Abo
Anzeige
NVMe-SSD im M.2-Format (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de), NVM Express
NVMe-SSD im M.2-Format (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

NVM Express

Non Volatile Memory Express (NVMe) ist ein Standard, der sich vor allem für SSDs eignet und AHCI als Standard für rotierende Datenträger ablöst. Hohe IOPS-Werte sowie dank PCIe-Anbindung hohe Datentransferraten jenseits dessen, was SATA und SAS12 schaffen, sind bei NVMe-SSDs üblich.

Artikel

  1. Samsung: AHCI-SATA-SSDs verlieren bald an Bedeutung

    Samsung

    AHCI-SATA-SSDs verlieren bald an Bedeutung

    Schon für 2017 prognostiziert Samsung, dass die NVM-Express-SSDs ein wichtigerer Markt werden als die alten SATA-SSDs mit AHCI-Protokoll. Allerdings gibt es ein Problem: Weitere große Leistungssteigerungen sind kaum noch zu erwarten, da PCI Express schon jetzt teilweise ein Flaschenhals für SSDs ist.

    23.09.201661 Kommentare

  2. Samsung 960 Evo: Schnelle SSDs für den M.2-Schacht ab 130 US-Dollar

    Samsung 960 Evo

    Schnelle SSDs für den M.2-Schacht ab 130 US-Dollar

    Parallel zur SSD 960 Pro hat Samsung eine neue Einstiegsserie für den M.2-Schacht vorgestellt. Die Preise sind niedrig und es gibt kleinere Kapazitäten. Viel schneller als SATA-SSDs ist die NVMe-SSD trotzdem. Außerdem wurde der SLC-Cache für die TLC-SSD sehr groß gestaltet.

    21.09.201610 Kommentare

  3. Samsung 960 Pro: Neue M.2-SSD mit 2 TByte und reduzierter Leistungsaufnahme

    Samsung 960 Pro  

    Neue M.2-SSD mit 2 TByte und reduzierter Leistungsaufnahme

    Vor rund einem Jahr hat Samsung erstmals eine NVMe-SSD vorgestellt, die den Retail-Markt auch für die Konkurrenten öffnete. Auf seinem jährlichen SSD Summit zeigt das Unternehmen den Nachfolger mit erheblich gesteigerter Geschwindigkeit und sehr großen Kapazitäten.

    21.09.201614 Kommentare

Anzeige
  1. PM1725a: Samsung beschleunigt seine High-End-SSD

    PM1725a

    Samsung beschleunigt seine High-End-SSD

    Die PM1725 gehört zu den schnellsten SSDs auf dem Markt. Mit der PM1725a erhöht Samsung noch einmal die Werte. Lesend sind über eine Million IOPS möglich. Das gilt allerdings nicht für das 2,5-Zoll-Modell.

    31.08.20162 Kommentare

  2. BG-Serie: Toshiba zeigt winzige PCIe-SSD mit cleverer Cache-Technik

    BG-Serie

    Toshiba zeigt winzige PCIe-SSD mit cleverer Cache-Technik

    Flash Memory Summit 2016 Doppelte Kapazität verglichen mit dem Vorgänger: Toshibas neue SSDs der BG-Serie nutzen aktuellen 3D-Flash-Speicher und den Host Memory Buffer, eine optionale Erweiterung des NVMe-Protokolls. Die macht günstige und kleine Modelle ohne lokalen DRAM schneller.

    04.08.20160 Kommentare

  3. NVMe Over Fabrics: Latenzarmes Protokoll über Ethernet und Co. spezifiziert

    NVMe Over Fabrics

    Latenzarmes Protokoll über Ethernet und Co. spezifiziert

    Mehr als nur PCI-Express: Das von SSDs bekannte NVMe-Protokoll kann als NVMe Over Fabrics weitere Interconnects zur Datenübertragung nutzen - etwa Ethernet, Fibre Channel oder Infiniband. Gedacht ist die schnelle Verknüpfung vor allem für große Datacenter.

    13.06.20162 Kommentare

  1. 3D Xpoint: Intels Optane-SSDs sollen 2016 erscheinen

    3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs sollen 2016 erscheinen

    NVMe-Protokoll, 3D-Xpoint-Speicher und PCIe-Anbindung: Intel plant Optane-SSDs und -Systembeschleuniger für das laufende Jahr. Vorher erscheinen noch Flash-Drives mit 3D-TLC-Speicher.

    13.06.20168 Kommentare

  2. NVM Express und U.2: Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

    NVM Express und U.2

    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

    Computex 2016 Wenn es um Rechenzentrumshardware geht, sind traditionelle SSDs für Supermicro viel zu langsam. Das Unternehmen wechselt von SSD All Flash auf All NVMe Flash. Helfen soll die breite Verwendung von U.2 alias SFF-8639.

    30.05.201610 Kommentare

  3. Samsung 950 Pro: Schnelle NVMe-SSD im M.2-Format kommt für den Massenmarkt

    Samsung 950 Pro

    Schnelle NVMe-SSD im M.2-Format kommt für den Massenmarkt

    Samsung versucht, auch im Bereich der M.2-Karten einen Retail-Markt zu erzeugen, wie es vor vier Jahren mit der 830er-Serie gelungen ist. Das Angebot der SSD-Serie 950 Pro ist dabei vor allem sehr schnell bei trotzdem noch akzeptablen Preisen. Einschränkungen gibt es bei der Kapazität.

    22.09.201523 Kommentare

  1. EP2-Series: Liteon packt 2 TByte auf eine M.2-SSD

    EP2-Series

    Liteon packt 2 TByte auf eine M.2-SSD

    Flash Memory Summit 2015 Hohe Leistung und viel Kapazität auf einem SSD-Kärtchen: Liteons neues EP2-Modell sichert bis zu zwei TByte und überträgt Daten mit über zwei GB/s. Allerdings sind nicht alle Notebooks kompatibel.

    15.08.201510 Kommentare

  2. SM2260 und SM2256: Silicon Motion zeigt erste SSD-Controller für TLC und NVMe

    SM2260 und SM2256

    Silicon Motion zeigt erste SSD-Controller für TLC und NVMe

    Flash Memory Summit 2015 Ein neuer SSD-Controller mit NVMe-Unterstützung und der erste mit Support für TLC-Flash: Silicon Motion reiht sich in die Riege der Hersteller ein, die Controller für extrem schnelle und für günstige SSDs anbieten. Erste Drives von Adata sind bereits angekündigt.

    14.08.20150 Kommentare

  3. PS5007-E7: Phisons neuer NVMe-Controller ermöglicht 4-TByte-SSDs

    PS5007-E7

    Phisons neuer NVMe-Controller ermöglicht 4-TByte-SSDs

    Flash Memory Summit 2015 Raus aus dem Einsteigersegment: Phison zeigt seinen ersten SSD-Controller mit Unterstützung des NVMe-Protokolls. Damit bestückte PCIe-Drives sollen bis zu 4 TByte an Flash-Speicher aufweisen.

    14.08.20150 Kommentare

  1. PM953: Samsungs neues SSD-Kärtchen verdoppelt die Kapazität

    PM953

    Samsungs neues SSD-Kärtchen verdoppelt die Kapazität

    Flash Memory Summit 2015 Mehr Speicherplatz auf wenig Raum: Die PM953-SSD ist der Nachfolger des PM951-Drives und weist eine verdoppelte Kapazität auf. Samsung liefert damit eine der wenigen TByte-SSDs im M.2-Formfaktor aus.

    13.08.20152 Kommentare

  2. M.2-2230: Toshiba zeigt weltweit kleinste NVMe-SSD

    M.2-2230

    Toshiba zeigt weltweit kleinste NVMe-SSD

    Flash Memory Summit 2015 Gesteckt oder verlötet: Toshiba hat die kompakteste SSD mit NVMe-Protokoll vorgestellt, die kaum größer als eine SD-Speicherkarte ist. Die verlötete Version ist sogar noch ein bisschen kleiner.

    13.08.20157 Kommentare

  3. PM1725: Die vermeintlich schnellste SSD der Welt stammt von Samsung

    PM1725  

    Die vermeintlich schnellste SSD der Welt stammt von Samsung

    Flash Memory Summit 2015 Über eine Million wahlfreie Lesebefehle pro Sekunde: Samsungs neue PM1725 soll das weltweit flotteste Solid State Drive sein. Sobald aber Daten auf die mit NVMe-Protokoll arbeitende Steckkarte geschrieben werden, ist die Konkurrenz schneller.

    12.08.201526 Kommentare

  1. Macbook 12: Apple hat einen eigenen SSD-NVMe-Controller entwickelt

    Macbook 12

    Apple hat einen eigenen SSD-NVMe-Controller entwickelt

    In Apples Macbook 12 stecken zwei Überraschungen: Die PCIe-SSD unterstützt NVM Express und beim Controller handelt es sich um ein Custom-Design. Die Ressourcen dazu hat Apple seit Jahren.

    17.04.201528 Kommentare

  2. SM951: Samsung produziert NVM-Express-Variante seiner schnellen M.2-SSD

    SM951

    Samsung produziert NVM-Express-Variante seiner schnellen M.2-SSD

    Samsung hat mit der Produktion seiner ersten M.2-SSD begonnen, die NVM Express unterstützt. Entsprechend der Erwartung erreicht Samsungs neue NVMe-Variante der SM951-SSD deutlich höhere IOPS-Werte. Auch die Geschwindigkeit konnte Samsung leicht erhöhen.

    15.04.20153 Kommentare

  3. HGST Ultrastar SN100: Neue SSD-Serie unterstützt NVM Express

    HGST Ultrastar SN100

    Neue SSD-Serie unterstützt NVM Express

    Für den Unternehmenseinsatz hat HGST eine neue SSD-Serie vorgestellt. Die SN100-Datenträger unterstützen bereits NVM Express, was vor allem schnelle Reaktionen verspricht. Die SN-100-Serie benötigt sehr viel Energie und ist deutlich schneller als Intels SSD 750.

    14.04.20155 Kommentare

  4. Intel SSD 750: Die erste NVMe-SSD kostet viel - ist ihr Geld aber wert

    Intel SSD 750

    Die erste NVMe-SSD kostet viel - ist ihr Geld aber wert

    Modern, schnell, teuer: Intels SSD 750 kombiniert einen riesigen Controller-Chip mit mehr als einem Dutzend Flash-Speicherbausteinen. Wer statt der PCIe-Steckkarte die 2,5-Zoll-Version nutzen möchte, braucht allerdings ein spezielles High-End-Mainboard.

    02.04.201563 Kommentare

  5. 2 TByte und PCIe 3.0 x 4: Intels SSD 750 dürfte bald erscheinen

    2 TByte und PCIe 3.0 x 4

    Intels SSD 750 dürfte bald erscheinen

    Bald dürfte Intel neue SSDs veröffentlichen: Die Modelle der 750-Serie sind per flottem PCIe-3.0-Interface angebunden und sollen als Steckkarten, M.2-Module sowie im 2,5-Zoll-Formfaktor erscheinen.

    16.02.201556 KommentareVideo

  6. 88SS1093 mit NVM-Express: Marvells SSD-Controller knackt fast die 3 GByte/s

    88SS1093 mit NVM-Express

    Marvells SSD-Controller knackt fast die 3 GByte/s

    CES 2015 PCIe 3.0 mit vier Lanes für mehr SSD-Geschwindigkeit: Marvells 88SS1093-Prototyp erreicht hohe Transferraten, bis zum Sommer sollen sie steigen. Erste Produkte sind im M.2-Formfaktor geplant.

    09.01.20158 Kommentare

  7. NVM Express für mobile Geräte: Neue Marvell-Controller für winzige PCIe-SSDs

    NVM Express für mobile Geräte

    Neue Marvell-Controller für winzige PCIe-SSDs

    Nur 22 x 30 mm groß und schneller als eMMC: Mit Marvells neuen Controllern sind kompakte SSDs mit PCIe- oder Sata-Schnittstelle möglich. Die Technik ist für Tablets und 2-in-1-Geräte gedacht.

    10.12.20145 Kommentare

  8. Memblaze Pblaze 4: 8-TByte-PCIe-SSD liest mit 4,5 GByte pro Sekunde

    Memblaze Pblaze 4

    8-TByte-PCIe-SSD liest mit 4,5 GByte pro Sekunde

    Die Pblaze 4 genannte PCIe-SSD fasst mit 8 Terabyte mehr Daten als die meisten Festplatten. Diese werden mit 4,5 GByte pro Sekunde gelesen - die Leistungsaufnahme ist entsprechend hoch.

    03.12.201444 Kommentare

  9. Samsung SM1715: PCIe-SSD mit 3,6 TByte dank V-NAND

    Samsung SM1715

    PCIe-SSD mit 3,6 TByte dank V-NAND

    Samsung hat die SM1715 für Enterprise-Server vorgestellt. Die PCIe-SSD nutzt NVM Express und bietet durch ihren gestapelten V-NAND doppelt so viel Speicherplatz wie ihr Vorgänger.

    29.09.201416 Kommentare

  10. Samsung: SSDs mit NVM Express lesen mit 1,8 GByte/s

    Samsung

    SSDs mit NVM Express lesen mit 1,8 GByte/s

    In Seoul hat Samsung erste Benchmarks seiner zweiten Generation von SSDs mit dem Protokoll NVMe vorgeführt. Die bisher für Server vorgesehenen Laufwerke lesen deutlich schneller als PC-SSDs mit M.2-Schnittstelle und schreiben etwas langsamer.

    02.07.20143 Kommentare

  11. Data-Center-P-Serie: Schnelle Intel-SSDs mit NVM Express erreichen 2 TByte

    Data-Center-P-Serie

    Schnelle Intel-SSDs mit NVM Express erreichen 2 TByte

    Computex 2014 Für Rechenzentren hat Intel eine neue Data-Center-SSD-Serie angekündigt. Die Modelle P3500, P3600 und P3700 gibt es als 2,5-Zoll- und Steckkartenausführung mit modernen Anschlüssen. Zudem sind hohe Kapazitäten geplant. Die IOPS-Werte beim Lesen befinden sich im mittleren sechsstelligen Bereich.

    04.06.20143 Kommentare

  12. Samsung XS1715: SSD mit 3 GByte/s und 740.000 IOPS dank NVM Express

    Samsung XS1715

    SSD mit 3 GByte/s und 740.000 IOPS dank NVM Express

    Samsung hat seine ersten SSDs vorgestellt, die auf NVM Express setzen. Die ersten Modelle nutzen die ebenfalls neue SFF-8639-Schnittstelle. Die XS1715-Serie bietet viel Speicherplatz, hohe Geschwindigkeiten und sehr hohe IOPS-Werte. Später sollen NVMe-SSDs auch in Ultrabooks eingesetzt werden.

    18.07.201311 Kommentare

  13. Intel-Chipsatz: Broadwell kommt mit 1,6 GByte/s schnellem SATA-Express

    Intel-Chipsatz

    Broadwell kommt mit 1,6 GByte/s schnellem SATA-Express

    Nach Haswell kommt Broadwell - Intels übernächste Prozessorgeneration. Die Chipsätze dafür sollen erstmals SATA-Express für sehr schnelle SSDs unterstützen, wie aus einer nun bekanntgewordenen internen Intel-Präsentation hervorgeht.

    16.04.20136 Kommentare

  14. PCIe-SSD: SATA Express und NGFF sind das Ende von SATA

    PCIe-SSD

    SATA Express und NGFF sind das Ende von SATA

    IDF SATA als Protokoll hat nach dem Willen von Intel nicht mehr lange große Bedeutung. Stattdessen sollen SSDs in Zukunft direkt per Multilane-PCIe angebunden werden, da Single-Lane-SATA zu langsam ist. Zum Einsatz kommen dann NGFF-Module und der davon unabhängige neue SATA-Express-Stecker.

    17.09.201213 Kommentare

  15. NVM Express 1.0

    Neuer Standard für SSDs, die PCI Express direkt nutzen

    Die von Intel geführte NVMHCI-Arbeitsgruppe (Non-Volatile Memory Host Controller Interface) hat mit NVM Express 1.0 Standards für SSDs verabschiedet, die PCI Express direkt als Schnittstelle verwenden. Das ist dann sinnvoll, wenn beispielsweise SATA zu langsam ist.

    02.03.20116 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Test The Evil Within
    Horror mit Hindernissen
    Test The Evil Within: Horror mit Hindernissen

    Resident-Evil-Erfinder Shinji Mikami schickt uns in The Evil Within erneut in einen Albtraum voll mit Blut, Zombies und tausenden Toten - und leider auch mit Kameraproblemen sowie weiteren Designmacken.
    (The Evil Within)

  2. Unitymedia
    Liberty Global schafft Marke KabelBW ab
    Unitymedia: Liberty Global schafft Marke KabelBW ab

    Liberty Global fasst seine deutschen Kabelnetzbetreiber Kabel BW und Unitymedia unter einer Marke zusammen. Der Zusammenschluss wurde von der Deutschen Telekom angefochten.
    (Unitymedia)

  3. Windows 10
    Upgrade gibt es ein Jahr kostenlos
    Windows 10: Upgrade gibt es ein Jahr kostenlos

    Microsoft bietet Windows 10 als Upgrade für ein Jahr kostenlos an. Ab dem Verkaufstag von Windows 10 können Nutzer von Windows 7, Windows 8.1, Windows RT und Windows Phone 8.1 kostenlos auf die neue Version wechseln.
    (Windows 10)

  4. Raspberry Pi 2 ausprobiert
    Schnell rechnen, langsam speichern
    Raspberry Pi 2 ausprobiert: Schnell rechnen, langsam speichern

    Wir haben das Raspberry Pi 2 Modell B einem ersten Test unterzogen. Die vier Prozessorkerne machen sich positiv bemerkbar, umso mehr fallen aber die IO-Schwachstellen auf.
    (Raspberry Pi 2)

  5. Call of Duty
    Black Ops 3 spielt in düsterer Zukunft
    Call of Duty: Black Ops 3 spielt in düsterer Zukunft

    Im Quellcode der offiziellen Seite hat Activision ein paar Informationen über Black Ops 3 untergebracht. Roboter spielen in dem Ego-Shooter eine große Rolle - ein erster Teaser gibt sich betont kryptisch.
    (Black Ops 3)


Verwandte Themen
Flash Memory Summit 2015, Marvell, Solid State Drive, Hybrid-Festplatte, Flash-Speicher, SATA, UEFI, IDF

RSS Feed
RSS FeedNVMe

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige