The War Z

Artikel

  1. MMOG offline: Zombiespiel The War Z gehackt

    MMOG offline

    Zombiespiel The War Z gehackt

    Im Frühjahr 2013 hatten offenbar verärgerte Kunden das Zombie-MMOG The War Z lahmgelegt, jetzt ist es wieder offline: Nach Angaben der Entwickler haben sich Unbekannte Zugriff auf E-Mail-Adressen und verschlüsselte Passwörter der Spieler verschafft.

    03.04.201327 KommentareVideo

  1. Hammerpoint Interactive: "Wir haben uns zu sehr auf Zahlen verlassen"

    Hammerpoint Interactive

    "Wir haben uns zu sehr auf Zahlen verlassen"

    Nach dem Debakel um die Veröffentlichung von The War Z wendet sich der Studiochef von Hammerpoint an die Community. Er habe sich arrogant verhalten, zu sehr auf Zahlen verlassen, sagt er und gelobt Besserung - sogar eine Art Spielerrat wie in Eve Online soll es künftig geben.

    28.12.201224 KommentareVideo

  2. The War Z: Valve bezeichnet Steam-Release des Actionspiels als "Fehler"

    The War Z

    Valve bezeichnet Steam-Release des Actionspiels als "Fehler"

    Der Kauf des fehlerhaften und falsch beschriebenen Zombie-Shooters The War Z auf Steam ist nicht mehr möglich, Kunden bekommen auf Wunsch ihr Geld zurück.

    20.12.201294 KommentareVideo

Anzeige
  1. Untote: The War Z ist über Steam erhältlich

    Untote

    The War Z ist über Steam erhältlich

    Über 40 Euro kostet die teuerste der drei Versionen des Untoten-Shooters The War Z, die jetzt über Steam erhältlich ist. Aus der Community gibt es Kritik am Zustand des Spiels.

    18.12.201254 KommentareVideo

  2. Hammerhead Interactive: The War Z wird abofreies Zombie-MMORPG

    Hammerhead Interactive

    The War Z wird abofreies Zombie-MMORPG

    Untote sind derzeit in Spielen schwer angesagt - in The Secret World, aber auch in Mods wie DayZ sowie in Filmen und TV-Serien. Das unabhängige Studio Hammerhead Interactive stellt mit The War Z jetzt ein Free-to-Play-MMO mit Zombies vor.

    20.07.201254 Kommentare


The War Z
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Letzte Sendung
    c't magazin.tv wird eingestellt
    Letzte Sendung: c't magazin.tv wird eingestellt

    Aus Kostengründen stellen der Hessische Rundfunk und der Heise Verlag das Computermagazin c't magazin.tv ein.
    (Ct Magazin)

  2. Nexus 7 im Test
    Solides Billigtablet
    Nexus 7 im Test: Solides Billigtablet

    Das Nexus 7 soll als Referenz für Android 4.1 alias Jelly Bean und als Multimediagerät dienen. Dank seines niedrigen Preises ist das Tablet von Asus durchaus interessant. Allerdings muss auf die eine oder andere Funktion verzichtet werden.
    (Nexus 7 Test)

  3. EOS 6D
    Canon mit kleiner und preiswerter Vollformatkamera
    EOS 6D: Canon mit kleiner und preiswerter Vollformatkamera

    Mit der EOS 6D hat Canon eine Antwort auf Nikons D600 gegeben. Die neue Vollformatkamera von Canon ist ebenfalls relativ preiswert und kleiner als zum Beispiel eine 5D Mark III.
    (Eos 6d)

  4. Star Citizen
    Chris Roberts denkt über Kickstarter nach
    Star Citizen: Chris Roberts denkt über Kickstarter nach

    Trotz Serverproblemen mit seiner eigenen Crowdfunding-Seite hat Chris Roberts bislang rund 800.000 US-Dollar für Star Citizen gesammelt - dennoch denkt er offenbar darüber nach, auch Kickstarter zu nutzen.
    (Chris Roberts)

  5. Nexus 10
    10-Zoll-Tablet mit höherer Auflösung als iPad 4
    Nexus 10: 10-Zoll-Tablet mit höherer Auflösung als iPad 4

    Google und Samsung bringen Mitte November 2012 das 10-Zoll-Tablet namens Nexus 10 mit Android 4.2 auf den Markt. Das Android-Tablet hat eine höhere Displayauflösung als Apples iPad 4.
    (Nexus 10 Tablet)

  6. Base Varia
    Android-Smartphone mit Dual-SIM für 89 Euro
    Base Varia: Android-Smartphone mit Dual-SIM für 89 Euro

    Die E-Plus-Tochter Base bietet mit dem Varia ein günstiges Einsteiger-Smartphone an. Für 89 Euro bekommt der Käufer ein einfaches Android-Gerät, das mit zwei SIM-Karten arbeiten kann und Wechselcover hat.
    (Dual Sim Android)

  7. Apple
    Mac OS X Mavericks 10.9.1 behebt Mailprobleme
    Apple: Mac OS X Mavericks 10.9.1 behebt Mailprobleme

    Apple hat mit dem Update auf Mac OS X 10.9.1 alias Mavericks einige Fehler behoben, die den Mail-Client des Betriebssystems plagten. Besitzer der Retina-Macbooks werden zudem mit Stabilitätsverbesserungen bedacht.
    (Os X Mavericks)


Verwandte Themen
Zombie

RSS Feed
RSS FeedThe War Z

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige