Quantencomputer

Artikel

  1. Quantencomputer: Google weitet Forschung aus

    Quantencomputer

    Google weitet Forschung aus

    Ungeachtet aller bisherigen Zweifel will Google seine Forschung an Quantencomputern ausweiten. Dabei sollen Prozessoren für adiabatische Systeme entwickelt werden, wie sie in den Computern von D-Wave zum Einsatz kommen.

    03.09.201410 Kommentare

  1. Quantencomputer: Quantenrechnen mit Diamanten

    Quantencomputer

    Quantenrechnen mit Diamanten

    Fehlstellen im Kristallgitter von Diamanten wären hervorragende Kandidaten für Quantencomputer. Forscher zeigen, wie sich diese besser platzieren lassen.

    06.08.20140 Kommentare

  2. Quantencomputer: Die Fast-alles-Rechner

    Quantencomputer

    Die Fast-alles-Rechner

    Geheimdienste fürchten sie fast so sehr, wie sie darauf hoffen. Forscher glauben, mit ihnen bislang unlösbare Probleme berechnen zu können. Quantencomputer gelten als beinahe magische Maschinen. Welche Fähigkeiten besitzen sie, wie sind sie aufgebaut und wo liegen ihre Grenzen?

    03.07.2014139 Kommentare

Anzeige
  1. Quantencomputer: Der Wundercomputer, der wohl keiner ist

    Quantencomputer

    Der Wundercomputer, der wohl keiner ist

    Sieben Jahre lang haben die Entwickler des D-Wave mit Forschern darüber gestritten, ob sie einen Quantencomputer geschaffen haben. Ein neues Experiment stärkt die Kritiker.

    20.06.201470 Kommentare

  2. Das A-Z der NSA-Affäre: Fantastigabyte, Kühlschrank und Trennschleifer

    Das A-Z der NSA-Affäre

    Fantastigabyte, Kühlschrank und Trennschleifer

    Von Alles über Neuland bis Zielperson: Die Enthüllungen von Edward Snowden haben uns eine Vielzahl von überraschenden Erkenntnissen über die Arbeit von Geheimdiensten, die Funktion des Internets und die Kommunikationsgewohnheiten von Politikern beschert.

    05.06.201427 Kommentare

  3. Quantencomputer: Schlüssel knacken mit Quanten-Diamanten

    Quantencomputer

    Schlüssel knacken mit Quanten-Diamanten

    Re:publica 2014 Quantencomputer sind noch sehr weit davon entfernt, gängige kryptographische Schlüssel zu knacken. Es könnte aber bald so weit sein, sagte der Physiker Nicolas Wöhrl. Er will Quantencomputer in selbst gezüchteten Diamanten unterbringen.

    08.05.201438 KommentareVideo

  1. Max-Planck-Institut: Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher

    Max-Planck-Institut

    Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher

    Deutsche Wissenschaftler haben ein Quantengatter aus nur einem Photon und einem Atom gebaut. Sie vereinen dabei die Vorteile optischer Übertragung mit der von Quantencomputern, wodurch sich komplexe Schaltungen ähnlich denen aktueller Halbleiter bauen lassen könnten.

    11.04.201415 Kommentare

  2. Quantencomputer: Das Ende von RSA und Co.

    Quantencomputer

    Das Ende von RSA und Co.

    Quantencomputer könnten heute gängige Verschlüsselungs- und Signaturverfahren brechen. Laut den jüngsten Snowden-Enthüllungen forscht die NSA an derartigen Technologien. Wir haben die wichtigsten Hintergründe zusammengefasst.

    06.01.201497 Kommentare

  3. Verschlüsselung: NSA forscht am Quantencomputer

    Verschlüsselung

    NSA forscht am Quantencomputer

    Die NSA unterstützt nicht nur öffentliche Projekte zum Bau eines Quantencomputers. Für ein geheimes Projekt zum Knacken von Verschlüsselung gibt der Geheimdienst Millionen Dollar aus.

    03.01.201426 Kommentare

  4. TLS-Protokoll: BSI legt Mindeststandard für Verschlüsselung fest

    TLS-Protokoll

    BSI legt Mindeststandard für Verschlüsselung fest

    Das BSI fordert, in den Regierungsstellen TLS 1.2 mit Perfect Forward Secrecy einzusetzen. Bis alles umgestellt ist, ginge auch noch übergangsweise TLS 1.0, wenn Maßnahmen gegen bekannte Angriffe ergriffen würden.

    08.10.20131 Kommentar

  5. Neuer Materiezustand: Lichtteilchen bilden Moleküle

    Neuer Materiezustand

    Lichtteilchen bilden Moleküle

    Forscher aus den USA haben ein neues Verhalten von Photonen entdeckt: Unter bestimmten Umständen interagieren die Lichtteilchen und verhielten sich wie Moleküle. Die Forscher vergleichen dieses Verhalten mit den Lichtschwertern der Jedi.

    26.09.2013141 Kommentare

  6. Verschlüsselung: Was noch sicher ist

    Verschlüsselung

    Was noch sicher ist

    Die NSA soll auch in der Lage sein, verschlüsselte Verbindungen zu knacken. Ein Überblick über kryptographische Algorithmen und deren mögliche Probleme.

    09.09.2013214 Kommentare

  7. Quantum Artificial Intelligence Lab: Google quantencomputert mit der Nasa

    Quantum Artificial Intelligence Lab

    Google quantencomputert mit der Nasa

    Google und die Nasa haben gemeinsam eine Forschungseinrichtung für künstliche Intelligenz gegründet. Mit Hilfe eines Quantencomputers wollen sie unter anderem bessere Vorhersagemodelle entwickeln.

    17.05.201333 Kommentare

  8. Mike Lazaridis und Doug Fregin: Blackberry-Gründer finanzieren Quantenphysik

    Mike Lazaridis und Doug Fregin

    Blackberry-Gründer finanzieren Quantenphysik

    Die Blackberry-Gründer Mike Lazaridis und Doug Fregin wollen rund 100 Millionen US-Dollar in kommerzielle Projekte auf Basis aktueller Forschungsergebnisse im Bereich Quantenphysik investieren.

    20.03.20131 Kommentar

  9. Serge Haroche und David Wineland: Nobelpreis für Grundlagen der Quantenbeobachtung

    Serge Haroche und David Wineland

    Nobelpreis für Grundlagen der Quantenbeobachtung

    Den Nobelpreis für Physik im Jahr 2012 teilen sich ein französischer und ein US-Wissenschaftler. Serge Haroche und David Wineland haben voneinander unabhängig Verfahren zur Beobachtung von Quanteneffekten entwickelt, die auch den Weg zu Quantencomputern ebneten.

    09.10.20125 Kommentare

  10. 3D Qubit: IBM meldet Durchbruch bei Quantencomputern

    3D Qubit

    IBM meldet Durchbruch bei Quantencomputern

    IBM vermeldet einen Durchbruch auf dem Weg zum Bau eines Quantencomputers: IBM-Forscher konnten die Leistung wesentlicher Bauteile so weit verbessern, dass es fast möglich ist, einen praktisch nutzbaren Quantencomputer in nennenswerter Größe zu bauen.

    28.02.2012111 KommentareVideo

  11. Scott Aaronson: Die 100.000-US-Dollar-Quantencomputer-Wette

    Scott Aaronson

    Die 100.000-US-Dollar-Quantencomputer-Wette

    Genervt von den Kritikern, hat ein MIT-Informatiker 100.000 US-Dollar für den Beweis ausgelobt, dass ein funktionierender Quantencomputer unmöglich ist. Er selbst glaubt, dass dessen Entwicklung "nur eine Frage von Aufwand, Zeit und Innovation" ist. Ein Beweis der Unmöglichkeit wäre aber eine Sensation.

    08.02.201264 Kommentare

  12. Forschung: Halbleiter per Laserlicht kühlen

    Forschung

    Halbleiter per Laserlicht kühlen

    Wissenschaftler in Dänemark haben eine neue Methode gefunden, um Halbleiter zu kühlen: Sie bestrahlen eine Nano-Folie mit Laserlicht. Dieses Prinzip der Laserkühlung könnte unter anderem zu schnelleren Quantencomputern führen.

    24.01.201218 Kommentare

  13. 28C3: Hacker hinter feindlichen Linien

    28C3

    Hacker hinter feindlichen Linien

    28C3 Der diesjährige Kongress 28C3 hat eine kämpferische Hackerszene offenbart. Der Veranstalter CCC feierte seine Entdeckung des Staatstrojaners und die Hacker hackten sich in Hörgeräte.

    03.01.20120 Kommentare

  14. Quantencomputer: Programmierbare Photonen durch Wellenleiter

    Quantencomputer

    Programmierbare Photonen durch Wellenleiter

    Forscher der britischen Universität in Bristol haben ein neues System aus Wellenleitern für Quantencomputer gebaut, mit dem sich die Verschränkung von Photonen gezielt steuern lässt. Dazu entwickelten sie einen Chip, der sich wie ein herkömmlicher Halbleiter fertigen lässt.

    12.12.20118 Kommentare

  15. Quantencomputer

    Physiker verschränken 14 Qubits

    Innsbrucker Forscher haben einen wichtigen Entwicklungsschritt hin zum Quantencomputer gemacht: Sie haben erstmals 14 Qubits miteinander verschränkt und so ein Quantenregister mit 14 Recheneinheiten geschaffen. Nebenbei haben sie damit auch ihren eigenen Rekord gebrochen.

    04.04.201135 Kommentare

  16. Quantencomputer

    Datenspeicher aus einem einzigen Atom

    Einzelne Atome könnten in Zukunft als Datenspeicher in einem Quantencomputer dienen: Deutsche Wissenschaftler haben eine Möglichkeit gefunden, ein Qubit in ein Rubidium-Atom zu übertragen und wieder auszulesen.

    10.03.201140 Kommentare

  17. Quantencomputer: Ultrastarke Wechselwirkung zwischen Licht und Materie

    Quantencomputer

    Ultrastarke Wechselwirkung zwischen Licht und Materie

    Ein Team um den Münchner Professor Rudolf Gross hat nun eine extrem starke Wechselwirkung zwischen Licht und Materie erzielt. Die Kopplung von Quantenbits mit Lichtquanten könnte ein Schritt in Richtung Quantencomputer sein.

    02.08.201053 Kommentare

  18. Jugene simuliert Quantencomputer mit 42 Qbit

    Jugene simuliert Quantencomputer mit 42 Qbit

    Der Jülicher Supercomputer Jugene simuliert das weltweit größte Quantencomputersystem mit 42 Qbit. Das soll neue Möglichkeiten zur Erforschung von Quantencomputern eröffnen, während im Labor nur kleine Prototypen von Quantencomputern mit einer Kapazität von wenigen Qbit existieren.

    31.03.201082 Kommentare

  19. Quantentransistor aus einem einzigen Atom

    Quantentransistor aus einem einzigen Atom

    Finnische und australische Wissenschaftler haben einen der ersten Transistoren gebaut, dessen Schaltelement nur aus einem einzelnen Atom besteht. Für die gängige Halbleiterfertigung ist das Verfahren aber nicht gedacht, vielmehr soll es künftigen Quantencomputern dienen.

    07.12.200915 Kommentare

  20. Universell programmierbarer Quantenprozessor

    Universell programmierbarer Quantenprozessor

    Physiker am National Institute of Standards and Technology (NIST) haben einen ersten universell programmierbaren Quantenprozessor demonstriert. Dieser soll in der Lage sein, jedes Programm auszuführen, das die Regeln der Quantenmechanik mit zwei Qubits zulassen.

    19.11.2009117 Kommentare

  21. Quantencomputer: Fünf Zustände für Qudits auf Supraleiter

    Nach dem Qubit, der Informationseinheit eines Quantencomputers, kommt das Qudits. Es kennt nicht zwei oder wie bisher maximal drei Zustände, sondern d Zustände - daher der Name. An der Universität von Santa Barbara (UCSB) hat man nun für die Qudits ein vergleichsweise einfaches Testsystem gebaut.

    07.08.200913 Kommentare

  22. Quantenteleportation über einen Meter

    Wissenschaftlern in den USA ist es gelungen, den Quantenzustand von einem Atom zu einem anderen über einen Meter zu teleportieren. Bisher war das nur zwischen wenige Mikrometer voneinander entfernten Atomen möglich. Die Entdeckung könnte ein wichtiger Schritt bei der Entwicklung von Quantenkommunikation und Quantencomputer sein.

    23.01.200989 Kommentare

  23. Neue Versionen des freien Quantensimulators libquantum

    Der freie Quantensimulator libquantum ist in gleich zwei neuen Versionen erschienen. Zum einen legten die Entwickler die stabile Version 1.0.0 vor, veröffentlichten mit libquantum 1.1.0 aber zugleich eine neue Entwicklerversion.

    09.09.200810 Kommentare

  24. Siemens entwickelt Chip für Quantenkryptographie

    Siemens entwickelt Chip für Quantenkryptographie

    Forscher von Siemens IT Solutions and Services, des Austrian Research Center und von der Technischen Universität Graz haben gemeinsam einen Chip für die Quantenkryptographie entwickelt und gebaut. Ihren Angaben zufolge ist das der erste Chip dieser Art für industrielle Anwendungen.

    14.07.200866 Kommentare

  25. Forscher finden Quanteneffekt unter unerwarteten Bedingungen

    Ein Team von Wissenschaftlern der Universität von Princeton hat nachgewiesen, dass der sogenannte Quanten-Hall-Effekt auch unter natürlichen Umständen auftreten kann. Bislang trat er nur unter Einwirkung von Magnetfeldern auf. Die Forscher glauben, dass ihre Entdeckung zu Fortschritten bei der Entwicklung von Quantencomputern führen werde.

    25.04.200835 Kommentare

  26. Forscher halten Elektronenspin fest

    Wissenschaftler vom Swiss Nanoscience Institute an der Universität Basel und vom Massachusetts Institute of Technology haben einen wichtigen Fortschritt bei der Entwicklung des Quantencomputers erzielt: Sie konnten den magnetischen Zustand eines Elektrons, den so genannten Elektronenspin, eine Sekunde lang stabil halten. Bislang war das nur Bruchteile von Sekunden lang möglich.

    01.02.200884 Kommentare

  27. Neue Möglichkeit zum Transport von Quanteninformationen

    Wissenschaftlern aus Deutschland, Österreich und China ist ein neuer Schritt in der Teleportation von Quantenzuständen gelungen. Sie haben dabei den unbekannten Quantenzustand eines Photons zunächst auf einen atomaren Quantenspeicher übertragen, wo der Zustand für etwa acht Mikrosekunden zwischengespeichert wurde. Danach wurde der Quantenzustand ausgelesen und auf ein Photon übertragen.

    28.01.200836 Kommentare

  28. Fortschritte bei Quantencomputern

    Fortschritte bei Quantencomputern

    Wissenschaftler des deutschen Max-Planck-Instituts und der niederländischen Universität von Delft haben unabhängig voneinander neue Forschungsarbeiten zu Quantencomputern veröffentlicht. Während man sich in München mit der Datenübertragung zwischen mehreren Quantenspeichern beschäftigt hat, haben die Niederländer zwei so genannte Qubits auf einem Halbleiter-Element miteinander verbunden.

    25.06.200716 Kommentare

  29. Physiker messen Quantenzustände mit elektrischem Strom

    Physiker der Technischen Universität München, der University of Utah und des Hahn-Meitner-Instituts in Berlin-Adlershof sind der Realisierung eines Quantencomputers aus Phosphor und Silizium einen Schritt näher gekommen. Eine Kombination aus elektrischen, magnetischen und optischen Effekten erlaubt es, den magnetischen Zustand der Phosphoratome zu bestimmen.

    07.12.20069 Kommentare

  30. Laserpinzette bewegt Atome wie auf einer Perlenschnur

    Auf dem Weg zu einem so genannten Quantencomputer haben Physiker der Universität Bonn eine Art "Laserpinzette" entwickelt, mit der sie bis zu sieben einzelne Atome auf einer Linie wie bei einer Perlenschnur hin- und herschieben können.

    13.07.20067 Kommentare

  31. Forscher zeigen eine Art Quanten-Computerchip

    Forscher der Universität Michigan haben nach eigenen Angaben den bislang ersten skalierbaren Quanten-Computerchip entwickelt, hergestellt mit den gleichen Techniken, die auch zur Fertigung aktueller Computerchips zum Einsatz kommen.

    13.01.200635 Kommentare

  32. 2005: Auch für PCs gilt - Doppelt hält besser

    Viele Themen bestimmten das Jahr 2005, einige davon wollen wir in unserem vierteiligen Jahresrückblick noch einmal Revue passieren lassen. Der Blick nach hinten mit etwas Abstand lässt das Eine oder Andere deutlicher werden und bietet zugleich Stoff zum Nachdenken, nachdenken über das, was 2006 zu erwarten ist. Dieser vierte und letzte Teil richtet seinen Blick auf die PC-Hardware, angefangen bei Maus und Tastatur über Prozessoren, die zunehmend mit mehr als einem Kern ausgestattet sind und Grafikkarten, die wieder im Doppelpakt auftreten, bis hin zu Visionen von Elektronik mit Bewusstsein.

    30.12.200532 Kommentare

  33. Erstes "Quantenbyte" erzeugt

    Innsbrucker Forschern um Prof. Dr. Rainer Blatt und Dr. Hartmut Häffner ist es erstmals nachweislich gelungen, eine größere Anzahl von Atomen miteinander zu verschränken und so ein "Quantenbyte" (Qubyte) zu realisieren.

    01.12.200531 Kommentare

  34. Microsoft wird 30 - und blickt zuversichtlich in die Zukunft

    Am Freitag, dem 23. September 2005, feiert Microsoft im Rahmen einer jährlichen Firmenveranstaltung in Seattle das 30-jährige Bestehen des Unternehmens. Über 16.000 Angestellte werden teilnehmen und das Microsoft-Management will die Gelegenheit nutzen, über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft zu reflektieren.

    22.09.200594 Kommentare

  35. Forscher speichern Qubits bis zu 10 Sekunden

    Physiker am National Institute of Standards and Technology (NIST) haben einen Speicher für Quantencomputer auf Basis von Ionen demonstriert, der seine Daten länger als 10 Sekunden hält - mehr als 100.000-mal länger als in vorherigen Experimenten mit den gleichen Ionen. Damit kommt man praxistauglichen Quantencomputern wieder einen Schritt näher.

    12.08.200528 Kommentare

  36. Neue Lichtquelle für Quantencomputer

    Forscher des University College London und der Ludwig-Maximilians-Universität München haben eine neue Methode entwickelt, um Photonen bzw. Quanten elektromagnetischer Energie über einen langen Zeitraum auszustrahlen, die in ihren Eigenschaften ununterscheidbar sind. Damit wollen die Forscher die Entwicklung eines Quantencomputers vereinfachen.

    20.06.20057 Kommentare

  37. Quanten-Computer auf Silizium-Basis?

    Forscher an der Universität Kalifornien in Los Angeles (UCLA) haben einen kleinen Durchbruch auf dem Weg zur Entwicklung von Quanten-Computern errungen. Ihnen gelang es, den Spin eines Elektrons in einem gewöhnlichen Transistor-Chip zu verändern, wobei sie entdeckten, dass sich dabei die Ladung ändert. Damit sei gezeigt, dass herkömmliche Chips auch für Quanten-Computern genutzt werden können.

    23.07.20040 Kommentare

  38. Fraunhofer-Institut simuliert Quanten-Computer

    Das Fraunhofer-Institut für Rechnerarchitektur und Softwaretechnik (FIRST) in Berlin bietet jetzt einen kostenlosen Web-basierten Zugang zu seinem "Fraunhofer Quantum Computing Simulator" an. Die parallele Simulations-Engine erlaubt die Untersuchung von Quantenprozessen mit bis zu 31 Qubits.

    16.06.20040 Kommentare

  39. Spintronik - IBM kooperiert mit Stanford

    IBM arbeitet im Bereich "Spintronik" mit der Universität Stanford zusammen. Dazu habe man gemeinsam das IBM-Stanford Spintronic Science and Applications Center (SpinAps) gegründet. Man hofft, mit Hilfe von Nanotechnologie Computerchips grundlegend zu verändern.

    27.04.20040 Kommentare

  40. Magnetische Datenaufzeichnung bis zu Tausend Mal schneller?

    Die Forschungsgruppe "Ultrafast Surface Dynamics" der Freien Universität Berlin will ein neues physikalisches Phänomen entdeckt haben, das eine Tausend Mal schnellere magnetische Aufnahme erlaube. Das unter Prof. Martin Wolf arbeitende Team um Uwe Bovensiepen verspricht sich dadurch eine rasante magnetische Datenspeicherung im Terahertz-Frequenz-Bereich.

    19.11.20030 Kommentare

  41. Navajo: Erste Quanten-Kryptographie-Lösung verfügbar

    Das US-Unternehmen MagiQ Technologies kündigte jetzt an, die weltweit erste kommerziell verfügbare Quanten-Kryptographie-Lösung auf den Markt zu bringen. Mit dem Navajo Security Gateway verspricht MagiQ eine auch in Zukunft absolut sichere Verschlüsselung.

    06.11.20030 Kommentare

  42. NEC und RIKEN melden Fortschritte bei Quantencomputern

    NEC hat zusammen mit dem "RIKEN Institute of Physical and Chemical Research" ein experimentelles Quanten-Logik-Gatter in einem Festkörperbauteil demonstriert, das aus zwei gekoppelten Qubits (Quanten-Bits) besteht. Die Forscher sehen dies als einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur praktischen Realisierung eines Quantencomputers.

    30.10.20030 Kommentare

  43. Forscher entwickeln Programmiersprache für Quantencomputer

    In ihrem Papier Toward an architecture for quantum programming stellen Stefano Bettelli, Tommaso Calarco und Luciano Serafini eine High-Level-Programmiersprache für Quantencomputer vor. Dabei widmen sich die drei vor allem den Problemen, die durch die neuen Möglichkeiten und Beschränkungen von Quantencomputern entstehen.

    04.04.20030 Kommentare

  44. IBM baut Quantencomputer

    Forscher an IBMs Almaden Research Center haben die bisher komplizierteste Berechnung mit einem Quantencomputer durchgeführt. Mit sieben Qbits lösten sie eine vereinfachte Version des mathematischen Problems, das das Herz heutiger Verschlüsselungssysteme bildet.

    20.12.20010 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Dashboard zeigt, was Google über mich gespeichert hat (Upd.)
    Dashboard zeigt, was Google über mich gespeichert hat (Upd.)

    Mit dem Dashboard hat Google einen neuen Dienst gestartet, der Nutzern zeigt, welche Daten Google über einen selbst gespeichert hat. Dabei werden die in den unterschiedlichen Google-Diensten abgelegten Daten aufgelistet.
    (Dashboard)

  2. Kodak
    Einzugsscanner für Dokumentenarchivierung
    Kodak: Einzugsscanner für Dokumentenarchivierung

    Kodak hat eine Scannerserie mit LED-Technik vorgestellt, die zum schnellen Digitalisieren von Papiervorlagen gedacht ist. Durch das Einzugsverfahren benötigen sie weniger Platz auf dem Schreibtisch als Flachbettscanner.
    (Einzugsscanner)

  3. GPL-Verstöße
    Sony will mit Busybox-Ersatz die GPL umgehen
    GPL-Verstöße: Sony will mit Busybox-Ersatz die GPL umgehen

    Ein Sony-Entwickler will einen Ersatz für Busybox entwickeln und unter eine BSD-ähnliche Lizenz stellen. Der Grund: Verstöße gegen die GPL, unter der Busybox steht, werden zu streng geahndet und verunsichern damit die Hersteller.
    (Linux)

  4. Test Kingdoms of Amalur Reckoning
    MMO-Welt ohne Onlinemodus
    Test Kingdoms of Amalur Reckoning: MMO-Welt ohne Onlinemodus

    Kingdoms of Amalur: Reckoning ist als Einführung in eine neue Fantasywelt gedacht, deren nächstes Spiel ein MMO werden soll. Das Solo-Rollenspiel für PC, Xbox 360 und Playstation 3 folgt den Strukturen eines Onlinespiels - vor allem denen von World of Warcraft.
    (Kingdoms Of Amalur: Reckoning)

  5. US-Serie kostenlos
    Myvideo bringt Spartacus: Blood and Sand ins Internet
    US-Serie kostenlos: Myvideo bringt Spartacus: Blood and Sand ins Internet

    Bei Myvideo.de kann die US-Fernsehserie Spartacus: Blood and Sand kostenlos und legal angeschaut werden. Die erste Staffel des US-Serienhits war im deutschen Fernsehen noch nicht zu sehen.
    (Spartacus Blood And Sand)

  6. Speedport W 921V
    WLAN-Router der Telekom stehen völlig offen
    Speedport W 921V: WLAN-Router der Telekom stehen völlig offen

    Der Einbruch in private WLANs von DSL-Kunden ist so einfach wie nie: Die Router des Typs Speedport W 921V haben eine eingebaute Hintertür. Sie ist ohne Spezialkenntnisse in Sekunden zu öffnen, ein Gegenmittel gibt es bisher nicht. Nur das Abschalten des WLANs hilft.
    (Speedport W 921v)

  7. Oberlandesgericht München
    Constantin siegt vor Gericht gegen Rapidshare
    Oberlandesgericht München: Constantin siegt vor Gericht gegen Rapidshare

    Der Filehoster Rapidshare hat ein Verfahren gegen Constantin Film verloren. Jetzt warten die beiden Schweizer Unternehmen auf die Urteilsbegründung.
    (Rapidshare)


Verwandte Themen
SHA-3, Perfect Forward Secrecy, GPG, Bruce Schneier, SSH, PGP, Supercomputer, Verschlüsselung, SSL, Nanotechnologie, Edward Snowden, Fernwartung

RSS Feed
RSS FeedQuantencomputer

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de