Abo
Anzeige
Bergbau auf Asteroiden: Edelmetalle und Wasser (Bild: Planetary Resources), Planetary Resources
Bergbau auf Asteroiden: Edelmetalle und Wasser (Bild: Planetary Resources)

Planetary Resources

Planetary Resources ist ein US-Raumfahrtunternehmen, das in Zukunft Rohstoffe auf Asteroiden schürfen will. Auf den Himmelskörpern sollen Edelmetalle wie Platin abgebaut und zur Erde transportiert werden. Wassereis soll vor Ort zu Raketentreibstoff verarbeitet werden. Das Unternehmen wurde 2012 gegründet und hat prominente Unterstützer: Zu den Investoren gehört Google-Gründer Larry Page, Regisseur James Cameron ist wissenschaftlicher Berater.

Artikel

  1. Weltraumbergbau: Deep Space Industries fliegt zum Asteroiden

    Weltraumbergbau

    Deep Space Industries fliegt zum Asteroiden

    Start frei für Deep Space Industries: Das Weltraumbergbau-Unternehmen will in wenigen Jahren das erste Raumschiff zur Prospektion zu einem Asteroiden schicken. Ein Testsatellit soll schon bald starten.

    12.08.201620 KommentareVideo

  1. Weltraumrecht: Warum wir Verkehrsregeln im Weltall brauchen

    Weltraumrecht

    Warum wir Verkehrsregeln im Weltall brauchen

    Rechts vor links kann auch im Weltraum für mehr Ordnung sorgen, meint Weltraumrechtler Stephan Hobe. Warum er dringend Verkehrsregeln und mehr Weltraumrecht für das All fordert.

    23.06.201529 Kommentare

  2. Arkyd 3 Reflight: Planetary Resources setzt ersten Satelliten aus

    Arkyd 3 Reflight

    Planetary Resources setzt ersten Satelliten aus

    Bergbau im Weltall: Planetary Resources wird im Juli seinen ersten Minisatelliten ins All bringen. Er wird von der Raumstation ISS ausgesetzt - der erste Schritt zum Rohstoffabbau auf Asteroiden.

    07.05.20157 KommentareVideo

Anzeige
  1. Asteroiden: Sind wir alle Aliens?

    Asteroiden

    Sind wir alle Aliens?

    Ist das Leben gar nicht auf der Erde entstanden, sondern in den Tiefen des Alls? Müssen wir nach E. T. gar nicht da draußen suchen, sondern nebenan, gegenüber, im Spiegel? Missionen zu Asteroiden sollen das erforschen. Und uns nebenbei Reichtum bringen und vor Kollisionen bewahren.

    21.03.2014144 KommentareVideo

  2. Mit 3D-Druckern in ferne Galaxien: Die Abenteuer des gedruckten Raumschiffs

    Mit 3D-Druckern in ferne Galaxien

    Die Abenteuer des gedruckten Raumschiffs

    Der Weltraum, unendliche Weiten - und kein Baumarkt, kein Haus, kein Raumschiff in Sicht. Ein einziges Gerät wird künftig in der Raumfahrt unentbehrlich sein, denn es soll all diese Probleme lösen: der 3D-Drucker.

    07.10.201356 KommentareVideo

  3. Planetary Resources: Weltraumteleskop Arkyd räumt bei Kickstarter ab

    Planetary Resources

    Weltraumteleskop Arkyd räumt bei Kickstarter ab

    Arkyd ist das erfolgreichste Weltraumprojekt auf Kickstarter: 1,5 Millionen US-Dollar hat das Weltraumbergbau-Unternehmen Planetary Resources für sein Weltraumteleskop auf der Crowdfunding-Plattform gesammelt - das Anderthalbfache der angestrebten Summe.

    02.07.20137 KommentareVideo

  1. Crowdfunding: Planetary Resources porträtiert Geldgeber im All

    Crowdfunding

    Planetary Resources porträtiert Geldgeber im All

    Planetary Resources hat eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um sein Weltraumteleskop ins All schießen und betreiben zu können. Es erkundet Asteroide, auf denen Rohstoffe abgebaut werden sollen. Spender können eine Teleskopnutzung für sich und die Wissenschaft erwerben.

    30.05.20134 KommentareVideo

  2. Raumfahrt: Planetary Resources stellt Weltraumteleskop vor

    Raumfahrt

    Planetary Resources stellt Weltraumteleskop vor

    Ausschau zu halten nach rohstoffreichen Asteroiden ist das Spezialgebiet des Weltraumteleskops Arkyd-100. Das US-Unternehmen Planetary Resources hat nun einen Prototyp des Miniteleskops vorgestellt.

    22.01.20130 KommentareVideo

  3. Deep Space Industries: US-Unternehmen will Bergbau auf Asteroiden betreiben

    Deep Space Industries

    US-Unternehmen will Bergbau auf Asteroiden betreiben

    Deep Space Industries will Metalle und Wasser auf Asteroiden abbauen und diese für die Raumfahrt nutzen. Schon 2015 will das US-Unternehmen erste Erkundungsflüge zu erdnahen Asteroiden durchführen.

    22.01.201374 Kommentare

  1. Raumfahrt: Planetary Resources will Edelmetalle auf Asteroiden schürfen

    Raumfahrt

    Planetary Resources will Edelmetalle auf Asteroiden schürfen

    Edelmetalle auf Asteroiden schürfen - was wie Science-Fiction klingt, will das Unternehmen Planetary Resources in den nächsten Jahrzehnten Realität werden lassen. In zwei Jahren soll ein Weltraumteleskop starten, das nach geeigneten Kandidaten sucht.

    25.04.201217 KommentareVideo

  2. Planetary Resources: Cameron und weitere Prominente gründen Raumfahrtunternehmen

    Planetary Resources

    Cameron und weitere Prominente gründen Raumfahrtunternehmen

    Planetary Resources ist ein neues Raumfahrtunternehmen aus den USA, an dem mehrere Prominente beteiligt sind, darunter Regisseur James Cameron und Google-Gründer Larry Page. Das Unternehmen will sich der Erforschung von Planeten und der Suche nach Rohstoffen widmen.

    21.04.201226 Kommentare


Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Raumfahrt
    Planetary Resources will Edelmetalle auf Asteroiden schürfen
    Raumfahrt: Planetary Resources will Edelmetalle auf Asteroiden schürfen

    Edelmetalle auf Asteroiden schürfen - was wie Science-Fiction klingt, will das Unternehmen Planetary Resources in den nächsten Jahrzehnten Realität werden lassen. In zwei Jahren soll ein Weltraumteleskop starten, das nach geeigneten Kandidaten sucht.

  2. Asteroiden
    Sind wir alle Aliens?
    Asteroiden: Sind wir alle Aliens?

    Ist das Leben gar nicht auf der Erde entstanden, sondern in den Tiefen des Alls? Müssen wir nach E. T. gar nicht da draußen suchen, sondern nebenan, gegenüber, im Spiegel? Missionen zu Asteroiden sollen das erforschen. Und uns nebenbei Reichtum bringen und vor Kollisionen bewahren.


Gesuchte Artikel
  1. Deutsche Telekom
    All-IP-Anschlüsse sind auch ohne DSL möglich
    Deutsche Telekom: All-IP-Anschlüsse sind auch ohne DSL möglich

    Durch Simulation in der Vermittlungsstelle können auch einfache Telefonanschlüsse auf "All-IP" umgestellt werden. Neue Endgeräte würden dabei nicht notwendig, verspricht die Deutsche Telekom.
    (Telekom)

  2. Samsung Xcover 3
    Neues Outdoor-Smartphone kommt mit Zusatzknopf
    Samsung Xcover 3: Neues Outdoor-Smartphone kommt mit Zusatzknopf

    Samsung hat das dritte Modell seiner Outdoor-Smartphone-Serie vorgestellt: Das Xcover 3 kommt wieder mit IP-Zertifizierung und militärischem Schutzstandard und ist dementsprechend gegen Umwelteinflüsse gefeit. Die Hardware-Ausstattung ist jedoch wieder nur durchschnittlich.
    (Xcover 3)

  3. App
    Google startet Android Auto
    App: Google startet Android Auto

    Google will ins Auto - und hat die App Android Auto veröffentlicht. Pioneer bringt passend dazu Autoradios mit großem Display auf den Markt, die Navigation, Wetter, Musik, Telefonate und SMS vom Android-Smartphone anzeigen. Autos mit Android Auto fehlen indes noch.
    (Android Auto)

  4. Xbox One
    Microsoft bereitet Spiele-Streaming vor
    Xbox One: Microsoft bereitet Spiele-Streaming vor

    Die Betaversion der nächsten Firmware für die Xbox One enthält erstmals eine Option für das Streamen von Spielen auf Windows-PCs. Es gibt Hinweise darauf, dass Microsoft die Funktion demnächst freischaltet.
    (Xbox One)

  5. Playstation 4
    Sonys Konsole wird sparsamer
    Playstation 4: Sonys Konsole wird sparsamer

    20 Watt weniger und 300 Gramm leichter: Die neue Revision der Playstation 4 ist matt lackiert, das Innenleben wurde sparsamer und leichter. Das überarbeitete Modell ist ab Juni 2015 erhältlich.
    (Ps4 Cuh 1216a)


Verwandte Themen
Deep Space Industries, Weltraumbergbau, Virgin Galactic, Raumfahrt, ESA

RSS Feed
RSS FeedPlanetary Resources

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige