Piwik

Artikel

  1. Suchmaschine: Qwant will Datenschutz nachbessern

    Suchmaschine

    Qwant will Datenschutz nachbessern

    Die französische Suchmaschine Qwant verspricht eine Suche ohne Cookies und Tracking. Auf Nachfrage von Golem.de will das Unternehmen die unzutreffenden Angaben nun korrigieren und ein Opt-out für Piwik anbieten. Dies hält auch Datenschützer Weichert für geboten.

    13.03.20146 Kommentare

  2. Urteil zu Tracking: Nutzer müssen Piwik-Analyse widersprechen können

    Urteil zu Tracking  

    Nutzer müssen Piwik-Analyse widersprechen können

    Das Urteil dürfte zahlreiche Webseitenbetreiber betreffen: Auch wenn das Analyse-Tool Piwik die IP-Adressen anonymisiert, müssen Nutzer dem Einsatz des Programms widersprechen können.

    11.03.2014225 Kommentare

  3. Suchmaschinen: Das Cookie-Märchen von Qwant

    Suchmaschinen

    Das Cookie-Märchen von Qwant

    Die französische Suchmaschine Qwant will ihren Nutzern mehr Datenschutz als Google bieten. Ihr Versprechen, keine Cookies und kein Tracking einzusetzen, hält sie aber nicht ein. Zudem ist die Zahl der angezeigten Suchergebnisse äußerst gering.

    07.03.201417 Kommentare

Anzeige
  1. Geheimdienste: Anticrisis Girl gegen Wikileaks und The Pirate Bay

    Geheimdienste

    Anticrisis Girl gegen Wikileaks und The Pirate Bay

    Jüngst veröffentlichte Dokumente belegen, dass Besucher von Wikileaks und The Pirate Bay von britischen und US-Geheimdiensten ausspioniert wurden. Die USA setzte ausländische Nationen zudem unter Druck, juristisch gegen Julian Assange vorzugehen.

    18.02.20147 Kommentare

  2. Webanalyse: Backdoor in Piwik

    Webanalyse  

    Backdoor in Piwik

    Die freie Web-Analyse-Software Piwik enthielt eine Hintertür, die es Angreifern ermöglichte, beliebigen PHP-Code auf einem Server auszuführen. Mittlerweile steht eine korrigierte Version zum Download bereit.

    27.11.20128 Kommentare

  3. Freie Webanalyse: Piwik 1.9 mit Transitions

    Freie Webanalyse

    Piwik 1.9 mit Transitions

    Die freie Web-Analyse-Software Piwik ist in der Version 1.9 erschienen. Mit Transitions wird erkennbar, woher Nutzer kommen, was sie auf der eigenen Website machen und wohin sie danach wechseln.

    16.10.201213 Kommentare

  1. Webanalyse: Piwik 1.8 importiert Server-Logs

    Webanalyse

    Piwik 1.8 importiert Server-Logs

    Die freie Webanalyse-Software Piwik kann nun Server-Logs importieren und durchsuchen. Zudem unterstützt die Software Do-Not-Track und bietet eine neue Datenvisualisierung.

    04.06.20120 Kommentare

  2. Webanalyse: Piwik 1.6 erweitert E-Commerce-Analyse

    Webanalyse

    Piwik 1.6 erweitert E-Commerce-Analyse

    Die Webanalysesoftware Piwik 1.6 verbessert die Segmentierung und erweitert die Analyse für E-Commerce-Anbieter. Kleine optische Veränderungen sorgen für mehr Übersicht.

    18.10.20110 Kommentare

  3. Webanalyse: Piwik 1.5 kommt ohne Flash aus

    Webanalyse

    Piwik 1.5 kommt ohne Flash aus

    Die freie Webanalyse-Software Piwik ist in der Version 1.5 erschienen und bietet einige größere Neuerungen. Dazu zählen Analysefunktionen für E-Commerce-Anbieter und der Verzicht auf Flash.

    20.06.20116 Kommentare

  4. Webanalyse: Piwik 1.4 unterstützt IPv6

    Webanalyse

    Piwik 1.4 unterstützt IPv6

    Die freie Webanalyse Piwik 1.4 unterstützt künftig IPv6, allerdings zunächst nur experimentell. Zudem können Berichte gezielt als HTML- und PDF-Datei per E-Mail verschickt werden.

    02.05.20111 Kommentar

  5. Freie Webanalyse: Piwik 1.3 ist schneller und bietet neue Funktionen

    Freie Webanalyse

    Piwik 1.3 ist schneller und bietet neue Funktionen

    Die freie Webanalyse-Software Piwik 1.3 bietet neue Funktionen und ein erweitertes Tracking-API und soll zudem schneller sein. So soll das Widget "Real Time Live!" nun auch bei Sites mit hohem Traffic funktionieren.

    18.04.20113 Kommentare

  6. Datenschützer: Piwik statt Google Analytics

    Datenschützer

    Piwik statt Google Analytics

    Wer ein Webanalysesystem einsetzen will, sollte zur Open-Source-Lösung Piwik greifen, rät das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) und erläutert, wie Piwik datenschutzkonform eingesetzt werden kann.

    15.03.201116 Kommentare

  7. Webanalyse: Piwik 1.2 veröffentlicht

    Webanalyse

    Piwik 1.2 veröffentlicht

    Die freie Webanalyselösung Piwik unterstützt in der Version 1.2 frei wählbare Variablen und nutzt First-Party-Cookies, was für eine erhöhte Genauigkeit der Messdaten sorgen soll.

    04.03.20114 Kommentare

  8. Freie Webanalyse: Piwik 1.1 schließt kritische Sicherheitslücken

    Freie Webanalyse

    Piwik 1.1 schließt kritische Sicherheitslücken

    Die freie Webanalysesoftware Piwik ist nach einer Sicherheitsanalyse in der Version 1.1 erschienen. Darin wurden diverse Sicherheitslücken geschlossen, die im Rahmen der Überprüfung erkannt wurden.

    04.01.201113 Kommentare

  9. Freie Webanalyse: Piwik 1.0 erschienen

    Freie Webanalyse

    Piwik 1.0 erschienen

    Die freie Webanalyse-Lösung Piwik ist in Version 1.0 erschienen. Piwik sieht sich als freie Alternative zu Google Analytics und läuft auf einem eigenen Server. Die Benutzerschnittstelle kann an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

    01.09.201023 Kommentare

  10. Freie Webanalyse: Piwik 1.0 fast fertig

    Freie Webanalyse

    Piwik 1.0 fast fertig

    Die Version der freien Webanalyse-Lösung Piwik ist fast fertig. Die Entwickler veröffentlichten jetzt die Version 0.9.9, die, so kein grober Fehler mehr entdeckt wird, in Kürze unverändert als Version 1.0 veröffentlicht werden soll.

    27.08.201032 Kommentare

  11. Webanalyse

    Piwik Mobile für Android und iPhone

    Das Open-Source-Projekt Piwik hat einen mobilen Client für Android und iPhone veröffentlicht. Die Software erstellt detaillierte Berichte zum Verhalten von Nutzern auf der eigenen Website.

    13.08.20103 Kommentare

  12. Piwik 0.9: Freie Webanalyse-Software fast fertig

    Piwik 0.9

    Freie Webanalyse-Software fast fertig

    Das Projekt Piwik hat sich zum Ziel gesetzt, die führende Open-Source-Software für Webanalysen zu entwickeln, eine Art freie Alternative zu Google Analytics, die auf dem eigenen Server läuft. Das jetzt veröffentlichte Piwik 0.9 soll der letzte Zwischenschritt hin zu Piwik 1.0 sein.

    09.08.201026 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Anonymous gegen Pädophile
    "Bei Operation Darknet half uns Firefox"
    Anonymous gegen Pädophile: "Bei Operation Darknet half uns Firefox"

    Eine Anonymous-Gruppe zieht Bilanz über ihre Operation Darknet und berichtet, wie sie trotz Tor an IP-Adressen von Pädophilen gelangten und wer ihnen dabei geholfen habe.
    (Dark Net)

  2. Google Play Store
    Klage wegen zu kurzer App-Rückgabezeit
    Google Play Store: Klage wegen zu kurzer App-Rückgabezeit

    Google ist wegen einer zu kurzen Rückgabezeit für Anwendungen im Play Store, ehemals Android Market, verklagt worden. Android-Nutzer bemängeln, dass sie fehlerhafte Android-Anwendungen gekauft hatten und diese dann nicht mehr zurückgeben konnten.
    (Google Play)

  3. Nexus Q
    Google stellt Apple-TV-Konkurrenten vor
    Nexus Q: Google stellt Apple-TV-Konkurrenten vor

    Google hat auf seiner Entwicklerkonferenz Google I/O mit Nexus Q einen Konkurrenten für Apple TV vorgestellt. Die kleine Kugel bringt sämtliche Medien auf den Fernseher, ist aber auch erheblich teurer als Apples TV-Box.
    (Apple Tv)

  4. Half-Life-Remake
    Abenteuer in Black Mesa ab 14. September 2012
    Half-Life-Remake: Abenteuer in Black Mesa ab 14. September 2012

    Gordon Freeman darf erneut in die Forschungsstation Black Mesa: Nach rund acht Jahren Entwicklungsarbeit haben die Macher des gleichnamigen Remakes von Half-Life angekündigt, wann ihr Programm zum Download bereitsteht.
    (Black Mesa)

  5. Ifa
    Zwei Prototypen von Samsungs OLED-TVs gestohlen
    Ifa: Zwei Prototypen von Samsungs OLED-TVs gestohlen

    Samsung vermisst zwei Prototypen seiner OLED-Fernseher im Format 55 Zoll. Sie sollten auf der Ifa in Berlin ausgestellt werden, kamen aber nie dort an.
    (Oled Tv)

  6. DeutschlandSIM Flat XL
    Telefon-, Daten- und SMS-Quasi-Flatrate für 35 Euro
    DeutschlandSIM Flat XL: Telefon-, Daten- und SMS-Quasi-Flatrate für 35 Euro

    Die Drillisch-Tochter Eteleon hat einen neuen Flatrate-Tarif im Deutschland-SIM-Portfolio vorgestellt. Neben einer Telefonflatrate gibt es eine mobile Datenflatrate und eine Quasi-SMS-Flatrate im Vodafone-Netz.
    (Deutschland Sim)

  7. Asus Memo Pad FHD 10 LTE
    Leichtes 10-Zoll-Tablet mit Full-HD und LTE-Modem
    Asus Memo Pad FHD 10 LTE: Leichtes 10-Zoll-Tablet mit Full-HD und LTE-Modem

    Asus wird demnächst eine Variante des Memo Pad FHD 10 mit LTE-Modem anbieten. Im Vergleich zum Basismodell wurde das Gewicht des Tablets reduziert, dafür ist das LTE-Modell etwas dicker und läuft statt mit Intels Atom mit einem Quad-Core-Prozessor aus Qualcomms Snapdragon-Reihe.
    (Asus Memo Pad Fhd 10)


Verwandte Themen
Google Analytics, JSON, Thilo Weichert, Tracking

RSS Feed
RSS FeedPiwik

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige