581 Überwachung Artikel

  1. Netzpolitik: Der Widerstand gegen Überwachung wird radikaler

    Netzpolitik

    Der Widerstand gegen Überwachung wird radikaler

    Re:publica 2014 Ein paar Onlinepetitionen unterzeichnen ist zu wenig: Auf der Re:publica rufen Aktivisten zu Unterwanderung der Politik und zur technischen Aufrüstung der Massen auf.

    06.05.201489 Kommentare

  1. Deutsche Telekom: Fast eine Million Ermittlungen zu IP-Adressen pro Jahr

    Deutsche Telekom

    Fast eine Million Ermittlungen zu IP-Adressen pro Jahr

    Die meisten Auskünfte an Sicherheitsbehörden musste die Telekom für die Urheberrechtsinhaber zu IP-Adressen herausgeben. Laut Transparenzbericht waren es 2013 fast 950.000 Fälle. Das Recht für diese Berichte hatte Posteo durchgesetzt.

    05.05.201429 Kommentare

  2. NSA-Reform: US-Regierung besteht auf Immunität für Provider

    NSA-Reform

    US-Regierung besteht auf Immunität für Provider

    Offenbar auf Druck einiger Telekommunikationsfirmen will die US-Regierung eine Immunitätsklausel in neuen Gesetzesentwürfen zur Reform der Überwachung durch Geheimdienste beibehalten. Die Unternehmen sollen weiterhin nicht für die Weitergabe persönlicher Daten belangt werden.

    04.05.201413 Kommentare

Anzeige
  1. Hessen: Mehr Polizisten mit Body-Cams ausgestattet

    Hessen

    Mehr Polizisten mit Body-Cams ausgestattet

    Als erstes Bundesland stattet Hessen die Polizei mit Body-Cams aus. Andere Länder sollen dem schwarz-grünen Vorbild folgen. Gefilmtes wird angeblich später meist wieder gelöscht. Eine Kennzeichnungspflicht für die Polizei wollte die CDU jedoch nicht.

    02.05.201447 Kommentare

  2. Überwachung: US-Firmen wollen Nutzer bei Behördenzugriffen warnen

    Überwachung

    US-Firmen wollen Nutzer bei Behördenzugriffen warnen

    IT-Firmen aus den USA wollen ihre Nutzungsbedingungen ändern und Nutzer bei Behördenzugriffen warnen, um deren Vertrauen zurückzugewinnen. Doch Anfragen von US-Geheimdiensten und dem FBI bleiben für die Nutzer weiter geheim.

    02.05.20147 Kommentare

  3. NSA-Skandal: Mathematiker ruft zum Geheimdienst-Boykott auf

    NSA-Skandal

    Mathematiker ruft zum Geheimdienst-Boykott auf

    Die NSA ist der größte Arbeitgeber für Mathematiker in den USA. Ein Brite will nun seine Fachkollegen überreden, nicht mehr für Geheimdienste zu arbeiten.

    29.04.201436 Kommentare

  1. Conversnitch: Die twitternde Abhörlampe

    Conversnitch

    Die twitternde Abhörlampe

    Conversnitch ist eine kleine Lampe, die unauffällig Gesprächsfetzen aus ihrer Umgebung mitschneidet, online eine Spracherkennung durchführt und den Text auf Twitter postet. Die Kunstaktion soll das Bewusstsein für die alltägliche Überwachung wecken.

    24.04.20146 Kommentare

  2. Spähaffäre: Snowden erklärt seine Frage an Putin

    Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

    In einem Beitrag für den Guardian hat Whistleblower Edward Snowden seine an Putin gestellte Frage verteidigt. Der russische Präsident müsse ebenso wie US-Präsident Obama zu Massenüberwachung Stellung beziehen. Zuvor war Snowden scharf kritisiert worden.

    18.04.201449 Kommentare

  3. Überwachung: Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

    Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

    In der Fernseh-Fragestunde von Russlands Präsident Putin hat sich auch US-Whistleblower Edward Snowden zu Wort gemeldet. Putin antwortet "von Agent zu Agent".

    17.04.2014178 Kommentare

  4. Gesichtserkennung: FBI sammelt Millionen Fotos von Unverdächtigen

    Gesichtserkennung

    FBI sammelt Millionen Fotos von Unverdächtigen

    Neue Dokumente zeigen, wie massiv das FBI seine Biometrie-Datenbank ausbaut. Nicht nur Kriminelle, auch Unverdächtige landen darin - und wohl auch deutsche Touristen.

    15.04.201412 Kommentare

  5. Menschenrechte: Schärfere Exportkontrollen für Spähprogramme gefordert

    Menschenrechte

    Schärfere Exportkontrollen für Spähprogramme gefordert

    Überwachungssoftware aus Deutschland und Europa ist in vielen undemokratischen Staaten im Einsatz. Doch es ist gar nicht so leicht, genaue Kriterien für Exportverbote festzulegen. Selbst freie Verschlüsselungssoftware soll schon auf dem Index stehen.

    15.04.20140 Kommentare

  6. Anhörung im Europarat: Snowden setzt auf "umfassende Verschlüsselung"

    Anhörung im Europarat

    Snowden setzt auf "umfassende Verschlüsselung"

    Eine umfassende Verschlüsselung der Kommunikation ist nach Ansicht von US-Whistleblower Snowden die beste Antwort auf die NSA-Affäre. Den Geheimdiensten blieben selbst dann noch Möglichkeiten, Codes zu knacken.

    08.04.201414 Kommentare

  7. NSA-Affäre: Sämtliche Kommunikation in Österreich angeblich überwacht

    NSA-Affäre

    Sämtliche Kommunikation in Österreich angeblich überwacht

    Österreich soll eines der sechs Länder sein, in denen die NSA den kompletten Daten- und Telefonverkehr abhört, aufzeichnet und für 30 Tage speichert. Die österreichische Bundesregierung wisse davon, berichtet die Zeitschrift Format.

    07.04.201427 Kommentare

  8. Geheimdienste: NSA fängt irakische Kommunikationsdaten komplett ab

    Geheimdienste

    NSA fängt irakische Kommunikationsdaten komplett ab

    Zu den Ländern mit der dichtesten NSA-Überwachung gehört wohl der Irak. Dies gab der Geheimdienst selbst preis, obwohl er sich sonst gegen solche Enthüllungen heftig wehrt.

    01.04.20142 Kommentare

  9. Weltmarkt: Huawei macht Rekordgewinn mit Smartphones

    Weltmarkt

    Huawei macht Rekordgewinn mit Smartphones

    Huawei hat mit Smartphones und Telekommunikationsausrüstung das höchste Gewinnwachstum seit vier Jahren erzielt. Das sei der Stellung des chinesischen Konzerns auf dem Weltmarkt zu verdanken.

    31.03.201412 Kommentare

  10. NSA-Skandal: "Europa ist doch keine Kolonie"

    NSA-Skandal

    "Europa ist doch keine Kolonie"

    Obama habe bislang in der NSA-Affäre nur schöne Reden ohne Konsequenzen für die Europäer gehalten, kritisiert EU-Justizkommissarin Viviane Reding. Europäer seien bei Reisen durch die USA "der Polizei ausgeliefert".

    30.03.201443 Kommentare

  11. Snowden: NSA speicherte 300 Berichte über Angela Merkel

    Snowden

    NSA speicherte 300 Berichte über Angela Merkel

    Laut dem Edward-Snowden-Archiv legte die NSA über Merkel bis Mai 2009 mehr als 300 Berichte an. Als eine Quelle ist die Datenbank für Metadaten Marina angegeben. Was darin steht, ist unbekannt.

    29.03.201414 Kommentare

  12. Geheimdienste: Britische Regierung drohte mit Schließung des Guardian

    Geheimdienste

    Britische Regierung drohte mit Schließung des Guardian

    Für den britischen Guardian sind die Snowden-Enthüllungen das schwierigste journalistische Projekt seiner Geschichte gewesen. Selbst das Erscheinen des Blattes soll zeitweise gefährdet gewesen sein.

    27.03.201424 Kommentare

  13. Vorratsdatenspeicherung: Snowden sieht "Wendepunkt" in NSA-Debatte

    Vorratsdatenspeicherung  

    Snowden sieht "Wendepunkt" in NSA-Debatte

    Es kommt nicht oft vor, dass US-Whistleblower Snowden die US-Regierung lobt. Allerdings ist noch nicht abzusehen, wie die NSA-Reform in den USA umgesetzt wird. Selbst ein Ende der Vorratsdatenspeicherung ist nicht ausgeschlossen.

    26.03.20146 Kommentare

  14. NSA-Reform: Obama plant Vorratsdatenspeicherung nach deutschem Muster

    NSA-Reform

    Obama plant Vorratsdatenspeicherung nach deutschem Muster

    Die Spähaffäre hat laut der New York Times erste innenpolitische Konsequenzen in den USA. In wenigen Tagen soll das Justizministerium Vorschläge vorlegen, wie Verbindungsdaten nicht mehr von der NSA gespeichert werden sollen.

    25.03.201415 Kommentare

  15. Überwachung: NSA spionierte chinesische Regierung und Huawei aus

    Überwachung

    NSA spionierte chinesische Regierung und Huawei aus

    Die NSA hat nach Berichten des Spiegel und der New York Times über Jahre Ziele in China ausspioniert. Neben der chinesischen Regierung sei auch Huawei von den Spähangriffen betroffen gewesen. Der Telekommunikationsausrüster zeigte sich empört.

    23.03.201439 Kommentare

  16. Treffen mit Obama: Zuckerberg unzufrieden nach Tech-Gipfel zur NSA-Affäre

    Treffen mit Obama

    Zuckerberg unzufrieden nach Tech-Gipfel zur NSA-Affäre

    Die Unzufriedenheit der US-Konzerne mit den Überwachungspraktiken der NSA wächst. Ein kurzfristig anberaumtes Treffen im Weißen Haus konnte die Kritik von Facebook-Gründer Zuckerberg nicht ausräumen.

    22.03.201457 Kommentare

  17. Frankreich: Geheimdienst greift auf alle Daten von Orange zu

    Frankreich

    Geheimdienst greift auf alle Daten von Orange zu

    Eine Kooperation, von der selbst die NSA nur träumen kann. Der französische Geheimdienst soll direkten Zugang zu den Netzen des einstigen Staatskonzerns Orange haben.

    21.03.20143 Kommentare

  18. Prism: US-Firmen wussten laut NSA von Überwachungsprogramm

    Prism

    US-Firmen wussten laut NSA von Überwachungsprogramm

    Der US-Geheimdienst weist die Beteuerungen von Google, Microsoft und Yahoo zurück: Die Firmen seien stets über Prism informiert gewesen. Google-Chef Page sieht in den Überwachungspraktiken eine Gefahr für die Demokratie.

    20.03.20149 Kommentare

  19. Stanford-Experiment: Metadaten verraten intimste Details des Privatlebens

    Stanford-Experiment

    Metadaten verraten intimste Details des Privatlebens

    Zwei Wissenschaftler der Universität Stanford haben die Verbindungsdaten von freiwilligen Teilnehmern einer Studie gespeichert. Zusammen mit anderen, öffentlich zugänglichen Informationen konnten sie Rückschlüsse auf privateste Dinge ziehen.

    19.03.201428 Kommentare

  20. Überwachung: NSA soll kompletten Telefonverkehr eines Landes speichern

    Überwachung

    NSA soll kompletten Telefonverkehr eines Landes speichern

    Nicht nur Metadaten: Der US-Geheimdienst NSA soll sämtliche Telefongespräche eines Landes für 30 Tage aufzeichnen. Diese "Zeitmaschine" könnte schon auf weitere Länder ausgedehnt worden sein.

    18.03.201444 Kommentare

  21. Überwachung: WLAN-Signale verraten, was Menschen tun

    Überwachung

    WLAN-Signale verraten, was Menschen tun

    Ein deutscher Forscher erkennt an Veränderungen von Radio- und WLAN-Signalen, was ein Mensch tut. Das schone die Privatsphäre mehr als jede Kameraüberwachung, sagt er.

    17.03.201440 Kommentare

  22. NSA-Skandal: Mark Zuckerberg beschwert sich bei Obama

    NSA-Skandal

    Mark Zuckerberg beschwert sich bei Obama

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat US-Präsident Obama angerufen, um seinem Ärger über die jüngsten NSA-Veröffentlichungen Luft zu machen.

    14.03.201460 Kommentare

  23. London: Fußgängerampeln verlängern Grünphase bei starkem Andrang

    London

    Fußgängerampeln verlängern Grünphase bei starkem Andrang

    Die Grünphase von Fußgängerampeln soll in London bald abhängig von der Menge der Fußgänger werden, die an ihnen warten. Dazu wird eine Kameratechnik erforderlich, die die Passanten aufnimmt.

    13.03.201421 Kommentare

  24. NSA-Affäre: Mit dem Hammer gegen VPN und Skype

    NSA-Affäre

    Mit dem Hammer gegen VPN und Skype

    Neue Enthüllungen zeigen, mit welchen Werkzeugen die NSA VPN-Verbindungen und VoIP-Gespräche knacken will. Neue Details gibt es auch zur bereits bekannten Infiltration von Millionen Rechnern weltweit.

    12.03.201486 Kommentare

  25. Reporter ohne Grenzen: Feinde des Internets in westlichen Staaten benannt

    Reporter ohne Grenzen

    Feinde des Internets in westlichen Staaten benannt

    Wer wie die USA und Großbritannien selbst massenhaft Bürger ausspäht, "kann andere Regierungen kaum glaubwürdig zu mehr Achtung der Informationsfreiheit im Internet drängen", sagt die Organisation Reporter ohne Grenzen. Auch der deutsche Bundesnachrichtendienst wird kritisiert.

    12.03.20143 Kommentare

  26. Geheimdienste: US-Senatorin hält der CIA eine Standpauke

    Geheimdienste

    US-Senatorin hält der CIA eine Standpauke

    Der Streit zwischen der CIA und dem Kontrollausschuss des Senats hat sich verschärft. Die Ausschussvorsitzende Feinstein wirft dem Geheimdienst Verfassungsbruch und Einschüchterungsversuche vor.

    11.03.201415 Kommentare

  27. NSA-Affäre: USA planen Dauerüberwachung von Geheimdienstmitarbeitern

    NSA-Affäre

    USA planen Dauerüberwachung von Geheimdienstmitarbeitern

    Der Fall Edward Snowden soll sich für die US-Geheimdienste nicht wiederholen. Deshalb soll eine neue Überwachungssoftware ungewöhnliches Verhalten von Mitarbeitern erkennen.

    11.03.201452 Kommentare

  28. Überwachung: Die SXSW macht Ernst

    Überwachung

    Die SXSW macht Ernst

    SXSW 2014 Snowden, Greenwald, Assange - sie alle reden bei der einstigen Spaßveranstaltung South by Southwest in Austin. Sogar Googles Eric Schmidt bleibt ungewohnt düster.

    10.03.201418 Kommentare

  29. Geheimdienste: Streit über angeblichen Datenklau bei der CIA

    Geheimdienste

    Streit über angeblichen Datenklau bei der CIA

    Der US-Geheimdienst CIA liegt im Clinch mit seinen Kontrolleuren. Sie streiten darüber, wer wen rechtmäßig ausspioniert haben soll.

    06.03.20142 Kommentare

  30. Abhörsoftware: Behörden nutzen Syborg Interception Center

    Abhörsoftware

    Behörden nutzen Syborg Interception Center

    Das Bundeskriminalamt und die Bundespolizei sollen das Syborg Interception Center nutzen, das auch in der Schweiz zum Einsatz kommt.

    06.03.201438 Kommentare

  31. HTTP 2.0: Entwurf für Überwachungsproxies

    HTTP 2.0

    Entwurf für Überwachungsproxies

    Ein Entwurf für eine Erweiterung des künftigen HTTP-Protokolls entfacht viel Aufregung, denn er sieht vor, dass Internetzugangsprovider verschlüsselte Datenströme mitlesen und verändern können.

    24.02.201429 Kommentare

  32. Homeland Security: Vorerst keine bundesweite Kennzeichendatenbank

    Homeland Security

    Vorerst keine bundesweite Kennzeichendatenbank

    Die Pläne einer US-Vollzugsbehörde für eine bundesweite Datenbank für Autokennzeichen sind vorerst vom Tisch. Das Heimatschutzministerium hat die Ausschreibung wegen Datenschutzbedenken zurückgenommen.

    20.02.20143 Kommentare

  33. Datenschutz: LED-Lichtsystem wird zum Überwachungsnetzwerk

    Datenschutz

    LED-Lichtsystem wird zum Überwachungsnetzwerk

    Am Flughafen in Newark, New Jersey, werden Besucher unauffällig von LED-Leuchten beobachtet. Hersteller Sensity Systems verspricht ein weitreichendes Einsatzgebiet, etwa auch mit Daten aus Smartphones von Passanten.

    19.02.201419 Kommentare

  34. NSA: Deutschland denkt über Abwehr von US-Spionage nach

    NSA

    Deutschland denkt über Abwehr von US-Spionage nach

    Innerhalb der Institutionen der Bundesregierung gibt es erste Überlegungen, die Spionageabwehr auch gegen befreundete Staaten einzusetzen. So könnten etwa Botschaften unter stärkere Beobachtung gestellt werden und der Militärische Abschirmdienst wegen des NSA-Skandals nicht nur Richtung Osten schauen.

    16.02.201464 Kommentare

  35. Spähaffäre: US-Senator klagt gegen die NSA und Obama

    Spähaffäre

    US-Senator klagt gegen die NSA und Obama

    Der republikanische Senator Rand Paul hat zusammen mit einer Bürgerrechtsorganisation eine Sammelklage gegen die Chefs von FBI und NSA sowie Präsident Barack Obama erhoben. Dabei geht es um die Metadaten von Telefonaten in den USA - und um innenpolitisches Kalkül.

    13.02.201417 Kommentare

  36. IMHO: Die NSA-Affäre ist beendet

    IMHO

    Die NSA-Affäre ist beendet

    Wir haben genug über die Machenschaften der Geheimdienste gehört, sogar zu viel. Die Verantwortlichen hoffen darauf, dass aus Überdruss am Thema unser Protest gering bleibt - und aus dem "Day we fight back" kein langfristiger Gegenangriff wird.

    11.02.2014104 Kommentare

  37. Bericht zum NSA-Skandal: Generalbundesanwalt will Ermittlungsverfahren einleiten

    Bericht zum NSA-Skandal

    Generalbundesanwalt will Ermittlungsverfahren einleiten

    Die Frankfurter Rundschau berichtet, dass der Generalbundesanwalt bald ein Verfahren wegen des NSA-Skandals einleiten wird. Einwände vom Außenministerium oder dem Justizministerium soll es nicht geben.

    08.02.201448 Kommentare

  38. Innenausschuss: Snowden wird vor dem EU-Parlament aussagen

    Innenausschuss

    Snowden wird vor dem EU-Parlament aussagen

    Edward Snowden hat eine Einladung des EU-Parlaments angenommen und wird sich in wenigen Wochen den Fragen des Innenausschusses stellen. Unklar ist noch, wie die Befragung stattfinden wird.

    08.02.201429 Kommentare

  39. Martin Schulz: Big Data und Big Government sind antidemokratisch

    Martin Schulz

    Big Data und Big Government sind antidemokratisch

    Der Sozialdemokrat Martin Schulz ruft zu einer neuen sozialen Bewegung gegen Überwachung auf. Diese Bewegung müsse im Bereich der Datensammlung Rechte durchsetzen, die klarstellen, dass die Privatheit eines jeden ein unveräußerliches Grundrecht ist, und Missbrauch eindeutig sanktionieren.

    06.02.201414 Kommentare

  40. Spähaffäre: Die NSA hörte offenbar auch Kanzler Gerhard Schröder ab

    Spähaffäre

    Die NSA hörte offenbar auch Kanzler Gerhard Schröder ab

    Nicht nur Angela Merkel, sondern auch ihr Amtsvorgänger Gerhard Schröder ist nach Medienberichten von der NSA ausspioniert worden. Eine Neuinterpretation von Snowden-Unterlagen legt nahe, dass die Aufmerksamkeit des Geheimdienstes seit 2002 nicht Merkel, sondern dem Amt des Kanzlers oder der Kanzlerin galt.

    04.02.201430 Kommentare

  41. Spionageaffäre: CCC stellt Strafanzeige gegen Bundesregierung

    Spionageaffäre

    CCC stellt Strafanzeige gegen Bundesregierung

    Generalbundesanwalt Range soll gegen die Bundesregierung wegen illegaler Geheimdiensttätigkeiten ermitteln und Edward Snowden als Zeuge befragt werden. Das fordern der CCC und Digitalcourage in ihrer Strafanzeige.

    03.02.201493 Kommentare

  42. Gregor Gysi: Friedensnobelpreis würde Snowdens Sicherheit verbessern

    Gregor Gysi

    Friedensnobelpreis würde Snowdens Sicherheit verbessern

    Nach der norwegischen Linkspartei hat auch Gregor Gysi den Whistleblower Edward Snowden für den Nobelpreis nominiert.

    31.01.2014155 Kommentare

  43. Norwegische Linkspartei: Edward Snowden für Friedensnobelpreis nominiert

    Norwegische Linkspartei

    Edward Snowden für Friedensnobelpreis nominiert

    Die Sozialistische Linkspartei in Norwegen hat den Whistleblower Edward Snowden offiziell für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Zwei Abgeordnete, die für die Nominierung berechtigt sind, sprechen sich für die Auszeichnung Snowdens aus.

    29.01.201460 Kommentare

  44. Enlets: Polizei will Autos fernstoppen

    Enlets

    Polizei will Autos fernstoppen

    Mehr Technik für die Polizei in den EU-Mitgliedstaaten: Das Papier einer Arbeitsgruppe europäischer Strafverfolger listet verschiedene Maßnahmen auf, die den Beamten zur Verfügung gestellt werden sollen: Dazu gehören die automatische Nummernschilderkennung sowie eine Fernsteuerung zum Stoppen von Autos.

    28.01.2014139 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 12
Anzeige

Verwandte Themen
Schultrojaner, Attentat in Norwegen, Videoüberwachung, Datenschutz, Glenn Greenwald, Onlinedurchsuchung, Prism, Edward Snowden, NSA, Vorratsdatenspeicherung, Bruce Schneier, Spionage, Meinhard Starostik, Sebastian Nerz

RSS Feed
RSS FeedÜberwachung

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de