Thinkcentre

Artikel

  1. Pro A in HP-Elite-Serie: AMD will mit Kaveri-APU in teure Geschäftskundenrechner

    Pro A in HP-Elite-Serie

    AMD will mit Kaveri-APU in teure Geschäftskundenrechner

    Computex 2014 Wenn AMD in einem Notebook steckt, ist es in der Regel ein ziemlich günstiges Angebot. Mit einer neuen APU-Serie soll dies nun geändert werden. Den Anfang machen HPs Geschäftskundenrechner Elitebook, Elitedesk und Eliteone mit Kosten, die teils deutlich über 1.000 US-Dollar liegen.

    05.06.201419 Kommentare

  1. Intel NUC und Co.: Durchblick bei Mini-PCs

    Intel NUC und Co.

    Durchblick bei Mini-PCs

    Cebit 2014 Mini-PCs nach Intels NUC-Konzept oder Gigabytes Brix-Serie erfreuen sich steigender Beliebtheit. Die meisten muss man aber selbst zusammenbauen, andere eignen sich eher für Spezialaufgaben. Wir versuchen, eine Kategorisierung zu schaffen.

    07.03.201480 Kommentare

  2. Verkauf: Lenovo übernimmt IBMs x86-Serversparte

    Verkauf

    Lenovo übernimmt IBMs x86-Serversparte

    Seit Jahren verkauft Lenovo IBMs ehemalige Notebooks und Desktops der Thinkpad- und Thinkcentre-Serie, nun übernimmt der chinesische Konzern auch die x86-Serversparte. Rund 2,3 Milliarden US-Dollar bezahlt Lenovo dafür.

    23.01.20141 Kommentar

Anzeige
  1. HP Elitedesk 800 G1 Desktop Mini: Konkurrent für Lenovos Thinkcentre Tiny

    HP Elitedesk 800 G1 Desktop Mini

    Konkurrent für Lenovos Thinkcentre Tiny

    HP hat einen neuen Minirechner vorgestellt, der ähnlich wartungsfreundlich designt ist wie Lenovos Mini-PC. Der Desktop Mini ist ein Rechner für den Firmeneinsatz und bietet viele Schnittstellen. HP erlaubt zudem den Einbau einer M-2-SSD zusätzlich zur Festplatte.

    11.12.201312 Kommentare

  2. Intel Haswell: NUC geht in die zweite Runde

    Intel Haswell

    NUC geht in die zweite Runde

    Intel hat die nächste Ausbaustufe der Next Unit of Computing (NUC) vorgestellt. Der Selbstbau-Minicomputer nutzt Haswell-Prozessoren samt Grafikeinheit und bietet erstmals USB 3.0 bei Gehäusemaßen von nur 117 x 112 x 35 mm.

    20.09.201320 Kommentare

  3. Lenovo Thinkcentre M32: Lüfterloser Thinclient mit vier seriellen Schnittstellen

    Lenovo Thinkcentre M32

    Lüfterloser Thinclient mit vier seriellen Schnittstellen

    Rechner mit sogenannten Legacy-Schnittstellen werden noch immer gebraucht. Das Thinkcentre M32 hat mehr als ein halbes Dutzend dieser Schnittstellen, ist aber nur für spezielle Einsatzzwecke geeignet. Lenovo bietet den Rechner mit Windows oder einem eigenen Linux an.

    14.09.201319 Kommentare

  1. Thinkcentre M93p Tiny: Lenovos Minirechner mit 4-Kern-Haswell, RS-232 und PS/2

    Thinkcentre M93p Tiny

    Lenovos Minirechner mit 4-Kern-Haswell, RS-232 und PS/2

    Lenovos Kleinstrechner gibt es nun auch mit Intels Core i der vierten Generation alias Haswell. Das Thinkcentre M93p Tiny kann sogar mit einem Core i7-4765T mit vier Kernen oder mit einer seriellen Schnittstelle geordert werden. Windows-8-Modelle gibt es jedoch nur noch indirekt.

    13.07.201392 Kommentare

  2. Thinkcentre M92: Lenovos Tiny-Rechner auch mit Ivy-Bridge-Prozessoren

    Thinkcentre M92

    Lenovos Tiny-Rechner auch mit Ivy-Bridge-Prozessoren

    Lenovos 1-Liter-Rechner für Geschäftskunden gibt es jetzt auch mit einem Core-i-Prozessor der dritten Generation (Ivy Bridge). Das erst seit kurzem verfügbare Modell Thinkcentre M92 Tiny ersetzt Lenovo aber bald wieder.

    16.12.20122 KommentareVideo

  3. UEFI: Secure Boot macht Linux weiter Probleme

    UEFI

    Secure Boot macht Linux weiter Probleme

    Ubuntu macht einige UEFI-Rechner unbrauchbar, berichten Nutzer. Lenovos UEFI-Implementierung untersucht vermeintlich Booteinträge, was den Start fast aller Linux-Systeme verhindert.

    16.11.201299 Kommentare

  4. M72e Tiny im Test: Lenovos leiser Thinkcentre-Winzling

    M72e Tiny im Test

    Lenovos leiser Thinkcentre-Winzling

    Lenovos Thinkcentre M72e Tiny hat uns im Test vor allem mit der guten Ausstattung trotz des niedrigen Preises begeistert. Außerdem ist der Zweikern-Pentium deutlich schneller als ein Nettop mit Atom-Prozessor und in der Regel sehr leise - wäre da nicht das störende Bluetooth-Fiepen.

    03.08.2012126 KommentareVideo

  5. Lenovo

    Neue Technik für den Schreibtisch

    Lenovo kündigt neue All-in-One-PCs und Monitore fürs Büro an. Darunter das Thinkcentre M90z mit einem 23-Zoll-Display, ein Monitor mit integriertem Port-Replikator und der Duo-Display-Monitor Thinkvision L2321x mit zwei Bildschirmen.

    25.06.201010 Kommentare

  6. Kompakter All-in-One-PC von Lenovo fürs Büro

    Kompakter All-in-One-PC von Lenovo fürs Büro

    Sogar Lebensmitteldiscounter versuchen sich derzeit am Trendthema der "All-in-Ones" (AIO). Neben der Platzersparnis sollen die Displays mit eingebautem PC nach Lenovos Willen auch die Firmen erobern, dort stehen aber geringerer Energieverbrauch und einfache Wartung im Pflichtenheft.

    26.11.200947 Kommentare

  7. Lenovo installiert Linux nicht mehr vor

    Computerhersteller Lenovo will für Privatkunden keine Geräte mehr mit vorinstalliertem Linux anbieten. Geschäftskunden hingegen sollen entsprechende Angebote auch in Zukunft gemacht werden.

    10.09.200871 Kommentare

  8. Lenovo hat eine "Idee"

    Lenovo hat eine "Idee"

    Nachdem Lenovo seine PCs bisher vorwiegend im Business-Umfeld anbot, will der Käufer der PC-Sparte von IBM nun verstärkt auch Produkte für Privatanwender auf den Markt bringen. Die Notebooks heißen dabei "IdeaPad", die Desktop-Rechner "IdeaCentre". Die ersten Geräte sind drei Notebooks von 11 bis 17 Zoll.

    04.01.200837 Kommentare

  9. Lenovo bringt solarbetriebenen Büro-PC mit AMD-Prozessor

    Lenovo bringt solarbetriebenen Büro-PC mit AMD-Prozessor

    Lenovo hat einen Bürorechner vorgestellt, der nicht nur sehr energieeffizient arbeitet, sondern zudem auch noch leise zu Werke gehen soll. Der ThinkCentre A61e benötigt eine Stellfläche, die ungefähr der eines Telefonbuchs entspricht und ist mit einem AMD-Athlon-64-X2-Dual-Core- oder Sempron-Single-Core-Prozessor bestückt. Alternativ lässt sich das Gerät auch über ein Solarpanel mit Strom versorgen.

    12.09.200753 Kommentare

  10. Geschieden und trotzdem Freunde: IBM verkauft Lenovo-PCs

    IBM bietet wieder PCs an - und zwar aus der vor zweieinhalb Jahren an Lenovo verkauften Rechnerfertigung. Die beiden Unternehmen weiten ihre Partnerschaft unter Federführung der "IBM Global Services" aus.

    23.05.200723 Kommentare

  11. Lenovo bringt Thinkpads mit vorinstalliertem Suse Linux

    Der Notebook-Hersteller Lenovo wird auf der LinuxWorld Thinkpads mit vorinstalliertem Suse Linux ankündigen, dies berichtet das IT-Magazin eWeek. Dabei soll vorerst nur ein Modell angeboten werden. Thinkpads und auch verschiedene Thinkcentre PCs sind schon seit längerem als zertifizierte Linux-Modelle verfügbar.

    07.08.200651 Kommentare

  12. IBM bringt Desktop mit weniger Stellfläche als ein Notebook

    IBM bringt Desktop mit weniger Stellfläche als ein Notebook

    Mit dem ThinkCentre S50 Ultra Small will IBM einen Desktop-Rechner auf den Markt bringen, der eine besonders geringe Stellfläche benötigt und so in engen Umgebungen betrieben werden kann. Die Außenmaße liegen bei 27,9 x 25,9 x 8,4 cm.

    10.06.20040 Kommentare

  13. IBM packt Buchklassiker für Schüler und Lehrer auf ThinkPads

    IBM hat eine dreijährige Partnerschaft mit Vital Source Technologies angekündigt, um über 2.000 westliche Buchklassiker auf seine Thinkpad-Notebooks und ThinkCentre-Desktops speichern zu dürfen. Die Geräte sollen vornehmlich von den amerikanischen Bildungseinrichtungen für deren Clientel bereitgestellt werden.

    24.03.20040 Kommentare

  14. IBM ThinkCentre Desktops: Firmenrechner mit leichter Wartung

    Unter dem Namen ThinkCentre hat IBM für Deutschland nun die ersten drei Modelle seiner neuen Desktop-PC-Linie angekündigt. Das Design der vornehmlich für den Firmeneinsatz konzipierten Geräte ThinkCentre S50, M50 und A50p soll vor allem auf eine vereinfachte Wartung ausgelegt sein, da sich die Rechner ohne Werkzeug öffnen und erweitern lassen.

    22.05.20030 Kommentare

  15. IBM: PCs sollen selber denken

    IBM kündigt mit den "ThinkVantage"-Technologien eine Reihe von PC-Lösungen an, die PCs vor allem einfacher machen sollen, sowohl in der Konfiguration, Pflege, bei Upgrades und auch bei Reparaturen. Die neuen Hardware- und Softwaretechnologien sollen so vor allem Kosten senken.

    06.11.20020 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Hands on
    Asus Padfone 2 ist schneller, leichter, aber ohne Tastatur
    Hands on: Asus Padfone 2 ist schneller, leichter, aber ohne Tastatur

    Asus hat sein Smartphone Padfone 2 samt der Tablet-Docking-Station vorgestellt. Mit kräftigerem Prozessor, größerem Display und einer besseren Kamera will Asus mit aktuellen Smartphones anderer Hersteller gleichziehen. Unser Hands on verschafft einen ersten Eindruck.
    (Asus Padfone 2)

  2. Wundermaterial
    Neue Transistor-Struktur für Graphen-Chips
    Wundermaterial: Neue Transistor-Struktur für Graphen-Chips

    Samsung hat eine neue Transistor-Struktur auf Basis von Graphen entwickelt, mit der sich die Grenzen herkömmlicher Silizium-Chips überwinden lassen sollen. Samsung spricht von einem "Wundermaterial".
    (Graphen)

  3. Android-Verbreitung
    Jelly Bean kommt erstmals auf über 10 Prozent
    Android-Verbreitung: Jelly Bean kommt erstmals auf über 10 Prozent

    Ice Cream Sandwich und Jelly Bean kommen zum Jahresende zusammen auf einen Anteil von knapp 40 Prozent, wie aktuelle Zahlen von Google zeigen. Der Anteil an Gingerbread-Geräten nimmt in Folge dessen weiter ab, allerdings bleibt Android 2.3 weiterhin die dominierende Plattform.
    (Jelly Bean)

  4. Amazons Kindle Fire 2
    Tablet-Neuauflage erhält Kamera und Lautstärketasten
    Amazons Kindle Fire 2: Tablet-Neuauflage erhält Kamera und Lautstärketasten

    Der Nachfolger vom Kindle Fire könnte eine konkurrenzfähigere Ausstattung erhalten als die erste Generation von Amazons Android-Tablet. Voraussichtlich erhält das Kindle Fire 2 eine Kamera und Lautstärketasten. Bereits im Juli 2012 könnte es vorgestellt werden.
    (Kindle Fire)

  5. Apple
    Mac OS X 10.9 kostet nichts
    Apple: Mac OS X 10.9 kostet nichts

    Apples Betriebssystem OS X 10.9 alias "Mavericks" steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. Das Update soll auf Macbooks um eine Stunde verlängerte Browsing-Sessions und um eineinhalb Stunden längere Videoabende mit einer Akkuladung ermöglichen.
    (Mac Os X 10.9)

  6. Macbook Pro Retina im Test
    Teuer, scharf und leise
    Macbook Pro Retina im Test: Teuer, scharf und leise

    Ein von Apple sogenanntes Retina-Display wird nun auch im Macbook Pro verbaut. Golem.de gefällt sowohl die scharfe Bilddarstellung als auch der Wechsel der virtuell nutzbaren Auflösungen. Nur der Energiebedarf des Displays mit 2.880 x 1.800 Pixeln ist enorm.
    (Macbook)

  7. Xbox 720
    Kanzlei lässt Microsoft-Dokument bei Scribd löschen
    Xbox 720: Kanzlei lässt Microsoft-Dokument bei Scribd löschen

    Seit dem Wochenende kursiert ein Dokument, das von Microsoft stammen soll und Details zu einer Xbox-360-Nachfolgerin enthält. Es wurde auf Scribd mittlerweile gelöscht - auf Drängen einer für Microsoft tätigen Kanzlei.
    (Xbox 720)


Verwandte Themen
Intel NUC, Lenovo, Thinkpad, Mini-PC, DIY - Do it Yourself, Vesa, Mac Mini, Haswell, Business-Notebooks, Core i5

RSS Feed
RSS FeedThinkcentre

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de