514 Trojaner Artikel

  1. Miniduke: Trojaner greift unbemerkt über PDF-Lücke an

    Miniduke

    Trojaner greift unbemerkt über PDF-Lücke an

    Der in Assemblersprache geschriebene Backdoor-Trojaner Miniduke greift mit professionell erstellten PDF-Dateien an, die die Adobe-Reader-Versionen 9, 10 und 11 betreffen und deren Sandbox umgehen. Die Malware wehrt Analysewerkzeuge ab.

    27.02.201321 Kommentare

  1. International Day for Privacy: Weltweite Proteste gegen Videoüberwachung am 23. Februar

    International Day for Privacy

    Weltweite Proteste gegen Videoüberwachung am 23. Februar

    Anonymous will den International Day for Privacy mit der Operation Big Brother unterstützen und kündigt Enthüllungen im Internet über staatliche Überwachung an. Der Protesttag richtet sich besonders gegen Indect.

    19.02.20133 KommentareVideo

  2. Ransomware: Europol lässt Entwickler von BKA-Trojaner auffliegen

    Ransomware

    Europol lässt Entwickler von BKA-Trojaner auffliegen

    Eine Gruppe Osteuropäer, die eine sogenannte Ransomware in Umlauf gebracht hat, ist in Spanien und Dubai verhaftet worden. An den Ermittlungen war ein Unternehmen aus der Privatwirtschaft beteiligt.

    14.02.201328 Kommentare

Anzeige
  1. Bamital: Microsoft nutzt Umleitungsbotnet zur Malware-Aufklärung

    Bamital

    Microsoft nutzt Umleitungsbotnet zur Malware-Aufklärung

    Nach zwei Jahren Arbeit haben Microsoft und Symantec in einer gemeinsamen Aktion das Botnet Bamital übernommen. Die Malware leitete Benutzer unter anderem nach Suchanfragen auf Webseiten um, die sie gar nicht besuchen wollten. Das ist nun geändert.

    07.02.201311 Kommentare

  2. OECD-Beschwerde: Überwachungssoftware aus München und "Beihilfe zur Folter"

    OECD-Beschwerde

    Überwachungssoftware aus München und "Beihilfe zur Folter"

    Vertreter der demokratischen Aufstandsbewegung in Bahrain werden überwacht und gefoltert. Es soll Belege dafür geben, dass Überwachungssoftware aus München eingesetzt wird. Hersteller Trovicor widerspricht der Darstellung.

    06.02.20136 Kommentare

  3. Malware: Neuer E-Mail-Wurm tarnt sich als MMS von T-Mobile

    Malware  

    Neuer E-Mail-Wurm tarnt sich als MMS von T-Mobile

    Seit Dezember 2012 verbreiten sich vermeintliche MMS-Nachrichten, die von Vodafone-Anschlüssen kommen sollen. Jetzt sind die mit Malware verseuchten Mails auch mit T-Mobile-Logo versehen. Der angehängte Wurm wird nun von den meisten Virenscannern erkannt.

    30.01.20136 Kommentare

  1. Erpressungsschadsoftware: Malware blendet jugendpornografisches Bild ein

    Erpressungsschadsoftware

    Malware blendet jugendpornografisches Bild ein

    Das BSI warnt vor einer Erpressungsschadsoftware, die befallene Rechner sperrt. Wer das dabei eingeblendete jugendpornografische Bild abspeichert, macht sich strafbar, warnt das BKA.

    29.01.2013130 Kommentare

  2. Quellen-TKÜ: Bundesanwaltschaft sieht keine Grundlage für Staatstrojaner

    Quellen-TKÜ

    Bundesanwaltschaft sieht keine Grundlage für Staatstrojaner

    Ein jetzt veröffentlichtes Gutachten der Bundesanwaltschaft kommt zu dem Schluss, dass es für das Ausspähen von Computern mittels Trojanern keine rechtliche Grundlage gibt. Ob und wann eine solche geschaffen wird, ist nicht abzusehen.

    24.01.20132 Kommentare

  3. Finfisher/Finspy: Bundeskriminalamt kauft Staatstrojaner von Gamma

    Finfisher/Finspy

    Bundeskriminalamt kauft Staatstrojaner von Gamma

    Der Staatstrojaner Finfisher/Finspy von Gamma ist nun in einer Vollversion im Besitz des BKA. Die Software wurde unter anderem vom Mubarak-Regime in Ägypten genutzt.

    16.01.201348 Kommentare

  4. BSI rät: Java besser deinstallieren

    BSI rät

    Java besser deinstallieren

    Die am Donnerstag bekanntgewordene Zero-Day-Lücke in Java wird unter Windows und Unix bereits aktiv ausgenutzt. Das BSI rät zur Deinstallation von Java.

    12.01.2013226 Kommentare

  5. John McAfee: "Habe Regierung von Belize mit Keyloggern überwacht"

    John McAfee

    "Habe Regierung von Belize mit Keyloggern überwacht"

    Um John McAfee ist es seit seiner Abschiebung in die USA ruhig geworden. Jetzt veröffentlicht er in seinem Blog eine bunte Geschichte darüber, wie er mit Hilfe von verschenkten Notebooks mit Keyloggern und Prostituierten die Regierung von Belize abhörte.

    07.01.201342 Kommentare

  6. Quellen-TKÜ: Bundeskriminalamt sucht weiter Trojaner-Entwickler

    Quellen-TKÜ

    Bundeskriminalamt sucht weiter Trojaner-Entwickler

    Seit über einem Jahr baut das Bundeskriminalamt eine Staatstrojaner-Fachgruppe auf. Doch die Personalgewinnung und Eigenentwicklung braucht noch bis Ende 2014.

    11.12.201271 Kommentare

  7. Skynet: Botnetz wird via Tor-Netzwerk per IRC gesteuert

    Skynet

    Botnetz wird via Tor-Netzwerk per IRC gesteuert

    Der Betreiber des Botnetzes Skynet hat sich eine neue Methode zum Schutz vor Strafverfolgung ausgedacht: Der Kontrollserver ist nur per Tor-Netz erreichbar. Geklaut wird die Rechenzeit der Clients zum Errechnen von Bitcoins.

    10.12.201246 Kommentare

  8. Kultusministerkonferenz: Teures Aus für den Schultrojaner

    Kultusministerkonferenz  

    Teures Aus für den Schultrojaner

    Die Bundesländer haben die pauschale Vergütung für Bildungsmedien an die Verlage deutlich erhöht. Kultusministerkonferenz und Schulbuchverlage trafen sich heute zum Thema digitale Kopie und setzten dabei auch den Schultrojaner ab.

    06.12.201267 Kommentare

  9. Eurograbber: Botnetz stiehlt 36 Millionen Euro per mTAN

    Eurograbber

    Botnetz stiehlt 36 Millionen Euro per mTAN

    Mit einer kombinierten Attacke namens Eurograbber haben Kriminelle 36 Millionen Euro von Bankkonten abgebucht. Dazu infizierten sie PCs und Smartphones der Opfer, um per SMS verschickte TANs abzufangen und selbst zu nutzen.

    06.12.2012108 Kommentare

  10. Zeus: Opera-Webseite hat möglicherweise Schadsoftware verteilt

    Zeus

    Opera-Webseite hat möglicherweise Schadsoftware verteilt

    Angreifern ist es anscheinend gelungen, Besucher der Portal-Webseite von Opera mit Schadsoftware anzugreifen. Der Angriff nutzt eine sehr alte Sicherheitslücke aus. Opera untersucht den Fall, kann ihn aber noch nicht bestätigen.

    16.11.20122 Kommentare

  11. Staatstrojaner: BKA muss neue Überwachungssoftware kaufen

    Staatstrojaner

    BKA muss neue Überwachungssoftware kaufen

    Der bisher verwendete Staatstrojaner wird von Bundesbehörden nicht mehr eingesetzt, sagt das Innenministerium. Aber die geplante Eigenentwicklung liegt in weiter Ferne.

    10.10.201213 Kommentare

  12. Bad Piggies: Gefälschte Schweine als Trojaner

    Bad Piggies  

    Gefälschte Schweine als Trojaner

    Ein nicht vom eigentlichen Entwicklerstudio stammendes Chrome-Spiel mit dem Namen Bad Piggies ist gefälscht und stellt ein massives Sicherheitsrisiko dar. Auch andere Programme von Rovio sind betroffen.

    08.10.201216 KommentareVideo

  13. 0zapftis: Trojaner-Hersteller gibt Quellcode nicht heraus

    0zapftis

    Trojaner-Hersteller gibt Quellcode nicht heraus

    Die Softwarefirma Digitask hat Peter Schaar Auflagen gestellt und damit verhindert, dass der Quellcode des Staatstrojaners kontrolliert werden konnte.

    11.09.201223 Kommentare

  14. Sicherheit: Überwachungswerkzeug wird zum Trojaner

    Sicherheit

    Überwachungswerkzeug wird zum Trojaner

    Eine funktionsreiche Verwaltungssoftware wird von Hackern genutzt und ist jetzt von verschiedenen Herstellern als gefährlicher Trojaner eingestuft worden. Sie soll nicht nur unter Windows, sondern auch unter Mac OS X, Linux und Solaris funktionieren.

    04.09.20124 Kommentare

  15. Java 7 Update 7: Oracle schließt kritische Java-Lücke

    Java 7 Update 7

    Oracle schließt kritische Java-Lücke

    Mit einem Update für Java SE schließt Oracle eine kritische Sicherheitslücke in seiner Software, die bereits seit einigen Tagen aktiv ausgenutzt wird. Das Update sollte schnellstmöglich eingespielt oder Java deaktiviert werden.

    30.08.201225 Kommentare

  16. Kritische Sicherheitslücke: Schwachstelle in Java 7 wird aktiv genutzt

    Kritische Sicherheitslücke

    Schwachstelle in Java 7 wird aktiv genutzt

    Über eine Sicherheitslücke in allen aktuellen Versionen von Java 7 für Windows können Angreifer über präparierte Webseiten Schadcode auf den Rechner schleusen. Der Exploit wird bereits aktiv ausgenutzt. Es wird empfohlen, Java-Plugins umgehend zu deaktivieren, bis ein Update erhältlich ist.

    28.08.201248 Kommentare

  17. Multi-Plattform-Bedrohung: Crisis befällt virtuelle Maschinen

    Multi-Plattform-Bedrohung

    Crisis befällt virtuelle Maschinen

    Die Windows-Version der Crisis-Malware kann sich in VMware-Images kopieren und sich damit in vier verschiedenen Umgebungen ausbreiten.

    22.08.201225 Kommentare

  18. Malware: Die GVU erklärt den GVU-Trojaner

    Malware

    Die GVU erklärt den GVU-Trojaner

    Er stammt nicht von der "Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen" (GVU), dennoch erklärt der Verein nun eine in seinem Namen verbreitete Malware. Damit, so die GVU, würden illegale Streaming-Portale wahrscheinlich ihr Geschäftsmodell verlagern.

    14.08.201229 Kommentare

  19. Kaspersky Lab: Gauss ist staatliche Malware zum Kontenraub

    Kaspersky Lab

    Gauss ist staatliche Malware zum Kontenraub

    Gauss hat in der Codebasis große Ähnlichkeiten mit Flame, dient aber zum Angriff auf Onlinebankkonten und auf Paypal. Laut Kaspersky Lab ist die Cyberwaffe Gauss ebenfalls staatlich finanziert.

    10.08.201220 Kommentare

  20. 0zapftis: Innenminister hält Staatstrojaner weiter für unproblematisch

    0zapftis

    Innenminister hält Staatstrojaner weiter für unproblematisch

    Bayerns Innenminister Joachim Herrmann sieht trotz eines kritischen Berichts des Landesdatenschützers kein Problem in den illegalen Funktionen des Trojaners 0zapftis.

    09.08.201229 Kommentare

  21. Überwachung: Die lange Mängelliste des Staatstrojaner-Einsatzes

    Überwachung

    Die lange Mängelliste des Staatstrojaner-Einsatzes

    Der bayerische Datenschutzbeauftragte wirft dem Landeskriminalamt und der Firma Digitask zahlreiche Versäumnisse bei der Überwachung von Verdächtigen vor.

    03.08.201239 Kommentare

  22. Instaquotes: Windows-Wurm in iOS-App

    Instaquotes

    Windows-Wurm in iOS-App

    Für einige Tage wurde per iTunes eine App vertrieben, in der sich ein Windows-Wurm verbarg. Auch Windows-PCs konnte die Datei nicht unmittelbar infizieren, zudem ist das Angebot inzwischen gelöscht. Der Vorfall wirft dennoch Fragen auf.

    26.07.20129 Kommentare

  23. Überwachung: Abhörsoftware von Syborg verliert monatelang BKA-Daten

    Überwachung

    Abhörsoftware von Syborg verliert monatelang BKA-Daten

    Bundeskriminalamt und Bundespolizei hatten Pech mit einer Software des saarländischen Herstellers Syborg. Daten einer Telekommunikationsüberwachungsanlage wurden monatelang durch einen Softwarefehler gelöscht.

    09.07.20129 Kommentare

  24. Botnet: Microsoft nennt zwei mutmaßliche Betreiber von Zeus

    Botnet

    Microsoft nennt zwei mutmaßliche Betreiber von Zeus

    Nach der Stilllegung großer Teile des Botnetzes Zeus hat Microsoft zwei Verdächtige ermittelt, die das kriminelle Netzwerk betrieben haben sollen. Die Männer sind wegen Vergehen in Verbindung mit Zeus bereits in Haft.

    03.07.20122 Kommentare

  25. Spionage-Trojaner: So konnte Flame Microsofts Updatefunktion missbrauchen

    Spionage-Trojaner

    So konnte Flame Microsofts Updatefunktion missbrauchen

    Flame konnte sich über Microsofts Updatefunktion verbreiten. Die Spezialisten von Symantec haben nun erklärt, wie die Angreifer vorgegangen sind, um das Updatesystem von Microsoft auszutricksen.

    06.06.20127 Kommentare

  26. Spionage-Trojaner: Flame verbreitete sich über Microsoft-Update

    Spionage-Trojaner

    Flame verbreitete sich über Microsoft-Update

    Der Spionage-Trojaner Flame soll sich auch über Microsofts Updatesystem verbreitet haben. Zudem wurde eine umfassende Serverinfrastruktur identifiziert, die nach der Entdeckung von Flame sofort abgeschaltet wurde.

    05.06.2012115 Kommentare

  27. Cyberwar: Stuxnet war Teil eines Cyberangriffs der USA auf den Iran

    Cyberwar

    Stuxnet war Teil eines Cyberangriffs der USA auf den Iran

    Die Beschädigung von Atomanlagen im Iran durch die Malware Stuxnet war offenbar nur ein Teil eines umfassenden digitalen Angriffs auf das Land, der von den USA und Israel ausging. Das geht aus einem neuen Buch der New York Times hervor.

    01.06.201230 Kommentare

  28. Simurgh: Falsche Proxy-Software spioniert Nutzer aus

    Simurgh

    Falsche Proxy-Software spioniert Nutzer aus

    Eine gefälschte Version eines Proxy-Programms öffnet eine Hintertür zu einem Computer und spioniert dessen Besitzer aus. Mit dem richtigen Programm namens Simurgh umgehen Nutzer im Iran und in Syrien die Internetzensur in ihren Ländern.

    31.05.20122 Kommentare

  29. Malware: UN will vor Cyberwaffe Flame warnen, Sophos wiegelt ab

    Malware

    UN will vor Cyberwaffe Flame warnen, Sophos wiegelt ab

    Die komplexe Malware "Flame" sorgt weiter für Verwirrung. Während die Vereinten Nationen erstmals Regierungen vor einem digitalen Schädling warnen wollen, sehen manche Antivirenhersteller die stets betonte Neuartigkeit von Flame kaum gegeben.

    30.05.20121 Kommentar

  30. Forscher: Backdoor in FPGA für militärische Geräte

    Forscher

    Backdoor in FPGA für militärische Geräte

    Die Sicherheitsforscher Sergei Skorobogatov und Christopher Woods haben nach eigenen Angaben eine Backdoor in einem Militärchip entdeckt. Sie konnten den geheimen Schlüssel extrahieren, der notwendig ist, um die Backdoor zu aktivieren. Der Sicherheitsexperte Robert David Graham hält die Deutung der Forscher aber für übertrieben.

    29.05.20126 Kommentare

  31. PGP vs. Geheimdienste: "PGP ist weiterhin sicher"

    PGP vs. Geheimdienste

    "PGP ist weiterhin sicher"

    Symantec hat sich zu den Aussagen der Bundesregierung geäußert, nach denen Geheimdienste in der Lage seien, SSH oder PGP zu knacken oder zu umgehen. Mathematisch gesehen sei kein wirksamer Angriff bekannt.

    24.05.201270 Kommentare

  32. Mac OS X 10.5.8: Apple deaktiviert unsicheres Flash und entfernt Flashback

    Mac OS X 10.5.8

    Apple deaktiviert unsicheres Flash und entfernt Flashback

    Apple unterstützt wider Erwarten doch alte Mac-OS-Versionen. Wer noch Mac OS X in der Version 10.5 alias Leopard einsetzt, bekommt nun ein Werkzeug gegen den Flashback-Trojaner und verliert unter Umständen sein Flash-Plugin.

    15.05.20129 Kommentare

  33. Staatstrojaner: Bundeskriminalamt kann keinen Trojaner entwickeln

    Staatstrojaner

    Bundeskriminalamt kann keinen Trojaner entwickeln

    Experten halten einen legalen Staatstrojaner für unmöglich, das Bundeskriminalamt versuchte es dennoch und versagte. Das musste das BKA jetzt eingestehen.

    13.05.201232 Kommentare

  34. Kultusministerium: Der Schultrojaner kommt doch nicht

    Kultusministerium

    Der Schultrojaner kommt doch nicht

    Nach massiven Kritiken an den Schulen und kritischen Berichten in den Medien haben die Verlage den Schultrojaner aufgegeben. Eine Entwicklung einer datenschutzrechtlichen legalen Software war nicht möglich.

    07.05.201219 Kommentare

  35. Adserver: OpenX soll bald keine Schadsoftware mehr verteilen können

    Adserver

    OpenX soll bald keine Schadsoftware mehr verteilen können

    Schon seit Wochen wird berichtet, dass der OpenX-Werbeserver 2.8.8 von Kriminellen gehackt wird, um Schadsoftware in großem Stil zu verteilen. Nun hat die Firma hinter dem Open-Source-Projekt einen Sicherheitspatch versprochen.

    03.05.20123 Kommentare

  36. Firefox: Mozilla blockiert alte Java-Versionen auf allen Macs

    Firefox

    Mozilla blockiert alte Java-Versionen auf allen Macs

    Die Firefox-Entwickler haben ihre Blockade gegen anfällige Java-Versionen ausgeweitet. Fortan blockiert Mozilla auf allen Installationen von Mac OS X Java-Laufzeitumgebungen mit Sicherheitslücken. Mozilla reagiert damit auf Gefahren, die immer noch vom Flashback-Trojaner und anderer Schadsoftware ausgehen.

    01.05.201210 Kommentare

  37. Fusion: Kriminelle kombinieren Schadcode für Windows und Mac

    Fusion

    Kriminelle kombinieren Schadcode für Windows und Mac

    Der Erfolg des Flashback-Trojaners ist offenbar für andere Kriminelle ein Grund, ihr Feld zu erweitern. Eine lange von Apple vernachlässigte Java-Sicherheitslücke nutzt Maljava nicht nur auf Windows-Rechnern, sondern auch auf Macs aus. Angriffe auf Linux verlaufen aber ins Leere.

    24.04.201236 Kommentare

  38. Sabpab: Mac-Schadsoftware nutzt Sicherheitslücken in Java und Word

    Sabpab

    Mac-Schadsoftware nutzt Sicherheitslücken in Java und Word

    Eine neue Mac-Schadsoftware nutzt eine bekannte Java- und auch eine ziemlich alte Word-Sicherheitslücke aus. Dennoch ist Sabpab mit seinen gezielten Angriffen sehr erfolgreich.

    17.04.201217 Kommentare

  39. Flashback Removal Tool: Apple gibt Trojaner-Entferner als Einzelanwendung frei

    Flashback Removal Tool

    Apple gibt Trojaner-Entferner als Einzelanwendung frei

    Nach dem Sicherheitsupdate mit integrierter Schadsoftwareentfernung folgt nun das Flashback Removal Tool von Apple als Einzelanwendung. Allerdings nur für Mac OS X 10.7 alias Lion.

    14.04.201229 Kommentare

  40. Schultrojaner: Schulleiter sollen nach unerlaubten Kopien suchen

    Schultrojaner

    Schulleiter sollen nach unerlaubten Kopien suchen

    Weil der Schultrojaner auf Protest stieß, lassen die Landesschulbehörden jetzt von Beschäftigten nach unerlaubten Kopien aus Schulbüchern und Unterrichtsmaterialien auf den Schulrechnern suchen.

    13.04.201270 Kommentare

  41. Flashback-Entferner: Apple löscht Mac-Trojaner nicht auf allen Systemen

    Flashback-Entferner

    Apple löscht Mac-Trojaner nicht auf allen Systemen

    Es ist eine ungewöhnliche Kombination, die Apple gegen den Flashback-Trojaner verteilt: Der Trojanerentferner wird mit dem Java-Sicherheitsupdate gebündelt. Derweil meldet Symantec bereits seit einigen Tagen sinkende Infektionszahlen.

    13.04.201232 Kommentare

  42. Reaktion auf Trojaner-Befall: Apple will Flashback-Verbreitung selbst stoppen

    Reaktion auf Trojaner-Befall

    Apple will Flashback-Verbreitung selbst stoppen

    Mit einem für Endanwender kaum zu findenden Knowledge-Base-Artikel macht Apple nun selbst auf die Sicherheitsprobleme unter Mac OS X aufmerksam. Ein kleines Apple-Werkzeug soll den Flashback-Trojaner bald entfernen.

    11.04.201251 Kommentare

  43. Flashback-Trojaner: Anzahl infizierter Macs steigt weiter

    Flashback-Trojaner

    Anzahl infizierter Macs steigt weiter

    Die Anzahl der mit Flashback infizierten Macs steigt weiter. Derweil haben die Antivirenhersteller kostenlose Test- und Entfernungsprogramme für Flashback-Trojaner verteilt.

    10.04.201269 Kommentare

  44. Firefox: Mozilla rechtfertigt sich für geblockte alte Java-Versionen

    Firefox

    Mozilla rechtfertigt sich für geblockte alte Java-Versionen

    Angriffe gegen Java-Installationen, und damit auch gegen Browser, haben in letzter Zeit wieder zugenommen. Im Security Blog erklärt Mozilla, warum alte Java-Versionen von Oracle in Firefox gesperrt wurden.

    08.04.201252 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
Anzeige

Verwandte Themen
Flashback, Regin, Onlinedurchsuchung, Schultrojaner, Ubuntu Privacy Remix, Backdoor, F-Secure, Eset, Virus, Sophos, Botnet, Avira, Sigint, Flame

RSS Feed
RSS FeedTrojaner

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de