Sketchup

Artikel

  1. Coffeescad: 3D-Druckmodellierung im Browser

    Coffeescad

    3D-Druckmodellierung im Browser

    Mit seinem Projekt Coffeescad will Mark Moissette nicht nur eine einfache Modellierungsanwendung für 3D-Drucker erstellen, sondern gleichzeitig Einsteigern das Programmieren näherbringen. Coffeescad verwendet Javascript und läuft in jedem Browser.

    15.05.20133 Kommentare

  1. Koffergerät: Kleiner 3D-Scanner für 560 Euro

    Koffergerät

    Kleiner 3D-Scanner für 560 Euro

    Über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo wird die Entwicklung des winzigen 3D-Scanners Photon finanziert, der für den Schreibtisch gedacht ist und eine Genauigkeit von plus/minus 0,2 Millimetern erreichen soll.

    25.04.20139 KommentareVideo

  2. 3D-Modellierung: Google verkauft Sketchup Trimble

    3D-Modellierung

    Google verkauft Sketchup Trimble

    Google verkauft seine 3D-Modellierungssoftware Sketchup an Trimble, einen Spezialisten für Ortungssysteme. Google hat die Software 2006 übernommen und kurz danach kostenlos angeboten. Heute zählt Sketchup zu den am häufigsten genutzten 3D-Modellierungslösungen.

    27.04.201223 Kommentare

Anzeige
  1. Google: Was liebst du?

    Google

    Was liebst du?

    Google hat ohne große Ankündigung eine neue Suchseite gestartet. Dort fragt Google "Was liebst du" und zeigt eine Zusammenstellung passender Google-Widgets an.

    28.06.201124 Kommentare

  2. Sysmark 2012: Bapco kündigt neuen Benchmark an, den AMD nicht mag

    Sysmark 2012  

    Bapco kündigt neuen Benchmark an, den AMD nicht mag

    Mit dem Sysmark 2012 soll nach fünf Jahren wieder ein neuer Benchmark des Konsortiums Bapco erscheinen, der auf realen Anwendungen basiert. AMD ist jedoch nicht mehr Mitglied der Bapco, weil der neue Test nach Meinung des Unternehmens GPUs zu wenig berücksichtigt und Intel-CPUs bevorzugt.

    22.06.20115 Kommentare

  3. Google lädt zum Hausbau ein

    Google lädt zum Hausbau ein

    Google hat mit dem Building Maker ein Webwerkzeug vorgestellt, mit dem jeder dreidimensionale Gebäude aus Google Earth erstellen kann. Die Bedienung ist bewusst einfach gehalten, damit möglichst viele Gebäude nachgebildet werden können.

    14.10.200968 Kommentare

  1. Schnelleres 3D-Modelling mit Sketchup 7.1

    Schnelleres 3D-Modelling mit Sketchup 7.1

    Sketchup 7.1 ist da - die neue Version von Googles 3D-Editor beseitigt Fehler und bringt neue Funktionen mit sich. Auch das kostenpflichtige Sketchup Pro nebst zugehörigem Layout 2.1 wurden erweitert.

    23.09.20096 KommentareVideo

  2. O3D - Google macht Browser 3D-fähig

    O3D - Google macht Browser 3D-fähig

    3D-Grafik im Browser, wie sie Nutzer von Desktopapplikationen und Spielen gewohnt sind, will Google mit O3D ermöglichen. Ein entsprechendes Plug-in steht ab sofort für Windows, MacOS X und Linux bereit.

    21.04.200975 KommentareVideo

  3. 3D-Maus mit Farbdisplay und E-Mail-Empfang

    3D-Maus mit Farbdisplay und E-Mail-Empfang

    Das Logitech-Tochterunternehmen 3Dconnexion hat eine 3D-Maus vorgestellt, die mit einem eigenen Farbdisplay ausgestattet ist. Der Spacepilot Pro besitzt einen Eingabeknopf, der nicht nur gedreht und geneigt, sondern auch gedrückt und angehoben werden kann.

    17.04.200939 Kommentare

  4. Microsoft verschenkt 3D-Software Truespace

    Microsoft bietet die 3D-Software Truespace, die das Unternehmen durch die Übernahme des Herstellers Caligari besitzt, nun kostenlos an. Damit positioniert sich Microsoft erneut gegen Google, das mit Sketchup seit langem eine 3D-Software im Programm hat.

    29.07.200826 Kommentare

  5. Angetestet: Ein Blick auf Wine 1.0

    Angetestet: Ein Blick auf Wine 1.0

    15 Jahre hat es gedauert, bis die Wine-Entwickler ihrer Software die Version 1.0 verpasst haben. Wine steht für "Wine is not an Emulator". Statt also Windows zu emulieren, werden die Windows-Programmierschnittstellen neu implementiert, um Windows-Software unter Unix-Systemen laufen zu lassen. Doch wie weit ist die Version 1.0?

    24.07.2008207 KommentareVideo

  6. Google Earth will deutsche Städte in 3D

    In den USA sind viele Städte schon mit 3D-Modellen in Google Earth vertreten. In Deutschland sieht es eher mau aus. Zwar sind in Hamburg und Berlin, München und Wiesbaden große Anstrengungen unternommen worden, dreidimensionale Repräsentanzen zu eröffnen, doch die Mehrzahl der Städte sind in Google Earth noch flach. Google will ihnen nun unter die Arme greifen.

    12.06.200815 Kommentare

  7. 3D-Maus für Notebooks

    3D-Maus für Notebooks

    Das Logitech-Tochterunternehmen 3Dconnexion hat ein 3D-Eingabegerät für Notebooks vorgestellt. Der Eingabeknopf Space Navigator ist kleiner als sein Desktop-Pendant aus gleichem Hause. Das Gerät mit sechs Freiheitsgraden sieht aus wie ein kleiner Puck und wird an den Rechner per USB angeschlossen.

    09.04.200822 Kommentare

  8. Catalyst 7.12 - AMD verbessert Radeon-Treiber

    Jeden Monat veröffentlicht AMD ein überarbeitetes Catalyst-Grafiktreiberpaket für Radeon-Produkte. Im Dezember hat es etwas länger gedauert, mittlerweile ist der neue Catalyst 7.12 aber verfügbar, beseitigt Probleme, bringt mehr Leistung, überarbeitet die Avivo-Videobeschleunigung und verbessert die automatische Übertaktung von Radeon-HD-2900-Grafikkarten.

    22.12.200797 Kommentare

  9. 3D-Software Google SketchUp 6 nun auf Deutsch

    Googles 3D-Modellierprogramm Sketchup 6 ist nun auch in deutscher Sprache verfügbar. Die in zwei Varianten angebotene Software erlaubt es, 3D-Modelle zu erstellen und in Google Earth oder in einer 3D-Galerie zu platzieren.

    21.09.200731 Kommentare

  10. Wohnungseinrichtung in 3D planen mit Life Interior

    Live Interior 3D ist eine MacOS-X-Anwendung, mit der Wohnungen und ganze Häuser sowie Büros auf dem Rechner geplant und dreidimensional betrachtet und auch durchwandert werden können. In der neuen Version, die auch Fehlerbehebungen beinhaltet, wird nun auch das QuickTimeVR-Format unterstützt, um 3D-Fahrten durch die Wohnlandschaft unternehmen und diese weitergeben zu können.

    20.09.200729 Kommentare

  11. Weltweite Google-Konferenz als Webcast und YouTube-Kanal

    Am 31. Mai 2007 wird Google im Rahmen des ersten weltweiten "Google Developer Day" die eigenen Entwicklertools im Rahmen von Workshops, Diskussionen und Vorträgen vorstellen - in zehn verschiedenen Städten rund um den Globus. Wer nicht vor Ort teilnehmen kann, dem sollen ein Webcast aus den USA sowie im Anschluss auch ein YouTube-Kanal zur Verfügung stehen.

    11.04.20070 Kommentare

  12. Google SketchUp 6 macht aus Fotos texturierte 3D-Modelle

    Google SketchUp 6 macht aus Fotos texturierte 3D-Modelle

    Google hat eine neue Version des 3D-Konstruktionsprogramms SketchUp vorgestellt. SketchUp 6 gibt es in einer kostenlosen Basisversion und einer kostenpflichtigen Pro-Version. Die Neuerungen umfassen vor allem eine Funktion zur Erzeugung von 3D-Modellen auf Basis von Digitalfotos. Außerdem bietet SketchUp nun auch die perspektivische Ansicht mit zwei Fluchtpunkten.

    11.01.200750 Kommentare

  13. Google Earth: Die Welt in hoher Auflösung - auch für Linux

    Google Earth: Die Welt in hoher Auflösung - auch für Linux

    Google hat seine Landkartensoftware Google Earth in der Version 4 veröffentlicht, wie üblich mit dem Zusatz Beta. Neben deutlich höher aufgelöstem Kartenmaterial - Google spricht von Sub-Meter-Bildern in hoher Auflösung - liegt nun auch eine Version für Linux vor. Von dem neuen Kartenmaterial soll auch Google Maps profitieren.

    13.06.2006103 Kommentare

  14. Googles 3D-Zeichensoftware SketchUp gratis zu haben

    Googles 3D-Zeichensoftware SketchUp gratis zu haben

    Nachdem Google vor rund sechs Wochen das Softwarehaus @Last Software übernommen hat, wird das bislang kostenpflichtige 3D-Zeichenprogramm SketchUp für Windows und MacOS X kostenlos angeboten - zumindest für Privatanwender. Für den beruflichen Einsatz wird weiterhin eine kostenpflichtige Variante angeboten, die dann einen etwas größeren Funktionsumfang liefert.

    27.04.200613 Kommentare

  15. Google übernimmt Skizzen-Zeichensoftware SketchUp

    Google übernimmt Skizzen-Zeichensoftware SketchUp

    Google hat die Softwareschmiede @Last Software übernommen, die das Zeichenprogramm SketchUp entwickelt. Die Software erlaubt mit einfachen Mitteln, aus zweidimensionalen Strichzeichnungen dreidimensionale Grafiken zu erstellen. SketchUp will die Möglichkeiten von Stiftskizzen für die Konzeptstufe des Designs mit Computerwerkzeugen unterstützen.

    14.03.200636 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Printrbot
    3D-Drucker als Bausatz für 500 US-Dollar
    Printrbot: 3D-Drucker als Bausatz für 500 US-Dollar

    Selbermachen im 21. Jahrhundert heißt, Objekte im 3D-Drucker aufzubauen. Ein Designer aus den USA hat ein Gerät entworfen, das nur 500 US-Dollar kosten soll. Der Nutzer kann damit auch weitere 3D-Drucker herstellen.
    (3d Drucker)

  2. Cinavia DRM
    Sony bringt Cinavia auch in ältere Blu-ray-Player
    Cinavia DRM: Sony bringt Cinavia auch in ältere Blu-ray-Player

    Bereits seit März 2012 stattet Sony einige seiner Blu-ray-Player mit dem Abspielschutz Cinavia aus. Diese Geräte können illegale Kopien dann nicht mehr problemlos wiedergeben. Greifen soll das vor allem bei abgefilmten Versionen - bisher aber nicht bei Rips von gekauften Blu-rays.
    (Sony)

  3. 910 Serie
    Intels schnelle PCIe-SSD in Sandwichbauweise
    910 Serie: Intels schnelle PCIe-SSD in Sandwichbauweise

    Lese- und Schreibraten im Bereich der GByte pro Sekunde sind für die neue 910er SSD kein Problem. Intel beginnt nun mit der Auslieferung in Musterstückzahlen. Aber vorerst bekommen nur Betreiber von Rechenzentren die PCIe-SSD.
    (Ssd)

  4. Office 2013
    Microsoft Word wird zur Lese-App
    Office 2013: Microsoft Word wird zur Lese-App

    Microsoft Textverarbeitung wird meistens gar nicht genutzt, um Texte zu schreiben, sondern lediglich, um sie zu lesen. Darauf reagiert Microsoft mit der kommenden Version Word 2013.
    (Office 2013)

  5. Nexus 10
    10-Zoll-Tablet mit höherer Auflösung als iPad 4
    Nexus 10: 10-Zoll-Tablet mit höherer Auflösung als iPad 4

    Google und Samsung bringen Mitte November 2012 das 10-Zoll-Tablet namens Nexus 10 mit Android 4.2 auf den Markt. Das Android-Tablet hat eine höhere Displayauflösung als Apples iPad 4.
    (Nexus 10 Tablet)

  6. "Dumme, dumme Xbox"
    Xbox-1-Entwickler enttäuscht von der Xbox 360
    "Dumme, dumme Xbox": Xbox-1-Entwickler enttäuscht von der Xbox 360

    Nat Brown half dabei, die erste Xbox zu entwickeln. In seinem privaten Blogeintrag "Dumb, dumb Xbox" regt er sich darüber auf, wie uninspiriert und unreflektiert die Plattform weiterentwickelt wurde.
    (Xbox 360)

  7. Gopro Hero 3+
    Neue Actionkamera mit evolutionären Änderungen
    Gopro Hero 3+: Neue Actionkamera mit evolutionären Änderungen

    Gopro hat mit der Hero 3+ eine leicht verbesserte Version seiner Actionkamera vorgestellt, die mit einem besseren Objektiv, veränderter Bildabstimmung und einer längeren Akkulaufzeit aufwartet.
    (Gopro Hero 3 Black)


Verwandte Themen
Google Earth, 3D-Software, Picasa

RSS Feed
RSS FeedSketchup

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de