602 Überwachung Artikel

  1. Staatstrojaner: BKA trotz Trojaner-Urteil international aktiv

    Staatstrojaner

    BKA trotz Trojaner-Urteil international aktiv

    Das BKA tauscht sich international mit Fachkollegen über den Staatstrojaner und seinen Einsatz aus - auch seit das Bundesverfassungsgericht teilweise gegen den Trojaner entschieden hat.

    14.03.201225 Kommentare

  1. Geheimdienste: E-Mail-Überwachung - dürfen die das?

    Geheimdienste

    E-Mail-Überwachung - dürfen die das?

    Die spektakuläre Massenfilterung von E-Mails durch die Geheimdienste in Deutschland erfolgt ohne richterliche Anordnung und ohne Befugnis des Bundesdatenschützers.

    27.02.201249 Kommentare

  2. Überwachung: Polizei lässt stille SMS von privater Firma versenden

    Überwachung

    Polizei lässt stille SMS von privater Firma versenden

    Niedersachsen lässt die Überwachung mit der stillen SMS von einer privaten Firma ausführen. Die Software soll zudem die verschickten SMS nicht zählen können.

    26.02.201283 Kommentare

Anzeige
  1. Überwachung: Deutsche Geheimdienste durchsuchen 37,3 Millionen E-Mails

    Überwachung  

    Deutsche Geheimdienste durchsuchen 37,3 Millionen E-Mails

    Die Geheimdienste haben 2010 so viele E-Mails nach Schlagwörtern durchsucht wie nie zuvor. 37,3 Millionen Mal wurden verdächtige Begriffe in E-Mails gefunden. In nur 213 Fällen hatte die Überwachung ein Ergebnis.

    25.02.2012130 Kommentare

  2. Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung: Hardliner Uwe Schünemann rechnet falsch

    Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung

    Hardliner Uwe Schünemann rechnet falsch

    Überwachungsgegner finden in der polizeilichen Kriminalitätsstatistik für Niedersachsen keine Argumente für die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung. Innenminister Uwe Schünemann (CDU) hatte die Angaben anders interpretiert.

    20.02.201211 Kommentare

  3. Überwachungstechnik: Kuli mit HD-Videokamera

    Überwachungstechnik

    Kuli mit HD-Videokamera

    Mit zwei unscheinbaren Kugelschreibern bietet der US-Sicherheitsdienstleister Swann hochauflösende Videokameras für Überwachungszwecke an, die praktisch nicht zu erkennen sind.

    10.02.201222 Kommentare

  1. Drohnen: US-Abgeordnete beschließen Öffnung des Luftraums

    Drohnen

    US-Abgeordnete beschließen Öffnung des Luftraums

    Ein neues Gesetz in den USA ermöglicht den Einsatz von Drohnen im normalen Luftraum. Es tritt 2015 in Kraft. Bürgerrechtler bemängeln, dass das Gesetz keine Regelungen zum Schutz der Privatsphäre enthält.

    08.02.201215 Kommentare

  2. Berlintrojaner: Berliner Innensenator zahlt 280.000 Euro für Trojaner

    Berlintrojaner

    Berliner Innensenator zahlt 280.000 Euro für Trojaner

    Die Berliner Regierung hat einen Trojaner zur Quellen-Telekommunikationsüberwachung bei der Firma Syborg bestellt. Die Piratenpartei hielt dagegen, dass Behörden bereits einen richterlichen Beschluss an VoIP-Anbieter wie Skype schicken und dann mithören könnten.

    27.01.201221 Kommentare

  3. Max-Planck-Institut: Vorratsdatenspeicherung hilft Verbrechensbekämpfung nicht

    Max-Planck-Institut  

    Vorratsdatenspeicherung hilft Verbrechensbekämpfung nicht

    Immer wieder behaupten Innenpolitiker und Strafverfolger, fehlende Vorratsdatenspeicherung führe dazu, dass Kindesmissbrauch, Morde und islamistischer Terrorismus nicht konsequent verfolgt werden könnten. Eine Studie des Max-Planck-Instituts hat dafür keinen Beleg gefunden.

    27.01.201222 Kommentare

  4. Überwachung: Funkzellenabfrage wird zum Instrument für alle Fälle

    Überwachung

    Funkzellenabfrage wird zum Instrument für alle Fälle

    Die Funkzellenabfrage zur örtlichen Erfassung von hunderttausenden Mobilfunknutzern ist für die Polizei zur Überwachungsmethode "für alle Fälle" geworden, kritisieren Politiker. Das belege die Überwachung in Berlin und Dresden.

    24.01.20127 Kommentare

  5. Berliner Auto-Brandstiftungen: Polizei richtet Funkzellenauswertung gegen Hunderttausende

    Berliner Auto-Brandstiftungen

    Polizei richtet Funkzellenauswertung gegen Hunderttausende

    Die Funkzellenauswertung anlässlich der antifaschistischen Proteste in Dresden im Februar 2011 war kein Einzelfall. Auch in Berlin wurde diese Form der Überwachung mit namentlicher Erfassung aller Mobilfunkteilnehmer, ihrer Verbindungen untereinander und ihrer Aufenthaltsorte massenhaft angewandt.

    21.01.201229 Kommentare

  6. Saeed Malekpour: Iran bekräftigt Todesstrafe für Webentwickler

    Saeed Malekpour

    Iran bekräftigt Todesstrafe für Webentwickler

    Ein iranischer Webprogrammierer soll hingerichtet werden, weil seine Software angeblich private Webcams ferngesteuert und die Bilder auf eine Pornoseite gestellt habe. Sein Geständnis sei unter Folter entstanden, beteuert Saeed Malekpour.

    20.01.201285 Kommentare

  7. Stille SMS: In Hamburg über 134.700 heimliche Ortungsimpulse

    Stille SMS

    In Hamburg über 134.700 heimliche Ortungsimpulse

    Polizei und Geheimdienst in Hamburg überwachen Verdächtige massiv mit der stillen SMS. Eine Antwort auf die Frage, wie viele Handyortungen wegen "Gefahr im Verzug" ohne richterliche Überprüfung von der Polizei durchgeführt wurden, wurde vom Hamburger Senat als zu aufwendig abgelehnt.

    19.01.201224 Kommentare

  8. Geheimdienstexperte: "Deutsche IT-Infrastruktur ist extrem angreifbar"

    Geheimdienstexperte  

    "Deutsche IT-Infrastruktur ist extrem angreifbar"

    Hartfrid Wolff von der FDP, der im Parlamentarischen Kontrollgremium des Bundestages für die Geheimdienstkontrolle sitzt, sieht die deutsche IT-Infrastruktur in Gefahr. Er hält zudem den staatlichen Einkauf von Trojanern von Privatunternehmen für zu gefährlich.

    16.01.201215 Kommentare

  9. Staatstrojaner: Bundesregierung lässt neuen VoIP-Trojaner testen

    Staatstrojaner

    Bundesregierung lässt neuen VoIP-Trojaner testen

    Die Bundesregierung lässt beim Bundeskriminalamt die Software Finspy testen. Sie liest zum Abhören von Voice-over-IP-Gesprächen den Audiostream eines Computers direkt aus dem Kopfhörer und dem Mikrofon aus.

    12.01.201226 Kommentare

  10. Drohnen: Jedes dritte US-Militärflugzeug ist unbemannt

    Drohnen

    Jedes dritte US-Militärflugzeug ist unbemannt

    Das US-Militär hat in den vergangenen Jahren viele Drohnen angeschafft. Die meisten sind robotische Wurfgleiter. Die Bürgerrechtsorganisation EFF verlangt unterdessen Aufklärung darüber, wer Drohnen im Inland einsetzen darf und wozu.

    11.01.20125 Kommentare

  11. Europol: Bundesregierung schweigt zu Überwachung sozialer Netzwerke

    Europol

    Bundesregierung schweigt zu Überwachung sozialer Netzwerke

    Ein Abgeordneter wollte mehr über den Einsatz von Überwachungssoftware bei der europäischen Polizeibehörde Europol wissen. Auf die meisten Fragen gab es die gleiche Antwort: "Hierzu liegen der Bundesregierung keine Erkenntnisse vor."

    10.01.20124 Kommentare

  12. Patras: Vater-Tochter-Streit löst Angriff auf Bundespolizei aus

    Patras

    Vater-Tochter-Streit löst Angriff auf Bundespolizei aus

    Misstrauen eines Bundespolizisten gegenüber seiner Tochter scheint einen spektakulären Angriff auf die Computer der Bundespolizei ausgelöst zu haben: Ausgangspunkt war eine Schadsoftware, die der Vater auf dem Computer der Tochter installiert hatte.

    08.01.2012109 Kommentare

  13. Bundesregierung: Stille SMS zur Handyortung 1,7 Millionen Mal versandt

    Bundesregierung

    Stille SMS zur Handyortung 1,7 Millionen Mal versandt

    Wie bislang kaum bekannt war, ist die stille SMS zur Ortung von Mobiltelefonen von Bundesbehörden in den vergangenen Jahren millionenfach zur Überwachung genutzt worden. Das ergab eine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Andrej Hunko.

    13.12.201181 Kommentare

  14. Bundesverfassungsgericht: Verfassungsbeschwerden gegen Telefonüberwachung abgewiesen

    Bundesverfassungsgericht

    Verfassungsbeschwerden gegen Telefonüberwachung abgewiesen

    Das Bundesverfassungsgericht hat mehrere Verfassungsbeschwerden gegen die Neufassung der Telefonüberwachung abgewiesen. Die Richter erklärten die Erweiterung des Katalogs an Straftaten, bei denen abgehört werden darf, ebenso für rechtmäßig wie die Einschränkung des Vertraulichkeitsschutzes für bestimmte Berufsgruppen.

    07.12.201114 Kommentare

  15. Zensur: Syrien verbietet iPhone

    Zensur

    Syrien verbietet iPhone

    Wegen einer populären App der Opposition hat das syrische Regime das iPhone verbieten lassen. Bilder über Demonstrationen und staatlichen Terror sollen nicht ins Internet gelangen.

    05.12.201125 Kommentare

  16. Gesetzesentwurf: US-Politiker fordert Exportverbot für Zensurtechnik

    Gesetzesentwurf

    US-Politiker fordert Exportverbot für Zensurtechnik

    Ein US-Abgeordneter will US-Unternehmen per Gesetz verbieten, Technik, die zur Zensur oder Überwachung genutzt werden kann, in autoritäre Staaten zu exportieren. An andere Regierungen soll sie nur mit behördlicher Erlaubnis geliefert werden.

    01.12.20115 Kommentare

  17. Überwachung: Software macht iPhone zur Wanze

    Überwachung

    Software macht iPhone zur Wanze

    Der Mobilemonitor ist eine App, mit der die Benutzeraktivitäten, gespeicherte Daten und der Standort des iPhones und iPads online abgerufen werden können. Die Totalüberwachung ist jedoch nur nach einem Jailbreak möglich.

    28.11.201115 Kommentare

  18. Südkorea: Roboter sollen im Gefängnis Wache schieben

    Südkorea

    Roboter sollen im Gefängnis Wache schieben

    In Südkorea sollen im kommenden Jahr die ersten Roboter in einem Gefängnis den Wachdienst verrichten - ein Pilotprojekt startet im Frühjahr. Die Roboter sollen auffälliges Verhalten feststellen. Sie dienen aber auch zur Kommunikation zwischen Gefangenen und Wärtern.

    25.11.201150 Kommentare

  19. Überwachung: Datenschützer untersucht Bayerntrojaner

    Überwachung

    Datenschützer untersucht Bayerntrojaner

    Auf Anfrage des bayerischen Innenministers wird der bayerische Datenschutzbeauftragte Thomas Petri den sogenannten Bayerntrojaner untersuchen. Er soll den Quellcode auch aus datenschutzrechtlicher Sicht prüfen.

    24.11.20110 Kommentare

  20. Telekommunikationsüberwachung: Ging Utimaco-Software über Partnerfirma nach Syrien?

    Telekommunikationsüberwachung

    Ging Utimaco-Software über Partnerfirma nach Syrien?

    Die deutsche Firma Utimaco hat eingeräumt, dass ihre Software zur Telekommunikationsüberwachung (TKÜ) möglicherweise über eine Partnerfirma nach Syrien geliefert wurde. Die TKÜ-Software sei dort aber nie eingesetzt worden.

    11.11.20113 Kommentare

  21. Trojaner: Utimaco soll sich zu Lieferung an syrischen Diktator äußern

    Trojaner

    Utimaco soll sich zu Lieferung an syrischen Diktator äußern

    Ein Abgeordneter fordert die deutsche IT-Sicherheitsfirma Utimaco auf, ihre Verbindungen zu Syrien zu erklären. Die Trojaner des Unternehmens sollen zur Ausforschung der Aufstandsbewegung des Landes eingesetzt werden, so die Vorwürfe.

    10.11.20116 Kommentare

  22. Blue Coat: Myanmar setzt US-Technik zum Filtern ein

    Blue Coat

    Myanmar setzt US-Technik zum Filtern ein

    Der größte Internetanbieter in Myanmar setzt Proxies eines US-Unternehmens zur Internetzensur ein. Das hat die kanadische Initiative Citizen Lab herausgefunden.

    10.11.201111 Kommentare

  23. Schultrojaner: Lehrerverband empört über Software zur Kopiensuche

    Schultrojaner

    Lehrerverband empört über Software zur Kopiensuche

    Der Philologenverband will den Schultrojaner stoppen, bevor er auf Schulnetzwerke losgelassen wird. Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger soll helfen.

    02.11.201175 Kommentare

  24. Schultrojaner: Verlage suchen auf Schulservern nach illegalen Kopien

    Schultrojaner

    Verlage suchen auf Schulservern nach illegalen Kopien

    Netzpolitik.org hat aufgedeckt, dass die Bundesländer den Schulbuchverlagen erlauben, mit einer Software nach unerlaubten Kopien auf Schulservern zu suchen. Ein Schultrojaner sei das aber nicht, sagen die Verantwortlichen.

    31.10.201133 Kommentare

  25. TKG-Novelle: Unbegrenzte Speicherung der Verkehrsdaten durch neues Gesetz

    TKG-Novelle

    Unbegrenzte Speicherung der Verkehrsdaten durch neues Gesetz

    Die am Donnerstag im Bundestag verabschiedete Novelle des Telekommunikationsgesetzes (TKG) erlaubt es, die Verkehrsdaten der Nutzer zeitlich unbegrenzt aufzuzeichnen. Die Ermittlungsbehörden haben darauf Zugriff.

    27.10.201184 Kommentare

  26. Staatstrojaner: 60 Prozent von 0zapftis sind entschlüsselt

    Staatstrojaner

    60 Prozent von 0zapftis sind entschlüsselt

    In einem knapp einstündigen Video erklärt der CCC, wie er dem 0zapftis genannten Staatstrojaner auf die Spur kam - und dass dieser viel mehr kann, als er dürfte. Der Club nennt einige neue technische Details und rechnet auch mit Politikern ab.

    20.10.201146 KommentareVideo

  27. Radar: US-Forscher können durch Wände schauen

    Radar

    US-Forscher können durch Wände schauen

    US-Soldaten können sich künftig aus der Entfernung ein Bild darüber machen, was in einem Gebäude vorgeht: Forscher aus den USA haben ein Radarsystem entwickelt, das einen Blick durch Wände ermöglicht.

    19.10.201146 KommentareVideo

  28. Piratenpartei: "Pkw-Satelliten-Maut ist lückenlose Bewegungsüberwachung"

    Piratenpartei

    "Pkw-Satelliten-Maut ist lückenlose Bewegungsüberwachung"

    Die Piratenpartei hat sich gegen den Grünen-Landeschef Baden-Württembergs gewandt, der eine Pkw-Maut einführen will. Damit bekäme der Staat eine lückenlose Bewegungsüberwachung aller Autos in die Hände.

    18.10.201155 Kommentare

  29. IMHO: Das Prinzip des Staatstrojaners kann nicht funktionieren

    IMHO

    Das Prinzip des Staatstrojaners kann nicht funktionieren

    Jeden Tag gibt es neue Details zum Umgang von Ermittlungsbehörden mit der sogenannten Quellen-TKÜ. Die staatliche Schnüffelei von Beamten in privaten PCs weckt offensichtlich so viele Begehrlichkeiten, dass man sie gar nicht erst zulassen darf.

    17.10.201118 Kommentare

  30. Quellen-TKÜ: Schlampige Software voller Anfängerfehler

    Quellen-TKÜ

    Schlampige Software voller Anfängerfehler

    Was taugt der Trojaner eigentlich, den vor allem Landesbehörden zur Quellen-TKÜ eingesetzt haben? Softwareentwickler finden, er war mangelhaft und viel zu teuer.

    13.10.201190 Kommentare

  31. Hersteller: Staatstrojaner ist veraltete Software aus dem Jahr 2008

    Hersteller

    Staatstrojaner ist veraltete Software aus dem Jahr 2008

    Mit dem Staatstrojaner, den der Chaos Computer Club analysiert hat, setzten deutsche Ermittler eine seit Jahren nicht mehr aktualisierte Software ein. Das sagte ein Sprecher der Entwicklerfirma Golem.de.

    12.10.201127 Kommentare

  32. Überwachung: In welchen Bundesländern der Staatstrojaner eingesetzt wird

    Überwachung

    In welchen Bundesländern der Staatstrojaner eingesetzt wird

    Der Staatstrojaner wurde aus Bayern an andere Bundesländer verteilt. Brandenburg will Backdoor:W32/R2D2.A von einer Bundesbehörde erhalten haben.

    11.10.201111 Kommentare

  33. Herrmann: Bayerns Innenminister räumt Echtheit des Staatstrojaners ein

    Herrmann

    Bayerns Innenminister räumt Echtheit des Staatstrojaners ein

    Die vom Chaos Computer Club veröffentlichte staatliche Trojanersoftware ist echt. Das hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann erklärt. Allerdings könne es sich aber um eine reine Testversion handeln. Der CCC bestreitet das und behauptet, der Trojaner sei über zwei Jahre im Einsatz gewesen.

    10.10.201164 Kommentare

  34. Christian Solmecke: IT-Anwalt bezeichnet Staatstrojaner als verfassungskonform

    Christian Solmecke

    IT-Anwalt bezeichnet Staatstrojaner als verfassungskonform

    Christian Solmecke vertritt die Rechtsauffassung, dass der vom Chaos Computer Club gehackte Staatstrojaner nicht im Konflikt mit der Verfassung steht. Ein ehemaliger Verfassungsrichter hat eine etwas andere Meinung.

    10.10.201196 Kommentare

  35. Digitask: Staatstrojaner könnte von hessischer Firma stammen

    Digitask

    Staatstrojaner könnte von hessischer Firma stammen

    Der vom Chaos Computer Club veröffentlichte Staatstrojaner könnte von der Firma Digitask stammen. Der Hersteller "spezieller Sicherheits- und Kommunikationslösungen für Behörden" soll bereits den Bayerntrojaner entwickelt haben.

    10.10.201145 Kommentare

  36. Bundestrojaner: Innenministerium streitet Einsatz von Trojanern ab

    Bundestrojaner

    Innenministerium streitet Einsatz von Trojanern ab

    Laut Bundesinnenministerium handelt es sich bei der vom Chaos Computer Club analysierten Software nicht um einen Bundestrojaner. Dieses Dementi wiederum wird beim CCC stark angezweifelt.

    09.10.201181 Kommentare

  37. Staatstrojaner: Piratenpartei will Rücktritt von Innenminister und BKA-Chef

    Staatstrojaner  

    Piratenpartei will Rücktritt von Innenminister und BKA-Chef

    Wenn die Vorwürfe des Chaos Computer Clubs zum Staatstrojaner stimmen, wollen die Piraten den Rücktritt von Hans-Peter Friedrich und BKA-Chef Jörg Ziercke. Auch die FDP bezeichnet die Software für die Onlinedurchsuchung dann als verfassungswidrig.

    09.10.201174 Kommentare

  38. Überwachung: Telecomix veröffentlicht Logfiles aus Syrien

    Überwachung

    Telecomix veröffentlicht Logfiles aus Syrien

    Ein Onlinekollektiv hat nach eigenen Angaben Logfiles aus Syrien an sich gebracht und im Internet veröffentlicht. Daraus geht hervor, wie die Behörden des Landes den Internetverkehr überwachen und zensieren.

    05.10.20110 Kommentare

  39. Piratenpartei: Hoffnungen der Wiedervereinigung wurden enttäuscht

    Piratenpartei

    Hoffnungen der Wiedervereinigung wurden enttäuscht

    Der Chef der Piratenpartei, Sebastian Nerz, hat zum heutigen Tag der Deutschen Einheit eine Bilanz gezogen: Die Hoffnungen der Menschen durch die Wiedervereinigung seien enttäuscht worden, sagte er. Überwachungsgierige Politiker hätten alle Lehren aus der Volksbewegung der DDR vergessen.

    03.10.2011103 Kommentare

  40. Für den Kunden: Telekom räumt Filterung bei WLAN-Hotspots ein

    Für den Kunden

    Telekom räumt Filterung bei WLAN-Hotspots ein

    Die Telekom filtert bei ihren WLAN-Hotspots, aber nur für einen Großkunden, der ausdrücklich Jugendschutzsoftware wünscht.

    27.09.201144 Kommentare

  41. Protest: Anonymous nennt Adressen von österreichischen Polizisten

    Protest

    Anonymous nennt Adressen von österreichischen Polizisten

    Aus Protest gegen die Vorratsdatenspeicherung hat Anonymous Austria die Namen und Adressen von 25.000 österreichischen Polizisten veröffentlicht. Die Daten seien nicht gehackt worden, hieß es.

    26.09.201153 Kommentare

  42. Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung: Klage gegen Mobilfunker wegen illegaler Datensammlung

    Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung

    Klage gegen Mobilfunker wegen illegaler Datensammlung

    Datenschützer wollen Geldbußen von 300.000 Euro gegen die deutschen Mobilfunkbetreiber, BT und M-Net durchsetzen. Die Firmen sammelten weit mehr Daten, als zu Anrechnungszwecken nötig und hielten diese zu lange vor.

    22.09.20119 Kommentare

  43. Protest: Mehrere Tausend bei Demo "Freiheit statt Angst"

    Protest

    Mehrere Tausend bei Demo "Freiheit statt Angst"

    Unter dem Motto "Freiheit statt Angst" haben in Berlin am Samstag tausende demonstriert. Die Aktion gegen staatliche Überwachung fand bereits zum fünften Mal statt. Beim Abschlussfest bis 18:30 Uhr sollte Nina Hagen auftreten.

    10.09.201152 Kommentare

  44. Experten: Vorratsdatenspeicherung der Mobilfunkbetreiber ist illegal

    Experten

    Vorratsdatenspeicherung der Mobilfunkbetreiber ist illegal

    Experten von den Grünen und der Linken halten die heute bekanntgewordene Vorratsdatenspeicherung der Nutzerdaten in deutschen Mobilfunknetzen für illegal. Bis zu sechs Monate wird gespeichert, wer in jeder Funkzelle mit wem gesprochen, SMS versandt oder empfangen hat und welche IMEI-Nummer die Mobiltelefone haben.

    07.09.20119 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
Anzeige

Verwandte Themen
Schultrojaner, Attentat in Norwegen, Videoüberwachung, Datenschutz, Glenn Greenwald, Onlinedurchsuchung, Prism, Edward Snowden, NSA-Ausschuss, NSA, Vorratsdatenspeicherung, Spionage, Bruce Schneier, Virgin Media

RSS Feed
RSS FeedÜberwachung

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de