Abo
Anzeige

3.009 Studie Artikel

  1. DVD erfolgreicher als CD und Video?

    Die Industrie ist mit dem Erfolg der DVD (Digital Versatile Disc) zufrieden und erfüllt laut der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) die in sie gesetzten Erwartungen. Vor zwei Jahren mit 40.000 in Deutschland verkauften Abspielgeräten gestartet, steigerte sich der Absatz im vergangenen Jahr auf mehr als 200.000 Exemplare. Für 2000 rechnet die Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) mit dem Absatz von 410.000 DVD-Spielern.

    02.10.20000 Kommentare

  1. Macht AMD Intel zu schaffen?

    Die PC-Spezialist Franchise AG sieht AMD-Prozessoren deutlich im Aufwind. Der Nachfragerückgang bei Intel-CPUs resultiere aus einer massiven Verschiebung der Käuferpräferenzen zu Gunsten von AMD-Chips.

    02.10.20000 Kommentare

  2. Statistik: Preise fürs Telefonieren sinken kaum

    Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, lag der Verbraucherpreisindex für Telefondienstleistungen im September 2000 um 4,9 Prozent niedriger als noch ein Jahr zuvor. Im August 2000 und Juli 2000 hatte die Jahresveränderungsrate -4,7 bzw. -4,9 Prozent betragen.

    29.09.20000 Kommentare

Anzeige
  1. Internetnutzung und Handy-Besitz bei Jugendlichen gestiegen

    Der Anteil der Jugendlichen mit Internet-Erfahrung ist im Jahr 2000 erneut deutlich angestiegen und hat sich im Vergleich zu 1999 nahezu verdoppelt. So nutzen nach eigenen Angaben nun 57 Prozent aller Jugendlichen zumindest selten das Internet, im Jahr 1999 lag der Anteil noch bei 29 Prozent. Das geht aus der JIM-Studie hervor, die das Mediennutzungsverhalten 12- bis 19-Jähriger in Deutschland erforschte.

    29.09.20000 Kommentare

  2. HDE fordert Einzelhandel zu mehr E-Commerce-Engagement auf

    Hermann Franzen, Präsident des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE), hat sich anlässlich der HDE-Herbstpressekonferenz 2000 dafür ausgesprochen, das Online-Shopping zum Thema des stationären Einzelhandels zu machen und den reinen Internethändlern den E-Commerce-Markt nicht kampflos zu überlassen.

    28.09.20000 Kommentare

  3. Umfrage: Die meisten kaufen Bücher lieber offline

    Nach einer Umfrage, die von BookExpo America und der Verlegerzeitung Publishers Weekly durchgeführt wurde, planen die meisten Amerikaner weiterhin, Bücher in Buchläden und nicht im Internet zu kaufen.

    27.09.20000 Kommentare

  1. E-Commerce über Nicht-PC-Internetgeräte soll wachsen

    Nach einer Vorhersage des Marktforschungsinstituts sollen Ende der ersten Hälfte des neuen Jahrzehnts mit Nicht-PC-Internetgeräten in den USA bereits milliardenschwere E-Commerce-Umsätze gemacht werden, doch der PC bleibt weiterhin das E-Commerce-Zugangsgerät Nummer eins.

    26.09.20000 Kommentare

  2. Angebote neuer Telefongesellschaften finden mehr Anklang

    Die Akzeptanz neuer Telefongesellschaften in Deutschland wächst. Allein innerhalb der vergangenen vier Monate konnten die Anbieter von Call-by-Call-, Pre-Selection- und Komplett-Angeboten ihren Kundenkreis signifikant erweitern. Das ist das Ergebnis einer Studie der Mediagruppe München.

    26.09.20000 Kommentare

  3. Gefahr für den Video-Markt durch DivX?

    Das Format DivX könnte den Kino- und Video-Markt vor ähnliche Schwierigkeiten stellen wie MP3 zuletzt den Musik-Markt, so das Ergebnis einer Umfrage des Hamburger Forschungs- und Beratungsinstituts MediaTransfer AG unter 1.000 Internetnutzern.

    25.09.20000 Kommentare

  1. Informationstechnologien zunehmend in deutschen Haushalten

    Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden anhand von Ergebnissen der Statistik der laufenden Wirtschaftsrechnungen privater Haushalte (ohne Selbstständigenhaushalte) mitteilt, nimmt die Ausstattung privater Haushalte in Deutschland mit Geräten der neuen Informationstechnologien beständig zu.

    25.09.20000 Kommentare

  2. Studie: europäischer E-Commerce-Software-Markt wächst

    Der europäische Markt für E-Commerce-Software wird in den nächsten Jahren kräftig wachsen, ohne dabei allzu optimistische Erwartungen zu erfüllen. Nach einer neuen Studie der Unternehmensberatung Frost & Sullivan soll der Umsatz von 267,3 Millionen US-Dollar im Jahre 1999 auf 2,5 Milliarden im Jahre 2006 ansteigen.

    25.09.20000 Kommentare

  3. Jugendliche finden das Internet wichtig für ihr Leben

    Mehr als die Hälfte der jugendlichen Internet-Nutzer zwischen 12 und 24 Jahren sind über zehn Stunden in der Woche online, über ein Drittel von ihnen sogar mehr als 15 Stunden. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine Studie des Hamburger Internet-Marktforschungsinstituts Ears and Eyes und des Institutes für Jugendforschung. Dabei wurden 1.021 jugendliche Internet-Nutzer zwischen 12 und 24 Jahren befragt.

    25.09.20000 Kommentare

  1. Studie sieht WAP nur im Formtief: 2005 startet WAP durch

    Obwohl überall in Europa WAP-Angebote für die mobilen Internetanwender und mittlerweile auch die erforderlichen Endgeräte zur Verfügung stehen, kränkeln die Nutzerzahlen der zahlreichen WAP-Dienste. Der Marktforscher Forrester prognostiziert dennoch einen Boom - wenngleich dieser zeitversetzt eintreten soll.

    25.09.20000 Kommentare

  2. Inhalte-Anbieter mit hohen Verlusten wegen Digital-Klau

    Nach einer Studie der amerikanischen Marktforschungsgesellschaft Forrester drohen der Musikindustrie und den Buchverlagen Milliardenverluste wegen Piraterie. Weder könne die illegale Verbreitung durch die Bekämpfung Napster-ähnlicher Tauschringe noch durch den Einsatz von Digital Rights Management eingedämmt werden.

    20.09.20000 Kommentare

  3. Umfrage: Hessen erhält die Note "4,6" als Firmenstandort

    Die hessische Internet-Wirtschaft fühlt sich von der Politik benachteiligt, das hat eine regionale Umfrage der Frankfurter Internet-Firma Seals GmbH ergeben. Bei der Befragung von Führungskräften der New Economy aus der Region schrieben die Unternehmer den hessischen Politikern die Durchschnittsnote "4,6" ins Zeugnis.

    20.09.20000 Kommentare

  1. Giga: PC der Zukunft ist klein, modular und tragbar

    Die Mehrzahl der Computer-Nutzer wünscht sich einen PC, der so klein ist, dass man ihn überallhin mitnehmen kann und flexibel auf die Leistungsfähigkeit eines Desktop-Rechners aufrüstbar ist. Das hat eine Umfrage der Marktforschungs- und Beratungsgesellschaft Giga Information Group in Europa und den USA ergeben.

    20.09.20000 Kommentare

  2. Gartner: Weihnachtsgeschäft als Feuertaufe für Online-Handel

    Internet-Shopper verlieren schnell ihre Geduld, wenn sie während der Weihnachtszeit vergebens auf bestellte Produkte warten. Deshalb würden Online-Shops bis zum zweiten Quartal 2001 aus dem Rennen sein, die in diesem Jahr keine positive Einkaufserfahrung vermitteln könnten, so eine Prognose der Gartner Group. Das Marktforschungsunternehmen schätzt, dass sich die diesjährigen Online-Bestellungen für das Weihnachtsgeschäft zwar weltweit auf insgesamt 19,5 Milliarden US-Dollar belaufen werden, viele Shopping-Websites allerdings aber nicht in der Lage sein werden, die Bestellungen auszuliefern.

    19.09.20000 Kommentare

  3. Bei Jugendlichen ist das Web das Medium für alle Fälle

    Die Frage, ob sie sich ein Leben ohne Fernsehen, Radio, Game Boy oder Musikinstrumente vorstellen und anstatt dessen nur einen PC mit Internet-Anschluss nutzen könnten, bejahten mehr als die Hälfte aller 16- bis 18-Jährigen in Deutschland. Das ergab eine Umfrage, die die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) kürzlich für Intel durchgeführt hat.

    19.09.20000 Kommentare

  4. Allianz: Beteiligungen an Start-ups sollen forciert werden

    Die Allianz will unrentable Industriebeteiligungen konsequent verkaufen und künftig verstärkt in Start-ups und High-Tech-Firmen investieren. Das berichtet der Spiegel in der neuen Ausgabe.

    18.09.20000 Kommentare

  5. Rechtsgutachten: Internet-Einkauf mit Fallstricken

    Nach Meinung der Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände (AgV) sei das Internet zwar kein rechtsfreier Raum, aber für Verbraucher gäbe es immer noch zahlreiche Fallstricke beim Online-Einkauf. Die AgV hat ein Rechtsgutachten zu "Verbraucher und Recht im elektronischen Geschäftsverkehr" herausgegeben.

    15.09.20000 Kommentare

  6. Spielebranche: Gesamtmarkt zeigt sich positiv

    Die Spielebranche kann sich auch im ersten Halbjahr 2000 an insgesamt recht stabilen Absatzzahlen von Unterhaltungssoftware erfreuen, berichtet der Verband der Unterhaltungssoftware Deutschland e.V. unter Berufung auf die jetzt vorliegenden GfK-Zahlen des Individualpanels. So wurde in der ersten Jahreshälfte ein Absatzvolumen von 1,5 Milliarden erreicht und somit der Vergleichszeitraum des Vorjahres um 5,65 Prozent übertroffen.

    15.09.20000 Kommentare

  7. Studie: Politik muss der New Economy auf die Sprünge helfen

    Electronic Commerce, auch E-Commerce genannt, gilt als die neue Jobmaschine auf dem Arbeitsmarkt. Optimistische Prognosen sagen in den kommenden Jahren Hunderttausende neuer Arbeitsplätze voraus, sollte der Handel übers Internet erst einmal richtig in Gang kommen. Um das avisierte Ziel zu erreichen, bedarf es jedoch laut einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaft auch einer schnellen Unterstützung durch eine aktive Wirtschaftspolitik.

    15.09.20000 Kommentare

  8. ARD/ZDF-Offline-Studie 2000: Internet noch zu kompliziert

    Hohe Kosten und mangelndes Know-how halten noch immer viele potenzielle Internet-Nutzer davon ab, online zu gehen. Drei Viertel der so genannten Offliner sagen, dass das Internet für sie interessanter wäre, wenn Computer und alles was dazu gehört, billiger wären. Dies geht aus der ARD/ZDF-Offline-Studie 2000 hervor, die im Auftrag der ARD/ZDF-Medienkommission durchgeführt wurde.

    15.09.20000 Kommentare

  9. Dataquest: 98 Millionen verkaufte Mobiltelefone im Q2

    Der weltweite Mobiltelefonmarkt wächst rapide. Im zweiten Quartal lag die Zahl der verkauften Mobiltelefone laut Dataquest bei 98 Millionen Stück weltweit.

    15.09.20000 Kommentare

  10. Verkauf von Online-Kundendaten bei Konkurs möglich

    Immer mehr Internet-Unternehmen, denen der Ruin droht, versuchen als letzte Rettung, wertvolle Kundendaten an andere Firmen zu verkaufen. Jüngstes Beispiel: Der US-Spielzeughändler Toysmart.com bot vor dem Konkurs die Kundendatei zum Kauf an, was heftige Proteste auslöste.

    14.09.20000 Kommentare

  11. Deutscher Lebensversicherer Mamax verkauft nur online

    Seit Anfang September kann man bei der Mamax Lebensversicherung AG online gleichnamige Versicherungsprodukte kaufen. Ab November werden auch Risikoversicherungen erhältlich sein.

    13.09.20000 Kommentare

  12. Studie: Der E-Commerce-Markt im Osten Europas

    Der B2C-E-Commerce-Markt in Polen, Russland und in der Tschechischen Republik wird im Jahr 2005 sieben Milliarden Euro erreichen. Zu diesem Ergebnis kommen die Marktforscher von Forit Internet Business Research in der Studienreihe "Go East", die die Internet-Märkte in der Tschechischen Republik, in Polen und in Russland untersucht.

    12.09.20000 Kommentare

  13. Gartner: 2003 mehr als eine Milliarde mobiler Kunden

    Gartner hat in einem neuen Forschungsbericht die weltweite Anzahl mobiler Kunden (Verbindungen) im Jahr 2003 mit mehr als einer Milliarde prognostiziert. Entwicklungen im Mobil- und Wireless-Bereich würden demnach eine bevorstehende Revolution in Europa vorantreiben und für 2003 eine durchschnittliche Durchdringung datenverarbeitender Mobiltelefone von mehr als 65 Prozent der Bevölkerung bringen, das Zwei- bis Vierfache der Internet-Durchdringung.

    12.09.20000 Kommentare

  14. Studie: Unerwünschte E-Mails sind Zeit-Killer im Büro

    Neun von zehn Internet-Nutzern klagen über unerwünschte E-Mails, hat eine Internet-Umfrage der Unternehmensberatung Mummert und Partner ergeben. Die Antworten der mehr als 800 Befragten zeigen, dass sich vor allem diejenigen über unerwünschte und fehlgeleitete Nachrichten ärgern, die das Netz besonders intensiv nutzen.

    12.09.20000 Kommentare

  15. MMXI: Mehr als 2 Millionen Europäer sind online auf Jobsuche

    Laut den aktuellen Forschungsergebnissen von MMXI Europe nutzen immer mehr Europäer das World Wide Web für die Jobsuche. In Großbritannien soll sich die Anzahl der Besucher von Online-Jobsites in der Zeit von Januar (202.000 Besucher) bis Juli (684.000 Besucher) mehr als verdoppelt haben. Ähnliche Trends würden sich in Deutschland und Frankreich abzeichnen.

    11.09.20000 Kommentare

  16. Gartner: Weltweit E-Commerce- Rekord-Weihnachtsverkäufe

    Nach einer Studie der Gartner Unternehmensberatung sollen die E-Commercehändler dieses Jahr zum Jahreswechsel einen Rekordumsatz von weltweit 19,5 Milliarden Dollar machen, das sind 85 Prozent mehr als im letzten Jahr, in dem zu Weihnachten 10,5 Milliarden Dollar umgesetzt wurden.

    08.09.20000 Kommentare

  17. Studie: 14 Millionen verkaufte Konsolen in Europa in 2002

    In einem Vorabbericht zu einer Studie der European Leisure Software Publishers Association (ELSPA) und des britischen Marktforschers Screen Digest wurden erste Prognosen für die Entwicklung interaktiver Unterhaltungs-Software in Europa für die nächsten Jahre veröffentlicht. So sollen im Jahr 2003 die Umsätze, die mit Konsolen-Software in Europa erwirtschaftet werden, mehr als 5 Milliarden US-Dollar betragen und damit die Umsätze des Jahres 1998 mehr als verdoppeln.

    07.09.20000 Kommentare

  18. Studie: E-Commerce schaltet Zwischenhandel zunehmend aus

    Zwischenhändler und andere Intermediäre laufen zunehmend Gefahr, durch Electronic Commerce verdrängt zu werden, so das Ergebnis einer repräsentativen Studie der Frankfurter Unternehmensberatung Consulting Partner, der Heyde AG und der Universität Freiburg-Telematik.

    07.09.20000 Kommentare

  19. Brokerage: Postbank Easytrade geht an den Start

    Brokerage: Postbank Easytrade geht an den Start

    Ab sofort bietet die Postbank einen Direct-Brokerage-Service an, der unter dem Namen Postbank Easytrade vermarktet wird. Damit können Postbank-Kunden Wertpapierhandel über Internet, Telefon und die Filialen der Deutschen Post erledigen.

    07.09.20000 Kommentare

  20. MMXI: Globale Marken behalten Vormachtstellung

    Media Metrix und MMXI Europe veröffentlichen den zweiten Multi-Country-Report. Dieser fasst Online-Nutzungsdaten für die Länder Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Kanada und die USA zusammen. Wie schon im Frühjahr zeigen auch die Juni-Ergebnisse, dass das Internet von internationalen Marken wie AOL, Microsoft und Yahoo dominiert wird. Diese erreichen jeweils mehr als 50 Prozent aller Surfer in den sechs betrachteten Ländern.

    06.09.20000 Kommentare

  21. Wird Instant Messaging zur Kommunikationsfalle für Firmen?

    Instant Messaging (IM) wird sich in den nächsten zwei Jahren zu einer "subversiven alternativen Kommunikationsform" in der Wirtschaft entwickeln - und die Richtlinien zur formalen E-Mail- und Internet-Kommunikation in vielen Unternehmen aushebeln. Diese Gefahr sieht die Marktforschungs- und Beratungsgesellschaft Giga Information Group auf Basis ihrer Studie "Instant Messaging for Collaboration".

    05.09.20000 Kommentare

  22. 68 Prozent der Verbraucher meiden Einkauf im Internet

    Mehr als zwei Drittel der Verbraucher im Internet fühlen sich unzureichend über ihre Rechte im Netz informiert und halten sich daher beim Einkauf im Internet zurück. Bei den Themen Datenschutz und der Rechtsgültigkeit von E-Verträgen bestehen die größten Defizite. Dies ergab eine Online-Umfrage der Unternehmensberatung Mummert und Partner.

    05.09.20000 Kommentare

  23. W3B-Studie über Reisebranche im Internet erschienen

    Nutzerprofile, Nutzerpotenziale und Nutzer-Meinungen rund um das Thema "E-Reisen" wurden im Rahmen der W3B-Studie "Reisen im Internet" erforscht. Dabei wurden soziodemographische Profile, Nutzerverhalten sowie Einstellungen von elf Internet-Zielgruppen mit Affinität zum Thema Reisen dargestellt.

    05.09.20000 Kommentare

  24. Kongress zu deutschem E-Government eröffnet

    Der Staatssekretär im BMWi, Dr. Alfred Tacke, hat den in Bremen stattfindenden Kongress "Virtuelles Rathaus" eröffnet, bei dem mehr als 500 Teilnehmer ihre Meinungen und Erfahrungen zu den Möglichkeiten und Rahmenbedingungen für den Einsatz neuer Medien auf kommunaler Ebene austauschen. Dabei werden erste Ergebnisse der Ende letzten Jahres angelaufenen, durch das BMWi geförderten Media@Komm-Projekte präsentiert und diskutiert.

    05.09.20000 Kommentare

  25. WISO: Online-Shops ignorieren gesetzliche Regelungen

    Das neue Fernabsatzgesetz ist längst gültig, doch kaum jemand hält sich daran, lautet das Ergebnis einer Untersuchung des ZDF-Magazins Wiso, das 25 Internet-Shops unter die Lupe genommen hat.

    05.09.20000 Kommentare

  26. Postbank legt Spezialfond für E-Business auf

    Postbank Global e-Conomy heißt der internationale Aktienfonds, in dem die Postbank E-Commerce/Internet, Logistik und Finanzdienstleistungen kombiniert. Das Fondskonzept basiert darauf, dass der boomende Handel im Internet auf Transport- und Finanzdienstleistungen angewiesen ist.

    05.09.20000 Kommentare

  27. 12,5 Millionen Deutsche spielen Computerspiele

    Fast 20 Prozent aller Deutschen ab 14 Jahre (12,53 Millionen) spielen Computerspiele. Knapp 10 Millionen spielen im eigenen Haushalt und 3,6 Millionen bei Freunden, Bekannten oder Verwandten. 6,81 Millionen Deutsche wollen in den nächsten sechs Monaten ein Computer-Spiel für sich selbst oder zum Verschenken erwerben. Das sind einige Ergebnisse der aktuellen Erhebung Stern TrendProfile "Computer-Spiele".

    04.09.20000 Kommentare

  28. Umfrage: In Deutschland wenig Interesse an UMTS-Handys

    Die Mehrzahl aller Deutschen will sich künftig kein UMTS-Handy anschaffen, berichtet das Nachrichten-Magazin Spiegel in der kommenden Ausgabe. Nur 22 Prozent der von Emnid Befragten wollen "ganz sicher" oder "wahrscheinlich" das neue Multi-Media-Handy in den nächsten Jahren anschaffen, 71 Prozent dagegen wollen "ganz sicher" oder "wahrscheinlich" keines haben.

    04.09.20000 Kommentare

  29. Studie: E-Commerce auf der vorsichtigen Suche nach Erfolg

    E-Commercehändler versuchen nach einer Sudie der Boston Consulting Group langsam aber stetig ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und sich vor allem durch Kostensenkungs-Maßnahmen der Gewinnschwelle anzunähern. Die Studie "The State of Online Retailing" wurde in Zusammenarbeit mit der US-Händlerorganisation Shop.org durchgeführt.

    01.09.20000 Kommentare

  30. Telefonpreise sinken kaum mehr

    Laut dem Statistischen Bundesamt lag der Verbraucherpreisindex für Telefondienstleistungen im August 2000 um 4,7 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor. Im Juli 2000 und Juni 2000 hatten die Jahresveränderungsraten -4,9 bzw. -4,8 Prozent betragen.

    31.08.20000 Kommentare

  31. Capital: Gesundheitsportale mit Qualitätsunterschieden

    Wer in Gesundheitsfragen das Internet konsultiert, findet Hunderte von Informations- und Beratungsangeboten, doch gerade in Sachen Gesundheit ist die Frage nach der Qualität und Seriosität der Angebote entscheidend. Das Wirtschaftsmagazin Capital hat in seiner aktuellen Ausgabe 25 deutschsprachige Gesundheitsportale einem Vergleichstest unterzogen und kam zu dem Ergebnis, dass die untersuchten Anbieter sich deutlich in ihrer Qualität unterscheiden.

    31.08.20000 Kommentare

  32. Umfrage dokumentiert M-Commerce-Bedürfnisse

    Diejenigen Konsumenten, die sich schon früh dem Bereich des mobilen Internets widmen, sind nach einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Intelliquest von den Möglichkeiten des M-Commerce fasziniert. In den USA würden 90 Prozent der heutigen Nutzer von internetfähigen Handys, Palmtops und Organizern unterwegs Geschäfte über das Internet abwickeln, wenn eine Technologie vorhanden wäre, die für hohe Sicherheit und für ein auf sie abgestimmtes Angebot sorgt.

    30.08.20000 Kommentare

  33. Handy und Fernseher beim Online-Banking auf dem Vormarsch

    Nach einer Studie der Unternehmensberatung Mummert und Partner werden bis zum Jahr 2005 rund 35 Millionen Europäer ihre Bankgeschäfte über Computer, Handy oder interaktives Fernsehen abwickeln. Dabei greifen sie immer häufiger zum Handy: 21,5 Millionen Mobile-Banker gibt es bis 2005 in Europa, so der britische Marktanalyst Datamonitor.

    30.08.20000 Kommentare

  34. Umfrage: Staat verantwortlich für "Aufrüstung" der Schulen

    Mehr als zwei Drittel der Deutschen (68 Prozent) sehen es als eine Aufgabe des Staates an, allen Schülern den Zugang zu neuen Technologien und dem Internet zu ermöglichen. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage der Zeitschrift Online Today.

    29.08.20000 Kommentare

  35. US-Venture-Capital-Markt erklimmt neue Rekordmarken

    Nach einer Studie der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers sind die durch Venture-Capital finanzierten Firmen trotz taumelnder Aktienkurse weiterhin in einer guten Versorgungslage: Im zweiten Quartal 2000 bekamen die Firmen immerhin 42,4 Milliarden Dollar Wagniskapital. Im ersten Quartal 2000 waren es 37,2 Milliarden DM.

    29.08.20000 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 50
  4. 51
  5. 52
  6. 53
  7. 54
  8. 55
  9. 56
  10. 57
  11. 58
  12. 59
  13. 60
  14. 61
Anzeige

Verwandte Themen
IDC, Gartner, Gehalt, AGOF, IT-Jobs, Bitkom, Recycling, Stayfriends, Skimming, Computersucht, Elektronikschrott, Sekunde, IVW, Postbank

RSS Feed
RSS FeedStudie

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige