Nvidia

Nvidia

Bekannt geworden ist Nvidia vor allem durch seine Grafikchips. Der Hersteller stellt produziert aber auch Mainboard-Chips├Ątze.

Artikel

  1. Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!

    Stacked Memory

    Lecker, Stapelchips!

    Größere SSDs, schnellere Grafikkarten und längere Akkulaufzeiten bei Smartphones: Speicherzellen oder DRAM-Chips, die wie die Etagen eines Hochhauses gestapelt werden, bieten viele Vorteile.

    18.12.201426 Kommentare

  1. Partikelsimulation: Nvidias Flex rührt das Müsli an

    Partikelsimulation

    Nvidias Flex rührt das Müsli an

    Neue Partikelsimulation für Flüssigkeiten und Gase: Flex läuft auf Geforce-Grafikkarten und soll in die UE4 integriert werden. Flex simuliert Übergänge von Aggregatzuständen und Viskosität.

    15.12.201421 KommentareVideo

  2. Grafiktreiber im Test: AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling

    Grafiktreiber im Test  

    AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling

    Downsampling so einfach wie noch nie, ruckelfreie Blu-rays, mehr Leistung und jede Menge Bugfixes: AMD legt mit Catalyst Omega ein neues Konzept für seine Grafiktreiber unter Windows und Linux vor, das überzeugt. Ein Kritikpunkt vieler Spieler ist aber noch nicht berücksichtigt.

    09.12.2014169 Kommentare

Anzeige
  1. Patentstreit: Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

    Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

    Vor der International Trade Commission verlangt Samsung einen Importstopp für GPUs von Nvidia. Die Klage ist ein weiterer Eskalationsschritt in einem Patentstreit, in dem es auch um Galaxy-Smartphones und Exynos-Prozessoren geht.

    23.11.201424 Kommentare

  2. Benchmark: Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M

    Benchmark

    Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M

    Nicht immer ist der neue Core M der beste Tablet-Chip. Die x86-Prozessorkerne sind zwar so schnell wie die besten ARM-Pendants, die Grafikeinheit aber hat abseits von DirectX so ihre Probleme.

    20.11.201423 Kommentare

  3. Tesla K80: Nvidias Beschleunigerkarte mit 24 GByte und 9 Teraflops

    Tesla K80

    Nvidias Beschleunigerkarte mit 24 GByte und 9 Teraflops

    Die schnellste Grafikkarte für Rechenzentren heißt Tesla K80. Die Rechenkarte für High Performance Computing liefert mehr Teraflops als alle bisherigen Modelle, die Kehrseite ist die Leistungsaufnahme.

    17.11.20147 Kommentare

  1. Top500: Chinas Supercomputer bleibt vorerst unschlagbar

    Top500

    Chinas Supercomputer bleibt vorerst unschlagbar

    Zum vierten Mal in Folge ist Tianhe-2 der schnellste Rechner der Welt. Auch sonst hat sich auf den vorderen Plätzen in der neuen Liste der Supercomputer wenig getan, US-Wissenschaftler sehen dennoch einen bedrohlichen Trend.

    17.11.201447 KommentareVideo

  2. Mit Nvidia-GPUs: USA wollen Chinas Supercomputer übertreffen

    Mit Nvidia-GPUs

    USA wollen Chinas Supercomputer übertreffen

    Das US-Energieministerium will zwei neue Supercomputer bauen, die deutlich schneller als Chinas Tianhe-2 sein sollen. Erst 2017 sollen sie fertig sein. Doch die Zahlen, die Nvidia als Hersteller der GPU-Beschleuniger vorgelegt hat, sind schwer mit bisherigen Top-500-Listen vergleichbar.

    14.11.201456 KommentareVideo

  3. ARM-SoCs: Samsung und Nvidia streiten um Benchmarks von K1 und Exynos

    ARM-SoCs

    Samsung und Nvidia streiten um Benchmarks von K1 und Exynos

    Nvidia wirft Samsung Patentverletzung vor, Samsung reagiert mit mit Anschuldigungen zu irreführenden Benchmarks. Ein kleines Unternehmen gerät dabei zwischen die Fronten.

    12.11.20148 Kommentare

  4. Radeon und Geforce: Grafiktreiber von AMD und Nvidia für Call of Duty und Unity

    Radeon und Geforce

    Grafiktreiber von AMD und Nvidia für Call of Duty und Unity

    Vor allem für die beiden Spiele Call of Duty: Advanced Warfare und Assassin's Creed: Unity haben AMD und Nvidia ihre Windows-Grafiktreiber optimiert. Für den Shooter unterstützen nun beide Hersteller mehrere GPUs, mit dem Assassinen hat AMD noch Probleme.

    11.11.20140 KommentareVideo

  5. Maxwell: Nvidia wächst durch neue GPUs und Autos

    Maxwell

    Nvidia wächst durch neue GPUs und Autos

    Der GPU-Hersteller Nvidia ist endgültig eine Milliardenfirma: Das Unternehmen schloss sein letztes Quartal mit einem Umsatz von über 1,23 Milliarden US-Dollar ab. Die neuen Grafikkarten GTX 970 und 980 sind dafür nicht allein verantwortlich, das Wachstum kam aus allen Segmenten.

    07.11.20143 Kommentare

  6. R9 290X: Radeon-Grafikkarten mit 8 GByte kosten rund 400 Euro

    R9 290X

    Radeon-Grafikkarten mit 8 GByte kosten rund 400 Euro

    Von Powercolor, Sapphire und MSI kommen die ersten serienmäßigen Grafikkarten mit AMDs schnellster GPU und 8 GByte Grafikspeicher. Noch im November 2014 sollen sie verfügbar sein, doch nur MSI nennt bisher einen Preis.

    06.11.201417 Kommentare

  7. Grafikkarte: AMD kontert Nvidias Maxwell mit 8-GByte-Radeons

    Grafikkarte

    AMD kontert Nvidias Maxwell mit 8-GByte-Radeons

    Um der Geforce GTX 980 etwas entgegensetzen zu können, senkt AMD die Preise der Radeon R9 290X mit 4 GByte und bringt in der kommenden Woche Grafikkarten mit verdoppeltem Videospeicher in den Handel.

    30.10.201473 Kommentare

  8. Gameworks: Nvidia rollt den Rasen aus

    Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

    Nvidias Turf Effects soll künftig für die Grasdarstellung in PC-Spielen sorgen. Die einzelnen Büschel bestehen aus echter Geometrie, interagieren mit Objekten und verschatten sich gegenseitig.

    24.10.201456 KommentareVideo

  9. Nvidia-Treiber: Auto-Downsampling jetzt auch ab Geforce-Serie 400

    Nvidia-Treiber

    Auto-Downsampling jetzt auch ab Geforce-Serie 400

    Mit neuen Geforce-Treibern für Windows hat Nvidia seine DSR genannte Technik für das Downsampling auch für ältere GTX-Grafikkarten freigeschaltet. Karten mit Fermi- und Kepler-GPUs können nun bessere Bildqualität erreichen, mit SLI-Konfigurationen gibt es aber noch Probleme.

    23.10.201419 Kommentare

  10. Nvidia Grid: Virtuelle GPUs für CAD und 3D-Modelling mit Chromebooks

    Nvidia Grid

    Virtuelle GPUs für CAD und 3D-Modelling mit Chromebooks

    Weit über Remote Desktops geht die Virtualisierung von Grafikprozessoren inzwischen hinaus. Nvidia unterstützt mit seinem System "Grid vGPU" nun VMWare mit neuen Anwendungen, und bald soll das System auch auf Chromebooks laufen. Unter anderem Airbus arbeitet schon damit.

    14.10.201412 Kommentare

  11. Linux-Displayserver: Nvidia arbeitet an Wayland- und Mir-Support

    Linux-Displayserver

    Nvidia arbeitet an Wayland- und Mir-Support

    Ein Nvidia-Entwickler bestätigt offiziell, dass das Unternehmen Wayland und Mir mit dem proprietären Linux-Treiber unterstützen werde. Dazu müssen aber große Teile des Treiber-Codes umgebaut werden.

    13.10.201412 Kommentare

  12. Catalyst und Radeon: AMD will Linux-Treiber zusammenführen

    Catalyst und Radeon

    AMD will Linux-Treiber zusammenführen

    Der proprietäre Catalyst-Treiber soll künftig das gleiche Kernel-Modul wie der freie Linux-Treiber von AMD verwenden. Teile des Userspace sollten aber weiterhin unfrei bleiben, berichtet der US-Dienst Phoronix und beruft sich auf AMD-Entwickler.

    09.10.201424 Kommentare

  13. Geforce GTX 980M und 970M: Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks

    Geforce GTX 980M und 970M

    Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks

    Nvidias neue Geforce GTX 980M und 970M für Spiele-Notebooks sollen die Leistung nicht nur um hundert Prozent steigern, sondern dank hoher Effizienz sowie Battery Boost die Akkulaufzeit verlängern.

    07.10.201441 Kommentare

  14. Nvidias NVLink: IBM will langsames PCI Express ab 2016 umgehen

    Nvidias NVLink

    IBM will langsames PCI Express ab 2016 umgehen

    Nvidias Pascal-GPU wird 2016 in IBMs Power8-Systemen verfügbar sein. Dabei will IBM seine Server die Daten nicht nur über PCI Express schicken lassen. Zusätzlich wird NVLink verwendet.

    07.10.201414 Kommentare

  15. Linux-Kernel: Mehr Zufall in Linux 3.17

    Linux-Kernel

    Mehr Zufall in Linux 3.17

    Mit neuen Generatoren für Zufallszahlen, einer Prüfung für Firmware sowie einem schnelleren Block Layer für SSDs und USB im Netzwerk ist Linux 3.17 freigegeben worden.

    06.10.20146 Kommentare

  16. Honda Connect: Nvidias Tegra fährt mit Android in Japan

    Honda Connect

    Nvidias Tegra fährt mit Android in Japan

    Als erster asiatischer Hersteller setzt Honda auf ein Tegra Visual Computing Module von Nvidia, um das Android-basierte Infotainment-Display der neuen Civic-Modelle von 2015 anzusteuern.

    02.10.201410 KommentareVideo

  17. Maxwell: Nvidia signiert Firmware für Linux-Treiber

    Maxwell

    Nvidia signiert Firmware für Linux-Treiber

    Mit der Maxwell-Architektur beginnt Nvidia, die Firmware seiner Grafikkarten zu signieren. Da das den freien Nouveau-Treiber unter Linux eventuell behindern könnte, geht das Unternehmen wegen des weiteren Vorgehens auf die Kernel-Hacker zu.

    29.09.201416 Kommentare

  18. Nvidia-Grafikkarten: Energieeffiziente GTX 980 und 970 mit Auto-Downsampling

    Nvidia-Grafikkarten

    Energieeffiziente GTX 980 und 970 mit Auto-Downsampling

    Die ersten großen Maxwell-GPUs für Desktop-PCs sind da. Nvidia erreicht mit nur zwei 6-poligen Stromanschlüssen mehr Leistung als bei der Geforce GTX 780 Ti oder der Radeon R9 290X. Zudem gibt es neue Filterfunktionen und Downsampling per Knopfdruck.

    19.09.2014291 Kommentare

  19. Nvidia-Grafikkarte: Gefälschte Geforce GTX 660 bei deutschen Versendern

    Nvidia-Grafikkarte  

    Gefälschte Geforce GTX 660 bei deutschen Versendern

    Bei vielen deutschen Hardwarehändlern wird derzeit eine vermeintliche GTX 660 von Nvidia mit der ungewöhnlichen Bestückung von 4 GByte RAM angeboten. Dabei handelt es sich jedoch um eine Fälschung, die auf einer vier Jahre alten und viel langsameren Grafikkarte basiert. Der Importeur der Karten erstattet den Kaufpreis zurück.

    26.08.201438 Kommentare

  20. Programmierschnittstelle: Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64

    Programmierschnittstelle

    Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64

    Nur vier Monate nach Cuda 6.0 hat Nvidia Version 6.5 veröffentlicht. Die Schnittstelle läuft nun auch in Entwicklungsumgebungen für 64-bittige ARM-SoCs wie dem Tegra K1 Denver und soll auf allen Plattformen mehr Leistung bei doppelter Genauigkeit bringen.

    21.08.20141 Kommentar

  21. Radeon R7 SSD: AMDs Radeon-SSDs kommen von OCZ

    Radeon R7 SSD

    AMDs Radeon-SSDs kommen von OCZ

    Nicht mehr nur Prozessoren, Grafikkarten und DRAM-Module bietet AMD nun an, auch SSDs gehören jetzt zum Programm. Die Laufwerke stammen von der Toshiba-Tochter OCZ und ordnen sich zwischen zwei anderen Produktlinien ein, insbesondere bei der Garantie.

    19.08.201414 Kommentare

  22. Linux-Kernel: Linux 3.17 erhöht die Sicherheit

    Linux-Kernel

    Linux 3.17 erhöht die Sicherheit

    Mit neuen Sicherheitsfunktionen und einem schnelleren Block Layer für SSDs ist die erste Testversion von Linux 3.17 freigegeben worden. Der neue Kernel ist zum ersten Mal seit Jahren kleiner als sein Vorgänger.

    18.08.201417 Kommentare

  23. Project Denver: Nvidias K1 mit 64 Bit optimiert ARM-Programme selbst

    Project Denver

    Nvidias K1 mit 64 Bit optimiert ARM-Programme selbst

    Noch immer ist er nicht verfügbar - aber immerhin hat Nvidia nun erklärt, wie sein erster 64-Bit-Chip besonders schnell rechnen soll. In einem eigenen Speicherbereich soll er häufig benötigten Code in native Instruktionen des ARM-Cores umwandeln und neu sortieren.

    12.08.20142 Kommentare

  24. Nvidia: GTX 880 soll im September vorgestellt werden

    Nvidia

    GTX 880 soll im September vorgestellt werden

    Nvidias GTX 880 auf Basis der Maxwell-Architektur soll im September 2014 erscheinen, wie der Marketing-Chef des Grafikkartenherstellers Gigabyte im Interview mit Expreview sagte.

    05.08.201428 Kommentare

  25. Betriebssysteme: Linux-Kernel 3.16 beschleunigt die Grafik

    Betriebssysteme

    Linux-Kernel 3.16 beschleunigt die Grafik

    Der Linux-Kernel 3.16 verspricht bessere Leistung sowohl für Grafikkarten von AMD, Nvidia als auch für jene von Intel.

    04.08.201427 Kommentare

  26. Nvidia: H.265-Hardwarebeschleunigung für Linux-Treiber

    Nvidia

    H.265-Hardwarebeschleunigung für Linux-Treiber

    Für die Hardwarebeschleunigung zur Videodekodierung unter Unix-Systemen gibt es die Schnittstelle VDPAU. Diese wird nun von Nvidia um H.265 alias HEVC erweitert, was in FFMpeg und MPlayer verwendet werden soll.

    29.07.20146 Kommentare

  27. Betriebssysteme: Fehler im Linux-Kernel wegen GCC

    Betriebssysteme

    Fehler im Linux-Kernel wegen GCC

    Ein Fehler hat Abstürze in einer Testversion des Linux-Kernels 3.16rc6 verursacht. Es handelte sich nicht um einen Programmierfehler der Kernel-Entwickler, sondern um einen Bug im Compiler GCC.

    28.07.201441 Kommentare

  28. Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller

    Nvidia Shield Tablet ausprobiert

    Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller

    Nach dem Handheld Shield stellt Nvidia das Shield Tablet vor. Es zeichnet sich durch hohe Leistung aus, die allerdings auch bezahlt werden muss. Herausragend sind nur die Software und der Controller, der per Direct WiFi angebunden wird.

    22.07.201468 KommentareVideo

  29. Tegra K1: Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab

    Tegra K1

    Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab

    Ein Countdown auf der Nvidia-Webseite, zeitgleich ein Tweet mit einem Foto - dass der Chiphersteller statt eines neuen Handhelds in wenigen Tagen ein Tablet mit der Marke "Shield" vorstellen will, ist kaum noch geheim zu halten.

    18.07.20148 Kommentare

  30. X.org: X-Server 1.16 mit XWayland und Glamor erschienen

    X.org

    X-Server 1.16 mit XWayland und Glamor erschienen

    Die Veröffentlichung des X-Servers mit den meisten Änderungen seit Jahren bringt die 2D-Beschleunigung über OpenGL, Glamor sowie XWayland und Unterstützung für Systemd.

    18.07.20140 Kommentare

  31. Khronos Group: Details zu neuem OpenGL in einem Monat

    Khronos Group

    Details zu neuem OpenGL in einem Monat

    In vier Wochen möchte die Khronos-Gruppe Details zu einer Nachfolge-Version von OpenGL 4.4 vorstellen. Diese wird sehr wahrscheinlich ähnlich zu DirectX12 oder Mantle konzipiert.

    16.07.201437 KommentareVideo

  32. GM200 und GM204: Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll

    GM200 und GM204

    Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll

    Aus Zollunterlagen gehen die Namen von Nvidias nächsten GPUs für Desktop-Grafikkarten hervor. Gleichzeitig geben die Daten Hinweise auf den Entwicklungsstand - der Marktstart dürfte nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

    11.07.20140 Kommentare

  33. Grafiktreiber: Catalyst 14.7 RC für Assassin's Creed und gegen 4K-Flimmern

    Grafiktreiber

    Catalyst 14.7 RC für Assassin's Creed und gegen 4K-Flimmern

    Mit einem Release Candidate kündigt sich der neue, voll getestete Catalyst-Treiber für AMDs Grafiklösungen an. Schon die Vorabversion skaliert besser mit Assassin's Creed 4 und beseitigt einen Bug, der mit einem 4K-Monitor von AOC auftrat.

    11.07.20141 Kommentar

  34. Richard Huddy im Interview: "AMD verliert einen Benchmark, den Nvidia geschrieben hat"

    Richard Huddy im Interview

    "AMD verliert einen Benchmark, den Nvidia geschrieben hat"

    AMDs Spiele-Chef Richard Huddy greift im Gespräch mit Golem.de Nvidia an. Mit seinem Framework Gameworks könne der Konkurrent Spiele zum Nachteil von AMD erst schlechter und dann mit Treiber-Updates besser machen.

    30.06.2014174 Kommentare

  35. TSMC: 20-nm-Fertigung profitiert stark von neuen Smartphone-Chips

    TSMC

    20-nm-Fertigung profitiert stark von neuen Smartphone-Chips

    Im vierten Quartal 2014 soll der 20-Nanometer-Prozess bereits 20 Prozent des Umsatzes von TSMC ausmachen. Der Auftragsfertiger produziert neben Smartphone-SoCs für Apple und Qualcomm auch Grafikchips für AMD sowie Nvidia.

    25.06.20140 Kommentare

  36. Project Denver: Nvidias Tegra K1 zuerst für Mobilgeräte und nicht für Server

    Project Denver

    Nvidias Tegra K1 zuerst für Mobilgeräte und nicht für Server

    Was zuerst als Server-CPU angekündigt wurde, wird in diesen Rechnern so bald nicht zu finden sein: Nvidias Project Denver, auch als Tegra K1 mit 64-Bit-Kernen bekannt, wird zunächst in mobilen Geräten erscheinen. Bei ARM-Servern mit GPU-Beschleunigern setzt Nvidia vorerst auf Partner.

    25.06.20141 Kommentar

  37. Supercomputer Top500: Immer mehr GPUs in den schnellsten Supercomputern

    Supercomputer Top500

    Immer mehr GPUs in den schnellsten Supercomputern

    Noch immer hat China den Schnellsten, und unter den zehn fixesten Rechnern der Welt gibt es nur einen Neuzugang. Dennoch zeigt die neue Top500-Liste der Supercomputer einige inzwischen etablierte Trends auf, denn Beschleunigerkarten von AMD, Intel und Nvidia setzen sich durch.

    23.06.201412 Kommentare

  38. Grafiktreiber: Geforce-Beta für Battlefield Hardline und TESO

    Grafiktreiber

    Geforce-Beta für Battlefield Hardline und TESO

    Neue Treiber von Nvidia bringen unter Windows mehr Leistung für aktuelle Spiele. Diesmal klappt das aber vor allem für SLI-Verbünde mehrerer Grafikkarten. Auch für die neue Szene Sky Diver des 3DMark gibt es nun ein Profil.

    18.06.20145 KommentareVideo

  39. Kernel: Linux 3.16 lässt Intel-GPUs CPU-Speicher nutzen

    Kernel

    Linux 3.16 lässt Intel-GPUs CPU-Speicher nutzen

    Userspace-Programme können bald einfacher die Intel-GPU verwenden. Weitere Funktionen des kommenden Linux 3.16 fallen aber eher bescheiden aus.

    16.06.20147 Kommentare

  40. Endless Vacation of Code: X.org finanziert Arbeiten an Nouveau-Treiber

    Endless Vacation of Code

    X.org finanziert Arbeiten an Nouveau-Treiber

    Über das Finanzierungsprogramm Endless Vacation of Code ermöglicht die X.org-Foundation einem Entwickler die Arbeiten zur Spannungs- und Taktanpassung im freien Nouveau-Treiber für Nvidia-Grafikkarten.

    13.06.20149 Kommentare

  41. Dual-GPU-Grafikkarte: EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

    Dual-GPU-Grafikkarte

    EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

    Computex 2014 Mit zwei eigenen Kühlern wertet EVGA die Geforce GTX Titan-Z auf. Zur Wahl stehen eine reine Wasserkühlung oder eine reine Lufkühlung, die auch noch weniger Platz als Nvidias Lösung belegen. Auch das Tool Precision ist in einer neuen Version erschienen.

    06.06.20148 Kommentare

  42. Mesa-3d: Freier AMD-Treiber bekommt H.264-Encoding

    Mesa-3d

    Freier AMD-Treiber bekommt H.264-Encoding

    Der Mesa-Teil der freien AMD-Treiber bekommt einen Encoder für H.264. Der auf dem OpenMAX-API aufbauende Code unterstützt nun die Profile des Video-Standards.

    05.06.201417 Kommentare

  43. Galaxy GTX 750 Ti Darbee Edition: Grafikkarte mit Heimkinoprozessor von Darbee

    Galaxy GTX 750 Ti Darbee Edition

    Grafikkarte mit Heimkinoprozessor von Darbee

    Computex 2014 Die Geforce GTX 750 Ti Darbee Edition von Galaxy bietet einen eigenen Videoprozessor, der die Bildqualität von Filmen und Spielen verbessert. Neben Nachbearbeitungseffekten soll diese Lösung auch Vollbild-Kantenglättung ohne Leistungsverlust berechnen können.

    03.06.20141 Kommentar

  44. Nvidia-Grafikkarte: Titan Z startet mit geringen Takten und ohne Testmuster

    Nvidia-Grafikkarte

    Titan Z startet mit geringen Takten und ohne Testmuster

    Nach wochenlangem Warten hat Nvidia jetzt den Verkauf seiner Dual-GPU-Karte Geforce GTX Titan Z freigegeben. Die geplante Neupositionierung gegenüber AMDs Radeon R9 295X2 bleibt aber aus: Die Takte liegen unterhalb der Titan Black und der 780 Ti.

    28.05.201414 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 26
Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Nvision: Nvidia bietet SLI-Lizenz für Intel-Mainboards an
    Nvision: Nvidia bietet SLI-Lizenz für Intel-Mainboards an

    Überraschend hat Nvidia in San Jose nach dem Ende seiner Hausmesse "Nvision 08" einen Strategiewechsel bekanntgegeben: Ab sofort kann jeder Hersteller von Mainboards mit Intels neuem Chipsatz X58 für Core-i7-CPUs eine SLI-Lizenz erhalten. Diese Lizenzen sind zwar kostenpflichtig, aber nicht mehr an Nvidia-Hardware gebunden.

  2. Nvidia muss Notebook-Grafikchips zurückrufen

    Der Grafikchiphersteller senkt seine Gewinn- und Umsatzprognosen für das zweite Quartal und räumt Probleme mit Notebookgrafikchips ein, deren Austausch Nvidia 150 bis 200 Millionen US-Dollar kosten wird.

  3. Nvidias GTX-280 und 260: Größte GPUs aller Zeiten
    Nvidias GTX-280 und 260: Größte GPUs aller Zeiten

    Früher als erwartet hat Nvidia seine beiden neuen Grafikkarten "GTX-280" und "GTX-260" vorgestellt. Sie basieren auf einer neuen GPU-Architektur namens "GT-200", mit der Nvidia knapp 1 Teraflop Rechenleistung erreicht. Dafür ist jedoch das größte Die der Grafikgeschichte nötig, die Karten nehmen bis zu 236 Watt elektrischer Leistung auf.

  4. GeForce 8800: DirectX 10, mehr Speicher und Strombedarf
    GeForce 8800: DirectX 10, mehr Speicher und Strombedarf

    Nach monatelangem Brodeln der Gerüchteküche hat Nvidia jetzt seinen als "G80" entwickelten Grafikprozessor entschleiert. Der Chip kommt in zwei GeForce-8800-Varianten auf den Markt, ist die erste GPU mit voller Unterstützung von DirectX 10 und arbeitet mit universellen Rechenwerken für Pixel- und Vertex-Shader. Der GeForce 8800 unterstützt zudem Physikberechnungen auf der GPU und soll eine deutlich bessere Bildqualität liefern. Passend gibt es auch einen neuen SLI-Chipsatz - allerdings vorerst nur für Intels Core-2-Prozessoren.

  5. Nvidia freut sich: AMDs Kauf von ATI ist "riesig"

    In einem Interview mit der US-Site "Firingsquad" zeigte sich Nvidias PR-Chef Derek Perez geradezu begeistert über die Übernahme von ATI durch AMD. Er geht davon aus, bald der einzige Anbieter von Highend-Chipsätzen für Spieleplattformen mit Intel-CPUs zu sein.


Gesuchte Artikel
  1. Spieletest: U-Bahn-Simulator - Fehlerfahrt durch Berlin
    Spieletest: U-Bahn-Simulator - Fehlerfahrt durch Berlin

    Ein U-Bahn-Simulator mit der Strecke U7 in der Hauptstadt? Das konnte sich die in Berlin ansässige Golem.de-Redaktion nicht entgehen lassen. Im Test musste der Simulator zwischen Spandau und Rudow zeigen, wie nah er dem Original kommt.
    (Simulator)

  2. Amphibienfahrzeug
    Sea Lion fährt und schwimmt um Rekorde
    Amphibienfahrzeug: Sea Lion fährt und schwimmt um Rekorde

    Ein Auto, das nicht nur fährt, sondern auch schwimmt, ist der Sea Lion. Gebaut, um Rekorde aufzustellen, muss das Gefährt den Vergleich mit dem amphibischen Lotus Esprit von James Bond nicht scheuen.
    (Amphibienfahrzeug)

  3. The Creative Assembly
    Rome 2 mit Total War zu Land und zu See
    The Creative Assembly: Rome 2 mit Total War zu Land und zu See

    Intrigen in Rom, Schlachten mit den Galliern, Schlachten zu Land und zu Wasser gleichzeitig und eine generalüberholte Grafik: The Creative Assembly arbeitet am PC-Strategiespiel Total War Rome 2.
    (Rome 2)

  4. Smartphone-Tablet
    Asus zeigt Padfone 2 im Oktober
    Smartphone-Tablet: Asus zeigt Padfone 2 im Oktober

    Im Oktober 2012 will Asus mit dem Padfone 2 einen Nachfolger des Smartphone-Tablets vorstellen. In Deutschland ist das Padfone mit Android 4 gerade regulär in den Handel gekommen.
    (Padfone 2)

  5. Test-Überblick
    Gute Noten, aber auch Kritik für Microsofts Tablet Surface
    Test-Überblick: Gute Noten, aber auch Kritik für Microsofts Tablet Surface

    Das beste Windows-Tablet überhaupt und besser als die Android-Konkurrenz, aber langsam, mit vielen Fehlern und noch nicht genügend Apps: So lassen sich die ersten Tests von Microsofts Tablet Surface mit Windows RT zusammenfassen - Microsofts erstem eigenen PC.
    (Tablet Test)

  6. 3D-Druck
    Ein Ohr aus Biotinte
    3D-Druck: Ein Ohr aus Biotinte

    Mit einem Laserscanner, Biotinte aus tierischen Knorpelzellen und einem 3D-Drucker haben US-Forscher eine Ohrmuschel aus Knorpel hergestellt. In einigen Jahren sollen solche Implantate Kindern mit fehlgebildeten Ohren implantiert werden.
    (3d Druck)

  7. Whatsapp-Alternativen und Datenschutz
    Stiftung Warentest stuft nur Threema als "unkritisch" ein
    Whatsapp-Alternativen und Datenschutz: Stiftung Warentest stuft nur Threema als "unkritisch" ein

    Die Stiftung Warentest hat den Datenschutz bei Whatsapp-Alternativen getestet. Nur einer der vier Messenger hielt den Sicherheitsanforderungen der Tester stand und wurde als unkritisch bewertet: die Schweizer App Threema.
    (Threema)


Verwandte Themen
Tesla, GTC 2014, GTC, Radeon HD 7950, Fermi, GTC 2012, Jen-Hsun Huang, Tegra, Nvision, Nvidia Shield, TressFX, WHQL, CUDA, Maxwell

RSS Feed
RSS FeedNvidia

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de