Abo
Anzeige
Renult Konzeptstudie Dezir: seit 1999 Allianz mit Nissan (Foto: Werner Pluta/Golem.de), Renault
Renult Konzeptstudie Dezir: seit 1999 Allianz mit Nissan (Foto: Werner Pluta/Golem.de)

Renault

Renault ist ein französischer Autohersteller, der 1898 von den Brüdern Louis, Fernand und Marcel Renault gegründet wurde. Das Unternehmen baut Pkw vom Kleinwagen bis zur oberen Mittelklasse sowie Vans und Transporter. Renault baut neben Fahrzeugen mit Verbrennungsantrieb auch Elektroautos in Serie. Der Autohersteller ist in verschiedenen Rennsportserien aktiv, darunter auch in der Formel E und der Formel 1. Sowohl mit einem eigenen Team als auch als Motorenlieferant hat Renault einige Formel-1-Weltmeistertitel errungen. 1999 ging Renault eine Allianz mit dem japanischen Hersteller Nissan ein und gehört seither als Renault-Nissan zu den größten Autoherstellern der Welt.

Artikel

  1. Autonomes Fahren: Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

    Autonomes Fahren

    Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

    Bei der Entwicklung von Prozessoren für autonome Autos hängt Intel noch hinterher. Dennoch setzen Delphi und Mobileye vorerst auf den Core i7 für ihr selbstfahrendes System.

    29.11.20163 Kommentare

  1. Volkswagen: Neuer E-Golf fährt bis zu 300 Kilometer elektrisch

    Volkswagen

    Neuer E-Golf fährt bis zu 300 Kilometer elektrisch

    Volkswagen hat auf der Los Angeles Auto Show den neuen E-Golf mit etwa 50 Prozent mehr Reichweite als sein Vorgänger vorgestellt. Die Konkurrenz fährt mit einer Akkuladung eventuell weiter.

    18.11.2016165 KommentareVideo

  2. Fußgängerschutz: Elektroautos sollen künstlichen Lärm machen

    Fußgängerschutz

    Elektroautos sollen künstlichen Lärm machen

    Elektroautos sind bei langsamer Fahrt so leise, dass Fußgänger sie überhören. In den USA müssen sie ab September 2019 künstlich Lärm erzeugen, wenn sie langsamer als 30 km/h fahren. Auch in anderen Ländern wird die Idee favorisiert.

    16.11.2016122 Kommentare

Anzeige
  1. Renault: Elektroauto Zoe mit 41-kWh-Akku und 400 km Reichweite

    Renault

    Elektroauto Zoe mit 41-kWh-Akku und 400 km Reichweite

    Renault hat eine neue Generation des kleinen Elektroautos Zoe angekündigt, das mit einem verbesserten Akku 400 km weit kommen soll. Der Akku ist genauso groß wie beim Vorgänger, nur die Kapazität ist von 22 auf 41 kWh gestiegen.

    30.09.2016140 KommentareVideo

  2. Elektroautos: Porsche will Akkus für die Formel E liefern

    Elektroautos

    Porsche will Akkus für die Formel E liefern

    Porsche will einem Bericht zufolge Akkusätze für die Rennwagen der Formel E liefern. Damit könnte das Unternehmen eine für die Zukunft geeignete Reputation aufbauen, wenn es um Sportelektroautos geht. Doch auch andere Firmen wollen mitmischen.

    21.09.20167 KommentareVideo

  3. Volkswagen-Hack: Mit dem Arduino 100 Millionen Autos öffnen

    Volkswagen-Hack

    Mit dem Arduino 100 Millionen Autos öffnen

    Mit einem Arduino und Hardware im Wert von 40 US-Dollar lassen sich fast alle Modelle der VW-Gruppe aus den vergangenen 15 Jahren öffnen - sagen Sicherheitsforscher. Das Unternehmen hat die Lücke eingeräumt. 14 weitere Autohersteller sind betroffen.

    11.08.2016116 Kommentare

  1. Neuwagen: Elektroprämie zündet nur bei wenigen Käufern

    Neuwagen

    Elektroprämie zündet nur bei wenigen Käufern

    Bis zu 4.000 Euro für die Anschaffung eines Elektroautos - aber kaum Interesse: In den ersten Tagen sind kaum Anträge für die Elektroprämie eingegangen. Am besten verkauft sich bislang der Renault ZOE, die Modelle eines deutschen Herstellers folgen auf den Plätzen zwei und drei.

    10.07.2016172 Kommentare

  2. Autonomes Fahren: Amazon will angeblich beim Kartendienst Here einsteigen

    Autonomes Fahren  

    Amazon will angeblich beim Kartendienst Here einsteigen

    Mit dem Kauf des Kartendienstes Here bereiten sich die deutschen Oberklassehersteller auf das autonome Fahren vor. Auch Amazon soll Interesse haben - und hätte dafür mehrere Gründe.

    01.04.20161 Kommentar

  3. Elektromobilität: BMW und Nissan wollen in die Formel E

    Elektromobilität

    BMW und Nissan wollen in die Formel E

    Die Formel E gewinnt an Prestige: Mehrere bekannte Hersteller wollen sich an der Elektrorennserie beteiligen. Darunter ist auch ein deutscher Automobilkonzern.

    17.03.20162 KommentareVideo

  1. Unece-Arbeitsgruppe: Fußgänger sollen mit Lärm vor Elektroautos gewarnt werden

    Unece-Arbeitsgruppe

    Fußgänger sollen mit Lärm vor Elektroautos gewarnt werden

    Elektroautos sind so leise, dass Fußgänger und Fahrradfahrer sie gelegentlich zu spät bemerken. Eine Arbeitsgruppe der Vereinten Nationen empfiehlt ein Warnsystem. Es soll künstlich Lärm erzeugen.

    14.03.2016117 Kommentare

  2. Klimawandel: Frankreichs Umweltministerin fordert Elektroauto für alle

    Klimawandel

    Frankreichs Umweltministerin fordert Elektroauto für alle

    Ein Elektroauto, das sich jeder leisten kann: Frankreichs Umweltministerin Ségolène Royal hat die Autoindustrie aufgerufen, einen modernen Käfer zu entwickeln.

    07.12.2015171 Kommentare

  3. Rinspeed Etos: Selbstfahrender Sportwagen mit Drohne auf dem Heck

    Rinspeed Etos

    Selbstfahrender Sportwagen mit Drohne auf dem Heck

    Rinspeed hat mit dem Etos das Konzept eines Sportwagens vorgestellt, der bei Bedarf autonom fahren kann. Dann verschwindet das Lenkrad im Armaturenbrett. Wer will, kann sich bei seinen Abenteuern von einer Drohne filmen lassen, die auf dem Heck landet.

    13.10.201518 Kommentare

  1. Autos: Wir sind kein bisschen elektrisiert

    Autos

    Wir sind kein bisschen elektrisiert

    IMHO IAA 2015 Aus dem Flop der E-Autos lassen sich Lehren ziehen für vernetzte und autonome Autos. Investieren Autohersteller Milliarden in neue Techniken, die Autokäufer gar nicht haben wollen und auch nicht benutzen?

    15.09.2015189 KommentareVideo

  2. Forschungsprojekt: Lärm soll vor lautlosen Elektroautos warnen

    Forschungsprojekt

    Lärm soll vor lautlosen Elektroautos warnen

    Elektroautos fahren so leise, dass Fußgänger und Fahrradfahrer Gefahr laufen, sie zu spät zu bemerken. Um die Unfallrate nicht zu erhöhen, wollen Autohersteller sie mit Lärm aus Lautsprechern warnen.

    20.08.2015114 Kommentare

  3. Elektrorennen: Nelson Piquet jr. wird erster Meister der Formel E

    Elektrorennen

    Nelson Piquet jr. wird erster Meister der Formel E

    Der brasilianische Rennfahrer Nelson Piquet jr. räumt bei der ersten Elektroauto-Meisterschaft ab: In der ersten Saison der Formel E hat er fast alle Titel gewonnen.

    29.06.201520 KommentareVideo

  1. Berlin E-Prix: Motoren, die nach Star Wars klingen

    Berlin E-Prix

    Motoren, die nach Star Wars klingen

    In Tempelhof sirrten die Motoren: Am 23. Mai 2015 fand auf dem Gelände des Tempelhofer Flughafens der Berlin E-Prix statt, das achte Rennen der Formel-E-Weltmeisterschaft. Die Veranstaltung war gut besucht und laut - aber nicht wegen der Elektrorenner.

    24.05.201541 KommentareVideo

  2. Mitsubishi i-MiEV: Elektroauto verliert nach kurzer Zeit 17 Prozent Akkukapazität

    Mitsubishi i-MiEV

    Elektroauto verliert nach kurzer Zeit 17 Prozent Akkukapazität

    Der österreichische Automobilclub hat bei einem Langzeitversuch festgestellt, dass der Akku eines Elektroautos nach drei Jahren etwa 17 Prozent seiner Kapazität einbüßt. Schuld könnten Schnell-Ladefunktionen haben.

    28.11.2014157 Kommentare

  3. Vernetzte Fahrzeuge: Der bevormundete Autofahrer

    Vernetzte Fahrzeuge

    Der bevormundete Autofahrer

    Wie schnell und wohin: Das interessiert den Staat, die Autohersteller und die IT-Konzerne brennend. Autos werden künftig viel über die Insassen verraten - ohne dass diese das wissen.

    03.04.2014103 Kommentare

  4. Formel 1 mit Hybridantrieb: Elektrische Zahnbürsten klingen besser

    Formel 1 mit Hybridantrieb

    Elektrische Zahnbürsten klingen besser

    Motorsportpuristen vermissen den Klang der hochdrehenden Saugmotoren in der Formel 1. Der neue Antriebsstrang der Rennwagen quetscht aus einem Drittel weniger Treibstoff eine vergleichbare Leistung - dank Turbo und zwei Elektromotoren. Golem.de hat sich den Antrieb erklären lassen. Von Werner Pluta

    28.03.2014159 KommentareVideo

  5. Kwid Concept: Renault baut Flugdrohne ins Auto ein

    Kwid Concept

    Renault baut Flugdrohne ins Auto ein

    Renault hat mit Kwid Concept die Konzeptstudie eines Autos mit Quadcopter vorgestellt, der ausschwärmen soll, um Videobilder von Hindernissen und Staus auf der Straße zu übermitteln und schöne Landschaftsbilder aufzunehmen.

    07.02.201468 KommentareVideo

  6. Ex-NSA-Chef: "Terroristen bevorzugen Gmail"

    Ex-NSA-Chef

    "Terroristen bevorzugen Gmail"

    Er hat die NSA und die CIA geführt. Nun klärt General Michael Hayden die Welt über Gmail, den Terror und das Hauptproblem des Internets auf: die Anonymität.

    16.09.201392 Kommentare

  7. Ex-NSA-Chef: Überraschung der deutschen Politik über Snowden gespielt

    Ex-NSA-Chef

    Überraschung der deutschen Politik über Snowden gespielt

    Der frühere NSA-Chef hat sich im ZDF über die überraschten Reaktionen der deutschen Politik auf die Snowden-Enthüllungen lustig gemacht. Er vergleicht sie mit einer Szene aus dem Film Casablanca.

    20.07.2013120 Kommentare

  8. Elektroauto: Formel E kommt nach Berlin

    Elektroauto

    Formel E kommt nach Berlin

    Berlin wird voraussichtlich Austragungsort eines Rennens der Elektrorennsportserie Formel E. Nach dem Bericht einer Berliner Tageszeitung hat sich die Hauptstadt den Abschlusslauf der ersten Formel-E-Saison gesichert.

    09.07.201312 KommentareVideo

  9. Better Place: Elektroauto-Startup gibt auf

    Better Place

    Elektroauto-Startup gibt auf

    Better Place ist am Ende. Das Unternehmen wollte die Autoindustrie umkrempeln und hatte in einigen Ländern, darunter Dänemark und Israel, mit Elektroautos von Renault sowie Ladestationen versucht, Kunden zu gewinnen.

    27.05.2013263 Kommentare

  10. Elektroauto: Aus Twizy wird ein Rennbolide

    Elektroauto

    Aus Twizy wird ein Rennbolide

    Renault hat das elektrische Kleinfahrzeug Twizy mit Technik aus dem Motorsport aufgemotzt. Was auf den ersten Blick wie ein Spaßprojekt aussieht, hat für Renault durchaus einen ernsten Hintergrund.

    26.04.201324 Kommentare

  11. Elektromobilität: Daimler, Ford und Renault-Nissan entwickeln Brennstoffzelle

    Elektromobilität

    Daimler, Ford und Renault-Nissan entwickeln Brennstoffzelle

    Drei Hersteller, eine Brennstoffzelle: Daimler, Ford und Renault-Nissan wollen gemeinsam einen Brennstoffzellenantrieb für Elektroautos entwickeln. In vier Jahren wollen die drei Hersteller bezahlbare Fahrzeuge mit diesem Antrieb herausbringen.

    29.01.201336 Kommentare

  12. The Unknowns: Nasa und Esa bestätigen Einbrüche in ihre Systeme

    The Unknowns

    Nasa und Esa bestätigen Einbrüche in ihre Systeme

    Die Gruppe The Unknowns ist in eine Reihe von Websites eingedrungen und hat dort Daten kopiert und im Internet veröffentlicht. Betroffen waren die US-Luftwaffe, der Autohersteller Renault sowie Nasa und Esa. Die beiden Weltraumagenturen haben den Einbruch zugegeben.

    07.05.20125 Kommentare

  13. Better Place: Erste Elektro-Renaults werden in Israel ausgeliefert

    Better Place

    Erste Elektro-Renaults werden in Israel ausgeliefert

    Mit der Auslieferung der ersten Elektroautos von Renault ist das Elektromobilitätsprojekt von Better Place in Israel gestartet. Dieses Jahr sollen noch die Feldversuche in Dänemark und Australien folgen.

    27.01.201243 KommentareVideo

  14. Dänemark: Better Place eröffnet Akkuwechselstation

    Dänemark

    Better Place eröffnet Akkuwechselstation

    Better Place hat die erste Station in Dänemark, an der Akkus von Elektroautos getauscht werden können, in Betrieb genommen. Die Station gehört zu einem Pilotprojekt, das im Herbst starten soll.

    29.06.201110 KommentareVideo

  15. Challenge Bibendum: Wettbewerb der Ökoflitzer startet in Berlin

    Challenge Bibendum

    Wettbewerb der Ökoflitzer startet in Berlin

    Auf dem stillgelegten Berliner Flughafen Tempelhof findet ab heute die elfte Challenge Bibendum statt. Im Rahmen der vom französischen Reifenhersteller Michelin organisierten Veranstaltung werden umweltfreundliche Fahrzeuge vom Elektrofahrrad bis zum Brennstoffzellenbus vorgestellt.

    18.05.201125 KommentareVideo

  16. Elektromobilität: Better Place gibt Einzelheiten zu Pilotprojekten bekannt

    Elektromobilität

    Better Place gibt Einzelheiten zu Pilotprojekten bekannt

    Ende des Jahres starten die beiden ersten Elektromobilitätsprojekte des US-Unternehmens Better Place in Israel und Dänemark. Better Place hat Einzelheiten zum Fortschritt des Infrastrukturaufbaus in Israel bekanntgegeben. Partner Renault hat kürzlich sein Elektroauto Fluence Z.E. in Dänemark auf den Markt gebracht.

    24.03.20115 Kommentare

  17. Tomtom-Verkehrsmeldungen: Webseite zeigt aktuelle Verkehrslage (Update)

    Tomtom-Verkehrsmeldungen

    Webseite zeigt aktuelle Verkehrslage (Update)

    Auf der Tomtom-Webseite kann nun jeder die aktuelle Verkehrslage in 18 Ländern anschauen. Die kostenlos zur Verfügung gestellten Onlinekarten werden alle zwei Minuten mit Informationen von Mobilfunkbetreibern und onlinefähigen Tomtom-Navigationssystemen versorgt.

    16.03.201120 KommentareVideo

  18. Rinspeed Bamboo: Elektroauto im Stil der 70er

    Rinspeed Bamboo

    Elektroauto im Stil der 70er

    Der Schweizer Autoveredler Rinspeed hat einen elektrisch betriebenen Strandflitzer entwickelt. Das Auto im Stil französischer Spaßmobile aus den 70er Jahren soll in Kürze auf einer Automesse in der Schweiz vorgestellt werden.

    17.02.201114 KommentareVideo

  19. Better Place: Elektrotaxis für San Francisco

    Better Place

    Elektrotaxis für San Francisco

    Nach Tokio sollen in den kommenden Jahren auch in Kalifornien elektrisch betriebene Taxis Fahrgäste transportieren. Bis in drei Jahren will das Unternehmen Better Place eine Infrastruktur mit vier Akkuwechselstationen aufbauen.

    28.10.20109 KommentareVideo

  20. Better Place: Fahren ohne nachladen - aber nicht in Deutschland

    Better Place

    Fahren ohne nachladen - aber nicht in Deutschland

    Die zögerliche Verbreitung von Elektroautos hat einen simplen Grund: Bisher schaffen E-Autos nur wenig mehr als 100 Kilometer, bevor sie zum Nachladen der Batterien an die Steckdose müssen.

    31.08.2010462 Kommentare

  21. Sportcoupé Dezir: Renault weckt elektrische Begierde

    Sportcoupé Dezir

    Renault weckt elektrische Begierde

    Schluss mit elektrischen Alltagsautos: Auf der Pariser Automesse zeigt auch Renault ein schickes Sportcoupé. Der Dezir ist eine futuristische Konzeptstudie eines Elektrosportwagens. Wie andere Elektrorenaults ist er mit einem Wechselakku nach dem Konzept von Better Place ausgestattet.

    09.07.2010122 KommentareVideo

  22. Elektroauto: "Umverteilung von den Dummen zu den Schlauen"

    Elektroauto

    "Umverteilung von den Dummen zu den Schlauen"

    Shai Agassi, Ex-Vorstandsmitglied von SAP, will mit Better Place die Automobilindustrie revolutionieren. Sein Ziel ist es, dem Elektroauto mit einem flächendeckenden Netz von Batteriewechselstationen "schneller, als von den meisten Managern in der Branche erwartet" zum Durchbruch zu verhelfen.

    12.05.2010181 Kommentare

  23. Phiamo entwickelt einen sauberen Lieferwagen

    Phiamo entwickelt einen sauberen Lieferwagen

    Ein neues Unternehmen aus der Schweiz will Elektro- und Hybridautos entwickeln, die auch in ärmeren Ländern gebaut werden können. Das erste von Phiamo entworfene Fahrzeug ist ein elektrischer Kleintransporter.

    30.03.20109 Kommentare

  24. Der Lieferwagen wird elektrisch

    Der Lieferwagen wird elektrisch

    Ford und Daimler haben jeweils einen Kleinlaster mit Elektromotor vorgestellt. Beide beruhen auf bereits bestehenden Modellen, dem Mercedes Vito und dem Ford Transit, und sind für den Lieferverkehr in der Stadt ausgelegt. Sie sollen im Laufe des Jahres auf den Markt kommen.

    10.02.201035 Kommentare

  25. Tankstellen werden zu Akkuwechselstationen

    Tankstellen werden zu Akkuwechselstationen

    Die Tankstelle ist für den Autofahrer ein wichtiger Ort: Hier holt er sich Treibstoff für die nächste Fahrt. Das sollte sich nicht ändern, wenn Menschen mit Elektroautos fahren, fand das Elektroautounternehmen Better Place und vereinbarte eine Zusammenarbeit mit einer Tankstellenkette in Israel. Fahrer von Elektroautos sollen künftig an den Tankstellen ihre Akkus tauschen.

    09.02.201053 Kommentare

  26. Better Place erhält eine Finanzspritze

    Better Place erhält eine Finanzspritze

    Damit lässt sich etwas anfangen: Das von Shai Agassi gegründete Unternehmen Better Place hat in einer zweiten Finanzierungsrunde 350 Millionen US-Dollar bekommen. Damit will das Unternehmen seine Elektroauto-Projekte vorantreiben.

    26.01.20106 Kommentare

  27. Elektromobilität: In Zukunft keine Monokultur mehr

    Elektromobilität: In Zukunft keine Monokultur mehr

    Elektromobilität erfreut sich großer Beliebtheit. Hersteller beflügeln die Fantasie der Käufer mit Traumautos, Energieversorger werben mit dem Zukunftsthema. Doch Experten raten zur Geduld. Immerhin könnten 2010 die ersten Autos mit Elektromotor auf den Markt kommen.

    03.01.2010183 KommentareVideo

  28. Daimler und Evonik treiben Elektroauto voran

    Der Autobauer Daimler und der Mischkonzern Evonik bauen Europas größte Fabrik für die Produktion von Batteriezellen auf Lithium-Ionen-Basis. Damit können ab 2013 zehn Mal so viele Zellen produziert werden wie bisher. Die Entwicklung leistungsfähiger Batterien gilt als Schlüssel zum Durchbruch für Elektroautos.

    21.12.200919 Kommentare

  29. Vom ICE ins Elektroauto - Bahn startet E-Auto-Projekt

    Raus aus dem ICE, rein ins Elektroauto - das soll ab Herbst für die Teilnehmer an dem Elektromobilitätsprojekt Bemobility möglich sein. An 20 Standorten in Berlin und Potsdam wollen Verkehrsbetriebe und Unternehmen Ladestationen aufbauen, an denen Nutzer die Elektroautos und Pedelecs leihen können.

    18.12.200923 Kommentare

  30. C1-E: der Elektromotorroller von BMW

    C1-E: der Elektromotorroller von BMW

    Konzeptstudie für ein elektrisch betriebenes Stadtfahrzeug aus München: BMW hat seinen überdachten Motorroller C1 mit einem Elektromotor ausgestattet. Für die Serienfertigung ist der C1-E allerdings nicht gedacht.

    07.10.200951 Kommentare

  31. Renault: Elektroautos für den Alltag

    Renault: Elektroautos für den Alltag

    Sauber ist in auf der Internationalen Automobilausstellung 2009. Renault hat gleich vier Elektroautokonzepte für den alltäglichen Einsatz mit nach Frankfurt gebracht. Darunter ist auch ein Familienauto mit austauschbarem Akku. Es soll ab 2010 in den Better-Place-Projekten zum Einsatz kommen.

    17.09.200966 KommentareVideo

  32. Better Place stellt Autosoftware vor

    Better Place stellt Autosoftware vor

    Better-Place-Chef Shai Agassi hat auf der Internationalen Automobilausstellung 2009 in Frankfurt eine Managementsoftware für Elektroautos vorgestellt. AutOS heißt das System, das dem Fahrer den Ladestatus des Akkus anzeigt und ihn zur nächsten Ladestation dirigiert.

    16.09.20093 Kommentare

  33. Leaf - Nissan kündigt erstes "bezahlbares" Elektroauto an

    Leaf - Nissan kündigt erstes "bezahlbares" Elektroauto an

    Nissan will mit dem Leaf im kommenden Jahr das erste "bezahlbare" Elektroauto auf den Markt bringen. Mit rund 110 PS soll der Leaf eine Reichweite von rund 160 km haben, fünf Personen Platz bieten und nicht mehr kosten als ein vergleichbarer Benziner.

    03.08.2009191 Kommentare

  34. Stromtanken ohne Strippe

    Nissan stellt im August ein neues Elektroauto vor. Es soll nicht mehr über Kabel mit einer Ladestation verbunden werden, sondern per magnetischer Induktion kabellos geladen werden. Nissan stellt sich vor, dass die drahtlosen Ladegeräte in Zukunft auch in die Straße integriert werden.

    21.07.200998 Kommentare

  35. Industrieübergreifende Elektroauto-Initiative gegründet

    Die Energie-, Elektronik- und Autoindustrie hat eine Initiative gegründet, die dem Durchbruch des Elektroautos den Weg bahnen soll. Die Initiative mit dem Namen "ELAN 2020" (für "Elektrofahrzeuge intelligent am Netz") besteht zunächst aus 15 Unternehmen aus sechs Branchen.

    07.05.20094 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Renault: Elektroautos für den Alltag
    Renault: Elektroautos für den Alltag

    Sauber ist in auf der Internationalen Automobilausstellung 2009. Renault hat gleich vier Elektroautokonzepte für den alltäglichen Einsatz mit nach Frankfurt gebracht. Darunter ist auch ein Familienauto mit austauschbarem Akku. Es soll ab 2010 in den Better-Place-Projekten zum Einsatz kommen.

  2. Elektroauto
    Aus Twizy wird ein Rennbolide
    Elektroauto: Aus Twizy wird ein Rennbolide

    Renault hat das elektrische Kleinfahrzeug Twizy mit Technik aus dem Motorsport aufgemotzt. Was auf den ersten Blick wie ein Spaßprojekt aussieht, hat für Renault durchaus einen ernsten Hintergrund.

  3. Elektroauto
    Elektro-Rennwagen Spark-Renault SRT_01E geht an den Start
    Elektroauto: Elektro-Rennwagen Spark-Renault SRT_01E geht an den Start

    Auf der IAA haben der Motorsportverband FIA und der Vermarkter FEH den Spark-Renault SRT_01E enthüllt. Mit diesem Elektro-Einheitsrenner werden die 20 Fahrer der Rennserie Formel E in der ersten Saison an den Start gehen.

  4. Kwid Concept
    Renault baut Flugdrohne ins Auto ein
    Kwid Concept: Renault baut Flugdrohne ins Auto ein

    Renault hat mit Kwid Concept die Konzeptstudie eines Autos mit Quadcopter vorgestellt, der ausschwärmen soll, um Videobilder von Hindernissen und Staus auf der Straße zu übermitteln und schöne Landschaftsbilder aufzunehmen.


Gesuchte Artikel
  1. GSM-Sniffing
    Telefonate mit alten und billigen Handys abhören

    Um die Position eines Netzteilnehmers herauszufinden und seine Gespräche aufzuzeichnen, braucht es nur wenig: die Telefonnummer, etwas freie Software und ein günstiges altes Handy.
    (Handy Abhören)

  2. SMS-Bezahlen
    eBays Übernahme von Zong zielt auf Zynga und Farmandia
    SMS-Bezahlen: eBays Übernahme von Zong zielt auf Zynga und Farmandia

    Zong hat beste Verbindungen in die Spieleindustrie und zu Betreibern virtueller Welten. EBay hat den mobilen Bezahldienstleister übernommen und führt die Firma mit Paypal zusammen.
    (Zong)

  3. Bezahlsysteme
    Paypass über NFC mit Lücken
    Bezahlsysteme: Paypass über NFC mit Lücken

    Bezahlen per NFC ist sicher, sagen die Hersteller. Der Entwickler Philipp Mohr hat sich das Bezahlsystem genauer angesehen und kommt zu einem anderen Ergebnis. Er erklärt auf der Sigint 2012 auch, was ein Benutzer beachten muss, um einen Datenklau zu verhindern.
    (Paypass)

  4. Belkin
    Tastaturhülle macht iPad Mini zur Reiseschreibmaschine
    Belkin: Tastaturhülle macht iPad Mini zur Reiseschreibmaschine

    Belkin hat eine Tastaturhülle für das neue iPad Mini angekündigt, die per Bluetooth mit dem kleinen Tablet kommuniziert und beim Transport Vorder- und Rückseite schützt.
    (Ipad Mini Hülle)

  5. Sony Xperia SP
    4,6-Zoll-Smartphone mit sehr langer Akkulaufzeit
    Sony Xperia SP: 4,6-Zoll-Smartphone mit sehr langer Akkulaufzeit

    Mit dem Xperia SP erweitert Sony sein Sortiment an Android-Smartphones um ein Modell mit 4,6-Zoll-Touchscreen samt Floating-Touch-Technik und 8-Megapixel-Kamera. Das Jelly-Bean-Smartphone unterstützt LTE-Technik und soll eine sehr gute Akkulaufzeit erreichen.
    (Xperia Sp)

  6. Android-Spielekonsole
    Fans können sich ihr Ouya-Gehäuse selbst drucken
    Android-Spielekonsole: Fans können sich ihr Ouya-Gehäuse selbst drucken

    Noch bevor die Android-Spielekonsole Ouya ausgeliefert wird, können sich die Besteller mit Zugriff auf einen 3D-Drucker das Gehäuse nach eigenen Wünschen fertigen lassen. Damit das klappt, beteiligt sich Makerbot.
    (Android)

  7. Blackberry
    Q10 kommt im Mai für 685 Euro
    Blackberry: Q10 kommt im Mai für 685 Euro

    Blackberrys neues Tastatur-Smartphone Q10 kann jetzt bei einigen deutschen Onlinehändlern vorbestellt werden. Der Preis liegt bei um die 685 Euro, als Versandtermin geben einige Händler Anfang Mai 2013 an.
    (Blackberry Q10)


Verwandte Themen
Shai Agassi, Better Place, Citroën, Nissan, Formel E, Peugeot, IAA 2015, Taxi, Elektrofahrrad, BMW, Porsche, IAA, Elektroauto, VW

RSS Feed
RSS FeedRenault

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige