2.930 Technologie Artikel

  1. Südkorea baut Roboter-Themenpark

    Südkorea baut Roboter-Themenpark

    Die südkoreanische Regierung will Robotik zu einer Schlüsselindustrie ausbauen. Passend dazu hat sie den Startschuss für den Bau des ersten Roboter-Themenparks der Welt gegeben, der 30 km westlich der Hauptstadt Seoul entstehen soll. Ab 2012 sollen dort im Jahr knapp drei Millionen Besucher bekannte Roboter wie die Terminatoren oder die Roboter aus Krieg der Sterne besichtigen.

    18.02.201013 Kommentare

  1. Zukunft von Bing Maps: Augmented Reality in Streetside

    Auf der vergangenen TED-Konferenz hat Blaise Agüera y Arcas einen Ausblick auf die Zukunft von Bing gegeben. Mit einem Außenteam wurde Bildmaterial in Echtzeit in die Streetside-Anwendung eingebunden.

    17.02.201014 Kommentare

  2. Roboter lernen den Cocktailparty-Effekt

    Roboter sollen in Zukunft Teil unserer Umwelt werden. Dazu gehört, dass sie in der Lage sind, genauso mit Menschen zu kommunizieren, wie Menschen es untereinander tun. Im Rahmen eines europäischen Forschungsprojektes wollen Wissenschaftler aus Deutschland, Frankreich, der Schweiz und Tschechien Robotern eine wichtige Fähigkeit für die Kommunikation in Gesellschaft beibringen: den Cocktailparty-Effekt.

    16.02.201026 Kommentare

Anzeige
  1. Das Elektroauto kann mit dem konventionellen konkurrieren

    Das Elektroauto kann mit dem konventionellen konkurrieren

    Im Stadtverkehr kann das Elektroauto mit einem benzingetriebenen mithalten. Die begrenzte Reichweite ist kein Problem. Zu dem Ergebnis kamen Psychologen der TU Chemnitz, die das Berliner Pilotprojekt des Energieversorgers Vattenfall und des Autoherstellers BMW begleitet haben. Sie haben Fahrdaten ausgewertet und die Testteilnehmer befragt.

    16.02.2010207 Kommentare

  2. Solarzellen aus Siliziumnanodrähten

    Winzig kleine Siliziumdrähte könnte der Baustoff künftiger Solarzellen sein. Wissenschaftler in den USA haben Solarzellen aus Nanodrähten gebaut, die bei gleicher Größe wie herkömmliche Solarmodule nur ein Hundertstel des Materials benötigen.

    15.02.201029 Kommentare

  3. 128 Flash-Chips gestapelt: 1 TByte in Briefmarkengröße

    128 Flash-Chips gestapelt: 1 TByte in Briefmarkengröße

    Forscher der japanischen Keio-Universität und von Toshiba haben 128 Flash-Bausteine aufeinandergestapelt und per Funk verbunden. Daraus soll bereits in zwei Jahren eine SSD werden, die auf der Größe einer Briefmarke bis zu einem Terabyte speichert.

    15.02.201058 Kommentare

  1. VW: Serienelektroauto kommt 2013

    VW: Serienelektroauto kommt 2013

    Im kommenden Jahr bringt VW eine neue Kleinwagenserie heraus, zu der auch ein Elektroauto gehören wird. Es soll ab 2013 in Großserie auf den Markt kommen. VW-Entwicklungschef Ulrich Hackenberg glaubt allerdings, dass die Deutschen nur langsam auf Elektroantrieb umsteigen werden.

    12.02.201057 Kommentare

  2. Der Lieferwagen wird elektrisch

    Der Lieferwagen wird elektrisch

    Ford und Daimler haben jeweils einen Kleinlaster mit Elektromotor vorgestellt. Beide beruhen auf bereits bestehenden Modellen, dem Mercedes Vito und dem Ford Transit, und sind für den Lieferverkehr in der Stadt ausgelegt. Sie sollen im Laufe des Jahres auf den Markt kommen.

    10.02.201035 Kommentare

  3. Darpa will unter die Erde schauen

    Unter der Erde gibt es allerhand zu entdecken: tektonische Formationen, Bodenschätze und vor allem Bunkeranlagen. Um dem auf den Grund zu gehen, entwickelt die Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa) ein System, mit dem sich eine dreidimensionale Karte der obersten Schicht der Erdkruste in Echtzeit erstellen lässt.

    10.02.201024 Kommentare

  4. Texas Robot - der Vertretungsroboter

    Texas Robot - der Vertretungsroboter

    Texas Robot heißt ein Roboter des kalifornischen Unternehmens Willow Garage. Er repräsentiert einen Telearbeiter am Arbeitsort. Darüber kann der Mitarbeiter an Besprechungen teilnehmen oder mit seinen Kollegen zusammenarbeiten, obwohl er hunderte Kilometer entfernt ist.

    10.02.201031 Kommentare

  5. Buzz - Google macht Twitter und Facebook Konkurrenz

    Buzz - Google macht Twitter und Facebook Konkurrenz

    Mit Buzz führt Google einen neuen Weg zur Echtzeitkommunikation ein und tritt damit in Konkurrenz zu Twitter und Facebook. Mit Funktionen wie Auto-Following und einer Integration in die Inbox von Google Mail soll es leicht werden, Neuigkeiten mit anderen zu teilen und diese zu verfolgen.

    09.02.201099 KommentareVideo

  6. Tankstellen werden zu Akkuwechselstationen

    Tankstellen werden zu Akkuwechselstationen

    Die Tankstelle ist für den Autofahrer ein wichtiger Ort: Hier holt er sich Treibstoff für die nächste Fahrt. Das sollte sich nicht ändern, wenn Menschen mit Elektroautos fahren, fand das Elektroautounternehmen Better Place und vereinbarte eine Zusammenarbeit mit einer Tankstellenkette in Israel. Fahrer von Elektroautos sollen künftig an den Tankstellen ihre Akkus tauschen.

    09.02.201053 Kommentare

  7. Neues Silverlight-Plugin mit Ogg-Theora-Decoder

    Die Firma Nuanti hat einen Decoder für das Videoformat Ogg Theora entwickelt, der in einem Silverlight-Plugin eingebettet ist. Damit sollen Browser mit Silverlight-Plugin in HTML5 eingebettete Videos im freien Ogg-Theora-Format abspielen können.

    06.02.201053 Kommentare

  8. SDO: Bilder von der Sonne in Imax-Qualität

    SDO: Bilder von der Sonne in Imax-Qualität

    Am 9. Februar 2010 schießt die US-Weltraumbehörde Nasa eine Sonde in die Erdumlaufbahn, die die Sonne beobachten soll. Deren Instrumente machen alle zehn Sekunden ein hochaufgelöstes Bild. Von der schnellen zeitlichen Abfolge erhoffen sich die Wissenschaftler neue Erkenntnisse von den Sonnenaktivitäten.

    06.02.201089 Kommentare

  9. Robonaut 2: Roboter für die Fabrik und das Weltall

    Robonaut 2: Roboter für die Fabrik und das Weltall

    Robonaut 2 ist ein humanoider Roboter, den die US-Weltraumbehörde Nasa zusammen mit dem Autohersteller General Motors entwickelt hat. Er ist dafür konzipiert, Menschen bei der Arbeit zu unterstützen. Das soll er im Weltraum tun, aber auch in den GM-Werkshallen in Detroit.

    05.02.201052 KommentareVideo

  10. FETs aus Graphen auf dem Weg zu 100 GHz

    Die Entwicklung des Graphen, das als einer der Hoffnungsträger für die die Halbleitertechnik nach dem Silizium gilt, macht rapide Fortschritte. Wissenschaftler von IBM haben nun einen ganzen Wafer mit Feldeffekt-Transistoren aus Graphen gebaut, wenn auch einen recht kleinen.

    05.02.201030 Kommentare

  11. Englische Elektroautos bekommen deutsche Brennstoffzellen

    Um Elektroautos mehr Reichweite zu geben, können sie mit sogenannten Range Extendern als zusätzliche Stromquelle ausgestattet werden. Ein englischer Elektrofahrzeughersteller will dafür Brennstoffzellen einsetzen. Die ersten so ausgerüsteten Fahrzeuge sollen Ende des Jahres auf den Markt kommen.

    04.02.201028 Kommentare

  12. Festnahmen wegen Betriebspionage bei Samsung

    Zwei Mitarbeiter des US-Unternehmens Applied Materials sind in Südkorea unter dem Verdacht der Betriebsspionage festgenommen worden. Sie sollen Wissen über die Chipfertigung von Samsung gestohlen und an dessen Konkurrenten Hynix weitergegeben haben.

    04.02.201014 Kommentare

  13. H.264 bleibt im Web vorerst kostenlos

    Der Video-Codec AVC/H.264 (MPEG-4 Part 10) kann auch über 2010 hinaus kostenlos für Web-Videos genutzt werden. Die MPEG LA, die den Patentpool rund um H.264 verwaltet, wird auch in der kommenden Lizenzperiode keine Gebühren verlangen.

    04.02.201064 Kommentare

  14. Ferrari hat ein Hybridauto entwickelt

    Der italienische Edelsportwagenhersteller Ferrari will beim Genfer Autosalon Anfang März ein Hybridfahrzeug vorstellen. Das gab Chef Luca die Montezemolo bekannt. Die Hybridtechnik für das Auto stammt vom letztjährigen Formel-1-Rennwagen.

    02.02.201045 Kommentare

  15. Tesla Motors bereitet Börsengang vor

    Tesla Motors will an die Börse. Der Elektroautohersteller aus Kalifornien hat bei der US-Börsenaufsicht die entsprechenden Dokumente eingereicht. Mit dem Börsengang hofft das Unternehmen, 100 Millionen US-Dollar einzunehmen.

    01.02.20107 Kommentare

  16. Apple unterstützt Flash wegen Fehlern von Adobe nicht

    Apple unterstützt Flash wegen Fehlern von Adobe nicht

    Apple mag kein Flash von Adobe. Das hat der Entwickler aus Cupertino bei der Vorstellung des iPads gezeigt: das Fehlen des Flash-Plugins war deutlich sichtbar. Gegenüber den eigenen Mitarbeitern soll Steve Jobs betont haben, dass das iPad Flash nicht unterstützen wird.

    31.01.2010657 KommentareVideo

  17. Von 0 auf 80 Prozent in 15 Minuten

    Neben der mangelnden Reichweite sind lange Ladezeiten für die Akkus ein Hindernis für Elektroautos. Das US-Unternehmen Aerovironment hat eine Schnellladestation entwickelt, die das Laden deutlich verkürzt.

    29.01.201050 Kommentare

  18. Honda entwickelt Wasserstofftankstelle für daheim

    Honda entwickelt Wasserstofftankstelle für daheim

    Wenn das nicht Autofahrers Traum ist: Abends das Auto mit leerem Tank in die Garage stellen und morgens mit vollem losfahren. Honda will ihn wahr werden lassen: Das Unternehmen hat eine Anlage entwickelt, die nachts Wasserstoff produziert und damit das Brennstoffzellenauto betankt.

    28.01.201094 Kommentare

  19. Google plädiert für Änderung des DNS-Protokolls

    Google macht sich für eine Erweiterung des DNS-Protokolls stark: Künftig sollen die IP-Adressen von Nutzern bei DNS-Anfragen in weiten Teilen weitergereicht werden, so dass andere DNS-Server den Aufenthaltsort der Nutzer genauer bestimmen können.

    28.01.201066 Kommentare

  20. ISP beklagen DDoS-Angriffe und IP-Adressmangel

    Angriffe aus Clouds und der Einsatz neuer unzureichend erprobter Internettechniken sind die größten Sorgen der Netzwerkgesellschaften im kommenden Jahr. Vor allem die Kombination aus IPv4-Adressmangel sowie die Migration zu IPv6, DNSSEC und 4-Byte-ASN plagt die befragten Serviceprovider.

    27.01.20103 Kommentare

  21. GM investiert 246 Millionen US-Dollar in Elektromobilität

    Bei Elektroautos drehe sich die Diskussion hauptsächlich um Akkus, den Motoren werde zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt, sagt Tom Stephens, Manager bei General Motors. Das wird der US-Autohersteller ändern: Er will für 246 Millionen US-Dollar eine Fabrik für Elektromotoren errichten.

    26.01.20107 Kommentare

  22. Better Place erhält eine Finanzspritze

    Better Place erhält eine Finanzspritze

    Damit lässt sich etwas anfangen: Das von Shai Agassi gegründete Unternehmen Better Place hat in einer zweiten Finanzierungsrunde 350 Millionen US-Dollar bekommen. Damit will das Unternehmen seine Elektroauto-Projekte vorantreiben.

    26.01.20106 Kommentare

  23. Webvideo: Mozilla wehrt sich

    Webvideo: Mozilla wehrt sich

    Der Start von Youtubes HTML5-Player setzt Mozilla unter Druck, denn Firefox bleibt bei Googles Videosite außen vor. Schuld daran ist ein wohl bekanntes Problem, das jetzt seine ersten Auswirkungen zeigt und nicht auf Youtube und Firefox beschränkt ist. Bei der Lösung hofft Mozilla auf Google.

    25.01.2010306 Kommentare

  24. HTML5-Video auch bei Vimeo

    Nach Youtube wartet auch die Videosite Vimeo mit einem in HTML5 realisierten Videoplayer auf. Er kann von den Nutzern alternativ zu dem in Flash umgesetzten Standardplayer auf Vimeo genutzt werden.

    22.01.201036 Kommentare

  25. Tesla erhält Kredit von der US-Regierung

    Tesla erhält Kredit von der US-Regierung

    Tesla Motors kann ins Geschäft mit Personenwagen einsteigen: Der Elektroautohersteller hat von der US-Regierung einen Kredit in Höhe von 465 Millionen US-Dollar erhalten. Das Geld wird Tesla für den Bau einer Fertigungsstätte für das Model S verwenden.

    22.01.201050 Kommentare

  26. Disney gibt Ptex unter BSD-Lizenz frei

    Disney gibt Ptex unter BSD-Lizenz frei

    Der Quellcode, der in allen Produktionen der Walt Disneys Animation Studios verwendeten Texture-Mapping-Bibliothek Ptex steckt, ist unter der freien BSD-Lizenz veröffentlicht worden. Mit der Bibliothek können Texturen für Animationen verwaltet werden.

    21.01.20106 Kommentare

  27. Youtube startet experimentellen HTML5-Player

    Youtube weitet seine Experimente mit HTML5 aus und hat einen neuen, experimentellen Videoplayer auf Basis von HTML5 in Betrieb genommen. Eine bessere Nutzung der Möglichkeiten von HTML5 sei das, was sich Youtubes Nutzer am häufigsten wünschen.

    21.01.2010121 Kommentare

  28. Laufroboter mit zentraler Bewegungssteuerung

    Laufroboter mit zentraler Bewegungssteuerung

    Schnelles oder langsames Krabbeln, Klettern oder Steigen - der Laufroboter Amos-WD06, den Göttinger Wissenschaftler entwickelt haben, verfügt über eine Reihe von Gangarten. Das Neue an dem Roboter ist, dass die verschiedenen Bewegungsmuster von nur einem Mustergenerator erzeugt werden. Andere Roboter haben für jede Gangart einen Mustergenerator.

    19.01.20109 KommentareVideo

  29. Mitsubishi testet i-MiEV im kanadischen Winter

    Mitsubishi testet i-MiEV im kanadischen Winter

    Wie fährt sich eigentlich ein Elektroauto im Winter? Wie oft lädt ein Fahrer den Akku? Wo stellt man am besten Ladesäulen auf? Diese und andere Fragen wollen Mitsubishi und Hydro Quebec im Rahmen eines Feldtests in Kanada klären. Start ist im Herbst dieses Jahres.

    15.01.201035 Kommentare

  30. 3D-Software soll helfen, Straftaten aufzuklären

    3D-Software soll helfen, Straftaten aufzuklären

    In vielen 3D-Computerspielen hat der Spieler die Möglichkeit, sich die Szenerie aus verschiedenen Perspektiven anzuschauen. Die Polizei in Großbritannien will diese Technik künftig zur Aufklärung von Verbrechen nutzen. Vor allem vor Gericht sollen die digitalen Rekonstruktionen eingesetzt werden.

    15.01.201012 Kommentare

  31. Sicherheitslücke an deutschen Flughäfen durch RFID

    Einem Bericht des ARD-Magazins Kontraste zufolge gibt es an mehreren deutschen Flughäfen ein Sicherheitsproblem durch den Einsatz von veralteten RFID-Systemen. Die dort verwendeten Karten sollen sich einfach nachbilden lassen, was den Zugang zu Sicherheitsbereichen und auch zu Flugzeugen ermöglicht.

    15.01.201019 Kommentare

  32. HTML - die nächste Generation

    Während sich die Entwicklung von HTML5 dem Ende nähert - derzeit läuft der sogenannte Last Call, um Rückmeldungen zum fast fertigen Entwurf einzusammeln -, wirft die darauf folgende HTML-Generation ihre Schatten voraus.

    14.01.201044 Kommentare

  33. Terahertzkamera: Eine Alternative zum Nacktscanner?

    Terahertzkamera: Eine Alternative zum Nacktscanner?

    Wissenschaftler aus Jena haben eine Kamera entwickelt, die möglicherweise eine Alternative zu Nacktscannern darstellt. Sie misst elektromagnetische Strahlen, die der menschliche Körper aussendet. Auf dem Bild sollen am Körper getragene Gegenstände zu erkennen sein, nicht aber anatomische Details.

    13.01.2010112 Kommentare

  34. Solarzelle aus dem Öl-Wasser-Bad

    Weil die Schwerkraft bei Bauteilen, die nur wenige Mikrometer groß sind, Wirkung verliert, haben Wissenschaftler eine neue Methode zur Verarbeitung von sehr kleinen Bauteilen entwickelt. Demonstriert haben sie sie anhand einer Solarzelle.

    13.01.201034 Kommentare

  35. Cannondale zeigt elektronische Federgabel

    CES2010 Cannondale hat auf der CES eine computergesteuerte Federgabel präsentiert. Simon soll besser auf die Geländebeschaffenheit reagieren und für den Fahrradfahrer einfacher zu bedienen sein als eine mechanische Federgabel.

    11.01.201024 Kommentare

  36. Panasonic liefert Akkus für Tesla Motors

    Akkus sind ein Schlüsselbaustein für Elektroautos. Der US-Hersteller Tesla Motors will künftig seine Akkus von Panasonic beziehen, da sie besonders leistungsfähig sein sollen.

    11.01.201023 Kommentare

  37. Neues Chassis für Nanoautos

    Neues Chassis für Nanoautos

    Nanoautos sollen in Zukunft unter anderem bei der Chipherstellung eingesetzt werden. Doch noch sind die Fahrzeuge nur schwer zu steuern. Ein neues Chassis, das Wissenschaftler in den USA entwickelt haben, soll den Nanoautos bessere Fahreigenschaften verleihen.

    09.01.201023 Kommentare

  38. Picowatt - der intelligente Stecker

    CES2010 Das Unternehmen Tenrehte Technologies hat ein Gerät vorgestellt, mit dem Nutzer auch ohne Smart Meter ein privates Smart Grid einrichten können. Es handelt sich um eine Kombination aus WLAN-Router, Stecker und Schalter.

    08.01.201056 Kommentare

  39. 768-Bit-RSA von Wissenschaftlern geknackt

    Einer Gruppe internationaler Wissenschaftler ist es gelungen, eine RSA-Veschlüsselung mit 768 Bit zu knacken. Dazu setzten sie mehrere hundert Rechner ein, die zum Teil jahrelang rechneten. RSA-Schlüssel mit 1.024 Bit gelten zwar noch als sicher, die Wissenschaftler raten aber, schon heute auf RSA mit 2.048 Bit zu setzen.

    08.01.2010130 Kommentare

  40. Ray Kurzweil entwickelt Software für E-Books

    CES2010 E-Book-Reader sollen irgendwann Bücher ersetzen. Doch die Software kann Texte auf den Geräten nicht so darstellen wie ein gedrucktes Buch. Die von Ray Kurzweil mitentwickelte Software Blio kann aufwendige Layouts darstellen und Multimedia- und Onlineinhalte in digitale Texte einbinden.

    08.01.20107 Kommentare

  41. Prozessoren von Texas Instruments für E-Book-Reader

    CES 2010 Im vergangenen Jahr hat das Geschäft mit E-Book-Readern richtig Fahrt aufgenommen, so dass mehr Unternehmen in diesem Markt Fuß fassen wollen. Texas Instruments hat auf der CES eine Entwicklungsplattform für die Geräte vorgestellt.

    07.01.20106 Kommentare

  42. Mint - der Roboter, der kehrt und putzt

    Mint - der Roboter, der kehrt und putzt

    CES2010 Neue Hilfe für den Haushalt: Das US-Unternehmen Evolution Robotics hat in Las Vegas den Roboter Mint vorgestellt. Der Saubermachroboter kann die Wohnung entweder kehren oder putzen.

    07.01.201032 KommentareVideo

  43. Alte Zeitung wird zur Mikromaschine

    Alte Zeitung wird zur Mikromaschine

    Wissenschaftler in den USA haben Papier mit einer eisenhaltigen Flüssigkeit getränkt und es so magnetisch gemacht. Aus dem Ferropapier sollen sich die verschiedensten Miniaturmaschinen oder -motoren bauen lassen.

    06.01.201021 Kommentare

  44. US-Softwareunternehmen verklagt China

    2009 wollte die chinesische Regierung Computerhersteller zwingen, auf Computern ein Filterprogramm vorzuinstallieren. Nach Protesten ließ sie den Plan fallen. Jetzt droht ein juristisches Nachspiel: Ein US-Softwareunternehmen behauptet, die Filtersoftware sei ein Plagiat und verlangt Schadensersatz in Milliardenhöhe.

    06.01.201015 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 36
  4. 37
  5. 38
  6. 39
  7. 40
  8. 41
  9. 42
  10. 43
  11. 44
  12. 45
  13. 46
  14. 59
Anzeige

Verwandte Themen
Web Platform Docs, ORBX.js, Tinkerbots, Daniel Bleichenbacher, BERserk, G.fast, Ila 2012, DOM4, Flugauto, Light + Building, Festo, Ila 2014, Boston Dynamics, Willow Garage

RSS Feed
RSS FeedTechnologie

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de