568 Überwachung Artikel

  1. Strafanzeige: IT-Experte der US-Marines bespitzelte Chaos Computer Club

    Strafanzeige

    IT-Experte der US-Marines bespitzelte Chaos Computer Club

    Eine Konferenz des Chaos Computer Clubs in Berlin hatte Besuch von einem IT-Spezialisten des US-Marine Corps, der dort offenbar spitzelte. Julian Assange hat deshalb bei der Generalbundesanwaltschaft Anzeige erstattet.

    04.09.201342 Kommentare

  1. Staatstrojaner: Gamma Group wirbt mit Abhören von SSL-Verbindungen

    Staatstrojaner

    Gamma Group wirbt mit Abhören von SSL-Verbindungen

    Der Hersteller der Trojaner- und Spionagesoftware Finfisher wirbt damit, dass seine Software auch SSL-Verbindungen abhören kann. Als neuer Mitarbeiter wird der Backtrack-Gründer Martin Johannes Münch vorgestellt.

    02.09.201348 Kommentare

  2. NSA-Affäre: US-Zeitung sollte Snowden-Unterlagen vernichten

    NSA-Affäre

    US-Zeitung sollte Snowden-Unterlagen vernichten

    Besuch von der britischen Botschaft: Auch die New York Times ist aufgefordert worden, Unterlagen von Edward Snowden zu vernichten - allerdings hat sich das Blatt geweigert. Unterdessen wurde bekannt, dass französische Diplomaten und der arabische Sender Al Jazeera ins Visier der NSA geraten sind.

    01.09.201320 Kommentare

Anzeige
  1. NSA-Skandal: Jimmy Schulz macht Cryptoparty für Bundestagsabgeordnete

    NSA-Skandal

    Jimmy Schulz macht Cryptoparty für Bundestagsabgeordnete

    Auf einer Cryptoparty sollen Bundestagsabgeordnete sichere Kommunikation mit End-To-End- und Festplattenverschlüsselung lernen. Viele nutzen ungeschützte externe E-Mail-Konten für dienstliche Kommunikation.

    26.08.201313 Kommentare

  2. NSA-Skandal: Juristischer Erfolg gegen Beschlagnahme des Snowden-Archivs

    NSA-Skandal

    Juristischer Erfolg gegen Beschlagnahme des Snowden-Archivs

    Der Partner des NSA-Enthüllers Glenn Greenwald hat eine einstweilige Verfügung gegen die Beschlagnahmung seiner elektronischen Ausrüstung auf dem Flughafen Heathrow durchgesetzt. Es ist ein Teilerfolg.

    22.08.201326 Kommentare

  3. NSA-Affäre: Geheimdienst zwingt Guardian zur Zerstörung von Festplatten

    NSA-Affäre

    Geheimdienst zwingt Guardian zur Zerstörung von Festplatten

    In einer symbolischen Machtdemonstration haben Geheimdienstler den britischen Guardian gezwungen, Festplatten zu zerstören, um die Berichterstattung aus dem Snowden-Archiv zu beenden. "Wir können die schwarzen Hubschrauber wieder zurückziehen", witzelte ein GCHQ-Agent.

    20.08.2013133 Kommentare

  1. Anti-Terror-Gesetz: Partner von NSA-Enthüller Greenwald stundenlang festgehalten

    Anti-Terror-Gesetz

    Partner von NSA-Enthüller Greenwald stundenlang festgehalten

    Offenbar um Glenn Greenwald einzuschüchtern, ist sein Partner auf der Rückreise von Berlin am Londoner Flughafen neun Stunden lang verhört worden. Seine gesamte elektronische Ausrüstung wurde einbehalten. Brasiliens Regierung protestierte.

    19.08.201363 Kommentare

  2. Überwachung: NSA schönte Berichte an die US-Aufsichtsbehörden

    Überwachung

    NSA schönte Berichte an die US-Aufsichtsbehörden

    NSA-Spione wurden intern angewiesen, aus Berichten an die Aufsichtsbehörde möglichst Details herauszuhalten und allgemeine Aussagen zu machen. In einem weiteren Fall wurde das Geheimgericht Fisc über eine neue Datensammelmethode erst informiert, nachdem diese schon monatelang eingesetzt worden war.

    16.08.201313 Kommentare

  3. Oracle-Chef: Was die NSA macht, ist "großartig"

    Oracle-Chef

    Was die NSA macht, ist "großartig"

    Oracle liefert seine Datenbanken auch an die NSA. Konzernchef Larry Ellison findet die Überwachungsprogramme des Geheimdienstes vielleicht auch deswegen "großartig". Die ganze Frage der Privatsphäre sei absolut faszinierend.

    14.08.2013199 Kommentare

  4. E-Mail-Verschlüsselung: Keine Liebe auf den zweiten Blick

    E-Mail-Verschlüsselung  

    Keine Liebe auf den zweiten Blick

    Seit den Enthüllungen von Edward Snowden gilt die Verschlüsselung von E-Mails plötzlich als angesagt. Doch von einem Boom kann trotz aller Kryptopartys noch lange keine Rede sein. Wie Teenagersex, sagen Netzpolitiker.

    10.08.2013226 Kommentare

  5. Bundeskriminalamt: Verträge zum Staatstrojaner-Kauf bleiben geheim

    Bundeskriminalamt

    Verträge zum Staatstrojaner-Kauf bleiben geheim

    Trotz des Informationsfreiheitsgesetzes gibt es keinen Einblick in den Vertrag, mit dem ein Staatstrojaner vom BKA angeschafft wurde. Begründung: Rückschlüsse auf das verwendete Gesamtsystem, dessen Hardware, eventuelle Schwachstellen sowie die polizeilichen Methoden wären durch eine Vertragseinsicht möglich.

    07.08.201319 Kommentare

  6. Ex-NSA-Chef: Hacktivisten haben "seit Jahren nicht mit Frauen gesprochen"

    Ex-NSA-Chef

    Hacktivisten haben "seit Jahren nicht mit Frauen gesprochen"

    Der frühere NSA-Chef Michael Hayden hat sein eigenes Bild über die Verteidiger von Edward Snowden. Dies seien "Nihilisten, Anarchisten, Aktivisten, Lulzsec, Anonymous und Twens, die seit fünf oder sechs Jahren nicht mit dem anderen Geschlecht gesprochen haben".

    07.08.2013168 Kommentare

  7. NSA-Skandal: Deutsche Firmen fürchten Cyber-Attacken aus den USA

    NSA-Skandal

    Deutsche Firmen fürchten Cyber-Attacken aus den USA

    Mit dem NSA-Skandal ist bei Firmen die Furcht vor Cyber-Attacken aus den USA stark gestiegen. Doch viele vertrauen weiter auf Firewalls und schwierige Passwörter.

    05.08.201336 Kommentare

  8. NSA-Skandal: BND leitet massenhaft Metadaten an die NSA weiter

    NSA-Skandal

    BND leitet massenhaft Metadaten an die NSA weiter

    Eine der beiden Datensammelstellen, über die die NSA allein in einem Monat 500 Millionen Metadaten erfasst hat, liegt in Bad Aibling auf dem Gelände des BND. Das hat der BND zugegeben.

    04.08.201339 Kommentare

  9. Geheimdienstüberwachung: "Kein Recht auf konkrete Auskunft, aber auf Aufklärung"

    Geheimdienstüberwachung

    "Kein Recht auf konkrete Auskunft, aber auf Aufklärung"

    Liegen dem BND Daten über mich von ausländischen Geheimdiensten vor? Das zu erfahren, sei nahezu unmöglich, sagt der Experte für Geheimdienstrecht N. Gazeas im Interview.

    02.08.20138 Kommentare

  10. NSA-Skandal: EU-Justizkommissarin passt auf, was sie am Telefon sagt

    NSA-Skandal

    EU-Justizkommissarin passt auf, was sie am Telefon sagt

    Nach dem Bericht über Angriffe der NSA auf das interne Computernetzwerk der EU und Abhörgeräte in Gebäuden überlegt EU-Justizkommissarin Viviane Reding, was sie sagt. Sie ist "sehr vorsichtig mit dem", was sie im Büro oder am Telefon bespricht.

    02.08.201315 Kommentare

  11. NSA-Skandal: Wie der DE-CIX abgehört wird

    NSA-Skandal

    Wie der DE-CIX abgehört wird

    Das ZDF berichtet, wie die NSA an die Daten am deutschen Internetknoten DE-CIX kommt. Level 3 erklärte: "Der Bericht ist falsch."

    01.08.201371 Kommentare

  12. NSA: 41 Milliarden Datensätze monatlich gespeichert

    NSA

    41 Milliarden Datensätze monatlich gespeichert

    Das Programm XKeyscore erlaubt direkten Zugriff auf Nutzerdaten. Ein Analyst muss nur allgemeine Gründe für die Durchsuchung eingeben. Die Datenmenge ist so groß, dass sie nur drei bis fünf Tage gespeichert werden kann. Metadaten in 41 Milliarden Datensätzen bleiben bis zu 30 Tage vorrätig.

    31.07.201339 Kommentare

  13. Überwachungstechnik: Die Firma, die alles weiß

    Überwachungstechnik

    Die Firma, die alles weiß

    Narus ist der weltgrößte Hersteller von Überwachungstechnik. Ohne die Boeing-Tochter wäre Prism nicht möglich gewesen.

    30.07.201330 Kommentare

  14. NSA-Skandal: Big Brothestan öffnet Briefe und kopiert die Inhalte

    NSA-Skandal

    Big Brothestan öffnet Briefe und kopiert die Inhalte

    Peter Schaar erzählt eine Geschichte über das ferne Land Big Brothestan, in dem die Regierung die Briefe von Ausländern öffnet. Aber "streng nach dem Gesetz" und kontrolliert durch ein Geheimgericht. Dagegen soll Geheimtinte helfen.

    29.07.2013110 Kommentare

  15. Stop Watching Us: Tausende protestieren gegen Überwachung

    Stop Watching Us

    Tausende protestieren gegen Überwachung

    Unter dem Motto "#StopWatchingUs" sind in deutschen Städten am 27. Juli 2013 Tausende Bürger auf die Straße gegangen, um gegen die flächendeckende Überwachung durch Programme wie Prism zu demonstrieren. Die Demonstranten dankten Edward Snowden in Sprechchören und zeigten sich von deutschen Politikern tief enttäuscht.

    28.07.2013171 Kommentare

  16. Jlens: US-Armee testet Überwachungsluftschiff

    Jlens

    US-Armee testet Überwachungsluftschiff

    Knapp drei Wochen lang hat die US-Armee ein unbemanntes Prallluftschiff in der Luft schweben lassen. Es ist mit Radar ausgestattet und kann ein etwa 1.100 Kilometer großes Gebiet dauerhaft überwachen.

    25.07.201335 KommentareVideo

  17. Wegen Prism: Deutsche Datenschützer untersagen Datentransfers in die USA

    Wegen Prism

    Deutsche Datenschützer untersagen Datentransfers in die USA

    Die Datenschützer in Deutschland werden keinen Übertragungen von personenbezogenen Daten durch Firmen ins Ausland mehr zustimmen, bis die NSA-Affäre geklärt ist. Bestehende Übermittlungen könnten über das Safe-Harbor-Abkommen ausgesetzt werden.

    24.07.201354 Kommentare

  18. Ex-BND-Chef über die NSA: "Das ist falsch, das ist Orwell"

    Ex-BND-Chef über die NSA

    "Das ist falsch, das ist Orwell"

    Der frühere BND-Chef Hansjörg Geiger hat die unbegrenzte Datenspeicherung und Überwachung kritisiert. "Die neue mögliche Quantität der Überwachung schafft eine neue Qualität."

    22.07.201328 Kommentare

  19. Suchmaschinen: Deutsche Geheimdienste setzen XKeyscore der NSA ein

    Suchmaschinen  

    Deutsche Geheimdienste setzen XKeyscore der NSA ein

    Offenbar um Suchmaschinenabfragen zu bespitzeln, setzen BND und Verfassungsschutz das NSA-Programm XKeyscore ein. Monatlich hat die NSA auf rund 500 Millionen Datensätze aus Deutschland Zugriff.

    20.07.201370 Kommentare

  20. Ex-NSA-Chef: Überraschung der deutschen Politik über Snowden gespielt

    Ex-NSA-Chef

    Überraschung der deutschen Politik über Snowden gespielt

    Der frühere NSA-Chef hat sich im ZDF über die überraschten Reaktionen der deutschen Politik auf die Snowden-Enthüllungen lustig gemacht. Er vergleicht sie mit einer Szene aus dem Film Casablanca.

    20.07.2013120 Kommentare

  21. Director of National Intelligence: Überwachung der US-Metadaten wurde verlängert

    Director of National Intelligence

    Überwachung der US-Metadaten wurde verlängert

    Die Überwachung der Verbindungsdaten der US-Bürger geht weiter. Ein zuvor geheimer Beschluss des Foreign Intelligence Surveillance Court dazu wurde jetzt freigegeben.

    20.07.20132 Kommentare

  22. NSA: US-Konzerne wollen mehr Transparenz

    NSA

    US-Konzerne wollen mehr Transparenz

    In einem gemeinsamen offenen Brief fordern 63 namhafte IT-Konzerne mehr Transparenz im Zusammenhang mit dem NSA-Programm Prism. Sie wollen Details dazu veröffentlichen, welche Informationen sie an die US-Geheimdienste weitergegeben haben.

    18.07.20133 Kommentare

  23. Überwachung: Erklärt Deer Trail Drohnen für vogelfrei?

    Überwachung

    Erklärt Deer Trail Drohnen für vogelfrei?

    Magst du keine Drohnen? Dann schieß sie doch ab. Das könnte zumindest in einem kleinen Dorf im US-Bundesstaat Colorado Anfang kommenden Monats gehen. Der Urheber der Idee verfolgt damit aber ein durchaus ernstes Ansinnen.

    18.07.201388 Kommentare

  24. Blackberry: E-Mail-Zugangsdaten bleiben nicht auf dem Telefon

    Blackberry  

    E-Mail-Zugangsdaten bleiben nicht auf dem Telefon

    Das E-Mail-Programm auf Blackberry-Smartphones überträgt Zugangsdaten für IMAP-Konten auf den Server des Herstellers. Dem Nutzer wird das nicht mitgeteilt.

    18.07.201350 Kommentare

  25. Innenausschuss: BND bestätigt Neubau eines NSA-Abhörzentrums in Wiesbaden

    Innenausschuss

    BND bestätigt Neubau eines NSA-Abhörzentrums in Wiesbaden

    Ein Neubau der NSA in Deutschland ist im Bundestagsinnenausschuss vom BND-Chef bestätigt worden. Die Bundesregierung hatte zuvor erklärt, von nichts zu wissen.

    18.07.2013165 Kommentare

  26. Bundeswehr: "Alle Anträge werden in Prism eingegeben"

    Bundeswehr

    "Alle Anträge werden in Prism eingegeben"

    Die Bundeswehr bekam in Afghanistan schon 2011 einen Nato-Befehl, nachdem alle Anträge zur Überwachung in Prism eingegeben werden müssten. Das Login erledigten laut einem Bericht US-Geheimdienstler über das Joint Worldwide Intelligence Communications System (JWICS). Doch es soll zwei Prism geben.

    17.07.201321 Kommentare

  27. Narus: Wer die Prism-Technologie herstellt

    Narus

    Wer die Prism-Technologie herstellt

    Der weltgrößte Hersteller von Überwachungstechnik, Narus, soll die Technik für das NSA-Programm Prism produzieren. Der Auslandsgeheimdienst BND hat sie laut einem Medienbericht gekauft und setzt sie seit Jahren selbst ein.

    17.07.201356 Kommentare

  28. NSA-Prism-Skandal: Nach Protestaufruf bei Facebook kam der Staatsschutz

    NSA-Prism-Skandal

    Nach Protestaufruf bei Facebook kam der Staatsschutz

    Ein Facebook-Nutzer rief zu einem Protestspaziergang zu der NSA-Einrichtung Dagger Complex in Griesheim bei Darmstadt auf. Er bekam Besuch vom Staatsschutz und der Polizei, die ihm auftrugen, nicht über das Treffen zu reden.

    16.07.2013266 Kommentare

  29. Großbritannien: Grenzpolizei darf Nutzerdaten von jedem Smartphone ziehen

    Großbritannien

    Grenzpolizei darf Nutzerdaten von jedem Smartphone ziehen

    Nach dem Terrorism Act 2000 darf die britische Grenzpolizei die Nutzerdaten vom Smartphone oder Handy jedes Reisenden kopieren. Bis zu 60.000 Menschen werden "jährlich angehalten und untersucht".

    15.07.201355 Kommentare

  30. Bundesinnenminister: Beim US-Besuch weitere Kooperation zu Prism vereinbart

    Bundesinnenminister

    Beim US-Besuch weitere Kooperation zu Prism vereinbart

    Friedrich soll laut einem Medienbericht in den USA nicht gegen die NSA-Überwachung protestiert haben, sondern die weitere gemeinsame Nutzung der Prism-Daten für den Bundesnachrichtendienst besprochen haben.

    15.07.2013342 Kommentare

  31. NSA-Skandal: Ein Viertel der Internetnutzer will verschlüsseln

    NSA-Skandal

    Ein Viertel der Internetnutzer will verschlüsseln

    Viele Internetnutzer in Deutschland wollen ihre Daten besser schützen. 87 Prozent der Deutschen glauben, dass sowohl die deutschen Geheimdienste als auch die deutsche Regierung lügen und von der NSA-Überwachung wussten. Die Piraten können in Umfragen nicht davon profitieren.

    12.07.201370 Kommentare

  32. Wahlversprechen: SPD will Spionageabwehr gegen NSA stärken

    Wahlversprechen

    SPD will Spionageabwehr gegen NSA stärken

    Der SPD-Innenexperte Hartmann will die Übermittlung zu Bank- und Fluggastdaten mit den USA stoppen, wenn die Spionageangriffe der NSA nicht aufhören. Der BND soll angeblich "ertüchtigt werden, Angriffe von außen zu erkennen und zu stoppen".

    12.07.201328 Kommentare

  33. Prism: Microsoft wehrt sich erneut gegen Snowden-Enthüllungen

    Prism

    Microsoft wehrt sich erneut gegen Snowden-Enthüllungen

    Microsoft hat erneut Berichte zurückgewiesen, dass die NSA oder andere Geheimdienste uneingeschränkt und ohne Durchsuchungsbefehl Zugriff auf Kundendaten haben. Dass Geheimdienste Daten direkt bei Microsoft abgreifen, wird allerdings nicht dementiert.

    12.07.201337 Kommentare

  34. Edward Snowden: Wie Outlook.com, Skype, Skydrive für Prism geöffnet wurden

    Edward Snowden

    Wie Outlook.com, Skype, Skydrive für Prism geöffnet wurden

    Neue Snowden-Dateien beschreiben die Zusammenarbeit von NSA, FBI und Microsoft, um bestimmte Produkte für Prism zugänglich zu machen. Ziel war es, "Daten vor der Verschlüsselung einzusammeln."

    12.07.2013305 Kommentare

  35. EU-Anhörung: Kein nachweisbarer Nutzen der Vorratsdatenspeicherung

    EU-Anhörung

    Kein nachweisbarer Nutzen der Vorratsdatenspeicherung

    Die Verteidiger der Vorratsdatenspeicherung mussten heute vor dem EuGH zugeben, dass durch sie kein terroristischer Anschlag und kein Fall von organisierter Kriminalität aufgeklärt wurde.

    09.07.201343 Kommentare

  36. IMHO: Geheimdienste - ein globales Netz gegen Bürgerrechte

    IMHO

    Geheimdienste - ein globales Netz gegen Bürgerrechte

    Wie verträgt sich die Tätigkeit von Geheimdiensten mit Bürgerrechten? Gar nicht, kommentiert der Jurist und Blogger Thomas Stadler. Die Dienste seien heutzutage Fremdkörper, die beseitigt werden müssten.

    09.07.201329 Kommentare

  37. Überwachung: USA scannen jede Snail-Mail

    Überwachung

    USA scannen jede Snail-Mail

    Die amerikanischen Behörden überwachen nicht nur den E-Mail-Verkehr in großem Stil. Auch von allen Briefumschlägen werden Fotos abgespeichert.

    04.07.201372 Kommentare

  38. Internetüberwachung: BND soll Zugriff auf Netzknoten DE-CIX in Frankfurt haben

    Internetüberwachung

    BND soll Zugriff auf Netzknoten DE-CIX in Frankfurt haben

    Nicht nur die NSA, sondern auch der BND zapft offenbar den deutschen Internetverkehr an. Das Bundestagskontrollgremium will nun Aufklärung von den deutschen Geheimdiensten über ihre Rolle bei den Überwachungsprogrammen.

    02.07.201382 Kommentare

  39. Bundesinnenministerium: "Unklar, ob der DE-CIX kritische Infrastruktur ist"

    Bundesinnenministerium

    "Unklar, ob der DE-CIX kritische Infrastruktur ist"

    Laut internen NSA-Dateien wird Frankfurt als Basis in Deutschland aufgeführt. Ein Sprecher des Bundesinnenministeriums konnte nicht sagen, ob der dortige Internetknoten DE-CIX als "kritische Infrastruktur" eingestuft wird. Eine Nachfrage beim Ministerium brachte Klarheit.

    01.07.201361 Kommentare

  40. Edward Snowden: Bundespräsident hat für "puren Verrat kein Verständnis"

    Edward Snowden

    Bundespräsident hat für "puren Verrat kein Verständnis"

    In einem Interview hat Joachim Gauck über den Whistleblower Edward Snowden gesprochen. Für "puren Verrat" habe er "kein Verständnis." Der öffentliche Dienst brauche Vertrauenswürdigkeit, sagte Gauck.

    01.07.2013308 Kommentare

  41. Edward Snowden: NSA überwacht 500 Millionen Metadaten in Deutschland

    Edward Snowden

    NSA überwacht 500 Millionen Metadaten in Deutschland

    Neue geheime Dateien der NSA zeigen, dass der Geheimdienst in Deutschland systematisch und massenhaft Internet- und Telekommunikationsdaten überwacht. "Wir können die Signale der meisten ausländischen Partner dritter Klasse angreifen - und tun dies auch", heißt es in einer Präsentation.

    30.06.2013226 Kommentare

  42. Edward Snowden: NSA hat IT-Netzwerk der EU in Washington angegriffen

    Edward Snowden

    NSA hat IT-Netzwerk der EU in Washington angegriffen

    Neue Dokumente, die Edward Snowden von der NSA mitgebracht hat, zeigen, dass die NSA Computer und Gebäude der EU in Washington angegriffen haben soll. Sie werden als "Angriffsziel" bezeichnet.

    29.06.2013181 Kommentare

  43. Innenausschuss: BND spioniert Kommunikation der afghanischen Regierung aus

    Innenausschuss

    BND spioniert Kommunikation der afghanischen Regierung aus

    Whistleblower haben über eine geheime Sitzung des Bundestags-Innenausschusses gesprochen. Dort äußerte sich BND-Chef Gerhard Schindler über die Praktiken seiner Spione im Ausland.

    29.06.201323 Kommentare

  44. Prism und Tempora: Demonstration gegen NSA-Überwachung in Deutschland

    Prism und Tempora

    Demonstration gegen NSA-Überwachung in Deutschland

    Ein Bündnis, das von Anonymous bis zum Deutschen Gewerkschaftsbund reicht, ruft auf, gegen Prism zu demonstrieren.

    28.06.201333 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 12
Anzeige

Verwandte Themen
Schultrojaner, Attentat in Norwegen, Videoüberwachung, Datenschutz, Glenn Greenwald, Onlinedurchsuchung, Prism, Edward Snowden, NSA, Vorratsdatenspeicherung, Spionage, Meinhard Starostik, Sebastian Nerz, Bruce Schneier

RSS Feed
RSS FeedÜberwachung

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige