Sproutcore

Mit dem freien HTML5-Framework Sproutcore lassen sich Webapplikationen entwickeln, die es in modernen Browsern mit echten Desktopapplikationen aufnehmen können, ohne dass Plugins installiert werden müssen.

Artikel

  1. Javascript-Framework: Ember.js 1.0 veröffentlicht

    Javascript-Framework

    Ember.js 1.0 veröffentlicht

    Nach rund zweieinhalb Jahren Entwicklungszeit ist das Javascript-Framework Ember.js in der Version 1.0 erschienen. Es setzt auf eine MVC-Architektur, eignet sich, um auch komplexe Multi-Page-Apps zu schreiben, und konkurriert unter anderem mit Angular.js, Knockout und Backbone.js.

    02.09.201371 Kommentare

  2. Robohornet: Ein Browserbenchmark, der misst, was wirklich wichtig ist

    Robohornet

    Ein Browserbenchmark, der misst, was wirklich wichtig ist

    Robohornet soll ein besserer Browserbenchmark werden. Er soll messen, was für Webentwickler und damit letztendlich für Nutzer wirklich zählt. Dahinter stehen eine Gruppe von Browser- und Webentwicklern von Facebook, Google, Microsoft und Mozilla sowie Entwickler bekannter Frameworks wie jQuery, Ruby on Rails und Cappuccino.

    25.09.201220 Kommentare

  3. HTML5-Framework: Sproutcore 1.5 veröffentlicht

    HTML5-Framework

    Sproutcore 1.5 veröffentlicht

    Das HTML5-Framework Sproutcore ist in der Version 1.5 erschienen und mit neuen Funktionen ausgestattet. Das mit Handlebars erweiterte Templateview erleichtert die Entwicklung von HTML-basierten Anwendungen.

    21.04.20117 Kommentare

Anzeige
  1. Canonical: Matt Asay verlässt Unternehmen

    Canonical

    Matt Asay verlässt Unternehmen

    Nach weniger als einem Jahr gibt Matt Asay seinen Posten als Chief Operating Officer (COO) bei Canonical auf. Er wechselt zu Strobe, das Applikationen auf Basis von Sproutcore entwickeln will. Einen Nachfolger für Asay bei Canonical gibt es noch nicht.

    09.12.20102 Kommentare

  2. Strobe: Charles Jolley gründet Unternehmen rund um Sproutcore

    Strobe

    Charles Jolley gründet Unternehmen rund um Sproutcore

    Das US-Startup Strobe will Verlagen helfen, die nächste Generation von Magazinen und Zeitungen für das iPad mit Hilfe von Sproutcore umzusetzen. Beteiligt sind bekannte Javascript- und Ruby-Entwickler sowie O'Reilly Alphatech Ventures als Geldgeber.

    02.12.20101 Kommentar

  3. HTML5-Framework: Sproutcore 1.4 veröffentlicht

    HTML5-Framework

    Sproutcore 1.4 veröffentlicht

    Das HTML5-Framework Sproutcore ist in der Version 1.4 erschienen und wartet mit neuen Funktionen auf. Die Version 1.5 soll bereits in Kürze folgen, vermutlich mit größeren Neuerungen, die Apple beisteuern will.

    21.09.201018 Kommentare

  1. Greenhouse - UI-Builder für Sproutcore

    Greenhouse - UI-Builder für Sproutcore

    Sproutcore bekommt mit Greenhouse einen grafischen User-Interface-Builder. Damit sollen sich Webapplikationen schnell zusammenklicken lassen.

    21.04.201020 Kommentare

  2. Sproutcore Touch - HTML5-Applikationen für iPad und iPhone

    Sproutcore Touch - HTML5-Applikationen für iPad und iPhone

    Das HTML5-Framework Sproutcore gibt es nun auch mit erweiterter Touchscreen-Unterstützung. Sproutcore Touch bietet eine dedizierte Unterstützung von Touch-Events und Hardwarebeschleunigung auf iPad und iPhone.

    19.04.20104 Kommentare

  3. HTML5-Framework Sproutcore 1.0 veröffentlicht

    HTML5-Framework Sproutcore 1.0 veröffentlicht

    Das HTML5-Framework Sproutcore wurde in der stabilen Version 1.0 veröffentlicht. Mit der Software lassen sich Webapplikationen entwickeln, die es in modernen Browsern mit echten Desktopapplikationen aufnehmen sollen, ohne dass Plugins installiert werden müssen.

    20.03.201084 Kommentare

  4. Bespin rebootet - Mozillas Onlineeditor in neuer Version

    Mozilla hat seinen Onlineeditor Bespin von Grund auf überholt, sozusagen "rebootet". Die neue Version Bespin Embedded 0.6 wartet unter anderem mit einer neuen Plugin-Infrastruktur auf.

    20.01.201010 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Skimming
    Betrüger verlegen sich auf Fahrkarten- und Tankautomaten
    Skimming: Betrüger verlegen sich auf Fahrkarten- und Tankautomaten

    Verbrecher waren in wenigen Fällen mit Skimmingangriffen auf Fahrkarten- und Tankautomaten erfolgreich. Insgesamt ist 2011 die Zahl der Skimmingfälle um 45 Prozent zurückgegangen.
    (Skimming)

  2. Prozessoren
    Intel bestätigt Daten zu 28 Ivy-Bridge-CPUs
    Prozessoren: Intel bestätigt Daten zu 28 Ivy-Bridge-CPUs

    In einem für Händler gedachten PDF auf Intels Webservern finden sich die Daten aller CPUs, die bis April 2012 mit der neuen Architektur Ivy Bridge erscheinen sollen. Prozessoren für High-End-Desktops wie für Ultrabooks sind darunter.
    (Ivy Bridge)

  3. Lovefilm
    Amazon schließt Abkommen mit Universal
    Lovefilm: Amazon schließt Abkommen mit Universal

    Lovefilm bekommt in Großbritannien Filme von Universal nach der Erstausstrahlung im zahlungspflichtigen Fernsehen. Für einen bestimmten Zeitraum hat Lovefilm die Universal-Produktionen exklusiv.
    (Amazon)

  4. Fujifilm-Systemkamera
    X-E1 für 900 Euro mit OLED-Sucher
    Fujifilm-Systemkamera: X-E1 für 900 Euro mit OLED-Sucher

    Mit der X-E1 hat Fujifilm eine kleinere Version seiner hochgelobten Systemkamera X-Pro1 mit dem gleichen Sensor vorgestellt. Der optische Sucher fehlt. Dafür wurde ein OLED-Sucher mit 2,36 Megapixeln eingebaut. Und das großes Autofokus-Manko der X-Pro1 soll auch wegfallen.
    (Fuji X-e1)

  5. Samsung
    Soundbar mit Vakuumröhrenverstärker und Bluetooth
    Samsung: Soundbar mit Vakuumröhrenverstärker und Bluetooth

    Samsung hat zur Verstärkung der oft dünnen Töne, die aus Flachbildfernsehern kommen, eine schnurlose Lautsprecherlösung vorgestellt. Sie ist mit einem Röhrenverstärker ausgerüstet, der für warme Klänge sorgen soll.
    (Soundbar)

  6. GEZ-Gebühr
    Rundfunkbeitrag kostet Pflegeeinrichtungen 4 Millionen Euro
    GEZ-Gebühr: Rundfunkbeitrag kostet Pflegeeinrichtungen 4 Millionen Euro

    Pflegeeinrichtungen müssen 50 Prozent mehr Gebühren an ARD und ZDF zahlen. "Warum sollen pflegebedürftige Menschen die Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten mit ihren Milliardenetats, beispielsweise für teure Sportprogramme, sicherstellen?", fragt deren Bundesverband.
    (Rundfunkbeitrag)

  7. Speedport W 724V
    Neuer Router der Telekom erreicht per WLAN 1,3 GBit/s
    Speedport W 724V: Neuer Router der Telekom erreicht per WLAN 1,3 GBit/s

    Die Telekom bringt ihren neuen Router Speedport W 724V auf den Markt. Er unterstützt als erstes Gerät des Herstellers WLAN To Go, die Telekom integriert dazu die Fon-Software in ihre Router.
    (Speedport W 724v)


Verwandte Themen
RoboHornet, Ember.js, YUI, jQuery, MobileMe, HTML5, Javascript, Ruby

RSS Feed
RSS FeedSproutcore

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de