307 Piratenpartei Artikel

  1. Element of Crime: Rockmusiker Sven Regener rechnet mit Piratenpartei ab

    Element of Crime  

    Rockmusiker Sven Regener rechnet mit Piratenpartei ab

    Sven Regener ("Element of Crime") hat in einem Hörfunkinterview eine atemlose Wutrede gehalten. Er wettert gegen Kostenloskultur, Raubkopiererei und Youtube-Deppen und schimpft über die Verlogenheit der Piratenpartei.

    23.03.2012652 Kommentare

  1. Studie: Bringt das Internet Musikern mehr Geld?

    Studie

    Bringt das Internet Musikern mehr Geld?

    "Das Internet ist nicht der Untergang der Kreativen", will Christian Hufgard, Vorsitzender des Vereins Musikpiraten, in einer Studie herausgefunden haben - aber die hat methodische Schwächen.

    20.03.201233 Kommentare

  2. Edmund Stoiber: "Ich bin ein Fan des Internets"

    Edmund Stoiber

    "Ich bin ein Fan des Internets"

    Beim CSU-Netzkongress hat Edmund Stoiber ein paar Weisheiten über das Internet verbreitet und ist parallel dafür unter anderem auf Twitter verspottet worden. Den Parteinachwuchs beschwor er, das Feld nicht "irgendwelchen Sektierern" zu überlassen - und meinte die Piraten.

    16.03.201254 Kommentare

Anzeige
  1. Acta: CSU-Netzrat positioniert sich gegen Acta

    Acta

    CSU-Netzrat positioniert sich gegen Acta

    Der CSU-Netzrat unter Führung von Dorothee Bär tagt am 16. März 2012 in München, und vieles des dort Diskutierten könnte der Netzcommunity oder Anhängern der Piratenpartei gefallen.

    16.03.201224 Kommentare

  2. Internet und Freiheit: Joachim Gauck lobt (fast) die Piratenpartei

    Internet und Freiheit

    Joachim Gauck lobt (fast) die Piratenpartei

    Joachim Gauck hat die Wahlleute der Piratenpartei in der Bundesversammlung umworben - unklar blieb, ob er sie gleich danach subtil beleidigt hat.

    15.03.201281 Kommentare

  3. Piratenpartei: Meinhard Starostik zum Landesverfassungsrichter gewählt

    Piratenpartei

    Meinhard Starostik zum Landesverfassungsrichter gewählt

    Im Auftrag von rund 35.000 Menschen führte der Rechtsanwalt Meinhard Starostik 2007 die Beschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung, bekanntlich mit Erfolg. Nun wurde er auf Vorschlag der Piratenpartei zum Landesverfassungsrichter in Berlin gewählt.

    14.03.20122 Kommentare

  1. Acta: Petition an den Bundestag kurz vor der 50.000. Unterschrift

    Acta

    Petition an den Bundestag kurz vor der 50.000. Unterschrift

    Ähnlich schnell wie 2009 die Petition gegen Internetsperren dürfte die gegen Acta die erforderliche Unterstützerzahl zusammenbekommen. Bis jetzt haben 45.000 unterzeichnet, 50.000 werden gebraucht. Wirksamer dürfte der Protest auf der Straße sein.

    13.03.201230 Kommentare

  2. Internetsperren: Dänemarks Polizei sperrt versehentlich Google und Facebook

    Internetsperren

    Dänemarks Polizei sperrt versehentlich Google und Facebook

    Ein dänischer Nitec-Mitarbeiter hat versehentlich die Sperrung von mehr als 8.000 Webseiten wegen angeblicher Darstellung illegaler pornografischer Inhalte veranlasst, darunter Google und Facebook.

    04.03.201222 Kommentare

  3. Geheimdienste: E-Mail-Überwachung - dürfen die das?

    Geheimdienste

    E-Mail-Überwachung - dürfen die das?

    Die spektakuläre Massenfilterung von E-Mails durch die Geheimdienste in Deutschland erfolgt ohne richterliche Anordnung und ohne Befugnis des Bundesdatenschützers.

    27.02.201249 Kommentare

  4. Jusprog: Der Jugendschutzfilter blockiert zu viel

    Jusprog

    Der Jugendschutzfilter blockiert zu viel

    Ein von offizieller Stelle empfohlener Jugendschutzfilter blockiert auch bekannte politische Websites und Blogs. Der Hersteller bestreitet aber Zensurbestrebungen.

    20.02.201214 Kommentare

  5. Konservativer EU-Fraktionsschef: "Acta ist am Ende"

    Konservativer EU-Fraktionsschef

    "Acta ist am Ende"

    Der Fraktionschef der Konservativen im Europaparlament ist bei Acta eingeknickt. Nach den breiten Protesten in den vergangenen Wochen sieht Joseph Daul keine Hoffnung mehr für das Handelsabkommen.

    15.02.201262 KommentareVideo

  6. Acta: Deutschland setzt Unterzeichnung von Acta aus

    Acta  

    Deutschland setzt Unterzeichnung von Acta aus

    Das Auswärtige Amt hat seine Zustimmung zu Acta vorerst zurückgezogen. Der Providerverband Eco fürchtet, dass seine Branche durch Acta in die Rolle des "Hilfssheriffs bei der Verfolgung von Rechtsverletzungen" gedrängt würde.

    10.02.2012103 Kommentare

  7. Acta: Lettland setzt Ratifizierung von Handelsabkommen aus

    Acta

    Lettland setzt Ratifizierung von Handelsabkommen aus

    Mit Lettland hat bereits in kurzer Folge das dritte europäische Land vorläufig die Umsetzung des umstrittenen Handelsabkommens Acta ausgesetzt. Als Grund gibt die Regierung unter anderem Bürgerproteste an.

    09.02.201211 Kommentare

  8. Acta: Piratenpartei ruft zu Protesten in 50 deutschen Städten auf

    Acta

    Piratenpartei ruft zu Protesten in 50 deutschen Städten auf

    Die Piratenpartei hat die Liste für die Demonstrationen gegen Acta online gestellt. In rund 50 Städten soll es in Deutschland Proteste geben, 19 Länder in Europa sind einbezogen. Polens Regierung tritt bereits den Rückzug an.

    06.02.201293 KommentareVideo

  9. Acta: Piratenparteien rufen zu Protesten in Deutschland auf

    Acta

    Piratenparteien rufen zu Protesten in Deutschland auf

    In Polen haben zehntausende gegen Acta demonstriert, in Deutschland soll es am 11. Februar 2012 so weit sein. Mehrere europäische Piratenparteien kämpfen gemeinsam gegen das umstrittene Handelsabkommen.

    30.01.201248 Kommentare

  10. Golem.de guckt: Unterwanderungen in verschiedenen Bedeutungen

    Golem.de guckt

    Unterwanderungen in verschiedenen Bedeutungen

    Die Radio- und TV-Woche vom 30. Januar bis 5. Februar befasst sich gleichberechtigt mit heilenden Genen wie mit zerstörerischen Bakteriophagen, bösen und guten Aliens, Piraten und echten Revolutionären.

    28.01.20122 KommentareVideo

  11. Berlintrojaner: Berliner Innensenator zahlt 280.000 Euro für Trojaner

    Berlintrojaner

    Berliner Innensenator zahlt 280.000 Euro für Trojaner

    Die Berliner Regierung hat einen Trojaner zur Quellen-Telekommunikationsüberwachung bei der Firma Syborg bestellt. Die Piratenpartei hielt dagegen, dass Behörden bereits einen richterlichen Beschluss an VoIP-Anbieter wie Skype schicken und dann mithören könnten.

    27.01.201221 Kommentare

  12. Piratenpartei: Marina Weisband zieht sich aus der Parteispitze zurück

    Piratenpartei

    Marina Weisband zieht sich aus der Parteispitze zurück

    Marina Weisband, die politische Geschäftsführerin der Piratenpartei, will im April nicht wieder für den Bundesvorstand der Partei kandidieren. Gesundheit und Studium haben Priorität, zunächst.

    25.01.2012100 Kommentare

  13. Leutheusser-Schnarrenberger: "Internet-Zuständigkeit der Bundesregierung regeln"

    Leutheusser-Schnarrenberger

    "Internet-Zuständigkeit der Bundesregierung regeln"

    Nach dem heutigen Bericht der Internet-Enquête-Kommission im Bundestag forderte Leutheusser-Schnarrenberger eine klare Zuständigkeit für das Thema Internet in der Bundesregierung. Die Internet-Enquête forderte ein staatliches Programm für ein Notebook oder Tablet für alle Schulkinder.

    20.01.201233 Kommentare

  14. Megaupload: Was Uploader und Downloader zu befürchten haben

    Megaupload

    Was Uploader und Downloader zu befürchten haben

    Die Reaktionen auf die Schließung von Megaupload könnten nicht unterschiedlicher ausfallen als die der GVU auf der einen und der Piratenpartei auf der anderen Seite. Mit welchen Konsequenzen aber müssen die Nutzer rechnen?

    20.01.2012108 Kommentare

  15. Urheberrecht: Wikipedia schließt aus Protest gegen US-Gesetze

    Urheberrecht

    Wikipedia schließt aus Protest gegen US-Gesetze

    Aus Protest gegen zwei US-Gesetze zum Schutz des geistigen Eigentums wollen die englische Wikipedia sowie weitere US-Websites am 18. Januar 2012 offline gehen. US-Präsident Obama hat durchblicken lassen, dass er die Gesetze mit einem Veto stoppen will.

    17.01.201246 Kommentare

  16. Im Namen des Volkes: Piraten fordern kostenfreien Zugriff auf Gerichtsurteile

    Im Namen des Volkes

    Piraten fordern kostenfreien Zugriff auf Gerichtsurteile

    Die Piratenpartei fordert einen bundesweit kostenlosen Zugang zu in Deutschland gefällten Gerichtsurteilen. Es sei untragbar, dass Firmen Exklusivrechte auf gemeinfreie Gesetze und Gerichtsentscheidungen hätten - und freie Urteilsdatenbanken wie Openjur benachteiligt würden.

    16.01.201241 Kommentare

  17. Piraten: Parteichef wünscht sich Koalition mit Grünen und FDP

    Piraten

    Parteichef wünscht sich Koalition mit Grünen und FDP

    Sebastian Nerz, Chef der Piratenpartei, ist sich sicher, dass die Piratenpartei im Herbst 2013 in den Bundestag einziehen wird. Die Wunschpartner für eine Regierungsbeteiligung stehen schon fest.

    02.01.201257 Kommentare

  18. D64: Die SPD bekommt netzpolitische Nachhilfe

    D64

    Die SPD bekommt netzpolitische Nachhilfe

    Der neue Thinktank D64 will sich Gedanken um die digitale Zukunft machen. Vor allem scheint er eine Plattform für frustrierten SPD-Nachwuchs zu sein.

    04.12.201110 Kommentare

  19. Internetsperren: Aufhebungsgesetz verabschiedet

    Internetsperren

    Aufhebungsgesetz verabschiedet

    Zwei Jahre nach den Demonstrationen und der Onlinepetition mit 134.000 Unterzeichnern ist das Zugangserschwerungsgesetz aufgehoben worden.

    02.12.201128 Kommentare

  20. Urheberrecht: Grüne wollen Kopieren geschützter Werke legalisieren

    Urheberrecht

    Grüne wollen Kopieren geschützter Werke legalisieren

    Unter dem Konkurrenzdruck der Piratenpartei wollten sich die Grünen neu zum Internet positionieren und Schutzfristen im Urheberrecht verkürzen - konnten sich aber nicht einigen. Doch das Kopieren urheberrechtlich geschützter Werke wollen sie legalisieren, sofern es nichtkommerziell bleibt.

    28.11.201153 Kommentare

  21. Piratenpad: Anonymous hatte Aktion gegen Kinderpornografie vorbereitet

    Piratenpad

    Anonymous hatte Aktion gegen Kinderpornografie vorbereitet

    Die Links zu Kinderpornografie im Piratenpad sollen für eine neue Aktion von Anonymous gegen Kindesmissbrauch gesammelt worden sein. Die Hacker haben sich entschuldigt, das Pad ist wieder in Betrieb.

    28.11.201124 Kommentare

  22. Piratenpartei: Piratenpad wegen Kinderpornografie abgeschaltet

    Piratenpartei

    Piratenpad wegen Kinderpornografie abgeschaltet

    Die Piratenpartei hat ihr Piratenpad komplett abgeschaltet, nachdem dort Links zum sexuellen Kindesmissbrauch gepostet worden waren. Die Netzpolitiker haben Anzeige erstattet.

    25.11.201164 Kommentare

  23. Piraten in NRW: Scientology-Mitglied in der Piratenpartei

    Piraten in NRW

    Scientology-Mitglied in der Piratenpartei

    Ein Mitglied der Piratenpartei Düsseldorf hat sich als Scientology-Anhänger geoutet. Die noch junge Partei steht damit vor einer weiteren Bewährungsprobe.

    17.11.2011207 Kommentare

  24. EAs Origin: "Harte und reale Kämpfe um meine Daten"

    EAs Origin

    "Harte und reale Kämpfe um meine Daten"

    Origin schadet Spielern: Darin sind sich Wissenschaftler, Datenschützer und Spielevertreter einig, die auf Einladung der Piratenpartei über das Onlineportal diskutiert haben.

    16.11.201128 Kommentare

  25. Schultrojaner: Verlage suchen auf Schulservern nach illegalen Kopien

    Schultrojaner

    Verlage suchen auf Schulservern nach illegalen Kopien

    Netzpolitik.org hat aufgedeckt, dass die Bundesländer den Schulbuchverlagen erlauben, mit einer Software nach unerlaubten Kopien auf Schulservern zu suchen. Ein Schultrojaner sei das aber nicht, sagen die Verantwortlichen.

    31.10.201133 Kommentare

  26. TKG-Novelle: Unbegrenzte Speicherung der Verkehrsdaten durch neues Gesetz

    TKG-Novelle

    Unbegrenzte Speicherung der Verkehrsdaten durch neues Gesetz

    Die am Donnerstag im Bundestag verabschiedete Novelle des Telekommunikationsgesetzes (TKG) erlaubt es, die Verkehrsdaten der Nutzer zeitlich unbegrenzt aufzuzeichnen. Die Ermittlungsbehörden haben darauf Zugriff.

    27.10.201184 Kommentare

  27. Piratenpartei: Illegale Funktionen des Staatstrojaners bewusst versteckt

    Piratenpartei

    Illegale Funktionen des Staatstrojaners bewusst versteckt

    Der Chef der Piratenpartei geht davon aus, dass die illegalen Funktionen des Staatstrojaners für die Onlinedurchsuchung bewusst versteckt wurden. Der Verfassungsbruch sei mit voller Absicht geschehen.

    25.10.201130 KommentareVideo

  28. Golem.de guckt: Viel Blut und Kommander Börte

    Golem.de guckt

    Viel Blut und Kommander Börte

    Die Radio- und TV-Woche vom 24. bis zum 30. Oktober bietet moderne deutsche Science-Fiction mit 50er-Jahre-Touch, leckerstes, koreanisches Vampirgesudel und anderen Ekel.

    22.10.20111 KommentarVideo

  29. Staatstrojaner: Piratenpartei erwartet Erfolg der Klage gegen CSU-Minister

    Staatstrojaner

    Piratenpartei erwartet Erfolg der Klage gegen CSU-Minister

    Piratenpartei-Chef Sebastian Nerz erwartet von der Münchner Staatsanwaltschaft Gerechtigkeit in der Klage gegen Innenminister Joachim Herrmann.

    19.10.201136 Kommentare

  30. Piratenpartei: "Pkw-Satelliten-Maut ist lückenlose Bewegungsüberwachung"

    Piratenpartei

    "Pkw-Satelliten-Maut ist lückenlose Bewegungsüberwachung"

    Die Piratenpartei hat sich gegen den Grünen-Landeschef Baden-Württembergs gewandt, der eine Pkw-Maut einführen will. Damit bekäme der Staat eine lückenlose Bewegungsüberwachung aller Autos in die Hände.

    18.10.201155 Kommentare

  31. Staatstrojaner: Piratenpartei zeigt bayerischen Innenminister an

    Staatstrojaner

    Piratenpartei zeigt bayerischen Innenminister an

    Die Piratenpartei hat gegen den bayerischen Innenminister Joachim Herrmann Strafanzeige erstattet. Der Minister sowie LKA-Präsident Peter Dathe und andere Beamte sollen sich für den Einsatz des sogenannten Bayerntrojaners verantworten.

    17.10.201160 Kommentare

  32. Rücktritte: Piratenpartei spricht von "Racheakt der NPD"

    Rücktritte  

    Piratenpartei spricht von "Racheakt der NPD"

    Zwei Mitglieder der Piratenpartei sind wegen ihrer früheren Zugehörigkeit zur NPD in die Kritik geraten und von einigen Posten zurückgetreten. Ein Parteikollege spricht von einem "Racheakt der NPD" und Mitglieder der Piratenpartei diskutieren über den Umgang mit ehemaligen Rechtsextremen in ihren Reihen.

    15.10.2011148 Kommentare

  33. Zuwachs: 1.000 neue Mitglieder pro Woche bei der Piratenpartei

    Zuwachs

    1.000 neue Mitglieder pro Woche bei der Piratenpartei

    Wahlerfolge wie in Berlin führen bei den Piraten zu Mitgliederwachstum. Derzeit hat die Internetpartei 15.000 Mitglieder und könnte bei der nächsten Bundestagswahl 8 Prozent der Stimmen erhalten.

    13.10.201122 Kommentare

  34. Staatstrojaner: Piratenpartei will Rücktritt von Innenminister und BKA-Chef

    Staatstrojaner  

    Piratenpartei will Rücktritt von Innenminister und BKA-Chef

    Wenn die Vorwürfe des Chaos Computer Clubs zum Staatstrojaner stimmen, wollen die Piraten den Rücktritt von Hans-Peter Friedrich und BKA-Chef Jörg Ziercke. Auch die FDP bezeichnet die Software für die Onlinedurchsuchung dann als verfassungswidrig.

    09.10.201174 Kommentare

  35. Kritik: Regierung bei Universaldienst vor Wirtschaft eingeknickt

    Kritik

    Regierung bei Universaldienst vor Wirtschaft eingeknickt

    Tabea Rößner von den Grünen wirft der Regierungskoalition vor, einen Universaldienst für Breitbandinternet als Grundversorgung auf Druck der Netzbetreiber verworfen zu haben.

    05.10.201126 Kommentare

  36. Piratenpartei: Hoffnungen der Wiedervereinigung wurden enttäuscht

    Piratenpartei

    Hoffnungen der Wiedervereinigung wurden enttäuscht

    Der Chef der Piratenpartei, Sebastian Nerz, hat zum heutigen Tag der Deutschen Einheit eine Bilanz gezogen: Die Hoffnungen der Menschen durch die Wiedervereinigung seien enttäuscht worden, sagte er. Überwachungsgierige Politiker hätten alle Lehren aus der Volksbewegung der DDR vergessen.

    03.10.2011103 Kommentare

  37. Transparenz: Piraten streiten um Webstream für die erste Fraktionssitzung

    Transparenz

    Piraten streiten um Webstream für die erste Fraktionssitzung

    Die Piraten sind in Berlin mit dem Slogan Open Government angetreten und versprachen, alle Sitzungen des Abgeordnetenhauses, der Bezirksverordnetenversammlungen und deren Ausschüssen ins Internet zu streamen. Ihre erste Fraktionssitzung wollen mehrere künftige Piraten-Abgeordnete aber nicht live übertragen.

    20.09.201158 Kommentare

  38. Landtagswahl: Piraten ziehen ins Berliner Abgeordnetenhaus ein

    Landtagswahl  

    Piraten ziehen ins Berliner Abgeordnetenhaus ein

    Die Piratenpartei zieht in Berlin ins Abgeordnetenhaus ein. Die Partei erreichte mit Forderungen unter anderem nach "freiem Zugang zu Wissen und digitalen Informationen", mehr Transparenz und Entkriminalisierung des Schwarzfahrens nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis 8,9 Prozent der Stimmen.

    18.09.2011205 Kommentare

  39. Jurasoft: Piratenpartei bekommt Geld von Softwarefirma

    Jurasoft

    Piratenpartei bekommt Geld von Softwarefirma

    Aus der Industrie gibt es eine erste Großspende für die Piratenpartei. In Berlin könnte der Einzug ins Abgeordnetenhaus gelingen.

    11.09.201193 Kommentare

  40. Servergate: Piraten erzielen juristischen Erfolg zu Serverbeschlagnahme

    Servergate

    Piraten erzielen juristischen Erfolg zu Serverbeschlagnahme

    Der Beschluss zur Beschlagnahmung der Server der Piratenpartei war zu unbestimmt. Mit der Aktion legten die Ermittler mitten im Wahlkampf die Infrastruktur der Piraten lahm.

    09.09.201129 Kommentare

  41. Wikileaks-Dokumente: Schwedens Urheberrechtspolitik ist "Made in USA"

    Wikileaks-Dokumente

    Schwedens Urheberrechtspolitik ist "Made in USA"

    Die schwedische Urheberrechtspolitik ist in den vergangenen Jahren massiv von der US-Film- und Musikindustrie beeinflusst worden. Das geht aus Botschaftsdepeschen hervor, die von Wikileaks veröffentlicht wurden, berichtet der Gründer der schwedischen Piratenpartei. Die US-Behörden und die US-Botschaft hätten dabei Unterstützung geleistet.

    07.09.201124 Kommentare

  42. Schlank und schnell: Mehrbenutzereditor Etherpad Lite 1.0 veröffentlicht

    Schlank und schnell

    Mehrbenutzereditor Etherpad Lite 1.0 veröffentlicht

    Die Etherpad Foundation hat den von Google als Open Source veröffentlichten Mehrbenutzereditor Etherpad fast komplett neu geschrieben und Etherpad Lite 1.0 veröffentlicht. Es basiert auf Node.js und soll mit deutlich weniger Ressourcen auskommen als das Original.

    29.08.201124 KommentareVideo

  43. "Netze in Nutzerhand": Piratenpartei liegt in Berlin vor der FDP

    "Netze in Nutzerhand"

    Piratenpartei liegt in Berlin vor der FDP

    Die Berliner Piratenpartei könnte den Einzug ins Berliner Abgeordnetenhaus schaffen und hat in einer Meinungsumfrage schon die FDP überrundet. Auf einem Wahlplakat heißt es: "Netze in Nutzerhand".

    27.08.2011245 Kommentare

  44. Ausweismissbrauch möglich: Weitere Sicherheitslücke beim ePerso

    Ausweismissbrauch möglich

    Weitere Sicherheitslücke beim ePerso

    Jan Schejbal hat erneut auf eine Sicherheitslücke beim elektronischen Personalausweis aufmerksam gemacht. Betrüger können über Webseiten Zugriff auf den ePerso erlangen und sich damit bei anderen Webseiten ausweisen, heißt es.

    08.08.20117 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
Anzeige

Verwandte Themen
Sebastian Nerz, Bernd Schlömer, Bundestagswahl 2013, Bundestagswahl 2009, Liquid Feedback, Playmobil, Etherpad, Meinhard Starostik, Stiftung Datenschutz, D64, Shitstorm, Pirate Bay, Open Data, Acta

RSS Feed
RSS FeedPiratenpartei

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de