Payback

Artikel

  1. Gutscheine mit Bonus: Payback Deals macht Groupon Konkurrenz

    Gutscheine mit Bonus

    Payback Deals macht Groupon Konkurrenz

    Mit Payback Deals startet Payback eine eigene Gutscheinplattform mit bundesweiten und regionalen Angeboten. Wer darüber kauft, soll auch Punkte für das Payback-Bonusprogramm erhalten.

    22.09.20110 Kommentare

  2. BGH stärkt Verbraucherschutz bei E-Mail- und SMS-Werbung

    Der Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) hat im Streit mit dem Payback-Betreiber Loyalty Partner einen Teilsieg errungen. Der Bundesgerichtshof entschied, Verbraucher müssten der Zusendung von Werbung per E-Mail und SMS explizit zustimmen. Die von Loyalty Partner in ihren Verträgen gewählte Opt-out-Formulierung, mit der Payback-Nutzer der Werbezusendung explizit widersprechen müssen, ist damit unwirksam.

    16.07.20085 Kommentare

  3. Kostenlose Wochenendgespräche mit dem Payback Volkstarif

    Der Payback Volkstarif von Vodafone, Real, Bild und Payback wurde jetzt um ein neues Tarifelement erweitert: Am Wochenende können Nutzer des Volkstarifs Gespräche ins Festnetz und zu Vodafone-Handys kostenlos führen.

    21.07.20058 Kommentare

Anzeige
  1. Volkstarif: Rund um die Uhr für 29 Cent/Minute telefonieren

    Zusammen mit dem Mobilfunkbetreiber Vodafone haben Payback, Real und die Bildzeitung den so genannten Volkstarif aus der Taufe gehoben. Der Tarif, der sich vornehmlich an Einsteiger in die Mobiltelefonie richtet, ist mit 29 Cent pro Minute ins nationale Festnetz und in die Mobilfunknetze recht günstig. Mit den Angeboten von Tchibo und Schwarzfunk ist er jedoch nur schwer vergleichbar, da beim Volkstarif ein Mindestumsatz von 9,90 Euro gefordert wird.

    17.05.200522 Kommentare

  2. Nach Paybox-Ende: Moxmo mit Bezahlservice für Handys

    Handy-Besitzer in Deutschland können ab sofort Moxmo nutzen und mit jedem Handy in jedem Mobilfunknetz bezahlen. Das Prinzip arbeitet wie bei dem Dienstleister Paybox. Ob Einkaufen im Internet, Geld senden per SMS oder Geld überweisen mit moxmo.de - in allen Fällen bietet Moxmo passende Bezahlservices fürs Handy.

    27.11.20030 Kommentare

  3. Ehemaliger AOL-Deutschland-Chef geht zu Payback

    Uwe Heddendorp wird Geschäftsführer der Loyalty Partner GmbH. Ab dem 1. Februar 2003 verantwortet Heddendorp in dem Unternehmen das internationale Dienstleistungsgeschäft des Unternehmens. Loyalty Partner betreibt das Bonusprogramm Payback, das derzeit über 20 Millionen Mitglieder zählt.

    29.11.20020 Kommentare

  1. Bielefelder Datenschutz-Verein klagt gegen Payback-System

    Der Vorsitzende vom Bielefelder Datenschutzverein "FoeBuD e.V." mit dem Pseudonym "padeluun" verklagt das Unternehmen Payback auf Einhaltung seiner Verträge. Unter dem "Deckmantel einer Rabattkarte" - so der Kläger - sammelt das Unternehmen Payback-Daten über das Kundenverhalten. Diese Praxis und das Verbergen des "eigentlichen" Geschäftszwecks bemängelt der Bielefelder Datenverkehrsverein FoeBuD e.V. schon seit längerem.

    06.06.20020 Kommentare

  2. Deutsche Telekom mit Bonus-System für treue Kunden?

    Die Deutsche Telekom will eigenen Angaben zufolge im Herbst 2001 ein Bonus-System für treue Kunden einführen. Nach dem Vorbild des Lufthansa-Vielflieger-Programms "Miles & More" können Kunden Bonus-Marken sammeln und ab einem bestimmten Wert gegen Handys, Tour-de-France-Karten oder Konzert-Tickets eintauschen.

    04.05.20010 Kommentare

  3. Metro AG beteiligt sich an Payback-Betreiberfirma Loyalty

    Die Metro AG wird sich mit 25,1 Prozent an der Loyalty Partner GmbH beteiligen. Loyalty Partner betreibt seit März dieses Jahres das Bonusprogramm Payback, das mittlerweile über 3,5 Millionen Kunden besitzt.

    15.09.20000 Kommentare

  4. Rabattsystem Payback geht online

    Die zahlreichen Online-Rabattsysteme wie Webmiles, Bonus.net und ähnliche bekommen Konkurrenz aus der Real-World. Das Rabattsystem Payback geht nun richtig online.

    11.05.20000 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Prezi - PowerPoint war gestern
    Prezi - PowerPoint war gestern

    Jeder der ein paar Ideen auf einer Serviette skizzieren kann, soll mit Prezi eindrucksvolle, nichtlinerare Präsentationen erstellen können. Mit Zoom- und Dreheffekten zeigt Prezi, wie sich ein Gesamtbild aus einzelnen Details zusammensetzt.
    (Prezi)

  2. Streaming-Kiste
    Sonys Mediaplayer SMP-N200
    Streaming-Kiste: Sonys Mediaplayer SMP-N200

    Sonys neuer Mediaplayer SMP-N200 spielt Fotos, Musik und Videos - auch dreidimensionale - aus dem Internet, dem Heimnetz und von USB-Datenträgern. Golem.de konnte ein Vorseriengerät kurz vor der offiziellen Ifa-Vorstellung ausprobieren.
    (Smp-n200 Wd Live)

  3. Raumfahrt
    Enterprise soll sich in 20 Jahren bauen lassen
    Raumfahrt: Enterprise soll sich in 20 Jahren bauen lassen

    Eine Gruppe in den USA fordert den Bau eines Raumschiffs nach dem Vorbild der USS Enterprise. Das Projekt lasse sich mit heutiger Technik in nur 20 Jahren und mit geringer Belastung für Staat und Bürger durchführen.
    (Enterprise)

  4. Rockstar Games
    Lebenszeichen von GTA 5
    Rockstar Games: Lebenszeichen von GTA 5

    Die Entwicklung gehe gut voran, und die ersten zwei Screenshots gibt es auch: Rockstar Games hat sich nach langer Zeit wieder zu GTA 5 geäußert. Auch über eine mögliche Fortsetzung zu Red Dead Redemption spricht das Studio.
    (Gta 5)

  5. Acer Iconia Tab W700
    Windows-8-Tablet für 600 Euro
    Acer Iconia Tab W700: Windows-8-Tablet für 600 Euro

    Acers neue Tablet-Reihe wird parallel zum Start von Windows 8 am 26. Oktober 2012 erscheinen. Wie bei Microsofts Surface-Tablets wird es auch hier eine um 100 Euro günstigere Variante ohne Dockingstation und Tastatur geben.
    (Windows 8 Tablet)

  6. Google Ingress
    Spielspaß gegen Ortsdaten
    Google Ingress: Spielspaß gegen Ortsdaten

    Die echte Welt ist Schauplatz von Ingress, einem Augmented-Reality-Spiel von Google. Das dreht sich um eine seltsame Energie, die europäische Wissenschaftler entdeckt haben. Nebenbei dürfte die Android-App wertvolle Ortsdaten an Google liefern.
    (Ingress)

  7. Maik Mahlow
    Wie PC Fritz den "Kampfpreis 20 Euro für Windows 7" erreicht
    Maik Mahlow: Wie PC Fritz den "Kampfpreis 20 Euro für Windows 7" erreicht

    PC-Fritz-Chef Maik Mahlow behauptet, den ungewöhnlichen Preis für seine umstrittenen Windows-7-DVDs über das höhere Porto zu finanzieren. Auch Media Markt biete schließlich Fernseher unter dem Kaufpreis an, sagt er.
    (Maik Mahlow)


Verwandte Themen
Bonussystem, Gutscheinplattform

RSS Feed
RSS FeedPayback

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige