Plastic Logic

Artikel

  1. Papertab: Ein Tablet wie ein Blatt Papier

    Papertab

    Ein Tablet wie ein Blatt Papier

    Plastic Logic, Intel und die kanadische Queen's-Universität haben zusammen eine Art Tablet entwickelt, das fast so flexibel wie ein Blatt Papier ist. Nutzer können mehrere Papertabs miteinander verknüpfen und sie wie Papierdokumente verwenden.

    07.01.201333 KommentareVideo

  1. Electronic Paper: Plastic Logic zeigt farbiges Display

    Electronic Paper

    Plastic Logic zeigt farbiges Display

    Plastic Logic kann auch Farbe: Das Unternehmen hat ein farbiges E-Paper für einen E-Book-Reader vorgestellt. Weitere Neuheiten des Chipherstellers sind eine Frontbeleuchtung für den Bildschirm sowie die Möglichkeit, Videos abzuspielen.

    15.05.20127 KommentareVideo

  2. Finanzspritze

    Rusnano investiert 650 Millionen US-Dollar in Plastic Logic

    Russische Finanzspritze für Plastic Logic: Der Hersteller von Transistoren auf Polymerbasis erhält insgesamt 650 Millionen US-Dollar von dem russischen Unternehmen Rusnano. Im Gegenzug baut Plastic Logic eine Fabrik bei Moskau.

    18.01.20110 Kommentare

Anzeige
  1. E-Book-Reader: Plastic Logic beerdigt den Que Pro Reader

    E-Book-Reader

    Plastic Logic beerdigt den Que Pro Reader

    Überraschend kommt die Ankündigung nicht: Plastic Logic wird den Que Pro Reader nicht in den Handel bringen. Das Unternehmen habe seine Produktstrategie geändert und wolle sich lieber auf die Entwicklung eines Nachfolgemodells für den E-Book-Reader mit dem DIN A4 großen Bildschirm konzentrieren.

    11.08.20106 Kommentare

  2. Plastic Logic: Wo bleibt der Que Pro Reader?

    Plastic Logic

    Wo bleibt der Que Pro Reader?

    Das britisch-amerikanische Unternehmen Plastic Logic hat seinen Kunden mitgeteilt, dass die vorbestellten E-Book-Reader Que Pro Reader nicht wie angekündigt dieser Tage ausgeliefert werden können. War es das mit dem Que Pro Reader?

    29.06.201021 Kommentare

  3. Plastic Logic kooperiert mit Merck

    Merck und Plastic Logic wollen gemeinsam organische Halbleiter für die E-Paper-Displays des britisch-amerikanischen Unternehmens entwickeln. Die nächste Generation der E-Book-Reader von Plastic Logic soll zudem Videos darstellen können.

    13.04.20100 Kommentare

  1. Plastic Logic stellt E-Book-Reader Que vor

    Plastic Logic stellt E-Book-Reader Que vor

    CES 2010 Das britische Unternehmen hat auf der CES seinen E-Book-Reader Que präsentiert. Dessen Bildschirm ist so groß wie ein Blatt Papier. Allerdings übertrifft das in Dresden gefertigte Gerät die Konkurrenten nicht nur in der Größe, sondern auch im Preis.

    08.01.201037 KommentareVideo

  2. Überraschender Erfolg des E-Book-Readers Nook

    Überraschender Erfolg des E-Book-Readers Nook

    Weil so viele Kunden einen Nook bestellt haben, hat die US-Buchhandelskette Barnes & Noble den Auslieferungstermin für einige E-Book-Reader in die zweite Dezemberwoche verschieben müssen. Der Erfolg habe die Erwartungen übertroffen, sagte eine Sprecherin des Unternehmens.

    09.11.200927 Kommentare

  3. Nook - der E-Book-Reader mit zwei Displays

    Nook - der E-Book-Reader mit zwei Displays

    Die US-Buchhandelskette Barnes & Noble hat in New seinen E-Book-Reader Nook vorgestellt. Wichtigstes Unterscheidungsmerkmal zu anderen Lesengeräten sind die zwei Bildschirme: ein schwarz-weißer zum Lesen und ein farbiger für das Nutzermenü. Als Betriebssystem nutzt das Gerät Android.

    21.10.200928 KommentareVideo

  4. E-Book-Reader von Barnes & Noble soll 259 US-Dollar kosten

    Am heutigen Dienstag wird die US-Buchhandelskette Barnes & Noble voraussichtlich ihren E-Book-Reader der Öffentlichkeit vorstellen. Vorab sind weitere Details zu dem Gerät durchgesickert.

    20.10.200911 Kommentare

  5. Que Proreader - großer E-Book-Reader für Geschäftsleute

    Que Proreader - großer E-Book-Reader für Geschäftsleute

    Anfang Januar 2010 ist es soweit, dann will Plastic Logic seinen großen, vor allem für den geschäftlichen Einsatz konzipierten E-Book-Reader vorstellen. Vorab nannte der Hersteller ein paar Details zum touchscreenbestückten Que Proreader.

    19.10.200917 Kommentare

  6. Bringt Barnes & Noble einen eigenen E-Book-Reader?

    Nach dem Onlineshop für E-Books auch der eigene E-Book-Reader? Laut einem US-Pressebericht will die Buchhandelskette Barnes & Noble in den kommenden Monaten ein Lesegerät für digitale Bücher auf den Markt bringen, mit dem Leser auch Bücher drahtlos einkaufen können.

    09.10.20095 Kommentare

  7. Interview: Mit nutzergenerierten Inhalten Geld verdienen

    Interview: Mit nutzergenerierten Inhalten Geld verdienen

    Bill Rosenblatt ist einer der bekanntesten Experten für DRM-Systeme. Im Interview mit Golem.de erklärt er, warum DRM nicht gleichbedeutend mit Kopierschutz ist, weshalb DRM eine Zukunft in sozialen Netzwerken hat, welche Fehler die Buchbranche macht und warum Creative Commons ein guter Partner für DRM ist.

    01.10.200936 Kommentare

  8. iRex kooperiert mit Verizon und Best Buy

    Das niederländische Unternehmen iRex hat eine Zusammenarbeit mit zwei US-Unternehmen vereinbart: Die Elektronikmarktkette Best Buy wird den neuen E-Book-Reader von iRex in ihren Filialen verkaufen. Der drahtlose Zugang zu E-Book-Shops wird über Verizons Mobilfunknetz erfolgen.

    23.09.20093 Kommentare

  9. Konkurrenz für Amazon: Irex kooperiert mit Barnes & Noble

    Neue Konkurrenz für Amazon auf dem E-Book-Markt: Irex, der Hersteller des E-Book-Readers Iliad, kooperiert mit Barnes & Noble. Nutzer des für Herbst angekündigten neuen Gerätes bekommen direkten drahtlosen Zugang zum Onlineshop von Barnes & Noble.

    25.08.20091 Kommentar

  10. Plastic Logic kooperiert mit AT&T

    Nutzer des Plastic Logic Reader werden Bücher drahtlos auf ihre Geräte laden können. Netzpartner wird AT&T. Der E-Book-Reader wird laut Hersteller über zwei Funkschnittstellen verfügen, eine für WLAN und eine für Mobilfunk. Außerdem soll das Gerät einen Touchscreen bekommen.

    22.07.20090 Kommentare

  11. Barnes & Noble eröffnet E-Book-Angebot

    Barnes & Noble hat ein eigenes Angebot für digitale Bücher mit über 700.000 Titeln eröffnet. Außerdem kooperiert die Buchhandelskette künftig mit E-Book-Hersteller Plastic Logic.

    21.07.200914 Kommentare

  12. Plastic Logics E-Book-Reader kommt doch mit WLAN und UMTS

    Plastic Logics E-Book-Reader kommt doch mit WLAN und UMTS

    Plastic Logic wird seinen E-Book-Reader doch mit UMTS und WLAN ausrüsten. Teilnehmer der US-Messe "D: All Things Digital", die 4.495 US-Dollar für eine Eintrittskarte zahlen, bekommen den E-Book-Reader gratis.

    28.05.200914 Kommentare

  13. Plastic Logic Reader - erste Partner bekannt

    Plastic Logic Reader - erste Partner bekannt

    Kaum hat Amazon.com seinen E-Book-Reader Kindle 2 vorgestellt, da ruft sich Plastic Logic wieder in Erinnerung. In diesem Jahr wird es zwar nichts mehr mit dem Plastic Logic Reader, der Hersteller nannte aber erste Partner für sein digitales Lesegerät mit großem Bildschirm.

    10.02.200922 Kommentare

  14. Liquavista und Uni Cambridge entwickeln neues E-Paper

    Wissenschaftler der englischen Traditionsuniversität Cambridge wollen zusammen mit den Unternehmen Liquavista und Plastic Logic ein neues elektronisches Papier entwickeln, das auch verschiedene Farben und Videos darstellen kann. Das Gemeinschaftsprojekt ist auf drei Jahre angelegt.

    02.10.200812 Kommentare

  15. Plastic Logic präsentiert elektronische Zeitung

    Plastic Logic präsentiert elektronische Zeitung

    Plastic Logic hat auf der Konferenz Demo Fall 08 seine Version einer elektronischen Zeitung vorgestellt, ein leichter biegsamer Bildschirm, dessen Aussehen an eine Zeitung angelehnt ist. Gedacht ist das Gerät allerdings primär zur Darstellung von Geschäftsdokumenten.

    08.09.200831 Kommentare

  16. Briten wollen ePaper-Fabrik in Sachsen bauen

    Das britische Unternehmen "Plastic Logic" will nahe Dresden ein Werk zur Herstellung von flexiblen Displays errichten. Es soll bereits 2008 erste Produkte liefern, die der Vision vom "elektronischen Papier" recht nahe kommen.

    03.01.200714 Kommentare

  17. Elektronisches Papier: Flexibles 10-Zoll-Polymer-Display

    Elektronisches Papier: Flexibles 10-Zoll-Polymer-Display

    Der Kunststoff-Elektronik-Hersteller Plastic Logic will das bisher größte funktionsfähige, flexible, organische Active-Matrix-Polymer-Display gefertigt haben. Die in Drucktechnik gefertigte flexible Aktiv-Matrix-Schicht steuert eine von E-Ink gefertigte Front als elektronisches Papier an - Energie wird nur für das Wechseln des Text- oder Bildinhalts benötigt.

    06.12.200526 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Test Skyrim
    Die Welt als Held
    Test Skyrim: Die Welt als Held

    Vereiste Berge, lauschige Wälder und jede Menge Abenteuer: Mit The Elder Scrolls 5: Skyrim hat das Entwicklerstudio Bethesda eine faszinierende Fantasywelt für Hardcore-Rollenspieler erschaffen. Der jüngste Beitrag zur The-Elder-Scrolls-Serie hat aber auch Schwächen.
    (Skyrim Test)

  2. Siri für alle
    Applidium knackt das Protokoll von Apples Sprachsteuerung
    Siri für alle: Applidium knackt das Protokoll von Apples Sprachsteuerung

    Das Protokoll von Apples neuer Sprachsteuerung Siri ist geknackt worden. Mit den von Applidium dafür entwickelten Werkzeugen lässt sich Siri auch von beliebigen Geräten nutzen.
    (Apple Siri Server)

  3. Robocop-Remake
    Dr. House als möglicher Bösewicht
    Robocop-Remake: Dr. House als möglicher Bösewicht

    Robocop kommt wieder zurück, in einem Film-Remake. Und der Cyborg-Polizist könnte es diesmal mit Dr.-House-Darsteller Hugh Laurie zu tun bekommen.
    (Robocop)

  4. Need for Speed Most Wanted
    Vollgas mit simuliertem Sport Plus Button
    Need for Speed Most Wanted: Vollgas mit simuliertem Sport Plus Button

    Hamish Young, Produzent bei Criterion, ist überzeugter Verfechter der PC-Fassung von Need for Speed Most Wanted. Im Video-Interview schwärmt er von den vielen Vorteilen moderner PC-Grafik. Außerdem erklärt er, wie es der Sport Plus Button von Porsche ins Rennspiel geschafft hat.
    (Need For Speed Most Wanted)

  5. Hands on
    Asus Padfone 2 ist schneller, leichter, aber ohne Tastatur
    Hands on: Asus Padfone 2 ist schneller, leichter, aber ohne Tastatur

    Asus hat sein Smartphone Padfone 2 samt der Tablet-Docking-Station vorgestellt. Mit kräftigerem Prozessor, größerem Display und einer besseren Kamera will Asus mit aktuellen Smartphones anderer Hersteller gleichziehen. Unser Hands on verschafft einen ersten Eindruck.
    (Asus Padfone 2)

  6. Test Angry Birds Star Wars
    Die Vögel schleudern ihr müsst
    Test Angry Birds Star Wars: Die Vögel schleudern ihr müsst

    Rebellenfedervieh gegen Imperiumsschweine: In Angry Birds Star Wars bekämpfen sich Jedis und Sturmtruppen der lustigen Art - und kommen einem ganz besonderen Geheimnis von Darth Vader auf die Spur.
    (Angry Birds Star Wars)

  7. Darknet
    FBI ermittelt gegen Nutzer von Tor Mail
    Darknet: FBI ermittelt gegen Nutzer von Tor Mail

    Aus Gerichtsdokumenten von US-Behörden geht hervor, dass die Bundespolizei FBI offenbar umfangreiche Datenbestände des Mitte 2013 eingestellten anonymen Dienstes Tor Mail besitzt. Auf Basis der Daten wurde nun ein Vertreiber von gefälschten Kreditkarten angeklagt.
    (Darknet)


Verwandte Themen
Papertab, Barnes & Noble, E-Paper, E-Ink, E-Book, iPod Touch, Kindle, Kindle Fire, CES2010, Jeff Bezos, Blackberry, iPod, Amazon

RSS Feed
RSS FeedPlastic Logic

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de