Palm Pixi

Palm hat mit dem Pixi neben dem Pre ein zweites WebOS-Smartphone vorgestellt. Es besitzt keine ausziehbare Tastatur, denn die Tastatur befindet sich wie bei den Treo- und Centro-Modellen unterhalb des Touchscreens.

Artikel

  1. Smartphone-Upgrade: WebOS 2.1 für Palm Pre Plus ist da (Update 3)

    Smartphone-Upgrade

    WebOS 2.1 für Palm Pre Plus ist da (Update 3)

    HP hat doch schneller als erwartet WebOS 2.1 für das Palm Pre Plus veröffentlicht. Mittlerweile gibt es das Update für Geräte, die bei O2 und Vodafone gekauft wurden.

    22.02.201125 Kommentare

  1. O2: Kein WebOS 2.0 für Palm Pre und Pixi Plus

    O2

    Kein WebOS 2.0 für Palm Pre und Pixi Plus

    Während HP weiterhin mauert und nicht verraten will, welche alten WebOS-Geräte ein Update auf WebOS 2.0 erhalten, bringt O2 Klarheit: Nur für das Pre Plus wird es ein Update auf WebOS 2.0 geben, allerdings nur in Form eines WebOS-Doctors.

    21.02.201119 Kommentare

  2. WebOS 2.0: Keine Drahtlosupdates für Pre, Pre Plus und Pixi Plus

    WebOS 2.0

    Keine Drahtlosupdates für Pre, Pre Plus und Pixi Plus

    HP hat sich offiziell zu der Frage der Updates auf WebOS 2.0 für die Palm-Smartphones Pre, Pre Plus und Pixi Plus geäußert. Für diese Geräte wird WebOS 2.0 in keinem Fall drahtlos verteilt.

    11.02.201116 Kommentare

Anzeige
  1. WebOS 2.0: Verwirrung um Update für Pre, Pre Plus und Pixi Plus

    WebOS 2.0

    Verwirrung um Update für Pre, Pre Plus und Pixi Plus

    Besitzer eines Pre, Pre Plus oder Pixi Plus erhalten das im Oktober 2010 versprochene Update auf WebOS 2.0 möglicherweise nicht. Widersprüchliche Berichte machen die Runde, ohne dass es eine klärende Stellungnahme von HP gibt.

    10.02.201114 Kommentare

  2. Spezialkernel: Palm Pre und Pre Plus auf 1,2 GHz hochgetaktet

    Spezialkernel

    Palm Pre und Pre Plus auf 1,2 GHz hochgetaktet

    Für die WebOS-Smartphones Pre und Pre Plus von Palm gibt es einen neuen angepassten Kernel. Der Blackbird-Kernel erlaubt das Hochtakten des Prozessors auf 1,2 GHz. Damit steigt aber das Risiko, dass das Gerät unbrauchbar wird.

    19.07.201021 Kommentare

  3. WebOS-Smartphones: Palm Pre, Pre Plus und Pixi Plus im Preis reduziert

    WebOS-Smartphones

    Palm Pre, Pre Plus und Pixi Plus im Preis reduziert

    Die Listenpreise für die WebOS-Smartphones Pre, Pre Plus und Pixi Plus von Palm sind gesenkt worden. Während die Preisreduktion bei Vodafone nur gering ausfällt, ist sie bei O2 umso deutlicher.

    07.07.201025 KommentareVideo

  1. Übertakten: Palm Pre und Pre Plus laufen mit 1 GHz

    Übertakten

    Palm Pre und Pre Plus laufen mit 1 GHz

    Mit einem experimentellen Linux-Kernel können die Prozessoren in den WebOS-Smartphones Palm Pre und Pre Plus auf 1 GHz übertaktet werden. Bislang lag die Obergrenze beim Übertakten der Prozessoren der beiden Smartphones bei 800 MHz.

    29.06.201027 Kommentare

  2. Palm Pixi Plus im Test: Leichtes WebOS-Smartphone mit WLAN und Minitastatur

    Palm Pixi Plus im Test

    Leichtes WebOS-Smartphone mit WLAN und Minitastatur

    Das Pixi Plus ist das dritte WebOS-Smartphone auf dem deutschen Markt. Anders als das Pre Plus hat das Pixi Plus eine direkt erreichbare Minitastatur. Im Test musste das Pixi Plus zeigen, was es im Vergleich zu den Pre-Modellen anders macht.

    06.05.201047 KommentareVideo

  3. Pre Plus und Pixi Plus bei Vodafone teurer als bei O2 (Upd.)

    Pre Plus und Pixi Plus bei Vodafone teurer als bei O2 (Upd.)

    Seit heute verkaufen O2 und Vodafone die Palm-Smartphones Pre Plus und Pixi Plus in Deutschland. Erst im Laufe des Vormittags verriet Vodafone, was die neuen WebOS-Smartphones bei dem Netzbetreiber kosten. Beide Geräte sind dort ein ganzes Stück teurer als bei O2.

    28.04.201017 KommentareVideo

  4. Pre Plus und Pixi Plus sind in Deutschland teurer

    Pre Plus und Pixi Plus sind in Deutschland teurer

    Noch vor Vodafone verrät O2, was die neuen WebOS-Smartphones Pre Plus und Pixi Plus in Deutschland kosten werden. Zur Markteinführung werden sie teurer sein als in Frankreich. Ab der kommenden Woche wollen O2 und Vodafone die beiden neuen Smartphones von Palm anbieten.

    21.04.201022 Kommentare

  5. Netzbetreiber nennt Preise für Pre Plus und Pixi Plus

    Netzbetreiber nennt Preise für Pre Plus und Pixi Plus

    Gleichzeitig mit dem deutschen Marktstart von Pre Plus und Pixi Plus bringt Palm erstmals WebOS-Smartphones auf den französischen Markt. Der französische Netzbetreiber SFR hat bereits verraten, was sie ohne Vertrag kosten.

    20.04.201062 Kommentare

  6. Pre Plus und Pixi Plus kommen bei O2 und Vodafone

    Pre Plus und Pixi Plus kommen bei O2 und Vodafone

    Sowohl das Pre Plus als auch das Pixi Plus sind in Deutschland ab 28. April 2010 sowohl bei O2 als auch bei Vodafone zu bekommen. Was die WebOS-Smartphones von Palm dann kosten werden, steht noch nicht fest.

    13.04.201024 Kommentare

  7. AT&T nimmt Pre Plus und Pixi Plus ins Sortiment

    AT&T nimmt Pre Plus und Pixi Plus ins Sortiment

    Palm hat bekanntgegeben, dass der US-Mobilfunknetzbetreiber AT&T die beiden WebOS-Smartphones Pre Plus und Pixi Plus "in den nächsten Monaten" vermarkten wird. Damit sind die Hoffnungen begraben, dass es für AT&T überarbeitete WebOS-Smartphones geben wird.

    22.03.201019 Kommentare

  8. Palm: Netzbetreiber ist schuld an schlechten Pre-Verkäufen

    Palm: Netzbetreiber ist schuld an schlechten Pre-Verkäufen

    Palm gibt seinem Partner Verizon Wireless die Schuld an den enttäuschenden Verkaufszahlen für seine WebOS-Smartphones. Dessen Verkaufspersonal soll jetzt besser geschult werden.

    26.02.201087 KommentareVideo

  9. Palm verkauft WebOS-Smartphones direkt

    Palm verkauft WebOS-Smartphones direkt

    In den USA gab es die WebOS-Smartphones Pre und Pixi bislang nur über den US-Mobilfunkbetreiber Sprint. Seit 25. Januar 2010 sind die aufgemotzten Modelle Pre Plus und Pixi Plus beim Netzbetreiber Verizon zu haben. Nun können alle von Palm angebotenen WebOS-Smartphones über den Onlineshop auch ohne Vertrag gekauft werden.

    27.01.20107 KommentareVideo

  10. Palm zeigt neues Pre Plus, Pixi Plus und 3D-Spiele für Pre

    Palm zeigt neues Pre Plus, Pixi Plus und 3D-Spiele für Pre

    CES 2010 Palm bringt die beiden WebOS-Smartphones Pre und Pixi in erweiterten Fassungen auf den Markt. Außerdem wurden sieben verschiedene 3D-Spiele für das Palm Pre vorgestellt. Im Februar 2010 wird WebOS 1.4 erscheinen, was Videoaufnahme und -schnitt, höhere Geschwindigkeit und längere Akkulaufzeit bringt.

    07.01.201074 Kommentare

  11. Android, iPhone und WebOS bestimmen die Handyzukunft

    Android, iPhone und WebOS bestimmen die Handyzukunft

    Das aktuelle Jahr stand im Zeichen von Apples iPhone, Googles Android und Palms WebOS. Die etablierten Smartphone-Plattformen verloren dabei an Einfluss auf die Mobiltelefonentwicklung. Vor allem von Nokia war mehr erwartet worden, der Stillstand bei Microsoft überraschte hingegen kaum.

    31.12.2009202 KommentareVideo

  12. WebOS 1.3.5 hebt Limit der installierbaren Programme auf

    Für US-Kunden hat Palm WebOS 1.3.5 für das Palm Pre und das Pixi veröffentlicht. Das Update bringt einen umfangreich überarbeiteten App Catalog und hebt die bisherige Beschränkung bezüglich installierbarer Programme auf. Nun begrenzt nur noch der Gerätespeicher die maximal installierbaren Programme.

    29.12.200920 Kommentare

  13. Palm leidet unter hohen Kosten für Pre- und Pixi-Vermarktung

    Palm leidet unter hohen Kosten für Pre- und Pixi-Vermarktung

    Der Smartphone-Hersteller Palm häuft erneut Verluste an, weil die Vermarktungskosten für das Palm Pre und Palm Pixi sehr hoch sind. Firmenchef Rubinstein beklagte, das Geschäftsfeld sei sehr wettbewerbsintensiv.

    18.12.200937 Kommentare

  14. WebOS 1.3.5: Mehr Geschwindigkeit und längere Akkulaufzeit

    Anlässlich der CES in Las Vegas Anfang Januar 2010 will Palm ein weiteres Update für WebOS veröffentlichen. Mit WebOS 1.3.5 sollen sich mehr Programme als bisher auf einem WebOS-Gerät installieren lassen. Und eine Geschwindigkeitsverbesserung wird in Aussicht gestellt.

    18.12.20096 Kommentare

  15. Palm wegen PDF-Betrachter in WebOS verklagt

    Artifex hat an einem Gericht in Kalifornien Klage gegen Palm eingereicht. Der PDF-Betrachter in WebOS verstößt demnach gegen die Lizenzbedingungen von muPDF. Der Vorwurf lautet, dass Palm muPDF ohne Erlaubnis verwendet hat.

    07.12.200914 Kommentare

  16. Palm Pixi: Preis und Marktstart stehen fest

    Palm Pixi: Preis und Marktstart stehen fest

    Am 15. November 2009 bringt Sprint das Palm Pixi in den USA auf den Markt. Bei Abschluss eines Zweijahresvertrages liegt der Preis bei 99 US-Dollar. Palms zweites WebOS-Smartphone orientiert sich vom Gehäuseaufbau her weniger am Palm Pre, sondern mehr an den Treo- und Centro-Modellen.

    26.10.200927 KommentareVideo

  17. Palm Pixi - dünnes Smartphone mit WebOS

    Palm Pixi - dünnes Smartphone mit WebOS

    Palm bringt mit dem Pixi sein zweites WebOS-Smartphone auf den Markt. Es ist besonders dünn, verfügt über eine QWERTY-Tastatur, soll sich umfangreich an die eigenen Wünsche anpassen lassen und zumindest in den USA noch in diesem Jahr zu haben sein.

    09.09.200927 KommentareVideo

  18. Palm Eos: Zweites WebOS-Smartphone noch in diesem Jahr?

    Noch in diesem Jahr will der US-amerikanische Netzbetreiber AT&T ein WebOS-Smartphone auf den Markt bringen. Das Palm Eos wäre das zweite WebOS-Smartphone. Das erste, das Palm Pre, kommt in den USA Anfang Juni 2009 in die Läden.

    25.05.200915 Kommentare


Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Palm Pixi Plus im Test
    Leichtes WebOS-Smartphone mit WLAN und Minitastatur
    Palm Pixi Plus im Test: Leichtes WebOS-Smartphone mit WLAN und Minitastatur

    Das Pixi Plus ist das dritte WebOS-Smartphone auf dem deutschen Markt. Anders als das Pre Plus hat das Pixi Plus eine direkt erreichbare Minitastatur. Im Test musste das Pixi Plus zeigen, was es im Vergleich zu den Pre-Modellen anders macht.

  2. Test: Pre Plus ist das bessere, aber teurere Pre-Smartphone
    Test: Pre Plus ist das bessere, aber teurere Pre-Smartphone

    Das Pre Plus ist die aktuelle Oberklasse von Palms WebOS-Smartphones. In diesem Monat kommt der Neuling nach Deutschland. Im Test zeigte sich, wie Palm auf Kritik am Pre reagiert hat.

  3. Palm Pixi - dünnes Smartphone mit WebOS
    Palm Pixi - dünnes Smartphone mit WebOS

    Palm bringt mit dem Pixi sein zweites WebOS-Smartphone auf den Markt. Es ist besonders dünn, verfügt über eine QWERTY-Tastatur, soll sich umfangreich an die eigenen Wünsche anpassen lassen und zumindest in den USA noch in diesem Jahr zu haben sein.

  4. Test: Palm Pre - das Smartphone für iPhone-Verächter
    Test: Palm Pre - das Smartphone für iPhone-Verächter

    Am 13. Oktober 2009 kommt das Palm Pre auf den deutschen Markt. Es hat das Zeug dazu, dem iPhone ernsthaft Konkurrenz zu machen, denn es macht einiges anders und vieles besser. Palms neue Mobiltelefonplattform bringt Innovationen, die kein anderes Mobiltelefon zu bieten hat.

  5. Palm Pre heizt Apples iPhone ein
    Palm Pre heizt Apples iPhone ein

    Mit einem Paukenschlag hat Palm das Jahr 2009 eingeläutet und gezeigt, dass der ehemalige PDA-Primus dem Mobilfunkmarkt neue Impulse bescheren kann. Palms neues WebOS ist zusammen mit dem Pre-Smartphone die spannendste Neuentwicklung im Handysegment seit Apples iPhone.


Gesuchte Artikel
  1. Cloudspeicher
    Dropbox verschenkt 5 GByte Zusatzspeicher
    Cloudspeicher: Dropbox verschenkt 5 GByte Zusatzspeicher

    Der Cloudspeicherdienst Dropbox testet eine neue Funktion, mit der Fotos von Speicherkarten und Digitalkameras sofort synchronisiert werden können. Betatester bekommen dafür erhöhte Speicherkapazitäten geschenkt.
    (Mac Os X)

  2. iPad 3 im Test
    Gut für Einsteiger, nichts für iPad-2-Besitzer
    iPad 3 im Test: Gut für Einsteiger, nichts für iPad-2-Besitzer

    Ein tolles scharfes Display, mehr Gewicht und neue Funktechnik, die in Deutschland nicht brauchbar ist: Apples iPad 3 zeigt sich im Golem.de-Test als seltsamer Mix aus deutlichen Verbesserungen und Verschlechterungen, die eine Entscheidung für oder gegen das neue iPad schwermachen.
    (Ipad 2)

  3. Aldi Talk
    Mobile Datenflatrate mit 1,5-GByte-Drosselung für 10 Euro
    Aldi Talk: Mobile Datenflatrate mit 1,5-GByte-Drosselung für 10 Euro

    Aldi bietet für Aldi-Talk-Kunden ab sofort zwei neue mobile Datenflatrates an. Für 9,99 Euro im Monat gibt es 1,5 GByte, erst danach wird gedrosselt. Außerdem wurde der Preis für eine Datenflatrate gesenkt.
    (Alditalk)

  4. The Creative Assembly
    Rome 2 mit Total War zu Land und zu See
    The Creative Assembly: Rome 2 mit Total War zu Land und zu See

    Intrigen in Rom, Schlachten mit den Galliern, Schlachten zu Land und zu Wasser gleichzeitig und eine generalüberholte Grafik: The Creative Assembly arbeitet am PC-Strategiespiel Total War Rome 2.
    (Total War Rome 2)

  5. Nexus 4 und Nexus 7
    Android 4.2.1 beseitigt Dezember-Fehler
    Nexus 4 und Nexus 7: Android 4.2.1 beseitigt Dezember-Fehler

    Google hat damit begonnen, Android 4.2.1 für das Nexus 4 und das Nexus 7 in Deutschland zu verteilen. Das Update war erforderlich, weil die Kontakte-App von Android den Monat Dezember seit Android 4.2 nicht mehr kennt.
    (Android 4.2)

  6. Windows-8-Tablet
    Surface Pro muss nach 4 Stunden an die Steckdose
    Windows-8-Tablet: Surface Pro muss nach 4 Stunden an die Steckdose

    Das Surface Pro von Microsoft wird eine Akkulaufzeit haben, die halb so lang ist wie bei den Surface-RT-Tablets. Das ergibt für das Windows-8-Tablet eine Laufzeit von 4 Stunden, dann ist der Akku leer und muss wieder geladen werden.
    (Windows 8 Tablet)

  7. Insolvenz
    Atari ist tot, oder?
    Insolvenz: Atari ist tot, oder?

    Atari ist bereits den dritten Tod gestorben, doch mit dem zuerst gescheiterten Unternehmen hatte das zuletzt zugrunde gegangene nichts mehr zu tun. Ein Nachruf auf einen vergessenen Publisher.
    (Atari)


Verwandte Themen
PalmPre, Jon Rubinstein, WebOS, Homebrew, Palm, CES2010, Overclocking, LinkedIn, O2

RSS Feed
RSS FeedPalmPixi

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de