Abo
Nvidia

1.307 Nvidia Artikel

  1. Half-Life 2 ist da - optimierter Nvidia-Beta-Treiber ebenso

    Der Shooter Half-Life 2 ist ab dem heutigen 16. November 2004 nicht nur im Handel erhältlich, sondern mittlerweile auch für Steam-Kunden freigeschaltet. Passend dazu hat Nvidia am Vorabend einen für Half-Life 2 optimierten Beta-Grafiktreiber veröffentlicht, der noch einige weitere Verbesserungen mit sich bringt.

    16.11.20040 Kommentare

  1. Nvidia: SLI kommt

    Nvidia hat sein Zertifizierungs-Programm für SLI-fähige Spiele- und Grafikworkstation-Komplettsysteme vorgestellt, bei dem technische Tests einen sauberen Dual-Grafikkarten-Betrieb sicherstellen sollen. Zudem kündigte Nvidia an, dass ab Ende November 2004 erste SLI-Produkte auf den Markt kommen werden.

    10.11.20040 Kommentare

  2. ForceWare 66.93 - Neue Nvidia-Grafiktreiber auch für SLI

    Am 9. November 2004 hat Nvidia das neue GeForce-Grafiktreiberpaket "ForceWare 66.93" für Windows NT 4, XP und 2000 veröffentlicht. Neu hinzugekommen ist Unterstützung für die SLI getaufte Dual-Grafikkarten-Technik von Nvidia, außerdem unterstützen die Treiber nun erstmals Grafikkarten mit 512 MByte Speicher, auch wenn derartige seitens Nvidia-Partnern noch nicht erhältlich sind.

    10.11.20040 Kommentare

Anzeige
  1. PCI-Express: ATI nimmt Nvidia einen Kritikpunkt weg

    ATI hat 16 seiner PCI-Express-Grafikchips erfolgreich von der PCI-SIG überprüfen und als Standard-konform absegnen lassen. Im Sommer 2004 entdeckten Nvidias Marketing-Experten die fehlende PCI-Express-Zertifizierung von ATI-Chips und warfen ATI eine unsaubere PCI-Express-Umsetzung vor.

    09.11.20040 Kommentare

  2. GeForce Go 6800 - neuer High-End-Grafikchip fürs Notebook

    GeForce Go 6800 - neuer High-End-Grafikchip fürs Notebook

    Zumindest im 3D Mark und unter Doom 3 will Nvidia mit seinem neuen Notebook-Grafikchip GeForce Go 6800 seinen ärgsten Konkurrenten ATI auf die Plätze verweisen. Der PCI-Express-Notebook-Grafikchip GeForce Go 6800 bringt erstmals Shader 3.0 und Nvidias verbesserte Video-Beschleunigung aufs Notebook.

    08.11.20040 Kommentare

  3. Nvidia sagt ATI den Kampf an

    Bereits Ende Oktober hatte Nvidia seine Erwartungen für das dritte Quartal des Geschäftjahres 2005 nach oben korrigiert. Nun legte der Grafikchip-Spezialist konkrete Zahlen vor. Demnach kletterte der Umsatz von 486,1 auf 515,6 Millionen US-Dollar, womit Nvidia hinter ATI zurückfällt.

    05.11.20040 Kommentare

  1. ATI mit eigener SLI-Lösung?

    Eigentlich ist Nvidia mit SLI ein Nachzügler, denn die Idee, mehrere Grafikchips oder Grafikkarten im Verbund arbeiten zu lassen, ist nichts Neues. Nach dem großen Aufsehen, das Nvidia mit seiner auf zwei verbundenen PCI-Express-Grafikkarten basierenden SLI-Technik aber erregt hat, scheint nun auch Nvidias kanadischer Konkurrent ATI wieder Ambitionen in diese Richtung zu hegen.

    03.11.20040 Kommentare

  2. GeForce 6800 - Aufregung um versprochene Video-Funktionen

    Noch bis zum 8. November 2004 dauert es, dann soll Nvidias Treiber- und Software-Paket "Pure" die Video-Prozessor-Einheit von GeForce-6-Grafikchips ansprechen können. In verschiedenen Hardware-Foren tauchten jedoch Berichte auf, dass ausgerechnet die teuren GeForce-6800-Grafikkarten mit einem defekten Video-Prozessor ausgestattet sind - dem widerspricht Nvidia jedoch.

    28.10.20040 Kommentare

  3. ATI übernimmt Führung im Grafikkarten-Markt

    Laut der aktuellen Marktzahlen von Mercury Research lag ATIs Anteil am Markt für diskrete Grafikchips im 3. Quartal 2004 nach langer Zeit erstmals wieder über dem von Nvidia. Nvidia kürte sich dennoch zum Sieger, allerdings beschränkt auf den vergleichsweise kleinen Markt für High-End-Grafikkarten.

    27.10.20040 Kommentare

  1. ATI hängt Nvidia ab

    Nvidia hat offenbar im dritten Quartal seines Geschäftsjahres 2005, das zum 24. Oktober 2004 endete, mehr umgesetzt als zunächst erwartet. Dennoch liegen die Umsätze des Grafikchip-Spezialisten hinter denen des Konkurrenten ATI zurück.

    26.10.20040 Kommentare

  2. Nvidia liefert neue DVD-Wiedergabe-Software

    Nvidia liefert neue DVD-Wiedergabe-Software

    Nvidia hat eine neue DVD-Wiedergabe-Software vorgestellt, die auch mit hochauflösenden HDTV-Streams von ATSC-Tunern klarkommt, was allerdings nur für die USA interessant ist. Darüber hinaus bringt die "Nvidia DVD Decoder" getaufte Software aber auch eine engere Anbindung an die Windows XP Media Center Edition mit sich.

    25.10.20040 Kommentare

  3. Nforce4 - Nvidias PCI-Express-Chipsatz für AMD64 ist da

    Laut Nvidia werden bald die ersten Nforce4-Mainboards und damit ausgestattete Komplettsysteme in den Handel kommen. Der neue Chipsatz Nforce4 ist wie sein Vorgänger für die AMD64-Prozessoren Athlon 64, dessen abgespeckte Version Sempron und Opteron gedacht und unterstützt PCI-Express; nur eine Variante bietet zwei PCI-Express-Grafiksteckplätze.

    19.10.20040 Kommentare

  1. GeForce 6800 LE nun doch regulär im Handel

    Eigentlich war die kleinste Version der Grafikchip-Serie GeForce 6800, der GeForce 6800 LE, nur für Grafikkarten in Komplettsystemen gedacht. Von Gainward, Leadtek, MSI und vermutlich bald auch weiteren gibt es nun aber entsprechende Grafikkarten für den Einzelhandel (Retail), die GeForce-6600-GT-Grafikkarten Konkurrenz machen.

    14.10.20040 Kommentare

  2. Nvidia will Solaris stärker unterstützen

    Sun und Nvidia haben bekannt gegeben, dass sie gemeinsam die OpenGL-Umsetzung von Suns Unix-Betriebssystem Solaris optimieren wollen. Dies erwähnten die Partner im Rahmen einer Ankündigung neuer, wieder mit Nvidia-Grafikhardware ausgestatteter Opteron-Server.

    12.10.20040 Kommentare

  3. GeForce 6200 soll günstige Doom-3-Grafikkarten ermöglichen

    GeForce 6200 soll günstige Doom-3-Grafikkarten ermöglichen

    Mit dem GeForce 6200 hat Nvidia nun noch das kleinste Modell der Grafikchip-Serie GeForce 6 vorgestellt. Wie die teureren Modelle beherrscht der abgespeckte Neuling DirectX-9-Shader-3.0-Effekte, richtet sich aber an den unteren Preisbereich.

    11.10.20040 Kommentare

  1. 3DMark05 beflügelt ATI und Nvidia - Kampf um den Highscore

    So umstritten die 3D-Benchmark-Serie 3DMark auch sein mag, ATIs und Nvidias Marketingabteilungen nutzen auch den neuen 3DMark05 für die Lobpreisung der eigenen Grafikchips. Nachdem Nvidia bereits vor der Veröffentlichung des 3DMark05 mit einem GeForce-6800-Ultra-SLI-Leistungswert herausplatzte, kontert ATI nun mit einem noch höheren Wert - mittels einer extrem übertakteten einzelnen Radeon-X800-XT-PE-Grafikkarte.

    01.10.20040 Kommentare

  2. Namco setzt bei Linux-Spielautomaten auf Nvidia

    Nach Aruze setzt mit Namco ein weiterer Hersteller von Spielhallenautomaten auf standardisierte und somit günstigere PC-Hardware und Linux. Wie Nvidia in Japan verkündete, wird Namco dabei auf Nvidias "System N2 Arcade Platform Solution" setzen.

    28.09.20040 Kommentare

  3. Nvidia GoForce 3D 4500 - Neue Handy-GPU steckt im Gizmondo

    Nvidia GoForce 3D 4500 - Neue Handy-GPU steckt im Gizmondo

    Nvidia hat mit dem GoForce 3D 4500 einen neuen Grafikchip für Handys, PDAs und Spiele-Handhelds vorgestellt. Im WindowsCE.Net-basierten Spiele-Handheld Gizmondo wird der Mobilgrafikchip erstmals seinen Einsatz finden.

    21.09.20040 Kommentare

  4. IDF: GeForce 6600 GT Go - erster Benchmark

    Nvidias vermutlich ab Februar 2005 verfügbarer Notebook-Grafikchip GeForce 6600 GT Go ist zwar nicht einmal angekündigt, doch nun liegen erste Leistungswerte vom IDF Fall 2004 vor. Dort steckte die entsprechende MXM-Notebook-Grafikkarte mit NV43-Chip - noch ein Entwicklungsmuster - in einem Sonoma/Alviso-Notebook.

    10.09.20040 Kommentare

  5. IDF: Nvidia zeigt GeForce 6600 GT Go

    IDF: Nvidia zeigt GeForce 6600 GT Go

    Auf dem IDF Fall 2004 hat Nvidia ein PCI-Express-Notebook mit GeForce-6-Grafikchip in Aktion gezeigt. Zum Einsatz kam dabei eine MXM-Notebook-Grafikkarte, die in einem noch nicht verfügbaren High-End-Notebook von Arima steckte und unter Doom 3 flüssig wirkende Grafik zeigte.

    09.09.20040 Kommentare

  6. Interview: Unreal Engine 3 - Eldorado für die Modding-Szene?

    Interview: Unreal Engine 3 - Eldorado für die Modding-Szene?

    Im Rahmen der Games Convention 2004 gab Mark Rein von Epic Games einen Ausblick auf die noch in Entwicklung befindliche Unreal Engine 3, die insbesondere der Modding-Szene weitgehende Möglichkeiten bieten soll. Auch zu 3D-Grafikleistung und SLI äußerte sich Rein im Interview mit Golem.de - wer sich nun eine GeForce 6600 GT kauft, wird den nächsten Unreal-Titel wohl nur in VGA-Auflösung vernünftig spielen können.

    24.08.20040 Kommentare

  7. 'GeForce 7' wird später kommen

    Nvidia verspricht für den Grafikbereich einen "heißen Herbst" 2004, in dem die GeForce-6-Architektur nicht nur im Desktop-Bereich in den unteren Preis-Leistungs-Bereich vordringen und somit wohl die schwache GeForceFX 5200 ablösen soll. Die GeForce-6-Architektur soll auch in Form von PCI-Express-Grafikkarten im MXM-Format den Notebook-Bereich erreichen - auf die Nachfolge-Generation der GeForce 6, nennen wir sie GeForce 7, wird man aber noch länger warten müssen.

    20.08.20040 Kommentare

  8. Nforce4 unterstützt PCI-Express und SLI

    Nvidia hat im Rahmen einer Pressekonferenz auf der Games Convention 2004 in Leipzig einen kleinen Ausblick auf seinen neuen AMD64-Chipsatz Nforce4 gewährt. Auch GeForce-6-Grafik für Notebooks soll nicht mehr lange auf sich warten lassen.

    20.08.20040 Kommentare

  9. GeForce 6600 - Günstiger Doom-3-Beschleuniger für alle?

    GeForce 6600 - Günstiger Doom-3-Beschleuniger für alle?

    Als "die Doom 3 Grafikprozessoren" bewirbt Nvidia seine nun vorgestellten zwei GeForce-6600-Modelle. Sowohl beim GeForce 6600 als auch beim leistungsfähigeren GeForce 6600 GT handelt es sich um abgespeckte und für direkte PCI-Express-Unterstützung angepasste GeForce-6800-Grafikchips, mit denen Nvidia die Shader-Modell-3.0-Fähigkeiten der GeForce-6-Architektur in den mittleren Preisbereich einführen und ATI ordentlich Stress machen will.

    12.08.20040 Kommentare

  10. Bald auch GeForce 6 für Mittelklasse-Grafikkarten

    Nvidia-Chef Jen Hsun Huang hat auf einer Investoren-Konferenz vom 5. August 2004 angekündigt, dass man in Kürze die Mainstream-Modelle der GeForce-6-Architektur vorstellen würde. Dabei geht es offenbar um die bisher nur unter dem Codename NV43 bekannten Grafikchips, eine abgespeckte und somit günstigere GeForce-6800-Variante.

    09.08.20040 Kommentare

  11. Quadro FX 4400 mit 512 MByte Speicher - auch NV43GL kommt

    Nvidia hat noch drei weitere Shader-Model-3.0-fähige Profigrafikkarten eingeführt, nachdem Ende Juni 2004 bereits die GeForce-6800-Ultra-basierte Quadro FX 3400 vorgestellt wurde. Noch mehr Leistung soll ab September 2004 die Quadro FX 4400 bieten - unter anderem mit echter PCI-Express-Unterstützung.

    09.08.20040 Kommentare

  12. Nvidias Gewinn bricht ein

    Nvidias Umsatz ging im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2005 leicht zurück. Konnte man im zweiten Quartal 2004 noch 459,8 Millionen US-Dollar umsetzen, waren es in diesem Jahr nur noch 456,1 Millionen US-Dollar.

    06.08.20040 Kommentare

  13. Nvidia-Partner locken mit PCI-Express-Paketen

    Mit Paketangeboten aus PCI-Express-Grafikkarten und Mainboards mit 16fach-PCI-Express-Steckplatz wollen Nvidia und Partner Kunden den Umstieg auf den schnellen AGP-8X-Nachfolger schmackhaft machen. Paketangebote aus Grafikkarten der GeForce-PCX-Familie und Mainboards wollen AOpen, Asus, Gigabyte und MSI anbieten.

    03.08.20040 Kommentare

  14. DirectX 9.0c: Nvidia-Treiber für Shader-Model 3.0 sind da

    Mit dem neuen ForceWare-Treiberpaket Version 61.77 liefert Nvidia - kurz nach Veröffentlichung der Version 61.76 in der vergangenen Woche - die versprochene Unterstützung für DirectX 9.0c nach. Gedacht ist der Treiber vor allem für Far-Cry-Fans mit GeForce-6800-Grafikkarten, welche von den neuen Effekten bisher als einzige profitieren können.

    28.07.20040 Kommentare

  15. Nach langem Darben: Neue GeForce-Treiber von Nvidia

    Nachdem Nvidia Anfang April 2004 das letzte Mal neue Windows-Treiber für seine GeForce-Grafikchips veröffentlichte, hat das Warten nun ein Ende: Seit Kurzem ist das ForceWare-Treiberpaket in der Version 61.76 für Windows 9x/ME, NT4.0 mit SP6 und 2000/XP verfügbar, das erstmals die GeForce-6800-Serie und die PCI-Express-Architektur unterstützt.

    22.07.20040 Kommentare

  16. Gerüchteküche: GeForce 6800 bald auch im Notebook?

    Nvidia scheint es ATI im Notebookbereich bald mit mobilen Grafikchips auf Basis der GeForce-6800-Architektur (NV40/NV45) schwer machen zu wollen. Es tauchen immer mehr Gerüchte zu einem mit Codenamen "NV41M" (AGP/PCI-Express) belegten Notebook-Grafikchip auf - und zu dessen Widersacher M28 Pro (PCI-Express) von ATI.

    21.07.20040 Kommentare

  17. Linux unterstützt GeForce 6800 und PCI-Express-Grafik

    Nvidia hat sowohl für 32-Bit- als auch für AMD64-Linux-Betriebssysteme neue Treiber vorgestellt. Diese bringen Linux nicht nur den Umgang mit der neuen GeForce-6800-Grafikchip-Serie, sondern auch die Unterstützung von PCI-Express-Grafikkarten bei.

    01.07.20040 Kommentare

  18. Quadro FX 3400 - Profi-GeForce-6800 für PCI Express

    Nvidia hat nun - passend zu Intels Nocona- und Tumwater-Launch - auch die passenden Profigrafikkarten vorgestellt. Dabei handelt es sich unter anderem um die mit der GeForce 6800 Ultra verwandte Quadro FX 3400. Und wie bereits zur Vorstellung der Nvidia-SLI-Technik angedeutet, lassen sich auf entsprechenden Xeon-Systemen auch die neuen Quadro-FX-3400-Karten für höhere Render-Leistung koppeln.

    29.06.20040 Kommentare

  19. Eine Prise Voodoo: GeForce 6800 SLI kommt

    Eine Prise Voodoo: GeForce 6800 SLI kommt

    Durch die Kombination zweier Voodoo-2-Grafikkarten mittels so genanntem Scan-line-interleaving (SLI) schaffte es 3dfx schon 1998, eine höhere Leistung zu erzielen, indem die eine Grafikkarte die geraden und die andere Grafikkarte die ungeraden Zeilen berechnete. Ähnliches will nun Nvidia im Jahr 2004 mit GeForce 6800 SLI erreichen - und zwei High-End-Grafikkarten per PCI Express und Steckkarte verknüpfen, um damit eine höhere 3D-Grafikleistung zu erzielen.

    28.06.20040 Kommentare

  20. Nvidia zeigt NV45 auf der Computex 2004

    Laut der Hardware-Newssite AnandTech zeigen verschiedene Nvidia-Partner auf der derzeitig in Taiwan stattfindenden Fachmesse Computex 2004 bereits NV45-Grafikkarten. Hinter dem Codenamen NV45 steckt ein AGP-Grafikchip der GeForce-6800-Serie (NV40), der mit integriertem Adapter-Chip HSI auch auf PCI-Express-Grafikkarten eingesetzt werden kann.

    02.06.20040 Kommentare

  21. Athlon-64-Chipsatz Nforce3 Ultra übertaktet von selbst

    Mit dem Nforce3 Ultra MCP bietet Nvidia nun auch eine Ultra-Version des für Athlon-64- und Athlon-64-FX-Prozessoren mit Sockel 939 gedachten Nforce3-Chipsatzes an. Während die meisten Funktionen schon in anderen Nvidia-Chipsätzen zu finden sind, ist beim Nforce3 Ultra eine AutoTuning getaufte Übertaktungsfunktion hinzugekommen.

    01.06.20040 Kommentare

  22. Nvidia nStant Media - Notebook als schnellstartender Player

    Nach verschiedenen BIOS- und Chipsatz-Anbietern bietet nun auch Nvidia mit nStant Media eine eigene Multimedia-Software, die einen schnellen und leichten Zugriff auf digitale Inhalte von Notebooks ermöglicht - ohne Start eines vollwertigen Betriebssystems. Mit nur einem Tastendruck sollen Anwender so schnellen Zugriff auf DVDs, digitale Fotos, MP3s und andere Musik-Files erhalten.

    01.06.20040 Kommentare

  23. Nvidia: PCI-Express-Grafikmodule für Notebooks kommen

    Nvidia entwickelte gemeinsam mit zehn Notebook-Herstellern eine einheitliche Grafik-Schnittstelle für PCI-Express-basierte Notebooks: Die Mobile PCI Express Module Specification, kurz MXM, soll einheitliche, austauschbare Grafikkarten-Module ermöglichen.

    17.05.20040 Kommentare

  24. Neue Nforce-Treiber: Mehr Sound, weniger Probleme

    Mit am 10. Mai 2004 veröffentlichten neuen Treibern für Nforce-, Nforce2- und Nforce3-bestückte Mainboards verschiedener Hersteller will Nvidia erneut Kompatibilitäts- und Sound-Probleme beheben. Darüber hinaus wurde aber auch die Sound-Ausgabe weiter aufgewertet, indem nun Funktionen wie etwa das Klonen von Lautsprechern oder ein 5.1-Kanal-Downmix auf 2 Kanäle sowie WMV-HD-Unterstützung hinzugekommen sind.

    12.05.20040 Kommentare

  25. PC als Videorekorder: Neue TV-Tuner-Produkte von Nvidia

    PC als Videorekorder: Neue TV-Tuner-Produkte von Nvidia

    Laut Nvidia werden in Kürze erste GeForceFX-5700-Grafikkarten mit TV-Tuner sowie ein eigenständiger analoger TV-Tuner in Form einer kompakten PCI-Steckkarte über Nvidia-Partner erhältlich sein. Sowohl mit der "Personal Cinema FX 5700" getauften GeForceFX-5700-AGP-Grafikkarte als auch mit der Low-Profile-PCI-Karte NVTV sollen sich - wie es mittlerweile von allen TV-Tuner-Anbieter versprochen wird - Windows-PCs als Digitalvideorekorder einsetzen lassen.

    11.05.20040 Kommentare

  26. E3: Epic zeigt erstmals öffentlich die Unreal Engine 3

    Hinter verschlossenen Türen zeigten die Entwickler von Epic Games ihre neue Unreal Engine 3 bereits auf der Games Developer Conference, auf der anstehenden E3 in Los Angeles will man die Technik aber nun erstmals gemeinsam mit Nvidia öffentlich vorführen. Nvidia freut das natürlich - schließlich ist dies die erste Engine, die die Vorteile von Shader Model 3.0 vollständig ausnutzen soll.

    11.05.20040 Kommentare

  27. Nforce2Ultra 400Gb - Neuer Athlon-XP-Chipsatz von Nvidia

    Nachdem Nvidia bereits beim Athlon-64-Chipsatz Nforce3 250Gb MCP mit Gigabit-Ethernet, RAID und einer "hardwareoptimierten" Firewall-Lösung aufwartete, sind diese Funktionen nun auch im nun vorgestellten neuen Athlon-XP-Chipsatz Nforce2Ultra 400Gb zu finden.

    10.05.20040 Kommentare

  28. Nvidia meldet steigende Umsätze

    Nvidia hat im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2005 seinen Umsatz von 405,0 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2004 auf 471,9 Millionen US-Dollar steigern können, ein Plus von 17 Prozent.

    07.05.20040 Kommentare

  29. Nvidia: Keine Verzögerung bei GeForce 6800 Ultra

    Wie VR-Zone von Grafikkarten-Herstellern erfahren haben will, droht sich die Auslieferung von Grafikchips der GeForce-6800-Serie und somit letztendlich auch die für Mitte/Ende Mai 2004 erwartete Verfügbarkeit von GeForce-6800-Ultra-Grafikkarten zu verzögern. Nvidia Deutschland dementierte das durchs Netz geisternde Gerücht allerdings auf Nachfrage von Golem.de.

    27.04.20040 Kommentare

  30. PNY nennt Preis für Quadro FX 4000

    Kurz nach der Mitte April 2004 erfolgten Vorstellung des neuen Shader-3.0-tauglichen High-End-Grafikchips GeForce 6800 Ultra kündigte Nvidia auch damit ausgestattete Profi-Grafikkarten seiner Partner an. Der für die USA, Europa, den Mittleren Osten und Afrika zuständige Hersteller PNY hat nun Preis und Verfügbarkeit seiner Quadro-FX-4000-Karte für Deutschland genannt.

    27.04.20040 Kommentare

  31. Betrugsvorwurf: Wirbel um Nvidias Far-Cry-Screenshots

    Seit Nvidia in Genf im April 2004 der europäischen Presse seine GeForce-6800-Grafikchips vorstellte und sich rühmte, damit als erster Hersteller Shader-3.0-Effekte darstellen zu können, gibt es Diskussionen um die im Rahmen der Veranstaltung gezeigten Far-Cry-Screenshots. Diese sollten zeigen, welche optischen Vorteile Shader-3.0-Effekte etwa dank Virtual Displacement Mapping gegenüber Shader-2.0-Effekten bringen; allerdings wurden gar keine Shader-2.0-Effekte gezeigt, sondern qualitativ deutlich schlechtere Shader-1.1-Effekte.

    26.04.20040 Kommentare

  32. Nvidia kauft iReady

    Der Grafikchip-Hersteller Nvidia übernimmt mit iReady ein auf Netzwerk- und Speichertechniken spezialisiertes Unternehmen. Nvidia übernimmt neben den Rechten und Werten des Unternehmens auch einige Mitarbeiter.

    22.04.20040 Kommentare

  33. Nvidia entdeckt 'neue' Nforce3-64-Bit-Treiber

    Nvidia sorgte am 21. April 2004 für leichte Verwirrung, als ein neuer Nforce3-Beta-Treiber für die "Windows XP 64-Bit Edition for 64-Bit Extended Systems" und den "Windows Server 2003 SP1 for 64-Bit Extended Systems" angekündigt wurde, sich im Treiberbereich von Nvidia.com jedoch nur ein Treiber mit Datum vom Vormonat fand. Auf Nachfrage bei Nvidia Deutschland kam heraus, dass mit der verspäteten Ankündigung genau dieser Treiber gemeint war.

    22.04.20040 Kommentare

  34. Nvidia Gelato - Kinofilme rendern auf Quadro-FX-Karten (Upd)

    Nvidia hat mit Gelato einen ersten 3D-beschleunigten Final-Film-Renderer vorgestellt, der auf Standard-Grafikhardware läuft. Im Vergleich zu herkömmlichen CPU-basierten Lösungen verspricht Gelato dank Ausnutzung der spezialisierten Grafikchips ein deutlich schnelleres Rendering und höhere Präzision.

    19.04.20040 Kommentare

  35. Quadro FX 4000 - GeForce 6800 Ultra für den Profi-Bereich

    Nachdem Nvidia am 14. April 2004 seine neue High-End-Grafikchip-Serie GeForce 6800 und hier insbesondere das Topmodell GeForce 6800 Ultra vorstellte, folgt nun deren Profi-Version für den CAD-/CAM- und Filmbereich. Während Nvidia bei der GeForce-6800-Serie den Namenszusatz FX über Board warf, blieb dieser beim Quadro FX 4000 bestehen.

    19.04.20040 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 16
  4. 17
  5. 18
  6. 19
  7. 20
  8. 21
  9. 22
  10. 23
  11. 24
  12. 25
  13. 26
  14. 27
Anzeige

Verwandte Themen
Radeon HD 7950, Tesla, GTC 2014, GTC, Fermi, GTC 2012, Jen-Hsun Huang, Tegra, Nvidia Shield, Nvision, TressFX, WHQL, Maxwell, CUDA

RSS Feed
RSS FeedNvidia

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de