Abo
Anzeige

Systemd

Systemd ist ein Init-Dienst für Linux-Systeme, der das veraltete SysV-Init ersetzen soll.

Artikel

  1. 25 Jahre Linux: Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

    25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

    Seit den frühen 90ern entstehen Linux-Distributionen in einer mittlerweile schier unüberschaubaren Fülle. Eine zugegeben unvollständige Typologie einiger Highlights der vergangenen 25 Jahre Linux. Hinweis: Um sich diesen Artikel vorlesen zu lassen, klicken Sie auf den Player im Artikel.

    25.08.2016164 KommentareAudio

  1. Linux-Userspace: Systemd bekommt eigenes Mount-Werkzeug

    Linux-Userspace

    Systemd bekommt eigenes Mount-Werkzeug

    Die Sammlung des Userspace-Projekts Systemd hat ein weiteres Werkzeug erhalten: Systemd-Mount. Das klassische Unix-Tool zum Einhängen von Festplatten, Mount, könnte damit langfristig wohl in der Verwendung abgelöst werden.

    22.08.2016116 Kommentare

  2. Bus1 statt Kdbus: Systemd-Entwickler versuchen sich erneut an IPC

    Bus1 statt Kdbus

    Systemd-Entwickler versuchen sich erneut an IPC

    Die hauptsächlich vom Systemd-Team forcierte Interprozesskommunikation (IPC) Kdbus schaffte es nicht in den Linux-Kernel. Mit der neu erstellten IPC Bus1 versuchen es die Beteiligten aber erneut.

    18.08.20165 Kommentare

Anzeige
  1. Linux-Distribution: Fedora 24 ermöglicht grafische Upgrades

    Linux-Distribution

    Fedora 24 ermöglicht grafische Upgrades

    Die aktuelle Version 24 der Linux-Distribution Fedora ermöglicht es Nutzern, auch grafische Versionsupgrades durchzuführen. Außerdem ist die Snappy-Konkurrenz Flatpak enthalten und die Distribution nutzt GCC 6 als Standardcompiler.

    21.06.201642 KommentareVideo

  2. Aufräumen von Prozessen beim Logout: Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

    Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

    Die aktuelle Version der Login-Verwaltung von Systemd beendet beim Abmelden sämtliche laufenden Prozesse. Für die Entwickler und Maintainer des Projekts ist das eine sinnvolle und gewünschte Funktion, sie stört aber auch massiv den Arbeitsfluss einiger Nutzer.

    30.05.201691 Kommentare

  3. Opensuse: Konfigurationstool Yast ist grundlegend überarbeitet worden

    Opensuse

    Konfigurationstool Yast ist grundlegend überarbeitet worden

    In nur drei Wochen haben Opensuse-Entwickler das Konfigurationstool Yast gründlich überarbeitet. Dabei wurden unter anderem die Module zum Erstellen neuer User sowie Core, Network und Update überarbeitet.

    10.02.20169 Kommentare

  1. Container: CoreOS setzt mit rkt 1.0 weiter auf Sicherheit

    Container

    CoreOS setzt mit rkt 1.0 weiter auf Sicherheit

    CoreOS konzentriert sich auf Sicherheit: Die Linux-Distribution hat die stabile Container-Laufzeitumgebung Rocket (rkt) 1.0 veröffentlicht.

    05.02.20164 Kommentare

  2. Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

    Tails 2.0 angeschaut

    Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

    Tails leitet den gesamten Netzwerkverkehr durch das Anonymisierungsnetzwerk Tor. Wir stellen die wichtigsten Neuerungen von Tails 2.0 vor und zeigen, wie das System installiert wird.

    03.02.201659 KommentareVideo

  3. Lennart Poettering: Systemd implementiert DNSSEC trotz Bedenken

    Lennart Poettering

    Systemd implementiert DNSSEC trotz Bedenken

    Fosdem 2016 DNSSEC hat sehr viele praktische Probleme. Dennoch wird Systemd die Technik zum Absichern von DNS implementieren - auch wenn Systemd-Hauptentwickler Lennart Poettering das Protokoll selbst als "Scheiße" bezeichnet.

    31.01.201645 Kommentare

  1. Linux: Networkmanager 1.2 verbessert Privatsphäre der Nutzer

    Linux

    Networkmanager 1.2 verbessert Privatsphäre der Nutzer

    Linux-Nutzer können mit der kommenden Version 1.2 des Networkmanagers ihre Privatsphäre schützen, indem Mac-Adressen zufällig erzeugt und IPv6-Adressen abgesichert werden. Weitere neue Funktionen verbessern den Umgang mit der Software.

    19.01.201642 Kommentare

  2. Dumb-Init: Yelp baut Init-System für Docker-Container

    Dumb-Init

    Yelp baut Init-System für Docker-Container

    Der Umgang mit Prozessen innerhalb von Docker-Containern kann mitunter schwierig sein. Als Lösung gibt es nun ein minimales Init-System für die Container, das als Proxy zum Host-System genutzt wird.

    07.01.201611 Kommentare

  3. Zotac Steam Machine im Test: Valve hat sich vorerst übernommen

    Zotac Steam Machine im Test

    Valve hat sich vorerst übernommen

    Aktuelle Hardware mit 4K-Support plus SteamOS: Die Steam Machine von Zotac ist technisch top. Ältere wie neue Spiele laufen unter dem Linux-Derivat aber meist langsamer als unter Windows 10 und leiden unter forciertem Vsync. Beides dürfte sich künftig ändern.

    19.11.2015386 KommentareVideo

  1. Systemd-Konferenz: "Kdbus ist nicht tot"

    Systemd-Konferenz

    "Kdbus ist nicht tot"

    Der Systemd-Maintainer Lennart Poettering hat auf einer Entwickler-Konferenz bekräftigt, dass Kdbus weiterhin gebraucht werde und "nicht tot" sei. Die Implementierung im Kernel und Userspace werde allerdings umgebaut. Wie lange das dauert, sei noch nicht absehbar.

    05.11.20154 Kommentare

  2. Leap 42.1 erschienen: Opensuse springt auf neue stabile Version

    Leap 42.1 erschienen

    Opensuse springt auf neue stabile Version

    Mit Leap will Opensuse aktuelle Software für Nutzer mit der stabilen Basis von Suses Enterprise-Distribution vereinen. Die nun verfügbare Version 42.1 bringt aktuelle Desktops und GUI-Software, die Administrationswerkzeuge sind jedoch dieselben wie in der kommerziellen Distribution.

    04.11.20156 Kommentare

  3. In eigener Sache: Golem.de sucht freie Schreiber/-innen zu Linux-Themen

    In eigener Sache

    Golem.de sucht freie Schreiber/-innen zu Linux-Themen

    Du interessierst dich für alles, was irgendwie Open Source ist: Werkzeuge, Programmiersprachen und das Web. Und du kannst schreiben. Dann lies weiter.

    14.10.201568 Kommentare

  1. Version 42.1: Opensuse wagt die Antwort auf den ganzen Rest

    Version 42.1

    Opensuse wagt die Antwort auf den ganzen Rest

    Die Opensuse-Variante Leap kombiniert die Basis von Suses Enterprise Linux mit aktuellen Anwendungen. Die Frage nach dem Sinn dieses Konzepts beantworten die Verantwortlichen zwar scherzhaft mit "42" - es soll aber den Bedürfnissen der Nutzer ernsthaft entsprechen.

    23.09.201538 Kommentare

  2. München: Limux-IT will weiter aktiv zu Open Source beitragen

    München

    Limux-IT will weiter aktiv zu Open Source beitragen

    Auf der diesjährigen Debconf hat ein Mitarbeiter des Limux-IT-Teams einen Überblick über den aktuellen Projektstand gegeben. Er führte auch aus, dass Limux weiteren Code upstream bereitstellen will.

    08.09.201572 Kommentare

  3. BeOS-Nachbau: Haiku bekommt modernes Init-System

    BeOS-Nachbau

    Haiku bekommt modernes Init-System

    Angelehnt an die Ideen von Apples Launchd oder Systemd für Linux bekommt nun auch das freie Haiku ein modernes Init-System, das ohne Shell-Skripte auskommt. Derzeit gibt es zwar nur ein Minimum an Funktionen, das System soll aber ausgebaut werden.

    20.07.201512 Kommentare

  4. Meizu MX4 mit Ubuntu im Test: Knapp daneben ist wieder vorbei

    Meizu MX4 mit Ubuntu im Test

    Knapp daneben ist wieder vorbei

    Meizus MX4 ist jetzt auch in Deutschland offiziell erhältlich - in einer Version mit Ubuntu Phone. Das Konzept von Canonicals mobilem Betriebssystem gefällt uns sehr gut, im Alltag verwenden möchten wir es aber auch auf dem MX4 nicht.

    16.07.201575 KommentareVideo

  5. Virtualisierung: Virtualbox 5.0 unterstützt USB 3.0

    Virtualisierung

    Virtualbox 5.0 unterstützt USB 3.0

    Virtualbox in Version 5.0 bietet neben USB 3.0 jetzt auch die Möglichkeit, virtuelle Festplatten zu verschlüsseln. Mit einer ersten Umsetzung der Paravirtualisierung sollen Windows- und Linux-Gastsysteme beschleunigt werden.

    11.07.201517 Kommentare

  6. Cockpit angesehen: Die einfache Steuerzentrale für Linux-Server

    Cockpit angesehen

    Die einfache Steuerzentrale für Linux-Server

    Vier Mausklicks im Browser starten den abgestürzten Webserver neu, vier weitere schalten die Netzwerkschnittstellen des Fileservers per Bonding zusammen: Das Werkzeug Cockpit ermöglicht eine komfortable Steuerung von Linux-Servern. Im Gegenzug müssen Admins aber mit ein paar Einschränkungen leben.

    09.07.201594 Kommentare

  7. Timesyncd: Systemd soll Googles Zeitserver nicht mehr verwenden

    Timesyncd

    Systemd soll Googles Zeitserver nicht mehr verwenden

    Ein Google-Entwickler bittet darum, dass Systemd die Zeitserver des Unternehmens nicht weiter standardmäßig verwendet. Systemd-Maintainer Poettering möchte dem aber vorerst nicht nachkommen, da dies nur Testzwecken diene und es keine wirklichen Alternativen gäbe.

    01.07.201566 Kommentare

  8. Linux-Kernel: Integration von Kdbus wird wieder verschoben

    Linux-Kernel

    Integration von Kdbus wird wieder verschoben

    Greg Kroah-Hartman will den Code für den umstrittenen Kdbus erst im übernächsten Linux-Kernel 4.3 integrieren. Vorausgegangen war erneut eine hitzige Debatte. Linux-Chef Linus Torvalds hatte nochmals seine Bedenken geäußert.

    29.06.20159 Kommentare

  9. Lennart Poettering: Systemd forciert die Verwendung von Kdbus

    Lennart Poettering

    Systemd forciert die Verwendung von Kdbus

    Die aktuelle Systemd-Version unterstützt das umstrittene Kdbus standardmäßig, was einzelne Linux-Distributionen nun auch explizit testen sollen. Erzwungen wird die Nutzung nicht, dafür kann die neue Client-Implementierung nun von allen verwendet werden.

    22.06.201537 Kommentare

  10. Linux 4.1: Native Verschlüsselung für Ext4

    Linux 4.1

    Native Verschlüsselung für Ext4

    Im aktuellen Linux-Kernel 4.1 kann sich das Dateisystem Ext4 selbst verschlüsseln. Die Interprozess-Kommunikation Kernel D-Bus hat es jedoch nach hitziger Diskussion nicht in den aktuellen Kernel geschafft.

    22.06.201518 Kommentare

  11. Fedora 22 im Test: Das Ende der Experimentierphase

    Fedora 22 im Test

    Das Ende der Experimentierphase

    Fedora 22 leitet eine neue Ära für die von Red Hat finanzierte Distribution ein. Die Workstation-Variante wirkt stabiler als bisher und ist mehr auf den Desktop-Anwender ausgerichtet. Eine Wayland-Session legt das Fundament für die spätere Einführung des neuen Display-Managers als Standard.

    15.06.201538 Kommentare

  12. FHS und LSB: Lang erwartete Updates für Linux-Standards erschienen

    FHS und LSB

    Lang erwartete Updates für Linux-Standards erschienen

    Angeregt durch Entwicklungen von Systemd ist der Filesystem Hierarchy Standard nun erstmals seit über 10 Jahren in einer neuen Version erschienen. Zeitgleich steht die Linux Standard Base 5.0 bereit. Letztere kann aber in einigen Teilen auch jetzt schon als veraltet angesehen werden.

    04.06.20158 Kommentare

  13. Linux Mint: Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich

    Linux Mint

    Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich

    Mit Version 2.6 des Cinnamon-Desktops von Linux Mint sind die Aufwachzyklen der CPU deutlich reduziert worden. Zudem kann die Verwendung von Logind nun einfacher gesteuert werden, der Login-Vorgang soll schneller sein, und der Dateimanager Nemo erhält eine neue Plugin-Verwaltung.

    02.06.201515 Kommentare

  14. Clearlinux: Intel entfernt die Maschine aus der Virtualisierung

    Clearlinux

    Intel entfernt die Maschine aus der Virtualisierung

    Mit Clearlinux erstellt Intel eine Distribution für Cloudumgebungen. Durch das Entfernen klassischer Maschinenkonzepte soll die Virtualisierung aber sehr klein ausfallen, wovon insbesondere der Containereinsatz profitieren soll. Die Unterstützung für Docker könnte folgen.

    19.05.20156 Kommentare

  15. Networkd: Ubuntu-Server sollen künftig Systemd-Netzwerktool verwenden

    Networkd

    Ubuntu-Server sollen künftig Systemd-Netzwerktool verwenden

    Server- und Cloud-Installationen von Ubuntu könnten künftig auf Networkd setzen, das als Teil des Systemd-Projekts entwickelt wird. Ubuntu würde bei der Abkehr von den bisherigen Skripten der Entwicklung kommerzieller Distributionen folgen.

    08.05.201516 Kommentare

  16. Unity8: Snappy bedeutet sehr viel Arbeit für den Ubuntu-Desktop

    Unity8

    Snappy bedeutet sehr viel Arbeit für den Ubuntu-Desktop

    Um die Verwendung der DEB-Pakete durch das neue Snappy zu ersetzen, muss das Desktop-Team von Ubuntu sehr viel Arbeit leisten. Bei einer Diskussion zeigt sich aber, dass viele Details für die kommende Veröffentlichung noch gar nicht geklärt sind.

    06.05.201547 Kommentare

  17. Die Woche im Video: Microsofts Build, LGs neues Smartphone und viel Open Source

    Die Woche im Video

    Microsofts Build, LGs neues Smartphone und viel Open Source

    Golem.de-Wochenrückblick Microsoft hat uns auf der Entwicklerkonferenz Build mit guten Ideen für Windows 10 überrascht. Wir haben in London LGs G4 ausprobiert und uns die Updates von gleich drei bekannten Open-Source-Projekten angesehen. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

    01.05.20154 KommentareVideo

  18. Debian 8 angeschaut: Das unsanfte Upgrade auf Systemd

    Debian 8 angeschaut  

    Das unsanfte Upgrade auf Systemd

    Debian 8 alias Jessie ist erschienen - mit zahlreichen aktuellen Softwarepaketen. Der Umstieg vom Vorgänger Wheezy dürfte aber vor allem wegen Systemd nicht für alle infrage kommen.

    28.04.2015143 KommentareVideo

  19. Linux 4.1: Ext4 verschlüsselt sich selbst

    Linux 4.1

    Ext4 verschlüsselt sich selbst

    Im nächsten Linux-Kernel 4.1 kann sich das Dateisystem Ext4 selbst verschlüsseln. Die Interprozess-Kommunikation Kernel D-Bus hat es jedoch nach hitziger Diskussion nicht in den aktuellen Kernel geschafft.

    27.04.201538 Kommentare

  20. Canonical: Ubuntus Desktop-Next soll auf DEB-Pakete verzichten

    Canonical

    Ubuntus Desktop-Next soll auf DEB-Pakete verzichten

    Statt der üblichen DEB-Pakete soll der neue Unity-Desktop von Ubuntu künftig auf Snappy setzen. Erste Abbilder zum Testen sollen in Kürze bereitstehen.

    24.04.2015100 Kommentare

  21. Ubuntu 15.04 angesehen: Auf die inneren Werte kommt es an

    Ubuntu 15.04 angesehen

    Auf die inneren Werte kommt es an

    Die auf eine einfache Nutzung ausgerichtete Distribution Ubuntu ändert erneut nur sehr wenig am Desktop. Umso mehr können sich Entwickler auf neue Werkzeuge freuen. Admins müssen sich mit Systemd als Init-Dienst vertraut machen.

    23.04.2015218 Kommentare

  22. SLED 12 im Test: Die Sinnhaftigkeit eines kostenpflichtigen Linux-Desktops

    SLED 12 im Test

    Die Sinnhaftigkeit eines kostenpflichtigen Linux-Desktops

    Die Desktopvariante von Suse Enterprise Linux SLED 12 soll dabei helfen, Linux auf Unternehmens-PCs zu bringen und dort zu halten. Dieser Test untersucht, ob das gelingen könnte.

    18.02.2015125 Kommentare

  23. Linux: Systemd lädt Container-Abbilder aus dem Netz

    Linux

    Systemd lädt Container-Abbilder aus dem Netz

    Mit Version 219 von Systemd können Container-Abbilder heruntergeladen und in das System integriert werden. Darüber hinaus ist die Btrfs-Unterstützung ausgebaut worden und die Kombination Strg+Alt+Entf bekommt einen neuen Verwendungszweck.

    17.02.201538 Kommentare

  24. David Edmundson: Wie KDE Plasma von Systemd profitiert

    David Edmundson

    Wie KDE Plasma von Systemd profitiert

    Für die Plasma-Oberfläche von KDE werden bereits Werkzeuge aus Systemd verwendet, und die Nutzung könnte weiter ausgebaut werden. Entwickler David Edmundson erklärt, welche Vorteile sich daraus für das Projekt ergeben.

    04.02.20157 Kommentare

  25. Gummiboot: Systemd will Bootloader integrieren

    Gummiboot

    Systemd will Bootloader integrieren

    Fosdem 2015 Spätestens nach den Snowden-Enthüllungen müssen Rechner und Datenzentren sicherer werden, wobei Secure Boot nach Aussage von Lennart Poettering helfen kann. Das Systemd-Projekt habe dafür eine Entscheidung getroffen, die "viele hassen werden", sagte der Projektgründer.

    02.02.201569 Kommentare

  26. KDE Plasma 5.2 erschienen: Breeze ist überall

    KDE Plasma 5.2 erschienen

    Breeze ist überall

    Mit der aktuellen Plasma-Version von KDE wird die Design-Sprache Breeze dominierend. Zudem hat das Team weiter Software portiert, weitere hilfreiche Kleinigkeiten umgesetzt und sogar eine Anwendung aus Kubuntu integriert.

    27.01.201549 Kommentare

  27. Jessie: Erster Release Candidate für neuen Debian-Installer

    Jessie

    Erster Release Candidate für neuen Debian-Installer

    Für Debian 8 alias Jessie gibt es keine offiziellen Vorversionen. Dafür steht der Installer nun als Release Candidate bereit. Die finale Veröffentlichung könnte in wenigen Wochen erfolgen.

    26.01.20150 Kommentare

  28. Server-Technik: Gnome erstellt App-Sandboxes

    Server-Technik

    Gnome erstellt App-Sandboxes

    Für die Gnome-Umgebung sollen Anwendungen künftig in einer Sandbox betrieben werden können. Damit will das Team unter anderem die eigene Entwicklung vereinfachen und nutzt dafür Ideen, die im Serverbereich bereits eingesetzt werden.

    22.01.201516 Kommentare

  29. Init-System: Linux Mint verzichtet noch auf Systemd

    Init-System

    Linux Mint verzichtet noch auf Systemd

    Das Team von Linux Mint wird Systemd vorerst nicht als Standard integrieren. Zwar arbeiten Debian und Ubuntu bereits daran, Linux Mint soll aber nur langsam folgen. Zuerst soll der Desktop portiert werden.

    19.01.201533 Kommentare

  30. Linux-Jahresrückblick 2014: Umbauarbeiten, Gezanke und Container

    Linux-Jahresrückblick 2014

    Umbauarbeiten, Gezanke und Container

    Während es 2014 immer wieder kontroverse Diskussionen um Debian, Systemd und Limux gegeben hat, haben andere erfolgreich umgebaut und setzen nun auf neue Technik. Und ein kleines Unternehmen hat mit viel Unterstützung eine alte Idee salonfähig gemacht.

    31.12.201436 Kommentare

  31. Debian-Fork: Devuan meldet Fortschritte und viel Getrolle

    Debian-Fork

    Devuan meldet Fortschritte und viel Getrolle

    Wie der Debian-Fork Devuan meldet, bauen dessen Entwickler die Infrastruktur auf: Inzwischen gibt es einen eigenen Git-Server und ein noch fast leeres Software Repository. Das Projekt hat aber mit Trollen zu kämpfen.

    24.12.201428 Kommentare

  32. Zehn Jahre Entwicklung: Network Manager 1.0 ist erschienen

    Zehn Jahre Entwicklung

    Network Manager 1.0 ist erschienen

    Der Network Manager ist nach zehn Jahren Entwicklung in Version 1.0 erschienen. Das weit verbreitete Tool für Linux-Desktops enthält neue Bibliotheken sowie Bugfixes und ist zu vorhergehenden Versionen kompatibel.

    22.12.201429 Kommentare

  33. FreeBSD-Entwickler: Linux-Foundation sponsert NTPD-Alternative

    FreeBSD-Entwickler

    Linux-Foundation sponsert NTPD-Alternative

    Die NTP-Standardimplementierung ist zu alt, zu groß und schlecht gepflegt. Die Linux-Foundation finanziert deshalb seit Monaten eine mögliche Neuentwicklung durch einen bekannten FreeBSD-Entwickler. Erster Code steht nun bereit.

    22.12.20144 Kommentare

  34. Interprozesskommunikation: Androids Binder im Standard-Linux-Kernel

    Interprozesskommunikation

    Androids Binder im Standard-Linux-Kernel

    Die IPC aus Android - Binder - ist aus dem Staging-Zweig für kaputte Treiber in den Standardzweig für Linux 3.19 überführt worden. Mit dem Code sind die Entwickler aber nach wie vor nicht zufrieden.

    16.12.20146 Kommentare

  35. Fedora 21 im Kurztest: Eine Aufteilung, die guttut

    Fedora 21 im Kurztest

    Eine Aufteilung, die guttut

    Mit Fedora 21 wird die Linux-Distribution in drei Varianten aufgeteilt. Damit können Nutzer und auch die Fedora-Entwickler besser fokussieren, wie unser Kurztest zeigt.

    10.12.201473 KommentareVideo


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Exoplanet
    Alpha Centauri hat einen Planeten
    Exoplanet: Alpha Centauri hat einen Planeten

    Alpha Centauri ist das von uns aus nächste Sternensystem. Dort haben europäische Forscher einen erdähnlichen Exoplaneten entdeckt. Bewohnbar ist er allerdings nicht.
    (Alpha Centauri)

  2. Aldi Talk All-Net-Flat
    Telefon-, SMS- und Internet-Flatrate für 20 Euro
    Aldi Talk All-Net-Flat: Telefon-, SMS- und Internet-Flatrate für 20 Euro

    Aldi Talk bietet eine Mobilfunk-Flatrate für Telefonie, SMS und mobiles Internet zum Kampfpreis von 20 Euro im Monat an. Üblicherweise starten solche Tarife bei 25 Euro. Zudem gibt es für 13 Euro monatlich einen Tarif mit Telefon- und SMS-Freieinheiten und Internet-Flatrate.
    (Aldi Talk)

  3. Sony
    Playstation Network offenbar überlastet
    Sony: Playstation Network offenbar überlastet

    Am ersten Verkaufstag der Playstation 4 ist der Ansturm auf das Playstation Network (PSN) wohl doch zu groß für die Server - trotz vorab ausgeschalteter Funktionen.
    (Playstation Network)

  4. Copenhagen Wheel
    MIT-Ausgründung bringt E-Bike-Nachrüstsatz auf den Markt
    Copenhagen Wheel: MIT-Ausgründung bringt E-Bike-Nachrüstsatz auf den Markt

    2009 haben MIT-Forscher zum Kopenhagener Klimagipfel den E-Bike-Nachrüstsatz Copenhagen Wheel vorgestellt. Vier Jahre später bringt die MIT-Ausgründung Superpedestrian das System auf den Markt.
    (Copenhagen Wheel)

  5. LG G Pad 8.3 im Test
    Das bessere Nexus 7
    LG G Pad 8.3 im Test: Das bessere Nexus 7

    Mit dem G Pad 8.3 bringt LG nach über zwei Jahren sein zweites Android-Tablet auf den Markt. Mit einem guten Display, einem Quad-Core-Prozessor und einer Benutzeroberfläche mit sinnvollen Softwarefunktionen ist es bei einem Preis unter 300 Euro ein Konkurrent für das neue Nexus 7.
    (Nexus 7)

  6. Drosselung
    ZDFmediathek auf Entertain der Telekom
    Drosselung: ZDFmediathek auf Entertain der Telekom

    Ab morgen ist die ZDFmediathek über Entertain verfügbar. Das Datenvolumen des IP-TV-Angebots rechnet die Telekom ihren Kunden bei der geplanten Drosselung nicht an. Das lineare Programm soll bald in einem 24-Stunden-Livestream erreichbar sein.
    (Zdf Mediathek)

  7. Digitale Spiegelreflexkamera
    Nikon D4S mit ISO 409.600 und 16,2 Megapixeln
    Digitale Spiegelreflexkamera: Nikon D4S mit ISO 409.600 und 16,2 Megapixeln

    Nikon hat mit der D4S sein neues Spitzen-DSLR-Modell vorgestellt, das eine Auflösung von 16,2 Megapixeln erreicht und Serienbilder mit 11 Fotos pro Sekunde schießen kann. Dazu kommen eine Lichtempfindlichkeit von ISO 409.600 und eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle.
    (Nikon D4s)


Verwandte Themen
Btrfs, Docker, Fedora, cinnamon, Razor-qt, grub, Calligra, Haiku, Greg Kroah-Hartman, Openstack, mir, Grml, Linux Mint, Pulseaudio

RSS Feed
RSS FeedSystemd

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige