Txtr

Txtr ist ein Berliner Unternehmen. Es betreibt einen E-Book-Shop mit Community-Integration, den verschiedene Hersteller unter eigener Marke nutzen. Außerdem entwickelt Txtr eigene E-Book-Reader. Als Erster soll der 5-Zoll-E-Book-Reader Txtr Beagle auf den Markt kommen, voraussichtlich im Jahr 2013. Ein 2009 vorgestelltes Gerät, der Txtr Reader, wurde nie verkauft.

Artikel

  1. Yoga Tablet 8 und 10 im Test: Griffige Tablets mit langer Akkulaufzeit

    Yoga Tablet 8 und 10 im Test

    Griffige Tablets mit langer Akkulaufzeit

    Lenovos neue Tablets haben eine auffällige Ausbuchtung auf der Rückseite, die einen aufklappbaren Ständer und einen großen Akku für lange Laufzeiten beherbergt. Durch die Gewichtsverteilung wirkt besonders das kleine Modell federleicht.

    05.12.201372 KommentareVideo

  1. Txtr Beagle: 10-Euro-E-Book-Reader kommt für 50 Euro auf den Markt

    Txtr Beagle

    10-Euro-E-Book-Reader kommt für 50 Euro auf den Markt

    Txtr bringt seinen E-Book-Reader Beagle zunächst selbst auf den Markt. Das Gerät wird künftig auch - wie ursprünglich angekündigt - als Teil eines Mobilfunkvertrages angeboten.

    24.04.201323 KommentareVideo

  2. Verdrängung durch Tablets: Verkäufe von E-Book-Readern brechen ein

    Verdrängung durch Tablets

    Verkäufe von E-Book-Readern brechen ein

    Der Siegeszug der E-Book-Lesegeräte wird durch Tablets beendet. Der Verkauf ist gegenüber dem Vorjahr um mehr als ein Drittel eingebrochen und soll noch weiter zurückgehen. Das Aussterben dieser Gerätegattung ist laut Analysten nur mit Niedrigpreisen zu verhindern.

    14.12.2012121 Kommentare

Anzeige
  1. Hands on: Txtr Beagle für Überall-Leser

    Hands on

    Txtr Beagle für Überall-Leser

    Der E-Book-Reader Beagle von Txtr ist handlich, leicht und lässt sich von einem Smartphone mit elektronischen Büchern befüttern. Wir haben uns ein Vorabgerät angesehen.

    25.10.201292 KommentareVideo

  2. Txtr Beagle: Dummer E-Book-Reader für smarte Phones

    Txtr Beagle

    Dummer E-Book-Reader für smarte Phones

    Kleine Maße, geringes Gewicht und kein einziges Kabel - der neue E-Book-Reader Txtr Beagle macht einiges anders und wird nicht ohne Grund als Smartphone-Zubehör beworben.

    09.10.201250 Kommentare

  3. Digitale Wirtschaft: Merkel plant informellen Internetgipfel

    Digitale Wirtschaft

    Merkel plant informellen Internetgipfel

    Schon seit Jahren konnte kein deutsches Startup der Internetbranche international mithalten, beklagt die Bundesregierung. Kanzlerin Merkel will das jetzt ändern und lädt zu einem vertraulichen Internetgipfel.

    31.05.201220 Kommentare

  1. Digitaler Buchladen: Txtr betreibt E-Book-Shop für Acer

    Digitaler Buchladen

    Txtr betreibt E-Book-Shop für Acer

    Das Acer-Tablet Iconia bekommt einen E-Book-Shop. Betrieben wird der Onlinebuchladen vom Berliner Unternehmen Txtr, das bereits ein ähnliches Angebot für Asus unterhält.

    06.06.20110 KommentareVideo

  2. E-Books: 3M steigt groß bei Txtr ein

    E-Books

    3M steigt groß bei Txtr ein

    Der US-Konzern 3M beteiligt sich am Berliner E-Book-Unternehmen Txtr, das zudem die Fertigstellung seines Txtr-Readers verkündet.

    01.06.20112 Kommentare

  3. E-Books: Txtr betreibt Asus' Bücherladen

    E-Books

    Txtr betreibt Asus' Bücherladen

    Ifa 2010 Asus arbeitet mit dem Berliner Unternehmen Txtr zusammen, um einen E-Book-Store in Europa anzubieten.

    30.08.20106 Kommentare

  4. E-Books: Txtr kommt auf das iPad

    E-Books

    Txtr kommt auf das iPad

    Txtr hat eine neue Version seiner iPhone-Applikation veröffentlicht. Damit können Nutzer kopiergeschützte E-Books auf dem iPad lesen und im Onlineshop des Berliner Unternehmens einkaufen.

    05.08.20103 Kommentare

  5. App Store für den Txtr Reader

    App Store für den Txtr Reader

    Für den Txtr Reader wird es einen eigenen Application Store geben. Entwickler können darüber ihre Anwendungen für den verspäteten E-Book-Reader zum Verkauf anbieten.

    15.02.201021 Kommentare

  6. Samsung: E-Book-Reader mit besonderem Stift

    Samsung: E-Book-Reader mit besonderem Stift

    Samsung will in Kürze zwei E-Book-Reader in Europa auf den Markt bringen. Ein Gerät hat einen 6 Zoll großen Bildschirm und ein ausziehbares Bedienfeld. Das Display des größeren Geräts misst 10 Zoll. Beide verfügen über einen Touchscreen und einen elektromagnetischen Stift, der eine einfachere Eingabe per Hand ermöglichen soll.

    03.02.2010115 Kommentare

  7. Txtr will auf das iPad

    Txtr will auf das iPad

    Nach dem iPhone will das Berliner Unternehmen Txtr auch auf das iPad: Eine Applikation, mit der Nutzer auf dem iPad E-Books lesen können, soll zum Verkaufsstart des neuen Apple-Gerätes bereitstehen. Die Auslieferung des eigenen Txtr Readers verzögert sich jedoch wegen Problemen in der Produktion.

    28.01.201039 Kommentare

  8. Asus plant E-Book-Reader

    Der taiwanische Hardwarehersteller Asus hat kürzlich auf der CES den Prototyp eines E-Book-Readers vorgestellt. Ein Sprecher des Unternehmens bestätige Golem.de, dass die elektronischen Lesegeräte künftig zur Produktstrategie gehören werden. Über einen Termin zur Markteinführung machte das Unternehmen keine Angaben.

    19.01.20102 Kommentare

  9. E-Book-Reader sind cool, aber...

    E-Book-Reader sind cool, aber...

    2009 ist der Markt mit den E-Book-Readern richtig in Schwung gekommen. In den USA sowieso, eine Reihe von Geräten ist mittlerweile auch hierzulande zu haben. Doch in Deutschland lässt der große Durchbruch auf sich warten. Gründe gibt es viele.

    26.12.2009342 KommentareVideo

  10. Txtr App: E-Books auf dem iPhone

    Txtr hat die Version 2 der App veröffentlicht, mit der Nutzer E-Books auf dem iPhone lesen können. Die neue App stellt auch E-Books dar, die mit Adobes Rechtemanagement geschützt sind.

    10.12.200913 Kommentare

  11. Txtr Reader günstiger, aber ohne WLAN

    Txtr Reader günstiger, aber ohne WLAN

    Der in Berlin entwickelte E-Book-Reader kann ab dem 1. Dezember 2009 vorbestellt werden. Das Gerät wird anders als angekündigt nicht über eine WLAN-Schnittstelle verfügen. Dafür wird es günstiger.

    30.11.200992 Kommentare

  12. Test: Sony Reader PRS-600 Touch Edition

    Test: Sony Reader PRS-600 Touch Edition

    Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft kommen hierzulande mehrere E-Book-Reader auf den Markt. Auch Sony bringt ein neues Gerät: den Reader PRS-600 Touch Edition. Es hat einen Touchscreen und wartet mit neuen praktischen Zusatzfunktionen auf. Das Gerät hat aber auch einige Nachteile.

    29.10.200940 KommentareVideo

  13. Programmierbar: E-Book-Reader txtr kommt im Dezember 2009

    Programmierbar: E-Book-Reader txtr kommt im Dezember 2009

    Im Dezember 2009 wird das Berliner Unternehmen txtr seinen E-Book-Reader txtr Reader auf den Markt bringen. Dazu gehören ein eigener E-Book-Shop, eine Onlinecommunity und die Möglichkeit, eigene Anwendungen für das Bluetooth-, WLAN- und mobilfunkfähige Gerät zu entwickeln.

    14.10.2009136 Kommentare

  14. Txtr Reader - E-Book mit Mobilfunkanbindung von E-Plus

    Txtr Reader - E-Book mit Mobilfunkanbindung von E-Plus

    Das Berliner Start-up Txtr bringt seinen E-Book-Reader zusammen mit E-Plus und Ecotel zur Frankfurter Buchmesse 2009 auf den Markt. Nutzer sollen mit dem Gerät überall online gehen und Bücher herunterladen können.

    25.08.200918 Kommentare

  15. E-Books: Sony setzt voll aufs EPUB-Format

    Während Amazon beim Kindle auf eine geschlossene Infrastruktur setzt, will Sony bei seinen E-Book-Readern und dem eigenen E-Book-Shop voll auf den Standard EPub setzen. Das komplette E-Book-Angebot in Sonys eBook Store soll bis zum Jahresende auf EPUB umgestellt werden.

    13.08.200910 Kommentare

  16. E-Book-Reader txtr kommt im Oktober 2009

    E-Book-Reader txtr kommt im Oktober 2009

    Der txtr reader, der E-Book-Reader aus Berlin, soll zur Frankfurter Buchmesse im Oktober 2009 auf den Markt kommen. Kurz vor dem Verkaufsstart will das Unternehmen txtr eine großen Onlineshop für elektronische Bücher eröffnen.

    10.06.200934 Kommentare

  17. Test: Cybook Gen3 - der E-Book-Reader aus Frankreich

    Test: Cybook Gen3 - der E-Book-Reader aus Frankreich

    Das schwarze Cybook Gen3 kommt aus Frankreich. Damit will sich Hersteller Bookeen auf dem Markt für E-Book-Reader etablieren. Das Gerät hat ein einfaches Bedienkonzept, aber auch einige Schwächen. Golem.de hat es sich angeschaut.

    10.06.200944 KommentareVideo

  18. Wie E-Books Autoren stärken und Verlage schwächen

    re:publica'09 Mit E-Books und ihren mobilen Lesegeräten werden neue Geschäftsmodelle entstehen, die schlecht für Verlage, aber gut für Autoren sind. Diese These vertritt Joscha Bach, der beim E-Book-Reader-Entwickler txtr arbeitet.

    04.04.2009115 Kommentare

  19. Foxit stellt E-Book-Reader mit eigener PDF-Lesesoftware vor

    Foxit stellt E-Book-Reader mit eigener PDF-Lesesoftware vor

    Cebit Der für seine schnelle PDF-Lesesoftware bekannte Hersteller Foxit will einen E-Book-Reader verkaufen. Das Gerät basiert auf elektronischem Papier mit E-Ink-Technik. Mit der eigens für das eSlick entwickelten Software soll es sich angenehm lesen lassen.

    06.03.200935 KommentareVideo

  20. Txtr: E-Book-Reader mit Touchpad-Steuerung und WLAN

    Txtr: E-Book-Reader mit Touchpad-Steuerung und WLAN

    Cebit Das Berliner Unternehmen Wizpac stellt auf der Cebit einen E-Book-Reader mit Mobilfunktechnik vor, der auf Open Source beruht. Er soll Sonys PRS-505 und Amazons Kindle Konkurrenz machen. Golem.de hat den Prototypen in Augenschein genommen.

    03.03.2009103 Kommentare

  21. Test: Sonys schlichter E-Book-Reader PRS-505 (Update)

    Test: Sonys schlichter E-Book-Reader PRS-505 (Update)

    Sonys E-Book-Reader PRS-505 ist das erste massentaugliche Lesegerät für elektronische Bücher. Mit ihm und der entsprechenden Infrastruktur von Thalia soll auch in Deutschland das Zeitalter des elektronischen Buchs beginnen. Doch Sonys Gerät ist noch nicht der perfekte Buchersatz.

    26.02.2009128 KommentareVideo

  22. Sonys E-Book-Reader ab 11. März in Deutschland

    Sonys E-Book-Reader ab 11. März in Deutschland

    Für 299 Euro wird im März 2009 Sonys Lesegerät für elektronische Bücher in Deutschland zu haben sein. In Großbritannien ist das Gerät derzeit billiger.

    02.02.200974 Kommentare

  23. txtr reader - der E-Book-Reader aus Berlin

    txtr reader - der E-Book-Reader aus Berlin

    Das Berliner Unternehmen txtr will im Sommer 2009 einen eigenen E-Book-Reader mit der Bezeichnung txtr reader auf den Markt bringen. Das Gerät nutzt die E-Ink-Technik für das Display und verfügt über verschiedene drahtlose Schnittstellen, über die Nutzer Texte laden oder austauschen können.

    22.01.2009145 Kommentare

  24. Bluetooth-Tastatur für Handys

    Bluetooth-Tastatur für Handys

    Eine kleine Tastatur, die das Schreiben von SMS-Nachrichten ergonomischer machen soll, als es über die Handy-Tastatur möglich ist, hat Motorola vorgestellt. Das TXTR D7 hat ein kleines Textdisplay zur Eingabekontrolle. Ist der Text verfasst, schickt man ihn per Bluetooth ans Handy.

    09.03.20066 Kommentare


Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Hands on
    Txtr Beagle für Überall-Leser
    Hands on: Txtr Beagle für Überall-Leser

    Der E-Book-Reader Beagle von Txtr ist handlich, leicht und lässt sich von einem Smartphone mit elektronischen Büchern befüttern. Wir haben uns ein Vorabgerät angesehen.


Gesuchte Artikel
  1. Parrot
    AR.Drone 2.0 fliegt höher, genauer und sendet in HD
    Parrot: AR.Drone 2.0 fliegt höher, genauer und sendet in HD

    Parrot hat auf der CES die zweite Generation seiner AR.Drone vorgestellt: einen Quadcopter, der per Smartphone oder Tablet gesteuert wird. Die neue Version kann höher fliegen, lässt sich präziser steuern und verfügt über eine HD-Kamera.
    (Ar Drone 2.0)

  2. Raspberry Pi
    Firefox OS läuft mit 60 FPS
    Raspberry Pi: Firefox OS läuft mit 60 FPS

    Firefox OS ist für das Raspberry Pi angepasst worden. Die OpenGL-Anwendung Teapot läuft dort mit über 60 Frames pro Sekunde.
    (Firefox Os)

  3. Test I Am Alive
    Originell verschenktes Katastrophenpotenzial
    Test I Am Alive: Originell verschenktes Katastrophenpotenzial

    Eine Handlung, die ans Herz geht, eine brutale Welt und viel zu wenig Nahrung und Kugeln: Das Konsolendownloadspiel I Am Alive bietet viele frische Gameplay-Ideen - und macht wegen einiger blöder Designentscheidungen dann doch keinen richtigen Spaß.
    (I Am Alive)

  4. Tressfx in Tomb Raider
    AMD macht Lara Croft die Haare schön
    Tressfx in Tomb Raider: AMD macht Lara Croft die Haare schön

    Erst veröffentlichte AMD Werbebanner mit Shampooflaschen, nun ist klar, was als Erstes von der Grafiktechnik "Tressfx" profitiert: Die charakteristischen Haare von Lara Croft im neuen Tomb Raider sind mit eigenen Shader-Programmen animiert.
    (Lara Croft)

  5. Oppo Find 7
    5,5-Zoll-Smartphone in zwei Versionen
    Oppo Find 7: 5,5-Zoll-Smartphone in zwei Versionen

    Oppo hat das Android-Smartphone Find 7 vorgestellt. Es wird in zwei Ausführungen auf den Markt kommen. Das Topmodell erscheint später, hat einen 5,5-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln und soll Fotos mit bis zu 50 Megapixeln aufnehmen können.
    (Oppo Find 7)

  6. Gegenwehr
    The Pirate Bay hebelt ISP-Blockaden aus
    Gegenwehr: The Pirate Bay hebelt ISP-Blockaden aus

    Um trotz gerichtlich angeordneter Blockaden erreichbar zu bleiben, setzt Pirate Bay nun unter anderem auf eine zusätzliche IP-Adresse. Die soll besonders gut mit Proxys funktionieren.
    (Pirate Bay)

  7. Kabelnetzbetreiber
    Kabel Deutschland kauft Tele Columbus
    Kabelnetzbetreiber: Kabel Deutschland kauft Tele Columbus

    Kabel Deutschland soll Tele Columbus gekauft haben. Auch die Telekom hat sich für den Kabelnetzbetreiber interessiert.
    (Telecolumbus)


Verwandte Themen
Bookeen, Libreka, E-Book, E-Ink, Kindle, Cebit 2009, Touchscreen

RSS Feed
RSS FeedTxtr

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige