Open Source Ticket Request System

Artikel

  1. Otterhub: OTRS-Community will Förderverein gründen

    Otterhub

    OTRS-Community will Förderverein gründen

    Die Gemeinschaft rund um die Help-Desk-Software OTRS möchte jetzt auch einen Förderverein gründen. Bereits im Februar 2011 wurde ein Gremium gegründet, das die Gemeinschaft neu organisieren wollte.

    22.08.20111 Kommentar

  1. Networkedhelpdesk.org: Offene Standards für Helpdesk-Anwendungen

    Networkedhelpdesk.org

    Offene Standards für Helpdesk-Anwendungen

    Zahlreiche Anbieter von Helpdesk-Software haben sich zu dem Networkedhelpdesk.org-Netzwerk zusammengeschlossen, um offene Standards zu definieren. Das soll vor allem Kunden zugutekommen, die verschiedene Lösungen einsetzen.

    09.06.20110 Kommentare

  2. OTRS: Community organisiert sich im Gremium

    OTRS

    Community organisiert sich im Gremium

    Die Gemeinschaft um die Help-Desk-Software OTRS hat das Gremium OTRS Community Board gegründet. Es will die gegenwärtige Community in eine aktive, selbstständige und selbstverwaltete Gemeinschaft verwandeln.

    25.02.20110 Kommentare

Anzeige
  1. Helpdesk-Software: Neue Benutzeroberfläche für OTRS 3.0.1

    Helpdesk-Software

    Neue Benutzeroberfläche für OTRS 3.0.1

    Die OTRS-Entwickler haben ihrer quelloffenen Helpdesk-Software in der Version 3 eine neue Benutzeroberfläche verpasst: Über Ajax, XHTML und CSS kann die Oberfläche dynamisch angepasst werden. Eine optimierte Suchfunktion soll komplexe Suchkriterien erlauben.

    16.11.20109 KommentareVideo

  2. OTRS: iPhone-App für Help Desk veröffentlicht

    OTRS

    iPhone-App für Help Desk veröffentlicht

    OTRS bietet eine iPhone-App für seine Service-Management-Lösung OTRS Help Desk an. Mit der kostenlosen App können alle Vorgänge im Help-Desk-System über das iPhone überwacht werden.

    10.08.201021 Kommentare

  3. Help-Desk: OTRS 3.0 Beta 1 mit neuem Interface

    Help-Desk

    OTRS 3.0 Beta 1 mit neuem Interface

    Das freie Help-Desk-System OTRS bekommt in der Version 3.0 ein komplett neues Userinterface, das mit der jetzt veröffentlichten Betaversion bereits ausprobiert werden kann.

    02.08.20109 KommentareVideo

  1. OTRS mit neuem Change-Management-Modul

    Cebit Die freie Helpdesk-Software OTRS-ITSM wird zur Cebit 2010 in der aktualisierten Version 2.0 vorgestellt. Das neue Change-Management-Modul hilft bei der Umsetzung firmeninterner Änderungen, etwa an Hardware oder Ausstattung. Das Modul soll zunächst nur Investoren zur Verfügung stehen.

    17.02.20100 Kommentare

  2. Ticket-Verwaltung OTRS mit neuer ITIL-Fassung

    Die freie Helpdesk-Software OTRS ist in einer neuen Version verfügbar, die dem ITIL-Standard für IT-Service-Management entspricht. Die integrierte Konfigurationsverwaltung kann nun normale CSV-Dateien importieren.

    06.05.200814 Kommentare

  3. OTRS wird zur AG

    Die OTRS GmbH ist ab sofort eine Aktiengesellschaft. Damit sollen die verschiedenen Interessenvertreter künftig am Erfolg beteiligt werden, der Börsengang steht jedoch nicht unmittelbar bevor.

    16.10.200710 Kommentare

  4. OTRS bekommt Schnittstelle zur Netzwerküberwachung

    Ein neues Modul lässt das freie Helpdesk-System OTRS mit verschiedenen Programmen zur Netzwerk- und Systemüberwachung sprechen. OTRS erkennt die Meldungen der Monitoring-Software und verarbeitet diese als Ticket weiter.

    11.10.20070 Kommentare

  5. Help-Desk-System OTRS 2.2 ist fertig

    Das freie Troubleticket-System OTRS 2.2 ist ab sofort verfügbar. Verbesserungen sind etwa bei der Authentifizierung durchgeführt worden. Die ITIL-konforme Fassung der Software wurde gleichzeitig in der Version 1.0 freigegeben.

    02.07.20070 Kommentare

  6. Ticket-Verwaltung OTRS wird ITIL-konform

    Das freie Help-Desk-System OTRS wird intern nun als Beta-Version der neuen Fassung OTRS::ITSM 1.0 getestet. Diese bietet alle Funktionen von OTRS 2.2, hat aber die ITIL-Zertifizierung erreicht und erfüllt damit Richtlinien für IT-Service-Management.

    17.04.20077 Kommentare

  7. Freies Help-Desk-System OTRS 2.2 als Beta

    Ab sofort ist eine erste Beta-Version des freien Troubleticket-Systems OTRS 2.2 verfügbar, die Verbesserungen in Bezug auf die ITIL-Konformität und die Authentifizierung enthält. Die Entwicklung soll bereits so weit fortgeschritten sein, dass eine Freigabe in den nächsten Wochen erfolgen kann.

    03.04.20078 Kommentare

  8. Freies Ticketsystem OTRS 2.1 ist fertig

    Das freie Troubleticket-System OTRS ist in der Version 2.1 erschienen, die erstmals den Microsoft SQL Server unterstützt. Neben neuen Funktionen um Berichte zu erstellen gibt es einen PDF-Export sowie ein Kalender-Modul, das lokale Feiertage berücksichtigt.

    05.10.20062 Kommentare

  9. Freies Ticketsystem OTRS 2.1 als Beta verfügbar

    Das Open-Source-Ticketsystem OTRS 2.1 ist in einer ersten Beta-Version erschienen. Die Software bietet neue Funktionen, um Berichte zu erstellen und unterstützt nun auch Microsofts SQL Server. Einen PDF-Generator sowie ein neues FAQ-Modul enthält die Beta ebenfalls.

    02.08.200611 Kommentare

  10. OTRS strebt ITIL-Zertifizierung an

    Das Open-Source-Projekt OTRS (Open Ticket Request System) strebt eine Zertifizierung nach ITIL (IT Infrastructure Library) an. Auf diesem Weg will man die Vorherrschaft lizenzpflichtiger Software in diesem Bereich angreifen.

    27.02.20069 Kommentare

  11. OTRS 2.0 - Ticketsystem von Grund auf überholt

    Das Open-Source-Ticketsystem OTRS erschien jetzt in der Version 2.0 und mausert sich zunehmend zu einer Infrastruktur für Internet-Applikationen. Die Version wartet dazu mit einem neuen Kern, zahlreichen Sicherheitsfunktionen und einem neuen Frontend für Support oder Helpdesk auf.

    02.08.200515 Kommentare

  12. Ticket-System OTRS unterstützt PGP und S/MIME

    Das Ticket-System OTRS reift schon seit einigen Jahren, nun aber schicken sich die Entwickler an, eine Version 2.0 zu veröffentlichen. Eine erste Beta-Version von OTRS 2.0 liegt jetzt vor und wartet unter anderem mit Unterstützung für PGP und S/MIME auf.

    12.05.20050 Kommentare

  13. OTRS-Geschäftsführer startet neues Unternehmen (Update)

    Der Miterfinder des Open-Source-Ticket-Systems OTRS und Geschäftsführer der OTRS GmbH, Stefan Wintermeyer, verlässt das Unternehmen und gründet in diesen Tagen eine neue Firma, die sich wieder im Open-Source-Umfeld bewegt und frische Ideen zu aktuellen Hype-Themen realisieren soll.

    31.03.20050 Kommentare

  14. NASA nutzt Open-Source-Helpdesk aus Deutschland

    Das aus Deutschland stammende Open-Source-Ticketsystem OTRS konnte mit der NASA einen prominenten neuen Anwender gewinnen: Seit Ende 2004 setzt die US-Raumfahrtbehörde das System an mehreren Standorten ein.

    25.01.20056 Kommentare

  15. OTRS 1.3 soll Supportkosten minimieren

    Das Open Source Trouble Ticket System (OTRS) bietet in der neuen Version 1.3 unter anderem bessere Automatisierung von Massenanfragen und wird bunter. Die freie Software soll alle Arbeitsabläufe serviceintensiver Tätigkeiten wie bei Hotlines, Helpdesks oder im Vertrieb organisieren und steht ab sofort zum Download bereit.

    28.09.20040 Kommentare

  16. Trouble Ticket System OTRS 1.2 erschienen

    Das Entwicklerteam des Open Ticket Request System (OTRS) hat unter dem Codenamen "South Beach" die Version des freien Trouble Ticket Systems veröffentlicht. Die Software soll die Arbeitsabläufe bei Service-intensiven Tätigkeiten wie bei Hotlines oder Helpdesks vereinfachen.

    23.02.20040 Kommentare

  17. Kommerzieller Support für freies Trouble Ticket System OTRS

    Einige der Hauptentwickler des Open Source Trouble Ticket Systems OTRS haben jetzt die OTRS GmbH gegründet, um kommerziellen Support und Consulting-Dienstleistungen rund um die OS-Software anzubieten. Das OTRS wird seit Jahren von zahlreichen Unternehmen im Support-Bereich eingesetzt.

    17.10.20030 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Navigon select Telekom Edition für iPhone gratis verfügbar

    Die Anfang März 2010 angekündigte Navigon-Software select Telekom Edition ist mittlerweile für das iPhone im App Store verfügbar und kann zwei Jahre gratis genutzt werden. Im Gegenzug hat Navigon die kostenpflichtige Regionalversion des MobileNavigator aus dem deutschen App Catalog entfernt. Grund dafür sind Apples App-Store-Regeln.
    (Navigon Select)

  2. Apple
    iPhone 4S mit 14,4 MBit/s und 8-Megapixel-Kamera
    Apple: iPhone 4S mit 14,4 MBit/s und 8-Megapixel-Kamera

    Auf seiner Veranstaltung "Let's talk iPhone" hat Apple sein neues iPhone 4S vorgestellt. Wer ein radikal neues Design erwartet, wird enttäuscht sein. Das Gehäuse des iPhone 4S ähnelt dem des Vorgängermodells. Die großen Veränderungen befinden sich im Inneren.
    (Iphone 4s Innenleben)

  3. Iconia Tab A510/A511
    Lieferprobleme bei Acers Android-Tablets
    Iconia Tab A510/A511: Lieferprobleme bei Acers Android-Tablets

    Acer hat derzeit Schwierigkeiten, das Iconia Tab A510 auszuliefern, das Iconia Tab A511 kommt wohl später. Grund sind Probleme mit einem nicht genannten Bauteil. Wann die Android-Tablets regulär verfügbar sind, ist nicht bekannt.
    (Acer Iconia Tab A510)

  4. Flugsimulator
    Microsoft stoppt Flight
    Flugsimulator: Microsoft stoppt Flight

    So richtig abgehoben hat die Flugsimulation Flight nie, jetzt beendet Microsoft die Weiterentwicklung des Free-to-Play-Titels. Unklar ist derzeit, was mit dem Entwicklerstudio in Vancouver passiert.
    (Microsoft Flight)

  5. Primacom
    Telekom will wieder TV-Kabelnetzbetreiber werden
    Primacom: Telekom will wieder TV-Kabelnetzbetreiber werden

    Die Telekom will den TV-Kabelnetzbetreiber Primacom übernehmen und soll für den Wiedereinstieg 250 Millionen Euro bieten. Bis 2003 hatte die Telekom den Bereich komplett abgegeben.
    (Primacom)

  6. Archos' Titanium-Serie
    Neue Android-Tablets mit Alugehäuse ab 150 Euro erhältlich
    Archos' Titanium-Serie: Neue Android-Tablets mit Alugehäuse ab 150 Euro erhältlich

    Archos stellt auf der Cebit 2013 vier Android-Tablets der Titanium-Serie vor. Die Geräte mit Displaygrößen von 7 bis 10,1 Zoll und Aluminiumgehäuse sind bereits jetzt im Handel erhältlich und kosten zwischen 150 und 260 Euro. Das 9,7-Zoll-Modell hat ein Display mit Retina-Auflösung.
    (Archos)

  7. Windows 7
    Update fegt alte Windows-Patches von der Festplatte
    Windows 7: Update fegt alte Windows-Patches von der Festplatte

    Microsoft hat ein Update für Windows 7 veröffentlicht, das der bequemen Bereinigung der Systempartition dient. Der Nutzer kann damit alte Patches und Updates löschen, so dass dem Nutzer mehr Platz auf der Systempartition zur Verfügung steht.
    (Windows 7)


Verwandte Themen
Unternehmenssoftware

RSS Feed
RSS FeedOTRS

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige