Abo

Nook Color

Der Nook Color ist der zweite E-Book-Reader des größten Buchhändlers in den USA, Barnes & Noble. Das Gerät verfügt über ein 7-Zoll-LCD mit 1.024 x 600 Pixeln und basiert auf Android. Mit Hilfe modifizierter Software lässt sich der Nook Color zum vollwertigen Android-Tablet umfunktionieren. Der Vorgänger ist der Nook 3G.

Artikel

  1. Verluste: Barnes & Noble baut keine eigenen Nook-Tablets mehr

    Verluste

    Barnes & Noble baut keine eigenen Nook-Tablets mehr

    Barnes & Noble will künftig keine eigenen Nook-HD-Tablets mehr entwickeln. Stattdessen sollen im Rahmen eines Ko-Brandings Geräte von Partnern mit dem Nook-Logo versehen werden. Die E-Ink-Reader sollen weiterhin vom B&N entwickelt werden.

    26.06.20136 KommentareVideo

  1. Nook: Barnes & Noble stellt neue Tablets vor

    Nook

    Barnes & Noble stellt neue Tablets vor

    Sie kommen auch nach Europa: Barnes & Noble bringt zwei neue Tablets, eines mit einem 7-Zoll- und eines mit einem 9-Zoll-Bildschirm. Dazu passend startet die US-Buchhandelskette auch ein Videoangebot.

    26.09.20122 KommentareVideo

  2. Tablet: Barnes & Noble bereitet Nook mit neuer Bildschirmtechnik vor

    Tablet

    Barnes & Noble bereitet Nook mit neuer Bildschirmtechnik vor

    Im Herbst will Barnes & Noble ein neues mobiles Lesegerät auf den Markt bringen. Dafür entwickelt das US-Buchhandelsunternehmen nach einem US-Medienbericht eigens eine neue Bildschirmtechnik.

    18.07.201221 Kommentare

Anzeige
  1. E-Books: Barnes & Noble kooperiert mit Microsoft

    E-Books

    Barnes & Noble kooperiert mit Microsoft

    Barnes & Noble gründet seine E-Book-Sparte aus und Microsoft investiert 300 Millionen US-Dollar in das neue Unternehmen. Ihren Streit um Android-Patente haben die beiden beigelegt.

    30.04.20126 Kommentare

  2. E-Book-Reader: Nook Simple Touch mit integrierter Leselampe

    E-Book-Reader

    Nook Simple Touch mit integrierter Leselampe

    Barnes & Noble macht den Nook unabhängig vom Außenlicht: Der E-Book-Reader hat eine integrierte Beleuchtung bekommen, die die Lektüre im Dunkeln ermöglicht. Erstmals kommt die US-Buchhandelskette dem Konkurrenten Amazon mit einer technischen Innovation zuvor.

    13.04.201210 KommentareVideo

  3. E-Book-Reader: Leuchten Kindle und Nook bald?

    E-Book-Reader

    Leuchten Kindle und Nook bald?

    Nook und Kindle bekommen möglicherweise eine Beleuchtung: US-Medien haben sowohl bei Barnes & Noble als auch bei Amazon konkrete Hinweise auf E-Book-Reader mit einer Beleuchtung entdeckt.

    12.04.20126 Kommentare

  1. Barnes & Noble: Zeitungsabonnement mit kostenlosem E-Book-Reader

    Barnes & Noble

    Zeitungsabonnement mit kostenlosem E-Book-Reader

    Barnes & Noble bietet ein digitales Abonnement einer Zeitung und einer Zeitschrift in Kombination mit einem E-Book-Reader oder einem Tablet. Das Lesegerät gibt es zum Abonnement vergünstigt oder kostenlos dazu.

    10.01.20122 KommentareVideo

  2. Barnes and Noble: Microsoft-Patente sind "trivial und ungültig"

    Barnes and Noble

    Microsoft-Patente sind "trivial und ungültig"

    In seiner Beschwerde beim US-Justizministerium bezeichnet Barnes and Noble die von Microsoft gegen Android angeführten Patente als "trivial und ungültig". Der US-Buchhändler will den von Microsoft geforderten Lizenzforderungen nicht nachkommen.

    15.11.201131 Kommentare

  3. Android-Lizenzen: Barnes and Noble ruft US-Justizministerium zu Hilfe

    Android-Lizenzen

    Barnes and Noble ruft US-Justizministerium zu Hilfe

    Barnes and Noble, Hersteller von Android-Geräten und gleichzeitig Buchhandelskette, will Microsofts Lizenzforderungen für Android weiterhin nicht akzeptieren. Das Unternehmen hat das US-Justizministerium aufgefordert, sich damit zu befassen.

    10.11.201110 Kommentare

  1. Nook Tablet: Barnes & Noble macht Amazons Kindle Fire Konkurrenz

    Nook Tablet

    Barnes & Noble macht Amazons Kindle Fire Konkurrenz

    Amazons Tablet Kindle Fire bekommt Konkurrenz: Die US-Buchhandelskette Barnes & Noble hat jetzt ebenfalls ein Tablet im Programm. Das Nook Tablet ist in technischer Hinsicht dem Kindle Fire überlegen.

    08.11.20116 KommentareVideo

  2. Hellaphone: Inferno OS für Android-Smartphones

    Hellaphone

    Inferno OS für Android-Smartphones

    Das Netzwerkbetriebssystem Inferno OS läuft nun auch auf der Linux-Basisschicht von Android-Geräten. Die Entwickler nennen ihre Inferno-Portierung Hellaphone.

    18.09.201131 Kommentare

  3. iPubsoft: Software entfernt Kopierschutz von E-Books

    iPubsoft

    Software entfernt Kopierschutz von E-Books

    Ein US-Unternehmen bietet Software an, mit der sich das DRM von E-Books entfernen lässt. Das ermöglicht es, proprietäre E-Books für alle Reader zur Verfügung zu stellen oder gesperrte Funktionen freizuschalten.

    03.08.201116 Kommentare

  1. Nook Simple Touch Reader: Barnes & Nobles neuer E-Book-Reader mit Touchscreen

    Nook Simple Touch Reader

    Barnes & Nobles neuer E-Book-Reader mit Touchscreen

    Keine gestalterischen Extravaganzen mehr: Nook Simple Touch Reader, der neue E-Book-Reader von Barnes & Noble, hat nur noch einen Bildschirm.

    24.05.201115 KommentareVideo

  2. 70 Prozent: Liberty will sich bei Barnes & Noble einkaufen

    70 Prozent

    Liberty will sich bei Barnes & Noble einkaufen

    Barnes & Noble scheint einen Käufer gefunden zu haben: Das US-Medienunternehmen Liberty Media will einen 70-Prozent-Anteil an der größten US-Buchhandelskette übernehmen. An den Kauf sind einige Bedingungen geknüpft.

    20.05.20111 Kommentar

  3. Nook Color: E-Book-Reader wird als Android-Tablet interessanter

    Nook Color

    E-Book-Reader wird als Android-Tablet interessanter

    Ein Softwareupdate macht den E-Book-Reader von Barnes & Noble auch ohne Hacks zum fast vollwertigen Android-Tablet. Für das 7-Zoll-Gerät Nook Color gibt es mit der neuen Firmwareversion 1.2 unter anderem Zugang zu Apps wie Angry Birds.

    26.04.201114 Kommentare

  1. Android-Hack: Honeycomb-Image für Nook Color veröffentlicht (Update)

    Android-Hack

    Honeycomb-Image für Nook Color veröffentlicht (Update)

    Deeper Blue hat ein SD-Card-Image veröffentlicht, damit andere die Honeycomb-Preview auf dem Nook Color ebenfalls ausprobieren können. Auch WLAN funktioniert mittlerweile.

    01.02.20112 Kommentare

  2. Gehackt: Nook Color mit Honeycomb-Preview

    Gehackt

    Nook Color mit Honeycomb-Preview

    Einem Nook-Color-Besitzer ist es gelungen, eine Vorschauversion von Android 3.0 "Honeycomb" auf seinem E-Book-Reader zum Laufen zu bringen. Mittlerweile funktionieren auch die Grafikbeschleunigung und die Sensoren des Android-Geräts damit.

    31.01.20116 Kommentare

  3. Nook Color: Barnes & Nobles Onlinekiosk läuft gut

    Nook Color

    Barnes & Nobles Onlinekiosk läuft gut

    Barnes & Noble hat über den Onlinekiosk Nooknewsstand über 650.000 Einzeltitel und Abonnements verkauft. Über das Angebot bietet die US-Buchhandelskette seit Oktober 2010 Zeitungen und Zeitschriften für den E-Book-Reader Nook Color an.

    25.01.20112 KommentareVideo

  4. E-Book-Reader: US-Buchbranche erwartet Umsatzschub im Weihnachtsgeschäft

    E-Book-Reader

    US-Buchbranche erwartet Umsatzschub im Weihnachtsgeschäft

    In den USA erwartet die Buchbranche ein gutes Geschäft mit E-Books und E-Book-Readern zu den Feiertagen. Ein Marktforschungsunternehmen schätzt, dass bis Ende Dezember noch einmal eine Million Lesegeräte verkauft werden.

    16.11.20107 Kommentare

  5. E-Book-Reader mit Farbdisplay: Barnes & Noble stellt neuen Nook vor

    E-Book-Reader mit Farbdisplay

    Barnes & Noble stellt neuen Nook vor

    Nook Color heißt der neue E-Book-Reader von Barnes & Noble. Das Android-Gerät hat ein 7 Zoll großes Farbdisplay und ist eher eine Mischung aus E-Book-Reader und Tablet als ein reines Lesegerät.

    27.10.201033 KommentareVideo

  6. Zwei Bildschirme: Amazon bekommt Patent auf E-Book-Reader

    Zwei Bildschirme

    Amazon bekommt Patent auf E-Book-Reader

    Das könnte schwierig werden für Barnes & Noble: Konkurrent Amazon hat ein Patent auf einen E-Book-Reader mit zwei Bildschirmen zugesprochen bekommen. Genau so ein Design - ein E-Ink-Bildschirm zum Lesen und ein berührungsempfindlicher Flüssigkristallbildschirm als Menü - hat auch der E-Book-Reader Nook von Barnes & Noble.

    07.07.201029 Kommentare

  7. E-Book-Reader: Sony senkt die Preise für seine Lesegeräte

    E-Book-Reader

    Sony senkt die Preise für seine Lesegeräte

    Sony hat auf die Konkurrenz reagiert und in den USA die Preise für seine E-Book-Reader gesenkt. Die Geräte kosten bis zu 50 US-Dollar weniger. Seit Juni bieten Amazon und Barnes & Noble ihre E-Book-Reader günstiger an.

    06.07.201013 Kommentare

  8. Preissenkung: Kindle und Nook werden billiger

    Preissenkung

    Kindle und Nook werden billiger

    Erst senkte am Montagabend Barnes & Noble den Preis für seinen E-Book-Reader Nook und kündigte ein neues, noch billigeres Gerät an, wenige Stunden später zog Amazon nach und senkte den Preis für seinen E-Book-Reader Kindle.

    22.06.201016 KommentareVideo

  9. Spring will Auslieferung des Nook unterbinden

    Spring will Auslieferung des Nook unterbinden

    Das kalifornische Unternehmen Spring Design will die Auslieferung des E-Book-Readers von Barnes & Noble unterbinden. Das geht aus der Klageschrift hervor, die Spring bei einem Bundesgericht im kalifornischen San Jose eingereicht hat.

    04.11.200913 Kommentare

  10. Klage gegen Barnes & Noble wegen E-Book-Reader

    Klage gegen Barnes & Noble wegen E-Book-Reader

    Das Unternehmen Spring Design hat gegen Barnes & Noble geklagt. Die Kalifornier werfen der Buchhandelskette vor, das Design des E-Book-Readers Nook abgekupfert zu haben.

    03.11.200917 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Jailbreak
    Amazons Kindle Touch geknackt
    Jailbreak: Amazons Kindle Touch geknackt

    Ein Entwickler hat eine Sicherheitslücke im Betriebssystem vom Kindle Touch entdeckt, Amazons erstem E-Book-Reader mit Touchscreen. Er hat einen Jailbreak bereitgestellt, mit dem sich das Gerät entsperren lässt.
    (Kindle Touch)

  2. Google Wallet
    Pin zur Bezahlung lässt sich bei Android-Smartphones knacken
    Google Wallet: Pin zur Bezahlung lässt sich bei Android-Smartphones knacken

    Ein Sicherheitsexperte hat in Android-Smartphones mit Google Wallet eine Schwachstelle entdeckt, die es einem Angreifer ermöglicht, die Pin für die NFC-Bezahlung zu bekommen. Geschützt ist der Anwender nur, wenn das Gerät nicht gerootet wurde.
    (Google Wallet)

  3. de-mail.de
    Telekom und United Internet nutzen de-mail.de gemeinsam
    de-mail.de: Telekom und United Internet nutzen de-mail.de gemeinsam

    Die Deutsche Telekom und United Internet mit den Marken GMX und Web.de arbeiten bei De-Mail zusammen und vergeben an ihre Nutzer E-Mail-Adressen, die auf "de-mail.de" enden.
    (Telekom)

  4. FTTH
    Glasfaserkabel durch den Wasseranschluss ins Haus
    FTTH: Glasfaserkabel durch den Wasseranschluss ins Haus

    In dem neuen preiswerten Verfahren wird das Glasfaser-Kabel durch das Wasserrohr in die Gebäude geführt. Was in Pilotversuchen funktioniert, soll als Wasser-Faser-System bald breit eingesetzt werden.
    (Glasfaserkabel)

  5. Outdoorkamera
    Fujifilm XP170 gibt Fotos an iOS und Android weiter
    Outdoorkamera: Fujifilm XP170 gibt Fotos an iOS und Android weiter

    Die Fujifilm XP170 ist eine sogenannte Outdoorkamera, die besonders robust gebaut Wasser, Kälte und Druck widerstehen soll. Über ihr eingebautes WLAN-Modul kann sie ihre Bilder ohne Speicherkartentausch auf iOS- und Android-Geräte übertragen.
    (Outdoor Kamera)

  6. Youtube-Gema-Streit
    "Wir verdienen mit Musik in Deutschland kein Geld"
    Youtube-Gema-Streit: "Wir verdienen mit Musik in Deutschland kein Geld"

    Youtube-Sprecherin Mounira Latrache erklärt, dass Google bereit sei, seine Werbeeinnahmen zu teilen. Die Frage sei nur, wie viel der Internetkonzern abgebe und nach welchem Abrechnungsmodell.
    (Gema)

  7. Medion Lifetab E7312
    7-Zoll-Tablet mit Android 4.2 für 100 Euro
    Medion Lifetab E7312: 7-Zoll-Tablet mit Android 4.2 für 100 Euro

    Bei Aldi-Nord gibt es in der kommenden Woche das 7-Zoll-Tablet Lifetab E7312 von Medion zum Preis von 100 Euro. Das Tablet läuft mit Android 4.2 und hat zwei Kameras sowie einen Dual-Core-Prozessor, mit Speicher ist es allerdings nicht gerade üppig ausgestattet.
    (Medion Lifetab)


Verwandte Themen
Inferno OS, Nook Tablet, Barnes & Noble, E-Book, E-Ink, Kindle Fire, Kindle, LED-Lampe, Android 3.0

RSS Feed
RSS FeedNook Color

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de