Sapphire

Artikel

  1. Steppe Eagle und Crowned Eagle: Sapphire zeigt Mini-PCs mit nur 4 x 4 Zoll Grundfläche

    Steppe Eagle und Crowned Eagle

    Sapphire zeigt Mini-PCs mit nur 4 x 4 Zoll Grundfläche

    Computex 2014 Unter dem kryptischen Namen IPC-FT3b-LC hat Sapphire ein 4 x 4 Zoll winziges Mini-PC-System mit AMDs neuen G-Prozessoren im Angebot. Für den Profimarkt verkauft der Hersteller zudem Mainboards mit APUs und Embedded-Grafikkarte, die zehn Displayausgänge haben.

    04.06.20146 Kommentare

  2. 502 Bad Gateway

    502 Bad Gateway


    nginx
  3. Edge HD4: Sapphire bietet Mini-PC wieder mit Intel-Technik an

    Edge HD4

    Sapphire bietet Mini-PC wieder mit Intel-Technik an

    Der Mini-PC der Edge-HD-Serie ist mittlerweile in der vierten Generation erschienen. Mit dem HD4 wechselt Sapphire den CPU-Hersteller und verbaut einen recht alten Celeron-Prozessor, den Sapphire als Neuheit darstellt. Der Edge HD3 mit AMD-APU bleibt aber im Handel.

    28.01.20137 Kommentare

  4. Edge HD3: Sapphires Mini-PC nun mit AMDs APU und USB 3.0

    Edge HD3

    Sapphires Mini-PC nun mit AMDs APU und USB 3.0

    Der Edge HD3 von Sapphire ist ein neuer Minirechner mit einem AMD-Prozessor mit zwei Kernen und integrierter Grafik. Er benötigt wenig Platz, hat viel Arbeitsspeicher und wird ohne Betriebssystem ausgeliefert.

    21.02.201280 Kommentare

Anzeige
  1. Edge-HD-Serie: Sapphire plant Fusion-basierte Mini-PCs

    Edge-HD-Serie

    Sapphire plant Fusion-basierte Mini-PCs

    Cebit Sapphires Atom-basierter Edge-HD-Rechner in einem besonders kleinen Gehäuse ist erst der Anfang. Der für seine Grafikkarten bekannte Hersteller plant noch mehr.

    07.03.20118 Kommentare

  2. SAP-Anwendergruppe drängt auf Aufklärung

    Die deutschen SAP-Anwender wollen rasch Klarheit über den weiteren Fahrplan bei der Produktentwicklung des Walldorfer Konzerns: "Wir hoffen noch im laufenden Jahr auf eine Roadmap zu SAPs Kernprodukt sowie den Angeboten zu Business Intelligence, also zur Datenanalyse", sagte Karl Liebstückel, Vorstandsvorsitzender der deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG), der Wochenzeitung Euro am Sonntag.

    17.05.200828 Kommentare

  3. Sapphire zeigt Phenom-System mit RV670-Grafikkarten

    Sapphire zeigt Phenom-System mit RV670-Grafikkarten

    Am Rande der "World Cybergames 2007" in Seattle hat der Hardware-Hersteller Sapphire den Kollegen der britischen News-Site "The Inquirer" ein Prototypen-System mit AMDs noch für 2007 erwarteten Komponenten vorgeführt. Darin steckten auch die noch nicht angekündigten 65-Nanometer-GPUs der Serie "RV670", zudem der neue Chipsatz RD790, der auf dem Demo-Mainboard einige interessante Funktionen bereitstellt.

    08.10.200711 Kommentare

  1. Sapphire-Grafikkarte mit zwei Radeon HD 2600 XT (Update)

    Sapphire-Grafikkarte mit zwei Radeon HD 2600 XT (Update)

    Der Grafikkartenhersteller Sapphire will bald eine neue Grafikkarte mit zwei AMD/ATI-Grafikchips ausliefern. In diesem Fall ist es keine High-End-Grafikkarte, die Sapphire HD 2600 X2 beherbergt - wie es der Name schon andeutet - zwei Mittelklasse-Grafikchips vom Typ Radeon HD 2600 XT.

    17.09.200753 Kommentare

  2. Sapphire will auch Nvidia-Produkte anbieten (Update)

    ATIs bisheriger Exklusivpartner Sapphire erwägt, in Zukunft auch Grafikkarten mit Nvidia-Prozessoren anzubieten. Dies sagte Firmengründer KD Au in einem Interview, ein Sapphire-Sprecher relativierte die Aussage aber später wieder.

    10.04.20061 Kommentar

  3. Erste Grafikkarte mit HDMI-Ausgang

    Erste Grafikkarte mit HDMI-Ausgang

    Wer auf seinem PC HD-DVD- und Blu-ray-Spielfilme in voller digitaler Qualität mit dem PC wiedergeben will, wird mit bestehenden DVI-Grafikkarten auf Grund des restriktiven Kopierschutzsystems nicht viel Spaß haben. Abhilfe will nun Sapphire mit der ersten Grafikkarte mit HDMI-Ausgang schaffen, die vor allem für Heimkino-PCs interessant wird, die Plasma-, LCD-Fernseher oder Projektoren ansteuern sollen.

    27.02.200699 Kommentare

  4. AGP-Grafikkarte mit Radeon X1600 Pro (Update)

    Sapphire liefert als erster Hersteller eine Grafikkarte mit ATIs aktueller Chipgeneration auch für den AGP-Bus. Dass dies nicht schon vorher passierte, liegt daran, dass viele Hersteller sich erst einmal auf den erfolgversprechenderen PCI-Express-Markt konzentrierten - nun scheint man sich zumindest bei Sapphire auch den aufrüstwilligen AGP-Besitzern widmen zu wollen.

    26.01.200631 Kommentare

  5. Teuer: Erste Radeon-X1900-Grafikkarten im Handel

    Wie von ATI versprochen sind bereits erste Grafikkarten mit Radeon X1900 XT und XTX im Handel zu finden. Nur die Crossfire-Master-Karten mit Radeon X1900 XT für Grafikkartengespanne sind bisher nicht auszumachen.

    24.01.200621 Kommentare

  6. Doch keine Sapphire-Grafikkarten mit Flüssig-Metall-Kühlung?

    Bereits im August 2005 sollten Sapphires High-End-Grafikkarten der "Blizzard"-Serie mit einem neuartigen Kühlkonzept des US-Unternehmens Nanocoolers auf den Markt kommen. Sapphire zufolge wird daraus aber nun nichts, nachdem sich der Partner von dem Projekt nach mehreren technischen Veränderungen verabschiedete.

    08.11.200558 Kommentare

  7. Sapphire: X550-Grafikkarte mit 256 MByte für 99 Euro

    Der ATI-Partner Sapphire liefert derzeit erste Grafikkarten mit dem Radeon-X550-Chip an den Handel aus. Die aufgebohrte Version des DirectX-9-fähigen X300-Chips kommt mit höheren Taktraten und lockt auch bei großer Speicherausstattung mit geringen Preisen.

    04.07.200514 Kommentare

  8. Heavy Metal: Sapphire kühlt mit flüssigem Metall (Update)

    Heavy Metal: Sapphire kühlt mit flüssigem Metall (Update)

    Das von der US-Firma Nanocoolers entwickelte Kühlsystem auf Basis einer aktiven Heatpipe kommt jetzt erstmals in einem kommerziellen Produkt zum Einsatz. Sapphire will demnächst seine neue "Blizzard"-Serie an Grafikkarten anbieten.

    20.05.200586 Kommentare

  9. Erste Radeon X800 XL mit 512 MByte für unter 400,- Euro

    Erste Radeon X800 XL mit 512 MByte für unter 400,- Euro

    Die gerade erst von ATI für den Mai 2005 in Aussicht gestellten Radeon-X800-XL-Grafikkarten mit 512 MByte werden unter den erwarteten 450,- Euro angesiedelt sein. Zumindest ATI-Partner Sapphire will seine "Sapphire X800XL 512" merklich günstiger anbieten.

    04.05.200519 Kommentare

  10. Grafikkarten: Sapphire mit neuartigem Übertaktungs-Tool

    Vom Grafikkarten-Hersteller Sapphire kommt ein neues Übertaktungswerkzeug, das Chip- und Speichertakt automatisch nach oben schraubt. Das Besondere: Das geschieht in drei Stufen, die auch die Lüfterdrehzahl beeinflussen.

    20.04.20059 Kommentare

  11. Neue übertaktete GeForce-6- und Radeon-X800-Grafikkarten

    Neue übertaktete GeForce-6- und Radeon-X800-Grafikkarten

    Für Standardprodukte sind weder Grafikkartenhersteller Gainward noch der Online-Händler Mad-Moxx bekannt. Beide haben in dieser Woche neue AGP-Grafikkarten vorgestellt, von Gainward kommen drei teils deutlich übertaktete GeForce-6600-GT-Grafikkarten, während Mad-Moxx zwei aufgemotzte Radeon-X800-SE-Grafikkarten anbietet.

    19.11.20040 Kommentare

  12. Sapphire kündigt PCI-TV-Tuner mit Hardware-MPEG-2 an

    Sapphire kündigt PCI-TV-Tuner mit Hardware-MPEG-2 an

    Gerade erst hat ATI seinen neuen TV-Chip Theater 550 Pro vorgestellt, der das Fernsehsignal selbst zu MPEG-2-Streams verarbeitet, schon kündigt Sapphire mit seinem "Theatrix PCI TV Tuner" die erste darauf basierende PCI-Steckkarte an. ATI selbst wird seine eigene TV-Wonder-Karte mit dem neuen Chip erst später ankündigen.

    15.09.20040 Kommentare

  13. Toxic X800 Pro VIVO: Sapphire-Grafikkarte für Overclocker

    Toxic X800 Pro VIVO: Sapphire-Grafikkarte für Overclocker

    Sapphire bietet in Kürze seine Radeon-X800-Pro-VIVO-Grafikkarte in einer besonderen Variante an: Mit der Toxic X800 Pro VIVO garantiert der Hersteller eine Übertaktbarkeit des 256-MByte-GDDR-3-Speichers auf 520 MHz; die erste Lieferung der Karten sollen aber locker 550 MHz und mehr schaffen.

    23.07.20040 Kommentare

  14. Sapphire benennt Radeon 9800 "Pro" mit 128 Bit um

    Nachdem Sapphire einiges an Ärger eingesteckt hat, weil der Hersteller eine Radeon-9800-Pro-Grafikkarte mit geringer Taktung und 128-Bit- statt 256-Bit-Speicher-Schnittstelle anbot, wurde das Produkt nun umbenannt. Unter dem - immer noch etwas irreführenden - Namen Sapphire Radeon 9800 Atlantis und großem 128-Bit-Sticker auf der Packung hofft Sapphire auf weniger Verwirrung und Verärgerung auf Seiten der Kunden.

    21.06.20040 Kommentare

  15. Ärger für Sapphire wegen Radeon 9800 Pro mit 128 Bit (Upd.)

    Der Grafikkarten- und Mainboard-Hersteller Sapphire steckt für eine als Radeon 9800 Pro mit 128-Bit-Speicherschnittstelle bezeichnete Grafikkarte derzeit Kritik ein, denn die ATI-Spezifikationen sehen 256 Bit vor, was deutlich mehr Leistung bringt. Ein laut Sapphire bei eBay übers Ohr gehauener Kunde heizt dem Unternehmen mit einer Protest-Website seit kurzem gehörig ein.

    15.06.20040 Kommentare

  16. All-in-Wonder 9600 XT bald verfügbar

    ATIs mit analogem TV-Tuner ausgestattete Grafikkartenserie All-in-Wonder soll nun nach den USA auch in Europa um die Modelle 9600 und 9600 XT erweitert werden. Das Anfang 2004 ebenfalls in den USA eingeführte Low-End-Modell All-in-Wonder 9200 wurde hingegen für Europa noch nicht angekündigt.

    30.03.20040 Kommentare

  17. Sapphire: Lautlose Radeon 9800 XT, 9600 XT und All-in-Wonder

    Sapphire hat bereits mit seiner per Heatpipe und massivem Kühlkörper passiv gekühlten Ultimate Edition von Radeon-Grafikkarten auf sich aufmerksam gemacht. Auf der Comdex in Las Vegas stellte der ATI-Partner nun neue Modelle vor, je eines mit Radeon 9800 XT, Radeon 9600 XT, Radeon All-in-Wonder 9600 XT und Radeon All-in-Wonder 9800 Pro.

    24.11.20030 Kommentare

  18. Sapphire-Grafikkarte mit zwei Radeon-9800-Grafikchips

    Sapphire-Grafikkarte mit zwei Radeon-9800-Grafikchips

    Bisher nur als Produktstudie gezeigt haben die Techniker des asiatischen Grafikkartenherstellers und engen ATI-Partners Sapphire eine Grafikkarte mit zwei Radeon-9800-Pro-Grafikchips. Unter dem Namen "Sapphire Pro Maxx" erinnert es an die Ende 1999 von ATI eingeführte "Rage Fury MAXX", die zwei Grafikchips vom Typ Rage 128 Pro mit je eigenen 32 MByte Speicher beherbergte, um aufeinander folgende Einzelbilder parallel zu berechnen - und dennoch Nvidias erster GeForce-Generation (GeForce256 bzw. GeForce1) unterlag.

    23.09.20030 Kommentare

  19. Sapphire bringt P4-Mainboards mit neuem ATI-Chipsatz

    Nachdem ATI seine neuen Pentium-4-Chipsätze mit integriertem Grafikchip ankündigte, hat der Grafikkarten-Hersteller Sapphire Technology nun ein entsprechendes Desktop-Mainboard mit dem Radeon 9100 IGP angekündigt. Das Sapphire Axion 9100 IGP getaufte Board soll in Micro-ATX- und ATX-Versionen für PC-Hersteller und Endkunden produziert werden.

    23.06.20030 Kommentare

  20. Sapphire bringt lautlose Radeon-9800-Pro-Grafikkarte (Upd.)

    Sapphire bringt lautlose Radeon-9800-Pro-Grafikkarte (Upd.)

    Laut offizieller Website des Grafikkartenherstellers und ATI-Partners Sapphire soll auf der US-Spielemesse E3 eine geräuscharme und dennoch besonders leistungsfähige Radeon-Grafikkarte vorgestellt werden. Dabei handelt es sich um den Nachfolger der bereits seit diesem Frühjahr erhältlichen, per Heatpipe gekühlten Grafikkarte "Radeon 9700 AtlantisPro Ultimate Edition".

    09.05.20030 Kommentare

  21. Hercules und Sapphire bringen neue Radeon-Karten

    Noch können ATI-Launch-Partner keine Grafikkarten mit den erst am gestrigen 6. März 2003 vorgestellten neuen Radeon-9200-, Radeon-9600- und Radeon-9800-Grafikprozessoren liefern. Guillemot/Hercules und Sapphire haben dennoch schon konkrete Produkte angekündigt.

    07.03.20030 Kommentare

  22. Test: Lautlose Radeon-9700-Pro-Grafikkarte von Sapphire

    Test: Lautlose Radeon-9700-Pro-Grafikkarte von Sapphire

    Nicht nur viel Prozessor-, sondern auch viel Grafikleistung geht meist zu Lasten der Ergonomie - laute Lüfter nerven allenthalben. Einige Hersteller versuchen sich deshalb mit leisen Speziallösungen vom Standard-Angebot abzuheben - sei es durch leise Netzteile, Gehäuselüfter oder Prozessorkühler; der asiatische Grafikkartenhersteller Sapphire bietet seine Grafikkarten mit ATIs schnellem Radeon-9700-Pro-Grafikprozessor in Kürze auch als passiv gekühlte Version, die uns einen näheren Blick wert war.

    04.03.20030 Kommentare

  23. Sapphire kündigt lüfterlose Radeon 9700 Pro an (Update)

    Sapphire kündigt lüfterlose Radeon 9700 Pro an (Update)

    Sapphire hat eine weitere Grafikkarte mit dem bisher schnellsten Grafikchip, ATIs Radeon 9700 Pro, angekündigt. Die "Radeon 9700 Atlantis Pro Ultimate Edition" ist zwar nicht die erste Radeon-9700-Pro-Grafikkarte ohne Lüfter, dafür aber die erste, die passiv gekühlt wird und somit komplett geräuschlos arbeitet.

    05.11.20020 Kommentare

  24. Sapphire kündigt zwei Grafikkarten mit Radeon-9700-Chips an

    Sapphire kündigt zwei Grafikkarten mit Radeon-9700-Chips an

    Die deutsche Niederlassung des asiatischen Grafikkarten- und Mainboardherstellers Sapphire Technology hat gleich zwei Grafikkarten mit Grafikprozessoren aus der ATI-Radeon-9700-Familie angekündigt. Das Unternehmen aus Hongkong ist in Europa erst seit drei Monaten aktiv und deshalb noch nicht sonderlich bekannt, fertigt aber seit bereits fünf Jahren für ATI einen Teil der Original-ATI-Grafikkarten.

    20.08.20020 Kommentare

  25. Erste Details zu neuen Pokémon-Spielen für Game Boy Advance

    Nachdem Nintendo die populäre Pokémon-Lizenz bisher nicht zu Spiele-Umsetzungen für den Game Boy Advance genutzt hat, sind nun erste Details zu neuen Handheld-Spielen bekannt geworden. Die ersten beiden Module sollen unter den Namen Pokémon Ruby und Pokémon Sapphire am 21. November in Japan erscheinen.

    17.07.20020 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Primacom
    Telekom will wieder TV-Kabelnetzbetreiber werden
    Primacom: Telekom will wieder TV-Kabelnetzbetreiber werden

    Die Telekom will den TV-Kabelnetzbetreiber Primacom übernehmen und soll für den Wiedereinstieg 250 Millionen Euro bieten. Bis 2003 hatte die Telekom den Bereich komplett abgegeben.
    (Primacom)

  2. Online-Videorekorder
    Save.tv will sich gegen ProSiebenSat.1-Verbot wehren
    Online-Videorekorder: Save.tv will sich gegen ProSiebenSat.1-Verbot wehren

    Auf der Website von Save.tv sind die Programme von ProSiebenSat.1 weiter im Angebot. Der Konzern hatte erklärt, beim Landgericht München ein sofortiges Verbot der Nutzung seines Signals durchgesetzt zu haben.
    (Save.tv)

  3. Synology DS213+
    Sparsames NAS mit hoher AES-Geschwindigkeit und USB 3.0
    Synology DS213+: Sparsames NAS mit hoher AES-Geschwindigkeit und USB 3.0

    Synology wird in Kürze das NAS-System DS213+ auf den Markt bringen. Die Time-Backup-Funktion sollte damit auch über das Netzwerk hohe Backupgeschwindigkeiten erlauben. Außerdem ist ein NAS-System mit 106 Laufwerken geplant.
    (Synology Nas)

  4. Nexus 4 und Nexus 10
    Google-Geräte kommen erst nächstes Jahr in den Handel
    Nexus 4 und Nexus 10: Google-Geräte kommen erst nächstes Jahr in den Handel

    Media Markt wird das Nexus 4 doch nicht mehr in der kommenden Woche anbieten. Nun soll Googles Android-Smartphone erst im Januar 2013 bei der Elektronikkette zu haben sein. Wann Googles Tablet Nexus 10 regulär in den Handel kommt, ist ungewiss.
    (Nexus 10)

  5. Google und Asus
    Nexus 7 für 99 Dollar könnte bis März 2013 kommen
    Google und Asus: Nexus 7 für 99 Dollar könnte bis März 2013 kommen

    Die Touch-Displays für ein neues billigeres Nexus 7 sind ausgeliefert. Wann und auf welchen Märkten das neue Google-Tablet erscheint, steht noch nicht fest.
    (Google Nexus 7)

  6. Flacher und schmaler Rahmen
    Das iPad 5 soll dem iPad Mini ähneln
    Flacher und schmaler Rahmen: Das iPad 5 soll dem iPad Mini ähneln

    Wenn Apple seinen nur durch das iPad 4 unterbrochenen Veröffentlichungsrhythmus bei seinem Tablet beibehält, müsste schon im Frühjahr 2013 das iPad 5 erscheinen. Es soll wie das iPad Mini mit schmalerem Rand und dünnerem Gehäuse ausgestattet sein.
    (Ipad 5)

  7. Nintendo
    Patente statt Geld
    Nintendo: Patente statt Geld

    Nintendo hat den Rechtsstreit mit einem US-Hersteller von Fitnessgeräten gewonnen. Der zahlt allerdings nicht - statt Geld hat Nintendo nun das Patentportfolio erhalten.
    (Nintendo)


Verwandte Themen
Flüster-PC, Mini-PC, Overclocking, Kühlung, Crossfire, Lüfter, Grafikhardware, Digital-Fernsehen

RSS Feed
RSS FeedSapphire

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige