1.071 Onlinewerbung Artikel

  1. Onlinewerbung

    Greystripe wandelt Flash-Werbung in HTML5 um

    Adobe arbeitet mit dem Werbenetzwerk Greystripe zusammen, um mit Flash erstellte Werbung auf mobilen Geräten auszuliefern, einschließlich Android, iPhone und iPad. Die Anzeigen werden dabei in HTML5 umgewandelt.

    08.06.201015 Kommentare

  1. Open-Source-Spiel: Aquaria im Quellcode veröffentlicht

    Open-Source-Spiel

    Aquaria im Quellcode veröffentlicht

    Wolfire hat den Source-Code des Fantasyspiels Aquaria veröffentlicht. Damit löst der Spielepublisher sein Versprechen ein, vier Spiele der zuvor veröffentlichten Independent-Spiele-Sammlung Humble Indie Bundle mit Genehmingung der Entwickler unter eine freie Lizenz zu stellen, wenn der Verkaufserlös über eine Million US-Dollar beträgt.

    07.06.201051 KommentareVideo

  2. Invite Media: Google soll Bannerwerbe-Startup gekauft haben (Update)

    Invite Media

    Google soll Bannerwerbe-Startup gekauft haben (Update)

    Google soll in aller Stille einen neuen Zukauf im Bereich Bannerwerbung getätigt haben. Das übernommene Startup heißt Invite Media. Der Internetkonzern gibt bisher keinen Kommentar ab.

    02.06.20103 Kommentare

Anzeige
  1. Überflügelt: Apple hat einen höheren Börsenwert als Microsoft

    Überflügelt

    Apple hat einen höheren Börsenwert als Microsoft

    Apple und Microsoft lassen sich schon länger nicht mehr mit David und Goliath vergleichen. Seit gestern ist der Börsenwert Apples höher als der von Microsoft. Der von Steve Jobs geführte Konzern stieg zum wertvollsten IT-Unternehmen der Welt auf.

    27.05.2010232 Kommentare

  2. Adsense: Google nennt Aufteilung der Werbeeinnahmen

    Adsense

    Google nennt Aufteilung der Werbeeinnahmen

    Gut zwei Drittel beziehungsweise gut die Hälfte der Einnahmen bekommen Unternehmen, die an Googles Adsense-Programmen teilnehmen. Überraschend hat unterdessen die US-Wettbewerbsaufsicht die Übernahme des Werbeanbieters Admob durch Google genehmigt.

    25.05.201015 Kommentare

  3. Facebook, Myspace und Co.

    Nutzernamen wurden an Werbekunden übertragen

    Verschiedene soziale Netzwerke geben die Kennungen ihrer Nutzer an ihre Werbekunden weiter und verletzen damit teils ihre eigenen Datenschutzbestimmungen. Das Wall Street Journal nennt dabei auch Facebook und Myspace.

    21.05.201041 Kommentare

  1. Open-Source-Spiele: Vier Independent-Spiele unter freien Lizenzen veröffentlicht

    Open-Source-Spiele

    Vier Independent-Spiele unter freien Lizenzen veröffentlicht

    Die Independent-Spiele Aquaria, Gish und Penumbra Overture werden unter eine freie Lizenz gestellt. Den Anfang machte das Spiel Lugaru, dessen Quellcode bereits veröffentlicht wurde.

    12.05.2010180 KommentareVideo

  2. Zu viel Marktmacht: Googles Plan zur Admob-Übernahme steht vor dem Scheitern

    Zu viel Marktmacht

    Googles Plan zur Admob-Übernahme steht vor dem Scheitern

    Die FTC wird den Kauf von Admob durch Google wahrscheinlich blockieren. Der Internetkonzern dehne seine Vorherrschaft für Onlinewerbung auf mobile Werbung aus, argumentiert die Wettbewerbsaufsicht.

    05.05.201010 Kommentare

  3. Apple will angeblich 2 US-Dollar pro Klick auf iAds

    Apple will angeblich 2 US-Dollar pro Klick auf iAds

    Apple will für seine mobile Werbeform iAd einen Preis von 1 US-Cent pro Einblendung eines Werbebanners verlangen. Klickt der Benutzer auf eine solche Anzeige, sollen gar 2 US-Dollar fällig sein. Das berichtet das Wall Street Journal mit Berufung auf Werbeagenturen.

    03.05.2010173 Kommentare

  4. Lego setzt auf animierte Verkaufspackungen

    Lego setzt auf animierte Verkaufspackungen

    In immer mehr Lego-Geschäften erwachen die Verpackungen zum Leben und zeigen, was die Steinchen im Innern zu bieten haben. Dazu müssen die Kunden einen Lego-Karton vor die Kamera der Lego Digital Box halten, die dann über das Livebild eine perspektivisch passende Echtzeit-3D-Animation blendet.

    19.04.2010116 KommentareVideo

  5. Wie Blogger die Zensur umgehen

    Wie Blogger die Zensur umgehen

    re:publica 2010 Was tun gegen die Zensur? Der im Exil lebende Tunesier Sami Ben Gharbia erklärte in Berlin, warum Googles Werbeprogramm subversiv sein kann.

    16.04.201034 Kommentare

  6. Twitter künftig mit Werbung

    Twitter künftig mit Werbung

    Twitter stellt heute sein lang angekündigtes Konzept für Onlinewerbung vor. Mit Promoted Tweets soll das starke Wachstum des Microbloggingdienstes entsprechende Umsätze bringen.

    13.04.201017 Kommentare

  7. Japanische Tageszeitung will nicht verlinkt werden

    Die japanische Tageszeitung Nikkei hat eine bemerkenswerte neue Internetstrategie: Nachdem sie ihr Angebot kostenpflichtig gemacht hat, schränkt die Wirtschaftszeitung das Verlinken ihrer Seite stark ein.

    09.04.2010105 Kommentare

  8. Google beteiligt Handyindustrie an Werbeeinnahmen

    Google beteiligt Mobilfunknetzbetreiber und Handyhersteller an den Einnahmen, die über Werbung in Googles Websuche generiert werden. Diese Vereinbarung betrifft nicht nur Android-Smartphones, sondern alle Mobiltelefone.

    29.03.20108 Kommentare

  9. EU: Google Adwords mit fremden Markennamen ist rechtens

    EU: Google Adwords mit fremden Markennamen ist rechtens

    Google darf mit seinen Adwords weiterhin Markennamen frei an Werbetreibende verkaufen. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden. Ein Freibrief für Markenpiraterie und Produktfälschung ist das Urteil jedoch nicht.

    23.03.20108 Kommentare

  10. Sparkassen wollen in Zukunft mit Surface beraten

    Sparkassen wollen in Zukunft mit Surface beraten

    Cebit Mit Microsofts Surface wollen die Sparkassen in Zukunft die Beratung verbessern und vereinfachen. Der IT-Dienstleister der Sparkassen, die Finanz Informatik, arbeitet an einem entsprechenden Pilotprojekt, das sich Golem.de hat vorführen lassen.

    02.03.201060 KommentareVideo

  11. EU leitet Untersuchung gegen Google ein

    Die Europäische Kommission hat eine Untersuchung gegen Google eingeleitet. Drei Unternehmen haben sich bei der EU über Google beschwert, darunter auch Microsoft.

    24.02.201077 Kommentare

  12. Adserver: Googles Doubleclick überarbeitet und kostenlos

    Nach der Übernahme von Doubleclick im Jahr 2008 hat Google jetzt eine neue Generation von Doubleclicks Adserver vorgestellt. Aus Doubleclicks DART for Publishers wird Doubleclick for Publishers (DFP), das zudem künftig auch in der kostenlosen Version DFP Small Business verfügbar ist.

    22.02.201013 Kommentare

  13. Gel-Farbdrucker von Ricoh

    Gel-Farbdrucker von Ricoh

    Ricoh hat einen Farbdrucker vorgestellt, der weder mit Laser- noch mit Tintenstrahltechnik arbeitet. Der Aficio GX e5550N nutzt ein Gel, das sofort nach dem Auftreffen aus Papier trocknet und wischfest ist.

    17.02.201044 Kommentare

  14. E-Mail-Zugang bei GMX nach dem Login unverschlüsselt

    E-Mail-Zugang bei GMX nach dem Login unverschlüsselt

    Wer ein kostenloses E-Mail-Postfach bei GMX nutzt, ist nach dem Login ungeschützt. Nach der Anmeldung wird die Session gegenwärtig nicht weiter mit SSL verschlüsselt, sagte ein Unternehmenssprecher Golem.de. Möglicherweise umfangreiche persönliche Daten gehen so auch unverschlüsselt an den Adserver von GMX.

    10.02.2010243 Kommentare

  15. Microsoft und Facebook bauen ihre Zusammenarbeit aus

    Microsoft und Facebook weiten ihre Zusammenarbeit aus. Seit sich Microsoft 2007 an dem Social Network beteiligt hat, gibt es enge Beziehungen zwischen den Unternehmen.

    08.02.20102 Kommentare

  16. Werbebanner mit Schadcode - unter anderem bei Golem.de

    Am Dienstag sind vereinzelt Werbebanner mit Schadcode an Nutzer von Golem.de, Handelsblatt.com und Zeit Online ausgeliefert worden. Mittlerweile ist die Ursache beseitigt.

    03.02.2010180 Kommentare

  17. Wie viel dürfen Bezahlinhalte im Internet kosten?

    Ob es am Preis liegt? Ein Erfolg ist das kostenpflichtige Onlineangebot der US-Lokalzeitung Newsday jedenfalls nicht. Seit Oktober 2009 sollen Leser für die Nutzung zahlen, doch nur wenige haben das teure Onlineabonnement abgeschlossen.

    28.01.201036 Kommentare

  18. i weiß, wer Du bist

    Ein spezielles i-Symbol soll in Zukunft Websurfer darüber informieren, wenn - und warum - ihnen bestimmte personalisierte Werbung gezeigt wird. Darauf haben sich Teile der Internetindustrie in den USA verständigt.

    27.01.201028 Kommentare

  19. Amerikas Regierung trägt Mitschuld am China-Hack

    Ein Sicherheitsexperte verweist auf pikante Details: Erst eine auf Wunsch der US-Regierung eingebaute Hintertür hat das Ausspionieren der Google-Konten möglich gemacht.

    25.01.201069 Kommentare

  20. Google: China ja - aber ohne Zensur

    Google: China ja - aber ohne Zensur

    Kann Google in China bestehen? Die Regierung in Peking scheint nicht bereit, auf Googles Antizensurpolitik einzugehen. Dennoch würde Google gern in China bleiben. Googles Partner suchen indes nach Möglichkeiten, ohne Google Geschäfte in China zu machen: Motorola öffnet sein Android-Smartphone dem Konkurrenten Baidu.

    22.01.201049 Kommentare

  21. Die Onlineausgabe der New York Times wird kostenpflichtig

    Die New York Times hat sich entschieden, ihr Onlineangebot Lesern nicht mehr komplett kostenlos zugänglich zu machen. Ab Januar 2011 können Nutzer im Monat nur noch eine bestimmte Anzahl von Artikeln lesen. Für die weitere Nutzung müssen sie zahlen.

    20.01.201062 Kommentare

  22. Wird die New York Times online wieder kostenpflichtig?

    Noch eine Zeitung erwägt die Einführung von Bezahlinhalten: Die New York Times soll kurz davor sein, ihr Onlineangebot wieder kostenpflichtig zu machen. Nutzer sollen künftig wahrscheinlich nur wenige Artikel kostenlos anschauen dürfen und müssen für weitere bezahlen. Grund ist der Rückgang an Onlinewerbung.

    18.01.201013 Kommentare

  23. Iraner hacken Baidu

    Erst Twitter, jetzt Baidu: Die iranische Cyberarmee hat offensichtlich wieder zugeschlagen. Die Hackertruppe hat den DNS-Eintrag der größten chinesischen Suchmaschine geändert, weshalb Baidu in weiten Teilen Chinas nicht erreichbar war. Auf der Startseite hinterließen die Eindringlinge ein Bekennerbanner.

    12.01.201016 Kommentare

  24. Warum alle immer wieder gerne auf Apple hereinfallen

    Das neue Tablet ist noch gar nicht präsentiert, da reden schon alle davon. Ein Social-Media-Experte entlarvt die Taktik aus gezielten Lecks und viralem Schweigen.

    08.01.2010936 Kommentare

  25. Frankreich erwägt eine "Google-Steuer"

    Frankreich geht mit dem Loi Hadopi nicht nur streng gegen illegalen Datentausch vor, sondern will im Gegenzug legale Angebote im Internet staatlich fördern. Doch wo soll das Geld dafür herkommen? Ein Gremium schlägt eine neue Steuer vor.

    07.01.201096 Kommentare

  26. Hacker machen Adobes Flash mit dem Blitzableiter sicher

    26C3 Der Hacker FX und weitere Mitglieder der Recurity Labs gehen einen anderen Weg als gewöhnlich: Statt Sicherheitslücken aufzudecken, hacken sie um Adobes Flash herum. Der Blitzableiter soll potenziell gefährliche SWF-Dateien entschärfen und so das Surfen mit Adobes Flash Player sicherer machen.

    29.12.200982 Kommentare

  27. Google bekommt Probleme bei 750-Millionen-Dollar-Übernahme

    Google bekommt Probleme bei 750-Millionen-Dollar-Übernahme

    Google bekommt Probleme bei der Übernahme von Admob, einem Spezialisten für mobile Werbung. Die US-Wettbewerbsbehörde will den geplanten Kauf genauer begutachten. Der Internetkonzern hatte bei diesem Zukauf nicht mit Problemen gerechnet.

    24.12.200911 Kommentare

  28. Google verklagt Trickbetrüger

    Google geht juristisch gegen Kriminelle vor, die leichte und gut bezahlte Heimarbeitsplätze mit Google Adwords versprechen. Tatsächlich werden Abonnements für wertlose Schulungsunterlagen verkauft. "389 US-Dollar pro Tag mit Google verdienen", so die leeren Werbeversprechen.

    09.12.200917 Kommentare

  29. AOL lässt Nachrichten künftig von Software auswählen

    Computer, die Nachrichtenthemen wählen, gekaufte Beiträge und werbeabhängige Honorierung von Texten - so sieht das Konzept für das künftige Webangebot von AOL aus. Auf diese Weise will AOL-Chef Tim Armstrong die Website für Nutzer interessant und für Werbetreibende attraktiv machen.

    01.12.200912 Kommentare

  30. Googles Suche wird bunter

    Bislang beschränkte Google Werbung in seinen Suchergebnissen auf Textanzeigen. Künftig soll es aber bunter und bewegter zugehen, denn Google wird auch Werbung in Form von Bildern und Videos zulassen.

    25.11.200980 Kommentare

  31. Deutsche Zeitungen: Hälfte der Seitenzugriffe durch Google

    Deutsche Zeitungsverleger sind im Internet von Google abhängig, fürchten den US-Konzern aber zugleich als Konkurrenten auf dem Anzeigenmarkt. Das ergab eine Befragung des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger.

    24.11.200955 Kommentare

  32. Google kauft Anbieter für dynamische Onlinewerbung

    Google übernimmt das auf dynamische Werbebanner spezialisierte Unternehmen Teracent. Mit der Technik des Unternehmens ist es möglich, Onlinewerbung in Echtzeit an den einzelnen Nutzer anzupassen.

    24.11.20093 Kommentare

  33. Werbung in Google Earth

    Werbung in Google Earth

    Google blendet ab sofort gesponserte Links in den Suchergebnissen der Desktopanwendung Google Earth ein. Drittanbieter von PC-Anwendungen, die auf Googles Dienste zurückgreifen, profitieren bisher nicht von der zusätzlichen Einnahmequelle.

    24.11.200922 Kommentare

  34. AOL-Ausgründung und Börsengang am 9. Dezember 2009

    AOL-Ausgründung und Börsengang am 9. Dezember 2009

    Time Warner hat den Zeitplan für die Ausgründung von AOL bekanntgegeben. Damit soll eines der katastrophalsten Kapitel der modernen Wirtschaftsgeschichte zurückgeblättert werden, dessen Verlust sich auf über 99 Milliarden US-Dollar beziffert.

    17.11.200915 Kommentare

  35. Ex-Nationalspieler Matthäus wirbt für Microsoft

    Ex-Nationalspieler Matthäus wirbt für Microsoft

    Lothar Matthäus lässt sich von Microsoft für eine Werbekampagne bezahlen. Der Exnationalspieler soll komplizierte Volumenlizenzierungen anhand von Fußballbegriffen anschaulich machen.

    17.11.2009105 Kommentare

  36. Google kauft AdMob für 750 Millionen US-Dollar

    Für 750 Millionen US-Dollar in eigenen Aktien übernimmt Google den Spezialisten für mobile Werbung AdMob. Das 2006 gegründete Unternehmen soll Google helfen, bessere Werkzeuge für mobile Werbung zu entwickeln.

    09.11.200915 Kommentare

  37. Dashboard zeigt, was Google über mich gespeichert hat (Upd.)

    Dashboard zeigt, was Google über mich gespeichert hat (Upd.)

    Mit dem Dashboard hat Google einen neuen Dienst gestartet, der Nutzern zeigt, welche Daten Google über einen selbst gespeichert hat. Dabei werden die in den unterschiedlichen Google-Diensten abgelegten Daten aufgelistet.

    05.11.2009128 Kommentare

  38. Google startet Vergleichsanzeigen

    Google bietet Nutzern in den Adwords-Anzeigen die Möglichkeit, sich die beworbenen Produkte auflisten zu lassen und die Angebote miteinander zu vergleichen. Das Angebot gilt vorerst allerdings nur für Hypothekenanbieter in einigen US-Bundesstaaten.

    30.10.20093 Kommentare

  39. Multifunktionsgeräte mit Bannerdruck

    Multifunktionsgeräte mit Bannerdruck

    Oki hat zwei Farb-Multifunktionsgeräte mit LED-Drucktechnik vorgestellt, die für kleine Arbeitsgruppen gedacht sind. Die Modelle MC350 und MC360 arbeiten mit A4-Papier und lösen die Modelle OKI C3520 MFP und OKI C3530 MFP ab.

    16.10.20095 Kommentare

  40. Gerüchte über neue Macs: Flacher, schneller und günstiger

    Über Googles Adsense offenbar vorzeitig ausgelieferte Anzeigen sorgen für Spekulationen über neue Apple-Rechner. Demnach soll es zwei neue iMacs geben, ein flacheres Macbook sowie eine Preissenkung für den Mac mini.

    05.10.200980 KommentareVideo

  41. Studie: Soziale Netzwerke haben massive Datenlecks

    Eine aktuelle Studie von US-Forschern hat nachgewiesen, dass soziale Netzwerke persönliche Informationen ihrer Mitglieder ohne deren Wissen weiterverbreiten. Werbedienstleister wie Doubleclick und andere Dritte haben indirekt Zugang zu den personenbezogenen Daten bei Myspace, Facebook, Twitter & Co.

    24.09.200937 Kommentare

  42. Amazon.com startet Eigenmarke mit Elektronikzubehör

    Amazon.com startet Eigenmarke mit Elektronikzubehör

    Vorerst nur in den USA, später auch in anderen Ländern bietet Amazon.com unter der Marke "Amazon Basics" günstiges Elektronikzubehör wie Kabel oder DVD-Rohlinge an. Neben dem niedrigen Preis weist der Onlinehändler auf einen weiteren Vorteil seiner Produkte hin.

    20.09.2009161 Kommentare

  43. Microsoft verklagt Unternehmen wegen Scareware-Vertrieb

    Microsoft hat gestern in den USA fünf Unternehmen verklagt, die mittels Onlinewerbung sogenannte "Scareware" vertrieben haben. Microsoft will mit den Klagen gegen die Flut betrügerischer Werbeanzeigen vorgehen.

    18.09.200937 Kommentare

  44. Google will den Markt für Displaywerbung umkrempeln

    Mit der Doubleclick Ad Exchange will Google den Markt für Displaywerbung umkrempeln. Über den Marktplatz soll die Schaltung von Bannern und anderen Werbeformen auf zahlreichen Websites möglich sein, der Preis wird wie bei Adsense in einem Auktionsmodell bestimmt.

    18.09.20098 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 22
Anzeige

Verwandte Themen
Ad-Server, OpenX, Phorm, AGOF, IVW, Scott Thompson, Carol Bartz, Jack Ma, Adblock Plus, Lodsys, Dart, Flipboard, Bonussystem, AdBlocker

RSS Feed
RSS FeedOnlinewerbung

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de