Abo
Anzeige
Rendering von Polaris 10 (Bild: AMD), AMD Polaris
Rendering von Polaris 10 (Bild: AMD)

AMD Polaris

Polaris ist AMDs Grafik-Architektur für das Jahr 2016. Die ersten darauf basierenden Chips sind der Polaris 10 (Ellesmere) und der Polaris 11 (Baffin), beide werden im 14LPP-FinFET-Verfahren beim Auftragsfertiger Globalfoundries hergestellt. Bisher hat AMD die Radeon RX 480, die Radeon RX 470 und die Radeon RX 470 veröffentlicht.

Artikel

  1. Embedded Radeon E9550: AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

    Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

    Was bisher nur für PC-Gamer und Workstations verfügbar ist, folgt im Embedded-Segment: AMD veröffentlicht Polaris-GPUs für Digital Signage, für Kliniken und Casinos - und wohl bald für Notebooks.

    27.09.20162 Kommentare

  1. Grafikarchitektur: AMDs Vega erscheint im ersten Halbjahr 2017

    Grafikarchitektur

    AMDs Vega erscheint im ersten Halbjahr 2017

    Jubiläum der Radeon Technologies Group: AMDs Chef der Grafiksparte blickt zurück, der Technikchef gibt einen Ausblick - unter anderem auf Direct3D 12 und Vulkan und die neue Grafikarchitektur Vega.

    15.09.201642 Kommentare

  2. 13/15 R3 und 17 R4: Alienware packt AMDs Radeon RX in seine Spiele-Notebooks

    13/15 R3 und 17 R4

    Alienware packt AMDs Radeon RX in seine Spiele-Notebooks

    Dünner und schneller und mit AMD-Option: Alienware bietet die neuen Modelle seiner Gaming-Notebooks auch mit Polaris-Chips an. Wer eine Pascal-GPU von Nvidia wählt, kann ein 1440p-Display mit 120-Hz und G-Sync nutzen. Eye Tracking und Kaby Lake gibt es ebenfalls.

    03.09.20164 Kommentare

Anzeige
  1. Betriebssysteme: Linux 4.8 übertaktet AMD-Grafikkarten

    Betriebssysteme

    Linux 4.8 übertaktet AMD-Grafikkarten

    Im nächsten Linux-Kernel 4.8 können ausgewählte Grafikkarten von AMD übertaktet werden, wenn auch noch nicht so bequem wie unter Windows. Die Testversion Linux 4.8rc1 wurde jetzt freigegeben.

    08.08.20168 Kommentare

  2. Radeon RX 460: AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher

    Radeon RX 460

    AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher

    Sparsamer ist sie, aber leistungsmäßig kommt die Radeon RX 460 im Mittel nicht an die Geforce GTX 950 heran. Hintergrund sind die 2 GByte Videospeicher, welche die Nvidia-Karte schlicht besser verwaltet. Zum Glück gibt es auch Radeon-Modelle mit mehr Kapazität.

    08.08.20166 Kommentare

  3. Radeon RX 470 im Test: Die 1080p-Karte für High statt Ultra

    Radeon RX 470 im Test

    Die 1080p-Karte für High statt Ultra

    Ein paar Shader-Einheiten weniger als die Radeon RX 480 und nur die Hälfte an Videospeicher: Die Radeon RX 470 für etwas über 200 Euro erweist sich als Preis-Leistungs-Kracher, Spieler müssen allerdings gewisse (verschmerzbare) Qualitätsabstriche machen.

    04.08.2016352 Kommentare

  1. Polaris-Grafikkarten: Neuer Treiber steigert Bildrate in Tomb Raider

    Polaris-Grafikkarten

    Neuer Treiber steigert Bildrate in Tomb Raider

    Die Radeon Software 16.7.3 eignet sich gut für Lara Crofts neues Abenteuer: Wer eine Grafikkarte mit Polaris-Architektur nutzt, erhält unter D3D11 und D3D12 deutlich mehr Bilder pro Sekunde.

    01.08.201612 KommentareVideo

  2. Polaris-Grafikkarten: AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor

    Polaris-Grafikkarten

    AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor

    Die Polaris-Familie wird vervollständigt: Die Radeon RX 470 und Radeon RX 460 sind Gaming-Grafikkarten, das kleinere Modell erscheint unter gleichem Namen auch für Spiele-Notebooks. Interessant finden wir die Taktraten, welche eine Einschätzung schwierig machen.

    29.07.20169 Kommentare

  3. Radeon RX 480: Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

    Radeon RX 480

    Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

    Das Direct3D 12- und das Vulkan-API entlocken älteren CPUs mehr Bilder pro Sekunde: Wir haben einen FX-6300 (Bulldozer) mit einer Radeon RX 480 kombiniert und verglichen, wie groß oder besser gesagt wie klein der Abstand zu einem Core i7-6700K (Skylake) ausfällt.

    27.07.2016140 Kommentare

  1. Auftragsfertiger: AMD lässt Chips bei Samsung produzieren

    Auftragsfertiger

    AMD lässt Chips bei Samsung produzieren

    Es kam, was kommen musste: Auch Samsung fertigt Chips für AMD, bei Bedarf soll auch die Serienproduktion verwendet werden können. Das sind positive Nachrichten für Polaris-GPUs und die neuen FX-Prozessoren alias Summit Ridge mit Zen-Kernen.

    26.07.201619 Kommentare

  2. Radeon Pro SSG: AMD zeigt Profi-Karte mit SSDs für ein TByte Videospeicher

    Radeon Pro SSG

    AMD zeigt Profi-Karte mit SSDs für ein TByte Videospeicher

    Vier neue Workstation-Modelle: Die Radeon Pro WX 7100, WX 5100 und WX 4100 basieren auf einem Polaris-, die SSG auf der Fiji-Chip. Letztere bindet zwei NVMe-PCIe-SSDs an, um extrem viel Videospeicher zur Verfügung zu haben - eine kleine Revolution für dieses Marktsegment.

    26.07.201671 Kommentare

  3. Kernel: Linux 4.7 unterstützt AMDs Polaris

    Kernel

    Linux 4.7 unterstützt AMDs Polaris

    Der zehn Wochen nach dem Vorgänger veröffentlichte Linux-Kernel 4.7 bietet initiale Unterstützung für AMDs kommende Grafikchipgeneration. Zudem gibt es vier neue ARM-Treiber und Support für einen neuen Controller.

    25.07.20160 Kommentare

  1. Radeons RX 480: Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

    Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

    Mehrere Hersteller haben ihre Versionen der Radeon RX 480 vorgestellt: Die Polaris-Grafikkarten von Asus, Powercolor, Sapphire und XFX weisen zwar kaum gestiegene Frequenzen verglichen mit dem Referenz-Design auf, halten den Takt dafür aber stabil.

    22.07.201612 Kommentare

  2. Radeon Software 16.7.2: Neuer Grafiktreiber macht die RX 480 etwas schneller

    Radeon Software 16.7.2

    Neuer Grafiktreiber macht die RX 480 etwas schneller

    Ein paar Tage vor dem Start der Geforce GTX 1060 legt AMD nach: Die Radeon Software 16.7.2 steigert die Leistung der Polaris-Grafikkarte RX 480 in einigen Spielen. Grund ist ein behobener Fehler.

    13.07.201635 Kommentare

  3. Radeon RX 480 erneut vermessen: Treiber reduziert Stromstärke auf PEG-Slot

    Radeon RX 480 erneut vermessen

    Treiber reduziert Stromstärke auf PEG-Slot

    Versprochen und geliefert: AMDs neuer Grafiktreiber verringert die Leistungsaufnahme über den PEG-Steckplatz bei der Radeon RX 480 messbar. Wer möchte, kann die Karte optional drosseln. Generell steigt durch die aktuelle Radeon Software zudem die Geschwindigkeit.

    08.07.201629 KommentareVideo

  1. Radeon RX 480: Treiber soll AMD-Karte sparsamer und schneller machen

    Radeon RX 480

    Treiber soll AMD-Karte sparsamer und schneller machen

    Innerhalb der nächsten zwei Tage möchte AMD eine neue Radeon Software veröffentlichen, die dafür sorgt, dass die Radeon RX 480 weniger Leistung aus dem PCIe-Slot aufnimmt. Der Treiber soll zudem in ausgewählten Spielen die Bildrate minimal steigern.

    06.07.201630 KommentareVideo

  2. Linux: Der beste schlechte Treiber, den ich je hatte

    Linux

    Der beste schlechte Treiber, den ich je hatte

    Der neue Pro-Treiber für Linux von AMD hätte alle meine Wünsche erfüllen können, und tatsächlich ist der Treiber auf den Polaris-Karten besser als alles andere Verfügbare. Nach dem Test der RX 480 bin ich trotzdem enttäuscht.

    06.07.2016198 KommentareVideo

  3. Radeon RX 480: AMD will zu hohe Stromstärke per Treiber-Update angehen

    Radeon RX 480

    AMD will zu hohe Stromstärke per Treiber-Update angehen

    Ein Software-Fix ist in Arbeit: AMD möchte einen Treiber veröffentlichen, der die Leistungsaufnahme der Radeon RX 480 anpasst. Die Grafikkarte überschreitet bisher die PCIe-Spezifikationen.

    02.07.201684 KommentareVideo

  4. Grafikkarten: Geforce GTX 1060 und Radeon RX 490 kündigen sich an

    Grafikkarten

    Geforce GTX 1060 und Radeon RX 490 kündigen sich an

    Kaum ist die Radeon RX 480 verfügbar, da listet AMD eventuell unbeabsichtigt schon eine schnellere Grafikkarte: Die Radeon RX 490 könnte gegen die kommende Geforce GTX 1060 gestellt werden.

    30.06.201619 KommentareVideo

  5. Radeon RX 480 im Test: Eine bessere Grafikkarte gibt es für den Preis nicht

    Radeon RX 480 im Test

    Eine bessere Grafikkarte gibt es für den Preis nicht

    Viel Leistung dank Polaris-Technik und acht GByte Speicher für 250 Euro: AMD hat mit der Radeon RX 480 prinzipiell eine sehr gute Grafikkarte für Spieler im Angebot. Einzig bei der Effizienz hätten wir verglichen mit der Konkurrenz deutlich mehr erwartet.

    29.06.2016388 KommentareVideo

  6. Polaris-Grafikkarten: AMD kündigt Radeon RX 470 und RX 460 an

    Polaris-Grafikkarten  

    AMD kündigt Radeon RX 470 und RX 460 an

    E3 2016 Neue Grafikkarten für Gamer, die ein 1080p-Display nutzen oder gerne MOBAs spielen: AMDs Radeon RX 470 und RX 460 basieren auf der Polaris-Architektur. Sie sollen schnell und effizient rechnen.

    13.06.201652 Kommentare

  7. Radeon RX 480: AMDs 200-Dollar-Polaris-Grafikkarte liefert über 5 Teraflops

    Radeon RX 480

    AMDs 200-Dollar-Polaris-Grafikkarte liefert über 5 Teraflops

    Computex 2016 Ab Ende Juni 2016 im Handel: Die Radeon RX 480 basiert auf der Polaris-Architektur, nutzt 2.304 Shader-Einheiten, ein 256-Bit-Interface und 8 GByte GDDR5-Videospeicher. Mit 150 Watt soll die unter anderem für Virtual Reality ausgelegte Grafikkarte zudem sparsam sein.

    01.06.2016113 KommentareVideo

  8. Kernel: Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

    Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

    Der kommende Linux-Kernel 4.7 bietet initiale Unterstützung für AMDs kommende Grafikchipgeneration. Zudem kommen vier neue ARM-Treiber und Gamer können sich über den Support für einen neuen Controller freuen.

    30.05.20161 Kommentar

  9. Grafikkarte: AMDs Roadmap ordnet Leistung der Polaris-Modelle ein

    Grafikkarte

    AMDs Roadmap ordnet Leistung der Polaris-Modelle ein

    Polaris 10 so flott wie eine Fury X und Polaris 11 für die Mittelklasse: AMDs neue Grafikkarten-Roadmap gibt einen detaillierten Ausblick auf das Jahr 2016. Alle Radeon-300-Modelle werden ersetzt.

    21.04.201640 KommentareVideo

  10. Sony: Die Spezifikationen der Playstation Neo

    Sony  

    Die Spezifikationen der Playstation Neo

    Nicht Playstation 4K, sondern Codename Neo: Sonys neue Playstation soll deutlich mehr Leistung aufweisen, darunter eine Grafikeinheit mit doppelt so vielen Shader-Einheiten und ein höherer CPU-Takt. Interessant sind Sonys Vorgaben an die Entwicklerstudios.

    19.04.2016442 KommentareVideo

  11. Grafikkarten: Pascal- und Polaris-Modelle ab Sommer

    Grafikkarten

    Pascal- und Polaris-Modelle ab Sommer

    AMD und Nvidia sollen neue Gaming-Grafikkarten mit Pascal- und Polaris-Architektur für den Sommer 2016 vorbereiten. Beide Hersteller setzen auf GDDR5(X)-Videospeicher statt auf HBM2.

    12.04.201634 Kommentare

  12. HBM2: eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

    HBM2

    eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

    Ein Chip mit einem HBM2-Stack: Der Speicherinterface-Entwickler eSilicon arbeitet an einem Design, das im 14LPP-Verfahren entsteht. Dabei könnte es sich um AMDs Zen-basierte APUs namens Raven Ridge handeln, denkbar ist aber auch der Chip des Nintendo NX.

    02.04.20166 Kommentare

  13. Linux-Treiber: AMD verrät Details zu den beiden Polaris-Grafikchips

    Linux-Treiber

    AMD verrät Details zu den beiden Polaris-Grafikchips

    Der erste Linux-Grafiktreiber für die Polaris-Generation zeigt, dass die Chips ein 128- und ein 256-Bit-Interface und GDDR5(X)-Videospeicher nutzen. Über die Shader-Anzahl verrät der AMDGPU aber nichts.

    26.03.201665 KommentareVideo

  14. Grafikchip: AMDs neue Vega-Architektur nutzt HBM2

    Grafikchip

    AMDs neue Vega-Architektur nutzt HBM2

    GDC 2016 Polaris-basierte Grafikkarten sind noch nicht verfügbar, da gibt AMD einen Ausblick auf die Vega-Technik: Die neue Architektur unterstützt High Bandwidth Memory und soll die Effizienz steigern.

    15.03.20169 Kommentare

  15. High Bandwidth Memory: SK Hynix produziert 4-GByte-Stapel ab dem dritten Quartal

    High Bandwidth Memory

    SK Hynix produziert 4-GByte-Stapel ab dem dritten Quartal

    Die Serienfertigung soll im Spätsommer 2016 starten: SK Hynix plant HBM2 mit 4 GByte ab dem dritten und mit 8 GByte ab dem vierten Quartal. Der Stapelspeicher soll bei AMDs Polaris- und Nvidias Pascal-Grafikkarten und bei Mittelklasse-Chips verwendet werden.

    05.03.201632 Kommentare

  16. Grafikkarte: Polaris-Generation soll VR für Gamer erschwinglicher machen

    Grafikkarte

    Polaris-Generation soll VR für Gamer erschwinglicher machen

    AMD hat angekündigt, Polaris-Grafikkarten anzubieten, durch die Virtual Reality wie Oculus Rift günstiger werden soll. Zudem verriet der Hersteller, dass die Fury X2 mit zwei Fiji-GPUs 12 Teraflops liefert.

    31.01.201648 KommentareVideo

  17. Quartalszahlen: AMDs Umsatz sinkt, bis Polaris und Zen erscheinen

    Quartalszahlen

    AMDs Umsatz sinkt, bis Polaris und Zen erscheinen

    Wieder unter einer Milliarde US-Dollar Umsatz, aber immerhin weniger Verlust: Das vierte Quartal lief für AMD schlechter als erwartet. 2016 sollen Polaris und Zen das ändern, allerdings hat Auftragsfertiger Globalfoundries da noch ein Wörtchen mitzureden.

    20.01.20169 Kommentare

  18. Grafikkarten-Architektur: Polaris soll der bisher größte Leistungssprung sein

    Grafikkarten-Architektur

    Polaris soll der bisher größte Leistungssprung sein

    AMDs Grafikchef hat zur Polaris-Technik erklärt, dass die zwei darauf basierenden Grafikkarten High-End- und Konsolengeschwindigkeit liefern sollen. Als Videospeicher dient mindestens GDDR5.

    19.01.201687 KommentareVideo

  19. High Bandwidth Memory: Samsung startet Produktion von 4-GByte-Stapelspeicher

    High Bandwidth Memory

    Samsung startet Produktion von 4-GByte-Stapelspeicher

    16 GByte Videospeicher für High-End-Grafikkarten: Samsung hat begonnen, High Bandwidth Memory mit 4 statt 1 GByte pro Stapel zu produzieren. Der eignet sich für kommende Pascal- und Polaris-Karten.

    19.01.201658 Kommentare

  20. Grafikkarten: AMD kündigt Polaris-Architektur mit FinFET-Technik an

    Grafikkarten  

    AMD kündigt Polaris-Architektur mit FinFET-Technik an

    CES 2016 Intern Arctic Islands, offiziell Polaris: AMD spricht erstmals über die neue Grafikkarten-Generation für 2016. Mindestens ein Chip wird mit 14LPP-Technik bei Globalfoundries gefertigt und soll besonders sparsam sein, er unterstützt zudem HDR-Bildschirme.

    04.01.201613 KommentareVideo

  21. Display: AMD bringt HDMI- und Notebook-Freesync und HDR-Grafikkarten

    Display  

    AMD bringt HDMI- und Notebook-Freesync und HDR-Grafikkarten

    Das Lenovo Ideapad Y700 ist das erste Spiele-Notebook mit Freesync und Carrizo-Chip. Für 2016 plant AMD zudem Freesync bei 120-Hz-UHD-Displays und per HDMI- statt DP-Schnittstelle, hinzu kommen erste Details zu neuen Grafikkarten mit HDR-Unterstützung.

    08.12.20156 Kommentare

  22. Grafikkarte: AMD möchte 2016 das komplette Portfolio erneuern

    Grafikkarte

    AMD möchte 2016 das komplette Portfolio erneuern

    Nächstes Jahr plant AMD, alle Grafikkarten zu aktualisieren, vom Low- bis zum High-End-Modell. Die Arctic-Islands-Familie umfasst neue GPUs im FinFET-Verfahren sowie eventuell ältere Grafikchips.

    03.12.201540 Kommentare

  23. Globalfoundries: Auftragsfertiger bestätigt 14LPP-Chips für AMD

    Globalfoundries

    Auftragsfertiger bestätigt 14LPP-Chips für AMD

    Globalfoundries hat bekanntgegeben, APUs, CPUs und GPUs für AMD im 14LPP-Verfahren zu produzieren. Erste Muster sind verfügbar - unklar bleibt, ob zuerst CPUs oder Grafikkarten erscheinen.

    06.11.201517 Kommentare

  24. Polaris: Mozilla und Tor gemeinsam für mehr Privatsphäre

    Polaris

    Mozilla und Tor gemeinsam für mehr Privatsphäre

    Die Polaris-Initiative soll die Privatsphäre von Firefox-Nutzern weiter verbessern. Dafür kooperiert Mozilla mit dem Tor-Projekt und testet Maßnahmen gegen Tracking.

    11.11.20141 Kommentar

  25. Raumfahrt: Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift

    Raumfahrt

    Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift

    Mit dem Oculus Rift und dem Roboterfahrzeug Andy den Mond erkunden - das ist das Ziel von US-Wissenschaftlern: Der Nutzer soll die VR-Brille aufsetzen und die Mondoberfläche betrachten können, als sei er vor Ort.

    23.10.20147 Kommentare

  26. MIT: Forschungschip vernetzt 36 Cores mit hierarchischem Netzwerk

    MIT

    Forschungschip vernetzt 36 Cores mit hierarchischem Netzwerk

    Busse sind out, ein Netzwerk im Inneren eines Dies ist in: Das meint das MIT, das einen Prozessor mit neuartiger Vernetzung entwickelt hat. Das Konzept erinnert frappierend an ein früheres experimentelles Design von Intel. Die Schaltung des MIT-Chips soll demnächst als Open Source veröffentlicht werden.

    24.06.20140 Kommentare

  27. Intel: Spätestens in zehn Jahren Dutzende von mobilen Kernen

    Intel

    Spätestens in zehn Jahren Dutzende von mobilen Kernen

    In zehn oder weniger Jahren will Intel Dutzende von Kernen für mobile Geräte wie Tablets und Smartphones anbieten. Dazu dient weiterhin der Forschungchip SSC, der es derzeit auf 48 Cores bringt.

    01.11.201211 Kommentare

  28. Raumfahrt: Polaris soll auf dem Mond nach Wasser suchen

    Raumfahrt

    Polaris soll auf dem Mond nach Wasser suchen

    Polaris ist ein Mondrover, den das US-Unternehmen Astrobotic im Auftrag der US-Weltraumbehörde Nasa entwickelt hat. Er soll unter anderem nach gefrorenem Wasser suchen.

    11.10.20124 Kommentare

  29. Polaris: Roboter als Poolreiniger

    Polaris

    Roboter als Poolreiniger

    Polaris hat mit dem 9300xi einen Roboter vorgestellt, der selbstständig den Swimmingpool reinigen kann. Der Unterwasserstaubsauger wird dazu lediglich ins Wasser gesetzt und kann auf Knopfdruck den Boden und die Wände des Schwimmbeckens saubermachen.

    08.04.20118 Kommentare

  30. Intels SCC: Künftige Prozessoren sollen bis zu 1.000 Kerne skalieren

    Intels SCC

    Künftige Prozessoren sollen bis zu 1.000 Kerne skalieren

    Der Singlechip Cloud Computer, der bisher auf einem Die 48 x86-Kerne vereint, soll auch mit weit mehr Cores leistungsfähig bleiben. Dies erklärte Intel auf der Supercomputerkonferenz SC10 in New Orleans.

    22.11.201051 KommentareVideo

  31. Intel vor Auslieferung von Forschungschip mit 48 Kernen

    Intel vor Auslieferung von Forschungschip mit 48 Kernen

    Der "Singlechip Cloud Computer" (SCC) von Intel wird auf die Wissenschaftswelt losgelassen: Noch im zweiten Quartal 2010 werden Testsysteme mit dem 48-Kern-Prozessor ausgeliefert. Das bestätigte Intel gegenüber US-Medien.

    09.04.201013 KommentareVideo

  32. Intel zeigt x86-Prozessor mit 48 Kernen unter Linux

    Intel zeigt x86-Prozessor mit 48 Kernen unter Linux

    Singlechip Cloud Computer (SCC) nennt Intel seinen neuen Prozessor, der über 48 Kerne verfügt und den Weg hin zu Many-Core-Prozessoren ebnen soll. Dank feiner Stromsparfunktionen liegt die Leistungsaufnahme des Chips zwischen 25 und 125 Watt.

    02.12.2009132 KommentareVideo

  33. Tile64: 64-Kern-CPU für Netze und Medien jetzt lieferbar

    Einer der ersten verfügbaren Manycore-Prozessoren kommt von einem kleinen US-Start-up, das von einem MIT-Professor gegründet wurde. Die CPU "TILE64" besteht aus 64 Kernen, die über ein Mesh-Netzwerk verknüpft sind. Anwendungen dafür sieht der Hersteller bei Netzwerkgeräten und Multimedia-Produkten.

    20.08.200736 Kommentare

  34. Künstliche Intelligenz: Mensch besiegt Computer beim Pokern

    Können Computer besser pokern als Menschen? Dieser Frage gingen Forscher im Rahmen eines Kongresses zum Thema Künstliche Intelligenz in Vancouver nach. Vom 23. bis 25. Juli 2007 fand das erste Duell zwischen Mensch und Maschine statt. Das bessere Pokerface hatte hierbei der Mensch.

    26.07.200732 Kommentare

  35. Intel: Many-Core-Prozessoren sollen sich tarnen

    Nach vier und acht Kernen hat Intel die Ära der "Many-Cores" ausgerufen: Dutzende von Rechenwerken sind auf einem Chip verbunden. Wie der Prozessorhersteller jetzt klarstellte, müssen das nicht unbedingt CPUs sein, und zudem müssen sie nicht wie Dutzende von CPUs programmiert werden.

    14.06.200732 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Radeon RX 480 im Test
    Eine bessere Grafikkarte gibt es für den Preis nicht
    Radeon RX 480 im Test: Eine bessere Grafikkarte gibt es für den Preis nicht

    Viel Leistung dank Polaris-Technik und acht GByte Speicher für 250 Euro: AMD hat mit der Radeon RX 480 prinzipiell eine sehr gute Grafikkarte für Spieler im Angebot. Einzig bei der Effizienz hätten wir verglichen mit der Konkurrenz deutlich mehr erwartet.

  2. Polaris-Grafikkarten
    AMD kündigt Radeon RX 470 und RX 460 an
    Polaris-Grafikkarten: AMD kündigt Radeon RX 470 und RX 460 an

    Neue Grafikkarten für Gamer, die ein 1080p-Display nutzen oder gerne MOBAs spielen: AMDs Radeon RX 470 und RX 460 basieren auf der Polaris-Architektur. Sie sollen schnell und effizient rechnen.

  3. Grafikkarten
    AMD kündigt Polaris-Architektur mit FinFET-Technik an
    Grafikkarten: AMD kündigt Polaris-Architektur mit FinFET-Technik an

    Intern Arctic Islands, offiziell Polaris: AMD spricht erstmals über die neue Grafikkarten-Generation für 2016. Mindestens ein Chip wird mit 14LPP-Technik bei Globalfoundries gefertigt und soll besonders sparsam sein, er unterstützt zudem HDR-Bildschirme.


Gesuchte Artikel
  1. Kingdom Come Deliverance
    Der Mittelalter-Simulator
    Kingdom Come Deliverance: Der Mittelalter-Simulator

    Schwerter und Schlachten, aber keine Drachen oder Magie: Das Rollenspiel Kingdom Come Deliverance soll eine weitgehend authentische Mittelalterwelt bieten. Golem.de hat mit den Entwicklern gesprochen.
    (Kingdom Come Deliverance)

  2. Video-On-Demand
    Sky Online mit allen aktuellen Fernsehserien für 10 Euro
    Video-On-Demand: Sky Online mit allen aktuellen Fernsehserien für 10 Euro

    Sky baut seinen Video-On-Demand-Bereich um und attackiert damit direkt Netflix und Amazon Prime Video. Denn zum Basispaket gehören bei gleichem Preis jetzt haufenweise aktuelle Fernsehserien. Der günstige Einstieg in die Sky-Welt mit Snap entfällt hingegen komplett.
    (Sky Online)

  3. LG G5
    Smartphone-Display bleibt immer an
    LG G5: Smartphone-Display bleibt immer an

    LGs kommendes Top-Smartphone wird ein Display haben, das immer eingeschaltet bleibt. Das G5-Display informiert dann über Benachrichtigungen und anstehende Aufgaben.
    (Lg G5)

  4. Raspberry Pi 3
    Bastlers Liebling endlich mit WLAN
    Raspberry Pi 3: Bastlers Liebling endlich mit WLAN

    Ein FCC-Bericht bestätigt die Gerüchte um ein neues Raspberry-Pi-Modell. Es wird über WLAN und Bluetooth verfügen. Abstriche an anderer Stelle wird es deswegen wohl nicht geben - im Gegenteil.
    (Raspberry Pi 3)

  5. TV Now
    RTLs neue Mediathek-App ist kostenpflichtig
    TV Now: RTLs neue Mediathek-App ist kostenpflichtig

    RTL hat eine neue Mediathek-App namens TV Now für Android und iOS veröffentlicht - sie bündelt die Fernsehkanäle des Senders. Im Browser ist die neue RTL-Mediathek kostenlos nutzbar, die App gibt es nur gegen Bezahlung - Werbung gibt es trotzdem. Viele Zuschauer sind darüber verärgert.
    (Tv Now)

  6. Sidechannel-Angriff auf 3D-Drucker
    Wie man 3D-Objekte über Audiosignale kopiert
    Sidechannel-Angriff auf 3D-Drucker: Wie man 3D-Objekte über Audiosignale kopiert

    Forschern ist es gelungen, ein 3D-gedrucktes Objekt anhand der Audiosignale des 3D-Druckers zu kopieren. Solche Side-Channel-Angriffe sind eher aus der Kryptographie bekannt.
    (3d Drucker)


Verwandte Themen
AMD Zen, Nvidia Pascal, Ashes of the Singularity, F2FS, Btrfs, TSV, Mesh, Mediatek, Computex 2016, Justin Rattner, Mond, Larrabee, Star Wars Battlefront, Maxwell

RSS Feed
RSS FeedPolaris

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige