Abo
Anzeige

Number26

Number26 ist eine Bank, die keine Filiale hat, sondern Kunden nur über eine App bedient. Das Fintech-Startup gehört zur Wirecard-Bank.

Artikel

  1. Cookies-App: Geld einfacher an Freunde überweisen

    Cookies-App

    Geld einfacher an Freunde überweisen

    Mit einer neuen Smartphone-App können sich Freunde wie in einer Chat-App Geld überweisen oder es von ihnen einsammeln. Noch erfordert die App jedoch eine Einladung.

    16.08.201647 KommentareVideo

  2. Online-Banking: Number26 lässt Kunden im Login-Bereich intensiv tracken

    Online-Banking

    Number26 lässt Kunden im Login-Bereich intensiv tracken

    Die Login-Seiten von Banken sind für Nutzer besonders sensible Bereiche. Manche Banken schrecken aber nicht davor zurück, ihre Kunden dort durch Drittanbieter tracken zu lassen.

    03.08.201661 Kommentare

  3. Fair-use-Policy von Number26: Fünf Abhebungen im Monat müssen reichen

    Fair-use-Policy von Number26

    Fünf Abhebungen im Monat müssen reichen

    Wie oft darf bei einem kostenfreien Konto Geld abgehoben werden? Number26 hat Kriterien veröffentlicht, mit denen mehr Transparenz hergestellt werden soll. Zuvor war zahlreichen Nutzern gekündigt worden.

    07.07.2016124 Kommentare

Anzeige
  1. Kreditkarten: Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

    Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

    Kreditkartenbetrug ist ein großer Schaden für Kunden und Banken. Das Fintech-Startup Number26 will jetzt mit Standortdaten und Algorithmen gegen die Betrüger vorgehen - auf freiwilliger Basis.

    01.07.201647 Kommentare

  2. Number26: Wer zu oft Geld abgehoben hat, fliegt

    Number26

    Wer zu oft Geld abgehoben hat, fliegt

    Bargeldabhebungen sind teuer - nicht nur für viele Kunden, auch für Banken. Das Fintech-Startup Number26 hat jetzt erklärt, was es unter einer missbräuchlichen Kontoverwendung versteht, und Gründe für die Kündigungswelle erklärt. Künftig soll es eine Fair-Use-Policy geben.

    06.06.2016414 Kommentare

  3. Die Woche im Video: Zwei Sekunden, zehn Kerne und 3.731 Kilometer Kabel

    Die Woche im Video

    Zwei Sekunden, zehn Kerne und 3.731 Kilometer Kabel

    Golem.de-Wochenrückblick In Taiwan wurden die neuesten Prozessoren und Grafikkarten gezeigt, in der Schweiz ein Tunnel eröffnet und in Deutschland der Hip-Hop gerettet. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

    04.06.20163 KommentareVideo

  1. Ohne Angabe von Gründen: Number26 kündigt Hunderte Kunden

    Ohne Angabe von Gründen  

    Number26 kündigt Hunderte Kunden

    Fintech-Startups wollen die Finanzwelt umkrempeln - doch der Dienst Number26 verärgert die Kunden fast wie eine normale Bank. Jetzt wurde zahlreichen Kunden die Kündigung ausgesprochen - ohne Angabe von Gründen. Die Bank hat jetzt reagiert - will aber aus Datenschutzgründen nichts sagen.

    01.06.2016202 Kommentare

  2. Yomo: Sparkassen wollen Smartphone-Bank gründen

    Yomo

    Sparkassen wollen Smartphone-Bank gründen

    Der Fintech-Boom erreicht die alteingesessenen Sparkassen in Deutschland: Mehrere große Filialen wollen offenbar eine eigene überregionale Smartphone-Bank namens Yomo gründen - in direkter Konkurrenz zu Startups wie Number 26. Eine Website ist schon freigeschaltet.

    02.05.201655 Kommentare

  3. Banken und Startups: Fintechs verändern die Finanzwelt

    Banken und Startups

    Fintechs verändern die Finanzwelt

    Instant Payment und Multikontenabfragen: Was alteingesessene Banken nicht schaffen, kriegen Fintech-Startups hin. Banken müssen umdenken.

    04.01.2016143 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Vodafone
    Störung im Kabelnetz soll beendet sein
    Vodafone: Störung im Kabelnetz soll beendet sein

    Ab Donnerstagabend konnten zahlreiche Kunden in Vodafones Kabelnetz Internet und Telefon nicht oder nur eingeschränkt nutzen. Von der Störung waren zeitweise fast zwei Millionen Kunden betroffen, das Fernsehsignal funktionierte aber störungsfrei. Mittlerweile sollen die Probleme behoben sein.
    (Kabel Deutschland Störung)

  2. Elektroauto
    Daimler kündigt Tesla-Konkurrenten an
    Elektroauto: Daimler kündigt Tesla-Konkurrenten an

    Eine Elektrolimousine aus Stuttgart gegen den Newcomer aus Kalifornien: Der Automobilkonzern Daimler will ein Elektroauto auf der Pariser Automesse vorstellen, das eine Alternative zum Model S von Tesla Motors sein soll.
    (Daimler)

  3. Vodafone Easybox 804
    Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
    Vodafone Easybox 804: Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich

    Auf den Standard-WLAN-Router von Vodafone könne wegen eines Softwarefehlers eine fremde Firmware hochgeladen werden, behauptet eine IT-Firma. Vodafone bestreitet das und verweist auf die schützende Signaturprüfung.
    (Vodafone)

  4. Autonomes Fahren
    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
    Autonomes Fahren: Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

    Die neue E-Klasse von Mercedes-Benz ist noch lange kein autonomes Auto. Ein Werbespot in den USA ging Verbraucherschützern daher viel zu weit.
    (Mercedes)


Verwandte Themen
Fintech

RSS Feed
RSS FeedNumber26

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige