655 Tauschbörse Artikel

  1. Illegale Downloads: Provider geben 300.000 Adressen pro Monat heraus

    Illegale Downloads

    Provider geben 300.000 Adressen pro Monat heraus

    Die Daten zu rund 300.000 Internetverbindungen geben Provider monatlich an Plattenfirmen, Filmstudios und andere Rechteinhaber heraus, verkündet der Eco-Verband, in dem zahlreiche Provider zusammengeschlossen sind.

    31.05.201125 Kommentare

  1. eG8-Forum: Sarkozy für schärfere Verfolgung von Urheberrechtsverletzung

    eG8-Forum

    Sarkozy für schärfere Verfolgung von Urheberrechtsverletzung

    Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy will den G8-Gipfel auf die schärfere Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen einschwören. Die Netzcommunity ist dort nicht vertreten. Das dem Gipfel vorgelagerte eG8-Forum soll neben Regierungsvertretern nur Sponsoren vorbehalten sein, die bis zu 500.000 Euro zahlen.

    25.05.20115 Kommentare

  2. eG8-Forum-Gipfel: Merkel soll sich für Internetnutzer einsetzen

    eG8-Forum-Gipfel

    Merkel soll sich für Internetnutzer einsetzen

    Bundeskanzlerin Angela Merkel soll auf dem eG8-Forum in Paris ein Urheberrecht im Sinne der Internetnutzer einfordern. Dafür tritt der Verbraucherzentrale Bundesverband ein, der für ein Recht auf Privatkopie streitet. Doch Unionsfraktionsvize Günter Kringsim ist empört.

    24.05.201118 Kommentare

Anzeige
  1. US-Gesetz zum Urheberrechtsschutz: Eric Schmidt warnt vor chinesischen Verhältnissen

    US-Gesetz zum Urheberrechtsschutz

    Eric Schmidt warnt vor chinesischen Verhältnissen

    Googles Verwaltungsratschef Eric Schmidt hat vor einem US-Gesetzesentwurf zum Urheberrechtsschutz gewarnt, der es ermöglichen würde, bestimmte Websites zu sperren. Das führe zu chinesischen Verhältnissen, sagte er und kündigte vehementen Widerstand seines Unternehmens an.

    19.05.20119 Kommentare

  2. Urheberrecht: Verbraucherschützer wollen Gesetzesänderung pro Privatkopie

    Urheberrecht

    Verbraucherschützer wollen Gesetzesänderung pro Privatkopie

    Die deutschen Verbraucherschützer wollen ein neues Urheberrecht. Darin soll ein Recht auf Privatkopie verankert sein. Abmahnkosten wegen Urheberrechtsverletzungen in Tauschbörsen sollen gedeckelt werden.

    13.05.201134 Kommentare

  3. Vergleich: Filesharingdienst Limewire zahlt 105 Millionen Dollar

    Vergleich

    Filesharingdienst Limewire zahlt 105 Millionen Dollar

    Die Musikindustrie hat 105 Millionen US-Dollar von dem Filesharingdienst Limewire erstritten. Limewire-Anwalt Joseph Baio machte die Unfähigkeit und Gier der Plattenbosse für die Misere der Major Labels verantwortlich.

    13.05.20116 Kommentare

  1. Napster: Loewe bietet Zugang via Fernseher

    Napster

    Loewe bietet Zugang via Fernseher

    Besitzer aktueller Loewe-Fernseher können in Zukunft Lieder und Hörbücher von Napster via TV-Gerät genießen, teilt der Hersteller mit.

    11.05.20112 Kommentare

  2. Unsicheres Filesharing: Bittorrent kompromittiert Tor-Nutzer

    Unsicheres Filesharing

    Bittorrent kompromittiert Tor-Nutzer

    Wer Bittorrent-Filesharing über das Tor-Netzwerk betreibt, riskiert seine Anonymität - und wird auch bei Zugriffen auf andere Dienste nachverfolgbar. Französische Forscher haben IP-Adressen von Tor-Nutzern gesammelt und analysiert, was diese suchen - von Software bis Pornos.

    13.04.201163 Kommentare

  3. Internetsperren: Verdi-Fachgruppe setzt sich für freies Internet ein

    Internetsperren

    Verdi-Fachgruppe setzt sich für freies Internet ein

    Die Gewerkschaft Verdi soll sich für eine Stärkung der Presse-, Informations- und Meinungsfreiheit im Internet einsetzen. Das fordert die Verdi-Fachgruppe Medien. Diese Forderung richtet sich gegen ein Positionspapier des Bundesvorstandes der Gewerkschaft aus dem Jahr 2010.

    16.03.20112 Kommentare

  4. PwC

    Verbraucher wollen an illegalen Downloads festhalten

    Wer heute schon digitale Inhalte illegal kopiert, wird das wohl auch in Zukunft tun. Zu diesem Schluss kommt ein aktueller Bericht der Wirtschaftsprüfer von PricewaterhouseCoopers.

    11.03.201179 Kommentare

  5. Filesharing-Fall

    Gericht untersagt Deckelung der Anwaltskosten

    Das Anbieten eines Films in einer Tauschbörse vor seiner Veröffentlichung auf DVD ist kein einfacher Fall einer Urheberrechtsverletzung. Deshalb greift auch die Deckelung der Anwaltskosten gemäß Urheberrechtsgesetz nicht.

    10.03.201183 Kommentare

  6. Urteil

    Ermittlung von IP-Adressen in Tauschbörsen fragwürdig

    Das Oberlandesgericht Köln hat in einem Tauschbörsenfall die Anordnung der Herausgabe von persönlichen Daten eines Nutzers durch das Landgericht Köln für unzulässig erklärt. Das OLG zweifelte an der Zuverlässigkeit der Ermittlung des Nutzers anhand von IP-Adressen.

    28.02.201170 Kommentare

  7. Google: Kein Autocomplete mehr für Tauschbörsen

    Google

    Kein Autocomplete mehr für Tauschbörsen

    Nutzer müssen Namen von Tauschbörsen bei Google künftig selbst eingeben - diese werden nicht mehr automatisch vervollständigt. Google betrachtet das als Beitrag zum Schutz des Urheberrechts.

    27.01.201188 Kommentare

  8. Echtzeit-Filesharing: Ge.tt ermöglicht Downloads noch vor Abschluss des Uploads

    Echtzeit-Filesharing

    Ge.tt ermöglicht Downloads noch vor Abschluss des Uploads

    Ge.tt soll den Austausch von Dateien besonders einfach machen. Das dänische Unternehmen spricht dabei von Echtzeit-Filesharing, denn noch bevor der Upload einer Datei abgeschlossen ist, kann diese von anderen Nutzern bereits heruntergeladen werden.

    26.01.201124 Kommentare

  9. Urheberrecht

    Urteil beschränkt "gewerbliche Haltbarkeit" von Werken

    Das Oberlandesgericht Köln hat in einem jetzt bekanntgewordenen Beschluss von Ende Dezember 2010 dem gewerblichen Ausmaß von Urheberrechtsverletzungen zeitliche Grenzen gesetzt. Das hat Folgen für die Zulässigkeit von Auskunftsansprüchen an Provider.

    06.01.201133 Kommentare

  10. Filesharing: LG Hamburg nimmt Betreiber von Internetcafé in Haftung

    Filesharing

    LG Hamburg nimmt Betreiber von Internetcafé in Haftung

    Das Landgericht Hamburg hat einen kommerziellen WLAN-Betreiber dazu verurteilt, für Filesharingaktivitäten seiner Kunden zu haften. Er muss entsprechende Ports sperren. Rechtsanwalt Christian Solmecke kritisiert das Urteil.

    05.01.201197 Kommentare

  11. Wikileaks-Opfer

    Spanisches Filesharing-Gesetz fällt im Kongress durch

    Gestern hat der zuständige Wirtschaftsausschuss des spanischen Kongresses das "Ley Sinde" genannte neue Antipirateriegesetz mit 20:18 Stimmen durchfallen lassen. Das Abstimmungsergebnis ist vermutlich eine Folge der Veröffentlichung von Depeschen von US-Diplomaten durch Wikileaks.

    22.12.201057 Kommentare

  12. Tribler 5.3.1: Voll dezentrales Filesharing inklusive Videostreaming

    Tribler 5.3.1

    Voll dezentrales Filesharing inklusive Videostreaming

    Die Software Tribler unterstützt nun echtes dezentrales Filesharing inklusive Videostreaming. Die in dieser Woche veröffentlichte Version 5.4.1 macht Tracker und Torrent-Dateien unnötig - und filtert Spam aus.

    10.12.201058 Kommentare

  13. Limewire: Musikshop muss bis Jahresende schließen

    Limewire

    Musikshop muss bis Jahresende schließen

    Limewire muss bis Ende 2010 seinen Online-Musik-Store schließen. Der Musikdienst war erst im Juni 2010 gestartet worden. Ende Oktober 2010 hatte ein New Yorker Bezirksgericht die Schließung der Tauschbörse angeordnet.

    07.12.201025 Kommentare

  14. Bittorrent-Tracker: Haftstrafen für Pirate-Bay-Angeklagte verkürzt

    Bittorrent-Tracker

    Haftstrafen für Pirate-Bay-Angeklagte verkürzt

    Die Revision für die Angeklagten im Pirate-Bay-Prozess hat eine Bestätigung des harten Urteils gebracht. Während die Haftstrafen gesenkt wurden, fordert das Gericht jetzt 4,95 Millionen Euro Schadensersatz.

    27.11.201066 Kommentare

  15. OLG Hamburg

    Logistep-Ermittlungen von IP-Adressen sind zulässig

    Das in der Schweiz aus Datenschutzgründen verbotene Verfahren des Unternehmens Logistep AG zur Ermittlung der IP-Adressen von Tauschbörsennutzern ist nach einer jetzt bekanntgewordenen Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamburg in Deutschland zulässig.

    19.11.201057 Kommentare

  16. Nur für die engsten Freunde: Path ist persönlich, nicht sozial

    Nur für die engsten Freunde

    Path ist persönlich, nicht sozial

    Path ist ein soziales Netz, in das der Nutzer nur seine 50 engsten Freunde und Verwandten aufnehmen kann. Mit diesen soll er seine privaten Momente, die er mit der Kamera seines iPhones fotografiert hat, teilen.

    15.11.201035 Kommentare

  17. Filesharing

    Landgericht Hamburg kritisiert zu allgemeine Abmahnungen

    Das Landgericht Hamburg hat mit einem Filesharing-Urteil Ende Oktober nicht nur den Schadensersatz für die abmahnenden Plattenfirmen deutlich beschränkt, sondern zugleich den abmahnenden Anwälten ihre Gebühren versagt, wie aus dem jetzt vorliegenden Urteil hervorgeht.

    11.11.201058 Kommentare

  18. Bittorrent: Ehemaliger DivX-Mitarbeiter soll helfen

    Bittorrent

    Ehemaliger DivX-Mitarbeiter soll helfen

    Bittorrent Inc. hat einen neuen Chefstrategen. Shahi Ghanem war zuvor unter anderem als Präsident von DivX Inc. an dessen Aufbau, der Finanzierung und der Herstellung von Kontakten zur Filmindustrie beteiligt.

    11.11.20103 Kommentare

  19. Dead Drops: Filesharing ohne Internet

    Dead Drops

    Filesharing ohne Internet

    Der Künstler Aram Bartholl lädt mit seinem Projekt Dead Drops zum Peer-to-Peer-Filesharing ohne Internetverbindung ein. Er versenkt dazu USB-Sticks an öffentlichen Orten - und will zum Nachahmen animieren.

    02.11.2010392 Kommentare

  20. Verdi-Positionspapier: Gewerkschaft für Ordnungsstrafen gegen Tauschbörsennutzer

    Verdi-Positionspapier

    Gewerkschaft für Ordnungsstrafen gegen Tauschbörsennutzer

    Im Internet ist ein Positionspapier von Verdi zum Urheberrecht aufgetaucht. Darin werden Ordnungsstrafen gegen Tauschbörsennutzer und Stoppschilder gefordert. Ungeklärt ist, ob es sich dabei um offizielle Positionen oder um eine bloße Diskussionsvorlage handelt.

    30.10.2010138 Kommentare

  21. Tauschbörsen-Urteil

    15 Euro Lizenzgebühr für 100 Downloads

    Das Hamburger Landgericht hat in einem Verfahren um den Schadenersatz für den illegalen Upload zweier älterer Musikstücke entschieden, dass pro Titel 15 Euro angemessen sind, wenn nicht mehr als 100 Downloads erfolgten.

    28.10.2010142 Kommentare

  22. Limewire

    US-Gericht schließt Tauschbörse

    Ein halbes Jahr nach einem Urteil gegen Limewire hat ein New Yorker Gericht die Schließung der Tauschbörse angeordnet. Das bezieht sich allerdings nur auf den Dienst. Das Unternehmen Limewire bleibt nach eigenen Angaben bestehen.

    27.10.201015 Kommentare

  23. Tauschbörse

    OLG Köln räumt Anschlussinhabern Beschwerderecht ein

    In einem Verfahren um die illegale Nutzung einer Tauschbörse hat das Oberlandesgericht Köln in einem Beschluss festgestellt, dass Inhabern eines Internetanschlusses ein Beschwerderecht gegen die richterliche Anordnung der Weitergabe identifizierender Informationen durch den Provider an den Rechteinhaber zusteht.

    22.10.201018 Kommentare

  24. Flattr: Peter Sunde tritt zurück

    Flattr

    Peter Sunde tritt zurück

    Peter Sunde verlässt den Flattr-Aufsichtsrat. Er wird aber weiter für das von ihm mitgegründete soziale Mikrobezahlsystem arbeiten.

    13.10.201012 KommentareVideo

  25. Acta: Bitkom gegen iPod-Durchsuchungen und ISP-Sperren

    Acta

    Bitkom gegen iPod-Durchsuchungen und ISP-Sperren

    Laut Bitkom sieht das Anti-Piraterie-Abkommen Acta tatsächlich vor, Datenspeicher am Grenzübergang auf Urheberrechtsverletzungen zu überprüfen. Tauschbörsennutzer müssen mit Zwangsabschaltung ihres Internetzugangs rechnen. Das geht dem deutschen IT-Branchenverband zu weit.

    27.09.2010137 Kommentare

  26. Urheberrecht: Europaparlament billigt Gallo-Report

    Urheberrecht

    Europaparlament billigt Gallo-Report

    Der umstrittene Gallo-Report ist von Europarlament angenommen worden. Darin fordert die französische Abgeordnete Marielle Gallo eine strafrechtliche Sanktionierung der Verletzung geistigen Eigentums sowie die Fortführung der Acta-Verhandlungen.

    22.09.201020 Kommentare

  27. Piratenjagd

    Britische Rechteinhaber und ISPs sollen zahlen

    Die Kosten der Abschreckungsaktionen für Surfer, die urheberrechtswidrig geschützte Inhalte im Internet verbreiten, sollen in Großbritannien gemeinsam von Rechteinhabern und Internetprovidern getragen werden. Den Löwenanteil müssen die Rechteinhaber zahlen.

    16.09.201028 Kommentare

  28. Massenabmahnungen

    Logistep darf in der Schweiz keine IP-Adressen mehr sammeln

    Die Schweizer Firma Logistep darf nicht länger in Tauschbörsen IP-Adressen von Nutzern mitschreiben. Das entschied das Schweizer Bundesgericht mit der Begründung, das Vorgehen verstoße in der Schweiz gegen den Datenschutz.

    09.09.201042 Kommentare

  29. TPB AFK: Dokumentarfilm zeigt die Pirate-Bay-Gründer offline

    TPB AFK

    Dokumentarfilm zeigt die Pirate-Bay-Gründer offline

    Ein schwedischer Regisseur arbeitet an einem Dokumentarfilm über den Bittorrent-Tracker Pirate Bay und seine Gründer. Der Film soll nach dem Ende des Verfahrens gegen die drei Schweden über Tauschbörsen verbreitet werden. Die Produktion will der Regisseur über Spenden finanzieren.

    01.09.201022 KommentareVideo

  30. Napster

    MP3-Shop mit Tücken

    Der Musik-Abonnement-Dienst Napster hat nun auch einen eigenen MP3-Shop. Napster bietet rund 10 Millionen Songs und Hörtexte an, ohne DRM-Hürden - aber dafür mit einer anderen Schikane.

    03.08.201045 Kommentare

  31. Filesharing

    Bushido mahnt die Piratenpartei ab

    Die Piratenpartei hat eine Abmahnung einer Kanzlei erhalten, die im Auftrag des Berliner Musikers Bushido gegen Filesharer vorgeht. Aus dem Netzwerk des Bundesvorstands der Partei wurde offensichtlich ein Stück des Musikers illegal über eine Tauschbörse verbreitet.

    16.07.2010414 Kommentare

  32. Acta

    iPod-Durchsuchungen nicht ausgeschlossen

    Am Montag hatte die EU-Kommission den Mitgliedern des Europäischen Parlaments verboten, Informationen über den Stand der Verhandlungen zum Anti-Piraterie-Abkommen Acta zu verbreiten. Der aktuelle Stand des Vertragstextes hat dennoch seinen Weg ins Internet gefunden.

    15.07.201075 Kommentare

  33. Joel Tenenbaum

    Schadensersatz für Filesharing um 90 Prozent reduziert

    US-Bezirksrichterin Nancy Gertner hat den Schadensersatz, den der Doktorand Joel Tenenbaum an vier Plattenfirmen zahlen muss, drastisch reduziert. Tenenbaum war für das Herunterladen von 30 Musiktiteln zu 675.000 US-Dollar Schadensersatz verurteilt worden.

    12.07.201080 Kommentare

  34. Bittorrent Inc.: µTorrent für Mac 1.0 ist fertig

    Bittorrent Inc.

    µTorrent für Mac 1.0 ist fertig

    Die Filesharing-Software µTorrent ist für den Mac in der stabilen Version 1.0 erschienen. Noch hat sie aber laut Bittorrent Inc. nicht alle aktuellen Funktionen der Windows-Variante.

    29.06.201039 Kommentare

  35. Cloud-Speicherdienst: Dropbox mit verbesserter Teilungsfunktion

    Cloud-Speicherdienst

    Dropbox mit verbesserter Teilungsfunktion

    Der Datenabgleichsdienst Dropbox hat seine Teilungsfunktion benutzerfreundlicher gestaltet und erlaubt nun, mit zwei Klicks die eigenen hochgeladenen Daten Dritten zur Verfügung zu stellen.

    28.06.201047 Kommentare

  36. Limewire: Bezahl-Musikdienst soll Ende 2010 starten

    Limewire

    Bezahl-Musikdienst soll Ende 2010 starten

    Der Filesharing-Dienst Limewire will sich zu einem per Abonnement bezahlten Musikdienst wandeln. Dieser soll auch bestehende Musikbibliotheken online speichern und mit verschiedenen Endgeräten synchronisieren können.

    22.06.201010 Kommentare

  37. EU-Parlament: Gallo-Report fordert Kriminalisierung von Filesharing

    EU-Parlament

    Gallo-Report fordert Kriminalisierung von Filesharing

    Morgen wird der Rechtsausschuss des EU-Parlaments über den Entwurf des sogenannten Gallo-Reports abstimmen. In dem nach ihr benannten Report fordert die französische EU-Abgeordnete Marielle Gallo, dass die EU die Verletzungen geistiger Eigentumsrechte stärker verfolgt.

    31.05.201038 KommentareVideo

  38. Bittorrent-Tracker: Piratenpartei bringt The Pirate Bay zurück

    Bittorrent-Tracker

    Piratenpartei bringt The Pirate Bay zurück

    Der Bittorrent-Tracker The Pirate Bay ist wieder erreichbar. Nachdem die Site nach einer einstweiligen Verfügung gegen den deutschen Routing-Provider CB3ROB (alias Cyberbunker) zunächst offline gewesen war, hat nun die schwedische Piratenpartei ausgeholfen.

    18.05.2010148 Kommentare

  39. BGH

    Kein Schadensersatz bei unzureichend gesichertem WLAN

    Wenn über einen nicht ausreichend gesicherten WLAN-Anschluss von unberechtigten Dritten Urheberrechtsverletzungen im Internet begangen werden, können Privatpersonen dafür in Anspruch genommen werden. Von ihnen können Unterlassung und Abmahnkosten verlangt werden, nicht aber Schadensersatz. Das entschied der Bundesgerichtshof.

    12.05.2010113 Kommentare

  40. ACTA

    Bundesrat kritisiert Geheimverhandlungen

    Der Bundesrat hat in einer Ende vergangener Woche auf Antrag Hamburgs verabschiedeten Entschließung Kritik an der Vorgehensweise der EU-Kommission und der Bundesregierung bei den Verhandlungen zum geplanten Anti-Piraterie-Abkommen ACTA geäußert.

    11.05.201015 Kommentare

  41. Konsolidierter ACTA-Vertragstext veröffentlicht

    Es wurde auch Zeit: Die EU-Kommission hat heute eine konsolidierte Fassung des aktuellen Verhandlungstextes für das geplante internationale Anti-Piraterie-Abkommen ACTA veröffentlicht. Was darin steht, dürfte Kritiker nicht gerade beruhigen.

    21.04.201034 Kommentare

  42. ACTA wird offiziell veröffentlicht

    Der verhandelte Vertragstext für das umstrittene Anti-Piraterie-Abkommen ACTA soll am Mittwoch offiziell veröffentlicht werden. Das teilte die EU-Kommission mit.

    19.04.201025 Kommentare

  43. Die Vampirstrategie französischer Netzbürgerrechtler

    Die Vampirstrategie französischer Netzbürgerrechtler

    re:publica 2010 "Jede Beschränkung des Internets aus wirtschaftlichen Gründen ist falsch", sagt Jérémie Zimmermann, Mitbegründer der französischen Bürgerrechtsorganisation La quadrature du net. Deren Strategie zur Erhaltung von Netzneutralität: Licht ins Dunkel bringen.

    19.04.201026 KommentareVideo

  44. Verluste durch Filesharing sind stark übertrieben

    Durch Filesharing entsteht offenbar weniger Schaden, als bisher behauptet. Das geht aus einem Bericht der US-Regierung hervor. Harte Strafen werden damit fragwürdig.

    15.04.2010127 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 14
Anzeige

Verwandte Themen
P2P, Napster, Pirate Bay, Bittorrent, RIAA, Störerhaftung, Owncloud, Rapidshare, Anonymität, Kulturflatrate, Anleitung, Roxio, Acta, Bundesgerichtshof

RSS Feed
RSS FeedTauschbörse

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de