Abo
Anzeige

Telematik

Artikel

  1. IAA Nutzfahrzeuge: Neue Smartwatch für mehr Sicherheit bei Lkws

    IAA Nutzfahrzeuge

    Neue Smartwatch für mehr Sicherheit bei Lkws

    Der Telematikanbieter Astrata hat eine neue Smartwatch vorgestellt, die die Körperfunktionen von Lkw-Fahrern überwachen und auswerten soll. Damit sollen Fuhrunternehmen über die Systeme des Lkws rechtzeitig sehen können, wenn ihre Fahrer eine Pause brauchen.

    22.09.20169 Kommentare

  1. Automotive Grade Linux: Das Auto-Linux bekommt ein App-Framework

    Automotive Grade Linux

    Das Auto-Linux bekommt ein App-Framework

    Für die zweite Version des Automotive Grade Linux haben die beteiligten Hersteller ein Anwendungs-Framework erstellt, Netzwerk- und Audio-Fähigkeiten verbessert und das Bus-System für die Kommunikation mit dem Auto abgesichert. Das Projekt soll weiter wachsen.

    13.07.20166 Kommentare

  2. Netzneutralität: Wie die EU Spezialdienste und Zero Rating bändigen will

    Netzneutralität

    Wie die EU Spezialdienste und Zero Rating bändigen will

    Die europäischen Regulierungsbehörden haben Leitlinien zur Umsetzung der Netzneutralität entwickelt. Doch reichen diese aus, um Überholspuren für zahlungskräftige Anbieter zu verhindern und Schlupflöcher zu stopfen?

    14.06.20164 Kommentare

Anzeige
  1. Telekom-Chef: "Datenverkehre in den Zügen explodieren"

    Telekom-Chef

    "Datenverkehre in den Zügen explodieren"

    Cebit 2016 Die Telekom klagt auf der Cebit über die stark wachsenden Datenmengen in der Deutschen Bahn durch die Fahrgäste. Bahnchef Grube kritisierte, dass 29.000 Kilometer Schiene noch gar nicht ausgeleuchtet seien.

    17.03.201668 Kommentare

  2. Autonomes Fahren: Autohersteller hängen Tech-Firmen bei Patenten deutlich ab

    Autonomes Fahren

    Autohersteller hängen Tech-Firmen bei Patenten deutlich ab

    Im Rennen um die ersten autonomen Autos sind Patente ein wichtiger Faktor. Derzeit liegt ein Konzern vorn, den man nicht unbedingt mit der neuen Technik in Verbindung bringt.

    06.01.201615 Kommentare

  3. Vernetztes Zuhause: Alles smart, oder was?

    Vernetztes Zuhause

    Alles smart, oder was?

    Ein smartes Zuhause soll bequemer, sicherer und effizienter sein. Aber kaum jemand wohnt so. Warum eigentlich?

    24.11.201588 Kommentare

  1. Autonomes Fahren: Wozu das Auto im Internet verkehrt

    Autonomes Fahren

    Wozu das Auto im Internet verkehrt

    Es ist ein Paradox: Autonome Autos müssen auch ohne Netzverbindung unfallfrei fahren, sollen aber mit internetbasierten Diensten vollgestopft werden. Mit solchen Sicherheitsfunktionen steigt aber die Gefahr von gefährlichen Hacks.

    07.09.201553 KommentareVideo

  2. Corvette per SMS manipuliert: Die Anleitung zum Autohack

    Corvette per SMS manipuliert

    Die Anleitung zum Autohack

    US-Sicherheitsexperten haben ein vernetztes Auto per SMS gehackt und gesteuert. Über einen Stick zur Nutzerabrechnung drangen sie in die Steuerung einer Corvette ein. Möglicherweise funktionierte der spektakuläre frühere Hack eines Cherokee Jeep ähnlich.

    12.08.20152 Kommentare

  3. Kfz-Versicherung: Allianz will Autofahrer überwachen und belohnen

    Kfz-Versicherung

    Allianz will Autofahrer überwachen und belohnen

    Telematik-Tarife setzen sich langsam auch in Deutschland durch. Nach der HUK Coburg will nun auch die Allianz eine Autoversicherung anbieten, die Fahrer mit vorsichtigem Fahrstil belohnt. Dazu müssen sie sich überwachen lassen.

    04.06.2015231 Kommentare

  1. HUK-Coburg: Autoversicherung will Fahrverhalten bei Tarifen berücksichtigen

    HUK-Coburg

    Autoversicherung will Fahrverhalten bei Tarifen berücksichtigen

    Die Kfz-Versicherung HUK-Coburg prüft, ob künftig anhand des Fahrverhaltens das individuelle Risiko des Fahrers bestimmt und der Versicherungstarif angepasst werden soll. Dazu müssten Blackboxes in die Autos eingebaut werden, die Daten an die Versicherung zum Brems- und Beschleunigungsverhalten weitergeben.

    22.05.2015374 Kommentare

  2. Elektronikmesse CES: Wenn das Auto das Haus heizt

    Elektronikmesse CES

    Wenn das Auto das Haus heizt

    CES 2014 Auto und Internet wachsen zusammen. Das ist kein reibungsloser Prozess, den Chancen stehen große Risiken gegenüber. Doch davon lässt sich in Las Vegas niemand bremsen.

    08.01.201411 Kommentare

  3. Kfz-Überwachung: Wer zu hart bremst, verliert seinen Versicherungsrabatt

    Kfz-Überwachung

    Wer zu hart bremst, verliert seinen Versicherungsrabatt

    Zum ersten Mal bietet eine Autoversicherung einen Tarif, der auf den Fahrdaten des Kunden basiert. Ein schlechtes Geschäft, für den Kunden wie für die Gesellschaft.

    14.11.2013331 Kommentare

  1. Hyundai: Smartphone als Ersatz für den Autoschlüssel

    Hyundai

    Smartphone als Ersatz für den Autoschlüssel

    Der Autohersteller Hyundai plant für die Zukunft fest mit NFC. Der Nahbereichsfunk soll es ab 2015 möglich machen, das Auto per Smartphone zu öffnen. Und das System kann noch mehr.

    28.12.201213 Kommentare

  2. Window Of Opportunity: General Motors führt interaktives Autofenster vor

    Window Of Opportunity

    General Motors führt interaktives Autofenster vor

    Der US-Autohersteller General Motors hat das Konzept eines interaktiven Autofensters vorgestellt. Anders als bisher gezeigte Augmented-Reality-Systeme für das Auto ist das Window Of Opportunity für die Kinder auf dem Rücksitz gedacht.

    19.01.201224 KommentareVideo

  3. Daimler Dice: Augmented Reality in der Windschutzscheibe

    Daimler Dice

    Augmented Reality in der Windschutzscheibe

    CES 2012 Dice heißt ein von Mercedes vorgestelltes Augmented-Reality-System für das Auto: Die Frontscheibe wird zum Bildschirm, auf dem Informationen zur Umgebung erscheinen. Bedient wird das System durch Gesten.

    12.01.201224 KommentareVideo

  1. Sprit sparen: Toyota und Ford wollen gemeinsam Hybridantrieb entwickeln

    Sprit sparen

    Toyota und Ford wollen gemeinsam Hybridantrieb entwickeln

    Die Autohersteller Ford und Toyota wollen gemeinsam einen Hybridantrieb für Kleinlaster und SUVs entwickeln. Der alternative Antrieb soll den Kraftstoffverbrauch in beiden Fahrzeugklassen senken.

    23.08.20111 KommentarVideo

  2. Internet im Auto: Microsoft und Toyota bringen Autos in die Cloud

    Internet im Auto

    Microsoft und Toyota bringen Autos in die Cloud

    Microsoft und Toyota wollen Autos vernetzen. Die beiden Unternehmen wollen zusammen Telematikdienste entwickeln, die auf Microsofts Cloud-Plattform Windows Azure basieren.

    07.04.20118 Kommentare

  3. Linux in Autos: Genivi will Meego als In-Vehicle-Infotainment-Plattform

    Linux in Autos

    Genivi will Meego als In-Vehicle-Infotainment-Plattform

    Die Genivi-Allianz hat sich für die Linux-Distribution Meego als Basis für seine In-Vehicle-Infotainment-Plattform entschieden. Das teilte die Linux-Foundation mit, unter deren Ägide Meego entwickelt wird.

    26.07.201023 Kommentare

  4. Die Gesundheitskarte kommt - durch die Hintertür

    Die Gesundheitskarte kommt - durch die Hintertür

    Cebit Das Datenschutzmoratorium der FDP war einmal: Die elektronische Gesundheitskarte ist beschlossene Sache. Allerdings zunächst nur auf freiwilliger Basis und in abgespeckter Version.

    03.03.201029 Kommentare

  5. Minister spricht ein Machtwort zur Gesundheitskarte

    Minister spricht ein Machtwort zur Gesundheitskarte

    Der neue Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) hat die Krankenkassen aufgefordert, den Rollout der Gesundheitskarte fortzusetzen. Doch die Unklarheiten sind damit nicht aus der Welt.

    04.11.200939 Kommentare

  6. Große Krankenkasse stoppt Gesundheitskarte

    Große Krankenkasse stoppt Gesundheitskarte

    Die größte Krankenkasse Nordrhein-Westfalens hat die Auslieferung der elektronischen Gesundheitskarte an ihre Versicherten gestoppt. Die künftige schwarz-gelbe Bundesregierung hatte angekündigt, die Einführung der Prozessor-Chipkarte überprüfen zu wollen.

    28.10.20099 Kommentare

  7. Schwere technische Mängel bei der Gesundheitskarte

    Schwere technische Mängel bei der Gesundheitskarte

    Ein zweijähriger Test der Gesundheitskarte in einer deutschen Modellregion hat gravierende Mängel bei den technischen Anwendungen gezeigt. Das Ausstellen eines elektronischen Rezepts dauerte doppelt so lange wie bei der bisherigen Papierform, die digitale Kommunikation der Ärzte funktionierte nicht und die Notfalldateien waren kaum benutzbar.

    01.07.200972 Kommentare

  8. E-Card: Krankenversicherer bekommen keine Mitgliederfotos

    Die Krankenversicherungen haben Probleme, zur Einführung der elektronischen Gesundheitskarte zum Jahreswechsel 2008/2009 Fotos ihrer Mitglieder einzusammeln. Denn sie können keinen der 70 Millionen Versicherten dazu zwingen, ein Passbild abzuliefern.

    06.07.200895 Kommentare

  9. Niedergelassene Ärzte fordern Aufschub der E-Gesundheitscard

    Der NAV-Virchow-Bund, ein Verband niedergelassener Ärzte in Deutschland, will einen Aufschub bei der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte erreichen. Verbandschef Klaus Bittmann: "Das Projekt ist in Kosten und Nutzen völlig unklar, zeigt in den Testregionen große Anfälligkeiten und spiegelt schon heute nicht mehr den aktuellen Stand der Technik wider".

    09.05.200817 Kommentare

  10. Gesundheitskarte verzögert sich weiter

    Entgegen der Vorgabe der Bundesregierung, nach der die Ausgabe der elektronischen Gesundheitskarte an die Versicherten noch in diesem Jahr beginnen kann, wird sich das Projekt weiter verzögern. Wie das Nachrichtenmagazin Focus berichtet, kommt aus den Testregionen sowohl im Norden als auch im Westen Deutschlands Widerstand gegen den baldigen Start des IT-Projekts.

    19.04.20088 Kommentare

  11. CCC moniert fehlenden Datenschutz bei der Gesundheitskarte

    Die elektronische Gesundheitskarte (eGK) sollte bereits vor zwei Jahren eingeführt werden. Für die Bundesregierung ist sie ein Prestigeprojekt ihrer Hightech-Strategie. Der Chaos Computer Club warnt jedoch vor der Einführung wegen gravierender Sicherheits- und Datenschutzmängel.

    17.03.200810 Kommentare

  12. Webdienste rund um elektronische Gesundheitsakte entstehen

    Die bei der Barmer-Ersatzkasse Krankenversicherten sollen bald die Möglichkeit erhalten, eine webbasierte Gesundheitsakte anzulegen. Darin können die Versicherten alle persönlichen gesundheitsrelevanten Informationen übersichtlich ablegen, verwalten und jederzeit und überall ihre persönlichen Zugangsdaten einsehen.

    10.08.200722 Kommentare

  13. TomTom One XL - Navigationsgerät mit großem Display

    TomTom One XL - Navigationsgerät mit großem Display

    TomTom erweitert das mobile Autonavigationssystem TomTom One um zwei neue Ausbaustufen. Beide XL-Modelle verfügen über ein 4,3 Zoll großes Display, um dem Nutzer ein leichteres Ablesen der Navigationsdaten zu ermöglichen. Das soll die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen, indem der Fahrer das Straßengeschehen besser im Auge behalten können soll.

    16.04.200710 Kommentare

  14. BMW- und Renault-Autos warnen sich gegenseitig vor Unfällen

    Bislang sind Autos nach außen hin relativ stumm: Sie können zwar teilweise Werkstätten oder Rettungsleitstellen anfunken, doch mit anderen Autos ihrer eigenen Marke oder gar der Konkurrenz können sie überhaupt keinen Kontakt aufnehmen. Nun haben BMW und Renault begonnen, Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikationssysteme zu entwickeln, die untereinander Daten austauschen können.

    21.04.200692 Kommentare

  15. Continental übernimmt Autoelektronik-Geschäft von Motorola

    Der Automobilzulieferer Continental will das Automobilelektronik-Geschäft von Motorola für rund eine Milliarde US-Dollar übernehmen. Die Sparte beschäftigt sich mit der Herstellung von Steuerungs-, Sensor-, Innenraumelektronik- und Telematiklösungen.

    04.04.20060 Kommentare

  16. BMW ConnectedDrive: Autos schanzen sich Parklücken zu

    Unter dem Namen ConnectedDrive will BMW Informations-, Kommunikations- und Assistenzsysteme innerhalb und außerhalb des Automobils miteinander vernetzen. Darunter versteht BMW schon heute serienmäßig verfügbare Systeme, gibt aber auch einen Ausblick auf kommende Technik, die den Fahrer entlasten soll.

    01.03.200631 Kommentare

  17. Testphase für elektronische Gesundheitskarte gestartet

    Die Gesellschaft gematik hat das Testlabor für die Erprobung der elektronischen Gesundheitskarte, die die Versichertenkarte ablösen soll, nun in Betrieb genommen. Außerdem wurden die Spezifikationen der Karte nun öffentlich gemacht.

    16.12.20050 Kommentare

  18. Uni-Satellit UWE-1 - Internet-Tests in der Erdumlaufbahn

    Uni-Satellit UWE-1 - Internet-Tests in der Erdumlaufbahn

    Der von Studenten entwickelte "Universität Würzburg Experimentalsatellit" mit der klangvollen Abkürzung UWE-1 hat am 27. Oktober 2005 einen erfolgreichen Start absolviert. Nun soll der Würfel mit lediglich zehn Zentimetern Kantenlänge und einem Gewicht von einem Kilogramm dafür genutzt werden, um die im Internet verwendeten Methoden der Datenübertragung auch für Weltraumbedingungen fit zu machen.

    31.10.20059 Kommentare

  19. Ford: Navigationssystem-Prototyp erhält Daten per DAB

    Das Ford Forschungszentrum Aachen (FFA) hat in München im Rahmen des Pilotprojekts INVENT ("Intelligenter Verkehr und nutzergerechte Technik") ein neuartiges Auto-Navigationssystem im Prototypen-Stadium präsentiert. Eingebaut in ein Ford-Galaxy-Versuchsfahrzeug sollen anhand aktueller Stau- und Warnmeldungen individuelle Ausweichrouten berechnet und empfohlen werden - erstmals sollen dabei auch Informationen zur Verkehrsprognose sowie öffentliche Verkehrsmanagement-Strategien berücksichtigt werden.

    28.04.20053 Kommentare

  20. Bahn-Tochter will digitales Polizei-Funknetz aufbauen

    Die Deutsche Bahn wird sich nach Informationen des Nachrichtenmagazins Focus um den Aufbau eines digitalen, abhörsicheren Polizei-Funknetzes bewerben, das bundesweit aufgebaut werden soll.

    25.10.20040 Kommentare

  21. Drahtlose Kommunikation bald in jedem Auto?

    Infineon hat zusammen mit Volkswagen ein Plattformkonzept für die drahtlose Telekommunikation und die Nutzung ortsbezogener Informationsdienste in Fahrzeugen entwickelt. Ziel der Zusammenarbeit war es, eine skalierbare Telefon- und Telematik-Plattform für Autos zu entwickeln, die nicht teurer ist als ein Telefon, wie es heute schon als Extra von Autohherstellern angeboten wird.

    27.09.20040 Kommentare

  22. Vodafone startet speziellen Tarif für Telematik-Anwendungen

    Ob die Fernabfrage von Zählerständen oder die Fernsteuerung von Automaten - die Vernetzung von Maschinen per Mobilfunk nimmt zu. Der neue Tarif Vodafone-M2M soll auf die spezielle Charakteristik der Automatenkommunikation zugeschnitten sein und ist für die häufige Übertragung kleiner Datenmengen per GPRS ausgelegt.

    23.08.20040 Kommentare

  23. Fiat entwickelt Autocomputer - Zusammenarbeit mit Microsoft

    Fiat will seine Autos mit tatkräftiger Hilfe von Microsoft und dessen Windows-Automotive-Software zu rollenden Informations- und Unterhaltungszentralen mit Spracherkennung machen. Dabei geht es nicht nur um GPS-Navigation, sondern auch um die Vernetzung mit externen Informationsdiensten und die Einbindung von Mobiltelefonen, WindowsCE-PDAs und Windows-Mobile-Geräten.

    16.07.20040 Kommentare

  24. Bahn rüstet Bahnhöfe mit WLAN-Hotspots aus

    Mit rail&mail, dem Internet-Service der Deutschen Bahn, können Besucher und Fahrgäste auf dem Düsseldorfer Hauptbahnhof jetzt drahtlos per WLAN online gehen. Ob im Café, in der Wartezone oder im haltenden ICE - fast überall im Bahnhof ist rail&mail möglich - nicht nur wie gehabt in den DB-Lounges.

    05.04.20040 Kommentare

  25. Kamera-Handy-Besitzer legen keinen Wert auf MMS

    Laut einer Umfrage nutzen Besitzer von Kamera-Handys den neuen MMS-Dienst weitaus weniger, als dies von Mobilfunkbetreibern erwartet wurde. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie Telco Trend von Mummert Consulting und Inworks, einem Spezialisten für Umfrage- und Beschwerdemanagement-Software.

    04.03.20040 Kommentare

  26. Handy-Nutzung in Zügen und Bahnhöfen soll verbessert werden

    Bahnreisende kennen das Phänomen: Handy-Gespräche können während der Fahrt abreißen oder im Tunnel unterbrochen werden. Obwohl die Mobilfunkanbieter viel in die Verbesserung des Mobilfunknetzes entlang der Bahnstrecken investiert und umfangreiche Tests in den Zügen gemacht haben, ist die Funkversorgung nicht überall optimal.

    16.06.20030 Kommentare

  27. WLAN jetzt auch im Hauptbahnhof München

    Ab sofort steht den Reisenden im Hauptbahnhof München ein WLAN-Service in der DB-Lounge zur Verfügung. Neben den Hauptbahnhöfen in Hannover, Köln, Frankfurt/Main sowie Frankfurt/Main Flughafen ist der Münchner Hauptbahnhof nun der fünfte Standort, an dem "rail&mail" in den Erste-Klasse-Lounges verfügbar ist.

    12.06.20030 Kommentare

  28. Citroën führt AutoPC in Deutschland ein

    Citroën führt AutoPC in Deutschland ein

    Der Automobilhersteller Citroën bietet seinen gemeinsam mit Clarion und Microsoft entwickelten, Windows-CE-basierten "AutoPC" nun nicht mehr nur in Frankreich, sondern auch in Deutschland an. Das Gerät vereint ein Radio mit TMC und integriertem Telefon, ein Navigationssystem und einen CD-Wechsler; die Steuerung erfolgt während der Fahrt auch per Sprache.

    11.06.20030 Kommentare

  29. Studie: Telematik in Privat-Autos boomt nicht gerade

    Der Europamarkt für Telematik im Automobilbereich entwickelt sich zögerlicher als von den Herstellern vielfach erhofft. So sind bisher bei weitem nicht so viele Fahrzeuge mit Telematik ausgestattet wie ursprünglich prognostiziert. Von einem Massenmarkt kann daher derzeit kaum die Rede sein. Und doch bleibt dieses Ziel durchaus realistisch: Laut einer neuen Analyse von Frost & Sullivan sind 88 Prozent der Pkw-Besitzer daran interessiert, ihr nächstes Auto mit Telematikfunktionen auszustatten.

    24.01.20030 Kommentare

  30. Institut für Telematik droht das Aus

    Das Institut für Telematik hat einen Rundfunk-Bericht bestätigt, wonach es aus finanziellen Gründen seine Arbeit einstellen soll. Ein Sender hatte am Montagnachmittag (13.1.) gemeldet, dass die Mitgliederversammlung des Trägervereins einen entsprechenden Beschluss bereits am vergangenen Mittwoch, 8. Januar, gefasst habe - gegen die Stimmen des Vorstands. Diesem gehören die Professoren Christoph Meinel und Thomas Engel an.

    14.01.20030 Kommentare

  31. Telemedizin-Netz würde 700 Millionen Euro kosten

    Rund 700 Millionen Euro würde es in den nächsten fünf Jahren kosten, in Deutschland eine flächendeckende Infrastruktur für die Telemedizin aufzubauen. Diese Zahl nannte Dr. Claus-Werner Brill von der Bundesvereinigung der deutschen Apothekerverbände bei einem Symposium des Instituts für Telematik in Trier. An der Veranstaltung nahmen 60 Experten aus dem In- und Ausland teil.

    18.11.20020 Kommentare

  32. XScale-Prozessor für problematische Temperaturbereiche

    Intel will seine XScale-Prozessor-Architektur auch für Embedded-Produkte interessant machen, die unter "extremen Temperaturen" arbeiten müssen. Der XScale-Prozessor 80200T soll mit einer Taktfrequenz von bis zu 733 MHz bei Temperaturen von minus 40 Grad bis plus 85 Grad Celsius betriebsfähig sein.

    12.11.20020 Kommentare

  33. Webcam-Überwachung von Straßen für bessere Verkehrssteuerung

    Siemens IC Networks unterstützt die ASFINAG (Autobahnen- und Schnellstraßen Finanzierungs AG) im Rahmen der Aktion "Schlau gegen Stau" dabei, den Verkehrsablauf in Österreich zu verbessern. Um die Information der Autofahrer über die aktuelle Situation auf den Straßen zu optimieren, rüstet die ASFINAG viele Baustellen mit Web-Kameras aus.

    07.11.20020 Kommentare

  34. Institut für Telematik bewirbt sich um .eu-Verwaltung

    Das Fraunhofer Institut für Telematik e.V. bewirbt sich am heutigen 25. Oktober 2002 und letzten Bewerbungstermin - also auf den letzten Drücker - in Brüssel bei der EU-Kommission um die Verwaltung der neuen Internet-Adressengruppe ".eu". Diese Top Level Domain soll Europas Unternehmen und Institutionen vom kommenden Jahr an die Möglichkeit geben, sich im Internet als europäische Akteure darzustellen.

    25.10.20020 Kommentare

  35. .net-Telematik-Software für Autos

    Microsoft hat auf der US-Messe Convergence 2002 mitgeteilt, dass man seine Telematik-Software, die bislang unter dem Namen Windows CE for Automotive vermarktet wurde, nun in Windows Automotive umbenannt hat. Der Name soll gleichzeitig die Änderungen reflektieren, die mit der ersten von Microsoft entwickelten neuen sprachgesteuerten .net-Softwaredienste für die "In-Fahrzeug- Kommunikation" einhergehen.

    22.10.20020 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Parrot Asteroid Smart
    6,2-Zoll-Android-Computer für die Mittelkonsole
    Parrot Asteroid Smart: 6,2-Zoll-Android-Computer für die Mittelkonsole

    Der Parrot Asteroid Smart ist ein neues Android-basiertes Navigations- und Multimediasystem mit 6,2-Zoll-Touchscreen. Golem.de konnte bereits einen Blick auf das für den Einbau in die Mittelkonsole von Autos gedachte Gerät werfen, das Apps, Navigation, Video, Musik und Freisprechtelefonie bietet.
    (Parrot Asteroid)

  2. Blackberry Z10 im Langzeittest
    Tausche Android gegen Blackberry
    Blackberry Z10 im Langzeittest: Tausche Android gegen Blackberry

    Mit dem Z10 versucht Blackberry ein Comeback im Smartphone-Markt. Auch Android-Anwendungen lassen sich auf dem Gerät installieren. Golem.de-Autor Tobias Költzsch hat zwei Wochen lang sein Galaxy S3 gegen das Z10 getauscht und im Langzeittest überprüft, wie schwer ein Umstieg ist.
    (Blackberry Z10)

  3. Amazon App Store
    Heute viele kostenpflichtige Spiele und Apps gratis
    Amazon App Store: Heute viele kostenpflichtige Spiele und Apps gratis

    Angry Birds, Cut the Rope, Calengoo, Shazam Encore und Swiftkey heißen die wichtigsten Apps und Spiele, die es heute im Amazon App-Shop gratis gibt. Insgesamt elf Android-Apps bietet Amazon über seinen eigenen Store heute an, sonst ist es jeden Tag nur eine.
    (Amazon App Store)

  4. Rockstar Games
    GTA 5 Online ist schon wieder offline
    Rockstar Games: GTA 5 Online ist schon wieder offline

    Der Ansturm ist offenbar zu groß: Kurz nach der Freischaltung des Onlinemodus von GTA 5 ist das Spiel nicht erreichbar - mehr als die originelle Charaktergenerierung konnte Golem.de nicht ausprobieren.
    (Gta 5)

  5. Mac OS X 10.9
    Mavericks ist fertig
    Mac OS X 10.9: Mavericks ist fertig

    Apple hat die Entwicklung seines Betriebssystems Mac OS X 10.9 alias Mavericks abgeschlossen. Entwickler können das Gold-Master der Software bereits herunterladen.
    (Mavericks)

  6. Homespot
    Kabel Deutschland erklärt Bedingungen für private Hotspots
    Homespot: Kabel Deutschland erklärt Bedingungen für private Hotspots

    Jeder Kunde von Kabel Deutschland, der über Kabelmodem mit WLAN online ist, kann bald zu einem öffentlichen Hotspot für andere Kunden des Unternehmens werden. Wer das nicht möchte, obwohl er selbst nicht haften muss, hat sechs Wochen Zeit zum Widerspruch.
    (Kabel Deutschland)

  7. Surface 2 und Surface 2 Pro
    Microsoft will Helligkeitsreduktion unter Last abschaffen
    Surface 2 und Surface 2 Pro: Microsoft will Helligkeitsreduktion unter Last abschaffen

    Nach einigen Meldungen von Anwendern will Microsoft für sein Windows-RT- und Windows-8-Tablet der zweiten Generation das Verhalten der Helligkeitseinstellungen bei hohen Temperaturen ändern.
    (Surface Pro)


Verwandte Themen
Gesundheitskarte, Connected Car, Verkehr, Toyota, Citroën, Deutsche Bahn, General Motors, Renault, GSM, ADAC, Sparkasse, BMW, Ultraschall, Auto

RSS Feed
RSS FeedTelematik

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige