehentlich den Preis für die Smartwatch Moto 360 genannt. Das Android-Wear-Modell wird im Sommer 2014 für 250 US-Dollar auf den Markt kommen. Damit kostet die Motorola-Smartwatch ähnlich viel wie LGs G Watch.
    (Moto 360)


Verwandte Themen
Bitkom

RSS Feed
RSS FeedUniversal-Ladegerät

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige