Abo
Anzeige

8.106 Security Artikel

  1. Opera 9.24 beseitigt Sicherheitslecks

    Der Web-Browser Opera weist verschiedene Sicherheitslecks auf, die mit einer neuen Version nun geschlossen werden. Ein Sicherheitsleck kann zum Ausführen beliebiger Programmcodes missbraucht werden, so dass sich Angreifer eine umfassende Kontrolle über ein fremdes System verschaffen können.

    17.10.200712 Kommentare

  1. Inoffizieller Patch für Fehler im Internet Explorer 7

    Für das in der vergangenen Woche von Microsoft eingestandene Sicherheitsloch im Internet Explorer 7 steht nun ein inoffizieller Patch bereit. Dieser wurde aber bislang kaum getestet, so dass dieser nicht im Produktiveinsatz verwendet werden sollte. Wann Microsoft das Sicherheitsleck schließen wird, ist nicht bekannt.

    16.10.200713 Kommentare

  2. BigBrotherAwards - Terrorbekämpfung höhlt Grundrechte aus

    Anlässlich der BigBrotherAwards 2007 gab es eine Überraschung: Der Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble wurde nicht mit einem Preis bedacht, obwohl er als "Traumkandidat" eingestuft wurde, denn er stelle ein Symbol für die Missachtung von Bürgerrechten dar. Der alljährlich zu vergebende BigBrotherAward soll auf Missstände in den Bereichen Überwachung, Datenschutz sowie Bürgerrechte hinweisen und wird an Firmen, Organisationen und Politiker verteilt.

    12.10.200730 Kommentare

Anzeige
  1. Novell entlässt AppArmor-Entwickler

    Novell hat seine für die Linux-Sicherheitssoftware AppArmor zuständigen Programmierer entlassen, berichtet CNet. Drei der Entwickler haben daraufhin eine eigene Firma gegründet. Sie wollen weiter an dem Projekt arbeiten.

    12.10.20079 Kommentare

  2. ThreatFire: Mit Patenten gegen PC-Schädlinge

    Das australische Software-Haus PC Tools bringt mit ThreatFire eine Virenschutzlösung, die ein anderes Konzept verfolgt als es von herkömmlichen Lösungen bekannt ist. Durch eine spezielle Technik soll die Software Viren, Würmer oder andere Schädlinge frühzeitig erkennen und PCs damit besser vor Angriffen schützen.

    11.10.200715 Kommentare

  3. Neues zum Service Pack 3 für Windows XP

    Bislang war nicht bekannt, ob das in Arbeit befindliche Service Pack 3 für Windows XP auch neue Funktionen bringen wird. Es wurde vermutet, dass es lediglich eine Patch-Sammlung sein wird. Nun enthüllt ein Bericht, welche Neuerungen das kommende Service Pack für Windows-XP-Anwender beschert.

    11.10.200749 Kommentare

  1. Gehackt: iPhones mit neuer Firmware ohne SIM-Lock

    Nach einiger Wartezeit lässt sich das iPhone mit der Firmware 1.1.1 nun auch wieder vom SIM-Lock befreien. Durch das Firmware-Update waren gehackte iPhones nicht mehr einsatzfähig, so dass die Einspielung der neuen Firmware für viele iPhone-Besitzer nicht praktikabel war.

    11.10.200741 Kommentare

  2. Internet Explorer 7 öffnet Sicherheitsloch in Windows

    Kurz nach dem diesmonatigen Patch-Day weist Microsoft auf ein offenes Sicherheitsloch in Windows hin. Angreifer können über eine manipulierte URL beliebigen Schadcode ausführen und sich so eine umfassende Kontrolle über ein fremdes System verschaffen. Noch gibt es keinen Patch von Microsoft.

    11.10.200725 Kommentare

  3. Adobe schließt Sicherheitslücken

    Adobe hat bekannt gegeben, dass PageMaker, Illustrator und GoLive jeweils gefährliche Sicherheitslücken aufweisen, worüber Angreifer beliebigen Programmcode ausführen können. Für alle drei Produkte stehen passende Korrekturen bereit, um diese Sicherheitslöcher zu stopfen.

    10.10.20070 Kommentare

  1. Microsoft korrigiert Excel-Rechenfehler

    Microsoft hat zwei Wochen nach Bekanntwerden eines Rechenfehlers in Excel einen Patch veröffentlicht, damit die Tabellenkalkulation wieder korrekte Werte errechnet. Nach Microsoft-Auffassung handelt es sich aber nicht um einen Rechenfehler. Excel zeigt nur unter bestimmten Umständen nicht das korrekte Ergebnis an.

    10.10.200746 Kommentare

  2. Windows und Internet Explorer: Microsoft beseitigt Fehler

    Am Patch-Day für den Monat Oktober 2007 hat Microsoft insgesamt sechs Patches veröffentlicht. Diese korrigieren zwei Fehler in Windows und beseitigen ein Sicherheitsloch in Outlook Express bzw. in Windows Mail. Mit einem Sammel-Patch werden gleich drei Sicherheitslecks im Internet Explorer geschlossen und ein gefährliches Sicherheitsloch steckt in der Textverarbeitung Word.

    10.10.20076 Kommentare

  3. Bevölkerung ab 16 soll für Perso Fingerabdrücke abgeben

    Zur Aufnahme von digitalisierten Fingerabdruckbildern in den Personalausweis sagte der SPD-Innenpolitiker Dieter Wiefelspütz dem Tagesspiegel, dass diese Maßnahme verantwortbar sei. Er machte allerdings zur Bedingung, dass es keine Zentraldatei mit den Fingerabdrücken der unbescholtenen Bevölkerung geben darf.

    09.10.2007235 Kommentare

  1. McAfee schluckt SafeBoot für 350 Millionen US-Dollar

    McAfee will das Unternehmen SafeBoot für eine Summe von 350 Millionen US-Dollar in bar übernehmen. Eine entsprechende Vereinbarung gaben die Unternehmen nun bekannt. SafeBoot ist im Bereich Datensicherheit, Zugangskontrolle und Verschlüsselungslösungen auch im mobilen Einsatz aktiv. McAfee will sein Produktsortiment mit der Übernahme erweitern.

    09.10.20073 Kommentare

  2. Großbritannien: RFID-Ausweise für Zigaretten

    Seit 1. Oktober werden alle in Großbritannien hergestellten Zigaretten mit einem RFID-Chip pro Packung ausgestattet. Mit der Maßnahme wollen Tabakindustrie und Zollbehörde gegen Schmuggel, Fälschung und Steuerhinterziehung vorgehen.

    08.10.2007105 Kommentare

  3. Sammelklage gegen Apple: SIM-Lock vom iPhone ist illegal

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Apple eingereicht: Der SIM-Lock im iPhone soll gegen das kalifornische Wettbewerbsgesetz verstoßen. Mit der Klage soll Apple den SIM-Lock im iPhone fallen lassen, damit das Mobiltelefon direkt mit SIM-Karten anderer Netzbetreiber verwendet werden kann.

    08.10.200782 Kommentare

  1. Sechs Patches für Windows geplant

    Für den Oktober 2007 hat Microsoft insgesamt sieben Sicherheits-Patches in Aussicht gestellt. Vier davon schließen gefährliche Sicherheitslücken in Windows und Office, worüber Angreifer beliebigen Programmcode ausführen können. Drei weitere Patches für Windows und Office werden als weniger bedrohlich eingestuft.

    05.10.200731 Kommentare

  2. Sicherheits-Patch für Java erschienen

    Sun schließt mit einem Update gleich drei Sicherheitslücken im Java Runtime Environment (JRE). Eine der Sicherheitslöcher kann unter bestimmten Umständen zum Ausführen von Programmcode missbraucht werden.

    04.10.20074 Kommentare

  3. QuickTime: Sicherheitsloch in Windows-Version

    In Apples QuickTime steckt ein Sicherheitsloch, das nur die Windows-Plattform betrifft. Dort können Angreifer beliebigen Programmcode ausführen und sich eine umfassende Kontrolle über ein fremdes System verschaffen.

    04.10.200713 Kommentare

  4. UK: Schlüsselübergabe oder Gefängnis

    Seit gestern gilt in England die Pflicht zur Übergabe von Schlüsseln für verschlüsselte Daten, wenn die Polizei danach verlangt, berichtet die PC World. Bei Verweigerung droht eine Gefängnisstrafe zwischen zwei und fünf Jahren.

    02.10.2007198 Kommentare

  5. Sicherheitslücke in Xen

    Eine Sicherheitslücke in der Virtualisierungssoftware Xen ermöglicht dem Root-Nutzer einer virtuellen Maschine, beliebigen Python-Programmcode in der privilegierten Xen-Domäne auszuführen. Da verschiedene kommerzielle Virtualisierungslösungen auf Xen basieren, können diese auch betroffen sein.

    01.10.200710 Kommentare

  6. HOB RD VPN für Windows Vista

    HOB hat eine neue Version seiner BSI-zertifizierten VPN-Lösung angekündigt, die nun unter Windows Vista läuft. Ferner soll zur IT-Messe Systems im Oktober 2007 eine Linux- und Unix-Version der Software vorgestellt werden.

    28.09.20077 Kommentare

  7. Google hat Gmail-Sicherheitsloch beseitigt

    Google hat nach eigenen Angaben das jüngst in Gmail alias Google Mail bekannt gewordene Sicherheitsloch geschlossen. Bislang soll das Sicherheitsleck nicht aktiv ausgenutzt worden sein.

    28.09.200721 Kommentare

  8. Update macht gehackte iPhones unbrauchbar

    Apple hatte für diese Woche ein Update für das iPhone in Aussicht gestellt und dieses Versprechen nun eingelöst. Mit dem Update erhält das iPhone zahlreiche neue Funktionen und Apple reagiert damit auf einige Kritikpunkte. Außerdem schließt das Update insgesamt zehn Sicherheitslücken in dem Handy. Gehackte iPhones funktionieren nach der Einspielung des Updates nicht mehr.

    28.09.200767 Kommentare

  9. Sicherheitsloch: Angreifer können Gmail-E-Mails mitlesen

    In Google Mail alias Gmail wurde ein Sicherheitsleck entdeckt, über das Angreifer beliebige E-Mails mitlesen können. Angreifer schleusen dazu spezielle Filtereinstellungen in Googles E-Mail-Dienst ein, indem Opfer lediglich zum Besuch einer präparierten Webseite verleitet werden müssen, während sie zugleich bei Gmail angemeldet sind.

    27.09.200723 Kommentare

  10. RIMs BlackBerry-Plattform zertifiziert nach Common Criteria

    Der BlackBerry Enterprise Server und die dazugehörige BlackBerry Device Software von Research In Motion (RIM) haben eine Zertifizierung nach Common Criteria erhalten. Dieser Standard bewertet IT-Produkte hinsichtlich bestimmter Sicherheitsanforderungen. Nach RIM-Angaben wurde damit erstmals eine mobile Plattform nach Common Criteria zertifiziert.

    26.09.20072 Kommentare

  11. DoS-Attacken können Internet lahm legen

    VeriSign warnt als Verwalter aller .com-Domains davor, dass immer mehr Denial-of-Service-Attacken auf die VeriSign-Server beobachtet werden. Langfristig sieht VeriSign kaum eine Möglichkeit, solche Angriffe abzuwehren. Ein Ausfall der Server würde einem Ausfall des Internets gleichkommen.

    26.09.2007143 Kommentare

  12. Astaro Security Gateway 7 mit neuem Spam-Schutz

    Astaro hat sein Security Gateway 7 aktualisiert und dabei eine neue Spam-Engine eingebaut, die bessere Ergebnisse bei gleichzeitig niedrigerer CPU-Last liefern soll. Das Linux-System Astaro Security Gateway 7 wurde Anfang 2007 vorgestellt.

    26.09.200710 Kommentare

  13. Apple: Wir deaktivieren gehackte iPhones nicht mutwillig

    Nachdem Apple per Pressenotiz darauf hingewiesen hatte, dass neue Firmware-Updates ein gehacktes iPhone unbrauchbar machen können, stellt der Konzern klar, dass keine Mechanismen geplant sind, ein gehacktes iPhone direkt zu deaktivieren. Für die kommende Woche ist ein neuer iPhone-Hack geplant, der ein SIM-Lock-befreites Gerät wieder in den Lieferzustand zurückversetzt.

    26.09.200793 Kommentare

  14. Apple: iPhone-Hacks sind gefährlich

    In einer kurzen Pressenotiz spricht Apple eine Warnung an alle iPhone-Besitzer aus, die ihre Apple-Handys vom SIM-Lock befreit haben. Mittels Software-Hacks wird dazu die Firmware des iPhones so verändert, dass das Gerät mit SIM-Karten beliebiger Netzbetreiber arbeiten kann.

    25.09.2007168 Kommentare

  15. Microsoft verteilt Service Pack 1 Beta für Windows Vista ...

    Microsoft hat damit begonnen, die Beta-Version des Service Pack 1 für Windows Vista an einen auserwählten Kreis von Testern zu verteilen. Zugleich wurde der Release Candidate 0 vom Windows Server 2008 veröffentlicht, der von Interessierten erprobt werden kann.

    25.09.200781 Kommentare

  16. OpenAjax-Allianz widmet sich Mashup-Sicherheit

    Die OpenAjax-Allianz hat Materialien zu sicheren Ajax-Mashups veröffentlicht und will ihre Javascript-Bibliothek "Hub" um entsprechende Funktionen ergänzen. Ein neues Komitee beschäftigt sich darüber hinaus mit Ajax für mobile Endgeräte.

    25.09.20071 Kommentar

  17. Studie: DRM-Systeme verstoßen gegen Datenschutzgesetze

    In einer aktuellen Untersuchung der Canadian Internet Policy and Public Interest Clinic (CIPPIC) der Universität Ottawa konnte nachgewiesen werden, dass weit verbreitete DRM-Systeme (Digital Rights Management) auf ungesetzliche Weise persönliche Daten sammeln. Darüber hinaus werden heimlich Daten an dritte Parteien übertragen.

    21.09.200777 Kommentare

  18. Angeblich kritische Lücke im Adobe Reader

    Der Blogger Petko Petkov will eine kritische Lücke im Adobe Reader entdeckt haben, durch die sich beim Öffnen eines PDF-Dokumentes ein Windows-System kompromittieren lässt. Nähere Details veröffentlichte Petkov jedoch noch nicht.

    21.09.200713 Kommentare

  19. VMware veröffentlicht mehrere Sicherheits-Updates

    VMware hat in seinen Virtualisierungsprogrammen ESX Server, Server, Workstation, ACE und Player kritische Sicherheitslücken geschlossen. Durch die Fehler ist es Angreifern unter anderem möglich, aus der virtuellen Maschine herauszuschlüpfen und Programmcode auf dem Host-System auszuführen.

    20.09.20075 Kommentare

  20. Firefox 2.0.0.7 schließt QuickTime-Lücke

    Eine neue Version des Browsers Firefox schließt die kürzlich entdeckte Sicherheitslücke, die im Zusammenspiel mit QuickTime auftritt. Über eine manipulierte QuickTime-Datei können Angreifer so JavaScript in Firefox ausführen.

    19.09.20079 Kommentare

  21. Service Pack 3 für Office 2003 erschienen

    Microsoft hat mit dem Service Pack 3 (SP3) für Office 2003 eine Update-Sammlung für seine vorletzte Office-Generation vorgestellt. Sie beinhaltet sowohl das Service Pack 1 und 2 und darüber hinaus danach erschienene Fehlerbehebungen und auch neue Reparaturmaßnahmen, die vor allem mit der neu erschienenen Software wie dem IE7, Vista und Office 2007 notwendig wurden.

    19.09.20075 Kommentare

  22. Privatsphäre? Steam sorgt wieder für Aufregung

    Privatsphäre? Steam sorgt wieder für Aufregung

    Über Steam können nicht nur Spiele kostenpflichtig heruntergeladen und automatisch gepatcht werden, der Download-Dienst soll die Spieler auch zusammenführen. Dazu hat Steam-Betreiber Valve Software (u.a. Half Life 2) kürzlich neue Community-Funktionen eingeführt - und geht dabei recht freizügig mit der Privatsphäre der Kunden um.

    17.09.2007126 Kommentare

  23. US-Terrorverdächtiger gibt freiwillig Privatsphäre auf

    Der ehemals unter Terrorismusverdacht stehende US-Bürger und Kunstprofessor Hasan Elahi hat zu seiner eigenen Sicherheit beschlossen, sein tägliches Leben vollständig öffentlich zu dokumentieren. Elahi hofft, auf diese Weise verhindern zu können, irgendwann unschuldig nach Guantanamo zu verschwinden, berichtet die ARD.

    14.09.200781 Kommentare

  24. QuickTime macht Firefox unsicher

    In Firefox wurde eine Sicherheitslücke entdeckt, die sich im Zusammenspiel mit QuickTime bemerkbar macht. Über eine präparierte QuickTime-Datei kann ein Angreifer beliebigen JavaScript-Code innerhalb von Firefox ausführen und sich im schlimmsten Fall eine umfassende Kontrolle über den betreffenden Rechner verschaffen.

    13.09.200751 Kommentare

  25. Service Pack 1 für Windows Vista bringt neue Suchfunktion

    Mit dem Service Pack 1 für Windows Vista wird Microsoft die Suchfunktion des Betriebssystems verändern. Dazu wird ein neues Protokoll eingeführt, über das sich andere Anbieter in die Desktop-Suche von Microsoft einklinken und diese durch eigene Routinen ersetzen können.

    13.09.200723 Kommentare

  26. Virus auf Aldi-Notebooks

    In der vergangenen Woche hat Aldi das Medion-Notebook MD 96290 in seinen Filialen angeboten. Wie Medion bestätigt, kann sich auf dem Notebook ein Virus befinden. Dieser Bootsektor-Virus soll aber keinen Schaden anrichten und sich ohne Aufwand wieder entfernen lassen.

    13.09.200748 Kommentare

  27. Kostenlose Software hackt iPhone

    Nachdem bereits eine kostenpflichtige Softwarelösung bereitsteht, die den SIM-Lock in Apples iPhone umgeht, gibt es nun auch eine kostenlose Alternative. Ein Hardware-Umbau ist nicht erforderlich, so dass jeder Besitzer eines iPhones das Apple-Handy auch mit anderen Netzbetreibern nutzen kann.

    12.09.200789 Kommentare

  28. Microsoft schließt vier Sicherheitslücken

    Aus den fünf angekündigten Security Bulletins für den Patch-Day im September 2007 sind nun nur vier geworden. Microsoft hatte sich kurzfristig entschlossen, eines der fünf Security Bulletins noch nicht zu veröffentlichen. Somit korrigiert Microsoft in diesem Monat Fehler im Windows Live Messenger, in Windows und Visual Studio. Drei der Sicherheitslecks können zur Ausführung von Programmcode missbraucht werden.

    12.09.20076 Kommentare

  29. Karstadt setzt auf RFID-Chips

    Karstadt setzt auf RFID-Chips

    Karstadt hat in einer ersten Filiale damit begonnen, Preisauszeichnungen über RFID-Chips vorzunehmen. Damit soll die berührungslose Lesetechnik bisherige Strichcodes langfristig ersetzen. Der Konzern versichert, dass die RFID-Etiketten keine Kundendaten speichern.

    11.09.200732 Kommentare

  30. Skype-Wurm gibt sich als Bilddatei aus

    Über die Chat-Funktion von Skype verbreitet sich derzeit ein Wurm, der allerdings keine gefährlichen Schadfunktionen aufweist. Bislang ist nur bekannt, dass sich der Wurm nach Aktivierung verbreitet, indem andere Skype-Partner entsprechende Chat-Nachrichten erhalten. Der Schädling kann sich nur auf Windows-Systemen verbreiten.

    11.09.200710 Kommentare

  31. Kostenpflichtige Software deaktiviert SIM-Lock im iPhone

    Nach zahlreichen Terminverschiebungen hat die Webseite iPhoneSimFree.com die Verfügbarkeit des Software-Hacks für das iPhone verkündet. Mit einem reinen Software-Hack soll sich der SIM-Lock im iPhone deaktivieren lassen. Der standardmäßige SIM-Lock sorgt dafür, dass sich das Apple-Handy nur mit einer AT&T-SIM-Card verwenden lässt.

    10.09.200795 Kommentare

  32. Fünf Sicherheits-Patches im September

    Im September 2007 veröffentlicht Microsoft am allmonatlichen Patch-Day insgesamt fünf Updates, die mindestens fünf Sicherheitslücken schließen sollen. Drei Patches betreffen Windows, während ein Patch Korrekturen an Visual Studio sowie dem MSN Messenger und dem Windows Live Messenger vornimmt.

    07.09.200728 Kommentare

  33. Chinesisches Militär drang angeblich ins Pentagon-Netz ein

    Das chinesische Militär drang angeblich in das Computernetzwerk des US-Verteidigungsministeriums ein, berichtet die Financial Times. Auch ein Rechnersystem im Büro von US-Verteidigungsminister Robert Gates habe abgeschaltet werden müssen.

    04.09.200741 Kommentare

  34. Grobe Datenschutzmängel bei Hartz-IV beseitigt

    Die Bundesagentur für Arbeit hat gravierende Datenschutzmängel bei der Leistungsberechnungssoftware A2LL für das Arbeitslosengeld II (ALG II) beseitigt, teilte der Bundesbeauftragte für den Datenschutz Peter Schaar nach einem Kontrollbesuch seiner Dienststelle bei der Behörde mit.

    04.09.20071 Kommentar

  35. Datenschützer: Microsofts WGA-Prüfung ist unbedenklich

    Im Auftrag von Microsoft hat das öffentlich-rechtliche "Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein" (ULD) die Echtheitskontrolle WGA für Microsoft-Produkte überprüft. Die Datenschützer erklären das Verfahren für unbedenklich, auch für öffentliche Einrichtungen.

    03.09.200783 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 104
  4. 105
  5. 106
  6. 107
  7. 108
  8. 109
  9. 110
  10. 111
  11. 112
  12. 113
  13. 114
Anzeige

Verwandte Themen
StrongSwan, veracrypt, RSA 2016, Vtech, Cloud Security, Troopers 2016, B-Sides, BERserk, Hackerleaks, Abusix, Privdog, Scroogle, OpFacebook, Flashback, DKIM

Alternative Schreibweisen
Sicherheit

RSS Feed
RSS FeedSecurity

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige