Abo
Anzeige

Paranoid Android

Artikel

  1. Android-ROM: Paranoid Android ist zurück

    Android-ROM

    Paranoid Android ist zurück

    Nach dem Weggang der kompletten Führungsriege zu Oneplus wurde es ruhig um Paranoid Android. Jetzt meldet sich das neue Team mit einem Relaunch zurück: Das neue ROM basiert auf Android 6.0.1 und bietet wieder einige Extrafunktionen, unter anderem den früheren Hover-Modus.

    09.06.201618 Kommentare

  1. Dienste und Programme: Was 2015 eingestellt wurde

    Dienste und Programme

    Was 2015 eingestellt wurde

    Facebooks Creative Labs, Playstation Mobile und die Rufnummer 11865 haben eines gemeinsam: Sie wurden 2015 abgeschaltet, eingestellt oder geschlossen. Auch andere Dienste wurden von Entwicklern aufgegeben.

    30.12.201513 KommentareVideo

  2. Android-ROM: Ungewisse Zukunft für Paranoid Android

    Android-ROM

    Ungewisse Zukunft für Paranoid Android

    Paranoid Android ist derzeit am Ende. Einer der führenden Köpfe des Projekts hat es für tot erklärt. Diese Meinung teilen aber nicht alle bei Paranoid Android und hoffen auf eine Wiederbelebung des Projekts.

    11.10.201516 Kommentare

Anzeige
  1. Android 5.1: Paranoid Android veröffentlicht neuen Lollipop-Build

    Android 5.1

    Paranoid Android veröffentlicht neuen Lollipop-Build

    Für Nexus-Geräte steht ein neuer Paranoid-Android-Build zur Verfügung, der auf Android 5.1 basiert. Nach dem Weggang des Kernteams zu Oneplus suchen die verbliebenen Programmierer dringend nach Unterstützung, die wöchentliche Veröffentlichung ist nicht mehr möglich.

    07.07.20153 Kommentare

  2. Android-ROMs: AOKP ist zurück

    Android-ROMs

    AOKP ist zurück

    Lange war es still um das Team von AOKP, jetzt melden sich die Programmierer des alternativen Android-ROMs zurück - stabile Lollipop-Builds sollen bald kommen. Auch von Paranoid Android gibt es Neuigkeiten.

    09.03.20159 Kommentare

  3. OxygenOS von Oneplus: "Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"

    OxygenOS von Oneplus

    "Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"

    MWC 2015 Oneplus setzt bei der Entwicklung seines ersten eigenen Android-ROMs auf die wichtigsten Programmierer von Paranoid Android. Golem.de hat mit Helen Li, der Hauptverantwortlichen für die Entwicklung von OxygenOS, über das ROM und seine Entstehung gesprochen.

    04.03.201545 KommentareVideo

  1. Alternatives ROM: Paranoid Android schließt sich Oneplus an

    Alternatives ROM

    Paranoid Android schließt sich Oneplus an

    Oneplus hat sich für die Programmierung seines ROMs OxygenOS nicht nur einige Programmierer von Paranoid Android ausgeliehen: Offenbar hat sich die komplette Entwicklergruppe dem Hersteller angeschlossen. Was das für die Zukunft von Paranoid Android bedeutet, ist unklar.

    18.02.201517 Kommentare

  2. OxygenOS: Oneplus greift auf Paranoid-Android-Entwickler zurück

    OxygenOS

    Oneplus greift auf Paranoid-Android-Entwickler zurück

    Das eigene ROM von Oneplus wird maßgeblich von Programmierern aus dem Paranoid-Android-Team betreut: Der technische Hauptverantwortliche sowie zahlreiche Entwickler des alternativen ROM gehören zum neuen Team von OxygenOS.

    12.02.201511 Kommentare

  3. Paranoid Android: Erste Alphaversion mit Lollipop veröffentlicht

    Paranoid Android

    Erste Alphaversion mit Lollipop veröffentlicht

    Das Programmierteam von Paranoid Android hat eine erste Version seiner alternativen Android-Distribution veröffentlicht, die auf Android 5 alias Lollipop basiert. Diese soll bereits alltagstauglich sein, bei der Installation müssen manche Nutzer aber aufpassen.

    02.02.20152 Kommentare

  1. Paranoid Android: Zweite Beta von PA4.6 verbessert neue Statusleisten-Funktion

    Paranoid Android

    Zweite Beta von PA4.6 verbessert neue Statusleisten-Funktion

    Das Team von Paranoid Android hat die neue Dynamic System Bar (DSB) verbessert und einige Fehler behoben. Die DSB passt die Farbe der Statusleiste automatisch an die der gerade genutzten App an.

    24.09.201419 Kommentare

  2. Paranoid Android: Beta 4 von PA 4.5 beseitigt kritische Bugs

    Paranoid Android

    Beta 4 von PA 4.5 beseitigt kritische Bugs

    Mit der dritten Betaversion von PA 4.5 bauten die Macher von Paranoid Android unwissentlich einige Fehler in ihr Betriebssystem ein. Die aktuelle Beta 4 dürfte bei manchen Nutzern wieder zu stabilen Systemen führen.

    01.09.20140 Kommentare

  3. Paranoid Android: Zweite Betaversion von PA 4.5 veröffentlicht

    Paranoid Android

    Zweite Betaversion von PA 4.5 veröffentlicht

    Das Programmierteam von Paranoid Android hat eine zweite Version seiner Android-Distribution PA 4.5 präsentiert. Die Änderungen sind hauptsächlich kosmetischer Natur, das ROM hat immer noch Betastatus.

    12.08.20145 Kommentare

  1. Paranoid Android: Erste Beta von PA4.5 veröffentlicht

    Paranoid Android

    Erste Beta von PA4.5 veröffentlicht

    Die neue Paranoid-Android-Version hat den Alpha-Status verlassen: PA4.5 ist jetzt erstmals als Beta-Version erhältlich. Die Stabilität sei mittlerweile so hoch, dass das ROM unbehelligt installiert werden könne.

    05.08.20145 KommentareVideo

  2. Alternatives Android im Überblick: Viele Wege führen nach ROM

    Alternatives Android im Überblick

    Viele Wege führen nach ROM

    Bei der großen Auswahl alternativer ROMs für Android-Smartphones fragen sich viele Nutzer: Welches ROM eignet sich für mich? Und läuft mein Smartphone damit wirklich schneller? Golem.de stellt vier verschiedene ROMs mit unterschiedlichen Ausrichtungen vor.

    05.08.2014186 KommentareVideo

  3. Paranoid Android: Neue Versionen der Stable- und Alpha-Builds veröffentlicht

    Paranoid Android

    Neue Versionen der Stable- und Alpha-Builds veröffentlicht

    Das Team von Paranoid Android hat neue Versionen seiner Stable- und Alpha-Builds veröffentlicht. Die Recents-Vorschau wurde noch einmal verbessert und könnte bereits in der nächsten Version den Vorschau-Status verlassen.

    30.07.20140 KommentareVideo

  1. Paranoid Android: Erstmals ROMs für Nicht-Nexus-Geräte veröffentlicht

    Paranoid Android

    Erstmals ROMs für Nicht-Nexus-Geräte veröffentlicht

    Offiziell können nur Nutzer von Nexus-Geräten die ROMs von Paranoid Android verwenden - bis jetzt: Das Team hat erstmals ROMs für Smartphones anderer Hersteller veröffentlicht. Zudem gibt es neue Stable- und Alphaversionen.

    23.07.20146 KommentareVideo

  2. Paranoid Android: PA 4.43 und Alpha mit Recents-Verbesserung veröffentlicht

    Paranoid Android

    PA 4.43 und Alpha mit Recents-Verbesserung veröffentlicht

    Die Programmierer von Paranoid Android präsentieren mit dem Update ihrer aktuellen Stable-Version eine kleine Vorschau: Eine neue Alphaversion des kommenden PA 4.5 zeigt die überarbeitete App-Übersicht.

    15.07.201413 KommentareVideo

  3. Paranoid Android: Finale Version von PA 4.4 veröffentlicht

    Paranoid Android

    Finale Version von PA 4.4 veröffentlicht

    Paranoid Androids alternative Android-ROM PA 4.4 ist jetzt als stabile finale Version erhältlich. Die neue Android-Version 4.4.4 wurde bereits in den Quelltext eingebaut, zudem wurden einige Fehler korrigiert und Funktionen verbessert.

    25.06.20141 Kommentar

  4. Alternatives ROM: Paranoid Android stellt erste Beta von PA 4.4 vor

    Alternatives ROM

    Paranoid Android stellt erste Beta von PA 4.4 vor

    Mit PA 4.4 hat das Team von Paranoid Android eine neue Version seiner alternativen Android-Distribution vorgestellt. Die erste Beta beinhaltet unter anderem die neue Theme-Engine von Cyanogenmod.

    03.06.201411 Kommentare

  5. Paranoid Android: Hover löst Halo ab

    Paranoid Android

    Hover löst Halo ab

    Mit Hover haben die Programmierer von Paranoid Android eine neue Benachrichtigungsfunktion für ihre alternative Android-Distribution eingeführt: Systemmeldungen werden kurz als Einblender gezeigt, mit denen der Nutzer auch interagieren kann.

    30.04.201414 Kommentare

  6. Alternatives ROM: Vierte Beta von Paranoid Android 4.2 veröffentlicht

    Alternatives ROM

    Vierte Beta von Paranoid Android 4.2 veröffentlicht

    Das Team von Paranoid Android hat eine vierte Version seines auf Android 4.4.2 basierenden ROM präsentiert, die einige Detailverbesserungen bringt. So kann die Telefon-App jetzt auch nach Personen und Unternehmen suchen, im Sperrbildschirm können die Neustartoptionen eingeschränkt werden.

    09.04.20140 Kommentare

  7. Cyanogenmod: Dritte M-Version von CM11 bringt einige neue Funktionen

    Cyanogenmod

    Dritte M-Version von CM11 bringt einige neue Funktionen

    Das Team von Cyanogenmod hat eine neue, stabilere M-Version seiner alternativen Android-Distribution veröffentlicht, die einen überarbeiteten Trebuchet-Launcher und neue Funktionen beinhaltet. Auch Paranoid Android bringt eine neue Version seines auf Android 4.4 basierenden ROMs.

    11.02.20149 Kommentare

  8. Paranoid Android: Neue Schnelleinstellungsleiste mit dualen Schaltflächen

    Paranoid Android

    Neue Schnelleinstellungsleiste mit dualen Schaltflächen

    Mit der dritten Betaversion des auf Android 4.4.2 basierenden Paranoid Android 4.0 bringen die PA-Macher eine neue Schnelleinstellungsleiste: Sie bietet duale Schaltflächen, mit denen der Nutzer Einstellungen wie WLAN und den Netzmodus direkt vornehmen kann. Auch der Vollbildmodus wurde erweitert.

    20.01.201425 KommentareVideo

  9. AOKP und PA: Erste Nightly Builds mit Android 4.4.2 verfügbar

    AOKP und PA

    Erste Nightly Builds mit Android 4.4.2 verfügbar

    Die neue auf Android 4.4.2 basierende Version der alternativen Android-ROM AOKP ist jetzt für über zehn Geräte verfügbar. Mit dabei sind unter anderem das Nexus 4 und 5, das HTC One und das Galaxy Nexus. Auch von Paranoid Android gibt es eine erste 4.4.2-ROM.

    27.12.20135 Kommentare

  10. Cyanogenmod: Android 4.4.2 in Nightly Builds eingebaut

    Cyanogenmod

    Android 4.4.2 in Nightly Builds eingebaut

    Das Programmierteam von Cyanogenmod hat bereits die aktuelle Android-Version 4.4.2 in die täglich erscheinenden Nightly Builds eingebaut. Mit dem Update wird unter anderem eine kürzlich entdeckte Sicherheitslücke geschlossen.

    12.12.201318 Kommentare

  11. Android ROMs: Einbindung von Kitkat schreitet voran

    Android ROMs

    Einbindung von Kitkat schreitet voran

    Mehrere Programmierteams alternativer Android-Distributionen haben Fortschritte bei der Erstellung von auf Android 4.4 basierenden ROMs gemeldet. Bei einigen wird zunächst eine reine AOSP-Version ohne bislang bekannte Funktionen erscheinen.

    11.11.201324 Kommentare

  12. Alternative ROMs: Einbindung von Android 4.4 hat begonnen

    Alternative ROMs

    Einbindung von Android 4.4 hat begonnen

    Die ersten Entwicklerteams alternativer Android-ROMs haben angefangen, den Quelltext der neuen Android-Version 4.4 zu bearbeiten. Das Cyanogenmod-Team kündigt jedoch an, sich mit der Umsetzung nicht hetzen zu lassen.

    01.11.201330 KommentareVideo

  13. Alternative Android-ROMs: Integration von Android 4.3 hat begonnen

    Alternative Android-ROMs

    Integration von Android 4.3 hat begonnen

    Die Programmierer von Cyanogenmod und Paranoid Android haben begonnen, den Quellcode der neuen Android-Version 4.3 in ihre ROMs einzubauen. Einen Zeitplan für die ersten Releases gibt es noch nicht.

    25.07.201322 KommentareVideo

  14. Paranoid Android: Halo jetzt als Open-Source-Code verfügbar

    Paranoid Android

    Halo jetzt als Open-Source-Code verfügbar

    Programmierer alternativer Android-ROMs können Paranoid Androids Multitasking-Lösung Halo jetzt auch für ihre Projekte verwenden. Der Quellcode ist ab sofort für alle als Download verfügbar.

    11.06.20135 Kommentare

  15. Halo: Paranoid Android bringt Multi-Window mit Chat Heads

    Halo

    Paranoid Android bringt Multi-Window mit Chat Heads

    Das Programmierteam von Paranoid Android hat die kürzlich vorgestellte Multi-Window-Funktion in die ersten Nightly Builds seiner Android-Distribution eingebaut. Halo zeigt dem Nutzer über Blasen systemweit Benachrichtigungen an.

    06.05.201314 Kommentare

  16. Android-ROM: Paranoid Android entwickelt neue Multi-Window-Funktion

    Android-ROM

    Paranoid Android entwickelt neue Multi-Window-Funktion

    Mit der Multi-Window-Funktion von Paranoid Android lässt sich eine weitere App als Pop-up öffnen, was praktisch mit jeder App funktionieren soll. Die Programmierer der alternativen Android-Distribution haben jetzt ein erstes Demovideo veröffentlicht und arbeiten an der Einbindung in das ROM.

    29.04.201323 KommentareVideo


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Apple
    Lightning-Adapter mit 256 MByte RAM und Artefakten
    Apple: Lightning-Adapter mit 256 MByte RAM und Artefakten

    Apples AV-Adapter für die iOS-Geräte mit Lightning-Anschluss ist fast ein Minirechner mit ARM-Prozessor. Offenbar gelingt es nur so, ein HDMI-Signal aus Apples neuen Mobilgeräten zu bekommen. Der Weg hat verglichen mit dem 30-Pin-Anschluss einige Nachteile, wie Panic herausgefunden hat.
    (Lightning Adapter)

  2. Fairphone
    Schwerer, dicker, aber robuster
    Fairphone: Schwerer, dicker, aber robuster

    Die Fairphone-Macher haben Änderungen an einem entscheidenden Bauteil vorgenommen: Das Displayglas wird vom Touchpanel abgetrennt.
    (Fairphone Test)

  3. Gopro Hero 3+
    Neue Actionkamera mit evolutionären Änderungen
    Gopro Hero 3+: Neue Actionkamera mit evolutionären Änderungen

    Gopro hat mit der Hero 3+ eine leicht verbesserte Version seiner Actionkamera vorgestellt, die mit einem besseren Objektiv, veränderter Bildabstimmung und einer längeren Akkulaufzeit aufwartet.
    (Gopro Hero 3)

  4. Homespot
    Kabel Deutschland erklärt Bedingungen für private Hotspots
    Homespot: Kabel Deutschland erklärt Bedingungen für private Hotspots

    Jeder Kunde von Kabel Deutschland, der über Kabelmodem mit WLAN online ist, kann bald zu einem öffentlichen Hotspot für andere Kunden des Unternehmens werden. Wer das nicht möchte, obwohl er selbst nicht haften muss, hat sechs Wochen Zeit zum Widerspruch.
    (Kabel Deutschland Hotspot)

  5. Yotaphone
    Smartphone mit zweitem E-Paper-Dislay für 500 Euro
    Yotaphone: Smartphone mit zweitem E-Paper-Dislay für 500 Euro

    Yota Devices hat bekanntgegeben, dass im Laufe des heutigen Mittwochs der Verkauf des Yotaphones beginnt. Damit kann es zumindest in Deutschland noch in diesem Jahr gekauft werden. Das Android-Smartphone mit einem zweiten E-Paper-Display kostet 500 Euro.
    (Yotaphone)

  6. Landgericht Köln
    Rechtsanwälte mahnen wegen Streaming ab
    Landgericht Köln: Rechtsanwälte mahnen wegen Streaming ab

    Eine ungewöhnliche Abmahnung haben Urmann + Collegen beim Landgericht Köln durchgesetzt. Es geht um einen Film, der über eine Streaming-Plattform genutzt wurde.
    (Urmann Und Collegen)

  7. Myvideo, Clipfish, Tape.tv
    Gema einigt sich mit Youtubes Konkurrenten
    Myvideo, Clipfish, Tape.tv: Gema einigt sich mit Youtubes Konkurrenten

    Die Gema hat sich im Tarifstreit um die Nutzung von Musik in Webvideos mit dem VPRT geeinigt, der Angebote wie Myvideo, Clipfish, Tape.tv und Putpat vertritt. Dessen Mitglieder erhalten einen Rabatt von 20 Prozent auf die Gema-Tarife.
    (Myvideo)


Verwandte Themen
AOKP, OxygenOS, Oppo, Oneplus, AOSP, Omni ROM, Nexus 4, Cyanogenmod, Android-ROM, Android 4.4, Nexus7, Nexus 10, Android 5.0, HTC One

RSS Feed
RSS FeedParanoid Android

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige