Abo
Anzeige

Olympia

Artikel

  1. 8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird

    8K- und VR-Bilder in Rio 2016

    Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird

    Schneller, höher, weiter: Das ist nicht nur die Devise der Olympischen Spiele, es könnte auch die der technischen Entwicklungen sein, mit denen sie weltweit übertragen werden. Zu den neuen Technologien gehören 8K-Aufnahmen, Kameradrohnen und virtuelle Realität in HD. Hinweis: Um sich diesen Artikel vorlesen zu lassen, klicken Sie auf den Player im Artikel.

    18.08.201610 KommentareAudio

  1. Analog in Rio: Die Technik hinter den Olympia-Kulissen

    Analog in Rio

    Die Technik hinter den Olympia-Kulissen

    Weltklasseleistungen werden nicht nur von den Sportlern in Rio gefordert. Auch Manager, Logistiker und Techniker der Wettkampfstätten stehen permanent unter Strom - die Technik hinter den Kulissen ist dabei meist analog. Zu Besuch im Stadion Maracanã. Hinweis: Um sich diesen Artikel vorlesen zu lassen, klicken Sie auf den Player im Artikel.

    17.08.201610 KommentareAudio

  2. Technik bei Rio 2016: Per Stromschlag zu Gold

    Technik bei Rio 2016

    Per Stromschlag zu Gold

    Bei Olympischen Spielen geht es nicht nur um körperliche Fähigkeiten. Die Technologie hilft beim Wettbewerb um Gold, Silber und Bronze mit. Im Training setzt es dabei schon mal Stromschläge. Beobachtungen aus Rio. Hinweis: Um sich diesen Artikel vorlesen zu lassen, klicken Sie auf den Player im Artikel.

    11.08.20166 KommentareAudio

Anzeige
  1. Rio 2016: Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben

    Rio 2016

    Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben

    Dass das Internationale Olympische Komitee Verstöße gegen seine Urheberrechte verfolgt, ist nicht neu. Einem venezolanischen Blogger soll nach einer Beschwerde des IOC wegen sieben kurzer Olympia-Videos sein seit acht Jahren bestehendes Twitter-Konto dauerhaft gesperrt worden sein.

    09.08.201634 Kommentare

  2. Rio 2016: Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

    Rio 2016

    Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

    Nicht nur bei Hashtags, auch bei Videoschnipseln gibt das Olympische Komitee harte Regeln vor: Sogar Gifs und Vines, in denen Bildmaterial der Spiele in Rio vorkommt, sind untersagt. Das schließt alle Bild- und Tonaufnahmen mit Bezug zu den Spielen ein - egal, von welcher Quelle das Material kommt.

    05.08.2016127 Kommentare

  3. Blizzard: Overwatch spielt Rocket League

    Blizzard

    Overwatch spielt Rocket League

    Sportliches Update für Overwatch: Das Actionspiel von Blizzard veranstaltet die an Olympia angelehnten Sommerspiele - inklusive eines verdächtig an Rocket League erinnernden neuen Multiplayermodus.

    03.08.201628 KommentareVideo

  1. Olympia: Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

    Olympia

    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

    Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) behält sich Medienberichten zufolge rechtliche Schritte wegen der Nutzung des Twitter-Hashtags "Rio2016" vor. Was ist davon rechtlich - aus Sicht des deutschen Rechts - zu halten?

    29.07.201647 Kommentare

  2. Olympische Spiele: Firmen dürfen #Rio2016 im sozialen Netz nicht verwenden

    Olympische Spiele

    Firmen dürfen #Rio2016 im sozialen Netz nicht verwenden

    Wer kein offizieller Sponsor der Olympischen Spiele ist, darf auf Facebook oder Twitter keine geschützten Inhalte zu der Veranstaltung zeigen. Selbst ein Tweet mit dem Hashtag #Rio2016 könnte für Unternehmen zum Problem werden.

    27.07.201654 Kommentare

  3. Operation Hacienda: Die Botnets der Geheimdienste

    Operation Hacienda

    Die Botnets der Geheimdienste

    Die NSA und das GCHQ gehen nicht gezielt gegen Gegner vor, vielmehr scannen sie mit ihrem Programm Hacienda das gesamte Netz, um über Schwachstellen sogenannte Operational Relay Boxes (ORB) einzurichten. Diese sollen den Datenverkehr der Geheimdienste verschleiern.

    17.08.20148 Kommentare

  1. Sorm statt Prism: Russischer Geheimdienst will Totalüberwachung in Sotschi

    Sorm statt Prism

    Russischer Geheimdienst will Totalüberwachung in Sotschi

    Einem Bericht des Guardian zufolge plant der russische Inlandsgeheimdienst FSB die flächendeckende Überwachung von Kommunikation bei den Winterspielen 2014 in Sotschi. Dafür soll das System Sorm sorgen, das Provider direkt anzapft.

    07.10.201327 Kommentare

  2. Crowd Management: Smartphone soll Massenpanik verhindern

    Crowd Management

    Smartphone soll Massenpanik verhindern

    Ifa 2012 Crowd Sensing heißt eine Technik, mit der per Smartphone anonym Besucherströme auf einer Großveranstaltung erfasst und gelenkt werden können. Erstmals eingesetzt wurde die am DFKI entwickelte Technik kürzlich bei den Olympischen Spielen in London.

    04.09.20124 Kommentare

  3. Olympia-Abschlussfeier: Shitstorm lässt ARD-Kommentatoren verstummen

    Olympia-Abschlussfeier

    Shitstorm lässt ARD-Kommentatoren verstummen

    Der hohe Redeanteil der ARD-Kommentatoren bei der Olympia-Abschlussfeier hat offenbar viele Zuschauer genervt: Im Netz brach deswegen ein Shitstorm los. Dann aber wurde es plötzlich ganz still - im Fernsehen.

    13.08.2012173 Kommentare

  1. Google Maps und Earth: Londons Olympiapark und München mit HD-Satellitenbildern

    Google Maps und Earth

    Londons Olympiapark und München mit HD-Satellitenbildern

    Google hat für seine Anwendungen Maps und Earth neue hochauflösende Satellitenbilder zur Verfügung gestellt. Von 28 Städten, darunter Chicago, London und München, gibt es zudem perspektivische 45-Grad-Fotos.

    29.07.20129 Kommentare

  2. Verlinkungen: Olympia-Organisatoren wollen Kritikern Links verbieten

    Verlinkungen

    Olympia-Organisatoren wollen Kritikern Links verbieten

    Auf die Seite der Londoner Olympia-Macher darf laut Nutzungsbedingungen nur verlinken, wer unkritisch berichtet. Es ist eine Standardformulierung, die Folgen hat.

    17.07.201210 Kommentare

  3. Test London 2012: Olympia lädt zum Knöpfehämmern

    Test London 2012

    Olympia lädt zum Knöpfehämmern

    Kaum ist die Fußball-EM beendet, steht mit Olympia 2012 in London das nächste Sportereignis an - und wie zuletzt in Peking und Vancouver ist Sega für das Videospiel zuständig. Die Fehler aus den Vorgängern wurden zum Teil beseitigt, vor allem was den früher teils unfairen Schwierigkeitsgrad angeht.

    04.07.20125 KommentareVideo

  1. Super-Hi-Vision: Olympische Spiele mit 7.680 x 4.320 Pixeln

    Super-Hi-Vision

    Olympische Spiele mit 7.680 x 4.320 Pixeln

    Die Eröffnungsfeier und ausgewählte Wettbewerbe der Olympischen Spiele 2012 in London sollen mit einer Auflösung von 33 Megapixeln im Fernsehen übertragen werden. Möglich macht das die Fernsehnorm Super-Hi-Vision.

    15.11.201141 Kommentare

  2. London 2012: Twittern und Bloggen im olympischen Geist

    London 2012

    Twittern und Bloggen im olympischen Geist

    Sportler dürfen im kommenden Jahr von den Olympischen Spielen in Blogs, sozialen Netzen oder per Twitter berichten. Aber nur in Ich-Form und unter Wahrung des olympischen Geistes.

    28.06.20111 Kommentar

  3. ARD und ZDF nehmen Regelbetrieb für HDTV auf (Update)

    ARD und ZDF nehmen Regelbetrieb für HDTV auf (Update)

    Nach jahrelangen Testsendungen und Showcases haben die beiden größten öffentlich-rechtlichen Fernsehsender Deutschlands den Regelbetrieb ihrer HD-Angebote aufgenommen. Neben den Übertragungen von den Olympischen Winterspielen aus Vancouver stehen Eigenproduktionen in nativem HD auf dem Programm.

    12.02.2010309 Kommentare

  4. Spieletest: Vancouver 2010 - Olympia in der Ich-Perspektive

    Spieletest: Vancouver 2010 - Olympia in der Ich-Perspektive

    Glitzernder Schnee, atemberaubende Geschwindigkeit und ein in Ego-Perspektive besonders spektakulär aussehender Sturz kurz vor der Zielgeraden: Sega bringt in Vancouver 2010 neuen Glanz ins altbekannte Winterspielgenre. Bei der Bedienung wird aber auf bewährte Konzepte gesetzt.

    21.01.201012 KommentareVideo

  5. Spieletest: Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen

    Spieletest: Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen

    Ein Klempner auf Skiern, ein Igel beim Eisschnelllauf: Mario und Sonic sind 2008 schon bei den Olympischen Sommerspielen angetreten. Jetzt bereiten sie auf der Nintendo Wii die Wettkämpfe in Vancouver 2010 vor. Erneut sind bekannte Nintendo- und Sega-Figuren dabei, eine Fülle von Disziplinen - und Wettkämpfe, in denen es nicht nur um Medaillen geht.

    16.10.200918 KommentareVideo

  6. Olympia 2012 in 3D?

    Die BBC denkt offenbar darüber nach, zumindest Teile der Olympischen Sommerspiele 2012 in London in 3D zu übertragen. Auch der Einsatz von Super-High-Definition-Kameras sei denkbar.

    11.09.200922 Kommentare

  7. Chinas Zensoren werden wieder strenger

    Während der Olympischen Spiele hatten die chinesischen Behörden die Zensur westlicher Internetangebote gelockert. Angesichts des bevorstehenden schwierigen Jahres 2009 ziehen sie die Zügel wieder an. Unter den gesperrten Sites sind auch die chinesischsprachigen Angebote westlicher Medien.

    16.12.200834 Kommentare

  8. Pekings Taxis sind abhörbar

    Sicherheitssystem oder Abhöranlage? Fast alle Taxis in Peking sind mit einem Mikrofon und einer GPS-Einrichtung ausgestattet. Um die Sicherheit der Fahrer zu gewährleisten, sagt der Hersteller. Um sie zu belauschen, befürchten Menschenrechtler. Die Pekinger Polizei, die es wissen muss, schweigt.

    08.08.200875 Kommentare

  9. Die Olympischen Spiele auf Youtube, aber ...

    Die Olympischen Spiele in Peking werden auch auf Youtube stattfinden, das IOC richtet dort einen offiziellen Kanal ein. Allerdings wird nicht jeder die Videos abrufen können. Wer im falschen Land ist, soll anhand seiner IP-Adresse ausgesperrt werden.

    04.08.200866 Kommentare

  10. China lockert Internetzensur im Pressezentrum

    Nach einer Welle weltweiter Empörung hat das Internationale Olympische Komitee (IOC) erreicht, dass die chinesische Regierung die Zensur des Internetzugangs für die Presse wieder gelockert hat. Informationen zu Tibet und nationalen Minderheiten bleiben aber weiter gesperrt.

    01.08.200847 Kommentare

  11. IOC akzeptiert Internetzensur in Peking

    Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat sich mit der chinesischen Regierung darauf geeinigt, den Internetzugang während der Spiele in China zu zensieren. Das erklärte IOC-Sprecher Kevan Gosper. Bisher hatten die Landesbehörden freien Zugang zum Internet während der XXIX. Olympischen Sommerspiele zugesichert.

    30.07.200875 Kommentare

  12. Anixe HD überträgt Olympische Spiele in High Definition

    Während ARD und ZDF die Olympischen Spiele nur in Standardauflösung präsentieren werden, verspricht Anixe HD die kostenlose Übertragung in HDTV-Qualität. Insgesamt 100 Stunden will der Sender aus Peking von den Olympischen Spielen übertragen.

    10.07.200829 Kommentare

  13. E-Sport wird Teil der Olympischen Spiele von Peking

    Ein US-Unternehmen hat sich bei einer Unterabteilung des chinesischen Organisationskomitees für die Spiele von Peking die Rechte für ein E-Sport-Turnier gesichert. Damit sind Computer- und Videospiele zwar noch nicht Teil des olympischen Wettbewerbs, dürften aber eine bisher ungekannte Aufmerksamkeit erhalten.

    21.02.200840 Kommentare

  14. Por-No in China

    Ist von Zensur in China die Rede, denken hierzulande die meisten immer an die Regulierung politischer Inhalte. Aber die Behörden sorgen sich auch sehr um die Moral im Reich der Mitte.

    24.01.200899 Kommentare

  15. Vista für Peking 2008 angeblich noch zu instabil

    Windows Vista wird bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking nur eine Randerscheinung sein und nur in den Internet-Lounges zum Einsatz kommen. Auf allen wichtigen PCs soll hingegen Windows XP laufen, denn man brauche bei Olympia reife, stabile Technik, sagte Lenovo-Chairman Yang Yuanqing laut einem Bericht der Computerworld.

    14.08.2007107 Kommentare

  16. Spieletest: Torino 2006 - Olympisches Schnee-Treiben

    Spieletest: Torino 2006 - Olympisches Schnee-Treiben

    Selbst Videospiel-Veteranen werden nur wenige Wintersporttitel nennen können, an die sie auch heute noch gern zurück denken - abseits der legendären Epyx Winter Games erschienen in diesem Genre meist nur sehr mäßige Programme, vor allem, wenn es sich um offizielle Olympia-Spiele handelte. Torino 2006 von 2K Games ist allerdings glücklicherweise keiner von diesen Titeln, bei denen auf Grund hoher Lizenzkosten kein Geld mehr für eine vernünftige Spieleentwicklung übrig war.

    03.02.200625 Kommentare

  17. Soundbug - Tragbare Alternative zum Lautsprecher

    Mit dem Soundbug präsentiert Olympia auf der CeBIT 2002 ein Audio-Produkt, das für die Erzeugung von Klang ohne Kopfhörer oder Lautsprecher auskommt. Die patentierte Technologie des Soundbugs braucht für die Klangerzeugung nur eine glatte und harte Oberfläche.

    12.03.20020 Kommentare

  18. Spieletest: Winterspiele 2002 - Olympiade light

    Die offizielle Lizenz für Computer- und Videospiele zu den Olympischen Spielen besitzt derzeit Eidos Interactive, aber auch Blackstar will von der derzeitigen Olympia-Manie profitieren und schickt mit Winterspiele 2002 ein den Salt-Lake-2002-Spielen sehr ähnliches Produkt in das Rennen um die Käufergunst.

    19.02.20020 Kommentare

  19. Spieletest: Salt Lake 2002 - Müde Olympiade

    Spieletest: Salt Lake 2002 - Müde Olympiade

    Wie auch schon bei den Olympischen Sommerspielen in Sydney veröffentlicht Eidos auch zur gerade stattfindenden Olympiade in Salt Lake City das offizielle Spiel für PC und PlayStation 2. Wie bereits 2000 stellen allerdings auch die diesjährigen virtuellen Sportspektakel nicht unbedingt Glanzlichter des digitalen Entertainment dar.

    11.02.20020 Kommentare

  20. Microsoft produziert offizielle Website von Olympia 2002

    Microsoft wird die offizielle Website der Olympischen Winterspiele 2002 in Salt Lake City betreiben, darauf verständigten sich jetzt das Organisationskomittee (SLOC) NBC, MSNBC.com und MSN. Man will mit dem Angebot das größte Online-Publikum in der Geschichte anziehen.

    28.06.20010 Kommentare

  21. Spieletest: Sydney 2000 - Nostalgische Rüttelorgie

    Spieletest: Sydney 2000 - Nostalgische Rüttelorgie

    Die olympischen Spiele in Sydney sind am letzten Wochenende zu Ende gegangen und waren aus deutscher Sicht eher mäßig erfolgreich. Wer der Meinung ist, den Athleten einiges vorauszuhaben, kann dank der offiziellen Spielumsetzung von Eidos das olympische Feuer am heimischen PC erneut entfachen.

    04.10.20000 Kommentare

  22. "Web"-Weltrekord auf der Olympia-Homepage

    6,5 Milliarden Zugriffe registriert die Olympia-Homepage www.olympics.com seit Beginn der Fußballausscheidung zwei Tage vor dem offiziellen Olympiastart am 15. September 2000. IBM entwickelte die Homepage gemeinsam mit dem Sydney Organising Committee for the Olympic Games (SOCOG) und hostet sie auf eigenen Rechnern.

    27.09.20000 Kommentare

  23. Olympics.com sorgt für Rekorde

    Die offizielle Website der Olympischen Spiele, die derzeit in Sydney stattfinden, verzeichnet Rekordzugriffe. Laut IBM, Betreiber der Site, verzeichnete man am Montag allein so viel Zugriffe, wie in den 16 Tagen der letzten Olympischen Winterspiele 1998 in Nagano.

    20.09.20000 Kommentare

  24. Olympia-Kalender für PalmPilot und kompatible Handhelds

    Olympia-Kalender für PalmPilot und kompatible Handhelds

    Von GData gibt es passend zum Start der olympischen Spiele einen Olympia-Kalender, der Interessierten kostenlos zum Download angeboten wird. Damit haben Olympia-Begeisterte immer im Blick, was gerade in Australien abläuft.

    18.09.20000 Kommentare

  25. Olympia-News kostenlos über SMS aufs Handy

    Da die olympischen Spiele für hiesige Verhältnisse zu nachtschlafender Zeit stattfinden, ist es vielleicht für ambitionierte Sportfans interessant, die Ergebnisse in den einzelnen Disziplinen per SMS übermittelt zu bekommen, statt die Liveübertragung vor dem TV zu verfolgen.

    14.09.20000 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Huawei P9 Lite
    Abgespecktes P9 ohne Dual-Kamera kostet 300 Euro
    Huawei P9 Lite: Abgespecktes P9 ohne Dual-Kamera kostet 300 Euro

    Huawei hat mit dem P9 Lite das dritte P9-Modell vorgestellt: Das Smartphone richtet sich an preisbewusste Käufer, hat dafür weniger starke Hardware und nur eine Hauptkamera.
    (Huawei P9 Lite)

  2. Pikes Peak
    Eiswürfelgekühlter Tesla Model S bricht Rennrekord
    Pikes Peak: Eiswürfelgekühlter Tesla Model S bricht Rennrekord

    Mit einem leicht modifizierten Model S von Tesla Motors hat Blake Fuller, Chef des Startups Go Puck, beim Bergrennen Pikes Peak in den Rocky Mountains einen Streckenrekord aufgestellt. Der Akku musste vorher stark gekühlt werden.
    (Tesla)

  3. Windows 10
    Microsoft preist Windows-10-Update mit Riesenhinweis an
    Windows 10: Microsoft preist Windows-10-Update mit Riesenhinweis an

    Microsoft greift im letzten Monat des kostenlosen Windows-10-Upgrades zu einer verzweifelt wirkenden Maßnahme: Wer bisher noch nicht aktualisiert hat, bekommt einen bildschirmfüllenden Hinweis angezeigt. Erst kürzlich hatte Microsoft versprochen, beim Upgrade nicht mehr zu tricksen.
    (Windows 10 Update)

  4. Here WeGo
    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen
    Here WeGo: Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

    Here Maps heißt jetzt Here WeGo und bietet einige neue Funktionen. So werden Routen jetzt nicht mehr nur für Autos, Fahrräder oder den öffentlichen Nahverkehr berechnet, auch Carsharing-Anbieter finden sich unter den Optionen - inklusive Kosten und Tankanzeige.
    (Here Maps)


Verwandte Themen
Vorgelesen, Meinungsfreiheit, T-Home, BBC, Microblogging, Twitter, Eidos

RSS Feed
RSS FeedOlympia

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige