Abo
Anzeige

Threema

Threema ist die App eines Schweizer Informatikers, die eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung hat. Die Besonderheit: Threema-Nutzer können bei einem Treffen den öffentlichen Schlüssel anderer Nutzer über einen QR-Code scannen. Das bietet zusätzliche Sicherheit, weil die Identität eines Nutzers direkt überprüft werden kann.

Artikel

  1. Message Privacy Ranking: Amnesty erklärt Facebook zum Privatsphäre-Champion

    Message Privacy Ranking

    Amnesty erklärt Facebook zum Privatsphäre-Champion

    Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat den Schutz der Privatsphäre bei beliebten Instant-Messaging-Apps bewertet. Vor allem Ende-zu-Ende-Verschlüsselung stand im Fokus. Trotz prominenter Beratung von außen lief dabei aber einiges schief.

    26.10.20167 Kommentare

  2. Disappearing Messages: Signal kopiert Snapchat

    Disappearing Messages

    Signal kopiert Snapchat

    Signal-Nutzer können künftig selbstzerstörende Nachrichten versenden - ein bekanntes Feauture von anderen Messengern. Außerdem soll es einfacher werden, den Fingerprint des Gegenübers zu verifizieren.

    12.10.20169 Kommentare

  3. Die Woche im Video: Krumme Geräte, teure Tarife und spärliche Steuern

    Die Woche im Video

    Krumme Geräte, teure Tarife und spärliche Steuern

    Golem.de-Wochenrückblick Notebooks, Gaming-PCs, Uhren, Telefone, Actioncams, Sensoren, Knöpfe, Chips, Navis: Die Liste der Produktneuheiten auf der Ifa ist lang. Wir geben einen Überblick über die Höhepunkte der Messe - und was abseits davon so geschah. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

    03.09.20161 KommentarVideo

Anzeige
  1. Auslesen von Kontaktliste: Datenschützer hält Whatsapp-AGB für unwirksam

    Auslesen von Kontaktliste

    Datenschützer hält Whatsapp-AGB für unwirksam

    Die neuen AGB von Whatsapp enthalten einen ungewöhnlichen Passus zur Weitergabe von Kontaktdaten. Nach Ansicht des Hamburger Datenschützers Caspar steht dessen Wirksamkeit daher infrage.

    02.09.201695 Kommentare

  2. Telefonnummern für Facebook: Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

    Telefonnummern für Facebook

    Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

    Die Ankündigung von Whatsapp, künftig die Telefonnummer der Nutzer mit Facebook zu teilen, hat bei vielen Nutzern für Empörung gesorgt. Andere Messenger scheinen davon zu profitieren.

    30.08.2016236 Kommentare

  3. Ministertreffen: Kryptische Vorschläge zur Entschlüsselung von Kommunikation

    Ministertreffen

    Kryptische Vorschläge zur Entschlüsselung von Kommunikation

    Die Regierungen von Deutschland und Frankreich wollen Kommunikationsdienste verpflichten, verschlüsselte Nachrichten der Nutzer zu entschlüsseln. Es bleibt unklar, wie das ohne Hintertüren gehen soll.

    23.08.201627 Kommentare

  1. Kampf gegen Terrorismus: Paris und Berlin planen Aktionsplan gegen Verschlüsselung

    Kampf gegen Terrorismus  

    Paris und Berlin planen Aktionsplan gegen Verschlüsselung

    Die Debatte über das Knacken verschlüsselter Kommunikation geht weiter. Nun will Frankreich gemeinsam mit Deutschland eine internationale Initiative gegen Verschlüsselung starten.

    12.08.201675 Kommentare

  2. Vorratsdatenspeicherung: Regierung will jede Art von Kommunikation auswerten

    Vorratsdatenspeicherung  

    Regierung will jede Art von Kommunikation auswerten

    Ganz egal, wie Nutzer im Netz kommunizieren: Bundesinnenminister de Maizière will alle Anbieter dazu verpflichten, die Verbindungsdaten auf Vorrat zu speichern.

    11.08.2016169 Kommentare

  3. Zitis: Neue Bundesbehörde soll verschlüsselte Kommunikation knacken

    Zitis

    Neue Bundesbehörde soll verschlüsselte Kommunikation knacken

    Die zunehmende Verschlüsselung von Kommunikation ist für Ermittlungsbehörden ein Problem. Doch statt Hintertüren zu fordern, will die Regierung eine eigene Behörde gegen das "going dark" gründen.

    23.06.201633 Kommentare

  1. Spionageprogramm: Bundestrojaner kann nur Windows

    Spionageprogramm

    Bundestrojaner kann nur Windows

    Der umstrittene Bundestrojaner kann offenbar weniger als bislang angenommen: Whatsapp und andere Messenger können nicht abgehört werden. Ermittlungsbehörden kritisieren außerdem, dass die Software nicht auf Smartphones funktioniert.

    10.04.201679 Kommentare

  2. Überwachung: Ich bin dann mal nicht weg

    Überwachung

    Ich bin dann mal nicht weg

    US-Behörden warnen, Verdächtige würden durch Verschlüsseln und Verschleiern im Netz unsichtbar. Fachleute widersprechen: Strafverfolger seien keineswegs machtlos.

    03.02.201628 Kommentare

  3. Whatsapp: 57 Programmierer für eine Milliarde Nutzer

    Whatsapp

    57 Programmierer für eine Milliarde Nutzer

    In sieben Jahren hat Whatsapp weltweit eine Milliarde Nutzer gewonnen. Während die SMS weiter auf dem Rückzug ist, legen andere Chat-Dienste ebenfalls deutlich zu.

    02.02.2016106 Kommentare

  1. Cryptomessenger: Wie ich die Digitalisierung meiner Familie verpasste

    Cryptomessenger

    Wie ich die Digitalisierung meiner Familie verpasste

    Zu Weihnachten reparieren wir alljährlich die IT der gesamten Familie. Wir fluchen, lästern - und fühlen uns gebraucht. Was für ein Schock, wenn man plötzlich feststellt, dass sich die Angehörigen hinterrücks digitalisiert haben!

    23.12.2015288 Kommentare

  2. PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet

    PGP

    Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet

    Angst ja, Schutz nein: Auch nach den Snowden-Enthüllungen nutzt nur ein winziger Bruchteil aller E-Mail-Nutzer eine Verschlüsselungstechnik. PGP und Co. sind gescheitert - und es wird Zeit für einen Neustart.

    24.06.2015295 Kommentare

  3. Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!

    Jugendliche und soziale Netzwerke

    Geh sterben, Facebook!

    IMHO Früher mochten wir Jugendlichen Facebook, aber wir sind längst auf andere Netzwerke umgestiegen. Und wer hat's uns vermiest? Na klar: die Eltern! Und nicht nur die.

    11.03.2015347 Kommentare

  1. Bleep und Ricochet: Chatten ohne Metadaten

    Bleep und Ricochet

    Chatten ohne Metadaten

    Nachrichten zu verschlüsseln, schützt nicht komplett vor Überwachung. Die Messenger Bleep und Ricochet setzen auf dezentrale Netzwerke, um auch Metadaten zu verschleiern.

    19.09.20146 Kommentare

  2. Whatsapp-Alternative: Sicher will sicher sein

    Whatsapp-Alternative

    Sicher will sicher sein

    Nach Threema und MyEnigma veröffentlicht ein weiterer deutschsprachiger Entwickler eine mobile Messenger-App als Alternative zu Facebooks Whatsapp. Ihr Name: Sicher. Doch ist Sicher wirklich sicher?

    18.06.2014198 KommentareVideo

  3. Verschlüsselung: Validation von Threema ist wenig aussagekräftig

    Verschlüsselung

    Validation von Threema ist wenig aussagekräftig

    Der Messenger Threema verspricht sichere Verschlüsselung und bietet eine sogenannte "Validation", bei der ein Nutzer angeblich überprüfen kann, ob eine Nachricht korrekt verschlüsselt wurde. Doch die Validation sagt wenig über die Sicherheit des Systems.

    08.03.2014314 Kommentare

  4. Privatsphäre: US-Bürgerrechtler mit Beschwerde gegen Whatsapp-Verkauf

    Privatsphäre

    US-Bürgerrechtler mit Beschwerde gegen Whatsapp-Verkauf

    Whatsapps positive Haltung zum Schutz der Privatsphäre soll nicht mit der Praxis von Facebook vereinbar sein, meinen zwei Internet-Bürgerrechtsorganisationen in ihrer Beschwerde bei der FTC. Doch Whatsapp ist bei Tests zum Schutz der Privatsphäre immer wieder durchgefallen.

    07.03.201420 Kommentare

  5. IMHO: Vorsicht vor falschen Krypto-Versprechen

    IMHO

    Vorsicht vor falschen Krypto-Versprechen

    Eine Menge verschlüsselter Messenger-Dienste wie Threema buhlt zurzeit um Nutzer, die aufgrund der Whatsapp-Übernahme durch Facebook nach Alternativen suchen. Skepsis ist angebracht.

    27.02.2014362 Kommentare

  6. Whatsapp-Alternativen und Datenschutz: Stiftung Warentest stuft nur Threema als "unkritisch" ein

    Whatsapp-Alternativen und Datenschutz

    Stiftung Warentest stuft nur Threema als "unkritisch" ein

    Die Stiftung Warentest hat den Datenschutz bei Whatsapp-Alternativen getestet. Nur einer der vier Messenger hielt den Sicherheitsanforderungen der Tester stand und wurde als unkritisch bewertet: die Schweizer App Threema.

    26.02.2014319 Kommentare

  7. Whatsapp-Konkurrent: Millionen neue Nutzer bei Telegram

    Whatsapp-Konkurrent  

    Millionen neue Nutzer bei Telegram

    Seit der Übernahme von Whatsapp durch Facebook verzeichnet der Messenger Telegram einen Nutzeransturm. Jede Sekunde kämen 100 neue Mitglieder hinzu, schreiben dessen Entwickler.

    23.02.20141.169 Kommentare

  8. Störung: Whatsapp kämpft mit Serverproblemen

    Störung  

    Whatsapp kämpft mit Serverproblemen

    Vom frühen Abend des 22. Februar 2014 bis kurz vor Mitternacht hat der Kurznachrichtendienst Whatsapp nicht funktioniert. Die Hintergründe sind noch unklar, das Unternehmen gab jedoch Serverprobleme als Grund an.

    22.02.2014128 Kommentare

  9. Ende-zu-Ende-Verschlüsselung: Alternativen zu Facebooks Whatsapp

    Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

    Alternativen zu Facebooks Whatsapp

    Threema, Telegram und MyEnigma: Nach der Whatsapp-Übernahme durch Facebook sind die Nutzer des Messengers auf der Suche nach Alternativen. Wir haben uns einige davon angesehen.

    20.02.2014606 Kommentare

  10. Instant-Messenger: Whatsapp hat über 30 Millionen Nutzer in Deutschland

    Instant-Messenger

    Whatsapp hat über 30 Millionen Nutzer in Deutschland

    In einem Tweet hat Whatsapp-Gründer Jan Koum verraten, wie viele Nutzer sein Dienst in Deutschland hat. Über 30 Millionen Menschen nutzten den Messenger hierzulande - trotz Alternativen.

    17.01.2014256 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Verbraucherservice Bayern
    Amazon-Prime-Mitglieder müssen Jahresgebühr nicht zahlen
    Verbraucherservice Bayern: Amazon-Prime-Mitglieder müssen Jahresgebühr nicht zahlen

    Wer den Button Amazon-Prime-Mitgliedschaft "Jetzt kostenlos testen" gedrückt hat, muss die Jahresgebühr von 29 Euro nicht zahlen. Das hat der Verbraucherservice Bayern durchgesetzt. Amazon hat nicht klar angegeben, dass damit automatisch eine kostenpflichtige Mitgliedschaft entsteht.
    (Amazon Prime)

  2. Nokia 515
    Handy im Alugehäuse mit einem Monat Akkulaufzeit
    Nokia 515: Handy im Alugehäuse mit einem Monat Akkulaufzeit

    Nokia hat mit dem 515 ein neues Handy im Alugehäuse gezeigt, das eine Akkulaufzeit von einem Monat erreicht. Passende Tools helfen, es bequem als Zweithandy neben einem modernen Smartphone zu verwenden.
    (Nokia 515)

  3. Redtube
    Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Abmahner Urmann
    Redtube: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Abmahner Urmann

    Die Hamburger Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Geschäftsführer von Urmann + Collegen. Es geht um den Vorwurf, Internetnutzer wegen Streamings abzumahnen, obwohl dies nicht strafbar sei. Laut einer Umfrage nutzen 20 Prozent der Bundesbürger Pornoplattformen im Internet.
    (Abmahnung Streaming)

  4. Cyanogenmod
    Zweite Milestone-Version vom CM11 veröffentlicht
    Cyanogenmod: Zweite Milestone-Version vom CM11 veröffentlicht

    Knapp einen Monat nach der ersten Version hat Cyanogenmod einen zweiten Milestone-Build von CM11 veröffentlicht. Die gegenüber den Nightly Builds als stabiler geltende ROM ist jetzt für über 65 Smartphones und Tablets verfügbar.
    (Cyanogenmod 11)

  5. Phase One IQ250
    Kamerarückteil mit 50 Megapixeln zum Preis eines Autos
    Phase One IQ250: Kamerarückteil mit 50 Megapixeln zum Preis eines Autos

    Phase One hat ein digitales Mittelformat-Kamerarückteil mit CMOS-Technik vorgestellt, das eine Auflösung von 50 Megapixeln erreicht. Das IQ250 arbeitet bis ISO 6.400 und kann so auch bei schlechten Lichtverhältnissen benutzt werden.
    (Phase One)

  6. Microsoft-Tablet
    FCC-Einträge deuten auf Surface 2 mit LTE hin
    Microsoft-Tablet: FCC-Einträge deuten auf Surface 2 mit LTE hin

    Es gibt mittlerweile konkrete Hinweise darauf, dass Microsoft sein Tablet auch mit Mobilfunktechnik auf den Markt bringen wird. Wer mobiles Surfen mit Surface haben möchte, muss sich nach derzeitigem Stand jedoch an Windows RT gewöhnen. Wann das Gerät erscheint, bleibt unklar.
    (Surface 2)

  7. Garmin Fenix 2
    Livetracking mit der GPS-Sportuhr
    Garmin Fenix 2: Livetracking mit der GPS-Sportuhr

    Garmin hat die zweite Generation seiner Sportuhr Fēnix vorgestellt, die über GPS ihre Position kennt, Routenhinweise gibt, eine Laufstilanalyse ermöglicht und erstmals in Verbindung mit dem Smartphone auch Dritten die eigene Position in Echtzeit auf der Karte anzeigt.
    (Garmin Fenix)


Verwandte Themen
Whistle.im, Chatsecure, Telegram, Signal, Moxie Marlinspike, Whatsapp, Snapchat, Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, Stiftung Warentest, QR-Code, PGP, Tor-Netzwerk, XMPP, IMHO

RSS Feed
RSS FeedThreema

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige